Gericht

AUSL BayOLG

Entscheidungsdatum

12.12.1952

Geschäftszahl

1Z247/52

Norm

4.DVEheG §6;

6.DVEheG §7;

Rechtssatz

Das eheliche Güterrecht beurteilt sich nach dem Heimatrecht des Ehemannes zur Zeit der Eheschließung; Art 28 EGBGB steht dem nicht entgegen. Die Neufassung des Art 29 EGBGB hat den Grundsatz der Unwandelbarkeit des Güterstandes nicht beseitigt.

RS U BayOLG (D) 1952/12/12 1 Z 247/52 Veröff: JZ 1954,441

Rechtssatznummer

RS0104637