Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0043111

Entscheidungsdatum

29.11.1950

Geschäftszahl

2Ob760/50; 1Ob736/52; 3Ob687/52; 1Ob327/56; 6Ob138/63; 5Ob345/63; 6Ob224/66 (6Ob225/66); 8Ob293/66; 7Ob220/66; 2Ob49/67; 6Ob136/67; 8Ob250/68; 6Ob278/68; 1Ob258/68; 6Ob312/68; 1Ob11/67; 6Ob19/70; 1Ob28/70; 2Ob170/70; 1Ob78/70; 8Ob216/70; 6Ob155/70; 7Ob37/71; 7Ob79/71; 2Ob50/71; 8Ob72/71; 7Ob149/71; 1Ob302/71; 1Ob344/71; 7Ob9/72; 1Ob157/72; 4Ob344/72; 3Ob103/72; 4Ob595/72 (4Ob596/72, 4Ob597/72); 3Ob8/73; 7Ob93/73; 5Ob77/73; 6Ob148/73 (6Ob149/73); 3Ob197/73; 5Ob261/73; 5Ob7/74 (5Ob8/74); 4Ob331/73; 3Ob33/74; 2Ob45/74; 6Ob37/74; 6Ob50/74; 1Ob78/74; 4Ob525/74; 8Ob28/75; 3Ob125/75; 1Ob8/76; 7Ob556/76 (7Ob557/76); 5Ob550/76; 1Ob764/76; 7Ob733/77; 8Ob208/77; 3Ob540/78; 8Ob54/78; 2Ob103/78; 4Ob339/79; 8Ob61/79 (8Ob62/79); 6Ob506/80; 1Ob584/80; 7Ob592/80 (7Ob593/80); 7Ob637/80 (7Ob638/80); 6Ob524/81; 3Ob548/81; 5Ob720/81; 1Ob40/81; 5Ob616/81; 5Ob741/81; 7Ob501/81 (7Ob502/81); 5Ob794/81; 8Ob154/81; 5Ob548/82; 7Ob572/82; 6Ob614/82; 6Ob627/81; 1Ob622/82; 5Ob641/82; 8Ob146/82; 7Ob671/82; 5Ob595/82; 5Ob635/82; 1Ob502/83; 8Ob275/82; 1Ob601/83; 6Ob676/83; 6Ob799/83; 6Ob606/83; 3Ob518/85 (3Ob519/85, 3Ob520/85); 3Ob584/84; 2Ob1512/85; 8Ob602/85; 8Ob1/86; 5Ob132/86; 2Ob645/87; 4Ob552/87; 3Ob586/87; 3Ob619/86; 10ObS112/87; 10ObS8/88; 6Ob549/88 (6Ob550/88); 9ObA135/88; 6Ob599/88; 4Ob30/88; 10ObS256/88; 3Ob1004/89 (3Ob1005/89); 4Ob517/89 (4Ob518/89); 10ObS131/89; 10ObS124/89; 10ObS304/89; 3Ob583/89; 5Ob662/89; 10ObS72/90; 10ObS32/90; 1Ob506/90 (1Ob507/90); 9ObA108/90; 10ObS213/90; 9ObA6/91; 3Ob1523/91; 10ObS139/91; 10ObS190/91; 3Ob1058/91; 10ObS275/91; 10ObS110/92; 10ObS100/92; 10ObS75/92; 10ObS307/92; 10ObS31/93; 10ObS272/92; 10ObS39/93; 10ObS42/93; 10ObS81/94; 2Ob547/93; 10ObS94/95; 6Ob1698/95; 4Ob1654/95; 9ObA2101/96b; 10ObS48/96; 4Ob1521/96; 10ObS23/96; 10ObS2406/96p; 10ObS2397/96i; 4Ob135/97z; 10ObS71/97g; 10ObS197/97m; 10ObS300/97h; 10ObS356/97v; 9ObA291/97b; 10ObS366/97i; 9ObA329/97s; 10ObS446/97d; 10ObS174/98f; 10ObS191/98f; 10ObS216/98g; 10ObS279/98x; 10ObS260/98b; 9ObA244/98t; 10ObS389/98y; 10ObS75/99y; 7Ob296/99a; 10ObS319/99f; 10ObS180/00v; 10ObS327/00m; 9Ob226/00a; 10Ob223/00t; 10ObS212/01a; 10Ob107/02m; 10ObS3/02t; 7Ob264/02b; 10ObS409/02y; 7Ob250/03w; 8Ob2/05k; 6Ob60/06a; 2Ob150/06g; 9ObA6/07h; 1Ob190/07h; 10Ob36/07b; 4Ob177/08w; 7Ob253/08v; 3Ob279/08p; 8ObA17/09x; 8Ob68/09x; 3Ob125/09t; 8Ob59/09y; 9ObA93/09f; 3Ob80/10a; 6Ob79/10a; 10Ob49/10v; 1Ob18/09t; 7Ob201/10z; 6Ob255/10h; 3Ob1/11k; 3Ob21/11a; 9Ob8/11h; 3Ob80/11b; 3Ob46/11b; 6Ob218/11v; 2Ob184/11i; 1Ob74/12g; 2Ob34/12g; 3Ob125/12x; 9Ob4/12x; 4Ob177/12a; 3Ob38/13d; 7Ob117/13a; 1Ob171/13y; 8Ob85/15f; 8Ob90/16t; 2Ob7/17v; 8Ob34/18k; 3Ob85/18y; 1Ob155/18b

