Bundesgesetz über die Einrichtung einer Kommunikationsbehörde Austria („KommAustria“) (KommAustria-Gesetz – KOG)

Federal Act on the establishment of an Austrian Communications Authority (“KommAustria”) (KommAustria Act – KOG)

StF: Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 32 aus 2001, (NR: GP römisch XXI IA 370/A AB 507 S. 57. BR: 6315 AB 6322 S. 673.)

Original version

Änderung

as amended by:

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 70 aus 2003, (NR: GP römisch XXII RV 128 AB 184 S. 29. BR: 6800 AB 6804 S. 700.) [CELEX-Nr.: 32002L0019, 32002L0020, 32002L0021, 32002L0022, 32002L0058]

(list of amendments published in the Federal Law Gazette)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 71 aus 2003, (NR: GP römisch XXII RV 59 AB 111 S. 20. BR: 6788 AB 6790 S. 697.) [CELEX-Nr.: 31997L0078, 32001L0089]

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 136 aus 2003, (NR: GP römisch XXII IA 292/A AB 323 S. 40. BR: 6946 AB S. 704.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 97 aus 2004, (NR: GP römisch XXII IA 430/A S. 73. BR: 7084 AB 7086 S. 712.) [CELEX-Nr.: 31997L0036, 31998L0027, 32002L0019, 32002L0020, 32002L0021, 32002L0022]

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 3 aus 2005, (VfGH)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 21 aus 2005, (NR: GP römisch XXII IA 544/A AB 837 S. 99. BR: 7231 AB 7233 S. 720.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 9 aus 2006, (NR: GP römisch XXII RV 1069 AB 1239 S. 129. BR: AB 7462 S. 729.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 15 aus 2007, (VfGH)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 52 aus 2007, (NR: GP römisch XXIII RV 139 AB 194 S. 27. BR: AB 7731 S. 747.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 52 aus 2009, (NR: GP römisch XXIV RV 113 und Zu 113 AB 198 S. 21. BR: AB 8112 S. 771.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 123 aus 2009, (NR: GP römisch XXIV RV 319 AB 459 S. 45. BR: AB 8203 S. 778.) [CELEX-Nr: 32008L0006]

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 134 aus 2009, (NR: GP römisch XXIV RV 471 AB 538 S. 49. BR: AB 8227 S. 780.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2010, (NR: GP römisch XXIV RV 611 AB 761 S. 70. BR: 8327 AB 8338 S. 786.) [CELEX-Nr.: 32006L0054, 32007L0065, 32010L0013]

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 111 aus 2010, (NR: GP römisch XXIV RV 981 AB 1026 S. 90. BR: 8437 AB 8439 S. 792.) [CELEX-Nr.: 32010L0012]

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 102 aus 2011, (NR: GP römisch XXIV RV 1389 AB 1450 S. 124. BR: AB 8589 S. 801.) [CELEX-Nr.: 32009L0136, 32009L0140]

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 125 aus 2011, (NR: GP römisch XXIV RV 1276 AB 1607 S. 137. BR: AB 8635 S. 803.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 84 aus 2013, (NR: GP römisch XXIV RV 2169 AB 2271 S. 200. BR: AB 8971 S. 820.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 86 aus 2015, (NR: GP römisch XXV RV 632 AB 700 S. 86. BR: AB 9449 S. 844.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 134 aus 2015, (NR: GP römisch XXV RV 845 AB 871 S. 100. BR: AB 9476 S. 847.) [CELEX-Nr.: 32014L0061]

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2016, in der Fassung Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 27 aus 2019, (VFB) (NR: GP römisch XXV RV 1145 AB 1184 S. 134. BR: 9594 AB 9607 S. 855.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 78 aus 2018, (NR: GP römisch XXVI RV 257 AB 315 S. 43. BR: AB 10045 S. 885.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 47 aus 2019, (NR: GP römisch XXVI RV 592 AB 597 S. 74. BR: 10174 AB 10184 S. 893.) [CELEX-Nr.: 32010L0013, 32018L1808]

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 24 aus 2020, (NR: GP römisch XXVII IA 403/A AB 116 S. 22. BR: AB 10292 S. 905.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 150 aus 2020, (NR: GP römisch XXVII RV 462 AB 510 S. 69. BR: AB 10487 S. 917.) [CELEX-Nr.: 32010L0013, 32018L1808]

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 151 aus 2020, (NR: GP römisch XXVII RV 463 AB 509 S. 69. BR: 10457 AB 10486 S. 917.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 10 aus 2021, (NR: GP römisch XXVII IA 968/A AB 511 S. 69. BR: AB 10488 S. 917.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 108 aus 2021, (NR: GP römisch XXVII IA 1649/A AB 928 S. 111. BR: AB 10684 S. 927.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 190 aus 2021, (NR: GP römisch XXVII RV 1043 AB 1080 S. 125. BR: 10747 AB 10767 S. 931.) [CELEX-Nr.: 32018L1972]

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 244 aus 2021, (NR: GP römisch XXVII RV 1178 AB 1257 S. 137. BR: AB 10839 S. 936.) [CELEX-Nr.: 32019L0789, 32019L0790]

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 51 aus 2022, (NR: GP römisch XXVII RV 1026 AB 1382 S. 149. BR: AB 10927 S. 939.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 84 aus 2022, (NR: GP römisch XXVII IA 2499/A AB 1490 S. 162. BR: AB 10986 S. 942.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 136 aus 2022, (NR: GP römisch XXVII IA 2575/A AB 1580 S. 169. BR: 11014 AB 11025 S. 944.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 219 aus 2022, (NR: GP römisch XXVII RV 1790 AB 1891 S. 191. BR: AB 11166 S. 948.)

amendment entailing the latest update of the present translation

(the German version is updated to reflect also recent amendments; interim changes are highlighted as deletions and insertions respectively)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2023, (NR: GP römisch XXVII IA 3294/A AB 2017 S. 209. BR: 11220 AB 11223 S. 953.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 80 aus 2023, (NR: GP römisch XXVII RV 2083 AB 2106 S. 222. BR: AB 11277 S. 956.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 112 aus 2023, (NR: GP römisch XXVII RV 2082 AB 2100 S. 222. BR: AB 11275)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 163 aus 2023, (NR: GP römisch XXVII IA 3292/A AB 2012 S. 241. BR: 11338 AB 11352 S. 960.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 182 aus 2023, (NR: GP römisch XXVII RV 2309 AB 2344 S. 247. BR: 11366 AB 11400 S. 961.)

 

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 6 aus 2024, (NR: GP römisch XXVII 3821/A AB 2419 S. 249. BR: AB 11417 S. 963.)

Click here for checking the up-to-date list of amendments

in the Austrian Legal Information System.

[Anm.: Inhaltsverzeichnis

[Note: the table of contents

wurde nicht im BGBl. kundgemacht
Stand: 1.12.2021 gemäß Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 51 aus 2022,

was not promulgated in the Federal Law Gazette
as of: 1 December 2021 pursuant to Federal Law Gazette römisch eins No. 51/2022

1. Abschnitt
Regulierungsbehörde

Part 1
Regulatory authority

§ 1.       Kommunikationsbehörde Austria

§ 1.         Austrian Communications Authority

§ 2.       Aufgaben und Ziele der KommAustria

§ 2.         Tasks and objectives of KommAustria

§ 3.       Einrichtung und Mitglieder der KommAustria

§ 3.         Establishment and membership of KommAustria

§ 4.       Unvereinbarkeit

§ 4.         Incompatibility

§ 5.       Erlöschen der Mitgliedschaft und Neubestellung

§ 5.         Termination of membership and appointment of new members

§ 6.       Stellung der Mitglieder

§ 6.         Position of the members

§ 7.       Vorsitzender und Stellvertreter

§ 7.         Chairman and Deputy Chairman

§ 8.       Innere Einrichtung

§ 8.         Internal organization

§ 9.       Vollversammlung

§ 9.         General Assembly

§ 10.     Senate

§ 10.       Committees

§ 11.     Einzelmitglieder

§ 11.       Individual members

§ 12.     Geschäftsordnung und Geschäftsverteilung

§ 12.       Rules of Procedure and Business Allocation Schedule

§ 13.     Zuständigkeit

§ 13.       Responsibilities

§ 14.     Dienst- und Besoldungsrecht

§ 14.       Provisions on employment and remuneration

§ 15.     Kontrolle

§ 15.       Review

2. Abschnitt
Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH

Part 2
Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH

§ 16.     Einrichtung und Organisation der RTR-GmbH

§ 16.       Establishment and organization of RTR-GmbH

§ 17.     Aufgaben der RTR-GmbH

§ 17.       Tasks of RTR-GmbH

§ 17a.   Geschäftsführer für den Fachbereich Telekommunikation und Post

§ 17a.     Managing Director of the Telecommunications and Postal Service Division

§ 18.     Aufträge und Aufsicht

§ 18.       Orders and supervision

§ 19.     Transparenz und Berichterstattung

§ 19.       Transparency and reporting

§ 20.     Kompetenzzentrum

§ 20.       Competence centre

2a. Abschnitt
Servicestelle

Part 2a
Service point

§ 20a.   Medienkompetenz

§ 20a.     Media literacy

§ 20b.   Barrierefreiheit

§ 20b.     Accessibility

3. Abschnitt
Förderungen und Selbstkontrolle

Part 3
Subsidies and self-regulation

§ 21.     Digitalisierungsfonds, Ziele, Aufbringung der Mittel

§ 21.       Digitization Fund, objectives, raising of funds

§ 22.     Verwendung der Mittel

§ 22.       Use of the funds

§ 23.     Richtlinien über die Gewährung von Mitteln

§ 23.       Guidelines for the grant of funds

§ 24.     Allgemeine Voraussetzungen für die Gewährung von Förderungen

§ 24.       General requirements for the grant of subsidies

§ 25.     Besondere Voraussetzungen

§ 25.       Special requirements

§ 26.     Fernsehfonds Austria, Ziele, Aufbringung der Mittel

§ 26.       Austrian Television Fund, objectives, raising of funds

§ 27.     Besondere Bestimmungen für die Richtlinien zur Fernsehfilmförderung

§ 27.       Special provisions on the guidelines for television film subsidies

§ 28.     Fachbeirat

§ 28.       Review Board

§ 29.     Fonds zur Förderung des nichtkommerziellen Rundfunks

§ 29.       Fund to Promote Non-Commercial Broadcasting

§ 30.     Fonds zur Förderung des privaten Rundfunks

§ 30.       Fund to Promote Private Broadcasting

§ 31.     Richtlinien und gemeinsame Bestimmungen

§ 31.       Guidelines and joint provisions

§ 32.     Fachbeirat

§ 32.       Review Board

§ 32a.   Einrichtungen der Selbstkontrolle

§ 32a.     Self-regulation bodies

§ 32b.   Förderung der Selbstkontrolle zum Schutz Minderjähriger

§ 32b.     Promotion of self-regulation for the protection of minors

§ 33.     Förderung der Selbstkontrolle bei der kommerziellen Kommunikation

§ 33.       Promotion of self-regulation in commercial communication

3a. Abschnitt
Medienunternehmen und digitale Transformation

Part 3a
Media undertakings and digital transformation

§ 33a.   Fördergegenstand, Mittel und Förderungswerber

§ 33a.     Purpose of the subsidies, funds and applicants

§ 33b.   Förderungsziele und Kumulierungsbeschränkung

§ 33b.     Objectives of the subsidies and limitation on accumulation

§ 33c.   Digitale Transformation

§ 33c.     Digital transformation

§ 33d.   Digital-Journalismus

§ 33b.     Digital journalism

§ 33e.   Jugendschutz und Barrierefreiheit

§ 33e.     Protection of minors and accessibility

§ 33f.   Förderrichtlinien

§ 33f.     Subsidy guidelines

§ 33g.   Anreizförderung

§ 33g.     Incentive subsidy

§ 33h.   Fachbeirat

§ 33g.     Review Board

§ 33i.   Abwicklung der Förderungen

§ 33i.     Processing of the subsidies

§ 33j.   Förderansuchen, Fristen, Nachweise und Belege

§ 33j.     Applications for subsidies, deadlines, evidence and receipts

§ 33k.   Auszahlung

§ 33k.     Payment

3b. Abschnitt
Frequenzwechsel

Part 3b
Change of frequency

§ 33l.   Kostenerstattung bei Frequenzwechsel

§ 33l.     Cost reimbursement in the case of a change of frequency

§ 33m.   Geltendmachung

§ 33m.     Claiming the cost reimbursement

§ 33n.   Festlegung der Modalitäten für die Erstattung

§ 33n.     Specifying the terms of cost reimbursement

4. Abschnitt
Finanzierung der Tätigkeiten

Part 4
Financing of activities

§ 34.     Finanzierung und Verwaltung der Finanzmittel für den Fachbereich Telekommunikation und Post, Telekommunikationsbranche

§ 34.       Financing and administration of funds for the Telecommunications and Postal Service Division, telecommunications sector

§ 34a.   Finanzierung und Verwaltung der Finanzmittel für den Fachbereich Telekommunikation und Post, Postbranche

§ 34a.     Financing and administration of funds for the Telecommunications and Postal Service Division, postal service sector

§ 35.     Finanzierung und Verwaltung der Finanzmittel für den Fachbereich Medien

§ 35.       Financing and administration of funds for the Media Division

§ 35a.   Beitragspflicht für Video-Sharing-Plattform-Anbieter

§ 35a.     Video-sharing platform providers’ liability to contribute

5. Abschnitt
Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht

Part 5
Proceedings before the Federal Administrative Court

Paragraph 36 Punkt &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, Z, u, s, t, ä, n, d, i, g, k, e, i, t,

§ 36.       Jurisdiction

Paragraph 37 Punkt &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, W, a, h, r, n, e, h, m, u, n, g, von Aufgaben und Befugnissen

§ 37.       Performance of tasks and powers

6. Abschnitt
Verfahrensvorschriften, Schluss- und Übergangsbestimmungen

Part 6
Procedural provisions, final and transitional provisions

Paragraph 39 Punkt &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, fünf e, r, f, a, h, r, e, n, s, v, o, r, s, c, h, r, i, f, t, e, n,

§ 39.       Procedural provisions

§ 39a.   Zusammenarbeit mit Regulierungsbehörden und Teilnahme in europäischen Gremien

§ 39a.     Cooperation with regulatory authorities and participation in European bodies

Paragraph 40 Punkt &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, G, r, o, ß, v, e, r, f, a, h, r, e, n,

§ 40.       Large-scale proceedings

Paragraph 41 Punkt &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, D, u, r, c, h, s, e, t, z, u, n, g, von Verpflichtungen

§ 41.       Enforcement of obligations

Paragraph 42 Punkt &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, fünf e, r, w, e, i, s, u, n, g und Umsetzungshinweis

§ 42.       Reference and note on implementation

Paragraph 43 Punkt &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, S, p, r, a, c, h, l, i, c, h, e, Gleichbehandlung

§ 43.       Equal linguistic treatment

Paragraph 44 Punkt &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, eins n, -, K, r, a, f, t, -, T, r, e, t, e, n,

§ 44.       Entry into force

Paragraph 45 Punkt &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, Ü, b, e, r, g, a, n, g, s, b, e, s, t, i, m, m, u, n, g,

§ 45.       Interim-provision

Paragraph 46 Punkt &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, &, #, 160 ;, fünf o, l, l, z, i, e, h, u, n, g, ],

§ 46.       Implementation]

1. Abschnitt

Part 1

Regulierungsbehörde

Regulatory authority

Kommunikationsbehörde Austria

Austrian Communications Authority

Paragraph eins,

  1. Absatz einsZur Verwaltungsführung und Besorgung der Regulierungsaufgaben im Bereich der elektronischen Audiomedien und der elektronischen audiovisuellen Medien einschließlich der Aufsicht über den Österreichischen Rundfunk und seine Tochtergesellschaften, ist die Kommunikationsbehörde Austria („KommAustria“) eingerichtet.

Paragraph eins,

  1. Absatz einsIn order to administer and carry out regulatory tasks relating to electronic audio media and electronic audio-visual media, including supervision of the Austrian Broadcasting Corporation and its subsidiaries, the Austrian Communications Authority (“KommAustria”) shall be established.
  1. Absatz 2Der KommAustria obliegt weiters die Förderungsverwaltung für Medien nach Maßgabe bundesgesetzlicher Vorschriften.
  1. Absatz 2Furthermore, KommAustria shall be responsible for administering subsidies for media according to provisions in federal legislation.
  1. Absatz 3Der KommAustria obliegt schließlich die Kontrolle der Bekanntgabepflicht von Medienkooperationen, Werbeaufträgen und Förderungen nach Maßgabe bundesgesetzlicher Vorschriften.
  1. Absatz 3Finally, KommAustria shall be responsible for supervising the obligation to disclose media cooperation, advertising orders and subsidies according to provisions of federal legislation.

Aufgaben und Ziele der KommAustria

Tasks and objectives of KommAustria

Paragraph 2,

  1. Absatz einsDie Verwaltungsführung und Besorgung der Regulierungsaufgaben im Sinne des Paragraph eins, Absatz eins, umfasst die der KommAustria durch gesonderte bundesgesetzliche Vorschriften zugewiesenen Aufgaben, insbesondere:

Paragraph 2,

  1. Absatz einsAdministering and carrying out the regulatory tasks within the meaning of Paragraph eins, para. 1 comprises the tasks assigned to KommAustria by special provisions in federal legislation, in particular:
  1. Ziffer eins
    Zuordnungs- und Zulassungsverfahren nach dem PrR-G, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 32 aus 2001,, und dem AMD-G, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 84 aus 2001,,
  1. Ziffer eins
    allocation and licensing proceedings pursuant to the Private Radio Broadcasting Act, Federal Law Gazette römisch eins No. 32/2001, and the Audiovisual Media Services Act, Federal Law Gazette römisch eins No. 84/2001,
  1. Ziffer 2
    Verfahren zur Mitbenützung von Sendeanlagen nach Paragraph 8, ORF-G, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 83 aus 2001,,
  1. Ziffer 2
    proceedings for the joint use of transmission facilities pursuant to Paragraph 8, of the ORF Act, Federal Law Gazette römisch eins No. 83/2001,
  1. Ziffer 3
    Vorbereitung, Einführung und Weiterentwicklung von digitalem Rundfunk,
  1. Ziffer 3
    preparation, introduction and further development of digital broadcasting,
  1. Ziffer 4
    Erteilung von Bewilligungen zum Betrieb der für die Veranstaltung von Rundfunk notwendigen technischen Einrichtungen sowie Frequenzverwaltung nach dem TKG 2021, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 190 aus 2021,,
  1. Ziffer 4
    issuance of authorizations for operating the technical equipment required for broadcasting, and frequency administration pursuant to the Telecommunications Act 2021, Federal Law Gazette römisch eins No. 190/2021,
  1. Ziffer 5
    sonstige Verfahren gemäß Paragraph 199, TKG 2021,
  1. Ziffer 5
    other proceedings pursuant to Paragraph 199, of the Telecommunications Act 2021,
  1. Ziffer 6
    Wahrnehmung der Rechtsaufsicht einschließlich der Führung von Verwaltungsstrafverfahren nach den Bestimmungen des PrR-G und des AMD-G;
  1. Ziffer 6
    exercise of legal supervision, including the conduct of administrative penal proceedings pursuant to the provisions of the Private Radio Broadcasting Act and the Audiovisual Media Services Act;
  1. Ziffer 7
    Beobachtung der Einhaltung der Bestimmungen des 3. Abschnitts des ORF-Gesetzes sowie der werberechtlichen Bestimmungen der Paragraphen 9 bis 9b und 18 ORF-G durch den Österreichischen Rundfunk und seine Tochtergesellschaften sowie der Einhaltung der Bestimmungen der Paragraph 31 bis 35 Absatz eins,, Paragraph 36, Absatz eins und 2, Paragraphen 37 und 38 sowie 42 bis 45 AMD-G und der Paragraphen 19 und 20 PrR-G durch private Rundfunkveranstalter und Mediendiensteanbieter. Zur Erfüllung dieser Aufgabe hat die KommAustria in regelmäßigen, zumindest aber monatlichen Abständen bei allen Rundfunkveranstaltern und Mediendiensteanbietern Auswertungen von Sendungen und Mediendiensten, die kommerzielle Kommunikation beinhalten, durchzuführen. Im Fall des Österreichischen Rundfunks sind auch die Online-Angebote erfasst. Binnen vier Wochen, gerechnet vom Zeitpunkt der Ausstrahlung der Sendung oder der Bereitstellung, hat die Regulierungsbehörde jene Sachverhalte, bei denen der begründete Verdacht einer Verletzung der genannten Bestimmungen vorliegt, von Amts wegen weiter zu verfolgen,
  1. Ziffer 7
    monitoring of compliance with Part 3 of the ORF Act and the provisions on advertising in Paragraph 9, to Paragraph 9 b, and Paragraph 18, of the ORF Act by the Austrian Broadcasting Corporation and its subsidiaries, and compliance with Paragraph 31, to Paragraph 35, para. 1, Paragraph 36, paras. 1 and 2, Paragraph 37, and Paragraph 38, as well as Paragraph 42, to Paragraph 45, of the Audiovisual Media Services Act and Paragraph 19, and Paragraph 20, of the Private Radio Broadcasting Act by private broadcasters and media service providers. To fulfil this task, KommAustria shall evaluate programmes and media services of all broadcasters and media service providers containing commercial communication at regular intervals, but at least monthly. In the case of the Austrian Broadcasting Corporation, online services shall also be included. Within four weeks of the time the programme was broadcast or the service was provided and KommAustria suspects a violation of the aforementioned provisions, the results shall be submitted to the Austrian Broadcasting Corporation (its subsidiary) or the private broadcaster or media service provider for their opinion, to be submitted within a period of two weeks. Taking into account the opinions received, KommAustria shall continue to prosecute the violation ex officio in the event of substantiated suspicion,
  1. Ziffer 8
    Verfahren nach dem KartG 2005, BGBl. römisch eins Nr. 61, und dem WettbewerbsG, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 62 aus 2002,, soweit der KommAustria die Stellung einer Amtspartei zukommt,
  1. Ziffer 8
    proceedings pursuant to the Cartel Act 2005, Federal Law Gazette römisch eins No. 61, and the Competition Act, Federal Law Gazette römisch eins No. 62/2002, to the extent KommAustria has a position as an official party,
  1. Ziffer 9
    Wahrnehmung der Rechtsaufsicht über den Österreichischen Rundfunk und seine Tochtergesellschaften sowie Führen von Verwaltungsstrafverfahren nach Maßgabe des ORF-Gesetzes,
  1. Ziffer 9
    exercise of legal supervision of the Austrian Broadcasting Corporation and its subsidiaries, and conduct of administrative penal proceedings according to the ORF Act,
  1. Ziffer 10
    Wahrnehmung der Aufgaben nach dem FERG, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 85 aus 2001,,
  1. Ziffer 10
    performance of the tasks under the Act on Exclusive Television Rights, Federal Law Gazette römisch eins No. 85/2001,
  1. Ziffer 11
    Verwaltungsstrafverfahren nach dem ZuKG, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 60 aus 2000,,
  1. Ziffer 11
    administrative penal proceedings under the Access Control Act, Federal Law Gazette römisch eins No. 60/2000,
  1. Ziffer 12
    Wahrnehmung der Aufgaben nach dem MedKF-TG, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 125 aus 2011,,
  1. Ziffer 12
    performance of the tasks under the Transparency in Media Cooperation and Funding Act, Federal Law Gazette römisch eins No. 125/2011,
  1. Ziffer 13
    Wahrnehmung der Aufgaben nach dem 9a. Abschnitt des AMD-G,
  1. Ziffer 13
    performance of the tasks pursuant to Part 9a of the Audiovisual Media Services Act,
  1. Ziffer 14
    Wahrnehmung der Aufgaben nach dem 9b. Abschnitt des AMD-G,
  1. Ziffer 14
    performance of the tasks pursuant to Part 9b of the Audiovisual Media Services Act,
  1. Ziffer 15
    Wahrnehmung der Aufgaben nach dem KommunikationsplattformenKoordinatorfürdigitaleDienste-Gesetz (KoPl-– KDD-G),, BGBl. römisch eins Nr. 151/2020182/2023,
  1. Ziffer 15
    performance of the tasks pursuant to the Communication Platforms Act, Federal Law Gazette römisch eins No. 151/2020,
  1. Ziffer 16
    Wahrnehmung der Aufsicht über Anbieter großer Online-Plattformen gemäß Paragraph 89 c, des Urheberrechtsgesetzes, Bundesgesetzblatt Nr. 111 aus 1936,. und
  1. Ziffer 16
    exercise of supervision over large online platforms pursuant to Paragraph 89 c, of the Copyright Act, Federal Law Gazette No. 111/1936.
  1. Ziffer 17
    Wahrnehmung der Aufgaben nach dem Terrorinhalte-Bekämpfungs-Gesetz – TIB-G, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 80 aus 2022,, in Durchführung von Artikel 12, Absatz eins, der Verordnung (EU) Nr. 784/2021 zur Bekämpfung der Verbreitung terroristischer Online-Inhalte, ABl. Nr. L 172 vom 17.05.2021 S. 79.

 

  1. Absatz 2Die Förderungsverwaltung im Bereich der Medien im Sinne des Paragraph eins, Absatz 2, umfasst die der KommAustria durch gesonderte gesetzliche Bestimmungen übertragenen Aufgaben, insbesondere:
  1. Absatz 2The administration of subsidies in the media sector within the meaning of Paragraph eins, para. 2 comprises the tasks assigned to KommAustria by special statutory provisions, in particular:
  1. Ziffer eins
    Verwaltung und Vergabe der Mittel nach dem PresseFG 2004, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 136 aus 2003,,
  1. Ziffer eins
    administration and allocation of funds under the Press Subsidies Act 2004, Federal Law Gazette römisch eins No. 136/2003,
  1. Ziffer 2
    Verwaltung und Vergabe der Mittel nach Abschnitt römisch II des PubFG, Bundesgesetzblatt Nr. 369 aus 2004,,
  1. Ziffer 2
    administration and allocation of funds under Part römisch II of the Journalism Subsidies Act, Federal Law Gazette No. 369/2004,
  1. Ziffer 3
    Verwaltung und Vergabe der Mittel nach Paragraph 33,,
  1. Ziffer 3
    administration and allocation of funds under Paragraph 33,
  1. Ziffer 4
    Verwaltung und Vergabe der Mittel nach dem Qualitäts-Journalismus-Förderungs-Gesetz – QJFG, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 163 aus 2023,.

 

  1. Absatz 3Durch die gemäß Absatz eins, wahrzunehmenden Aufgaben der KommAustria sollen folgende Ziele erreicht werden:
  1. Absatz 3The tasks of KommAustria to be performed pursuant to para. 1 are to achieve the following objectives:
  1. Ziffer eins
    die Förderung des Marktzutritts neuer Anbieter;
  1. Ziffer eins
    to promote the market access of new providers;
  1. Ziffer 2
    die Sicherung der Meinungsvielfalt und Förderung der Qualität der Rundfunkprogramme einschließlich der technischen Voraussetzungen für ihre Verbreitung;
  1. Ziffer 2
    to ensure diversity of opinion and promote the quality of channels including the technical requirements for their dissemination;
  1. Ziffer 3
    die Entwicklung von technischen und ökonomischen Konzepten für einen dualen Rundfunkmarkt in Österreich;
  1. Ziffer 3
    to develop technical and economic schemes for a dual broadcasting market in Austria;
  1. Ziffer 4
    die Sicherstellung der Einhaltung europäischer Mindeststandards durch die Anbieter von Inhalten, insbesondere zugunsten des Kinder-, Jugend- und Konsumentenschutzes;
  1. Ziffer 4
    to ensure the observance of European minimum standards by providers of contents, in particularly for the benefit of the protection of children, young persons and consumers;
  1. Ziffer 5
    die Optimierung der Nutzung des Frequenzspektrums für Rundfunk;
  1. Ziffer 5
    to optimize the use of the frequency spectrum for broadcasting;
  1. Ziffer 6
    die Bereitstellung von Fachwissen im Bereich der Konvergenz von audiovisuellen Medien und Telekommunikation sowie die Förderung der Entwicklung der Märkte in den Branchen audiovisuelle Medien und Telekommunikation;
  1. Ziffer 6
    to provide expert knowledge in the field of the convergence of audio-visual media and telecommunication as well as to promote the development of markets in the audio-visual and telecommunications sectors;
  1. Ziffer 7
    die Schaffung und Bewahrung einer modernen und qualitativ hoch stehenden Kommunikationsinfrastruktur zur Förderung der Standortqualität auf hohem Niveau;
  1. Ziffer 7
    to create and maintain a modern and high-quality communications infrastructure for promoting locational quality at a high level;
  1. Ziffer 8
    die Förderung der Wirksamkeit der Instrumente der Selbstkontrolle;
  1. Ziffer 8
    to promote the effectiveness of the instruments of self-regulation;
  1. Ziffer 9
    die Sicherstellung geeigneter Maßnahmen der Plattform-Anbieter (Paragraph 2, Ziffer 37 a, AMD-G) zum Schutz der Allgemeinheit vor verbotenen und schädlichen Inhalten;
  1. Ziffer 9
    to ensure appropriate measures by platform providers (Paragraph 2, sub-para. 37a of the Audiovisual Media Services Act) to protect the general public against prohibited or harmful content;
  1. Ziffer 10
    Sicherstellung effektiver und transparenter Maßnahmen der Diensteanbieter von Kommunikationsplattformen;
  1. Ziffer 10
    to ensure effective and transparent measures taken by providers of communication platforms;
  1. Ziffer 11
    Sicherstellung des Schutzes der Anliegen von Nutzern großer Online-Plattformen mittels Aufsicht über die Bereitstellung von Informationen und die Einrichtung von Beschwerdeverfahren durch die Anbieter solcher Plattformen. Und
  1. Ziffer 11
    to ensure the protection of the concerns of users of large online platforms by supervising the provision of information and the establishment of a complaints procedure by the providers of such platforms.
  1. Ziffer 12
    die Gewährleistung einer offenen und demokratischen Gesellschaft durch Bekämpfung des Missbrauchs von Hostingdiensten für die Verbreitung terroristischer Online-Inhalte.

 

Einrichtung und Mitglieder der KommAustria

Establishment and membership of KommAustria

Paragraph 3,

  1. Absatz einsDie KommAustria besteht aus fünfsieben Mitgliedern, und zwar dem Vorsitzenden, einem Vorsitzenden-Stellvertreter sowie dreifünf weiteren Mitgliedern. Alle Mitglieder üben ihre Tätigkeit hauptberuflich aus. Zum Mitglied kann nur bestellt werden, wer das Studium der Rechtswissenschaften oder die rechts- und staatswissenschaftlichen Studien abgeschlossen hat und über fünfjährige juristische Berufserfahrung verfügt.

Paragraph 3,

  1. Absatz einsKommAustria shall consist of five members, i.e. the Chairman, a Deputy Chairman and three additional members. All members shall exercise their activities as their main occupation. Only persons who have completed a law degree course or any degree course of law and political science and have at least five years of legal work experience may be appointed members.
  1. Absatz 2Der Vorsitzende, der Vorsitzende-Stellvertreter und die weiteren Mitglieder werden vom Bundespräsidenten auf Vorschlag der Bundesregierung für die Dauer von sechs Jahren bestellt. Eine Weiterbestellung ist zulässig. Dem Vorschlag hat eine Ausschreibung zur allgemeinen Bewerbung voranzugehen. Die Ausschreibung ist vom Bundeskanzler zu veranlassen und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“auf der elektronischen Verlautbarungs- und Informationsplattform des Bundes kundzumachen.
  1. Absatz 2The Chairman, the Deputy Chairman and the additional members shall be appointed by the Federal President upon the proposal of the Federal Government for a term of six years. Reappointment shall be permitted. The proposal shall be preceded by a public invitation for applications. The invitation shall be initiated by the Federal Chancellor and published in the Official Gazette of Wiener Zeitung”.
  1. Absatz 3(Verfassungsbestimmung) Der Vorschlag der Bundesregierung bedarf des Einvernehmens mit dem Hauptausschuss des Nationalrates.
  1. Absatz 3(Constitutional provision) The proposal of the Federal Government shall require the agreement of the Main Committee of the National Council.
  1. Absatz 4Nach Ablauf der Funktionsperiode führen die bisherigen Mitglieder die Geschäfte bis zur konstituierenden Sitzung der neubestellten Mitglieder fort.
  1. Absatz 4After expiry of their term of office, the previous members shall continue to manage the business of KommAustria until the constitutive meeting of the newly appointed members.

