Gericht

OGH

Entscheidungsdatum

08.04.1919

Geschäftszahl

2Rv102/19

Norm

ABGB §1061;

Rechtssatz

Dem Kaufmanne kann nicht zugemutet werden, daß er eine auf Abruf verkaufte Ware, die durch längeres Lagern an Güte einbüßt, zur Verfügung des Käufers liegen lasse. Er genügt seiner Verpflichtung, wenn er sich dem zu erwartenden Abrufe gemäß eindeckt. Ist diese Eindeckung dann unmöglich (unerschwinglich), so kann er dies dem Käufer entgegenhalten.

Entscheidungstexte

TE OGH 1919/04/08 2 Rv 102/19

Veröff: SZ 1/25

 

Rechtssatznummer

RS0025786