Norm

AußStrG §15 Z2; ZPO §503 Z2 C1b; AußStrG 2005 §66 Abs1

Rechtssatz

Ein Mangel des erstgerichtlichen Verfahrens, welcher in der Berufung nicht beanstandet wurde, kann in der Revision nicht mehr geltend gemacht werden.

Entscheidungstexte

TE OGH 1950-11-29 2 Ob 760/50

Beisatz: Begründung (T1)

Veröff: SZ 23/352

 

TE OGH 1952-09-17 1 Ob 736/52

TE OGH 1952-11-13 3 Ob 687/52

TE OGH 1956-06-13 1 Ob 327/56

Ähnlich; Beisatz: Betrifft die Unterlassung einer Entscheidung über eine Compensando - Gegenforderung. (T2)

 

TE OGH 1963-05-29 6 Ob 138/63

TE OGH 1963-11-07 5 Ob 345/63

TE OGH 1966-10-14 6 Ob 224/66

TE OGH 1966-11-08 8 Ob 293/66

TE OGH 1967-01-11 7 Ob 220/66

TE OGH 1967-02-23 2 Ob 49/67

Beisatz: Dies gilt auch dann, wenn der Mangel in der Berufungsmitteilung geltend gemacht wurde. (T3)

 

TE OGH 1967-06-16 6 Ob 136/67

TE OGH 1968-10-08 8 Ob 250/68

TE OGH 1968-10-23 6 Ob 278/68

TE OGH 1968-11-14 1 Ob 258/68

TE OGH 1968-12-04 6 Ob 312/68

TE OGH 1967-03-09 1 Ob 11/67

Veröff: EFSlg 8959

 

TE OGH 1970-02-11 6 Ob 19/70

Beisatz: Hier: Unterlassung der Rüge (in der Berufungsmitteilung), dass das Erstgericht über den Zwischenfeststellungsantrag spruchgemäß überhaupt nicht entschieden hat. (T4)

 

TE OGH 1970-03-12 1 Ob 28/70

TE OGH 1970-05-26 2 Ob 170/70

TE OGH 1970-06-04 1 Ob 78/70

TE OGH 1970-10-13 8 Ob 216/70

TE OGH 1970-09-23 6 Ob 155/70

Beisatz: Hier: Unterlassung der Einholung eines 2. Sachverständigengutachtens. (T5)

 

TE OGH 1971-03-24 7 Ob 37/71

TE OGH 1971-05-04 7 Ob 79/71

TE OGH 1971-05-27 2 Ob 50/71

TE OGH 1971-09-07 8 Ob 72/71

Beisatz: Hier: Unterlassene Rüge des Verstoßes gegen § 268 ZPO. (T6)

 

