Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

29.11.1950

Geschäftszahl

3Ob267/50; 3Ob250/57; 2Ob115/58; 5Ob327/63; 4Ob93/65; 8Ob369/66;

7Ob56/69; 7Ob159/69; 1Ob87/71; 6Ob147/73; 5Ob202/75; 4Ob10/77;

4Ob320/77; 8Ob550/77; 4Ob32/79; 1Ob4/87; 4Ob73/88

Norm

ABGB §1330 BIII;

Rechtssatz

Nach § 1330 ABGB kann auch auf Unterlassung kreditschädigender Mitteilungen geklagt werden. Nach § 1330 Abs 2 ABGB hat der Kläger in subjektiver Hinsicht nur zu beweisen, daß es eine grobe Fahrlässigkeit des Beklagten bedeutete, wenn er die Unwahrheit seiner Mitteilungen nicht kannte.

Entscheidungstexte

TE OGH 1950/11/29 3 Ob 267/50

Veröff: SZ 23/354

TE OGH 1957/06/05 3 Ob 250/57

nur: Nach § 1330 ABGB kann auch auf Unterlassung kreditschädigender Mitteilungen geklagt werden. (T1)

TE OGH 1958/04/30 2 Ob 115/58

TE OGH 1963/11/14 5 Ob 327/63

TE OGH 1965/09/07 4 Ob 93/65

Beisatz: Vorwurf an eine Angestellte der österreichischen Hochschülerschaft, in der Dienstzeit für dritte Personen gegen Entgelt Schreibarbeiten zu verrichten. (T2) Veröff: SozM IA/c,139 = Arb 8115

TE OGH 1967/01/17 8 Ob 369/66

nur: Nach § 1330 Abs 2 ABGB hat der Kläger in subjektiver Hinsicht nur zu beweisen, daß es eine grobe Fahrlässigkeit des Beklagten bedeutete, wenn er die Unwahrheit seiner Mitteilungen nicht kannte. (T3) Veröff: ÖBl 1967,70 = SZ 40/4

TE OGH 1969/04/30 7 Ob 56/69

TE OGH 1969/09/24 7 Ob 159/69

nur T3; Veröff: ÖBl 1970,53

TE OGH 1971/04/15 1 Ob 87/71

Veröff: SZ 44/45 = RZ 1971,121 = ÖBl 1971,104 = JBl 1972,312 (kritisch Ostheim)

TE OGH 1973/11/08 6 Ob 147/73

nur T3; Veröff: SZ 46/114

TE OGH 1976/03/30 5 Ob 202/75

TE OGH 1977/02/22 4 Ob 10/77

Veröff: IndS 1978 H2,1097 = ÖBl 1977,122 = ZAS 1980,16 (mit Anmerkung von Böhm)

TE OGH 1977/06/14 4 Ob 320/77

Vgl aber; Beisatz: Der Verletzte kann nur in Anspruch genommen werden, wenn er schuldhaft gehandelt hat (Die Frage, ob grobe Fahrlässigkeit vorliegen muß, wird hier ausdrücklich offengelassen). (T4) Veröff: EvBl 1978/38 S 121 = SZ 50/86 = ÖBl 1978,3 (mit Anmerkung von Schönherr)

TE OGH 1977/11/30 8 Ob 550/77

Vgl aber; nur T3; Veröff: EvBl 1978/99 S 297 = ÖBl 1978,37

TE OGH 1979/05/08 4 Ob 32/79

nur T3; Beis wie T4; Veröff: ÖBl 1979,134

TE OGH 1987/05/26 1 Ob 4/87

Vgl aber; Beisatz: Hier: Leichte Fahrlässigkeit genügt. (T5) Veröff: MR 1987,131 (Korn) = JBl 1987,724 = SZ 60/93

TE OGH 1988/09/13 4 Ob 73/88

Auch; nur T3

Rechtssatznummer

RS0031769