Unvereinbarkeit

Incompatibility

Paragraph 4,

  1. Absatz einsIn der KommAustria dürfen nicht tätig sein:

Paragraph 4,

  1. Absatz einsThe following persons may not be active in KommAustria:
  1. Ziffer eins
    Mitglieder der Bundesregierung, Staatssekretäre, Mitglieder einer Landesregierung, Mitglieder des Nationalrates, des Bundesrates oder sonst eines allgemeinen Vertretungskörpers oder des Europäischen Parlaments, ferner Personen, die in einem Dienstverhältnis zu einer politischen Partei stehen oder eine leitende Funktion in einer Bundes- oder Landesorganisation einer politischen Partei bekleiden, Personen die in einem Dienstverhältnis zu einem Klub eines allgemeinen Vertretungskörpers stehen bzw. einem solchen zur Dienstleistung zugewiesen sind, parlamentarische Mitarbeiter im Sinne des Parlamentsmitarbeiterinnen- und Parlamentsmitarbeitergesetzes sowie Volksanwälte und der Präsident des Rechnungshofes;
  1. Ziffer eins
    members of the Federal Government, state secretaries, members of a provincial government, members of the National Council, the Federal Council or of another general representative body or of the European Parliament, as well as persons who are employees of a political party or have a leading position in a federal or regional organization of a political party, persons who are employees of a party faction in a general representative body or have been seconded to such a party faction, parliamentary staff members within the meaning of the Parliamentary Staff Act as well as members of the Ombudsman’s Office and the President of the Court of Audit;
  1. Ziffer 2
    Personen, die in einem Dienstverhältnis zu einem Rechtsträger der staatsbürgerlichen Bildungsarbeit im Bereich der politischen Parteien (Paragraph eins, PubFG) stehen;
  1. Ziffer 2
    employees of entities working in civic education in relation to the political parties (Paragraph eins, of the Journalism Subsidies Act);
  1. Ziffer 3
    Mitarbeiter des Kabinetts eines Bundesministers oder Büros eines Staatssekretärs oder eines anderen in Paragraph 5,, 6 oder 8 Absatz eins, des Bezügegesetzes, Bundesgesetzblatt Nr. 273 aus 1972,, genannten Organs des Bundes oder eines Landes;
  1. Ziffer 3
    members of the office of a federal minister or the office of a state secretary or another federal or provincial executive officer referred to in Paragraph 5,, Paragraph 6, or Paragraph 8, para. 1 of the Emoluments Act, Federal Law Gazette No. 273/1972;
  1. Ziffer 4
    Personen, die in einem Organ des Österreichischen Rundfunks tätig sind;
  1. Ziffer 4
    persons who are active in an organ of the Austrian Broadcasting Corporation;
  1. Ziffer 5
    Personen, die in einem Dienst-, Auftrags- oder Gesellschaftsverhältnis zum Österreichischen Rundfunk oder seinen Tochtergesellschaften, zu einem anderen Rundfunkveranstalter oder zu einem sonstigen Medienunternehmen stehen und Personen, die in einem rechtlichen Naheverhältnis zu jenen stehen, die eine Tätigkeit der KommAustria in Anspruch nehmen oder von dieser betroffen sind;
  1. Ziffer 5
    persons who are employed or contracted by, or hold an interest in, the Austrian Broadcasting Corporation or its subsidiaries, another broadcaster or another media undertaking, and persons who are in a close legal relationship with anyone who makes use of an activity of KommAustria or are affected by such activity;
  1. Ziffer 6
    Personen, die mit der Interessenvertretung von Medienunternehmen betraut sind, insbesondere aufgrund eines Auftrags- oder Dienstverhältnisses zu einer gesetzlichen Interessenvertretung oder einer sonstigen Interessensvereinigung;
  1. Ziffer 6
    persons who are entrusted with the representation of the interests of media undertakings, in particular on the basis of a contractual or employment relationship with a statutory body representing the interests of its members or any other interest grouping;
  1. Ziffer 7
    Personen, die eine der in Ziffer eins bis 6 genannten Tätigkeiten und Funktionen innerhalb des letzten Jahres ausgeübt haben.
  1. Ziffer 7
    persons who have worked in any of the activities and functions listed in sub-paras. 1 to 6 within the previous year.
  1. Absatz 2Die Mitglieder dürfen für die Dauer ihres Amtes keine Tätigkeit ausüben, die Zweifel an der unabhängigen Ausübung ihres Amtes oder die Vermutung einer Befangenheit hervorrufen könnte oder die sie an der Erfüllung ihrer dienstlichen Aufgaben behindert oder wesentliche dienstliche Interessen gefährdet.
  1. Absatz 2For the duration of their term of office, the members may not exercise any activity that could cast doubt on the independent exercise of their function or give rise to the suspicion of bias or that could prevent them from fulfilling their official tasks or put substantial official interests at risk.
  1. Absatz 3Die Mitglieder sind verpflichtet, Tätigkeiten, die sie neben ihrer Tätigkeit in der Behörde ausüben, unverzüglich dem Vorsitzenden zur Kenntnis zu bringen. Der Vorsitzende selbst hat eine solche Tätigkeit dem Bundeskanzler zur Kenntnis zu bringen.
  1. Absatz 3The members shall be obligated to inform the Chairman immediately of any activities which they exercise in addition to their activities within the authority. The Chairman himself shall inform the Federal Chancellor of such activity.

Erlöschen der Mitgliedschaft und Neubestellung

Termination of membership and appointment of new members

Paragraph 5,

  1. Absatz einsDie Mitgliedschaft erlischt:

Paragraph 5,

  1. Absatz einsMembership shall terminate:
  1. Ziffer eins
    durch Zeitablauf,
  1. Ziffer eins
    by lapse of time,
  1. Ziffer 2
    bei Tod,
  1. Ziffer 2
    upon death,
  1. Ziffer 3
    bei Verzicht,
  1. Ziffer 3
    by waiver,
  1. Ziffer 4
    bei Verlust der Wählbarkeit zum Nationalrat,
  1. Ziffer 4
    upon loss of the eligibility to be elected to the National Council,
  1. Ziffer 5
    mit der Feststellung der Vollversammlung, dass das Mitglied wegen schwerer körperlicher oder geistiger Gebrechen zu einer ordentlichen Funktionsausübung unfähig ist,
  1. Ziffer 5
    upon a finding by the General Assembly that the member is unable to properly exercise his or her functions due to serious physical or mental conditions,
  1. Ziffer 6
    mit der Feststellung der Vollversammlung, dass das Mitglied eine grobe Pflichtverletzung begangen hat,
  1. Ziffer 6
    upon a finding by the General Assembly that the member has grossly violated his or her duties,
  1. Ziffer 7
    mit der Feststellung der Vollversammlung, dass eine Unvereinbarkeit gemäß Paragraph 4, vorliegt.
  1. Ziffer 7
    with a finding by the General Assembly that there is incompatibility pursuant to Paragraph 4,
  1. Absatz 2Scheidet ein Mitglied aus Gründen gemäß Absatz eins, Ziffer 2 bis 7 aus, so ist unter Anwendung des Paragraph 3, unverzüglich ein neues Mitglied für den Rest der Funktionsperiode zu bestellen.
  1. Absatz 2römisch eins f a member's membership terminates for the reasons specified in para. 1 sub-paras. 2 to 7, a new member shall be appointed immediately pursuant to Paragraph 3, for the remaining term of office.
  1. Absatz 3Im Fall der Neubestellung von Mitgliedern nach Absatz 2, hat die Bundesregierung zu ihrem Vorschlag eine Stellungnahme der KommAustria einzuholen. Die KommAustria hat die Stellungnahme unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Erfordernisse in geeigneter Weise zu veröffentlichen.
  1. Absatz 3römisch eins f new members are appointed pursuant to para. 2, the Federal Government shall obtain the opinion of KommAustria on its proposal. KommAustria shall publish the opinion in an appropriate manner, taking into consideration requirements under data protection law.

Stellung der Mitglieder

Position of the members

Paragraph 6,

  1. Absatz einsDie Mitglieder sind in Ausübung ihres Amtes unabhängig und an keine Weisungen gebunden.

Paragraph 6,

  1. Absatz einsIn exercising their functions, the members shall be independent and not bound by any instructions.
  1. Absatz 2Die Mitglieder sind entsprechend Artikel 20, Absatz 3, B-VG zur Verschwiegenheit verpflichtet.
  1. Absatz 2Pursuant to Artikel 20, para. 3 of the Federal Constitutional Law, the members shall be subject to an obligation of secrecy.

Vorsitzender und Stellvertreter

Chairman and Deputy Chairman

Paragraph 7,

  1. Absatz einsDer Vorsitzende vertritt die KommAustria nach außen. Er kann diese Zuständigkeit, insbesondere die Befugnis zur Genehmigung bestimmter Arten von Erledigungen, an andere Mitglieder nach Maßgabe der Geschäftsordnung übertragen.

Paragraph 7,

  1. Absatz einsThe Chairman shall represent KommAustria to third parties. He or she may assign this responsibility, in particular the power to approve certain types of decisions, to other members, in accordance with the Rules of Procedure.
  1. Absatz 2Der Vorsitzende-Stellvertreter vertritt den Vorsitzenden im Falle dessen Verhinderung. Bei vorzeitigem Ausscheiden des Vorsitzenden ist für den Rest der Funktionsperiode unverzüglich ein neuer Vorsitzender gemäß Paragraph 3, Absatz 2, zu bestellen.
  1. Absatz 2The Deputy Chairman shall represent the Chairman in the Chairman's absence. In the event of premature termination of the Chairman's membership, a new Chairman shall be appointed immediately pursuant to Paragraph 3, para. 2 for the remaining term of office.
  1. Absatz 3Der Vorsitzende weist die anfallenden Geschäftsstücke gemäß der Geschäftsordnung und der Geschäftsverteilung zu.
  1. Absatz 3The Chairman shall allocate the incoming business matters pursuant to the Rules of Procedure and the Business Allocation Schedule.
  1. Absatz 4Dem Vorsitzenden obliegt es, bei voller Wahrung der Unabhängigkeit der Mitglieder auf eine möglichst einheitliche Rechtsprechung und Vollzugspraxis hinzuwirken.
  1. Absatz 4The Chairman shall seek to effect that rulings and the practice of enforcement are as uniform as possible, fully preserving the independence of the members.

Innere Einrichtung

Internal organization

Paragraph 8,

Die KommAustria wird in der Vollversammlung, in Senaten oder durch einzelne Mitglieder tätig.

Paragraph 8,

KommAustria shall operate through the General Assembly, through committees or through individual members.

Vollversammlung

General Assembly

Paragraph 9,

  1. Absatz einsDie Vollversammlung besteht aus allen Mitgliedern. Die Vollversammlung ist bei Anwesenheit von mindestens drei Mitgliedern beschlussfähig und entscheidet mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder. Eine Stimmenthaltung ist unzulässig.(Anm. 1)

Paragraph 9,

  1. Absatz einsThe General Assembly shall consist of all members. The General Assembly shall be quorate if at least three members are present and shall decide by simple majority of the members present. An abstention shall not be admissible.(Note 1)

Anmerkung, Absatz eins a, mit Ablauf des 31.12.2022 außer Kraft getreten)

(Note: para. 1a became ineffective as of the end of

31 December

31 December 2022)

  1. Absatz 2Die konstituierende Sitzung und alle weiteren Sitzungen werden vom Vorsitzenden einberufen.
  1. Absatz 2The constitutive meeting and all further meetings shall be convened by the Chairman.
  1. Absatz 3Die Vollversammlung hat folgende Aufgaben:
  1. Absatz 3The General Assembly shall have the following tasks:
  1. Ziffer eins
    Erlassung und Änderung der Geschäftsordnung und der Geschäftsverteilung;
  1. Ziffer eins
    adopting and amending the Rules of Procedure and the Business Allocation Schedule;
  1. Ziffer 2
    Wahl der Senatsvorsitzenden und der Senatsmitglieder;
  1. Ziffer 2
    electing the chairmen and members of the committees;
  1. Ziffer 3
    Beschlussfassung über den Tätigkeitsbericht der KommAustria;(Anm. 1)
  1. Ziffer 3
    passing a resolution on the activity report of KommAustria;(Note 1)
  1. Ziffer 4
    Abgabe von Stellungnahmen zu Angelegenheiten von grundsätzlicher Bedeutung, die in den Vollziehungsbereich der KommAustria fallen;
  1. Ziffer 4
    issuing opinions on matters of fundamental significance coming within the executive powers of KommAustria;
  1. Ziffer 5
    Abberufung von Mitgliedern gemäß Paragraph 5,
  1. Ziffer 5
    dismissal of members pursuant to Paragraph 5,
(__________________

 

Anmerkung 1: Artikel 2, Ziffer 5, der Novelle Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 150 aus 2020, lautet: „In Paragraph 9, Absatz eins, Ziffer 3, wird nach dem Wort „den“ die Wortfolge „die Berichtsteile der Einzelmitglieder beinhaltenden und zusammenfassenden“ eingefügt.“. Die Anweisung konnte nicht durchgeführt werden. Möglicherweise sollte die Wortfolge in Paragraph 9, Absatz 3, Ziffer 3, eingefügt werden.)

(Note 1: Artikel 2, sub-para. 5 of the revised Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 150/2020 reads: “In Paragraph 9, para. 1 sub-para. 3, the words “which contains and summarizes the parts of the report prepared by the individual members” shall be inserted following the word “KommAustria”. This instruction could not be implemented. Maybe the words were meant to be inserted in Paragraph 9, para. 3 sub-para. 3.)

Senate

Committees

Paragraph 10,

  1. Absatz einsDurch die Geschäftsordnung ist die zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben erforderliche Anzahl von Senaten einzurichten.

Paragraph 10,

  1. Absatz einsThe number of committees required for the fulfilment of the statutory tasks shall be established by the Rules of Procedure.
  1. Absatz 2Jeder Senat besteht aus drei Mitgliedern, wobei entweder der Vorsitzende oder der Vorsitzende-Stellvertreter den Vorsitz führen (Senatsvorsitzende). Die Festlegung erfolgt durch die Vollversammlung im Rahmen der Geschäftsordnung und der Geschäftsverteilung.
  1. Absatz 2Each committee shall consist of three members and shall be presided over by either the Chairman or the Deputy Chairman (Chairman of the Committee). The decision on who is to preside shall be made by the General Assembly, subject to the Rules of Procedure and the Business Allocation Schedule.
  1. Absatz 3Die Führung der laufenden Geschäfte der Senate besorgt der jeweilige Senatsvorsitzende. Als laufende Geschäfte gelten nach Maßgabe der Geschäftsordnung insbesondere jene Erledigungen, die der Vorbereitung einer Entscheidung oder Stellungnahme der KommAustria in den einen Senat betreffenden Angelegenheiten dienen, die Einholung von für die Beschlussfassung erforderlichen Auskünften und Informationen, die Durchführung des notwendigen Schriftverkehrs mit Antragstellern, sonstigen Personen und Einrichtungen und die Erlassung von verfahrensleitenden Verfügungen, soweit sie nicht verfahrensbeendend wirken. Der Senatsvorsitzende leitet mündliche Verhandlungen, handhabt die Sitzungspolizei, verkündet gegebenenfalls den Bescheid und unterfertigt das Verhandlungsprotokoll sowie die Urschrift des Bescheides. Er entscheidet über die Gebühren für Zeugen und Beteiligte sowie über die Festsetzung von Gebühren für nichtamtliche Sachverständige und nichtamtliche Dolmetscher. Der Senatsvorsitzende entscheidet auch über Anträge auf Zuerkennung der aufschiebenden Wirkung, die im Zusammenhang mit Anträgen auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand gestellt werden.
  1. Absatz 3The respective Chairman of the Committee shall manage the ongoing business of the committee. In accordance with the Rules of Procedure, ongoing business shall mean, in particular, actions serving to prepare a decision or opinion of KommAustria on matters concerning a committee, obtaining information required for passing resolutions, conducting the necessary correspondence with applicants, other persons and institutions and issuing procedural orders, unless they result in the end of proceedings. The Chairman of the Committee shall conduct oral hearings, have power to maintain order during hearings, announce its decisions, if any, and sign the minutes of the hearing and the original copy of the decision. The Chairman shall decide on the fees for witnesses and participants and on the determination of fees for unofficial experts and unofficial interpreters. The Chairman of the Committee shall also decide on applications for a finding that an application for the reinstatement to a party's original legal position has a suspensory effect, which is filed in connection with such application for reinstatement.
  1. Absatz 4Die Senatsvorsitzenden können nach Maßgabe der Geschäftsordnung die Führung der laufenden Geschäfte auch anderen Mitgliedern übertragen, soweit sie Angelegenheiten betreffen, in denen diese Mitglieder mit der Erarbeitung von Erledigungsentwürfen betraut sind (Berichterstatter).
  1. Absatz 4In accordance with the Rules of Procedure, the Chairmen may also transfer the management of ongoing business to other members if matters are concerned in which such members have been entrusted with preparing decisions (reporting members).
  1. Absatz 5Die Senate entscheiden bei Anwesenheit aller Mitglieder mit einfacher Mehrheit. Eine Stimmenthaltung ist unzulässig.
  1. Absatz 5römisch eins f all members are present, the committees shall decide by simple majority. An abstention shall not be admissible.

Anmerkung, Absatz 5 a, mit Ablauf des 31.12.2022 außer Kraft getreten)

(Note: para. 5a became ineffective as of the end of 31 December 2022)

Einzelmitglieder

Individual members

Paragraph 11,

Nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen werden einzelne Angelegenheiten von den Mitgliedern als Einzelmitglieder besorgt.

Paragraph 11,

Individual matters shall be dealt with by the members as individual members in accordance with the following provisions.

Geschäftsordnung und Geschäftsverteilung

Rules of Procedure and Business Allocation Schedule

Paragraph 12,

  1. Absatz einsDie Vollversammlung hat eine Geschäftsordnung zu erlassen. Darin sind insbesondere die Aufgabenbereiche der Einzelmitglieder und der Senate sowie die Einberufung und der Ablauf von Sitzungen der Vollversammlung und der Senate näher zu regeln.

Paragraph 12,

  1. Absatz einsThe General Assembly shall adopt Rules of Procedure. The Rules of Procedure shall regulate in more detail, in particular, the tasks of the individual members and the committees, and the convening of and procedure during meetings of the General Assembly and the committees.
  1. Absatz 2Die Verteilung der Geschäfte ist durch eine am Beginn jedes Kalenderjahres festzulegende Geschäftsverteilung zu regeln. Die Geschäftsverteilung kann aus wichtigem Grund geändert werden.
  1. Absatz 2The allocation of business shall be regulated by a Business Allocation Schedule, which shall be specified at the beginning of each calendar year. The Business Allocation Schedule can be amended for good cause.
  1. Absatz 3Die Geschäftsordnung und die Geschäftsverteilung sind in geeigneter Weise zu veröffentlichen.
  1. Absatz 3The Rules of Procedure and the Business Allocation Schedule shall be published in an appropriate manner.

Zuständigkeit

Responsibilities

Paragraph 13,

  1. Absatz einsDie KommAustria besorgt jene Aufgaben, die ihr in Paragraph 2, dieses Bundesgesetzes sowie auf Grund gesonderter bundesgesetzlicher Regelungen zugewiesen sind.

Paragraph 13,

  1. Absatz einsKommAustria shall carry out the tasks assigned to it in Paragraph 2, of this Federal Act and on the basis of special provisions in federal legislation.
  1. Absatz 2Die Verteilung der Aufgaben auf Einzelmitglieder oder Senate durch die Geschäftsordnung und die Geschäftsverteilung (Paragraph 12,) hat sich nach den folgenden Absätzen und nach der fachlichen Qualifikation der Mitglieder zu richten.
  1. Absatz 2The allocation of tasks to individual members or committees by the Rules of Procedure and the Business Allocation Schedule (Paragraph 12,) shall be based on the following paragraphs and on the specialist qualifications of the members.
  1. Absatz 3Folgende Angelegenheiten sind jedenfalls durch Senate zu erledigen:
  1. Absatz 3The following matters shall in any event be dealt with by committees:
  1. Ziffer eins
    Zuordnungs- und Zulassungsverfahren nach dem PrR-G und nach dem AMD-G, sofern es sich um Mehrparteienverfahren handelt;
  1. Ziffer eins
    allocation and licensing proceedings under the Private Radio Broadcasting Act and the Audiovisual Media Services Act to the extent such proceedings involve multiple parties;
  1. Ziffer 2
    Verfahren zur Mitbenutzung von Sendeanlagen;
  1. Ziffer 2
    proceedings for the joint use of transmission facilities;
  1. Ziffer 3
    Rechtsaufsicht über Mediendiensteanbieter und Multiplex-Betreiber in Zusammenhang mit Angelegenheiten, die nicht der Erledigung durch ein Einzelmitglied (Absatz 4,) vorbehalten sind;
  1. Ziffer 3
    legal supervision of media service providers and multiplex operators in connection with matters which are not reserved to be dealt with by an individual member (para. 4);
  1. Ziffer 4
    Verfahren aufgrund von Beschwerden (Paragraph 25, PrR-G, Paragraph 61, AMD-G);
  1. Ziffer 4
    proceedings on the basis of complaints (Paragraph 25, of the Private Radio Broadcasting Act, Paragraph 61, of the Audiovisual Media Services Act);
  1. Ziffer 5
    Angelegenheiten der Frequenzverwaltung im Bereich des Rundfunks, einschließlich Überprüfung von Zuordnungen und Entzugsverfahren;
  1. Ziffer 5
    matters of frequency administration in relation to broadcasting, including the review of allocations and withdrawal proceedings;
  1. Ziffer 6
    Planung und Umsetzung der Digitalisierung, einschließlich der Erarbeitung des Digitalisierungskonzepts und Erstellung des Digitalisierungsberichts;
  1. Ziffer 6
    planning and implementation of digitization, including drawing up the digitization plan and preparing the digitization report;
  1. Ziffer 7
    Wettbewerbsregulierung von Rundfunknetzen nach dem TKG 2021 sowie sonstige Aufgaben nach dem TKG 2021;
  1. Ziffer 7
    regulation of the competition of broadcasting networks under the Telecommunications Act 2021 and other tasks under the Telecommunications Act 2021;
  1. Ziffer 8
    Erteilung der fernmelderechtlichen Bewilligungen für Rundfunk nach dem TKG 2021, sofern es sich um Mehrparteienverfahren handelt;
  1. Ziffer 8
    grant of telecommunications law authorizations for broadcasting under the Telecommunications Act 2021, to the extent the proceedings involve multiple parties;
  1. Ziffer 9
    Verfahren hinsichtlich Verbreitungsaufträgen in Kabelnetzen;
  1. Ziffer 9
    proceedings regarding dissemination mandates in cable networks;
  1. Ziffer 10
    Wahrnehmung der Aufgaben in Verfahren nach dem KartellG und dem WettbewerbsG;
  1. Ziffer 10
    performance of the tasks in proceedings under the Cartel Act and the Competition Act;
  1. Ziffer 11
    Wahrnehmung der Aufgaben nach dem Verbraucherbehörden-Kooperationsgesetz;
  1. Ziffer 11
    performance of the tasks under the Act on the Cooperation of Consumer Protection Authorities;
  1. Ziffer 12
    Wahrnehmung der behördlichen Aufgaben nach dem FERG;
  1. Ziffer 12
    performance of the tasks as an authority under the Act on Exclusive Television Rights;
  1. Ziffer 12 a
    Wahrnehmung der behördlichen Aufgaben zum Schutz Minderjähriger (Paragraph 39, AMD-G) einschließlich der Erstellung der Stellungnahme nach Paragraph 39, Absatz 5 und der Verordnungserlassung nach Paragraph 39, Absatz 6,);
  1. Ziffer 12 a
    performance of the tasks as an authority for the protection of minors (Paragraph 39, of the Audiovisual Media Services Act), including preparing a report pursuant to Paragraph 39, para. 5 and issuing a regulation pursuant to Paragraph 39, para. 6;
  1. Ziffer 13
    Rechtsaufsicht über den Österreichischen Rundfunk und seine Tochtergesellschaften nach Maßgabe des ORF-Gesetzes mit Ausnahme der Bestimmungen zur kommerziellen Kommunikation (3. Abschnitt des ORF-G, die werberechtlichen Bestimmungen der Paragraphen 9 bis 9b und des Paragraph 18, sowie des Paragraph 31, Absatz 19, erster bis fünfter Satz ORF-G), insbesondere
  1. Ziffer 13
    legal supervision of the Austrian Broadcasting Corporation and its subsidiaries in accordance with the ORF Act, with the exception of provisions for commercial communication (Part 3 of ORF ACT, the provisions concerning advertising of Paragraphen 9, to 9b and Paragraph 18, as well as Paragraph 31, para. 19 first to fifth sentences ORF ACT), in particular
  1. Litera a
    Verfahren betreffend die Einhaltung der Programmgrundsätze und des Objektivitätsgebots;
  1. Litera a
    proceedings concerning compliance with the programming principles and the principle of objectivity;
  1. Litera b
    Angelegenheiten des Unternehmensgegenstandes und der Erfüllung der gesetzlichen Aufträge;
  1. Litera b
    matters concerning the business objective and the fulfilment of the statutory mandates;
  1. Litera c
    Einsprüche gegen Listen für Redakteurssprecherwahlen;
  1. Litera c
    objections to lists for elections of editors’ spokesmen;
  1. Litera d
    Angelegenheiten der Organe des Österreichischen Rundfunks und ihrer Beschlüsse;
  1. Litera d
    matters concerning organs of the Austrian Broadcasting Corporation and their resolutions;
  1. Litera e
    Angelegenheiten des Wettbewerbsverhaltens des Österreichischen Rundfunks und der wirtschaftlichen Gebarung, soweit diese durch das ORF-Gesetz der Regulierungsbehörde zugewiesen ist;
  1. Litera e
    matters concerning the competitive behaviour of the Austrian Broadcasting Corporation and its financial management, to the extent such matters have been assigned to the regulatory authority by the ORF Act;
  1. Litera f
    sonstige Verfahren über Beschwerden und Anträge.
  1. Litera f
    other proceedings concerning complaints and applications.
  1. Absatz 4Folgende Angelegenheiten sind jedenfalls durch Einzelmitglieder zu erledigen:
  1. Absatz 4The following matters shall be dealt with by individual members, in any event:
  1. Ziffer eins
    bei elektronischen Audiomedien und elektronischen audiovisuelle Medien:
  1. Ziffer eins
    regarding electronic audio media and electronic audio-visual media:
  1. Litera a
    Zuordnungs- und Zulassungsverfahren nach dem PrR-G und AMD-G, sofern es sich um Einparteienverfahren handelt, sowie Ausschreibungen von Amts wegen;
  1. Litera a
    allocation and licensing proceedings under the Private Radio Broadcasting Act and the Audiovisual Media Services Act to the extent such proceedings involve just one party, as well as ex-officio invitations to tender;
  1. Sub-Litera, a, eins
    Verfahren zu Änderungen von Eigentums- oder Mitgliederverhältnissen gemäß Paragraph 10, Absatz 7 und 8, Paragraph 25, Absatz 7 und Paragraph 25 a, Absatz 11, AMD-G sowie nach Paragraph 15 b, Absatz 5 und 6 und Paragraph 22, Absatz 4 und 5 PrR-G;
  1. Sub-Litera, a, eins
    proceedings to change the ownership or membership structures pursuant to Paragraph 10, paras. 7 and 8, Paragraph 25, para. 7 and Paragraph 25 a, para. 11 of the Audiovisual Media Services Act and pursuant to Paragraph 15 b, paras. 5 and 6 and Paragraph 22, paras. 4 and 5 of the Private Radio Broadcasting Act;
  1. Litera b
    Rechtsaufsicht hinsichtlich der Bestimmungen zur kommerziellen Kommunikation (Paragraphen 31 bis 35 Absatz eins,, Paragraph 36, Absatz eins und 2, Paragraphen 37 und 38 und 42 bis 45 AMD-G, Paragraphen 19 und 20 PrR-G sowie 3. Abschnitt des ORF-G, die werberechtlichen Bestimmungen der Paragraphen 9 bis 9b und des Paragraph 18, sowie des Paragraph 31, Absatz 19, erster bis fünfter Satz ORF-G);
  1. Litera b
    legal supervision in the context of the provisions concerning commercial communication (Paragraph 31, to Paragraph 35, para. 1, Paragraph 36, paras. 1 and 2, Paragraph 37, and Paragraph 38, and Paragraph 42, to Paragraph 45, of the Audiovisual Media Services Act, Paragraph 19, and Paragraph 20, of the Private Radio Broadcasting Act as well as Part 3 of the ORF ACT, the provisions concerning advertising of Paragraph 9, to Paragraph 9 b, and Paragraph 18, as well as Paragraph 31, para. 19 first to fifth sentences of the ORF Act);
  1. Litera c
    Angelegenheiten der anzeigepflichtigen Dienste außerhalb der Rechtsaufsicht;
  1. Litera c
    matters concerning services subject to a reporting obligation but not subject to legal supervision;
  1. Litera d
    Erteilung der fernmelderechtlichen Bewilligungen für Rundfunk nach dem TKG 2021, soweit es sich um Einparteienverfahren handelt;
  1. Litera d
    grant of telecommunications law authorizations for broadcasting under the Telecommunications Act 2021 to the extent the proceedings involve just one party;
  1. Litera e
    Bewilligung von Versuchsbetrieben, Ereignis- und Ausbildungsrundfunk;
  1. Litera e
    authorization of trial operations, event-related broadcasting and broadcasting for education and training purposes;
  1. Litera f
    Festsetzung der Finanzierungsbeiträge durch Bescheid;
  1. Litera f
    determination of financial contributions by administrative decision.
  1. Litera g
    Erstellung und Aktualisierung der Verzeichnisse gemäß Paragraph 3, Absatz 8 und Paragraph 54 c, Absatz 5, AMD-G;
  1. Litera g
    preparation and updating of the lists referred to in Paragraph 3, para. 8 and Paragraph 54 c, para. 5 of the Audiovisual Media Services Act;
  1. Litera h
    Aufgaben im Zusammenhang mit Fragen der Barrierefreiheit gemäß Paragraph 30 b, AMD-G (einschließlich der Erstellung der Stellungnahme nach Absatz 4,) und Paragraph 5, Absatz 2 und 2b ORF-G;
  1. Litera h
    tasks in connection with issues of accessibility pursuant to Paragraph 30 b, of the Audiovisual Media Services Act (including preparation of the statement referred to in para. 4) and Paragraph 5, paras. 2 and 2b of the ORF Act);
  1. Litera i
    Beurteilung der Zielerreichung durch Einrichtungen der Selbstkontrolle gemäß Paragraph 33, Absatz 3 c, KOG;
  1. Litera i
    assessment of the achievement of objectives by self-regulation bodies pursuant to Paragraph 33, para. 3c of the KommAustria Act;
  1. Litera j
    Aufgaben im Zusammenhang mit der Ermittlung, Erfassung und Überprüfung des Anteils an europäischen Werken nach dem 8. Abschnitt und den Paragraphen 50 bis 53 AMD-G;
  1. Litera j
    tasks in connection with determining, recording and verifying the share of European works pursuant to Part 8 and Paragraph 50, to Paragraph 53, of the Audiovisual Media Services Act;
  1. Litera k
    Aufgaben nach dem 9a. Abschnitt des AMD-G einschließlich der Anwendung gemäß Paragraph 48, Absatz 7, ORF-G;
  1. Litera k
    tasks pursuant to Part 9a of the Audiovisual Media Services Act, including their application pursuant to Paragraph 48, para. 7 of the ORF Act;
  1. Litera l
    Aufgaben der Regulierungsbehörde nach dem 9b. Abschnitt des AMD-G;
  1. Litera l
    tasks of the regulatory authority pursuant to Part 9b of the Audiovisual Media Services Act;
  1. Litera m
    Erlassung von Bescheiden nach Paragraph 65, AMD-G;
  1. Litera m
    issue of decrees pursuant to Paragraph 65, of the Audiovisual Media Services Act;
  1. Litera n
    Aufgaben der Aufsichtsbehörde nach dem KoPl-G;
  2. Litera n
    Aufgaben des Koordinators für digitale Dienste nach der Verordnung (EU) Nr. 2022/2065 über einen Binnenmarkt für digitale Dienste und zur Änderung der Richtlinie 2000/31/EG (Gesetz über digitale Dienste), ABl. Nr. L 277 vom 27. Oktober 2022, S. 1, in der Fassung der Berichtigung ABl. Nr. L 310 vom 1. Dezember 2022 S. 17, (im Folgenden: DSA-Verordnung) ergebenden Verpflichtungen und nach dem KDD-G;
  1. Litera n
    tasks of the supervisory authority pursuant to the Communication Platforms Act;
  1. Litera o
    Aufgaben der Aufsicht über Anbieter großer Online-Plattformen nach Paragraph 89 c, des Urheberrechtsgesetzgesetzes.
  1. Litera o
    tasks relating to supervision of providers of large online platforms pursuant to Paragraph 89 c, of the Copyright Act.
  1. Ziffer 2
    Medienförderung:
  1. Ziffer 2
    media subsidies:
  1. Litera a
    Vertriebsförderung (Abschnitt römisch II PresseFG 2004);
  1. Litera a
    distribution subsidies (Part römisch II of the Press Subsidies Act 2004);
  1. Litera b
    Regionalförderung (Abschnitt römisch III PresseFG 2004);
  1. Litera b
    regional subsidies (Part römisch III of the Press Subsidies Act 2004);
  1. Litera c
    Qualitätsförderung/Zukunftssicherung (Abschnitt römisch IV PresseFG 2004);
  2. Litera c
    Qualitäts-Journalismus-Förderung nach dem QJF-G;
  1. Litera c
    subsidies for promoting quality/securing the future (Part römisch IV of the Press Subsidies Act 2004);
  1. Litera d
    Publizistikförderung (Abschnitt römisch II PubFG);
  1. Litera d
    journalism subsidies (Part römisch II of the Journalism Subsidies Act 2004);
  1. Litera e
    Förderungen aus dem Fonds nach Paragraph 33,
  1. Litera e
    subsidies from the Fund pursuant to Paragraph 33,
  1. Ziffer 3
    Wahrnehmung der Aufgaben nach dem MedKF-TG.
  1. Ziffer 3
    perception of the tasks under the Transparency in Media Cooperation and Funding Act.
  1. Ziffer 4
    Aufgaben nach dem TIB-G in Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 784/2021 zur Bekämpfung der Verbreitung terroristischer Online-Inhalte.