TE OGH 1971-09-10 7 Ob 149/71

TE OGH 1971-11-11 1 Ob 302/71

TE OGH 1972-01-19 1 Ob 344/71

TE OGH 1972-02-02 7 Ob 9/72

Beisatz: Hier: Verletzung des Unmittelbarkeitsgrundsatzes. (T7)

 

TE OGH 1972-09-06 1 Ob 157/72

TE OGH 1972-10-03 4 Ob 344/72

TE OGH 1972-10-05 3 Ob 103/72

Beisatz: Verletzung der Eventualmaxime. (T8)

 

TE OGH 1972-11-14 4 Ob 595/72

TE OGH 1973-01-30 3 Ob 8/73

TE OGH 1973-05-09 7 Ob 93/73

TE OGH 1973-06-13 5 Ob 77/73

TE OGH 1973-09-06 6 Ob 148/73

Beisatz: § 432 ZPO (T9)

 

TE OGH 1973-11-06 3 Ob 197/73

TE OGH 1974-01-16 5 Ob 261/73

TE OGH 1974-01-30 5 Ob 7/74

TE OGH 1974-01-29 4 Ob 331/73

Veröff: ÖBl 1974,57

 

TE OGH 1974-03-05 3 Ob 33/74

TE OGH 1974-03-14 2 Ob 45/74

TE OGH 1974-03-14 6 Ob 37/74

TE OGH 1974-05-02 6 Ob 50/74

TE OGH 1974-05-08 1 Ob 78/74

TE OGH 1974-05-14 4 Ob 525/74

TE OGH 1975-03-19 8 Ob 28/75

Beis wie T7

 

TE OGH 1975-06-10 3 Ob 125/75

TE OGH 1976-03-10 1 Ob 8/76

TE OGH 1976-04-01 7 Ob 556/76

TE OGH 1976-06-29 5 Ob 550/76

TE OGH 1977-03-07 1 Ob 764/76

TE OGH 1978-01-26 7 Ob 733/77

TE OGH 1978-01-31 8 Ob 208/77

TE OGH 1978-02-21 3 Ob 540/78

TE OGH 1978-04-19 8 Ob 54/78

Beis wie T2

 

TE OGH 1978-06-22 2 Ob 103/78

TE OGH 1979-05-15 4 Ob 339/79

Beisatz: Verletzung der dem Erstgericht obliegenden prozessualen Anleitungspflicht sowie die Unterlassung der Wahrnehmung einer solchen etwaigen Verletzung durch das Berufungsgericht. (T10)

 

TE OGH 1979-05-25 8 Ob 61/79

TE OGH 1980-03-05 6 Ob 506/80

TE OGH 1980-04-30 1 Ob 584/80

TE OGH 1980-10-09 7 Ob 592/80

TE OGH 1980-12-11 7 Ob 637/80

TE OGH 1981-03-11 6 Ob 524/81

Auch

 

TE OGH 1981-11-11 3 Ob 548/81

Beis wie T10

 

TE OGH 1981-11-17 5 Ob 720/81

TE OGH 1981-11-06 1 Ob 40/81

Auch

 

TE OGH 1981-12-01 5 Ob 616/81

TE OGH 1981-12-22 5 Ob 741/81

Auch

 

TE OGH 1982-01-14 7 Ob 501/81

TE OGH 1982-01-26 5 Ob 794/81

TE OGH 1982-02-25 8 Ob 154/81

TE OGH 1982-03-23 5 Ob 548/82

Auch

 

TE OGH 1982-04-02 7 Ob 572/82

TE OGH 1982-04-28 6 Ob 614/82

TE OGH 1982-05-12 6 Ob 627/81

TE OGH 1982-06-16 1 Ob 622/82

TE OGH 1982-06-22 5 Ob 641/82

TE OGH 1982-07-08 8 Ob 146/82

TE OGH 1982-07-29 7 Ob 671/82

TE OGH 1982-10-12 5 Ob 595/82

TE OGH 1982-12-21 5 Ob 635/82

TE OGH 1983-01-24 1 Ob 502/83

Beis wie T10

 

TE OGH 1983-04-21 8 Ob 275/82

TE OGH 1983-04-27 1 Ob 601/83

Beis wie T10

 

