Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

27.01.1920

Geschäftszahl

2R9/20

Norm

GBG 1955 §61 B1;

Rechtssatz

Die Streitanmerkung nach § 61 GBG kann demjenigen, der auf Anerkennung eines dinglichen Rechtes klagt, ohne selbst ein durch die angefochtene Einverleibung verletztes bücherliches Recht zu besitzen, mit alleiniger Ausnahme des Falles, daß sich die Klage auf Ersitzung gründet (§ 70 GBG) nicht bewilligt werden.

Entscheidungstexte

TE OGH 1920/01/27 2 R 9/20

Veröff: SZ 2/7

 

Rechtssatznummer

RS0060405