Zahl: 902-100/2022

Stellenplan 2022 – Abänderung per 01.09.2022


römisch fünf E R O R D N U N G

des Gemeinderates der Gemeinde Flattach vom 12.07.2022, Zahl: 902-100/2022, mit welcher die Stellenplanänderung für das Verwaltungsjahr 2022 beschlossen wird (2. Abänderung 2022).

Gemäß Paragraph 2, Absatz eins, des Kärntner Gemeindebedienstetengesetzes – K-GBG, Landesgesetzblatt Nr. 56 aus 1992,, zuletzt in der Fassung des Gesetzes Landesgesetzblatt Nr. 115 aus 2021,, des Paragraph 3, Absatz eins und 2 des Kärntner Gemeindevertragsbedienstetengesetzes – K-GVBG, Landesgesetzblatt Nr. 95 aus 1992,, zuletzt in der Fassung des Gesetzes Landesgesetzblatt Nr. 115 aus 2021,, sowie des Paragraph 5, Absatz eins und 2 des Kärntner Gemeindemitarbeiterinnengesetzes – K-GMG, Landesgesetzblatt Nr. 96 aus 2011,, zuletzt in der Fassung des Gesetzes Landesgesetzblatt Nr. 115 aus 2021,, wird verordnet:

Paragraph eins,

Stellenplan

Für die Erfüllung der gemeindlichen Aufgaben werden folgende Planstellen festgelegt:

 

Stellenplan nach
K-GBG

Stellenplan nach
K-GMG

BRP

Beschäftigungs-ausmaß in %

VWD-
Gruppe

DKl.

Modell-
stelle

Stellen-wert

Punkte

100,00

B

VII

F-ID3

57

57,00

100,00

C

V

AK-SSB4

42

42,00

62,50

C

IV

AK-SSB2B

36

22,50

62,50

C

IV

AK-SSB2B

36

22,50

100,00

D

IV

KU-KB2B

33

33,00

100,00

 

 

AK-ESB3

42

 

100,00

 

 

KU-KB2B

33

 

10,00

P5

III

TH-RP2

18

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

92,50

K

 

EP-PL1

42

 

76,25

K

 

EP-PFK2

39

 

50,00

 

 

EP-PFK2

39

 

75,00

 

 

EP-PK3

30

 

75,00

 

 

EP-PK3

30

 

62,50

P5

III

TH-RP2

18

 

100,00

P2

III

TH-HFK3

33

 

100,00

P2

III

TH-HFK2

30

 

100,00

P2

III

TH-HFK2

30

 

77,50

P5

III

TH-HFK3

21

 

 

 

 

 

 

 

BRP-Summe

177,00

 

Paragraph 2,

Beschäftigungsobergrenze

(1) Für das Verwaltungsjahr 2022 beträgt die Beschäftigungsobergrenze gemäß Paragraph 5, Absatz eins, K-GBRPV 177 Punkte.

(2) Der Beschäftigungsrahmenplan wird eingehalten.

Paragraph 3,

Inkrafttreten

(1) Die Verordnung tritt am 01.09.2022 in Kraft.

(2) Mit dem Inkrafttreten dieser Verordnung tritt die Verordnung des Gemeinderates vom 24.03.2022, Zahl: 902-50/2022, außer Kraft.

 

Der Bürgermeister:

Kurt Schober