TE OGH 1983-09-08 6 Ob 676/83

TE OGH 1983-12-22 6 Ob 799/83

TE OGH 1984-06-07 6 Ob 606/83

TE OGH 1985-02-27 3 Ob 518/85

TE OGH 1985-02-27 3 Ob 584/84

Vgl auch; Beis wie T10

 

TE OGH 1985-09-10 2 Ob 1512/85

TE OGH 1985-10-10 8 Ob 602/85

TE OGH 1986-01-23 8 Ob 1/86

TE OGH 1986-09-09 5 Ob 132/86

Beisatz: Hier: Verfahren nach § 37 MRG. (T11)

 

TE OGH 1987-09-08 2 Ob 645/87

Beisatz: Hier: Unbekämpfte Feststellung im Rekursverfahren. (T12)

 

TE OGH 1987-10-20 4 Ob 552/87

TE OGH 1987-12-16 3 Ob 586/87

TE OGH 1987-12-02 3 Ob 619/86

TE OGH 1987-12-15 10 ObS 112/87

Beisatz: Hier: Unterlassung der Einholung weiterer Sachverständigengutachten. (T13)

Veröff: SSV - NF 1/68

 

TE OGH 1988-02-23 10 ObS 8/88

Beisatz: Auch in Verfahren in Sozialrechtssachen. (T14)

 

TE OGH 1988-04-14 6 Ob 549/88

TE OGH 1988-06-15 9 ObA 135/88

Auch

 

TE OGH 1988-06-16 6 Ob 599/88

TE OGH 1988-06-28 4 Ob 30/88

TE OGH 1988-10-11 10 ObS 256/88

TE OGH 1989-02-22 3 Ob 1004/89

Beis wie T10

 

TE OGH 1989-03-14 4 Ob 517/89

TE OGH 1989-05-09 10 ObS 131/89

TE OGH 1989-05-09 10 ObS 124/89

TE OGH 1989-10-24 10 ObS 304/89

Beis wie T14

 

TE OGH 1989-12-13 3 Ob 583/89

Beis wie T10

 

TE OGH 1990-01-16 5 Ob 662/89

TE OGH 1990-02-27 10 ObS 72/90

Beis wie T13

 

TE OGH 1990-02-27 10 ObS 32/90

TE OGH 1990-02-02 1 Ob 506/90

TE OGH 1990-05-09 9 ObA 108/90

TE OGH 1990-06-12 10 ObS 213/90

TE OGH 1991-01-30 9 ObA 6/91

Auch

 

TE OGH 1991-05-22 3 Ob 1523/91

TE OGH 1991-05-28 10 ObS 139/91

Beis wie T5

 

TE OGH 1991-07-09 10 ObS 190/91

TE OGH 1991-10-23 3 Ob 1058/91

TE OGH 1991-11-12 10 ObS 275/91

Beisatz: Auch in Sozialrechtssachen. (T15)

Veröff: SSV - NF 5/120

 

TE OGH 1992-05-26 10 ObS 110/92

TE OGH 1992-05-12 10 ObS 100/92

Beisatz: Dasselbe gilt für den erstmals in der Revision erhobenen Vorwurf, das Erstgericht sei diesbezüglich seiner Manuduktionspflicht nicht nachgekommen. (T16)

 

TE OGH 1992-04-07 10 ObS 75/92

TE OGH 1992-12-15 10 ObS 307/92

TE OGH 1993-02-18 10 ObS 31/93

TE OGH 1992-12-15 10 ObS 272/92

TE OGH 1993-03-04 10 ObS 39/93

TE OGH 1993-03-04 10 ObS 42/93

TE OGH 1994-04-14 10 ObS 81/94

TE OGH 1994-11-10 2 Ob 547/93

Veröff: SZ 67/197

 

TE OGH 1995-06-08 10 ObS 94/95

TE OGH 1995-11-23 6 Ob 1698/95

TE OGH 1995-10-24 4 Ob 1654/95

Auch; Beisatz: Durfte das Berufungsgericht den nunmehr in der Revision behaupteten Mangel des erstgerichtlichen Verfahrens mangels Rüge in der Berufung gar nicht wahrnehmen, liegt schon aus diesem Grund kein Mangel des Berufungsverfahrens vor. (T17)

