GEMEINDEAMT FRAUENSTEIN

VERORDNUNG

des Gemeinderates der Gemeinde Frauenstein vom 10. Feber 1992, betreffend die Festsetzung der Hebesätze für die Grundsteuer.

Gemäß Paragraph 15, Absatz eins und 2 des Finanzausgleichsgesetzes 1989, Bundesgesetzblatt Nr. 687 aus 1988, in der Fassung der Bundesgesetze Bundesgesetzblatt Nr. 463 aus 1990,, 69/1991, 235/1991, 693/1991 und der Kundmachungen Bundesgesetzblatt Nr. 251 aus 1989, und 428/1991, i.d.g.F., wird verordnet:

Paragraph eins,

Der Hebesatz wird mit 500 v.H. festgesetzt.

Paragraph 2,

Mit dem Inkrafttreten dieser Verordnung tritt die Verordnung des Gemeinderates der Gemeinde Frauenstein vom 3.4.1975, Zahl: 941- 1/1975, außer Kraft.

Für den Gemeinderat

Der Bürgermeister:

Karl Berger e.h.