Gericht

OGH

Rechtssatznummer

RS0063030

Entscheidungsdatum

25.05.1923

Geschäftszahl

3Ob376/23; 6Ob64/66; 5Ob55/68; 5Ob127/72; 4Ob530/75; 4Ob580/75; 7Ob531/80; 4Ob520/82; 7Ob604/86; 4Ob519/93; 1Ob538/94; 1Ob2322/96v; 1Ob8/99d; 7Ob28/06b; 7Ob157/09b; 7Ob54/13m

Norm

HVG §6 IIA

Rechtssatz

Kein Provisionsanspruch des Agenten bei begründeter Nichtausführung des Geschäftes.

Entscheidungstexte

TE OGH 1923-05-25 3 Ob 376/23

Veröff: SZ 5/140

 

TE OGH 1966-05-25 6 Ob 64/66

Veröff: HS 5675/43

 

TE OGH 1968-03-27 5 Ob 55/68

Beisatz: Nach objektiver Verkehrsauffassung unzumutbares Geschäft. (T1) Veröff: HS 6701

 

TE OGH 1972-07-11 5 Ob 127/72

Beisatz: Das Verhalten des Geschäftsherrn wird entschuldigt sein, wenn nach objektiver Auffassung des kaufmännischen Verkehrs überhaupt und der beteiligten Kreise maßgebende Tatsachen dieses Verhalten rechtfertigen. (T2) Veröff: ImmZ 1973,21

 

TE OGH 1975-06-10 4 Ob 530/75

Beis wie T2; Veröff: HS 9775/9

 

TE OGH 1975-11-18 4 Ob 580/75

Beisatz: Weigerung einen Kaufvertrag abzuschließen, der flächenwidmungsplanwidrige Bebauung vorsieht und daher falsche Angaben über den beabsichtigten Verwendungszweck enthält. (T3)

 

TE OGH 1980-02-28 7 Ob 531/80

Beis wie T2

 

TE OGH 1982-05-04 4 Ob 520/82

Beis wie T1

 

TE OGH 1986-10-02 7 Ob 604/86

Auch; Beis wie T2; Veröff: WBl 1987,66

 

TE OGH 1993-07-13 4 Ob 519/93

Veröff: SZ 66/85

 

TE OGH 1994-03-29 1 Ob 538/94

Auch; Beis wie T2

 

TE OGH 1997-10-14 1 Ob 2322/96v

Veröff: SZ 70/197

 

TE OGH 1999-03-23 1 Ob 8/99d

TE OGH 2006-03-08 7 Ob 28/06b

Vgl auch; Beis wie T2

 

TE OGH 2009-09-02 7 Ob 157/09b

Auch; Beisatz: Der gegen den Provisionspflichtigen gerichtete Anspruch ist vom Grundgeschäft insoweit abhängig, als er nicht gebührt, wenn das vermittelte Geschäft aus wichtigen, nicht vom Auftraggeber zu vertretenden Gründen nicht ausgeführt wurde. (T4)

 

TE OGH 2013-04-17 7 Ob 54/13m

Vgl auch; Beis wie T4