Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

18.11.1919

Geschäftszahl

2Rv288/19

Norm

ABGB §1266;

Rechtssatz

Die Aufhebung der Ehepakten hat bei einer Gütergemeinschaft nur die Wiederherstellung des beiderseitigen Eigentums zur Folge; eine seit der Eheschließung eingetretene Erhöhung des Wertes des eingebrachten Gutes ist bei der Auseinandersetzung nur dann zu berücksichtigen, wenn sie eine Vermehrung der Gutssubstanz darstellt.

Entscheidungstexte

TE OGH 1919/11/18 2 Rv 288/19

Veröff: SZ 1/78

 

Rechtssatznummer

RS0025429