 

  1. Absatz 5Soweit Angelegenheiten aufgrund der vorstehenden Absätze nicht ausdrücklich der Zuständigkeit eines Einzelmitgliedes oder eines Senates zugeordnet werden, ist in der Geschäftsordnung die Zuständigkeit eines Senates vorzusehen. Ergibt sich in einem anhängigen Verfahren vor einem Einzelmitglied zu einem späteren Zeitpunkt die Zuständigkeit eines Senates, ist das Verfahren vor dem Senat fortzuführen.
  1. Absatz 5To the extent matters mentioned in the above paragraph have not been expressly assigned to the responsibility of an individual member or a committee, the Rules of Procedure shall provide for the areas of responsibility of a committee. römisch eins f, in proceedings pending before an individual member, it subsequently ensues that the matter falls within the responsibility of a committee, the proceedings shall be continued before that committee.
  1. Absatz 6Die Zuständigkeitsverteilung in Verwaltungsstrafverfahren und Abschöpfungsverfahren folgt der Zuständigkeitsverteilung in Absatz 3 und 4.
  1. Absatz 6The allocation of responsibilities in administrative penal proceedings and absorption proceedings shall be based on the allocation of responsibilities pursuant to para. 3.

Dienst- und Besoldungsrecht

Provisions on employment and remuneration

Paragraph 14,

  1. Absatz einsDurch die Bestellung zum Mitglied der KommAustria wird für die Dauer der Funktionsperiode ein privatrechtliches Dienstverhältnis zum Bund begründet, sofern noch kein solches besteht. Wird ein Bundesbeamter zum Mitglied bestellt, so ist er im Rahmen seines bereits bestehenden Dienstverhältnisses auf die Dauer der Mitgliedschaft gegen Entfall der Bezüge beurlaubt. Die Zeit dieses Karenzurlaubes ist für Rechte, die von der Dauer des Dienstverhältnisses abhängen, zu berücksichtigen.

Paragraph 14,

  1. Absatz einsAppointment as a member of KommAustria shall give rise to an employment relationship with the Federal Government under private law for the duration of the term of office unless such an employment relationship existed previously. römisch eins f a federal public servant is appointed as a member, the public servant shall be given unpaid leave from the existing employment relationship for the duration of his or her membership. The time of such leave shall be taken into consideration with regard to rights depending on the duration of employment.
  1. Absatz 2Auf das privatrechtliche Dienstverhältnis gemäß Absatz eins, ist das Vertragsbedienstetengesetz 1948 (VBG), Bundesgesetzblatt Nr. 86, mit Ausnahme der Paragraphen 29 g bis 29i anzuwenden, sofern nicht in diesem Bundesgesetz Abweichendes bestimmt ist. Das nach Absatz eins, begründete Dienstverhältnis endet mit Erlöschen der Mitgliedschaft gemäß Paragraph 5, Absatz eins,
  1. Absatz 2The employment relationship pursuant to para. 1 shall be governed by the Contract Public Employees Act 1948, Federal Law Gazette No. 86, with the exception of Paragraph 29 g, to Paragraph 29 i, unless otherwise provided in this Federal Act. The employment relationship established pursuant to para. 1 shall end upon termination of membership pursuant to Paragraph 5, para. 1.
  1. Absatz 3Mit dem Vorsitzenden schließt für den Bund der Bundeskanzler, für die übrigen Mitglieder der Vorsitzende der KommAustria den Dienstvertrag ab. Die Dienstgeberfunktion des Bundes gegenüber dem Vorsitzenden übt der Bundeskanzler, gegenüber den übrigen Mitgliedern der KommAustria der Vorsitzende aus.
  1. Absatz 3The Federal Chancellor, on behalf of the Federal Government, shall enter into the employment contract with the Chairman, and the Chairman of KommAustria shall enter into the employment contract with the other members. The function of the Federal Government as the employer shall be exercised by the Federal Chancellor in respect of the Chairman and by the Chairman in respect of the other members of KommAustria.
  1. Absatz 4Es gebühren
  1. Absatz 4The following remuneration shall be paid:
  1. Ziffer eins
    dem Vorsitzenden ein fixes Monatsentgelt in Höhe des Gehalts eines Richters der Gehaltsgruppe R3, Gehaltsstufe 6, nach Paragraph 66, RStDG;
  1. Ziffer eins
    to the Chairman, a fixed monthly salary in the amount of the salary of a judge in pay grade R3, pay level 6 pursuant to Paragraph 66, of the Judges and Public Prosecutors Service Act;
  1. Ziffer 2
    dem Vorsitzenden-Stellvertreter ein fixes Monatsentgelt in Höhe des Gehalts eines Richters der Gehaltsgruppe R2, Gehaltsstufe 6, nach Paragraph 66, RStDG;
  1. Ziffer 2
    to the Deputy Chairman, a fixed monthly salary in the amount of the salary of a judge in pay grade R2, pay level 6 pursuant to Paragraph 66, of the Judges and Public Prosecutors Service Act;
  1. Ziffer 3
    den übrigen Mitgliedern ein fixes Monatsentgelt in Höhe des Gehalts eines Richters der Gehaltsgruppe R2, Gehaltsstufe 5, nach Paragraph 66, RStDG.
  1. Ziffer 3
    to the other members, a fixed monthly salary in the amount of the salary of a judge in pay grade R2, pay level 5 pursuant to Paragraph 66, of the Judges and Public Prosecutors Service Act.
  1. Absatz 5Mit dem jeweiligen Monatsentgelt gelten sämtliche zeit- und mengenmäßigen Mehrleistungen als abgegolten. 13,65 % des fixen Monatsentgelts gelten als Abgeltung für zeitliche Mehrleistungen.
  1. Absatz 5Any extra hours or extra work shall be deemed remunerated by the respective monthly salary. 13.65% of the fixed monthly salary shall be deemed remuneration of extra hours.
  1. Absatz 6Für Mitglieder, deren bestehendes Dienstverhältnis durch die Bestellung zum Mitglied karenziert wurde, gilt der bisherige Vorrückungsstichtag für das Ausmaß des Erholungsurlaubs und für die Gewährung einer Jubiläumszuwendung weiter. Die Gewährung einer Jubiläumszuwendung im vertraglichen Dienstverhältnis schließt die Gewährung einer solchen im karenzierten Beamtendienstverhältnis aus demselben Anlass aus. Bei der Berechnung der Dauer des Dienstverhältnisses gemäß Paragraph 24, VBG sind die im karenzierten Beamtendienstverhältnis zurückgelegten Zeiten heranziehen.
  1. Absatz 6For members who were given leave from their existing employment relationship due to their appointment as a member, the previous effective date for salary increments shall continue to apply in respect of the extent of annual leave and the grant of an anniversary bonus. The grant of an anniversary bonus in the contractual employment relationship shall exclude the grant of an anniversary bonus on the same ground in the employment relationship as a public servant from which the member was given leave. The time spent in the employment relationship as a public servant from which the member was given leave shall be included in the calculation of the duration of employment pursuant to Paragraph 24, of the Contract Public Employees Act.

Kontrolle

Review

Paragraph 15,

  1. Absatz einsDer Bundeskanzler ist befugt, sich über alle Gegenstände der Geschäftsführung zu unterrichten und alle einschlägigen Auskünfte zu verlangen.

Paragraph 15,

  1. Absatz einsThe Federal Chancellor shall be entitled to obtain information on all matters of management and demand all relevant information.
  1. Absatz 2Die Finanzgebarung der KommAustria unterliegt der Prüfung durch den Rechnungshof.
  1. Absatz 2The financial management of KommAustria shall be subject to review by the Court of Audit.

2. Abschnitt

Part 2

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH

Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH

Einrichtung und Organisation der RTR-GmbH

Establishment and organization of RTR-GmbH

Paragraph 16,

  1. Absatz einsZur Unterstützung der KommAustria, der Telekom-Control-Kommission und der Post-Control-Kommission sowie zur Erfüllung sonstiger gesetzlicher Aufgaben ist eine Gesellschaft mit der Firma „Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH“ (RTR-GmbH) eingerichtet. Der Sitz der Gesellschaft ist Wien. Die Gesellschaft ist nicht gewinnorientiert. Die Gesellschaft hat zwei Geschäftsführer, einen Geschäftsführer für den Fachbereich Medien und einen Geschäftsführer für den Fachbereich Telekommunikation und Post. Der Geschäftsführer für den Fachbereich Medien wird vom Bundeskanzler, der Geschäftsführer für den Fachbereich Telekommunikation und Post vom Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie bestellt. Die Gesellschaft wird in den fachlichen Angelegenheiten der jeweiligen Bereiche vom zuständigen Geschäftsführer allein geleitet, in den übrigen Angelegenheiten von beiden Geschäftsführern gemeinsam. Allfällige Kapitalerhöhungen sind im Einvernehmen zwischen dem Bundeskanzler, dem Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie und dem Bundesminister für Finanzen vorzunehmen. Die Anteile der Gesellschaft sind zu hundert Prozent dem Bund vorbehalten. Die Verwaltung der Anteilsrechte für den Bund obliegt dem Bundeskanzler im Einvernehmen mit dem Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie.

Paragraph 16,

  1. Absatz einsIn order to provide support to KommAustria, the Telecom Control Commission and the Postal Control Commission and in order to perform other statutory tasks, a company named RTR-GmbH shall be established. The seat of this company shall be Vienna. The company shall be a non-profit company. The company shall have two managing directors, one for the Media Division and one for the Telecommunications and Postal Service Division. The Managing Director of the Media Division shall be appointed by the Federal Chancellor, the Managing Director of the Telecommunications and Postal Service Division by the Federal Minister for Transport, Innovation and Technology. As regards the technical matters of each of the respective Divisions, the respective Managing Director shall bear the sole responsibility while all other matters of the company shall be managed by both Managing Directors together. Any increases in capital shall be taken in consultation between the Federal Chancellor, the Federal Minister for Transport, Innovation and Technology and the Federal Minister of Finance. 100% of the shares of the company shall be reserved for the Federal Government. The administration of the federal portfolio shall be the task of the Federal Chancellor acting in consultation with the Federal Minister for Transport, Innovation and Technology.
  1. Absatz 2Die RTR-GmbH hat alle Vorkehrungen zu treffen, um ihre Aufgaben erfüllen zu können und der KommAustria sowie der Telekom-Control-Kommission die Erfüllung von deren Aufgaben zu ermöglichen.
  1. Absatz 2RTR-GmbH shall make all arrangements in order to be able to accomplish its tasks and to enable KommAustria as well as the Telecom Control Commission to accomplish their tasks.
  1. Absatz 3Die RTR-GmbH ist als Arbeitgeber kollektivvertragsfähig.
  1. Absatz 3In its capacity as employer, RTR-GmbH can negotiate collective agreements.
  1. Absatz 4Die RTR-GmbH ist von der Körperschaftsteuer befreit.
  1. Absatz 4RTR-GmbH shall be exempt from corporate taxation.
  1. Absatz 5Dem Aufsichtsrat der RTR-GmbH haben je ein fachkundiger Vertreter des Bundeskanzleramtes und des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie sowie je ein vom Bundeskanzler und ein vom Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie bestelltes weiteres Mitglied anzugehören. Ferner gehören jeweils ein von der Vollversammlung der KommAustria und ein von der Telekom-Control-Kommission bestimmtes Mitglied dem Aufsichtsrat an.
  1. Absatz 5The Supervisory Board of RTR-GmbH shall include one expert representative of each of the Federal Chancellery and the Federal Ministry for Transport, Innovation and Technology, and one additional member appointed by each of the Federal Chancellor and the Federal Ministry for Transport, Innovation and Technology. Furthermore, the Supervisory Board shall include one member appointed by each of the General Assembly of KommAustria and by the Telecom Control Commission.

Aufgaben der RTR-GmbH

Tasks of RTR-GmbH

Paragraph 17,

  1. Absatz einsDie RTR-GmbH bildet den Geschäftsapparat der KommAustria im Bereich der elektronischen Audiomedien und elektronischen audiovisuellen Medien und der Förderungsverwaltung für Medien. Dabei unterstützt sie die KommAustria unter deren fachlicher Leitung und Weisung bei der Erfüllung der der KommAustria gesetzlich übertragenen Aufgaben und Ziele (Paragraph 2,). Soweit die RTRGmbH, Fachbereich Medien, zur Unterstützung der KommAustria tätig wird und dabei personenbezogene Daten verarbeitet, wird sie als Auftragsverarbeiter der KommAustria gemäß Artikel 4, Ziffer 8, DSGVO tätig. Die Tätigkeit der RTR-GmbH umfasst insbesondere:

Paragraph 17,

  1. Absatz einsRTR-GmbH shall provide operational support to KommAustria in relation to electronic audio media and electronic audio-visual media and the administration of subsidies for media. RTR-GmbH shall support KommAustria, under the specialist leadership and instructions of KommAustria, in fulfilling the tasks and objectives assigned to KommAustria by law (Paragraph 2,). The activities of RTR-GmbH shall include, in particular:
  1. Ziffer eins
    die administrative Unterstützung in Verwaltungsverfahren sowie die Information der Öffentlichkeit über die Tätigkeiten der KommAustria und der RTR-GmbH;
  1. Ziffer eins
    providing administrative support in administrative proceedings and informing the public about the activities of KommAustria and RTR-GmbH;
  1. Ziffer 2
    die fachliche Unterstützung in technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Angelegenheiten in den von dieser zu führenden Verfahren. Der RTR-GmbH obliegt in diesem Bereich insbesondere die Erstellung technischer und wirtschaftlicher Gutachten, die Durchführung von Berechnungen des Versorgungsvermögens und Störpotentials von Übertragungskapazitäten, die Durchführung von Qualitätsmessungen, die Betreuung internationaler Koordinierungsverfahren und die Vorbereitung und Auswertung der Ergebnisse internationaler Konferenzen;
  1. Ziffer 2
    providing specialist support in technical, commercial and legal matters in the proceedings to be conducted by KommAustria. In such matters, RTR-GmbH shall, in particular, prepare technical and commercial expert opinions, make calculations of the supply ability and disruption potential of transmission capacities, carry out quality assessments, attend to international coordination procedures, and preparation and evaluation of the results of international conferences;
  1. Ziffer 3
    die Unterstützung bei der Digitalisierung des Rundfunks in Österreich gemäß dem 6. Abschnitt des AMD-G, insbesondere die organisatorische Betreuung der Digitalen Plattform Austria, die Vorbereitung der Erstellung und Veröffentlichung eines Digitalisierungskonzeptes sowie der Digitalisierungsberichte, die Erstellung technischer Gutachten und die Durchführung von Berechnungen für die frequenztechnische Planung, die Vorbereitung der Ausschreibung der Multiplex-Plattform und der Zulassungsverfahren;
  1. Ziffer 3
    providing support for the digitization of broadcasting in Austria pursuant to Part 6 of the Audiovisual Media Services Act, in particular providing organizational support to Digital Platform Austria, preparing for the drafting and publication of a digitization plan and digitization reports, drafting technical expert opinions and making calculations for planning in terms of frequency technology, preparing invitations to tender for multiplex platforms and licensing proceedings;
  1. Ziffer 4
    die fachliche und administrative Unterstützung in allen Angelegenheiten der Verwaltung und der Vergabe von Fördermitteln nach Paragraph 2, Absatz 2 und in den Angelegenheiten nach Paragraph 2, Absatz 3,
  1. Ziffer 4
    professional and administrative support in all matters concerning the administration and allocation of subsidies pursuant to Paragraph 2, para. 2 and in the matters pursuant to Paragraph 2, para. 3.
  1. Absatz 2Die RTR-GmbH bildet den Geschäftsapparat der Telekom-Control-Kommission. Dabei unterstützt sie die Telekom-Control-Kommission unter deren fachlicher Leitung und Weisung bei der Erfüllung der der Telekom-Control-Kommission gesetzlich übertragenen Aufgaben (Paragraph 198, TKG 2021) und Ziele (Paragraph eins, Absatz 2, TKG 2021) sowohl durch administrative Unterstützung als auch durch fachliche Unterstützung in technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Angelegenheiten in den von dieser zu führenden Verfahren. Der RTR-GmbH obliegt weiters die Information der Öffentlichkeit über die Tätigkeit der Telekom-Control-Kommission und der RTR-GmbH.
  1. Absatz 2RTR-GmbH shall provide operational support to the Telecom Control Commission. In doing so, RTR-GmbH shall support the Telecom Control Commission under the specialist leadership and instructions of the Telecom Control Commission in fulfilling the tasks (Paragraph 198, of the Telecommunications Act 2021) and objectives (Paragraph eins, para. 2 of the Telecommunications Act 2021) assigned to the Telecom Control Commission by law both through administrative support and through specialist support in technical, commercial and legal matters in the proceedings to be conducted by the Telecom Control Commission. RTR-GmbH shall also inform the public about the activities of the Telecom Control Commission and RTR-GmbH.
  1. Absatz 3Die RTR-GmbH bildet den Geschäftsapparat der Post-Control-Kommission. Dabei unterstützt sie die Post-Control-Kommission unter deren fachlicher Leitung bei der Erfüllung und Erreichung der der Post-Control-Kommission gesetzlich übertragenen Aufgaben (Paragraph 40, Postmarktgesetz, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 123 aus 2009,) sowohl durch administrative Unterstützung als auch durch fachliche Unterstützung in wirtschaftlichen und rechtlichen Angelegenheiten in den von dieser zu führenden Verfahren. Der RTR-GmbH obliegt weiters die Information der Öffentlichkeit über die Tätigkeit der Post-Control-Kommission und der RTR-GmbH in Angelegenheiten des Postwesens.
  1. Absatz 3RTR-GmbH shall provide operational support to the Postal Control Commission. In doing so, RTR-GmbH shall support the Postal Control Commission under the specialist leadership of the Postal Control Commission in fulfilling and achieving the tasks (Paragraph 40, of the Postal Market Act, Federal Law Gazette römisch eins No. 123/2009) assigned to the Postal Control Commission by law both through administrative support and through specialist support in commercial and legal matters in the proceedings to be conducted by the Postal Control Commission. RTR-GmbH shall also inform the public about the activities of the Postal Control Commission and RTR-GmbH in postal services matters.
  1. Absatz 4Der RTR-GmbH obliegt unter der Verantwortung des Geschäftsführers für den Fachbereich Telekommunikation und Post die Wahrnehmung der ihr zugewiesenen Aufgaben nach dem TKG 2021, dem Postmarktgesetz, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 123 aus 2009,, nach Paragraph 7, ECG, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 152 aus 2000,, und nach dem KartG 2005.
  1. Absatz 4Under the responsibility of the Managing Director of the Telecommunications and Postal Service Division, RTR-GmbH shall perform the tasks assigned to it under the Telecommunications Act 2021, the Postal Market Act, Federal Law Gazette römisch eins No. 123/2009, Paragraph 7, of the E-Commerce Act, Federal Law Gazette römisch eins No. 152/2000, and the Cartel Act 2005.
  1. Absatz 5Der RTR-GmbH obliegt unter der Verantwortung des Geschäftsführers für den Fachbereich Telekommunikation und Post die Wahrnehmung der ihr zugewiesenen Aufgaben nach dem Signatur- und Vertrauensdienstegesetz – SVG, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2016,.
  1. Absatz 5Under the responsibility of the Managing Director of the Telecommunications and Postal Service Division, RTR-GmbH shall perform the tasks assigned to it under the Signature and Trust Services Law, Federal Law Gazette römisch eins No. 50/2016.
  1. Absatz 6Die RTR-GmbH nimmt unter der Verantwortung des Geschäftsführers für den Fachbereich Medien folgende Tätigkeiten eigenständig wahr:
  1. Absatz 6Under the responsibility of the Managing Director of the Media Division, RTR-GmbH shall independently perform the following activities:
  1. Ziffer eins
    Verwaltung und Vergabe der Mittel aus dem Digitalisierungsfonds;
  1. Ziffer eins
    administration and allocation of funds from the Digitization Fund;
  1. Ziffer 2
    Verwaltung und Vergabe der Mittel aus dem Fernsehfonds Austria;
  1. Ziffer 2
    administration and allocation of funds from the Austrian Television Fund;
  1. Ziffer 3
    Verwaltung und Vergabe der Mittel aus dem Fonds zur Förderung des nichtkommerziellen Rundfunks;
  1. Ziffer 3
    administration and allocation of funds from the Fund to Promote Non-Commercial Broadcasting;
  1. Ziffer 4
    Verwaltung und Vergabe der Mittel aus dem Fonds zur Förderung des privaten Rundfunks;
  1. Ziffer 4
    administration and allocation of funds from the Fund to Promote Private Broadcasting;
  1. Ziffer 5
    Verwaltung und Vergabe der Mittel aus dem Fonds zur Förderung der digitalen Transformation.
  1. Ziffer 5
    administration and allocation of funds from the Fund to Promote Digital Transformation.
Die Finanzierung des bei den Tätigkeiten nach Ziffer eins bis 5 entstehenden Sach- und Personalaufwands erfolgt ausschließlich aus den Mitteln der jeweiligen Fonds.
The cost of materials and personnel expenses incurred for the activities pursuant to sub-paras. 1 to 5 shall exclusively be financed by funds from the respective Fund.
  1. Absatz 6 aDie RTR-GmbH hat ferner unter der Verantwortung des Geschäftsführers für den Fachbereich Medien folgende Aufgaben eigenständig wahrzunehmen:
  1. Absatz 6 aFurthermore, RTR-GmbH shall independently perform the following tasks under the responsibility of the Managing Director of the Media Division:
  1. Ziffer eins
    Servicestelle für Initiativen und Informationsangebote im Bereich der Medienkompetenz;
  1. Ziffer eins
    service point for initiatives and information regarding media literacy;
  1. Ziffer 2
    Servicestelle für Beschwerden und Informationsangebote zum Thema Barrierefreiheit audiovisueller Mediendienste;
  1. Ziffer 2
    service point for complaints and information regarding the accessibility of audiovisual media services;
  1. Ziffer 3
    Schlichtungsstelle nach dem 9b. Abschnitt des AMD-G;
  1. Ziffer 3
    dispute resolution body pursuant to Part 9b of the Audiovisual Media Services Act;
  1. Ziffer 4
    Beschwerdestelleaußergerichtliche Streitbeilegungsstelle nach dem KoPl-KDD-G;
  1. Ziffer 4
    complaints body pursuant to the Communication Platforms Act;
  1. Ziffer 5
    Beschwerdestelle nach Paragraph 89 b, des Urheberrechtsgesetzes.
  1. Ziffer 5
    complaints body pursuant to Paragraph 89 c, of the Copyright Act.
  1. Absatz 7Die RTR-GmbH hat unter der gemeinsamen Verantwortung der beiden Geschäftsführer die Aufgabe des Aufbaus und der Führung eines Kompetenzzentrums gemäß Paragraph 20,
  1. Absatz 7Under the joint responsibility of both Managing Directors, RTR-GmbH shall establish and manage a competence centre pursuant to Paragraph 20,
  1. Absatz 8Die RTRGmbH hat unter der gemeinsamen Verantwortung beider Geschäftsführer die Aufgabe des Aufbaus und der Führung einer Servicestelle für Künstliche Intelligenz („KI“) nach Maßgabe des Paragraph 20 c und Paragraph 194 a, TKG 2021.

 

Geschäftsführer für den Fachbereich Telekommunikation und Post

Managing Director of the Telecommunications and Postal Service Division

Paragraph 17 a,

  1. Absatz einsDer Geschäftsführer der RTR-GmbH für den Fachbereich Telekommunikation und Post wird von der Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus für eine Amtszeit von mindestens drei Jahren aus einem Kreis von aufgrund ihrer Verdienste, Kompetenzen, Kenntnisse und Erfahrungen fachlich anerkannten und erfahrenen Persönlichkeiten bestellt. Eine Weiterbestellung ist zulässig. Der Bestellung hat eine Ausschreibung zur allgemeinen Bewerbung voranzugehen. Die Ausschreibung ist von der Bundesministerin für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus zu veranlassen und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“auf der elektronischen Verlautbarungs- und Informationsplattform des Bundes kundzumachen.

Paragraph 17 a, (1) The Managing Director of the Telecommunications and Postal Service Division of RTR-GmbH shall be appointed by the Federal Minister of Agriculture, Regions and Tourism from among persons who are recognized and experienced in their profession for their merits, skills, knowledge and expertise for a term of at least three years. Reappointment shall be permitted. The appointment shall be preceded by a public invitation for applications. The invitation shall be initiated by the Federal Minister of Agriculture, Regions and Tourism and published in the Official Gazette „Amtsblatt zur Wiener Zeitung”.

  1. Absatz 2Nach Ablauf der Funktionsperiode führt der bisherige Geschäftsführer die Geschäfte bis zur Bestellung eines neuen Geschäftsführers fort.
  1. Absatz 2After expiry of his or her term of office, the previous Managing Director shall continue to manage the business of KommAustria until a new Managing Director is appointed.
  1. Absatz 3Zum Geschäftsführer dürfen nicht ernannt werden:
  1. Absatz 3The following persons must not be appointed Managing Director:
  1. Ziffer eins
    Personen gemäß Paragraph 4, Ziffer eins,, 3 und 6;
  1. Ziffer eins
    persons referred to in Paragraph 4, sub-paras. 1, 3 and 6;
  1. Ziffer 2
    Personen, die in einem Dienst-, Auftrags- oder Gesellschaftsverhältnis zu einem Betreiber eines Kommunikationsnetzes oder -dienstes oder eines Betreibers von Postdiensten stehen und Personen, die in einem Naheverhältnis zu jenen stehen, die eine Tätigkeit der RTR-GmbH, Fachbereich Telekommunikation und Post, in Anspruch nehmen oder von dieser betroffen sind;
  1. Ziffer 2
    persons who are employed or contracted by, or hold an interest in, an operator of a communications network or service or an operator of postal services, and persons who are in a close legal relationship with anyone who makes use of an activity of RTR-GmbH, Telecommunications and Postal Service Division, or are affected by such activity;
  1. Ziffer 3
    Personen, die eine der in Ziffer eins, oder 2 genannten Tätigkeiten und Funktionen innerhalb des letzten Jahres ausgeübt haben.
  1. Ziffer 3
    persons who have exercised any of the activities and functions listed in sub-para. 1 or 2 within the previous year.
  1. Absatz 4Der Geschäftsführer darf für die Dauer seines Amtes keine Tätigkeit ausüben, die Zweifel an der unabhängigen Ausübung seines Amtes oder die Vermutung einer Befangenheit hervorrufen könnte oder die ihn an der Erfüllung seiner dienstlichen Aufgaben behindert oder wesentliche dienstliche Interessen gefährdet.
  1. Absatz 4For the duration of his or her term of office, the Managing Director may not exercise any activity that could cast doubt on the independent exercise of his or her function or give rise to the suspicion of bias or that could prevent him or her from fulfilling his or her official tasks or put substantial official interests at risk.
  1. Absatz 5Der Geschäftsführer ist verpflichtet, Tätigkeiten, die er neben seiner Tätigkeit in der RTR-GmbH ausübt, unverzüglich dem Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie zur Kenntnis zu bringen.
  1. Absatz 5The Managing Director shall be obligated to inform the Federal Minister for Transport, Innovation and Technology immediately of any activities which he or she exercises in addition to his or her activities at RTR-GmbH.
  1. Absatz 6Die Funktion als Geschäftsführer erlischt
  1. Absatz 6The function as a Managing Director shall terminate
  1. Ziffer eins
    durch Zeitablauf;
  1. Ziffer eins
    by lapse of time;
  1. Ziffer 2
    durch Tod;
  1. Ziffer 2
    upon death;
  1. Ziffer 3
    bei Rücktritt gemäß Paragraph 16 a, GmbHG;
  1. Ziffer 3
    upon retirement pursuant to Paragraph 16 a, of the Limited Liability Companies Act;
  1. Ziffer 4
    bei Verlust der Wählbarkeit zum Nationalrat;
  1. Ziffer 4
    upon loss of the eligibility to be elected to the National Council;
  1. Ziffer 5
    mit der Feststellung des Bundesministers für Verkehr, Innovation und Technologie, dass der Geschäftsführer wegen schwerer körperlicher oder geistiger Gebrechen zu einer ordentlichen Funktionsausübung unfähig ist;
  1. Ziffer 5
    upon a finding by the Federal Minister for Transport, Innovation and Technology that the Managing Director is unable to properly exercise his or her functions due to serious physical or mental conditions;
  1. Ziffer 6
    mit der Feststellung der Telekom-Control-Kommission, dass der Geschäftsführer seine Pflichten nach Paragraph 17, Absatz 2, gröblich verletzt oder eine Weisung nach Paragraph 18, Absatz 2, nicht befolgt hat;
  1. Ziffer 6
    upon a finding by the Telecom Control Commission that the Managing Director has grossly violated his or her duties pursuant to Paragraph 17, para. 2 or has failed to comply with an instruction pursuant to Paragraph 18, para. 2;
  1. Ziffer 7
    mit der Feststellung der Post-Control-Kommission, dass der Geschäftsführer seine Pflichten nach Paragraph 17, Absatz 3, gröblich verletzt oder eine Weisung nach Paragraph 18, Absatz 2, nicht befolgt hat;
  1. Ziffer 7
    upon a finding by the Postal Control Commission that the Managing Director has grossly violated his or her duties pursuant to Paragraph 17, para. 3 or has failed to comply with an instruction pursuant to Paragraph 18, para. 2;
  1. Ziffer 8
    mit der Feststellung des Bundesministers für Verkehr, Innovation und Technologie, dass der Geschäftsführer eine Weisung nach Paragraph 18, Absatz 3, Ziffer 3, nicht befolgt hat;
  1. Ziffer 8
    upon a finding by the Federal Minister for Transport, Innovation and Technology that the Managing Director has failed to comply with an instruction pursuant to Paragraph 18, para. 3 sub-para. 3;
  1. Ziffer 9
    mit der Feststellung des Bundesministers für Verkehr, Innovation und Technologie, dass der Geschäftsführer eine Auskunft nach Paragraph 18, Absatz 4, nicht erteilt hat;
  1. Ziffer 9
    upon a finding by the Federal Minister for Transport, Innovation and Technology that the Managing Director has failed to provide information pursuant to Paragraph 18, para. 4;
  1. Ziffer 10
    mit der Feststellung des Bundesministers für Verkehr, Innovation und Technologie, dass eine Unvereinbarkeit gemäß Absatz 3 bis 5 vorliegt.
  1. Ziffer 10
    upon a finding by the Federal Minister for Transport, Innovation and Technology that there is incompatibility pursuant to paras. 3 to 5.
  1. Absatz 7Feststellungen gemäß Absatz 6, Ziffer 5 bis 10 sind vom jeweils zuständigen Organ zu begründen und im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung“auf der elektronischen Verlautbarungs- und Informationsplattform des Bundes zu veröffentlichen. Auf Antrag des Geschäftsführers ist ein Feststellungsbescheid zu erlassen.
  1. Absatz 7The responsible executive officer or body shall give reasons for the findings pursuant to para. 6 sub-paras. 5 to 10 and publish the findings the Official Gazette of Wiener Zeitung”. Upon application of the Managing Director, an administrative decision is to be issued on the findings.
  1. Absatz 8Erlischt die Funktion des Geschäftsführers gemäß Absatz 6, Ziffer 2 bis 10, ist der Geschäftsführer für den Fachbereich Medien der RTR-GmbH interimistisch mit der Geschäftsführung des Fachbereiches Telekommunikation und Post betraut, bis ein neuer Geschäftsführer in Anwendung von Absatz eins, bestellt worden ist.
  1. Absatz 8römisch eins f the function of the Managing Director terminates pursuant to para. 6 sub-paras. 2 to 10, the Managing Director of the Media Division shall be temporarily entrusted with managing the Telecommunications and Postal Service Division until a new Managing Director is appointed pursuant to para. 1.

Aufträge und Aufsicht

Orders and supervision

Paragraph 18,

  1. Absatz einsIm Rahmen ihrer Tätigkeit für die KommAustria ist die RTR-GmbH ausschließlich an die Aufträge und fachlichen Weisungen des Vorsitzenden und der Mitglieder gebunden.