 

TE OGH 1996-05-29 9 ObA 2101/96b

TE OGH 1996-02-27 10 ObS 48/96

TE OGH 1996-02-27 4 Ob 1521/96

Beis wie T16; Beis wie T17

 

TE OGH 1996-04-23 10 ObS 23/96

Beis wie T16

 

TE OGH 1996-11-26 10 ObS 2406/96p

Beis wie T16

 

TE OGH 1996-11-05 10 ObS 2397/96i

Beis wie T14

 

TE OGH 1997-05-13 4 Ob 135/97z

TE OGH 1997-03-18 10 ObS 71/97g

TE OGH 1997-08-12 10 ObS 197/97m

TE OGH 1997-09-30 10 ObS 300/97h

Beis wie T14; Beis wie T15

 

TE OGH 1997-10-15 10 ObS 356/97v

TE OGH 1997-10-01 9 ObA 291/97b

TE OGH 1997-11-04 10 ObS 366/97i

TE OGH 1997-11-26 9 ObA 329/97s

TE OGH 1998-01-20 10 ObS 446/97d

Beis wie T14; Beis wie T15

 

TE OGH 1998-05-19 10 ObS 174/98f

Beis wie T14; Beis wie T15

 

TE OGH 1998-06-09 10 ObS 191/98f

Auch

 

TE OGH 1998-06-23 10 ObS 216/98g

Beis wie T14; Beis wie T15

 

TE OGH 1998-08-18 10 ObS 279/98x

Beis wie T14; Beis wie T15

 

TE OGH 1998-10-13 10 ObS 260/98b

Beis wie T10; Beis wie T14; Beis wie T15

 

TE OGH 1998-10-07 9 ObA 244/98t

TE OGH 1999-03-16 10 ObS 389/98y

Auch

 

TE OGH 1999-05-04 10 ObS 75/99y

Beis wie T13

 

TE OGH 1999-11-23 7 Ob 296/99a

TE OGH 2000-04-18 10 ObS 319/99f

TE OGH 2000-07-25 10 ObS 180/00v

TE OGH 2000-12-19 10 ObS 327/00m

TE OGH 2001-01-24 9 Ob 226/00a

TE OGH 2001-02-20 10 Ob 223/00t

Auch; Beis ähnlich T16; Beisatz: Hier: Revisionsrekurs im Außerstreitverfahren. (T18)

 

TE OGH 2001-09-04 10 ObS 212/01a

Beisatz: Dies gilt auch bei Verletzung des Amtswegigkeitsgrundsatzes der Beweisaufnahme. (T19)

 

TE OGH 2002-04-16 10 Ob 107/02m

Auch; Beis wie T10 nur: Verletzung der dem Erstgericht obliegenden prozessualen Anleitungspflicht. (T20)

 

TE OGH 2002-05-28 10 ObS 3/02t

Beis wie T14

 

TE OGH 2002-11-27 7 Ob 264/02b

TE OGH 2003-04-29 10 ObS 409/02y

Beis wie T14; Beisatz: Hier: Nichteintragung des Sachverständigen in die Sachverständigenliste sowie Verletzung der §§ 351 und 358 ZPO. (T21)

 

TE OGH 2003-11-10 7 Ob 250/03w

Auch

 

TE OGH 2005-02-17 8 Ob 2/05k

TE OGH 2006-04-27 6 Ob 60/06a

TE OGH 2007-02-22 2 Ob 150/06g

Auch; Beis wie T3

 

TE OGH 2007-06-25 9 ObA 6/07h

TE OGH 2007-10-22 1 Ob 190/07h

Vgl auch; Bem: Die ursprünglich an dieser Stelle aus Versehen mit der Kennzeichnung T22 erfolgte Wiederholung des Teilsatzes T18 wurde gelöscht. - November 2016 (T22)

Beisatz: Ein erstinstanzlicher Verfahrensmangel der im Rekurs nicht gerügt wurde, kann aber einen Mangel des Rekursverfahrens bilden, wenn das Rekursgericht diesen Mangel von Amts wegen hätte aufgreifen müssen. (T23)

 

