römisch fünf E R O R D N U N G

des Gemeinderates der Gemeinde Flattach vom 10.08.2017, Zahl: 851-1.371/2017, mit welcher Kanalanschlussbeiträge, Kanalergänzungs- und Kanalnachtragsbeiträge ausgeschrieben werden (Kanalanschlussbeitragsverordnung)

Gemäß Paragraph 16, des Finanzausgleichsgesetzes 2017 – FAG 2017, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 116 aus 2016,, gemäß Paragraph 13, der Kärntner Allgemeinen Gemeindeordnung – K-AGO, Landesgesetzblatt Nr. 66 aus 1998,, zuletzt in der Fassung des Gesetzes Landesgesetzblatt Nr. 7 aus 2017, und gemäß Paragraph 11, ff. des Kärntner Gemeindekanalisationsgesetzes – K-GKG, Landesgesetzblatt Nr. 62 aus 1999,, zuletzt in der Fassung des Gesetzes Landesgesetzblatt Nr. 85 aus 2013,, wird verordnet:

Paragraph eins,

Ausschreibung und Geltungsbereich

(1)     Zur Deckung der Kosten der Errichtung der Kanalisationsanlage der Gemeinde Flattach wird  ein Kanalanschlussbeitrag (Ergänzungsbeitrag, Nachtragsbeitrag) ausgeschrieben.

(2)   Diese Verordnung gilt für den mit Verordnung des Gemeinderates der Gemeinde Flattach vom  12.02.1996, Zahl: 811-416/1996 i.d.g.F., festgelegten Entsorgungsbereich.

Paragraph 2,

Beitragssatz

Der Beitragssatz beträgt je Bewertungseinheit                                          € 2.543,55 inkl. 10 % Ust.

Paragraph 3,

Inkrafttreten

(1)   Diese Verordnung tritt mit 01.09.2017 in Kraft.

(2)   Mit dem Inkrafttreten dieser Verordnung tritt die Verordnung des Gemeinderates der Gemeinde Flattach vom 28.11.2016, Zahl: 920-8-2.074/2016, mit der Kanalanschlussbeiträge, Ergänzungsbeiträge und Nachtragsbeiträge ausgeschrieben werden, außer Kraft.

Der Bürgermeister:

Kurt SCHOBER

kundgemacht am 18.08.2017

abgenommen am 04.09.2017