Paragraph 18,

  1. Absatz einsIn relation to its activities for KommAustria, RTR-GmbH shall exclusively be bound by the orders and specialist instructions of the Chairman and the members.
  1. Absatz 2Im Rahmen ihrer Tätigkeit für die Telekom-Control-Kommission sowie die Post-Control-Kommission ist die RTR-GmbH ausschließlich an die Aufträge und fachlichen Weisungen des Vorsitzenden oder des in der Geschäftsordnung der Telekom-Control-Kommission sowie der Post-Control-Kommission bezeichneten Mitglieds gebunden.
  1. Absatz 2In relation to its activities for the Telecom Control Commission and the Postal Control Commission, RTR-GmbH shall exclusively be bound by the orders and specialist instructions of the Chairman or the member named in the Rules of Procedure of the Telecom Control Commission or the Postal Control Commission.
  1. Absatz 3Unbeschadet der Rechte der Generalversammlung und des Aufsichtsrates gemäß dem GmbH-Gesetz, RGBl. Nr. 58/1906, obliegt die Aufsicht über die Tätigkeit der RTR-GmbH
  1. Absatz 3Notwithstanding the rights of a shareholders' general meeting and supervisory board under the Private Limited Companies Act, Imperial Law Gazette No. 58/1906, supervision of the activities of RTR-GmbH shall be the responsibility of
  1. Ziffer eins
    soweit es sich um fachliche und unmittelbar zusammenhängende organisatorische Angelegenheiten im Bereich der elektronischen Audiomedien und der elektronischen audiovisuellen Medien sowie der Förderungsverwaltung der KommAustria im Bereich der Medien und im Bereich der Wahrnehmung der Aufgaben nach dem MedKF-TG oder dem TIB-G handelt, dem Vorsitzenden der KommAustria;
  1. Ziffer eins
    the Chairman of KommAustria, to the extent the activities concern technical and directly related organizational matters in relation to electronic audio media and electronic audio-visual media as well as the administration of subsidies of KommAustria in relation to media and in relation to the performance of the tasks under the Transparency in Media Cooperation and Funding Act;
  1. Ziffer 2
    soweit es sich um fachliche und unmittelbar zusammenhängende organisatorische Angelegenheiten im Bereich der von der RTR-GmbH im Fachbereich Medien eigenständig wahrzunehmenden Aufgaben handelt, dem Bundeskanzler;
  1. Ziffer 2
    the Federal Chancellor, to the extent the activities concern technical and directly related organizational matters in relation to the tasks in the Media Division to be performed independently by RTR-GmbH;
  1. Ziffer 3
    soweit es sich um fachliche und unmittelbar zusammenhängende organisatorische Angelegenheiten im Telekommunikations- und Postbereich handelt, dem Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie.
  1. Ziffer 3
    the Federal Minister for Transport, Innovation and Technology, to the extent the activities concern technical and directly related organizational matters in relation to telecommunications and postal services.
Das jeweilige Organ kann in Erfüllung seines Aufsichtsrechtes der RTR-GmbH begründete Weisungen erteilen; dies gilt jedoch nicht im Fall der Ziffer 3,, soweit die RTR-GmbH Aufgaben nach Paragraph 17, Absatz 2 und 3 wahrnimmt. Im Fall der Ziffer 2 und 3 sind diese Weisungen schriftlich zu erteilen und zu veröffentlichen.
In exercising its right of supervision, the respective executive officer may give RTR-GmbH substantiated instructions; this shall not apply, however, in the case of sub-para. 3 if RTR-GmbH performs tasks under Paragraph 17, paras. 2 and 3. In the case of sub-paras. 2 and 3, such instructions shall be issued in writing and published.
  1. Absatz 3 aUnbeschadet der Rechte der Generalversammlung und des Aufsichtsrates gemäß dem GmbH-Gesetz, RGBl. Nr. 58/1906, obliegt die Aufsicht über die Tätigkeit der RTR-GmbH als Servicestelle für Künstliche Intelligenz

 

  1. Ziffer eins
    soweit eine Tätigkeit nach Paragraph 20 c, Absatz 3, einen unmittelbaren Zusammenhang mit Aufgaben der Aufsicht und Regulierung elektronischer Medien und zur Förderung der Medien durch die KommAustria aufweist, dem Vorsitzenden der KommAustria;

 

  1. Ziffer 2
    soweit es sich um Tätigkeiten nach Paragraph 20 c, Absatz 3, außerhalb des Anwendungsbereichs der Ziffer eins, handelt, dem Bundeskanzler;

 

  1. Ziffer 3
    soweit es sich um Tätigkeiten nach Paragraph 194 a, TKG 2021 handelt, dem Bundesminister für Finanzen.

 

Das jeweilige Organ kann in Erfüllung seines Aufsichtsrechtes der RTRGmbH begründete Weisungen erteilen; im Fall der Ziffer 2 und 3 sind diese Weisungen schriftlich zu erteilen und zu veröffentlichen.

 

  1. Absatz 4Den in Absatz 3, genannten Organen sind im Rahmen ihrer Aufsichtsrechte von der Geschäftsführung der RTR-GmbH alle zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlichen Auskünfte zu erteilen und die entsprechenden Unterlagen zu übermitteln.
  1. Absatz 4The Managing Board of RTR-GmbH shall submit to the organs referred to in para. 3 within the framework of their rights of supervision all the information they require to fulfil their functions and shall provide them with the appropriate documentation.
  1. Absatz 5Der Bundeskanzler kann die Bestellung zum Geschäftsführer für den Fachbereich Medien widerrufen, wenn dieser eine Weisung gemäß Absatz 3, nicht befolgt oder eine Auskunft gemäß Absatz 4, nicht erteilt. Paragraph 16, des GmbH-Gesetzes, RGBl. Nr. 58/1906, wird dadurch nicht berührt.
  1. Absatz 5The Federal Chancellor may revoke the appointment of the Managing Director of the Media Division if the Managing Director fails to comply with an instruction under para. 3 or fails to provide information in accordance with para. 4. This shall not affect Paragraph 16, of the Private Limited Companies Act, Imperial Law Gazette No. 58/1906.
  1. Absatz 6Der Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie ist befugt, sich über alle Gegenstände der Geschäftsführung der Telekom-Control-Kommission, des Postsenats der Telekom-Control-Kommission sowie der Post-Control-Kommission zu unterrichten.
  1. Absatz 6The Federal Minister for Transport, Innovation and Technology shall be entitled to obtain information on all matters of management of the Telecom Control Commission, the Postal Regulation Committee of the Telecom Control Commission and the Postal Control Commission.

Transparenz und Berichterstattung

Transparency and reporting

Paragraph 19,

  1. Absatz einsEntscheidungen der KommAustria und der RTR-GmbH sind unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Bestimmungen und gesetzlicher Offenlegungspflichten in geeigneter Weise zu veröffentlichen.

Paragraph 19,

  1. Absatz einsDecisions by KommAustria and RTR-GmbH shall be published in an appropriate manner, due account being taken of the provisions of the Data Protection Act.
  1. Absatz 2Die KommAustria, die Telekom-Control-Kommission und die RTR-GmbH haben jährlich über ihre Tätigkeiten zu berichten und die Ergebnisse in einem gemeinsamen Tätigkeitsbericht (Kommunikationsbericht) zusammenzufassen.
  1. Absatz 2KommAustria, the Telecom Control Commission and RTR-GmbH shall report annually on their activities and summarize the results in a joint activity report (communications report).
  1. Absatz 3Der Bericht hat jeweils einen Abschnitt zu enthalten:
  1. Absatz 3This report shall contain one chapter each
  1. Ziffer eins
    über die Tätigkeit der KommAustria;
  1. Ziffer eins
    on the activities of KommAustria;
  1. Ziffer 2
    über die Tätigkeit der Telekom-Control-Kommission;
  1. Ziffer 2
    on the activities of the Telecom Control Commission;
  1. Ziffer 3
    über die Aufgaben und Tätigkeiten, die Personalentwicklung und die aufgewendeten Finanzmittel der RTR-GmbH (einschließlich des Haushaltsplans in Angelegenheiten der KommAustria), getrennt nach Fachbereichen;
  1. Ziffer 3
    on the tasks and activities, the staff development and the expended financial resources of RTR-GmbH (including the budget for matters of KommAustria), separated by divisions.
Anmerkung, Ziffer 4, aufgehoben durch Artikel 2, Ziffer 7,, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 190 aus 2021,)
(Note: sub-para. 4 repealed by Artikel 2, sub-para. 7, Federal Law Gazette römisch eins No. 190/2021)
  1. Ziffer 5
    über die Vergabe der Mittel einschließlich eines Rechnungsabschlusses
  1. Ziffer 5
    on the allocation of funds, including a statement of accounts,
  1. Litera a
    aus dem Digitalisierungsfonds;
  1. Litera a
    from the Digitization Fund;
  1. Litera b
    aus dem Fernsehfonds Austria;
  1. Litera b
    from the Austrian Television Fund;
  1. Litera c
    aus dem Fonds zur Förderung des nichtkommerziellen Rundfunks;
  1. Litera c
    from the Fund to Promote Non-Commercial Broadcasting;
  1. Litera d
    aus dem Fonds zur Förderung des privaten Rundfunks;
  1. Litera d
    from the Fund to Promote Private Broadcasting;
  1. Ziffer 5 a
    über die Tätigkeit als
  1. Ziffer 5 a
    on the activities as a
  1. Litera a
    Servicestelle für Initiativen und Informationsangebote im Bereich der Medienkompetenz (Paragraph 20 a,);
  1. Litera a
    service point for initiatives and information regarding media literacy (Paragraph 20 a,);
  1. Litera b
    Servicestelle für Beschwerden und Informationsangebote zum Thema Barrierefreiheit audiovisueller Mediendienste (Paragraph 20 b,);
  1. Litera b
    service point for complaints and information regarding the accessibility of audiovisual media services (Paragraph 20 b,);
  1. Litera c
    Schlichtungsstelle nach dem 9b. Abschnitt des AMD-G;
  1. Litera c
    dispute resolution body pursuant to Part 9b of the Audiovisual Media Services Act;
  1. Litera d
    Beschwerdestelleaußergerichtliche Streitbeilegungsstelle nach dem KoPlKDD-G;
  1. Litera d
    complaints body pursuant to the Communication Platforms Act;

              e) Beschwerdestelle nach Paragraph 89 b, des Urheberrechtsgesetzes;

  1. Litera e
    complaints body pursuant to Paragraph 89 b, of the Copyright Act;
  1. Litera f
    KI-Servicestelle;

 

  1. Ziffer 6
    gegebenenfalls über den Fortgang der Arbeiten im Bereich der Digitalisierung (Paragraph 21, AMD-G);
  1. Ziffer 6
    if appropriate, on the progress of work in the field of digitization (Paragraph 21, of the Audiovisual Media Services Act);
  1. Ziffer 7
    über die Vollziehung des MedKF-TG.
  1. Ziffer 7
  1. Absatz 4Der Bericht ist dem Bundeskanzler und dem Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie jährlich bis zum 30. Juni zu übermitteln. Der Bericht ist vom Bundeskanzler, hinsichtlich jener Angelegenheiten, die in die Zuständigkeit des Bundesministers für Verkehr, Innovation und Technologie fallen, im Einvernehmen mit diesem, dem Nationalrat vorzulegen. Im Anschluss ist der Bericht durch die RTR-GmbH in geeigneter Weise zu veröffentlichen.
  1. Absatz 4The report shall be submitted to the Federal Minister for Transport, Innovation and Technology by 30 June each year. For matters falling within the responsibility of the Federal Minister for Transport, Innovation and Technology, the Federal Chancellor, by agreement with the Federal Minister for Transport, Innovation and Technology, shall submit the report to the National Council. RTR-GmbH shall subsequently publish the report in an appropriate manner.

Kompetenzzentrum

Competence centre

Paragraph 20,

  1. Absatz einsDie RTR-GmbH hat unter Einhaltung der Grundsätze der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit die Aufgabe eines Kompetenzzentrums für Angelegenheiten der Branchen Medien und Telekommunikation zu erfüllen. Die Ausgaben für das Kompetenzzentrum sind jährlich mit maximal 10 vH des branchenspezifischen Gesamtaufwandes des Fachbereich Medien und maximal 10 vH des branchenspezifischen Gesamtaufwandes des Fachbereiches Telekommunikation begrenzt.

Paragraph 20,

  1. Absatz einsTaking due account of the principles of efficiency, economy and expediency, RTR-GmbH shall fulfil the function of a competence centre for matters pertaining to the sectors of media and telecommunications. Expenditure for the competence centre shall be limited to a maximum of 10% of the total sectoral expenditure in the Media Division and a maximum of 10% of the total sectoral expenditure in the telecommunications sector per year.
  1. Absatz 2Die Aufgabe eines Kompetenzzentrums im Fachbereich Medien umfasst insbesondere die nachstehenden Tätigkeiten:
  1. Absatz 2The function of a competence centre in the Media Division shall include, in particular, the following activities:
  1. Ziffer eins
    Durchführung von Analysen zu Angelegenheiten, die in Zusammenhang mit den von der KommAustria zu erfüllenden Aufgaben stehen, durch Vergabe von Studien oder durch Erstellung von Gutachten insbesondere zu Fragen betreffend die Frequenzplanung und Frequenzoptimierung, die Einführung von digitalem Rundfunk in Österreich, die nationalen und europäischen Werberegelungen, den Minderjährigen- und Jugendschutz, den Zugang zu Kommunikationsnetzen und -diensten sowie zu Fragen betreffend die neuen Technologien und Dienste wie auch die Marktverhältnisse;
  1. Ziffer eins
    performing analyses of matters related to the tasks to be fulfilled by KommAustria, by commissioning studies or preparing expert opinions, in particular on issues concerning frequency planning and frequency optimization, the introduction of digital broadcasting in Austria, national and European provisions on advertising, the protection of minors and juveniles, access to communications networks and services and issues concerning new technologies and services, as well as market conditions;
  1. Ziffer 2
    Dokumentation und Bereitstellung von Informationen für die Öffentlichkeit, unter anderem durch Publikationen und Fachveranstaltungen sowie Veröffentlichungen auf der Website;
  1. Ziffer 2
    documentation and providing information to the public, for example by publications and specialist events as well as publications on the website;
  1. Ziffer 3
    Tätigkeiten im Rahmen der Servicestelle für Initiativen und Informationsangebote im Bereich der Medienkompetenz (Paragraph 20 a,).
  1. Ziffer 3
    activities in relation to the service point for initiatives and information regarding media literacy (Paragraph 20 a,).
  1. Absatz 3Die Aufgabe eines Kompetenzzentrums im Fachbereich Telekommunikation umfasst insbesondere die nachstehenden Tätigkeiten:
  1. Absatz 3The function of a competence centre in the Telecommunications Division shall include, in particular, the following activities:
  1. Ziffer eins
    Durchführung von Analysen zu Angelegenheiten, die in Zusammenhang mit den von der Telekom-Control-Kommission und der RTR-GmbH zu erfüllenden Aufgaben stehen, durch Vergabe von Studien oder durch Erstellung von Gutachten, insbesondere zu Fragen betreffend die Qualität, den Preis, das Kundenservice und die Leistungsmerkmale von Kommunikationsnetzen und -diensten und den Zugang zu diesen, über den Einsatz neuer Technologien und Dienste sowie über die Marktverhältnisse,
  1. Ziffer eins
    performing analyses of matters related to the tasks to be fulfilled by the Telecom Control Commission and RTR-GmbH, by commissioning studies or preparing expert opinions, in particular on issues concerning the quality, price, customer service and performance features of, and access to, communications networks and services and on the use of new technologies and services, as well as on market conditions,
  1. Ziffer 2
    Dokumentation und Bereitstellung von Informationen für die Öffentlichkeit, unter anderem durch Publikationen und Fachveranstaltungen sowie Veröffentlichungen auf der Website.
  1. Ziffer 2
    documentation and providing information to the public, for example by publications and specialist events as well as publications on the website.
  1. Absatz 4Darüber hinaus ist es Aufgabe der RTR-GmbH im Rahmen des Kompetenzzentrums unter der gemeinsamen Verantwortung der beiden Geschäftsführer bereichsübergreifende Analysen, Publikationen und Fachveranstaltungen, insbesondere zu Fragen der Konvergenz der Branchen Rundfunk und Telekommunikation durchzuführen. Die Finanzierung dieser Tätigkeiten hat anteilig entsprechend dem Verhältnis der branchenspezifischen Gesamtaufwendungen zueinander zu erfolgen.
  1. Absatz 4In addition, it shall be the duty of RTR-GmbH, in relation to the competence centre, to perform inter-divisional analyses, prepare publications and organize specialist events, in particular on issues concerning the convergence of the broadcasting and telecommunications sectors, under the joint responsibility of the two Managing Directors. Such activities shall be financed on a pro-rata basis according to the proportion of the total expenditure of each sector.
  1. Absatz 5Tätigkeiten der RTR-GmbH im Rahmen des Kompetenzzentrums nach den vorstehenden Absätzen bedürfen, soweit sie mit dem Aufgabenbereich der KommAustria oder der Telekom-Control-Kommission in Zusammenhang stehen, für ihre Durchführung des vorherigen Einvernehmens mit dem Vorsitzenden der KommAustria oder dem Vorsitzenden der Telekom-Control-Kommission. Die Vorsitzenden sind berechtigt, den Geschäftsführern im jeweiligen Fachbereich Aufträge zur Erfüllung von Tätigkeiten im Rahmen des Kompetenzzentrums zu erteilen.
  1. Absatz 5Performance of the activities of RTR-GmbH in relation to the competence centre pursuant to the above paragraphs shall require, to the extent such activities are related to the tasks of KommAustria or the Telecom Control Commission, the prior consent of the Chairman of KommAustria or the Chairman of the Telecom Control Commission. The Chairmen shall be entitled to give orders to the Managing Directors in their respective division to perform activities in relation to the competence centre.
  1. Absatz 6Die Geschäftsführer haben dem Aufsichtsrat jährlich eine nach Fachbereichen getrennte und hinsichtlich der Tätigkeiten nach Absatz 4, gemeinsame Jahresplanung für die im Rahmen des Kompetenzzentrums durchzuführenden Tätigkeiten zur Genehmigung vorzulegen. Diese ist vom Aufsichtsrat insbesondere auf die Einhaltung der Grundsätze der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit zu prüfen. Die Geschäftsführer haben dem Aufsichtsrat regelmäßig über die Durchführung der Tätigkeiten im Rahmen des Kompetenzzentrums zu berichten.
  1. Absatz 6The Managing Directors shall annually submit for approval to the Supervisory Board an annual plan separated by divisions and a joint annual plan regarding the activities pursuant to para. 4 for the activities to be performed in relation to the competence centre. The Supervisory Board shall examine the plan for compliance with the principles of efficiency, economy and expediency. The Managing Directors shall regularly report to the Supervisory Board on the performance of the activities in relation to the competence centre.

2a. Abschnitt

Part 2a

Servicestelle

Service point

Medienkompetenz

Media literacy

Paragraph 20 a,

  1. Absatz einsDie RTR-GmbH hat für die Bereitstellung eines vielfältigen Informationsangebots zum Thema Medienkompetenz im digitalen Zeitalter zu sorgen und als Servicestelle für Initiativen in diesem Bereich zu fungieren. Dazu zählt auch im Wege eines Informationsportals die Sammlung und Bereitstellung geeigneter Informationsquellen in einem auf der Website zugänglichen Verzeichnis. Ferner sind auch Medienkompetenztools zu präsentieren, damit insbesondere auch Video-Sharing-Plattform- und Mediendiensteanbieter Maßnahmen zum Erwerb von Medienkompetenz anbieten und zur Sensibilisierung der Medienkonsumenten beitragen.

Paragraph 20 a, (1) RTR-GmbH shall ensure the provision of varied information on media literacy in the digital age and act as a service point for initiatives relating to this topic. This includes collecting and providing suitable information sources in a list accessible on the website in the form of an information portal. Furthermore, media literacy tools are to be presented so that video-sharing platform providers and media service providers, in particular, can offer measures to acquire media literacy skills and to raise awareness among media consumers.

  1. Absatz 2Zur Finanzierung der Erfüllung der Aufgaben nach diesem Abschnitt sind der RTR-GmbH jährlich 0,05 Millionen Euro von den Einnahmen aus den Gebühren nach Paragraph 3, Absatz eins, RGGvom Bund zusätzlich zum nach Paragraph 35, Absatz eins, zu leistenden Beitrag per 31. Jänner zu überweisen. Paragraph 35, Absatz eins, dritter und letzter Satz sind anzuwenden.
  1. Absatz 2To finance the performance of the tasks referred to in this Part, € 0.05 million shall be remitted to RTR-GmbH every year by 31 January from the receipts from the fees pursuant to Paragraph 3, para. 1 of the Broadcasting Fees Act in addition to the contribution to be made pursuant to Paragraph 35, para. 1. Paragraph 35, para. 1 third and last sentences shall be applied.
  1. Absatz 3Die RTR-GmbH hat ein Informationsportal zu betreiben, auf dem Projekte und Initiativen, die der Vermittlung und Förderung von Medienkompetenz dienen, insbesondere solche, die aus öffentlichen Mitteln gefördert werden, dargestellt werden. Dazu haben jedenfalls die betreffenden Förderstellen des Bundes dafür zu sorgen, dass die Fördernehmer nachfolgend der RTR-GmbH die wesentlichen Projektdaten bereitstellen.
  1. Absatz 3RTR-GmbH shall operate an information portal presenting projects and initiatives which serve to convey and promote media literacy skills, in particular projects and initiatives subsidized from public funds. For this purpose, the relevant government bodies awarding subsidies shall ensure that the recipients of subsidies later provide the key project details to RTR-GmbH.

Barrierefreiheit

Accessibility

Paragraph 20 b,

  1. Absatz einsIn ihrer Funktion als Servicestelle für Beschwerden und Informationsangebote zum Thema Barrierefreiheit audiovisueller Mediendienste hat die RTR-GmbH

Paragraph 20 b, (1) In its function as a service point for complaints and information regarding the accessibility of audiovisual media services, RTR-GmbH shall

  1. Ziffer eins
    die Mediendiensteanbieter durch die Bereitstellung von Informationsangeboten darin zu unterstützen, ihre Inhalte für Menschen mit Seh- und/oder Hör-Beeinträchtigungen sowie für Menschen mit intellektuellen Beeinträchtigungen, die auf einfache Sprache angewiesen sind, zugänglich zu machen,
  1. Ziffer eins
    support media service providers in making their content available to people with a visual and/or hearing impairment and to people with intellectual impairment, who depend on plain language, by offering information,
  1. Ziffer 2
    ein Informationsangebot auch der Allgemeinheit bereitzustellen sowie
  1. Ziffer 2
    offer information also to the general public, and
  1. Ziffer 3
    als Beschwerdestelle wegen fehlender Barrierefreiheit des Inhalts audiovisueller Mediendienste zu fungieren, wobei auch für eine leicht, unmittelbar und ständig zugängliche Onlineanlaufstelle Sorge zu tragen ist.
  1. Ziffer 3
    act as a complaints body for complaints because of a lack of accessibility of content provided by audiovisual media services, and ensure an online point of contact that can be accessed easily, directly and permanently.
  1. Absatz 2Die Beschwerdestelle hat eine Stellungnahme des betroffenen Mediendiensteanbieters einzuholen, unter gegensätzlichen Standpunkten zu vermitteln und ihre Ansicht zum herangetragenen Fall mitzuteilen. Sie hat nach Anhörung der Regulierungsbehörde Richtlinien für die Durchführung dieses Verfahrens festzulegen. Die Richtlinien haben sich an den Grundsätzen des Paragraph 6, Absatz 2 und Absatz 6, Ziffer eins,, Paragraph 7, Absatz eins,, Paragraph 8, Absatz eins, Ziffer eins und 2 und Absatz 2, des Alternative Streitbeilegung-Gesetzes (AStG), Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 105 aus 2015,, zu orientieren und sind in geeigneter Form zu veröffentlichen.
  1. Absatz 2The complaints body shall obtain the opinion of the media service provider concerned, shall mediate between conflicting positions and shall express its view of the case put before it. After having consulted the regulatory authority, the complaints body shall specify guidelines for conducting these proceedings. The guidelines shall be based on the principles of Paragraph 6, para. 2 and para. 6, Paragraph 7, para. 1, Paragraph 8, para. 1 sub-paras. 1 and 2 and para. 2 of the Alternative Dispute Resolution Act, Federal Law Gazette römisch eins No. 105/2015, and shall be published in an appropriate manner.

Künstliche Intelligenz

 

Paragraph 20 c,

  1. Absatz einsDie RTRGmbH hat im Rahmen der ihr gemäß Paragraph 17, Absatz 8, unter der gemeinsamen Verantwortung der beiden Geschäftsführer zum Auftrag gemachten Servicestelle zum Kompetenzaufbau bei der Konzeption und der Nutzung von Anwendungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz für die Bereitstellung eines vielfältigen Informations- und Beratungsangebots zu sorgen und als zentrale Serviceeinrichtung für KIProjekte und Anwendungen in den Fachbereichen Medien und Telekommunikation und Post zu fungieren („Servicestelle“).

 

  1. Absatz 2Als Beitrag zur Erfüllung des in Absatz eins, dargestellten Zwecks hat die RTRGmbH ein Informationsportal zu betreiben, auf dem Projekte und Initiativen dargestellt werden, die dem Einsatz von KI dienen, insbesondere solche, die aus öffentlichen Mitteln gefördert werden. Dazu haben jedenfalls die betreffenden Förderstellen des Bundes dafür zu sorgen, dass die Fördernehmer nachfolgend der RTRGmbH die wesentlichen Projektdaten bereitstellen.

 

  1. Absatz 3Im Rahmen dieser Servicestelle umfasst die Aufgabe der RTR-GmbH im Fachbereich Medien die nachstehenden Tätigkeiten:

 

  1. Ziffer eins
    Bereitstellung von KI-Informationen für die interessierte Fachöffentlichkeit, insbesondere Web-Leitfäden für KI-Einsatz und Best Practices im Medienbereich;

 

  1. Ziffer 2
    Beratung öffentlicher und privater Rechtsträger zum KI-Einsatz im Medienbereich;

 

  1. Ziffer 3
    Durchführung von Studien und Analysen zum KI-Einsatz im Medienbereich;

 

  1. Ziffer 4
    Erstellung und Veröffentlichung von Publikationen zu Fragen der KI im Medienbereich;

 

  1. Ziffer 5
    Planung und Durchführung von Fachveranstaltungen zu Fragen der KI im Medienbereich;

 

  1. Ziffer 6
    regelmäßige zielgerichtete Kommunikation und regelmäßiger Austausch mit den von KI im Medienbereich betroffenen Marktteilnehmern.

 

  1. Absatz 4Berührt eine Tätigkeit der Servicestelle im Fachbereich Telekommunikation und Post Fragen der Medien und Meinungsvielfalt sowie medienpolitische Themenstellungen in Zusammenhang mit KI, so hat der Geschäftsführer für den Fachbereich Telekommunikation und Post für die weitere Vorgangsweise zur Behandlung des Themas in seinem Fachbereich das Einvernehmen mit dem Geschäftsführer des Fachbereichs Medien herzustellen.

 

  1. Absatz 5Weist eine Tätigkeit im Rahmen der Servicestelle einen unmittelbaren Zusammenhang mit den der KommAustria übertragenen Aufgaben der Aufsicht und Regulierung elektronischer Medien und zur Förderung der Medien auf, so bedarf die Tätigkeit für ihre Durchführung des vorherigen Einvernehmens mit dem Vorsitzenden der KommAustria.

 

  1. Absatz 6Bei der RTR-GmbH wird ein „Beirat für Künstliche Intelligenz“ (KI-Beirat) eingerichtet. Die Aufgaben des Beirates, zu denen er auch Empfehlungen beschließen kann, sind:

 

  1. Ziffer eins
    Information und Beratung der mit KI-Angelegenheiten befassten Mitglieder der Bundesregierung sowie der RTR-GmbH über aktuelle Entwicklungen im Bereich KI. Dies umfasst sowohl technische als auch ethische und gesellschaftliche Aspekte;
  2. Ziffer 2
    Beobachtung der technologischen Entwicklung von KI in- und außerhalb der Europäischen Union und Bewertung der damit verbundenen Chancen und Herausforderungen für Österreich;

 

  1. Ziffer 3
    Fokussierung durch Unterstützung der mit KI-Angelegenheiten befassten Mitglieder der Bundesregierung sowie der RTR-GmbH bei der Priorisierung der vielfältigen KI-Aspekte und der Konzentration auf die wichtigsten Themen;

 

  1. Ziffer 4
    Strategische Planung und Beratung der Bundesregierung im Rahmen des AI Policy Forums bei der Entwicklung und Umsetzung der Strategie für Künstliche Intelligenz einschließlich der Festlegung von Zielen, Prioritäten und Maßnahmen.

 

  1. Absatz 7Der Beirat besteht aus elf Mitgliedern. Drei Mitglieder sind vom Bundeskanzler sowie acht Mitglieder vom Bundesminister für Finanzen für eine Funktionsperiode von vier Jahren zu bestellen und haben über ausgezeichnete Kenntnisse in den Bereichen Ethik, Forschung, Ökonomie, Recht oder Technik zu verfügen. Aus dem Kreis der Mitglieder des Beirats sind mit einfacher Mehrheit bei Anwesenheit von zumindest zwei Dritteln der Mitglieder eine Vorsitzende bzw. ein Vorsitzender und eine stellvertretende Vorsitzende bzw. ein stellvertretender Vorsitzender zu bestellen.

 

  1. Absatz 8Die Mitglieder haben Anspruch auf Ersatz der angemessenen Reisekosten und Barauslagen. Der Bundesminister für Finanzen hat im Einvernehmen mit dem Bundeskanzler mit Verordnung eine Geschäftsordnung für den „Beirat für KI“ zu erlassen. Die für Reisekosten anfallenden Kosten trägt die RTR-GmbH aus den nach dem folgenden Absatz zur Verfügung gestellten Mitteln.

 

  1. Absatz 9Zur Finanzierung der Erfüllung der Aufgaben der Servicestelle einschließlich des Aufwand für den Fachbeirat sind der RTRGmbH jährlich 700 000 Euro aus dem Bundeshaushalt per 31. Jänner zu überweisen. Für die Jahresplanung und die Berichterstattung über die Aktivitäten ist Paragraph 20, Absatz 6, anzuwenden. Über die Verwendung dieser Mittel ist zudem von der RTRGmbH jährlich bis 30. April des Folgejahres dem Bundeskanzler und dem Bundesminister für Finanzen zu berichten. Der genannte Betrag vermindert oder erhöht sich ab dem Jahr 2026 in jenem Maße, in dem sich der von der Bundesanstalt Statistik Österreich verlautbarte Verbraucherpreisindex 2025 oder der an seine Stelle tretende Index des Vorjahres verändert hat.

 

3. Abschnitt

Part 3

Förderungen und Selbstkontrolle

Subsidies and self-regulation

Digitalisierungsfonds, Ziele, Aufbringung der Mittel

Digitization Fund, objectives, raising of funds

Paragraph 21,

  1. Absatz einsZur Förderung digitaler Übertragungstechniken und digitaler Anwendungen auf Basis europäischer Standards in Zusammenhang mit Rundfunkprogrammen sind der RTR-GmbH jährlich 0,5 Millionen Euro von den Einnahmen aus den Gebühren gemäß Paragraph 3, Absatz eins, RGGvom Bund per 30. Jänner zu überweisen. Die Mittel sind von der RTR-GmbH unter einem Konto mit der Bezeichnung „Digitalisierungsfonds“ nutzbringend anzulegen und vom Geschäftsführer für den Fachbereich Medien nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen zu verwalten.

Paragraph 21,

  1. Absatz einsTo promote digital transmission technologies and digital applications on the basis of European standards in connection with channels, € 0.5 million shall be remitted to RTR-GmbH from the receipts from fees pursuant to Paragraph 3, para. 1 of the Broadcasting Fees Act every year by 30 January. The funds shall be profitably invested by RTR-GmbH in an account named „Digitization Fund“ and managed by the Managing Director of the Media Division according to the following provisions.
  1. Absatz 2Die RTR-GmbH hat die Bücher in Bezug auf die Aufgaben nach den Bestimmungen des Absatz eins und der Paragraphen 22 bis 25 in einem gesonderten Rechnungskreis oder kostenrechnungsmäßig gesondert zu führen. Außerdem ist im Jahresabschluss der Gesellschaft dieser Aufgabenbereich in einem gesonderten Abschnitt auszuweisen.
  1. Absatz 2RTR-GmbH shall maintain a separate accounting unit for the tasks pursuant to the provisions of para. 1 and Paragraph 22, to Paragraph 25,, or keep separate accounts in terms of cost accounting. Furthermore, the annual financial statements of the company shall present these tasks in a separate section.

