Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

05.05.1954

Geschäftszahl

3Ob135/54; 3Ob417/53; 4Ob334/60; 4Ob126/89; 4Ob49/95

Norm

UWG §16 Abs2;

Rechtssatz

Der Zuspruch einer Geldbuße ist nur gerechtfertigt, wenn eine Vergütung für erlittene Kränkung oder andere persönliche Nachteile in den besonderen Umständen des Falles begründet ist (vgl auch SZ 22/141, 3 OB 178/53).

Entscheidungstexte

TE OGH 1954/05/05 3 Ob 135/54

Veröff: SZ 27/119 = EvBl 1954/377 S 567 = PBl 1955,24

TE OGH 1953/07/13 3 Ob 417/53

Veröff: SZ 26/189 = ÖBl 1953,52

TE OGH 1960/07/05 4 Ob 334/60

Veröff: ÖBl 1961,14

TE OGH 1989/12/05 4 Ob 126/89

Vgl auch; Veröff: SZ 62/192 = EvBl 1990/98 S 472

TE OGH 1995/10/10 4 Ob 49/95

Vgl auch; Veröff: SZ 68/177

Rechtssatznummer

RS0079690