Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0006919

Entscheidungsdatum

07.09.1949

Geschäftszahl

3Ob174/49; 3Ob68/55; 7Ob183/66; 6Ob206/68; 7Ob228/72; 6Ob3/77; 6Ob15/77; 6Ob12/79; 6Ob6/81; 6Ob7/82; 6Ob15/83; 6Ob19/89; 6Ob5/91; 6Ob9/92; 8Ob13/92; 6Ob14/93; 6Ob8/94; 6Ob1045/94; 6Ob2/95; 6Ob1008/96; 6Ob35/07a; 6Ob168/07k; 6Ob167/07p; 6Ob32/15x; 6Ob212/16v

Norm

AußStrG §9 J3; AußStrG 2005 §2 Abs1 Z3 IE5; 4.EVHGB Art9; GmbHG §41; FBG §15 Abs1

Rechtssatz

Die Registrierung von Beschlüssen einer GmbH kann von einem Gesellschafter nur mittels Nichtigkeitsklage, nicht aber mittels Rekurses im Verfahren außer Streitsachen angefochten werden.

Entscheidungstexte

TE OGH 1949-09-07 3 Ob 174/49

Veröff: JBl 1949,529 = SZ 22/123

TE OGH 1955-02-16 3 Ob 68/55

Veröff: EvBl 1955/315 S 513 = NZ 1957,169 = RZ 1955,96

TE OGH 1966-11-03 7 Ob 183/66

Veröff: EvBl 1967/133 S 153 = NZ 1967,108

TE OGH 1968-07-23 6 Ob 206/68

Beisatz: Dies gilt auch für den abberufenen Geschäftsführer; bis zur Klagsstattgebung ist seine Abberufung wirksam. (T1) Veröff: RZ 1969,136 = NZ 1969,15 = NZ 1969,42 = HS 6600

TE OGH 1972-10-25 7 Ob 228/72

Beis wie T1 nur: Dies gilt auch für den abberufenen Geschäftsführer. (T2) Veröff: HS 8469(9)

TE OGH 1977-05-02 6 Ob 3/77

Auch; Beisatz: Die Rechtsmittel, die einem Gesellschafter einer Gesellschafter mit beschränkter Haftung zustehen, sind im § 41 GmbHG genau umschrieben. (T3) Veröff: NZ 1980,11 = SZ 50/64

TE OGH 1977-10-13 6 Ob 15/77

Beisatz: Rekurs des Masseverwalters bei Gesellschafterkonkurs. (T4)

TE OGH 1979-10-17 6 Ob 12/79

Veröff: GesRZ 1981,110

TE OGH 1981-09-16 6 Ob 6/81

Beis wie T2; Beisatz: Weil im § 41 GmbHG die Anfechtungsmöglichkeit abschließend geregelt ist. (T5) Veröff: NZ 1981,172

TE OGH 1982-12-15 6 Ob 7/82

Beisatz: Hier: Registereintragung, welche eine andere Gesellschaft mbH betreffen, auch wenn deren Stammeinlagen zur Gänze seiner eigenen Gesellschaft mbH gehören. (T6)

TE OGH 1983-11-03 6 Ob 15/83

Auch; Beis wie T2; Veröff: GesRZ 1984,219 = NZ 1985,152

TE OGH 1989-12-21 6 Ob 19/89

Veröff: NZ 1991,13

TE OGH 1992-03-12 6 Ob 5/91

Auch

TE OGH 1992-05-14 6 Ob 9/92

Beisatz: Durch die Einführung des Art I des Firmenbuchgesetzes hat

sich daran nichts geändert. (T7) Veröff: GesRZ 1992,290

TE OGH 1993-04-29 8 Ob 13/92

Auch; Beisatz nur T1

TE OGH 1993-08-26 6 Ob 14/93

Auch; Beisatz: Hier: Aktiengesellschaft (T8)

TE OGH 1994-06-30 6 Ob 8/94

Beis wie T7

TE OGH 1994-12-21 6 Ob 1045/94

Beisatz: Rechtsmittelbefugnis des Genossenschafters. (T9)

TE OGH 1995-06-22 6 Ob 2/95

TE OGH 1996-04-11 6 Ob 1008/96

Beis wie T8

TE OGH 2007-03-16 6 Ob 35/07a

Beisatz: Dies gilt insbesondere auch für Beschlüsse über die Eintragung eines Geschäftsführers bzw eines Geschäftsführerwechsels und über die Eintragung von Satzungsänderungen, und zwar selbst dann, wenn strittige Vorfragen zu prüfen sind, also etwa die Frage, ob ein Gesellschafterbeschluss rechtswirksam zustandegekommen ist. (T10)

TE OGH 2007-09-13 6 Ob 168/07k

Auch; Beisatz: Hier: Auch dem Gesellschafter-Geschäftsführer kommt in seiner Stellung als Gesellschafter keine Rekurslegitimation im Verfahren außer Streitsachen zu. (T11)

TE OGH 2007-09-13 6 Ob 167/07p

TE OGH 2015-04-27 6 Ob 32/15x

Auch; Beis wie T10

TE OGH 2016-12-22 6 Ob 212/16v

Vgl; Beis wie T2; Beis ähnlich wie T5

European Case Law Identifier

ECLI:AT:OGH0002:1949:RS0006919