Verwendung der Mittel

Use of the funds

Paragraph 22,

Die Mittel gemäß Paragraph 21, können insbesondere für folgende Zwecke verwendet werden:

Paragraph 22,

The funds pursuant to Paragraph 21, may be used for the following purposes, in particular:

  1. Ziffer eins
    Durchführung wissenschaftlicher Studien und Analysen zu technischen, wirtschaftlichen programmbezogenen und konsumentenorientierten Fragen im Zusammenhang mit der Einführung der digitalen Übertragung von Rundfunkprogrammen;
  1. Ziffer eins
    performing scientific studies on and analyses of technical, commercial, channel-related and consumer-oriented issues in connection with the introduction of the digital transmission of channels;
  1. Ziffer 2
    Förderung von Pilotversuchen und Forschungsvorhaben zur digitalen Übertragung von Rundfunkprogrammen;
  1. Ziffer 2
    promoting pilot tests and research projects on the digital transmission of channels;
  1. Ziffer 3
    Entwicklung von Programmen und Zusatzdiensten wie insbesondere Elektronische Programmführer, Navigatoren, interaktive und mobile Anwendungen, die den programmlichen und interaktiven Zusatznutzen der digitalen Übertragung deutlich machen und über herkömmliche Rundfunkanwendungen hinausgehen;
  1. Ziffer 3
    developing channels and additional services such as, in particular, electronic programme guides, navigators, interactive and mobile applications that demonstrate the additional benefit of digital transmission in terms of channels and interactivity and exceed conventional broadcasting applications;
  1. Ziffer 4
    Maßnahmen, die der öffentlichen Information über die digitale Übertragung von Rundfunkprogrammen dienen;
  1. Ziffer 4
    measures serving to inform the public about the digital transmission of channels;
  1. Ziffer 5
    Planung und Errichtung der terrestrischen Senderinfrastruktur zur Übertragung digitaler Rundfunkprogramme unter Berücksichtigung einer entsprechenden Optimierung des Sendernetzes und der Erreichung eines angemessenen Versorgungsgrades der ländlichen Regionen sowie Planung und Errichtung anderer Infrastrukturen, soweit sie eine effizientere Versorgung der Bevölkerung mit digitalen Rundfunkprogrammen ermöglichen;
  1. Ziffer 5
    planning and establishing terrestrial transmission facility infrastructure for the transmission of digital channels, taking into account the corresponding optimization of the transmission facility network and the achievement of an appropriate level of coverage of rural regions, and planning and establishing other infrastructures to the extent such infrastructures enable a more efficient supply to the population of digital channels;
  1. Ziffer 6
    Förderung der Anschaffung der für den Empfang digital übertragener Rundfunkprogramme erforderlichen Endgeräte;
  1. Ziffer 6
    promoting the acquisition of terminal equipment required to receive digitally broadcast channels;
  1. Ziffer 7
    Förderungen für Rundfunkveranstalter zur Erleichterung des Umstiegs von analoger auf digitale Übertragung;
  1. Ziffer 7
    subsidies for broadcasters to facilitate the changeover from analogue to digital transmission of channels;
  1. Ziffer 8
    Maßnahmen zur Schaffung finanzieller Anreize für Konsumenten, die frühzeitig auf den digitalen Empfang von Rundfunkprogrammen umsteigen;
  1. Ziffer 8
    measures to provide financial incentives for consumers who change over to the digital reception of channels early;
  1. Ziffer 9
    Finanzierung des Aufwandes der KommAustria und der RTR-GmbH zur Erstellung und Umsetzung des Digitalisierungskonzepts (Paragraph 21, AMD-G).
  1. Ziffer 9
    funding of the expense of KommAustria and RTR-GmbH for preparing and implementing the digitization plan (Paragraph 21, of the Audiovisual Media Services Act).

Richtlinien über die Gewährung von Mitteln

Guidelines for the grant of funds

Paragraph 23,

  1. Absatz einsDie RTR-GmbH hat als Grundlage für die Vergabe von Förderungen Richtlinien zu erstellen, die in geeigneter Weise bekannt zu machen sind. Die Erstellung der Richtlinien hat im Einvernehmen mit der KommAustria und dem Bundeskanzler zu erfolgen. Die Richtlinien haben insbesondere Bestimmungen zu enthalten über:

Paragraph 23,

  1. Absatz einsAs the basis for the allocation of subsidies, RTR-GmbH shall draw up guidelines, which shall be published in an appropriate manner. The guidelines shall be drawn up by agreement with KommAustria and the Federal Chancellor. The guidelines shall, in particular, contain provisions on:
  1. Ziffer eins
    Gegenstand der Förderung bzw. Mittelvergabe;
  1. Ziffer eins
    the subject matter of the subsidy or the allocation of funds;
  1. Ziffer 2
    förderbare Kosten;
  1. Ziffer 2
    costs for which subsidies may be allocated;
  1. Ziffer 3
    persönliche und sachliche Voraussetzungen (Qualifikationen) für die Gewährung von Mitteln;
  1. Ziffer 3
    personal and factual requirements (qualifications) for the grant of funds;
  1. Ziffer 4
    Ausmaß und Art der Förderung;
  1. Ziffer 4
    the extent and type of the subsidy;
  1. Ziffer 5
    Verfahren
  1. Ziffer 5
    the procedure
  1. Litera a
    Ansuchen (Art, Inhalt, Ausstattung der Unterlagen, Sicherstellungen),
  1. Litera a
    application (type, content, features of the documents, security to be provided),
  1. Litera b
    Auszahlungsmodus,
  1. Litera b
    mode of payment,
  1. Litera c
    Berichtslegung (Kontrollrechte), Abrechnung, Endüberprüfung,
  1. Litera c
    reporting (rights of review), accounting, final examination,
  1. Litera d
    Einstellung und Rückforderung der Förderung;
  1. Litera d
    discontinuation and reclaiming of the subsidy;
  1. Ziffer 6
    Vertragsmodalitäten (Förderungsverträge, Werkverträge, Dienstverträge).
  1. Ziffer 6
    modalities of contracts (subsidy contracts, contracts for works and services, employment contracts).
  1. Absatz 2Die Vergabe der Mittel erfolgt durch die RTR-GmbH nach Maßgabe der Richtlinien und im Einklang mit dem gemäß Paragraph 21, PrTV-G zu erstellenden Digitalisierungskonzept. Die Mittel sind technologieneutral unter Berücksichtigung aller Verbreitungswege und Plattformen für digitalen Rundfunk zu vergeben. Vor der Vergabe ist auch der KommAustria Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben. Bei der Verwendung der Mittel ist auf die Grundsätze der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit Bedacht zu nehmen. Die Geschäfte sind mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns zu führen.
  1. Absatz 2RTR-GmbH shall allocate the funds in accordance with the guidelines and with the digitization plan to be drawn up pursuant to Paragraph 21, of the Private Television Act. The funds shall be allocated in a technology-neutral manner, taking into account all means of dissemination and platforms for digital broadcasting. Before the funds are allocated, KommAustria shall be given the opportunity to submit its opinion. Use of the funds shall take into account the principles of efficiency, economy and expediency. Business shall be managed with the diligence of a prudent businessman.
  1. Absatz 3Auf die Gewährung von Förderungen aus dem Digitalisierungsfonds besteht kein Rechtsanspruch. Die Höhe der Förderungsmittel für einzelne eingereichte Projekte ist in den Richtlinien unter Bedachtnahme auf die Zielsetzungen dieses Bundesgesetzes pauschaliert oder in Beitragssätzen von höchstens 50% der Kosten festzulegen. Eine Kumulierung mit anderen Förderungen aus Bundesmitteln ist ausgeschlossen.
  1. Absatz 3There shall be no legal claim to being granted subsidies from the Digitization Fund. Taking into consideration the objectives of this Federal Act, the guidelines shall specify the amount of subsidies for individual projects submitted as a fixed amount, or as contributions of a maximum of 50% of the costs. The accumulation with other subsidies from federal funds shall be excluded.
  1. Absatz 4Der Bundeskanzler kann jederzeit die widmungsgemäße Verwendung der Mittel überprüfen und Auskünfte über die Mittelvergabe sowie Berichte dazu verlangen.
  1. Absatz 4The Federal Chancellor may at any time verify that the funds are being used for the purpose for which they were appropriated and may demand information on the allocation of funds as well as reports.
  1. Absatz 5Nicht durch Zahlungen in Anspruch genommene sowie durch Förderungszusage gebundene aber noch nicht ausbezahlte Mittel des Fonds sind jährlich einer Rücklage zuzuführen. Die Rücklage wird gebildet aus vorhandenen Rücklagemitteln des Vorjahres und den sich jährlich bildenden Reserven einschließlich der anfallenden Nettozinsen.
  1. Absatz 5Funds that were paid out of the Fund but not used or funds that were appropriated by means of a promise of subsidies but have not yet been paid shall be remitted to a reserve annually. The reserve shall consist of existing reserve funds from the previous year and the reserves having accumulated annually, including net interest accruing.

Allgemeine Voraussetzungen für die Gewährung von Förderungen

General requirements for the grant of subsidies

Paragraph 24,

  1. Absatz einsDie Gewährung von Mitteln aus dem Fonds setzt voraus, dass

Paragraph 24,

  1. Absatz einsThe grant of funds out of the Fund shall be subject to the requirements that
  1. Ziffer eins
    die Maßnahme den Anforderungen der Richtlinien entspricht,
  1. Ziffer eins
    the measure meets the requirements of the guidelines,
  1. Ziffer 2
    die Finanzierung des zu fördernden Projekts unter Berücksichtigung anderer Zuschüsse und Finanzierungen sichergestellt ist,
  1. Ziffer 2
    the financing of the project has been ensured, taking into account other grants and financings,
  1. Ziffer 3
    im Fall der Finanzierung von Studien nach Paragraph 22, Ziffer eins und im Fall von Förderungen nach Ziffer 2 und 3 die Ergebnisse der Studien, Pilotversuche, Forschungsvorhaben und Programmentwicklungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, soweit dem nicht berechtigte Interessen des Förderungswerbers entgegenstehen.
  1. Ziffer 3
    in the case of the financing of studies pursuant to Paragraph 22, sub-para. 1 and in the case of subsidies pursuant to sub-paras. 2 and 3, the results of the studies, pilot tests, research projects and developments of channels are made accessible to the public, unless there are justified conflicting interests of the applicant.
  1. Absatz 2Über zugesagte Mittel kann weder durch Abtretung, Anweisung oder Verpfändung noch auf eine andere Weise verfügt werden.
  1. Absatz 2Funds promised may not be disposed of by assignment, an order to render performance to third parties, as security or in any other manner.
  1. Absatz 3Der Förderungswerber hat regelmäßig über den Verlauf des Projekts zu berichten. Die Richtlinien können Einschränkungen oder Erweiterungen dieser Berichtspflicht auf bestimmte Fälle, in denen die Förderung eine bestimmte Höhe oder das Projekt eine bestimmte Zeitdauer über- oder unterschreitet, vorsehen.
  1. Absatz 3The applicant shall regularly report on the progress of the project. The guidelines may provide for restrictions or extensions to this reporting obligation in certain cases in which the subsidy exceeds or falls short of a certain amount or the project exceeds or falls short of a certain duration.
  1. Absatz 4Die RTR-GmbH kann die Gewährung von Mitteln von weiteren Nachweisen und fachlichen Voraussetzungen abhängig machen. Derartige Nachweise und Voraussetzungen sind in den Richtlinien näher auszuführen. Die Richtlinien haben ferner nähere Bestimmungen über allfällige Anforderungen an den Sitz oder Wohnsitz von Förderungswerbern im Inland oder in einer Vertragspartei des Abkommens über den EWR zu enthalten.
  1. Absatz 4RTR-GmbH may make the grant of funds dependent on further proof and specialist requirements. The guidelines shall specify details of such proof and requirements. Furthermore, the guidelines shall specify more detailed provisions as to any requirements regarding the registered office or place of residence of applicants in Austria or in a Contracting Party to the Agreement on the European Economic Area.
  1. Absatz 5Förderungen sind an den Nachweis der widmungsgemäßen und der die Grundsätze sparsamer und zweckmäßiger Wirtschaftsführung beachtenden Verwendung zu binden. Die Verwendung kann von der RTR-GmbH laufend überprüft werden. Der RTR-GmbH sind hiezu die erforderlichen Unterlagen vorzulegen und die entsprechenden Auskünfte zu erteilen.
  1. Absatz 5Subsidies shall be made dependent on proof of their use for the purpose for which they were appropriated and in accordance with the principles of efficient and expedient business management. RTR-GmbH may examine the use of subsidies on an ongoing basis. For that purpose, RTR-GmbH shall be provided with the required documents and given the corresponding information.

Besondere Voraussetzungen

Special requirements

Paragraph 25,

In den Richtlinien können für die einzelnen Verwendungszwecke besondere Voraussetzungen wie insbesondere bestimmte Nachweise über das Vorliegen besonderer Erfahrungen, Befugnisse oder Fähigkeiten für die Gewährung von Mitteln oder ein Mindestmaß für den Eigenanteil festgelegt werden.

Paragraph 25,

The guidelines may specify special requirements for the individual purposes of the use of subsidies such as, in particular, certain proof of special experience, authorizations or skills for the grant of funds or a minimum amount of the applicant's contribution.

Fernsehfonds Austria, Ziele, Aufbringung der Mittel

Austrian Television Fund, objectives, raising of funds

Paragraph 26,

  1. Absatz einsZur Unterstützung der Produktion von Fernsehfilmen (einschließlich Fernsehserien, -reihen und -dokumentationen) sind der RTR-GmbH jährlich 13,5 Millionen Euro von den Einnahmen aus den Gebühren gemäß Paragraph 3, Absatz eins, RGGvom Bund per 31. Jänner zu überweisen.

Paragraph 26,

  1. Absatz einsTo promote the production of television films (including television series, serials and documentaries), € 13.5 million shall be remitted to RTR-GmbH out of the receipts from fees pursuant to Paragraph 3, para. 1 of the Broadcasting Fees Act every year by 31 January.
  1. Absatz 2Die Mittel gemäß Absatz eins, sind von der RTR-GmbH unter einem Konto mit der Bezeichnung „Fernsehfonds Austria“ nutzbringend anzulegen und vom Geschäftsführer für den Fachbereich Medien für die Förderung der Herstellung von Fernsehproduktionen nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen zu verwenden.
  1. Absatz 2The funds pursuant to para. 1 shall be profitably invested by RTR-GmbH in an account named „Austrian Television Fund“ and used by the Managing Director of the Media Division to promote the production of television productions according to the following provisions.
  1. Absatz 3Die RTR-GmbH hat die Bücher in Bezug auf die Aufgaben nach den Bestimmungen der Absatz eins und 2 und der Paragraphen 27 und 28 in einem gesonderten Rechnungskreis oder kostenrechnungsmäßig gesondert zu führen. Außerdem ist im Jahresabschluss der Gesellschaft dieser Aufgabenbereich in einem gesonderten Abschnitt auszuweisen. Aus den für die Zwecke der Fernsehproduktion zur Verfügung stehenden Mitteln sind auch der Personal- und Sachaufwand der RTR-GmbH für die Besorgung der Geschäfte nach den Paragraphen 26 bis 28 zu bestreiten.
  1. Absatz 3RTR-GmbH shall maintain a separate accounting unit for the tasks pursuant to the provisions of paras. 1 and 2 and Paragraph 27, and Paragraph 28,, or keep separate accounts in terms of cost accounting. Furthermore, the annual financial statements of the company shall present these tasks in a separate section. The funds available for the purposes of television productions shall also be used to cover the personnel expenses and cost of materials of RTR-GmbH required for performing the tasks pursuant to Paragraph 26, to Paragraph 28,

Besondere Bestimmungen für die Richtlinien zur Fernsehfilmförderung

Special provisions on the guidelines for television film subsidies

Paragraph 27,

  1. Absatz einsFür die Gewährung von Förderungen und die Erstellung von Richtlinien gelten Paragraph 23, mit der Maßgabe, dass die Herstellung des Einvernehmens sowie das Stellungnahmerecht der KommAustria entfallen, Paragraph 24, sowie Paragraph 25, sinngemäß, soweit nicht im Folgenden Abweichendes bestimmt ist.

Paragraph 27,

  1. Absatz einsParagraph 23, shall apply to the grant of subsidies and the drawing up of guidelines, with the proviso that agreement with KommAustria need not be reached and KommAustria does not have the right to submit its opinion; Paragraph 24, and Paragraph 25, shall apply mutatis mutandis unless otherwise provided in the following.
  1. Absatz 2Die Förderungen sind in Form nicht rückzahlbarer Zuschüsse für Projekte unabhängiger Produzenten zur Verfügung zu stellen. Die Richtlinien haben auf Grund von Kriterien wie insbesondere der Eigentumsverhältnisse an der Produktionsgesellschaft, der Kontrolle der Produktion, dem Umfang der ein und demselben Fernsehveranstalter gelieferten Programme und dem Eigentum an Verwertungsrechten festzulegen, unter welchen Voraussetzungen ein Produzent als von Rundfunkveranstaltern unabhängig anzusehen ist. Ein Produzent gilt insbesondere dann nicht als unabhängig, wenn eine Mehrheitsbeteiligung eines Fernsehveranstalters am Produktionsunternehmen vorliegt. Eine Mehrheitsbeteiligung liegt jedenfalls dann vor, wenn ein einzelner Fernsehveranstalter (über direkte oder indirekte Beteiligungen) mehr als 25% der Anteile oder Stimmrechte hält oder wenn zwei oder mehrere Fernsehveranstalter zusammen mehr als 50% der Anteile oder Stimmrechte halten.
  1. Absatz 2The subsidies shall be made available in the form of non-repayable grants for projects of independent producers. The guidelines shall specify on the basis of criteria such as, in particular, the ownership relationships of the production company, supervision of the production, the scope of channels provided by one and the same television broadcaster and ownership of the exploitation rights, which requirements a producer must meet to be deemed independent from broadcasters. In particular, a producer shall not be deemed independent if a television broadcaster holds a majority share in the production company. A majority share shall be deemed to exist in any event if a single television broadcaster holds more than 25% of the shares or voting rights (through direct or indirect shareholdings) or if two or more television broadcasters together hold more than 50% of the shares or voting rights.
  1. Absatz 3Die Richtlinien haben besondere Bedingungen für die Gewährung von Förderungen festzulegen, indem sie insbesondere Anforderungen an Förderungswerber, Pflichten des Förderungsempfängers, die konkrete Verwendung der Förderung, die maximale Förderungshöhe getrennt nach Förderkategorien, einen erforderlichen Eigenanteil, Zeitpunkt und Form der Auszahlung näher regeln. Von der Förderung sind jedenfalls Industrie-, Image- oder Werbefilme ausgenommen. In den Richtlinien können für die Gewährung von Förderungen auch Bedingungen hinsichtlich einer Mindestlänge des zu fördernden Films festgelegt werden.
  1. Absatz 3The guidelines shall specify special requirements for the grant of subsidies by regulating in detail, in particular, requirements applicants must meet, obligations of the recipients of subsidies, the specific use of subsidies, the maximum amount of subsidies separated into subsidy categories, the required contribution by the applicant and the time and manner of payment. Industrial videos, corporate films and advertising films shall be excluded in any event from being subsidized. For subsidies to be granted, the guidelines may also specify requirements regarding the minimum length of the film to be subsidized.
  1. Absatz 4Förderungen nach diesen Bestimmungen können mit Förderungen anderer Institutionen oder Gebietskörperschaften (ausgenommen Förderungen von anderer Seite aus Bundesmitteln) kumuliert werden. Eine Förderung von Produktionen, die eine Förderung nach dem Filmstandortgesetz 2023, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 219 aus 2022,, erhalten haben, ist zulässig, sofern diese die Voraussetzungen gemäß Absatz 6, erfüllen.
  1. Absatz 4Subsidies pursuant to these provisions may be accumulated with subsidies from other institutions or regional or local authorities (with the exception of subsidies from federal funds granted by other parties). Subsidies of productions, which received subsidies pursuant to the Film Location Act 2023, Federal Law Gazette römisch eins No. 219/2022, are permitted, if they fulfill the requirements pursuant to para. 6.
  1. Absatz 5Die Richtlinien haben nähere Regelungen über die Voraussetzungen und das Ausmaß der Förderung für Gemeinschaftsproduktionen (Koproduktionen), wie insbesondere über die Mindestanzahl der an einer Produktion finanziell beteiligten (natürlichen oder juristischen) Personen zu enthalten. In die Richtlinien können auch Bestimmungen aufgenommen werden, die die Gewährung einer Förderung davon abhängig machen, dass ein bestimmter Anteil der Arbeiten im Inland durchgeführt werden muss. Derartige Bedingungen dürfen nur für maximal 80% des Produktionsbudgets eines geförderten Werks vorgesehen werden. Die Höhe der Förderung kann maximal 20% des Produktionsbudgets betragen.
  1. Absatz 5The guidelines shall provide for detailed rules on the requirements and the scope of subsidies for joint productions (co-productions) such as, in particular, the minimum number of (natural or legal) persons financially participating in a production. The guidelines may also include provisions that make the grant of a subsidy dependent on the requirement that a certain amount of the work must be performed in Austria. Such requirements may be specified only for a maximum of 80% of the production budget of a subsidized work. The subsidy may amount to a maximum of 20% of the production budget.
  1. Absatz 6Abweichend vom vorstehenden Absatz kann die Höhe der Förderung in Ausnahmefällen auf höchstens 30 % des Produktionsbudgets angehoben werden, wenn die Zielsetzungen der Förderung in besonderem Maße erfüllt werden, beispielsweise durch das Vorliegen eines herausragenden österreichischen Beschäftigungseffektes, die Umsetzung technischer Innovationen bei der Produktion oder besondere Verwertungs- und Vermarktungsmaßnahmen. Die RTR-GmbH hat in den Richtlinien nähere Bedingungen festzulegen; insbesondere können prozentuelle sowie betragsmäßige Höchstgrenzen für die Anhebung der Förderung bei Erfüllung der genannten Kriterien festgelegt werden. Der Förderungswerber hat entsprechende Nachweise über die Erfüllung der Voraussetzungen vorzulegen.
  1. Absatz 6In deviation from the above paragraph, the amount of the subsidy may be raised to a maximum of 30% in exceptional cases if the objectives of the subsidy are fulfilled to a special extent, for example if the production has a particularly positive effect on employment in the relevant sector in Austria, technological innovations are implemented, or special measures to exploit and market the production are taken. RTR-GmbH shall specify more detailed requirements in the guidelines; in particular maximum limits, stated as a percentage or an amount, may be specified on the increase of the subsidy in the event that the mentioned criteria are fulfilled. The applicant shall provide appropriate proof of the fulfilment of the requirements.
  1. Absatz 7Zusätzlich zu den Produktionskosten und über die in Absatz 5 und 6 genannten Höchstgrenzen hinaus, können folgende Maßnahmen gefördert werden:
  1. Absatz 7In addition to the production costs and in excess of the maximum limits mentioned in paras. 5 and 6, the following measures may be subsidized:
  1. Ziffer eins
    Herstellung einer barrierefreien Fassung für hör- oder sehbehinderte Personen;
  1. Ziffer eins
    production of a barrier-free version for people with a hearing or vision disability;
  1. Ziffer 2
    Herstellung fremdsprachiger Fassungen;
  1. Ziffer 2
    production of foreign-language versions;
  1. Ziffer 3
    Präsentation der Produktion bei internationalen Filmfestivals, Filmmessen und Wettbewerben.
  1. Ziffer 3
    presentation of the production at international film festivals, film fairs and competitions.
Die Förderung ist hinsichtlich der Ziffer eins, mit 80 %, hinsichtlich der Ziffer 2 und 3 mit 50 % der tatsächlich angefallenen und nachgewiesenen Kosten der Maßnahme beschränkt. Die RTR-GmbH hat in den Richtlinien nähere Bedingungen festzulegen; insbesondere sind betragsmäßige Höchstgrenzen für die geförderten Maßnahmen festzulegen. Die Förderung darf im Hinblick auf diese Maßnahmen nicht davon abhängig gemacht werden, dass ein bestimmter Anteil der Arbeiten im Inland durchgeführt werden muss.
The subsidy shall be limited to 80%, regarding sub-para. 1, or 50%, regarding sub-paras. 2 and 3, of the costs of the measures that have actually been incurred and proof of which has been provided. RTR-GmbH shall specify more detailed requirements in the guidelines; in particular, maximum limits in terms of amounts shall be specified for the subsidized measures. In respect of these measures, the subsidy shall not be made dependent on the requirement that a certain amount of the work must be performed in Austria.
  1. Absatz 8Der nach Absatz eins, in Verbindung mit Paragraph 23, Absatz 4, zu erstellende Bericht der RTR-GmbH hat auch Daten über die Entwicklung im Bereich der Fernsehfilmproduktion zu enthalten.
  1. Absatz 8The report to be prepared by RTR-GmbH pursuant to para. 1 in connection with Paragraph 23, para. 4 shall also contain data on the development in the television film production sector.

Fachbeirat

Review Board

Paragraph 28,

  1. Absatz einsZur Beratung der RTR-GmbH bei der Vergabe von Mitteln aus dem Fonds an Förderungswerber und bei der Erstellung der diesbezüglichen Richtlinien wird ein Fachbeirat eingerichtet.

Paragraph 28,

  1. Absatz einsA Review Board shall be established to advise RTR-GmbH on the allocation of funds from the Fund to subsidy applicants and on the drawing up of the relevant guidelines.
  1. Absatz 2Dem Fachbeirat obliegt es, eine Stellungnahme zu den eingereichten Vorhaben im Hinblick auf die Förderungswürdigkeit abzugeben. Zu diesem Zweck kann der Fachbeirat jederzeit den Förderungswerber anhören. Der Fachbeirat hat eine begründete schriftliche Stellungnahme abzugeben.
  1. Absatz 2The Review Board shall submit an opinion on the submitted projects with regard to their eligibility for subsidies. For that purpose, the Review Board may consult the subsidy applicant at any time. The Review Board shall submit a substantiated written opinion.
  1. Absatz 3Der Fachbeirat besteht aus fünf fachkundigen Mitgliedern, die vom Bundeskanzler für die Dauer von drei Jahren ernannt werden. Die Mitglieder haben fachkundige Personen aus dem Filmwesen zu sein und über mehrjährige einschlägige Praxis zu verfügen. Sie sind zur gewissenhaften und objektiven Ausübung ihrer Funktion sowie zur Verschwiegenheit über die ihnen bei der Ausübung dieser Tätigkeit bekannt gewordenen Tatsachen verpflichtet.
  1. Absatz 3The Review Board shall consist of five expert members who shall be appointed by the Federal Chancellor for a period of three years. The members shall be experts from the film industry and shall have several years of relevant practice. They shall be obligated to diligently and objectively exercise their function and to keep confidential the facts that became known to them in exercising such function.
  1. Absatz 4Die Tätigkeit im Fachbeirat ist ehrenamtlich. Den Mitgliedern sind angemessene Reisekosten zu ersetzen. Die Kosten des Fachbeirats sind aus den unter dem Titel Fernsehfonds Austria zur Verfügung stehenden Mitteln zu bestreiten.
  1. Absatz 4The Review Board shall perform its activities on an honorary basis. Reasonable travel expenses shall be reimbursed to the members. The costs of the Review Board shall be paid out of the funds available under the Austrian Television Fund.
  1. Absatz 5Der Fachbeirat hat aus seiner Mitte einen Vorsitzenden zu wählen. Er hat sich eine Geschäftsordnung zu geben. Mit der Geschäftsführung ist die RTR-GmbH betraut. Die Sitzungen sind nicht öffentlich. Beschlüsse werden bei Anwesenheit von mindestens drei Mitgliedern mit einfacher Mehrheit gefasst. Mitglieder, die in einem Arbeits- oder Gesellschaftsverhältnis oder in einer sonstigen Geschäftsbeziehung zu einem Förderungswerber stehen oder bei denen im Hinblick auf eine bestimmte Angelegenheit sonst wichtige Gründe vorliegen, die geeignet sind, ihre volle Unbefangenheit in Zweifel zu ziehen, haben sich der Mitwirkung an der Erörterung und Beschlussfassung des Fachbeirats über die Stellungnahme zu enthalten.
  1. Absatz 5The Review Board shall elect a chairman from among its members. The Review Board shall adopt its own rules of procedure. Its business shall be managed by RTR-GmbH. Meetings shall not be public. Resolutions of the Review Board shall be passed by simple majority with at least three members present. Members who are employed or contracted by, or hold an interest in, a subsidy applicant or in whose respect there are other important grounds with regard to a certain matter that are likely to cast doubt on their complete impartiality shall abstain from participating in the discussions and passing of a resolution by the Review Board on the opinion.

Anmerkung, Absatz 5 a, mit Ablauf des 31.12.2022 außer Kraft getreten)

(Note: para. 5a became ineffective as of the end of

31 December

31 December 2022)

  1. Absatz 6Die Funktionsperiode der Mitglieder endet
  1. Absatz 6The term of office of the members shall end
  1. Ziffer eins
    durch Zeitablauf,
  1. Ziffer eins
    by lapse of time,
  1. Ziffer 2
    durch Tod,
  1. Ziffer 2
    upon death,
  1. Ziffer 3
    durch Abberufung,
  1. Ziffer 3
    by dismissal,
  1. Ziffer 4
    durch Verzicht auf die Funktion.
  1. Ziffer 4
    by waiver of the function.

Fonds zur Förderung des nichtkommerziellen Rundfunks

Fund to Promote Non-Commercial Broadcasting

Paragraph 29,

  1. Absatz einsZur Förderung des privaten nichtkommerziellen Rundfunks und seiner Inhalte sind der RTR-GmbH jährlich 5 Millionen Euro von den Einnahmen aus den Gebühren gemäß Paragraph 3, Absatz eins, RGGvom Bund in zwei gleich hohen Teilbeträgen per 30. Jänner und 30. Juni zu überweisen. Diese Mittel sind von der RTR-GmbH unter einem Konto mit der Bezeichnung „Fonds zur Förderung des nichtkommerziellen Rundfunks“ nutzbringend anzulegen und vom Geschäftsführer für den Fachbereich Medien nach Maßgabe dieses Bundesgesetzes zu verwenden.

Paragraph 29,

  1. Absatz einsTo promote private non-commercial broadcasting and its contents, € 5 million shall be remitted to RTR-GmbH out of the receipts from fees pursuant to Paragraph 3, para. 1 of the Broadcasting Fees Act every year in two equal instalments by 30 January and 30 June. Such funds shall be profitably invested by RTR-GmbH in an account named „Fund to Promote Non-Commercial Broadcasting“ and used by the Managing Director of the Media Division in accordance with this Federal Act.
  1. Absatz 2Die Mittel dienen der Förderung des nichtkommerziellen Rundfunks innerhalb der österreichischen Medienlandschaft sowie seiner Unterstützung in der Erbringung eines vielfältigen und hochwertigen Programmangebots, welches insbesondere einen Beitrag zur Förderung der österreichischen Kultur, des österreichischen und europäischen Bewusstseins sowie der Information und Bildung der Bevölkerung leistet. Die Mittel können nach Maßgabe der zu erstellenden Richtlinien insbesondere für die Förderung des Programmangebotes durch finanzielle Unterstützung der Herstellung und Erstausstrahlung von Sendungen oder der Förderung von Projekten, welche zur Herstellung und Ausstrahlung von Sendungen führen, ferner für die Förderung der facheinschlägigen Aus- und Weiterbildung der programmgestaltenden, kaufmännischen und rundfunktechnischen Mitarbeiter von Veranstaltern oder für die Förderung der Durchführung und Verbesserung qualitativer und quantitativer Reichweitenerhebungen und vergleichbarer Datenerhebungen von oder im Auftrag von Veranstaltern verwendet werden.
  1. Absatz 2The funds shall serve to promote non-commercial broadcasting within the Austrian media landscape and to support non-commercial broadcasting in providing a varied and high-quality offer of channels, which, in particular, contribute to promoting Austrian culture, Austrian and European awareness and the information and education of the population. The funds may be used, in accordance with the guidelines to be drawn up, in particular to promote the channels offered by financially supporting the production and first broadcast of programmes or by promoting projects that lead to the production and broadcast of programmes, furthermore to promote specialist training and further training of programming, commercial and broadcast engineering employees of broadcasters or to promote the conduct and improvement of qualitative and quantitative investigations of ranges of coverage and investigations of similar data by or in the name of broadcasters.
  1. Absatz 3Aus den Mitteln des Fonds können nur nichtkommerzielle Hörfunkveranstalter nach dem PrR-G und nichtkommerzielle Fernsehveranstalter nach dem AMD-G, die audiovisuelle Rundfunkprogramme im Sinne des Artikels römisch eins Absatz eins, des Bundesverfassungsgesetzes über die Sicherung der Unabhängigkeit des Rundfunks veranstalten (Veranstalter), sofern sie über eine Zulassung nach dem PrR-G oder dem AMD-G verfügen oder in einem Verzeichnis nach Paragraph 6 a, Absatz 4, PrR-G oder Paragraph 3, Absatz 8, AMD-G geführt werden, gefördert werden, ebenso nichtkommerzielle Veranstalter, die nicht der österreichischen Rechtshoheit unterliegen, aber ein speziell auf österreichisches Publikum ausgerichtetes Rundfunkprogramm ausstrahlen. Nichtkommerzielle Veranstalter sind solche, die nicht auf Gewinn ausgerichtet sind und deren Programm keine Werbung beinhaltet und die einen offenen Zugang der Allgemeinheit zur Gestaltung von Sendungen ihres Programms gewährleisten. Von der Förderung ausgeschlossen sind nicht der österreichischen Rechtshoheit unterliegende Veranstalter, die von der Veranstaltung von Rundfunk nach Paragraph 10, Absatz 2, Ziffer 4, AMD-G oder Paragraph 8, Ziffer 4, PrR-G ausgeschlossen wären. Im Rahmen der Ausbildungsförderung können auch Rechtsträger von Veranstaltern gefördert werden.
  1. Absatz 3The funds of the Fund may be used solely to subsidize non-commercial radio broadcasters pursuant to the Private Radio Broadcasting Act and non-commercial television broadcasters pursuant to the Audiovisual Media Services Act that provide audio-visual channels within the meaning of Article römisch eins para. 1 of the Constitutional Law Guaranteeing the Independence of Broadcasting (broadcasters), provided that they have a licence pursuant to the Private Radio Broadcasting Act or the Audiovisual Media Services Act or have been included in a list pursuant to Paragraph 6 a, para. 4 of the Private Radio Broadcasting Act or Paragraph 3, para. 8 of the Audiovisual Media Services Act, as well as non-commercial broadcasters that are not subject to Austrian jurisdiction but broadcast a channel specifically targeted at an Austrian audience. Non-commercial broadcasters are broadcasters that operate on a not-for-profit basis, whose channels do not contain any advertising and that ensure open access of the general public to the designing of programmes on their channel. Broadcasters that are not subject to Austrian jurisdiction and would be excluded from providing broadcasting pursuant to Paragraph 10, para. 2 sub-para. 4 of the Audiovisual Media Services Act or Paragraph 8, sub-para. 4 of the Private Radio Broadcasting Act shall be excluded from being subsidized. Legal entities owning broadcasters may also be subsidized in the context of the promotion of education and training.