TE OGH 2008-06-10 10 Ob 36/07b

Auch; Beisatz: Auch im Rekursverfahren gilt, dass eine in zweiter Instanz versäumte Verfahrensrüge in dritter Instanz mit Aussicht auf Erfolg nicht nachgeholt werden kann. (T24)

 

TE OGH 2008-11-18 4 Ob 177/08w

TE OGH 2008-11-27 7 Ob 253/08v

Auch; Beis wie T18

 

TE OGH 2009-01-21 3 Ob 279/08p

TE OGH 2009-04-02 8 ObA 17/09x

TE OGH 2009-06-18 8 Ob 68/09x

Auch; Beis wie T24

 

TE OGH 2009-06-23 3 Ob 125/09t

Beisatz: Die Verkürzung der Vorbereitungsfrist des § 257 Abs 1 ZPO haben die Beklagten in ihrer Berufung nicht gerügt, die erstmalige Geltendmachung mit Revision ist unzulässig. (T25)

 

TE OGH 2009-09-29 8 Ob 59/09y

Auch; Beis wie T18; Beis ähnlich wie T23

 

TE OGH 2010-01-26 9 ObA 93/09f

TE OGH 2010-05-26 3 Ob 80/10a

TE OGH 2010-05-19 6 Ob 79/10a

Vgl auch; Beis wie T18; Beis wie T23

 

TE OGH 2010-08-17 10 Ob 49/10v

Auch; Beis wie T18

 

TE OGH 2009-02-26 1 Ob 18/09t

Beis wie T16; Beis wie T20

 

TE OGH 2010-11-24 7 Ob 201/10z

TE OGH 2011-01-28 6 Ob 255/10h

TE OGH 2011-02-23 3 Ob 1/11k

Auch; Beis wie T18

 

TE OGH 2011-02-23 3 Ob 21/11a

Auch; Beis wie T18

 

TE OGH 2011-03-30 9 Ob 8/11h

Auch; Beis wie T18; Beis wie T24

 

TE OGH 2011-05-11 3 Ob 80/11b

TE OGH 2011-07-06 3 Ob 46/11b

Auch; Beis wie T18; Beisatz: Verfahrensfehler des Erstgerichts wurden aber im Rekurs nicht geltend gemacht und können daher im Revisionsrekurs nicht nachgeholt werden, zumal keine von der Qualität des § 66 Abs 1 Z 1 AußStrG 2005 in Rede stehen. (T26)

 

TE OGH 2011-10-13 6 Ob 218/11v

Auch; Beis wie T16

 

TE OGH 2011-10-20 2 Ob 184/11i

Beis wie T18; Beis wie T23; Beisatz: Dieser Grundsatz gilt auch im Sachwalterschaftsverfahren. (T27)

 

TE OGH 2012-05-24 1 Ob 74/12g

Auch; Beis wie T18; Beis wie T20

 

TE OGH 2012-06-13 2 Ob 34/12g

TE OGH 2012-07-11 3 Ob 125/12x

Auch; Vgl auch Beis wie T18; Auch Beis wie T26

 

TE OGH 2012-08-22 9 Ob 4/12x

Vgl auch

 

TE OGH 2012-11-28 4 Ob 177/12a

Auch; Beis wie T18

 

TE OGH 2013-03-13 3 Ob 38/13d

Auch; Beis wie T18; Beis wie T26

 

TE OGH 2013-07-03 7 Ob 117/13a

Auch; Beis wie T18

 

TE OGH 2013-10-17 1 Ob 171/13y

Auch

 

TE OGH 2015-12-15 8 Ob 85/15f

Beisatz: Hier: Revisionsrekurs im Insolvenzverfahren. (T28)

 

TE OGH 2016-09-27 8 Ob 90/16t

Beis wie T18

 

TE OGH 2017-09-28 2 Ob 7/17v

Beisatz: Hier: In der Berufung nicht gerügte Nichterledigung eines Teilbegehrens. (T29)

 

TE OGH 2018-03-23 8 Ob 34/18k

TE OGH 2018-05-23 3 Ob 85/18y

Auch

 

TE OGH 2018-09-26 1 Ob 155/18b

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1950:RS0043111