Beschluss des Wiener Gemeinderates betreffend die Festsetzung privatrechtlicher Entgelte für die Benützung des Großmarktes Wien und des Meiselmarktes (Markttarif 2007)

Fundstellen der Rechtsvorschrift

Datum

Publ.Blatt

Fundstelle

15.11.2007

ABl

2007/46

09.04.2009

ABl

2009/15

08.12.2011

ABl

2011/49

13.12.2012

ABl

2012/50

Artikel 1

Die Tarifposten 1 bis 9 lauten:

Tarifpost 1

Blumengroßmarkt

Für die Benützung des Blumengroßmarktes sind zu entrichten:

 

 

Tarif in

EUR

a)

für Stände mit einer Normfläche von 2,5 m² bei tageweiser Vergabe,

je Tag                                                                                                                                              

9,15

b)

für Plätze am Landparteienplatz der Blumenhalle,

je m² und Tag                                                                                                                                

2,12

 

mindestens jedoch je Tag                                                                                                          

21,15

c)

für sonstige Flächen des Blumengroßmarktes bei tageweiser Vergabe,

je m² und Tag                                                                                                                                

3,96

d)

für Plätze am Landparteienplatz der Blumenhalle, je m² und Monat                          

24,86

Tarifpost 2

Großmarkt Wien

Für die Benützung der Marktfläche und sonstigen Marktflächen auf dem Großmarkt Wien, ausgenommen dem Blumengroßmarkt, sind zu entrichten:

 

 

Tarif in

EUR

1.

für Landparteienplätze mit Überdachung

 

 

a) Normplatz 30 m², je Platz und Monat                                                                              

166,99

 

b) Aufschlag für zusätzliche dauernde Nutzung, je m² und Monat                              

1,94

2.

für Landparteienplätze ohne Überdachung

 

 

a) Normplatz 30 m², je Platz und Monat                                                                              

112,84

 

b) Normplatz 10 m², je Platz und Monat                                                                              

37,64

3.

für sonstige Flächen auf Landparteienplätzen, bei tageweiser Vergabe

 

 

a) für überdachte Flächen, je m² und Tag                                                                          

2,34

 

b) für nicht überdachte Flächen, je m² und Tag                                                              

1,44

4.

für sonstige Marktflächen, soweit sie nicht unter Z 3 fallen,

 

 

a) bei tageweiser Vergabe, je m² und Tag                                                                          

1,44

 

b) bei monatlicher Vergabe, je m² und Monat                                                                    

8,48

5.

für das Abstellen von Lastfahrzeugen ab 24 Stunden nach Einfahrt,

je begonnene 12 Stunden

 

 

a) je Lastkraftwagen oder Anhänger                                                                                      

29,79

 

b) je Sattelschlepper mit Zugfahrzeug oder Auflieger                                                  

60,47

Tarifpost 3

Für die Benützung von Marktflächen auf dem Großmarkt Wien als Christbaumverkaufsplätze sind zu entrichten:

 

 

Tarif in

EUR

je m² und Tag                                                                                                                                      

0,72

Tarifpost 4

Für die Benützung der Brückenwaage auf dem Großmarkt Wien sind zu entrichten:

 

 

Tarif in

EUR

für jede Abwaage                                                                                                                                

13,54

Tarifpost 5

Abfallsammelstelle

1.  Für die Entsorgung von Abfall von Bestandnehmerinnen oder Bestandnehmern des Großmarktes Wien und deren Kundinnen oder Kunden bis zu einer zulässigen Maximalmenge von zwei Kubikmetern und einer Mindestmenge von 5 kg ist je Kilogramm zu entrichten für:

 

 

Tarif in

EUR

a)

Bioabfälle                                                                                                                                      

0,07

b)

Restmüll                                                                                                                                          

0,21

2.   Bemessung nach Volumen:

a)

Müll mit einem Volumen bis höchstens 0,25 m³                                                                  

1,73

b)

ab 0,25 m³ und je begonnene 0,5 m³                                                                                      

3,63

Tarifpost 6

Verschiedene Nutzungen

 

 

Tarif in

EUR

a)

für marktfremde Nutzungen, je m² und Tag                                                                          

2,16

b)

für Nutzungen zu Marktzwecken, Lagerungen und Abstellungen,

je m² und Monat                                                                                                                            

3,24

Tarifpost 7

Aufbewahrung

 