Fonds zur Förderung des privaten Rundfunks

Fund to Promote Private Broadcasting

Paragraph 30,

  1. Absatz einsZur Förderung der Vielfalt der privaten Rundfunkprogramme und ihrer Inhalte sind der RTR-GmbH jährlich 20 Millionen Euro von den Einnahmen aus den Gebühren gemäß Paragraph 3, Absatz eins, RGGvom Bund zu überweisen, wobei 50 vH der Mittel per 30. Jänner und jeweils 25 vH der Mittel per 30. Juni und per 30. Dezember zu überweisen sind. Diese Mittel sind von der RTR-GmbH unter einem Konto mit der Bezeichnung „Fonds zur Förderung des privaten Rundfunks“ („Privatrundfunkfonds“) nutzbringend anzulegen und vom Geschäftsführer für den Fachbereich Medien nach Maßgabe dieser Bestimmung und der hierzu erlassenen Richtlinien zu verwenden.

Paragraph 30,

  1. Absatz einsTo promote the variety of private channels and their contents, € 20 million shall be remitted to RTR-GmbH out of the receipts from fees pursuant to Paragraph 3, para. 1 of the Broadcasting Fees Act every year, 50% of the funds to be remitted by 30 January, and 25% to be remitted by 30 June and 30 December respectively. Such funds shall be profitably invested by RTR-GmbH in an account named „Fund to Promote Private Broadcasting“ (“Private Broadcasting Fund”) and used by the Managing Director of the Media Division according to this provision and the relevant guidelines to be issued.
  1. Absatz 2Die Mittel dienen der Förderung des österreichischen dualen Rundfunksystems, der Vielfalt des privaten, hierbei auch des lokalen und regionalen Programmangebots innerhalb der österreichischen Medienlandschaft sowie der Unterstützung der Erbringung eines vielfältigen und hochwertigen Programmangebots, welches insbesondere einen Beitrag zur Förderung der österreichischen Kultur, des österreichischen und europäischen Bewusstseins sowie der Information und Bildung und im Wege des Fernsehens auch zur Förderung der Medienkompetenz der Bevölkerung leistet. Paragraph 29, Absatz 2, zweiter Satz ist anzuwenden.
  1. Absatz 2The funds shall serve to promote a dual broadcasting system in Austria and the variety of private, as well as local and regional, channels offered within the Austrian media landscape and to support the provision of a varied and high-quality offer of channels, which, in particular, contribute to promoting Austrian culture, Austrian and European awareness and the provision of information to and education of the population, and through television also to promoting media literacy of the population. Paragraph 29, para. 2 second sentence shall apply.
  1. Absatz 3Aus den Mitteln des Privatrundfunkfonds können Hörfunkveranstalter nach dem PrR-G und Fernsehveranstalter nach dem AMD-G, die audiovisuelle Rundfunkprogramme im Sinne des Artikels römisch eins Absatz eins, des Bundesverfassungsgesetzes über die Sicherung der Unabhängigkeit des Rundfunks veranstalten (Veranstalter), sofern sie über eine Zulassung nach dem PrR-G oder dem AMD-G verfügen oder in einem Verzeichnis nach Paragraph 6 a, Absatz 4, PrR-G oder Paragraph 3, Absatz 8, AMD-G geführt werden, gefördert werden, ebenso Veranstalter, die nicht der österreichischen Rechtshoheit unterliegen, aber ein speziell auf österreichisches Publikum ausgerichtetes Rundfunkprogramm ausstrahlen. Von der Förderung ausgeschlossen sind Veranstalter im Sinne des Paragraph 29, Absatz 3, sowie nicht der österreichischen Rechtshoheit unterliegende Veranstalter, die von der Veranstaltung von Rundfunk nach Paragraph 10, Absatz 2, Ziffer 4, AMD-G oder Paragraph 8, Ziffer 4, PrR-G ausgeschlossen wären. Im Rahmen der Ausbildungsförderung können auch Rechtsträger von Veranstaltern gefördert werden.
  1. Absatz 3The funds of the Private Broadcasting Fund may be used to subsidize radio broadcasters pursuant to the Private Radio Broadcasting Act and television broadcasters pursuant to the Audiovisual Media Services Act that provide audio-visual channels within the meaning of Article römisch eins para. 1 of the Constitutional Law Guaranteeing the Independence of Broadcasting (broadcasters), provided that they have a licence pursuant to the Private Radio Broadcasting Act or the Audiovisual Media Services Act or have been included in a list pursuant to Paragraph 6 a, para. 4 of the Private Radio Broadcasting Act or Paragraph 3, para. 8 of the Audiovisual Media Services Act, and broadcasters that are not subject to Austrian jurisdiction but broadcast a channel specifically targeted at an Austrian audience. Broadcasters within the meaning of Paragraph 29, para. 3 and broadcasters that are not subject to Austrian jurisdiction and would be excluded from providing broadcasting pursuant to Paragraph 10, para 2 sub-para. 4 of the Audiovisual Media Services Act or Paragraph 8, sub-para. 4 of the Private Radio Broadcasting Act shall be excluded from being subsidized. Legal entities owning broadcasters may also be subsidized in the context of the promotion of education and training.
  1. Absatz 4Die Förderung in Bezug auf Programme und Sendungen,
  1. Absatz 4Subsidizing channels and programmes
  1. Ziffer eins
    die Teleshopping- und Eigenwerbeprogramme im Sinne des Paragraph 45, AMD-G darstellen, oder
  1. Ziffer eins
    that present teleshopping or self-promotional channels within the meaning of Paragraph 45, of the Audiovisual Media Services Act, or
  1. Ziffer 2
    die nicht im Sinne von Paragraph 3, Absatz 4, FERG frei zugänglich sind, oder
  1. Ziffer 2
    that are not freely accessible within the meaning of Paragraph 3, para. 4 of the Act on Exclusive Television Rights, or
  1. Ziffer 3
    die überwiegend aus Sendungen zur Vermittlung von Erotik oder Sendungen mit Darstellungen sexueller Handlungen bestehen, oder
  1. Ziffer 3
    that predominantly consist of programmes conveying eroticism or programmes presenting sexual acts, or
  1. Ziffer 4
    für welche die Veranstalter über eine Zulassung verfügen, welche auf eine Dauer von weniger als einem Jahr befristet ist,
  1. Ziffer 4
    for which broadcasters have a licence that is limited to a period of less than one year,
ist nicht zulässig.
are not permitted.

Richtlinien und gemeinsame Bestimmungen

Guidelines and joint provisions

Paragraph 31,

  1. Absatz einsDie RTR-GmbH hat als Grundlage für die Vergabe der Förderungen aus den Fonds nach Paragraph 29 und Paragraph 30, jeweils eigene Richtlinien zu erstellen, die in geeigneter Weise zu veröffentlichen sind.

Paragraph 31,

  1. Absatz einsAs the basis for the allocation of subsidies out of the Funds pursuant to Paragraph 29, and Paragraph 30,, RTR-GmbH shall draw up its own guidelines, which shall be published in an appropriate manner.
  1. Absatz 2Die Richtlinien haben in Konkretisierung der Bestimmungen dieses Bundesgesetzes Regelungen zu enthalten über:
  1. Absatz 2The guidelines, in stipulating details of the provisions of this Federal Act, shall contain rules on:
  1. Ziffer eins
    Gegenstand der Förderung und Mittelvergabe, wobei insbesondere zu regeln ist, aus welchen zusätzlichen Kriterien sich die Förderfähigkeit von Inhalten ergibt. Die Richtlinien können dabei insbesondere nach den Bereichen Hörfunk und Fernsehen differenzieren;
  1. Ziffer eins
    the subject matter of the subsidy and the allocation of funds, and, in particular, rules on which additional criteria content must meet to be eligible for subsidies. The guidelines may differentiate, in particular, between the radio and television sectors;
  1. Ziffer 2
    förderbare direkte Kosten und Gemeinkosten sowie Regelungen über die Kostenrechnungsmethoden zur anteilsmäßigen Zuordnung von Gemeinkosten;
  1. Ziffer 2
    direct costs and overhead costs, and rules on cost accounting methods to allocate overhead costs on a pro-rata basis;
  1. Ziffer 3
    persönliche und sachliche Voraussetzungen (Qualifikationen) für die Gewährung von Mitteln;
  1. Ziffer 3
    personal and factual requirements (qualifications) for the grant of funds;
  1. Ziffer 4
    Ausmaß und Art der Förderung;
  1. Ziffer 4
    the extent and type of the subsidy;
  1. Ziffer 5
    Verfahren;
  1. Ziffer 5
    the procedure
  1. Litera a
    Ansuchen (Art, Inhalt, Ausstattung der Unterlagen, Sicherstellungen);
  1. Litera a
    application (type, content, features of the documents, security to be provided),
  1. Litera b
    Auszahlungsmodus sowie die Möglichkeit, in berücksichtigungswürdigen Fällen eine Vorauszahlung auf eine zugesagte Inhalte- oder Ausbildungsförderung zu erhalten;
  1. Litera b
    mode of payment and the possibility of receiving, in justifiable cases, an advance payment on approved content subsidies or education and training subsidies,
  1. Litera c
    Berichtslegung (Kontrollrechte), Abrechnung, Endüberprüfung;
  1. Litera c
    reporting (rights of review), accounting, final examination,
  1. Litera d
    Einstellung und Rückforderung der Förderung;
  1. Litera d
    discontinuation and reclaiming of the subsidy;
  1. Ziffer 6
    Vertragsmodalitäten (Förderungsverträge, Werkverträge, Dienstverträge).
  1. Ziffer 6
    contractual arrangements (subsidy contracts, contracts for works and services, employment contracts).
  1. Absatz 3Die Richtlinien können auch weitere Bestimmungen darüber enthalten, ob und gegebenenfalls welche Sendungen nicht gefördert werden.
  1. Absatz 3The guidelines may also contain further provisions on whether and, if applicable, which programmes are not subsidized.
  1. Absatz 4Die Richtlinien können auch sonst an den Kosten orientierte prozentmäßige Begrenzungen des Förderungsausmaßes bestimmen sowie Regelungen darüber enthalten, welche Einnahmen von diesen Kosten in Abzug zu bringen sind. Gemeinkosten können nach einem anerkannten Kostenrechnungsverfahren den anfallenden direkten Kosten zugerechnet werden.
  1. Absatz 4The guidelines may also stipulate percentage limits, based on the costs, of the extent of subsidies and contain rules on which income is to be deducted from these costs. Overhead costs may be allocated to the direct costs incurred in accordance with a recognized cost accounting method.
  1. Absatz 5Die RTR-GmbH hat die Bücher in Bezug auf die Aufgaben nach Paragraph 29 und Paragraph 30, in einem gesonderten Rechnungskreis oder kostenrechnungsmäßig gesondert zu führen. Außerdem ist im Jahresabschluss dieser Aufgabenbereich in einem gesonderten Abschnitt auszuweisen. Aus den jeweils zur Verfügung gestellten Mitteln sind auch der Personal- und Sachaufwand der RTR-GmbH für die Besorgung der Geschäfte zu bestreiten.
  1. Absatz 5RTR-GmbH shall maintain a separate accounting unit for the tasks pursuant to Paragraph 29, and Paragraph 30,, or keep separate accounts in terms of cost accounting. Furthermore, the annual financial statements shall present these tasks in a separate section. The funds made available shall also be used to cover the personnel expenses and cost of materials of RTR-GmbH required for performing the tasks.
  1. Absatz 6Auf die Gewährung einer Förderung besteht kein Rechtsanspruch. Eine Förderung darf nur auf Grundlage eines zwischen der RTR-GmbH als Vertreterin des Bundes und dem Antragsteller abgeschlossenen Vertrags gewährt werden, welcher den gesetzlichen Vorgaben und den erlassenen Richtlinien zu entsprechen hat.
  1. Absatz 6There shall be no legal claim to being granted a subsidy. A subsidy may only be granted on the basis of a contract, which is entered into between RTR-GmbH, as the representative of the federal state, and the applicant and which shall comply with the statutory requirements and issued guidelines.
  1. Absatz 7Bei der Verwendung der Mittel ist auf die Grundsätze der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit Bedacht zu nehmen. Die Geschäfte sind mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns zu führen.
  1. Absatz 7Use of the funds shall take into account the principles of efficiency, economy and expediency. Business shall be conducted with the diligence of a prudent businessman.
  1. Absatz 8Nicht durch Zahlungen in Anspruch genommene sowie durch Förderungszusage gebundene aber noch nicht ausbezahlte Mittel des Fonds sind jährlich einer Rücklage für die Zwecke der Förderung zuzuführen. Die Rücklage wird gebildet aus vorhandenen Rücklagemitteln des Vorjahres und den sich jährlich bildenden Reserven einschließlich der anfallenden Nettozinsen.
  1. Absatz 8Funds that were paid out of the Fund but not used or funds that have been appropriated by means of a promise of subsidies but have not yet been paid shall be remitted to a reserve annually. The reserve shall consist of existing reserve funds from the previous year and the reserves created annually, including accruing net interest.

Fachbeirat

Review Board

Paragraph 32,

  1. Absatz einsZur Beratung der RTR-GmbH bei der Vergabe von Mitteln aus den beiden Fonds nach Paragraph 29 und Paragraph 30 und bei der Erstellung der diesbezüglichen Richtlinien wird ein Fachbeirat eingerichtet.

Paragraph 32,

  1. Absatz einsA Review Board shall be established to consult RTR-GmbH on the allocation of funds from the two Funds pursuant to Paragraph 29, and Paragraph 30, and on the drawing up of the relevant guidelines.
  1. Absatz 2Die RTR-GmbH hat vor Entscheidung über ein Förderungsansuchen eine Äußerung des Beirates einzuholen, welcher zur Erfüllung der Förderungsvoraussetzungen und weiterer, in den Richtlinien aufgestellter Förderkriterien Stellung zu nehmen hat. Zu diesem Zweck kann der Fachbeirat jederzeit den Förderungswerber anhören. Der Fachbeirat hat eine begründete schriftliche Stellungnahme abzugeben.
  1. Absatz 2Before deciding on an application for subsidies, RTR-GmbH shall obtain a statement by the Review Board, which shall give its opinion on the fulfilment of the subsidy requirements and further subsidy criteria stipulated in the guidelines. For that purpose, the Review Board may consult the subsidy applicant at any time. The Review Board shall submit a substantiated written opinion.
  1. Absatz 3Der Fachbeirat besteht aus fünf fachkundigen Mitgliedern, die von der Bundesregierung für die Dauer von drei Jahren ernannt werden. Die Mitglieder haben fachkundige Personen aus dem Rundfunkbereich zu sein und über mehrjährige einschlägige Praxis zu verfügen. Die Mitglieder sind zur gewissenhaften und objektiven Ausübung ihrer Funktion sowie zur Verschwiegenheit über die ihnen bei der Ausübung dieser Tätigkeit bekannt gewordenen Tatsachen verpflichtet.
  1. Absatz 3The Review Board shall consist of five expert members who shall be appointed by the Federal Government for a period of three years. The members shall be experts from the broadcasting sector and shall have several years of relevant practice. They shall be obligated to diligently and objectively exercise their function and to keep confidential the facts that became known to them in exercising such function.
  1. Absatz 4Die Tätigkeit im Fachbeirat ist ehrenamtlich. Den Mitgliedern sind angemessene Reisekosten zu ersetzen. Die Kosten des Fachbeirats sind je zur Hälfte aus den für die beiden Fonds nach Paragraph 29 und Paragraph 30, zur Verfügung stehenden Mitteln zu bestreiten.
  1. Absatz 4The Review Board shall perform its activities on an honorary basis. Reasonable travel expenses shall be reimbursed to the members. The costs of the Review Board shall be paid out of the funds available for the two Funds pursuant to Paragraph 29, and Paragraph 30,, one half each.
  1. Absatz 5Der Fachbeirat hat aus seiner Mitte eine/n Vorsitzende/n zu wählen. Er hat sich eine Geschäftsordnung zu geben. Mit der Geschäftsführung ist die RTR-GmbH betraut. Die Sitzungen sind nicht öffentlich. Beschlüsse werden bei Anwesenheit von mindestens drei Mitgliedern mit einfacher Mehrheit gefasst. Mitglieder, die in einem Arbeits- oder Gesellschaftsverhältnis oder in einer sonstigen Geschäftsbeziehung zu einem Förderungswerber stehen oder bei denen im Hinblick auf eine bestimmte Angelegenheit sonst wichtige Gründe vorliegen, die geeignet sind, ihre volle Unbefangenheit in Zweifel zu ziehen, haben sich der Mitwirkung an der Erörterung und Beschlussfassung des Fachbeirats über die Stellungnahme zu enthalten.
  1. Absatz 5The Review Board shall elect a chairman/chairwoman from among its members. The Review Board shall adopt its own rules of procedure. Its business shall be managed by RTR-GmbH. Meetings shall not be public. Resolutions of the Review Board shall be passed by simple majority with at least three members present. Members who are employed or contracted by, or hold an interest in a subsidy applicant or in whose respect there are other important grounds with regard to a certain matter that are likely to cast doubt on their complete impartiality shall abstain from participating in the discussions and passing of a resolution by the Review Board on the opinion.

Anmerkung, Absatz 5 a, mit Ablauf des 31.12.2022 außer Kraft getreten)

(Note: para. 5a became ineffective as of the end of

31 December

31 December 2022)

  1. Absatz 6Die Funktionsperiode der Mitglieder endet
  1. Absatz 6The term of office of the members shall end
  1. Ziffer eins
    durch Zeitablauf,
  1. Ziffer eins
    by lapse of time,
  1. Ziffer 2
    durch Tod,
  1. Ziffer 2
    upon death,
  1. Ziffer 3
    durch Abberufung,
  1. Ziffer 3
    by dismissal,
  1. Ziffer 4
    durch Verzicht auf die Funktion.
  1. Ziffer 4
    by waiver of the function.

Einrichtungen der Selbstkontrolle

Self-regulation bodies

Paragraph 32 a,

  1. Absatz einsZur Unterstützung bei der Erreichung des Ziels der Sicherstellung der Einhaltung europäischer Mindeststandards durch die Anbieter von Inhalten kann die Tätigkeit anerkannter Einrichtungen der Selbstkontrolle gefördert werden.

Paragraph 32 a, (1) To provide support in achieving the objective of

ensuring the observance of European minimum standards by providers of contents, the activities of recognized self-regulation bodies may be subsidized.

  1. Absatz 2Als eine anerkannte Einrichtung der Selbstkontrolle gilt eine Einrichtung mit Rechtspersönlichkeit, die
  1. Absatz 2A recognized self-regulation body is a body with legal personality that
  1. Ziffer eins
    eine breite Repräsentanz der betroffenen Anbieter und umfassende Transparenz im Hinblick auf Entscheidungsgrundlage, Verfahren und Durchsetzung von Entscheidungen gewährleistet,
  1. Ziffer eins
    guarantees broad representation of the providers concerned and comprehensive transparency in respect of the basis of decisions, the proceedings and the implementation of decisions,
  1. Ziffer 2
    Verhaltensrichtlinien und Verfahrensrichtlinien vorgibt, die von den Hauptbeteiligten allgemein anerkannt sind, und die Ziele der Selbstkontrolle eindeutig definieren,
  1. Ziffer 2
    stipulates conduct guidelines and procedural guidelines that are broadly accepted by the main stakeholders and clearly define the objectives of self-regulation,
  1. Ziffer 3
    eine regelmäßige, transparente und jedenfalls außenstehende sowie unabhängige Kontrolle und Bewertung der Zielerfüllung sicherstellt,
  1. Ziffer 3
    ensures regular, transparent and, in any event, external as well as independent monitoring and evaluation of the objectives aimed at,
  1. Ziffer 4
    für eine wirksame Behandlung von Beschwerden und die Durchsetzung ihrer Entscheidungen einschließlich der Verhängung wirksamer und verhältnismäßiger Sanktionen im Fall von Verstößen gegen die Verhaltensrichtlinien sorgt und
  1. Ziffer 4
    provides for the effective handling of complaints and the enforcement of its decisions including effective and proportionate sanctions in the case of infringements of the conduct guidelines, and
  1. Ziffer 5
    jährlich einen Bericht über ihre Tätigkeit, die festgelegten Ziele und die nach Ziffer 3 und 4 getroffenen Maßnahmen und Entscheidungen erstellt und in geeigneter Weise veröffentlicht.
  1. Ziffer 5
    prepares an annual report on its activities, the objectives set and the measures and decisions taken pursuant to sub-paras. 3 and 4 and publishes the report in an appropriate manner.
  1. Absatz 3Als Sanktionen im Sinne von Absatz 2, Ziffer 4, gelten insbesondere
  1. Absatz 3The following shall be deemed sanctions, in particular, as referred to in para. 2 sub-para. 4:

          1. die Veröffentlichung einer Entscheidung der Selbstkontrolleinrichtung;

          1. publication of a decision by the self-regulation body;

  1. Ziffer 2
    die Veröffentlichung der Empfehlung der Selbstkontrolleinrichtung für ein zukünftiges Verhalten;
  1. Ziffer 2
    publication of a recommendation by the self-regulation body for future conduct;
  1. Ziffer 3
    die Aberkennung eines nach den Richtlinien der Einrichtung verliehenen Gütesiegels oder einer Positivprädikatisierung;
  1. Ziffer 3
    revocation of any quality label or positive assessment awarded in accordance with the guidelines of the body;
  1. Ziffer 4
    nach den Rechtsgrundlagen der Einrichtung mögliche Feststellungen einer Verletzung oder Abmahnungen.
  1. Ziffer 4
    any findings possible in accordance with the legal basis of the body that an infringement has occurred, or reprimands.
  1. Absatz 4Alle vier Jahre hat die Einrichtung der Selbstkontrolle der Regulierungsbehörde mit einem Bericht zu ihrer Struktur und Arbeitsweise darzulegen, inwieweit sie zum Ziel der Sicherstellung der Einhaltung von Mindeststandards durch die Anbieter von Inhalten beigetragen hat.
  1. Absatz 4Every four years, the self-regulation body shall submit a report on its structure and functioning to the regulatory authority detailing the extent to which it contributed to the objective of ensuring the observance of minimum standards by providers of contents.

Förderung der Selbstkontrolle zum Schutz Minderjähriger

Promotion of self-regulation for the protection of minors

Paragraph 32 b, (1) Zur Unterstützung bei der Bewältigung des Aufwands der Selbstkontrolle in Bezug auf die Einstufung von Inhalten, die die körperliche, geistige oder sittliche Entwicklung Minderjähriger beeinträchtigen können (Paragraph 39, AMD-G), sind der KommAustria jährlich 0,075 Millionen Euro von den Einnahmen aus den Gebühren gemäß Paragraph 3, Absatz eins, RGGvom Bund zusätzlich zum nach Paragraph 35, Absatz eins, zu leistenden Beitrag per 31. Jänner zu überweisen; Paragraph 35, Absatz eins, dritter und letzter Satz sind anzuwenden. Paragraph 33, Absatz eins, letzter Satz, Absatz 2,, 3 und 4 sind anzuwenden.

Paragraph 32 b, (1) To provide support in covering the expenditure in connection with self-regulation relating to the classification of content that might impair the physical, mental or moral development of minors (Paragraph 39, of the Audiovisual Media Services Act), € 0.075 million shall be remitted to KommAustria every year by 31 January from the receipts from the fees pursuant to Paragraph 3, para. 1 of the Broadcasting Fees Act in addition to the contribution to be made pursuant to Paragraph 35, para. 1; Paragraph 35, para. 1 third and last sentences shall be applied. Paragraph 33, para. 1 last sentence, and paras. 2, 3 and 4 shall be applied.

  1. Absatz 2Neben den formellen Voraussetzungen des Paragraph 32 a, Absatz 2, ist inhaltliche Voraussetzung für die Gewährung einer Förderung für eine Einrichtung der Selbstkontrolle in diesem Bereich, dass die Verhaltensrichtlinien der Einrichtung Kriterien für ausreichende Informationen für den Zuschauer zur Beurteilung der potenziellen Schädlichkeit von Inhalten für Minderjährige durch eine für den Nutzer leicht verständliche Beschreibung der Art des Inhalts enthalten.
  1. Absatz 2In addition to the formal requirements referred to in Paragraph 32 a, para. 2, there is the content-related requirement for granting a subsidy to a self-regulation body in this field that the conduct guidelines of the body must contain criteria for sufficient information for viewers to assess the potential harmfulness of content for minors by providing a description of the nature of the content that is easily understandable for users.
  1. Absatz 3Für die Erstellung der Verhaltensrichtlinie ist den einschlägigen Interessenverbänden im Bereich des Jugendschutzes sowie dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, dem Bundesministerium für Arbeit, Familie und Jugend, dem Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz und dem Bundesministerium für Justiz Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben.
  1. Absatz 3For the purpose of preparing the conduct guidelines, the relevant interest group for the protection of minors as well as the Federal Ministry of Education, Science and Research, the Federal Ministry of Labour, Family and Youth, the Federal Ministry of Social Affairs, Health, Care and Consumer Protection and the Federal Ministry of Justice shall be given the opportunity to submit their opinions.
  1. Absatz 4Der KommAustria ist jährlich bis 31. März des Folgejahres über die Wirksamkeit der Regelungen der Verhaltensrichtlinien sowie über die Art, Anzahl und Erledigung von Beschwerdefällen zu berichten. Diese hat ihre Bewertung und Empfehlungen zur Wirksamkeit in ihrem Tätigkeitsbericht (Paragraph 19,) darzustellen.
  1. Absatz 4A report on the effectiveness of rules contained in the conduct guidelines and on the type and number of complaints and the manner in which they were dealt with shall be submitted to KommAustria every year by 31 March of the subsequent year. KommAustria shall present its evaluation and recommendations on effectiveness in its activity report (Paragraph 19,).

Förderung der Selbstkontrolle bei der kommerziellen Kommunikation

Promotion of self-regulation in commercial communication

Paragraph 33,

  1. Absatz einsZur Förderung der Selbstkontrolle bei der kommerziellen Kommunikation sind der KommAustria jährlich 0,075 Millionen Euro von den Einnahmen aus den Gebühren gemäß Paragraph 3, Absatz eins, RGGvom Bund per 31. Jänner zu überweisen. Die Mittel sind von der KommAustria unter einem Konto mit der Bezeichnung „Fonds zur Förderung der Selbstkontrolle bei der kommerziellen Kommunikation“ nutzbringend anzulegen und nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen zu verwalten.

Paragraph 33,

  1. Absatz einsTo promote the self-regulation of commercial communication, € 0.75 million shall be remitted to KommAustria out of the receipts from fees pursuant to Paragraph 3, para. 1 of the Broadcasting Fees Act every year by 31 January. Such funds shall be profitably invested by KommAustria in an account named „Fund to Promote the Self-Regulation of Commercial Communication“ and managed according to the following provisions.
  1. Absatz 2Die KommAustria hat einer anerkannten Einrichtung der Selbstkontrolle (Paragraph 32 a, Absatz 2,) im Bereich der kommerziellen Kommunikation in Medien im Sinne der Gewährleistung der Unabhängigkeit dieser Einrichtung und zur Sicherstellung der Wahrnehmung ihrer satzungsgemäßen Aufgaben sowie einer wirksamen Durchsetzung ihrer Entscheidungen und Beschlüsse auf Ansuchen zur Deckung der angefallenen Kosten jährlich einen Zuschuss im Ausmaß des in Absatz eins, genannten Betrages, zuzüglich allfälliger Rücklagen und Zinsen, zu gewähren. Das Ansuchen hat Nachweise über die in Erfüllung der Aufgaben angefallenen Kosten zu enthalten. Die KommAustria hat Richtlinien zu erstellen, die insbesondere nähere Regelungen über Form und Inhalt von Ansuchen sowie Fristen für die Einbringung derartiger Ansuchen zu enthalten haben.
  1. Absatz 2KommAustria shall grant to a recognized self-regulation body (Paragraph 32 a, para. 2) in the field of commercial communication in media, upon application, an annual allowance to the extent of the amount mentioned in para. 1, plus any reserves and interest, to cover the costs incurred in order to safeguard the independence of that body and ensure performance of its tasks under its bylaws and in order to effectively implement its decisions and resolutions. The application shall contain proof of the costs incurred in fulfilling the tasks. KommAustria shall draw up guidelines that contain, in particular, detailed rules on the form and content of applications and deadlines for filing such applications.
  1. Absatz 3Nicht durch Zahlungen in Anspruch genommene sowie durch Förderungszusage gebundene, aber noch nicht ausbezahlte Mittel des Fonds sind jährlich einer Rücklage zuzuführen. Die Rücklage wird gebildet aus vorhandenen Rücklagemitteln des Vorjahres und den sich jährlich bildenden Reserven einschließlich der anfallenden Nettozinsen.
  1. Absatz 3Funds that were paid out of the Fund but not used or funds that have been appropriated by means of a promise of subsidies but have not yet been paid shall be remitted to a reserve annually. The reserve shall consist of existing reserve funds from the previous year and the reserves created annually, including accruing net interest.
  1. Absatz 3 aBeginnend mit dem Jahr 2021 ist für die Gewährung des vollen Betrags der zur Verfügung stehenden Mittel Voraussetzung, dass die Verhaltensrichtlinien einer Einrichtung der Selbstkontrolle Bestimmungen über
  1. Absatz 3 aStarting from the year 2021, one requirement for granting the full amount of the available funds is that the conduct guidelines of a self-regulation body must contain provisions on
  1. Ziffer eins
    unangebrachte audiovisuelle kommerzielle Kommunikation für alkoholische Getränke und
  1. Ziffer eins
    inappropriate audiovisual commercial communications for alcoholic beverages, and
  1. Ziffer 2
    für Kinder unangebrachte audiovisuelle kommerzielle Kommunikation für Lebensmittel und Getränke, die Nährstoffe oder Substanzen mit ernährungsbezogener oder physiologischer Wirkung wie insbesondere Fett, Transfettsäuren, Salz/Natrium und Zucker enthalten, deren übermäßige Aufnahme im Rahmen der Gesamternährung nicht empfohlen wird,
  1. Ziffer 2
    audiovisual commercial communications inappropriate for children for foods and beverages containing nutrients and substances with a nutritional or physiological effect, in particular fat, trans-fatty acids, salt/sodium and sugars, of which excessive intakes in the overall diet are not recommended.
enthalten.

