Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

13.02.1923

Geschäftszahl

2Ob34/23

Norm

ABGB §1285;

Rechtssatz

Wurden zwei selbständige Ausgedingsberechtigungen in ein gemeinsames Nutzungsrecht an einem Grundstücke übergeführt, so geht das Nutzungsrecht des einen Berechtigten nach dessen Ableben nicht auf den anderen über.

Entscheidungstexte

TE OGH 1923/02/13 2 Ob 34/23

Veröff: SZ 5/31

Rechtssatznummer

RS0025747