 

Tarif in

EUR

Für die vorübergehende Aufbewahrung von Gegenständen,

je m² Lagerfläche und Monat 

7,22

Tarifpost 8

Für die Benutzung von Marktflächen und Markteinrichtungen im Meiselmarkt (Kategorie B), Innenflächen, sind zu entrichten:

 

 

Tarif in

EUR

a)

für sonstige Marktflächen bei tageweiser Vergabe, je m² und Tag                            

1,62

b)

für ständige Ausräumungen neben Marktständen, je m² und Monat                                

6,43

c)

für ständige Benützung von Marktflächen als Ausräumflächen für Schanigarten,

je m² und Monat 

7,26

d)

für tageweise Ausräumungen neben Marktständen, je m² und Tag                                  

1,62

e)

für tageweise Benützung von Marktflächen als Ausräumflächen für Schanigarten,

je m² und Tag 

1,80

f)

für Abstellräume, je m² und Monat                                                                                        

3,05

g)

für jede Abwaage                                                                                                                          

2,80

h)

für die Aufbewahrung von Waren oder Marktgeräten, je Stück und Tag                      

2,43

i)

für marktfremde Nutzungen, je m² und Tag                                                                          

2,07

j)

für dauernde marktfremde Nutzungen, je m² und Monat                                                    

7,32

k)

für Marktflächen zur Lagerung von Verkaufseinrichtungen außerhalb der Marktzeit,

je angefangene 4 m² und 24 Stunden                                                                                            

3,76

l)

für Marktflächen zur Lagerung von Verkaufseinrichtungen außerhalb der Marktzeit,

je angefangene 4 m² und Monat                                                                                                      

48,85

Tarifpost 9

Meiselmarkt (Kategorie B), Außenflächen

 

 

Tarif in

EUR

a)

Vergabe von unverbauten Marktflächen Montag bis Samstag,

je m² und Tag                                                                                                                                

1,62

b)

Vergabe von unverbauten Marktflächen je Wochentag (Montag bis Donnerstag),

je m² im Monat 

1,30

c)

Vergabe von unverbauten Marktflächen je Wochentag (Freitag bis Samstag),

je m² im Monat 

1,51

d)

Vergabe von unverbauten Marktflächen je Wochentag (Montag bis Samstag),

je m² im Monat 

1,40

e)

für tageweise Benützung von Marktflächen als Schanigärten,

je m² und Tag 

1,80

f)

für ständige Benützung von Marktflächen als Schanigärten,

je m² und Monat                                                                                                                            

7,26

g)

für Marktflächen zur Lagerung von Verkaufseinrichtungen außerhalb der Marktzeit einschließlich Kraftfahrzeuge und Verkaufsanhänger,

je angefangene 4 m² und 24 Stunden 

3,76

h)

für Marktflächen zur Lagerung von Verkaufseinrichtungen außerhalb der Marktzeit einschließlich Kraftfahrzeuge und Verkaufsanhänger,

je angefangene 4 m² und Monat 

48,85

i)

für marktfremde Nutzungen, je m² und Tag                                                                          

2,07

j)

für dauernde marktfremde Nutzungen, je m² und Monat                                                    

7,32

Artikel 2

Sämtliche Entgelte enthalten 20% USt.

Artikel 3

Die in Artikel 1 genannten privatrechtlichen Entgelte sind wertgesichert. Als Schwellenwert im Sinne des § 88 Abs. 3a der Wiener Stadtverfassung, LGBl. für Wien Nr. 28/1968, in der Fassung LGBl. für Wien Nr. 33/2007, gilt eine Erhöhung des von der Bundesanstalt Statistik Österreich verlautbarten und im Amtsblatt der Stadt Wien kundgemachten Verbraucherpreisindex 2005 (VPI 2005) um fünf Prozent.

Artikel 4

Dieser Beschluss tritt mit dem der Kundmachung folgenden Tag in Kraft. Gleichzeitig tritt der Beschluss des Wiener Gemeinderates betreffend die Abänderung des Markttarifes 1995 vom 24. Mai 2006, Amtsblatt der Stadt Wien Nr. 22/2006, außer Kraft.