 

  1. Absatz 3 bDie Verhaltensrichtlinien sollen darauf abzielen,
  1. Absatz 3 bThe conduct guidelines shall aim to effectively reduce
  1. Ziffer eins
    die Einwirkung audiovisueller Kommunikation für alkoholische Getränke auf Minderjährige und
  1. Ziffer eins
    the exposure of minors to audiovisual commercial communications for alcoholic beverages, and
  1. Ziffer 2
    die Einwirkung audiovisueller Kommunikation für in Absatz 3 a, Ziffer 2, angeführte Lebensmittel und Getränke auf Kinder wirkungsvoll zu verringern. Für die in Absatz 3 a, Ziffer 2, angeführten Lebensmittel und Getränke haben die Verhaltensrichtlinien vorzusehen, dass deren positive Ernährungseigenschaften nicht hervorgehoben werden sollen. Die Verhaltensrichtlinien haben unter Berücksichtigung der Empfehlungen europäischer Einrichtungen der Selbstregulierung im Werbebereich in einem angemessenen Interessenausgleich auch auf einschlägige Empfehlungen europäischer Verbraucherschutzverbände Bedacht zu nehmen. Diese Verhaltensrichtlinien sollen ferner insbesondere im Hinblick auf die audiovisuelle kommerzielle Kommunikation für in Absatz 3 a, Ziffer 2, angeführte Lebensmittel und Getränke anerkannte Ernährungsleitlinien berücksichtigen. Sie sind unter Hinzuziehung der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit zu erarbeiten.
  1. Ziffer 2
    the exposure of children to audiovisual commercial communications for the foods and beverages referred to in Paragraph 3 a, sub-para. 2. For the foods and beverages referred to in Paragraph 3 a, sub-para. 2, the conduct guidelines shall aim to provide that such audiovisual commercial communications do not emphasize the positive quality of their nutritional aspects. Taking into consideration the recommendations of European self-regulation bodies in the field of advertising, the conduct guidelines shall also take into account the relevant recommendations of European consumer protection associations as part of an appropriate balance of interests. Furthermore, these conduct guidelines shall take into consideration recognized nutritional guidelines, in particular with regard to audiovisual commercial communications for the foods and beverages referred to in Paragraph 3 a, sub-para. 2. The guidelines shall be drawn up in consultation with the Agency for Health and Food Safety.
  1. Absatz 3 cDer KommAustria ist jährlich bis 31. März des Folgejahres über die Wirksamkeit der Regelungen der Verhaltensrichtlinien sowie über die Art, Anzahl und Erledigung von Beschwerdefällen zu berichten. Diese hat ihre Bewertung und Empfehlungen zur Wirksamkeit in ihrem Tätigkeitsbericht (Paragraph 19,) darzustellen.
  1. Absatz 3 cA report on the effectiveness of rules contained in the conduct guidelines and on the type and number of complaints and the manner in which they were dealt with shall be submitted to KommAustria every year by 31 March of the subsequent year. KommAustria shall present its evaluation and recommendations on effectiveness in its activity report (Paragraph 19,).
  1. Absatz 4Das Prüfungsrecht des Rechnungshofes bestimmt sich nach Paragraph 13, Absatz 3, des Rechnungshofgesetzes.
  1. Absatz 4The right of review of the Court of Audit shall be subject to Paragraph 13, para. 3 of the Court of Audit Act.

3a. Abschnitt

Part 3a

Medienunternehmen und digitale Transformation

Media undertakings and digital transformation

Fördergegenstand, Mittel und Förderungswerber

Purpose of the subsidies, funds and applicants

Paragraph 33 a,

  1. Absatz einsZur Erhaltung der Vielfalt an Anbietern und zur Förderung des Auf- und Ausbaus des digitalen Angebots in der Medienlandschaft sollen jene privaten Medienunternehmen (Paragraph eins, Ziffer 6, MedienG, Bundesgesetzblatt Nr. 314 aus 1981,), die ihre Medieninhalte mittels der von ihnen verbreiteten periodischen Medien auf das österreichische Publikum ausrichten, durch finanzielle Zuwendungen unterstützt werden.

Paragraph 33 a, (1) To preserve the variety of providers and to promote the launch and expansion of digital services in the media landscape, private media undertakings (Paragraph eins, sub-para. 6 of the Media Act, Federal Law Gazette No. 314/1981) that target their media contents at an Austrian audience by means of the periodical media disseminated by them shall be supported by subsidies.

  1. Absatz 2Der Bund stellt für den Fördergegenstand jährlich 20 Millionen Euro zur Verfügung. Die Mittel sind der RTR-GmbH jeweils in zwei gleich hohen Teilbeträgen per 31. Jänner und 30. Juni zu überweisen.
  1. Absatz 2For this purpose of subsidies, the federal government shall make available € 20 million per year. The funds shall be remitted to RTR-GmbH in two equal instalments by 31 January and 30 June.
  1. Absatz 3Mit den der RTR-GmbH nach Absatz 2, zur Verfügung stehenden Mitteln können folgende Unternehmen finanziell unterstützt werden:
  1. Absatz 3The following undertakings can be financially supported with the funds available to RTR-GmbH pursuant to para. 2:
  1. Ziffer eins
    Medienunternehmen, in denen die inhaltliche Gestaltung einer Tages-, Wochen- oder Monatszeitung von nicht bloß lokaler Bedeutung besorgt wird, vorausgesetzt, der weitaus überwiegende Anteil der jeweiligen Medieninhalte (Paragraph eins, Absatz eins, Ziffer eins a, MedienG) wird gleichzeitig mit der oder höchstens zwei Wochen nach der Verbreitung im Druckwerk auch elektronisch bereitgestellt; von „nicht bloß lokaler Bedeutung“ ist bei einer Tages-, Wochen- oder Monatszeitung auszugehen, wenn sie in zumindest drei Bezirken eines Bundeslandes oder im Fall der Stadt Wien in allen Gemeindebezirken verbreitet wird. Im Fall von Wochen- und Monatszeitungen ist auch dann von einer über den lokalen Bereich hinausgehenden Bedeutung auszugehen, wenn ihr jeweiliger Medieninhaber einem Unternehmensverbund im Sinne von Paragraph 244, UGB angehört und sichergestellt ist, dass gemeinsam mit den Wochen- und Monatszeitungen anderer Unternehmen desselben Verbunds zumindest drei Bezirke eines Bundeslandes als Verbreitungsgebiet erfasst sind;
  1. Ziffer eins
    media undertakings engaging in the creation of contents of a daily, weekly or monthly newspaper that is not merely of local significance, provided that the overwhelming part of the relevant media content (Paragraph eins, para. 1 sub-para. 1a of the Media Act) is also provided electronically simultaneously with or not later than two weeks after its dissemination in the relevant printed publication; a daily, weekly or monthly newspaper shall be deemed to be “not merely of local significance” if it is disseminated in at least three districts of one province or, in the case of Vienna, in all districts. Weekly or monthly newspapers shall be deemed to be of significance beyond a local area also if their relevant media owner is part of a group of undertakings as referred to in Paragraph 244, of the Business Code and it is ensured that at least three districts of a province are included in the area of dissemination together with the weekly and monthly newspapers of other undertakings within the same group;
  1. Ziffer 2
    Medienunternehmen, in denen die inhaltliche Gestaltung von Tages-, Wochen- oder Monatszeitungen, die in der Sprache einer Volksgruppe gemäß Artikel 8, Absatz 2, B-VG gestaltet werden, besorgt wird,
  1. Ziffer 2
    media undertakings engaging in the creation of contents of a daily, weekly or monthly newspaper written in the language of an ethnic group as referred to in Artikel 8, para. 2 of the Federal Constitutional Law,
  1. Ziffer 3
    Hörfunkveranstalter nach dem PrR-G,
  1. Ziffer 3
    radio broadcasters pursuant to the Private Radio Broadcasting Act,
  1. Ziffer 4
    Fernsehveranstalter nach dem AMD-G, die Rundfunkprogramme im Sinne des Artikels römisch eins Absatz eins, des Bundesverfassungsgesetzes über die Sicherung der Unabhängigkeit des Rundfunks ausstrahlen,
  1. Ziffer 4
    television broadcasters pursuant to the Audiovisual Media Services Act that broadcast channels in accordance with Article römisch eins para. 1 of the Constitutional Law Guaranteeing the Independence of Broadcasting,
  1. Ziffer 5
    Fernsehveranstalter, die nicht der österreichischen Rechtshoheit unterliegen, aber ein speziell auf österreichisches Publikum ausgerichtetes Rundfunkprogramm ausstrahlen,
  1. Ziffer 5
    television broadcasters that are not subject to Austrian jurisdiction but broadcast channels specifically targeted at an Austrian audience,
  1. Ziffer 6
    nichtkommerzielle Rundfunkveranstalter, die Rundfunkprogramme im Sinne des Artikels römisch eins Absatz eins, des Bundesverfassungsgesetzes über die Sicherung der Unabhängigkeit des Rundfunks veranstalten (Paragraph 29, Absatz 3, erster Satz, erster und zweiter Fall in Verbindung mit Absatz 3, zweiter Satz) sowie
  1. Ziffer 6
    non-commercial broadcasters that provide channels in accordance with Article römisch eins para.1 of the Constitutional Law Guaranteeing the Independence of Broadcasting (Paragraph 29, para. 3 first sentence, first and second cases in connection with para. 3 second sentence), and
  1. Ziffer 7
    nichtkommerzielle Rundfunkveranstalter, die nicht der österreichischen Rechtshoheit unterliegen, aber ein speziell auf österreichisches Publikum ausgerichtetes Rundfunkprogramm ausstrahlen (Paragraph 29, Absatz 3, erster Satz, dritter Fall in Verbindung mit Absatz 3, zweiter Satz).
  1. Ziffer 7
    non-commercial broadcasters that are not subject to Austrian jurisdiction but broadcast channels specifically targeted at an Austrian audience (Paragraph 29, para. 3 first sentence, third case in connection with para. 3 second sentence).
  1. Absatz 4Im Fall der Gewährung von Förderungen an Medienunternehmen von Tages-, Wochen- oder Monatszeitungen im Sinne von Absatz 3, Ziffer eins, müssen überdies die nachfolgend angeführten Kriterien erfüllt sein, wobei deren Erfüllung anhand des Beobachtungszeitraums des jeweils vorangehenden Kalenderjahrs zu beurteilen ist:
  1. Absatz 4In case subsidies are granted to media undertakings of daily, weekly or monthly newspapers as referred to in para. 3 sub-para. 1, the criteria listed in the following must be additionally complied with, and compliance with these criteria shall be assessed on the basis of the observation period of the relevant preceding calendar year:
  1. Ziffer eins
    Die Tageszeitung beschäftigt zumindest sechs hauptberuflich tätige Journalisten und erscheint zumindest 240mal;
  1. Ziffer eins
    daily newspapers must employ a minimum of six full-time journalists and must be published a minimum of 240 times a year;
  1. Ziffer 2
    die Wochenzeitung beschäftigt zumindest zwei hauptberuflich tätige Journalisten und erscheint zumindest 41mal;
  1. Ziffer 2
    weekly newspapers must employ a minimum of two full-time journalists and must be published a minimum of 41 times a year;
  1. Ziffer 3
    die Monatszeitung erscheint zumindest sechsmal;
  1. Ziffer 3
    monthly newspapers must be published a minimum of six times a year;
  1. Ziffer 4
    die Wochen- oder Monatszeitung ist an einen allgemeinen Personenkreis gerichtet und dient vorwiegend der redaktionell aufbereiteten politischen, allgemein wirtschaftlichen und kulturellen Information und Meinungsbildung und
  1. Ziffer 4
    weekly or monthly newspapers must be addressed to a general audience and predominantly serve the purpose of political, general economic and cultural information and opinion formation on the basis of editorial content, and
  1. Ziffer 5
    bei der Wochen- und Monatszeitung handelt es sich nicht um
  1. Ziffer 5
    weekly and monthly newspapers must not be
  1. Litera a
    ein Nachschlagewerk zu Waren, Dienstleistungen oder Anbietern (wie Restaurant- oder Gastronomieführer oder Veranstaltungskalender),
  1. Litera a
    works of reference on goods, services or providers (such as restaurant and bar guides or event calendars),
  1. Litera b
    eine Cartoon-, Rätsel-, oder Bastelzeitschrift,
  1. Litera b
    cartoon, puzzle or crafting magazines,
  1. Litera c
    eine Kundenzeitung oder Publikation eines Unternehmens zur Kundenakquisition und Information über die Waren, Dienstleistungen oder Angebote des Unternehmens,
  1. Litera c
    client magazines or publications of an undertaking for the purpose of acquiring clients or providing information about goods, services or offers of the undertaking,
  1. Litera d
    eine ihrem Inhalt nach hauptsächlich auf interne Angelegenheiten beschränkte Vereins- oder Clubzeitschrift oder
  1. Litera d
    magazines of an association or club whose contents are limited to internal affairs, or
  1. Litera e
    eine Publikation einer Interessenvertretung oder einer politischen Partei im Sinne von Paragraph 2, Ziffer eins, Parteiengesetz 2012 – PartG, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 56 aus 2012,.
  1. Litera e
    publications of an interest group or a political party as defined in Paragraph 2, sub-para. 1 of the Political Parties Act 2012, Federal Law Gazette römisch eins No. 56/2021.
  1. Absatz 5Von der Förderung sind Förderungswerber ausgeschlossen, in deren Medium in dem Jahr, das dem Datum des Förderansuchens vorangeht, wiederholt
  1. Absatz 5Applicants in whose media
  1. Ziffer eins
    zum gewaltsamen Kampf gegen die Demokratie oder den Rechtsstaat aufgerufen wurde, oder
  1. Ziffer eins
    persons were repeatedly incited to violently fight democracy or the rule of law, or
  1. Ziffer 2
    Gewalt gegen Menschen als Mittel der Politik befürwortet wurde, oder
  1. Ziffer 2
    violence against persons was repeatedly advocated as a means of politics, or
  1. Ziffer 3
    zur allgemeinen Missachtung der Rechtsordnung auf einem bestimmten Rechtsgebiet aufgefordert wurde.
  1. Ziffer 3
    persons were repeatedly incited to generally disregard the law in relation to a certain field of law

 

in the year preceding the date of the application for subsidies are excluded from receiving subsidies.
Der Ausschluss von der Förderung tritt nicht ein, wenn die Aufrufe, Befürwortungen oder Aufforderungen weder von einem Entscheidungsträger noch Mitarbeiter des Förderungswerbers geäußert wurden und auch sonst keinem Entscheidungsträger oder Mitarbeiter des Unternehmens der Vorhalt gemacht werden kann, bezüglich des inkriminierten Inhalts Dritter die gebotene journalistische Sorgfalt außer Acht gelassen zu haben.
Applicants shall not be excluded from receiving subsidies if the incitement or advocacy was expressed neither by a decision maker nor by an employee of the applicant and none of the decision makers or employees of the undertaking can be accused of not having applied proper journalistic care in respect of the incriminating content contributed by third parties.
  1. Absatz 6Wird im Medium eines Förderungswerbers eine gerichtlich strafbare Handlung nach Paragraph 283, StGB oder nach den Bestimmungen des Verbotsgesetzes verwirklicht, so entfällt – vorausgesetzt es liegt eine rechtskräftige Verurteilung dieser Tat vor – die Förderungswürdigkeit für Vorhaben in dem dem Datum der rechtskräftigen Verurteilung folgenden Kalenderjahr. Dies gilt nicht, wenn die den Inhalt des Mediums betreffende rechtskräftige Verurteilung über eine Person ausgesprochen wurde, die weder Entscheidungsträger noch Mitarbeiter des Förderungswerbers ist und keinem Entscheidungsträger oder Mitarbeiter des Unternehmens der Vorhalt gemacht werden kann, bezüglich des inkriminierten Inhalts die gebotene journalistische Sorgfalt außer Acht gelassen zu haben.
  1. Absatz 6römisch eins f an offence punishable by a court pursuant to Paragraph 283, of the Criminal Code or pursuant to the provisions of the National Socialism Prohibition Act is committed in a medium of an applicant, the applicant shall not be eligible for subsidies for projects in the calendar year following the date of the final conviction, provided that the applicant is finally convicted for this offence. This shall not apply if the final conviction concerning the content of the medium referred to a person who is neither a decision maker nor an employee of the applicant and none of the decision makers or employees of the undertaking can be accused of not having applied proper journalistic care in respect of the incriminating content contributed by third parties.
  1. Absatz 7Voraussetzung ist weiter, dass der Förderungswerber zum Zeitpunkt des Ansuchens eine zumindest einjährige tatsächliche und regelmäßige Geschäftstätigkeit aufweist und der RTR-GmbH glaubhaft macht, dass von einer ordnungsgemäßen Geschäftsführung ausgegangen werden kann und die ordnungsgemäße Durchführung des geförderten Vorhabens insbesondere aufgrund der vorliegenden fachlichen, wirtschaftlichen und organisatorischen Voraussetzungen und unter Berücksichtigung der Förderung aus Bundesmitteln auch finanziell gesichert erscheint. Dies ist durch geeignete Unterlagen, insbesondere durch einen Kosten-, Zeit- und Finanzierungsplan nachzuweisen.
  1. Absatz 7A further requirement is that the applicant, at the time when the application was filed, has pursued actual and regular business activities for at least one year and presents prima facie evidence to RTR-GmbH showing that the applicant can be presumed to be properly managed and that the proper implementation of the subsidized project also seems to be secured financially, in particular due to compliance with the technical, commercial and organizational requirements and taking into account the subsidy from federal funds. This must be evidenced by appropriate documents, in particular by a cost plan, time schedule and financing plan.

Förderungsziele und Kumulierungsbeschränkung

Objectives of the subsidies and limitation on accumulation

Paragraph 33 b,

  1. Absatz einsMit den nach den veranschlagten Konten insgesamt zur Verfügung stehenden Mitteln können Förderungen zur Verfolgung der folgenden Förderungsziele gewährt werden:

Paragraph 33 b, (1) With the funds available in total in accordance with the budgetary items, subsidies can be granted to pursue the following objectives:

  1. Ziffer eins
    Digitale Transformation (Paragraph 33 c,)
  1. Ziffer eins
    digital transformation (Paragraph 33 c,)
  1. Ziffer 2
    Digital-Journalismus (Paragraph 33 d,)
  1. Ziffer 2
    digital journalism (Paragraph 33 d,)
  1. Ziffer 3
    Jugendschutz und Barrierefreiheit (Paragraph 33 e,).
  1. Ziffer 3
    protection of minors and accessibility (Paragraph 33 e,).
  1. Absatz 2Fördermittel nach diesem Abschnitt können nur insoweit mit Fördermitteln anderer Förderinstitutionen oder Gebietskörperschaften kumuliert werden, als dadurch die in den Richtlinien festgelegten Fördergrenzen für die förderbaren Aufwendungen pro Projekt nicht überschritten werden (Kumulierungsbeschränkung). Die Richtlinien gemäß Paragraph 33 f, haben dazu nähere Regelungen zu treffen.
  1. Absatz 2Subsidies referred to in this Part can be accumulated with subsidies of other institutions granting subsidies or of regional or local authorities only insofar as the limits on subsidies stipulated in the guidelines in respect of expenses eligible for subsidies for each project are not exceeded (limitation on accumulation). The guidelines referred to in Paragraph 33 f, shall specify more detailed rules in this regard.
  1. Absatz 3Förderungen gemäß Paragraph 29 und Paragraph 30, sowie Förderungen nach dem PresseFG 2004 und dem Publizistikförderungsgesetz 1984 sind von der Kumulierungsbeschränkung nach Absatz 2, ausgenommen.
  1. Absatz 3Subsidies pursuant to Paragraph 29, and Paragraph 30, and subsidies pursuant to the Press Subsidies Act 2004 and the Journalism Subsidies Act 1984 shall be excluded from the limitation on accumulation pursuant to para. 2.
  1. Absatz 4Eine Förderung nach diesem Abschnitt ist jedenfalls ausgeschlossen, soweit konkret gänzlich oder teilweise für die nach den Richtlinien förderbaren Aufwendungen des eingereichten Projekts eine Förderung aus anderen von der RTR-GmbH oder der KommAustria zu verwaltenden Mitteln gewährt oder zugesagt wurde (Doppelförderungsverbot).
  1. Absatz 4Subsidies pursuant to this Part shall be excluded in any event if a subsidy has been specifically granted or promised in whole or in part for expenses of the submitted project eligible for subsidies in accordance with the guidelines from other funds to be managed by RTR-GmbH or KommAustria (prohibition of double funding).

Digitale Transformation

Digital transformation

Paragraph 33 c,

Unter dieses Förderungsziel fallen Maßnahmen zur Transformation und zum Ausbau der Digitalisierung der Medienlandschaft, wie insbesondere die

Paragraph 33 c, This objective of the subsidies includes measures to transform and to expand the digitization of the media landscape such as, in particular,

  1. Ziffer eins
    Modernisierung der digitalen Distribution durch verbesserten Zugang der Nutzer zu Online-Inhalten,
  1. Ziffer eins
    the modernization of digital distribution by improved access to online contents for users,
  1. Ziffer 2
    Schaffung und Erneuerung digitaler Infrastruktur und
  1. Ziffer 2
    the establishment and renewal of digital infrastructure and
  1. Ziffer 3
    Erstellung und Bereitstellung digitaler Inhalte.
  1. Ziffer 3
    the preparation and providing of digital contents.

Digital-Journalismus

Digital journalism

Paragraph 33 d,

  1. Absatz einsUnter dieses Förderungsziel fallen Maßnahmen zur Stärkung der journalistischen Tätigkeit in der zunehmend digitalisierten Medienlandschaft, wie insbesondere die Gewährung von Mitteln für die geeignete Aus-, Fort- und Weiterbildung von journalistischen Mitarbeitern sowie der Förderung von Lehrredaktionen und Volontariaten im Bereich des Digitaljournalismus.

Paragraph 33 d,

  1. Absatz einsThis objective of the subsidies includes measures to promote journalistic activities in an increasingly digitalized media landscape, such as the granting of subsidies for the appropriate training, further training and continuing education of journalists and subsidies for internships and unpaid traineeships in digital journalism.
  1. Absatz 2Die Richtlinien haben nähere Bestimmungen über die Erstattungsfähigkeit von Aus-, Fort- und Weiterbildungskosten, insbesondere auch über die Eignung der für die Ausbildung eingesetzten Einrichtungen, zu enthalten.
  1. Absatz 2The guidelines shall specify more detailed rules on the eligibility for the reimbursement of costs of training, further training and continuing education, in particular on the eligibility of the entities used for training purposes.

Jugendschutz und Barrierefreiheit

Protection of minors and accessibility

Paragraph 33 e,

  1. Absatz einsUnter dieses Förderungsziel fallen Maßnahmen im Bereich der Erhöhung des Jugendschutzes und Maßnahmen im Bereich der barrierefreien Zugänglichmachung von Inhalten.

Paragraph 33 e,

  1. Absatz einsThis objective of the subsidies includes measures to increase the protection of minors and measures to make content accessible for all.
  1. Absatz 2Mit dem Ziel einer Erhöhung des Jugendschutzes können zur finanziellen Unterstützung der Entwicklung oder des Einsatzes von Systemen
  1. Absatz 2With regard to the objective of increasing the protection of minors, subsidies can be granted to financially support the development or use of systems
  1. Ziffer eins
    zur Kennzeichnung, Einstufung oder Beschreibung von Inhalten, die die körperliche, geistige oder sittliche Entwicklung Minderjähriger beeinträchtigen können und
  1. Ziffer eins
    to label, classify or describe content that might impair the physical, mental or moral development of minors, and
  1. Ziffer 2
    der Altersverifikation oder vergleichbaren Maßnahmen der Zugangskontrolle zum Schutz vor den in Ziffer eins, bezeichneten Inhalten
  1. Ziffer 2
    for age verification or comparable access control measures to protect against content referred to in sub-para. 1.
Förderungen gewährt werden.

 

  1. Absatz 2Mit dem Ziel einer Erhöhung der barrierefrei zugänglichen Medieninhalte kann die barrierefreie Aufbereitung und Bereitstellung des audiovisuellen Angebots an Inhalten (einschließlich der Herstellung von barrierefreier Information im Sinne von Paragraph 2, Ziffer 4 a, AMD-G) sowie des Inhaltsangebots digitaler Ausgaben von Druckwerken und von Hörfunkinhalten finanziell unterstützt werden. Dabei können insbesondere folgende Maßnahmen gefördert werden:
  1. Absatz 2With regard to the objective of increasing the share of media content accessible for all, financial support can be granted for making accessible and providing audiovisual content (including the preparation of accessible information as defined in Paragraph 2, sub-para. 4a of the Audiovisual Media Services Act) and the content of digital versions of printed publications and of radio broadcasts. In this context, the following measures can be subsidized:
  1. Ziffer eins
    Verbesserung des Zugangs zu Inhalten durch Gebärdensprache, (automatisierte) Untertitelung, Audiokommentar,
  1. Ziffer eins
    improving access to content by means of sign language, (automated) subtitling, audio commentary,
  1. Ziffer 2
    Einsatz und Entwicklung von künstlicher Intelligenz zur Herstellung der Barrierefreiheit,
  1. Ziffer 2
    using and developing artificial intelligence to make content accessible,
  1. Ziffer 3
    Gestaltung von Applikationen zur Erleichterung oder Herstellung des barrierefreien Zugangs zu audiovisuellen Inhalten,
  1. Ziffer 3
    designing applications to facilitate access to or make audiovisual content accessible,
  1. Ziffer 4
    Herstellung barrierefreier, online bereitgestellter Sendungen,
  1. Ziffer 4
    making accessible programmes which are provided online,
  1. Ziffer 5
    Entwicklung barrierefreier Zugangsmöglichkeiten zum Inhalt digitaler Ausgaben von Druckwerken, wie insbesondere das Bereitstellen von Inhalten in einfacher Sprache, in leicht lesbarer Sprache sowie die Audiowiedergabe von Textinhalten,
  1. Ziffer 5
    developing possibilities to access digital versions of printed publications, such as, in particular, providing content in plain language and easily readable language, as well as providing an audio version of text content,
  1. Ziffer 6
    Herstellung von Sendungen sowie Verbesserung des Zugangs zu Inhalten in einfacher Sprache.
  1. Ziffer 6
    making programmes and improving access to content in plain language.

Förderrichtlinien

Subsidy guidelines

Paragraph 33 f,

  1. Absatz einsDie RTR-GmbH hat für die Durchführung und Abwicklung der Förderungen Richtlinien zu erlassen und in geeigneter Weise auf ihrer Website bekannt zu machen. Die Richtlinien sind jährlich zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.

Paragraph 33 f,

  1. Absatz einsRTR-GmbH shall issue guidelines for the granting and processing of subsidies and shall publish these guidelines on its website in an appropriate manner. The guidelines shall be reviewed and, if appropriate, adjusted on an annual basis.
  1. Absatz 2Die Richtlinien haben die insgesamt zur Verfügung stehenden Mittel in Prozentsätzen zwischen den in den Paragraphen 33 c bis 33e angeführten Förderungszielen aufzuteilen und überdies festzulegen, welche Mittel jeweils für die Branchen Rundfunk und Print zur Verfolgung dieser Ziele zur Verfügung stehen. Bei der Festlegung einer sachgerechten Aufteilung zwischen den einzelnen Förderungszielen und zwischen den beiden Branchen (Rundfunk und Print) hat die RTR-GmbH die ökonomische und publizistische Entwicklung der jeweiligen Branchenmärkte, insbesondere die Entwicklung im Bereich redaktionell gestalteter Inhalte, vor dem Hintergrund der internationalen Wettbewerbssituation laufend zu beobachten und potentiell negative Auswirkungen auf die österreichische Medienlandschaft im digitalen Bereich zu berücksichtigen.
  1. Absatz 2The guidelines shall allocate percentages of the total funds available to the objectives of the subsidies referred to in Paragraph 33 c, to Paragraph 33 e, and shall stipulate the amount of funds available for the broadcasting and print media industries for the purpose of pursuing these objectives. When determining the amount of funds allocated appropriately to the individual objectives of the subsidies and to the two industries (broadcasting and print media), RTR-GmbH shall monitor, on an ongoing basis, the economic and journalistic development of the relevant industry markets, in particular the development of edited content, against the background of the international competition situation and shall take into account any potentially adverse effects on the Austrian media landscape in the field of digital media.
  1. Absatz 3Übersteigt die aufgrund der zulässigen Förderansuchen zu gewährende Gesamtsumme an Förderungen die nach Absatz 2, vorgenommene Dotierung, so ist eine proportionale Kürzung der errechneten Förderbeträge vorzunehmen. Dabei ist das Verhältnis der den unterschiedlichen Branchen (Rundfunk und Print) prozentmäßig zugeordneten Mittel im Sinne des Absatz 2, zu beachten. Die in einem Kalenderjahr für die Erreichung der in Paragraph 33 b, Absatz eins, genannten Förderungsziele nicht ausgeschöpften Mittel können zum Ausgleich einer Überbeanspruchung der Mittel für die Erreichung anderer Förderungsziele verwendet werden. Dabei ist ebenfalls die Aufrechterhaltung des prozentmäßigen Verhältnisses der für die Branchen (Rundfunk und Print) zur Verfügung stehenden Mittel im Sinne des Absatz 2, zu berücksichtigen. Am Ende eines Kalenderjahres nicht ausgeschöpfte Mittel werden einer Rücklage zugeführt und sind im darauffolgenden Kalenderjahr unter Berücksichtigung der Kriterien in Absatz 2, auf die einzelnen Förderungsziele aufzuteilen.
  1. Absatz 3römisch eins f the total amount of subsidies to be granted on the basis of the permissible applications for subsidies exceeds the allocation made pursuant to para. 2, the calculated amounts of subsidies shall be reduced on a pro-rata basis. The reduction shall take into account the proportion of the percentages of funds allocated to the individual industries (broadcasting and print media) pursuant to para. 2. The funds not used for the purpose of achieving the objectives of the subsidies referred to in Paragraph 33 b, para. 1 in a calendar year can be used to balance any excessive use of funds to achieve other objectives of the subsidies. In this connection, care shall be taken that the proportion of the percentages of the funds available for the industries (broadcasting and print media) as referred to in para. 2 is maintained. Funds not used by the end of a calendar year shall be added to a reserve and shall be allocated to the individual objectives of the subsidies in the following calendar year, taking into account the criteria referred to in para. 2.
  1. Absatz 4Zur Präzisierung der Kriterien für die einzelnen in den Paragraphen 33 c bis 33e angeführten Förderungsziele, insbesondere auch durch eine demonstrative Auflistung anschaulicher Projektbeispiele, zur Konkretisierung der Förderungsvoraussetzungen und für die Beurteilung der Förderungswürdigkeit von Projekten, haben die Richtlinien insbesondere Bestimmungen zu enthalten über:
  1. Absatz 4To specify details of the criteria for the individual objectives of the subsidies referred to in Paragraph 33 c, to Paragraph 33 e,, in particular by means of a list of examples of projects, to specify details of the subsidy requirements and to evaluate the eligibility of projects for subsidies, the guidelines shall contain provisions on the following, in particular:
  1. Ziffer eins
    Gegenstand der Förderung;
  1. Ziffer eins
    subject matter of the subsidies;
  1. Ziffer 2
    förderbare direkte Kosten und Gemeinkosten;
  1. Ziffer 2
    direct costs and overhead costs eligible for subsidies;
  1. Ziffer 3
    Auszahlungsmodus und -formalitäten einschließlich der Möglichkeit vollständiger oder teilweiser Vorauszahlungen;
  1. Ziffer 3
    manner of payment and formal requirements, including the possibility of full or partial advance payments;
  1. Ziffer 4
    Mindestmaß an förderbaren Aufwendungen pro Projekt sowie die Einrechnung prozentmäßig festgelegter Anteile an Personalkosten in die Bemessungsgrundlage. Ein Mindestmaß an förderbaren Aufwendungen pro Projekt kann für Projekte zu Verwirklichung des Förderungsziels „Digital-Journalismus“ und „Jugendschutz und Barrierefreiheit“ entfallen;
  1. Ziffer 4
    minimum amount of expenses eligible for subsidies for each project, and the percentage share of personnel expenses that can be included in the basis of assessment. A minimum amount of expenses eligible for subsidies for each project need not be specified for projects to achieve the objectives of “digital journalism” and “protection of minors and accessibility”;
  1. Ziffer 5
    absolute und relative Fördergrenzen pro Projekt, Unternehmen, Unternehmensverbund und Art des vom Medienunternehmen bereitgestellten periodischen Mediums;
  1. Ziffer 5
    absolute and relative limits on subsidies for each project, undertaking, group of undertakings and type of periodical medium provided by the media undertaking;
  1. Ziffer 6
    persönliche und sachliche Voraussetzungen für die Gewährung einer Förderung, darunter auch über die formellen Voraussetzungen zur Einbringung von Ansuchen um Förderung gemeinsamer Projekte zweier oder mehrerer Förderungswerber;
  1. Ziffer 6
    personal and material requirements for being granted a subsidy, including the formal requirements for filing an application for subsidies for joint projects of two or more applicants;
  1. Ziffer 7
    Verfahren betreffend
  1. Ziffer 7
    procedure concerning
  1. Litera a
    Ansuchen (Art, Inhalt, Ausstattung der Unterlagen, Sicherstellungen),
  1. Litera a
    application (type, content, features of the documents, security to be provided),
  1. Litera b
    Auszahlungsmodus,
  1. Litera b
    manner of payment,
  1. Litera c
    Nachweise, Berichtslegung (Kontrollrechte), Abrechnung, Endüberprüfung,
  1. Litera c
    supporting documents, reporting (rights of review), accounting, final examination,
  1. Litera d
    Einstellung und Rückforderung der Förderung,
  1. Litera d
    discontinuation and reclaiming of the subsidy,
  1. Litera e
    zumindest einen, höchstens zwei Antragstermine;
  1. Litera e
    at least one, at most two application dates;
  1. Ziffer 8
    Vertragsmodalitäten.
  1. Ziffer 8
    contractual arrangements.
  1. Absatz 5Die Richtlinien haben auch Kategorien an sowie Höchstgrenzen für Aufwendungen festzulegen, die geltend gemacht werden können, weil sie in unmittelbarem Zusammenhang mit einem Projekt von einem mit dem Förderungswerber im Sinne von Paragraph 244, UGB, dRGBl. S 219/1897, direkt oder indirekt verbundenen Unternehmen getätigt wurden.
  1. Absatz 5The guidelines shall also specify categories and limits of expenses that can be claimed because they were made in direct connection with a project by an undertaking that is directly or indirectly associated with the applicant as referred to in Paragraph 244, of the Business Code, German Imperial Law Gazette p. 219/1897.

