Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

11.01.1923

Geschäftszahl

Ds26/22

Norm

DSt 1872 §2 D;

Rechtssatz

Es begründet eine Verletzung der einem Anwalte dem Prozeßgegner gegenüber obliegenden Berufspflichten und beeinträchtigt Ehre und Ansehen des Standes, wenn ein Anwalt zum Zwecke der Einschüchterung des Gegners einen Vertreter der Presse zu einer Verhandlung ladet, in der Privatverhältnisse sehr heikler Natur des Gegners berührt werden müssen.

Entscheidungstexte

TE OGH 1923/01/11 Ds 26/22

Veröff: SSt III/2

Rechtssatznummer

RS0056422