Anreizförderung

Incentive subsidy

Paragraph 33 g,

  1. Absatz einsDie Richtlinien können auch vorsehen, dass bis zu einem Drittel der insgesamt zur Verfügung stehenden Mittel Unternehmen im Sinne des Paragraph 33 a, Absatz 3, Ziffer eins und 2 (mit Ausnahme von Monatszeitungen) auf deren Ansuchen als Vorauszahlung im Zusammenhang mit einem konkreten Projekt gewährt werden (Anreizförderung). Bedingung dafür ist, dass der RTR-GmbH regelmäßig, zumindest aber alle sechs Monate gerechnet ab dem Zeitpunkt der Vorauszahlung über eine den Förderungszielen nach den Paragraphen 33 c bis 33e entsprechende Verwendung berichtet wird. Von einer entsprechenden Verwendung ist auszugehen, wenn das Unternehmen durch Vorlage geeigneter Expertisen Dritter glaubhaft macht, dass die erhaltene Anreizförderung zur Verwirklichung eines oder mehrerer Förderungsziele im Sinne des Paragraph 33 c bis Paragraph 33 e, verwendet und nicht bloß zur Finanzierung von Kosten eingesetzt wurde, die der Förderungswerber normalerweise im Rahmen seiner laufenden Geschäftstätigkeit ohnedies zu tragen gehabt hätte.

Paragraph 33 g,

  1. Absatz einsThe guidelines can also stipulate that up to one third of the total funds available can be granted to undertakings as defined in Paragraph 33 a, para. 3 sub-paras. 1 and 2 (with the exception of monthly newspapers), upon their application, as an advance payment in relation to a specific project (incentive subsidy). The requirement for this subsidy is a report on the use of the subsidy in compliance with Paragraph 33 c, to Paragraph 33 e,, to be submitted to RTR-GmbH regularly, but at least every six months starting from the time of the advance payment. Use of the subsidy shall be deemed in compliance if the undertaking provides prima facie evidence by submitting expert opinions of third parties showing that the incentive subsidy received was used to achieve one or several of the objectives of the subsidies as referred to in Paragraph 33 c, to Paragraph 33 e, and not just to finance costs which the applicant normally would have had to bear anyway in the course of its regular business activities.
  1. Absatz 2Im Fall der Anreizförderung entfällt das Kriterium des Mindestmaßes an förderbaren Aufwendungen im Sinne des Paragraph 33 f, Absatz 4, Ziffer 4, Vorauszahlungen aus der Anreizförderung sind in die prozentmäßige Fördergrenze pro Projekt im Sinne des Absatz 4, Ziffer 5, einzurechnen.
  1. Absatz 2In the case of an incentive subsidy, the requirement of a minimum amount of expenses eligible for subsidies as referred to in Paragraph 33 f, para. 4 sub-para. 4 is omitted. Advance payments on incentive subsidies shall be included in the percentage limit on subsidies as referred to in para. 4 sub-para. 5.
  1. Absatz 3Für die Bemessung der Höhe der Anreizförderung je antragsberechtigtem Unternehmen sind die Umsätze im Digitalbereich, die durch den Vertrieb von digitalen redaktionellen Inhalten erzielt werden, weiters die Reichweiten und Auflagen, zudem die im der Förderung nach diesem Bundesgesetz vorangegangenen Kalenderjahr erhaltenen Fördermittel gemäß PresseFG 2004 sowie die dem redaktionellen Bereich zugeordneten Personalstände heranzuziehen und mit den jeweiligen Daten der anderen Förderwerber in Relation zu setzen.
  1. Absatz 3To assess the amount of incentive subsidies for each undertaking eligible to apply, turnover generated in the digital field by marketing digital editorial content as well as the range of coverage and circulation, and in addition the subsidies received pursuant to the Press Subsidies Act 2004 in the calendar year preceding the subsidies pursuant to this Federal Act as well as the number of staff assigned to perform editorial work shall be used and put in relation to the relevant data of the other applicants.
  1. Absatz 4Werden Umsätze im Digitalbereich im Sinne des vorstehenden Absatzes in einem mit dem Förderungswerber im Sinne des Paragraph 244, Unternehmensgesetzbuch – UGB, dRGB1. S 219/1897, verbundenen Unternehmen erwirtschaftet, sind diese Umsätze dem Förderungswerber für die Berechnung der Anreizförderung zuzuordnen. Bei der Berücksichtigung der Personalstände ist in den Richtlinien eine verhältnismäßige Deckelung vorzusehen. Bei Volksgruppenzeitungen (Paragraph 33 a, Absatz 3, Ziffer 2,) sind für die Bemessung der Höhe der Anreizförderung ausschließlich die durchschnittlichen Abonnentenzahlen im Kalenderjahr heranzuziehen. Die Anreizförderung ist im Sinne des Paragraph 33 f, Absatz 4, Ziffer 5, gesondert zu betrachten. In den Richtlinien sind nähere Bestimmungen über die Voraussetzungen für deren Gewährung und über deren Aufteilung zwischen den Förderungswerbern vorzusehen.
  1. Absatz 4römisch eins f turnover is generated in the digital field as referred to in the above paragraph by an undertaking that is associated with the applicant as referred to in Paragraph 244, of the Business Code, German Imperial Law Gazette p. 219/1897, such turnover shall be attributed to the applicant for the purpose of calculating incentive subsidies. When taking into account the number of staff, a proportional cap shall be provided for in the guidelines. In the case of newspapers for an ethnic group (Paragraph 33 a, para. 3 sub-para. 2), exclusively the average number of subscribers in a calendar year shall be used for assessing the amount of the incentive subsidy. With regard to Paragraph 33 f, para. 4 sub-para. 5, incentive subsidies shall be treated separately. The guidelines shall specify more detailed rules on the requirements of granting incentive subsidies and on the allocation between applicants.
  1. Absatz 5Gelangt die RTR-GmbH bei der begleitenden Förderkontrolle im Fall der Anreizförderung zur Auffassung, dass die Vorauszahlungen aus der Anreizförderung vollständig oder auch nur teilweise entgegen den in Absatz eins, genannten Bedingungen verwendet werden oder wird der Berichtspflicht nach Absatz eins, nicht entsprochen, so sind die diesbezüglichen Mittel zurückzufordern. Über Streitigkeiten bei der Rückforderung entscheiden die ordentlichen Gerichte.
  1. Absatz 5römisch eins f in the case of incentive subsidies, RTR-GmbH, when reviewing the use of subsidies on an ongoing basis, reaches the opinion that all or even part of the advance payments on incentive subsidies were used contrary to the conditions set forth in para. 1, or if the obligation to submit a report pursuant to para. 1 is not complied with, the relevant funds shall be claimed back. The courts of general jurisdiction shall have jurisdiction over disputes over claimed back subsidies.

Fachbeirat

Review Board

Paragraph 33 h,

  1. Absatz einsZur Beratung der RTR-GmbH bei der Vergabe der Mittel nach diesem Abschnitt wird ein Fachbeirat eingerichtet.

Paragraph 33 h,

  1. Absatz einsA Review Board shall be established to advise RTR-GmbH on the allocation of funds in accordance with this Part.
  1. Absatz 2Die RTR-GmbH hat vor Entscheidung über Förderungsansuchen eine Äußerung des Beirates einzuholen, welcher zur Erfüllung der Förderungsvoraussetzungen und weiterer, in den Richtlinien aufgestellter Förderkriterien Stellung zu nehmen hat. Zu diesem Zweck kann der Fachbeirat jederzeit den Förderungswerber anhören. Der Fachbeirat hat eine begründete schriftliche Stellungnahme abzugeben.
  1. Absatz 2Before deciding on an application for subsidies, RTR-GmbH shall obtain a statement by the Review Board, which shall give its opinion on the fulfilment of the subsidy requirements and further subsidy criteria stipulated in the guidelines. For that purpose, the Review Board may consult the subsidy applicant at any time. The Review Board shall submit a substantiated written opinion.
  1. Absatz 3Der Fachbeirat besteht aus fünf Mitgliedern, die von der Bundesregierung für die Dauer von drei Jahren ernannt werden, und muss zumindest zwei Frauen als Mitglieder umfassen. Die Mitglieder haben fachkundige Personen aus dem Medienbereich zu sein sowie über mehrjährige einschlägige Praxis in für die Erreichung der Förderungsziele einschlägigen Bereichen und über einschlägige Fachkenntnisse – insbesondere in den Bereichen Medienrecht und Publizistik – zu verfügen. Die Mitglieder sind zur gewissenhaften und objektiven Ausübung ihrer Funktion sowie zur Verschwiegenheit über die ihnen bei der Ausübung dieser Tätigkeit bekannt gewordenen Tatsachen verpflichtet.
  1. Absatz 3The Review Board shall consist of five members who shall be appointed by the Federal Government for a period of three years and shall comprise at least two women as members. The members shall be experts from the media sector and shall have several years of relevant practice in the fields relevant to the achievement of the objectives of the subsidies and shall have the relevant expert knowledge, in particular of media law and journalism. They shall be obligated to diligently and objectively exercise their function and to keep confidential the facts that became known to them in exercising such function.
  1. Absatz 4Die Tätigkeit im Fachbeirat ist ehrenamtlich. Den Mitgliedern sind für die Tätigkeit im Fachbeirat notwendige Reisekosten nach der höchsten Gebührenstufe der Reisegebührenvorschrift 1955, Bundesgesetzblatt Nr. 133 aus 1955,, zu ersetzen. Sämtliche Kosten des Fachbeirats sind aus den nach diesem Abschnitt zur Verfügung stehenden Mitteln zu bestreiten.
  1. Absatz 4The Review Board shall perform its activities on an honorary basis. The travel expenses necessary for their activities on the Review Board shall be reimbursed to the members in the amount of the highest fee level of the Travelling Fees Regulation 1955, Federal Law Gazette No. 133/1955. All costs of the Review Board shall be paid out of the funds available in accordance with this Part.
  1. Absatz 5Der Fachbeirat hat aus seiner Mitte eine/n Vorsitzende/n zu wählen. Er hat sich eine Geschäftsordnung zu geben. Mit der Geschäftsführung ist die RTR-GmbH betraut. Die Sitzungen sind nicht öffentlich. Beschlüsse werden bei Anwesenheit von mindestens vier Mitgliedern mit einfacher Mehrheit gefasst, wobei die Geschäftsordnung auch die Abhaltung von Sitzungen ohne physische Anwesenheit der Mitglieder vorsehen kann. Mitglieder, die in einem Arbeits- oder Gesellschaftsverhältnis oder in einer sonstigen Geschäftsbeziehung zu einem Förderungswerber stehen oder bei denen im Hinblick auf eine bestimmte Angelegenheit sonst wichtige Gründe vorliegen, die geeignet sind, ihre volle Unbefangenheit in Zweifel zu ziehen, haben sich der Mitwirkung an der Erörterung und Beschlussfassung des Fachbeirats über die Stellungnahme zu enthalten.
  1. Absatz 5The Review Board shall elect a chairman from among its members. The Review Board shall adopt its own rules of procedure. Its business shall be managed by RTR-GmbH. Meetings shall not be public. Resolutions of the Review Board shall be passed by simple majority with at least four members present, and the rules of procedure can also provide for the holding of meetings without the physical presence of the members. Members who are employed or contracted by, or have another kind of business relationship with, a subsidy applicant or in whose respect there are other important grounds with regard to a certain matter that are likely to cast doubt on their complete impartiality shall abstain from participating in the discussions and passing of a resolution by the Review Board on the opinion.
  1. Absatz 6Dem Fachbeirat dürfen nicht angehören
  1. Absatz 6The following persons may not be members of the Review Board:
  1. Ziffer eins
    Mitglieder der Bundesregierung, Staatssekretäre, Mitglieder einer Landesregierung, Mitglieder des Nationalrates, des Bundesrates oder sonst eines allgemeinen Vertretungskörpers oder des Europäischen Parlaments, ferner Personen, die Angestellte einer politischen Partei sind oder eine leitende Funktion einer Bundes- oder Landesorganisation einer politischen Partei bekleiden sowie Volksanwälte, der Präsident des Rechnungshofes und Personen, die eine der genannten Funktionen innerhalb der letzten vier Jahre ausgeübt haben;
  1. Ziffer eins
    members of the Federal Government, state secretaries, members of a provincial government, members of the National Council, the Federal Council or of another general representative body or of the European Parliament, as well as persons who are employees of a political party or have a leading position in a federal or provincial organization of a political party, as well as members of the Ombudsman’s Office, the President of the Court of Audit and persons who have exercised one of the above functions within the last four years;
  1. Ziffer 2
    Personen, die in einem Dienstverhältnis zu einem Klub eines allgemeinen Vertretungskörpers stehen sowie parlamentarische Mitarbeiter im Sinne des Parlamentsmitarbeitergesetzes;
  1. Ziffer 2
    persons who are employees of a party faction in a general representative body, and parliamentary staff members within the meaning of the Parliamentary Staff Act;
  1. Ziffer 3
    Angestellte von Rechtsträgern der staatsbürgerlichen Bildungsarbeit im Bereich der politischen Parteien (Paragraph eins, PubFG);
  1. Ziffer 3
    employees of entities working in civic education in relation to the political parties (Paragraph eins, of the Journalism Subsidies Act);
  1. Ziffer 4
    Mitglieder der Kommunikationsbehörde Austria und Mitglieder des Bundesverwaltungsgerichtes sowie Angestellte der RTR-GmbH.
  1. Ziffer 4
    members of the Austrian Communications Authority and members of the Federal Administrative Court as well as employees of RTR-GmbH.
  1. Absatz 7Die Funktionsperiode der Mitglieder endet
  1. Absatz 7The term of office of the members shall end
  1. Ziffer eins
    durch Zeitablauf,
  1. Ziffer eins
    by lapse of time,
  1. Ziffer 2
    durch Tod,
  1. Ziffer 2
    upon death,
  1. Ziffer 3
    durch Abberufung durch die Bundesregierung oder
  1. Ziffer 3
    by dismissal by the Federal Government, or
  1. Ziffer 4
    durch Verzicht auf die Funktion.
  1. Ziffer 4
    by waiver of the function.

Abwicklung der Förderungen

Processing of the subsidies

Paragraph 33 i,

  1. Absatz einsDie Vergabe der Förderungen nach diesem Abschnitt obliegt der RTR-GmbH unter der Verantwortung des Geschäftsführers für den Fachbereich Medien.

Paragraph 33 i,

  1. Absatz einsSubsidies in accordance with this Part shall be awarded by RTR-GmbH under the responsibility of the Managing Director of the Media Division.
  1. Absatz 2Die bereitgestellten Mittel sind von der RTR-GmbH unter einem eigenen Konto mit der Bezeichnung „Fonds zur digitalen Transformation“ nutzbringend anzulegen und nach Maßgabe der Bestimmungen dieses Abschnitts zu verwalten. Die RTR-GmbH hat die Bücher in Bezug auf die Aufgaben nach diesem Abschnitt in einem gesonderten Rechnungskreis oder kostenrechnungsmäßig gesondert zu führen. Außerdem ist im Jahresabschluss der RTR-GmbH dieser Aufgabenbereich in einem gesonderten Abschnitt auszuweisen. Aus den für die Zwecke dieses Abschnitts zur Verfügung stehenden Mitteln sind auch der – unter Berücksichtigung der Grundsätze der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit – Personal- und Sachaufwand der RTR-GmbH für die Besorgung der Aufgaben nach diesem Abschnitt zu bestreiten.
  1. Absatz 2RTR-GmbH shall profitably invest the provided funds in a separate account named “Digital Transformation Fund” and shall manage the funds in accordance with the provisions of this Part. RTR-GmbH shall maintain a separate accounting unit for the tasks in accordance with this Part, or keep separate accounts in terms of cost accounting. Furthermore, the annual financial statements of RTR-GmbH shall present these tasks in a separate section. The funds available for the purposes of this Part shall also be used, taking into account the principles of efficiency, economy and expediency, to cover the personnel expenses and cost of materials of RTR-GmbH required for performing the tasks in accordance with this Part.
  1. Absatz 3Unbeschadet des Paragraph 19, KOG hat die RTR-GmbH sämtliche Förderergebnisse spätestens innerhalb des dem Datum der Förderentscheidung folgenden Quartals in geeigneter Weise auf ihrer Website zu veröffentlichen.
  1. Absatz 3Notwithstanding Paragraph 19, of the KommAustria Act, RTR-GmbH shall publish all results relating to subsidies on its website in an appropriate manner not later than within the quarter following the date of the decision on subsidies.

Förderansuchen, Fristen, Nachweise und Belege

Applications for subsidies, deadlines, evidence and receipts

Paragraph 33 j,

  1. Absatz einsAnsuchen um Gewährung von Förderungen sind bei der RTR-GmbH einzubringen, die einen Antragstermin festzulegen, und spätestens vier Monate vor dem Termin öffentlich bekanntzumachen hat. Die Richtlinien können für den Fall, dass die zur Verfügung stehenden Mittel nicht ausgeschöpft werden, einen weiteren Antragstermin vorsehen. Auf die Gewährung einer Förderung besteht kein Rechtsanspruch. Für Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit Förderungen nach diesem Abschnitt sind die ordentlichen Gerichte zuständig.

Paragraph 33 j,

  1. Absatz einsApplications for the granting of subsidies shall be filed with RTR-GmbH; RTR-GmbH shall specify an application date and publish it not later than four months before the date. The guidelines can also provide for a second application date in case the available funds have not been used up. There shall be no legal claim to being granted a subsidy. The courts of general jurisdiction shall have jurisdiction over disputes in relation to subsidies in accordance with this Part.
  1. Absatz 2Das Ansuchen hat das Vorliegen der jeweiligen Förderungsvoraussetzungen darzulegen. Die Details werden in den Förderrichtlinien geregelt. Medienunternehmen haben der RTR-GmbH die für die Beurteilung des Vorliegens der Förderungsvoraussetzungen und für die Berechnung der Höhe der Förderung erforderlichen Angaben in zum Nachweis geeigneter Form, wie etwa durch Urkunden, Erklärungen, Daten und Belege, zu übermitteln. Im Fall von Ansuchen um Zuschüsse zu den Kosten eines Projekts hat das Ansuchen Aufstellungen über die angefallenen, bei Ansuchen im Fall von zukünftigen Projekten über die voraussichtlich anfallenden Kosten zu enthalten.
  1. Absatz 2The application shall present evidence of the fulfilment of the subsidy requirements. Details shall be regulated in the subsidy guidelines. Media undertakings shall submit to RTR-GmbH the information required to verify the fulfilment of the subsidy requirements and to calculate the amount of the subsidy in a form suitable as evidence, such as by means of documents, statements, data and receipts. In the case of applications for grants for the costs of a project, the application must contain a list of the costs incurred, in the case of applications for future projects a list of the costs that are expected to be incurred.
  1. Absatz 3Förderungsnehmer haben über die widmungsgemäße Verwendung der Fördermittel genaue Aufzeichnungen zu führen und diese der RTR-GmbH nach Ende des Förderzeitraums oder Abschluss des geförderten Projekts zu übermitteln, wenn nicht die RTR-GmbH einen konkreten Termin festlegt und bekannt macht. Nicht widmungsgemäß verwendete Mittel sind zurückzuzahlen und können für andere Förderungen nach diesem Abschnitt verwendet werden.
  1. Absatz 3Recipients of subsidies shall keep exact records of the use of the subsidies for the purpose for which they were appropriated and submit these records to RTR-GmbH after the end of the eligibility period or finalization of the subsidized project, unless RTR-GmbH sets and publishes a specific date. Funds that were not used for the purpose for which they were appropriated shall be paid back and can be used for other subsidies in accordance with this Part.
  1. Absatz 4Die RTR-GmbH kann Förderungswerber im Zuge der Prüfung von Förderansuchen zur Ergänzung ihrer Angaben auffordern.
  1. Absatz 4RTR-GmbH can ask applicants to provide additional information when reviewing applications for subsidies.

Auszahlung

Payment

Paragraph 33 k,

  1. Absatz einsDie Auszahlung der Förderungen nach diesem Abschnitt erfolgt – mit Ausnahme der Gewährung von Vorauszahlungen bei der Anreizförderung – in zwei Teilbeträgen. Der erste Teilbetrag ist bis spätestens acht Wochen nach Entscheidung der RTR-GmbH über die Gewährung der Förderung, der zweite Teilbetrag bis spätestens nach Ende des Förderzeitraums oder Abschlusses des geförderten Projekts und erfolgter Endprüfung durch die RTR-GmbH zur Auszahlung zu bringen.

Paragraph 33 k,

  1. Absatz einsSubsidies in accordance with this Part, with the exception of the award of advance payments in the case of incentive subsidies, shall be paid in two instalments. The first instalment shall be paid not later than eight weeks after the decision by RTR-GmbH on the granting of the subsidy, the second instalment not later than after the end of the eligibility period or the finalization of the subsidized project and the completed final review by RTR-GmbH.
  1. Absatz 2Über zugesagte Mittel kann weder durch Abtretung, Anweisung oder Verpfändung noch auf eine andere Weise verfügt werden.
  1. Absatz 2Funds promised may not be disposed of by assignment, an order to render performance to third parties, as security or in any other manner.
  1. Absatz 3Für den Fall, dass ein Medienunternehmen zum Zeitpunkt der beabsichtigten Auszahlung eines Teilbetrages keine entsprechend förderungsrelevante Aktivität mehr entfaltet oder keine Medieninhalte mehr bereitstellt, ist von einer Auszahlung abzusehen. Der einbehaltene Betrag kann für andere Förderungen nach diesem Abschnitt verwendet werden.
  1. Absatz 3römisch eins f, at the time of the intended payment of an instalment, a media undertaking no longer pursues any activities relevant for subsidies or no longer provides media content, no payment may be made. The amount retained can be used for other subsidies in accordance with this Part.

3b. Abschnitt

Part 3b

Frequenzwechsel

Change of frequency

Kostenerstattung bei Frequenzwechsel

Cost reimbursement in the case of a change of frequency

Paragraph 33 l,

  1. Absatz einsDen Inhabern von Multiplex-Zulassungen gebührt ein Kostenersatz für die aus der Umwidmung von Rundfunkfrequenzen im Frequenzbereich 694 bis 790 MHz nachweislich entstandenen Umstellungskosten, wobei ein Betrag von höchstens 3,55 Millionen Euro zur Verfügung steht. Die RTR-GmbH, Fachbereich Medien, hat die Kosten nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen zu erstatten. Paragraph 21, Absatz 2, gilt sinngemäß.

Paragraph 33 l, (1) The holders of a multiplex licence are entitled to reimbursement of the changeover costs demonstrably incurred due to the reallocation of radio frequencies in the frequency range of 694 to 790 MHz, for which a maximum amount of € 3.55 million is available. RTR-GmbH, Media Division, shall reimburse the costs in accordance with the following provisions. Paragraph 21, para. 2 shall apply mutatis mutandis.

  1. Absatz 2Als erstattungsfähige Umstellungskosten sind anzusehen:
  1. Absatz 2The following shall be deemed reimbursable changeover costs:
  1. Ziffer eins
    Anschaffungskosten für technische Einrichtungen;
  1. Ziffer eins
    acquisition costs of technical facilities;
  1. Ziffer 2
    Kosten der Umstellung an technischen Einrichtungen;
  1. Ziffer 2
    costs of changes in technical facilities;

          3. Kosten für Projektmanagement und Frequenzplanung für die Umstellung;

  1. Ziffer 3
    costs of project management and frequency planning for the changeover;
  1. Ziffer 4
    Kosten für Informationskampagnen zu ausschließlich aufgrund der Umstellung erforderlichen Frequenzumstellungen;
  1. Ziffer 4
    costs of information campaigns regarding changes of frequency that are required exclusively because of the changeover;

          5. Kosten für den aufgrund der Umstellung erforderlichen Serviceaufwand.

  1. Ziffer 5
    costs of services required because of the changeover.
  1. Absatz 3Kosten nach Absatz eins und 2 sind jedenfalls nur insoweit zu erstatten als sie für die Planung und Umsetzung des der Räumung des Frequenzbereichs 694 bis 790 MHz dienenden Frequenzwechsels in den Frequenzbereich 470 bis 694 MHz bzw. für daraus resultierende technische Umstellungen innerhalb des Frequenzbereiches 470 bis 694 MHz unter Berücksichtigung der Grundsätze der Sparsamkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit unbedingt erforderlich sind.
  1. Absatz 3Costs pursuant to paras. 1 and 2 shall be reimbursed only to the extent they are absolutely required for planning and implementing the change of frequency to the frequency range of 470 to 694 MHz serving to make available the frequency range of 694 to 790 MHz and for the resulting technical changeover measures within the frequency range of 470 to 694 MHz, taking account of the principles of efficiency, economy and expediency.
  1. Absatz 4Der Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie hat der RTR-GmbH aus den bereits vorhandenen Erlösen an Frequenznutzungsentgelten für Frequenzzuteilungen gemäß Paragraph 16, Absatz eins, TKG 2021 die für die Erstattung der einem Berechtigten (Paragraph 33 b,) nachweislich entstandenen Umstellungskosten (Absatz 2,) erforderlichen Mittel innerhalb von zwei Monaten nach einer Bedarfsmeldung der RTR-GmbH zu überweisen.
  1. Absatz 4The Federal Minister for Transport, Innovation and Technology shall remit to RTR-GmbH the funds required for the reimbursement of the changeover costs (para. 2) demonstrably incurred by a person entitled to reimbursement (Paragraph 33 b,) from the revenues already earned with the frequency licence fees for frequency licences pursuant to Paragraph 16, para. 1 of the Telecommunications Act 2021 within two months after the request by RTR-GmbH.

Geltendmachung

Claiming the cost reimbursement

Paragraph 33 m,

  1. Absatz einsZur Geltendmachung der Kostenerstattung sind nur Inhaber von über den 30. Juni 2020 hinaus befristeten Multiplex-Zulassungen gemäß Paragraph 25, AMD-G (MUX-Betreiber) berechtigt, denen aufgrund der in der Frequenznutzungsverordnung, Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 63 aus 2014,, in der Fassung der Verordnung Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 390 aus 2016,, normierten Änderung der Frequenznutzung im Frequenzbereich 694 bis 790 MHz mit 1. Juli 2020 Umstellungskosten im Sinne dieses Abschnitts entstehen oder seit dem 26. Oktober 2016 bereits entstanden sind.

Paragraph 33 m, (1) Only holders of multiplex licences pursuant to Paragraph 25, of the Audiovisual Media Services Act valid for a term beyond 30 June 2020 (mux operators) who will incur, as of 1 July 2020, or have already incurred, since 26 October 2016, changeover costs within the meaning of this Part due to the change of frequency usage in the frequency range of 694 to 790 MHz as stipulated in the Frequency Usage Regulation, Federal Law Gazette römisch II No. 63/2014, as amended by the regulation promulgated in Federal Law Gazette römisch II No. 390/2016, are entitled to claim the cost reimbursement.

  1. Absatz 2Voraussetzung für eine Kostenerstattung sind der Abschluss der Umstellung innerhalb der in der Frequenznutzungsverordnung, Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 63 aus 2014,, in der Fassung der Verordnung Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 390 aus 2016,, vorgesehenen Frist (30. Juni 2020) und die Aufrechterhaltung der in der Multiplex-Zulassung vorgesehenen Versorgungsverpflichtung, wobei auch ein von einem Berechtigten aufgrund der internationalen Koordinierung nicht zu vertretender verspäteter Umstieg und dadurch entstehende Kosten bei der Erstattung nach den Bestimmungen dieses Abschnitts berücksichtigt werden können.
  1. Absatz 2The requirements of the cost reimbursement are completion of the changeover within the period stipulated in the Frequency Usage Regulation, Federal Law Gazette römisch II No. 63/2014, as amended by the regulation promulgated in Federal Law Gazette römisch II No. 390/2016, (30 June 2020) and compliance with the supply obligation stipulated in the multiplex licence, although a delayed changeover, for which the person entitled to reimbursement is not responsible due to international coordination issues, and the resulting costs incurred can be taken into account in reimbursement pursuant to the provisions of this Part.

Festlegung der Modalitäten für die Erstattung

Specifying the terms of cost reimbursement

Paragraph 33 n,

  1. Absatz einsDie erstattungsfähigen Kosten sind insgesamt auf den in Paragraph 33 a, Absatz eins, genannten Betrag beschränkt und nur bis zur Höhe der tatsächlich entstandenen Aufwendungen erstattungsfähig.

Paragraph 33 n, (1) The reimbursable total costs shall be limited to the amount specified in Paragraph 33 a, para. 1 and can be reimbursed only up to the amount of the expenses actually incurred.

  1. Absatz 2Für die Abwicklung der Erstattung von Umstellungskosten hat die RTR-GmbH, Fachbereich Medien, im Einvernehmen mit der KommAustria Richtlinien zu erstellen. Die Richtlinien haben insbesondere Bestimmungen zu enthalten über:
  1. Absatz 2RTR-GmbH, Media Division, by agreement with KommAustria, shall prepare guidelines for handling the reimbursement of the changeover costs. The guidelines shall contain, in particular, provisions on:
  1. Ziffer eins
    Präzisierung der erstattungsfähigen Kosten (abhängig von der Art der Kosten);
  1. Ziffer eins
    the specification of the reimbursable costs (depending on the type of the costs);
  1. Ziffer 2
    Festlegung des Zeitpunktes, ab dem die angefallenen Kosten erstattet werden, wobei als frühester Zeitpunkt der 26. Oktober 2016 anzusetzen ist;
  1. Ziffer 2
    the specification of the time from when the costs incurred are reimbursed, 26 October 2016 being the earliest time to be specified;
  1. Ziffer 3
    Festlegung des Zeitpunktes, bis zu dem die angefallenen Kosten erstattet werden;
  1. Ziffer 3
    the specification of the time until when the costs incurred will be reimbursed;
  1. Ziffer 4
    Art und Inhalt der zum Beleg der entstandenen Kosten erforderlichen Dokumente oder Vorlage spezifischer Nachweise und Belege;
  1. Ziffer 4
    the type and contents of the documents required to evidence the costs incurred or the submission of specific evidence and receipts;
  1. Ziffer 5
    Modus für die Einbringung der Ansuchen;
  1. Ziffer 5
    the mode for filing the request;

          6. Auszahlungsmodus und Auszahlungszeitpunkte;

  1. Ziffer 6
    the mode and time of payment;

          7. Rückforderung von Erstattungsbeträgen;

  1. Ziffer 7
    the reclaim of amounts reimbursed;

          8. Kontrollrechte der RTR-GmbH;

  1. Ziffer 8
    rights of review of RTR-GmbH;
  1. Ziffer 9
    die der RTR-GmbH für die Erstattung nach den Bestimmungen dieses Abschnitts gebührenden Verwaltungskosten.
  1. Ziffer 9
    the administrative costs which RTR-GmbH is entitled to for the reimbursement pursuant to the provisions of this Part.
  1. Absatz 3Der die Erstattung begehrende MUX-Betreiber hat der RTR-GmbH binnen einer von dieser zu bestimmenden Frist auf Verlangen allfällige weitere erforderliche Unterlagen vorzulegen, die entsprechenden Auskünfte zu erteilen oder Einsicht in die Dokumentationen zu gewähren.
  1. Absatz 3The mux operator claiming reimbursement shall, upon request, submit to RTR-GmbH any further required documents, provide to RTR-GmbH relevant information or allow RTR-GmbH to inspect documents within a period to be specified by RTR-GmbH.
  1. Absatz 4Für Rechtsstreitigkeiten über Grund und Höhe der Kostenerstattung sowie allfälliger Rückforderungen sind die ordentlichen Gerichte zuständig.
  1. Absatz 4The courts of general jurisdiction shall have jurisdiction over legal disputes on the ground and amount of the cost reimbursement and any reclaims.

4. Abschnitt

Part 4

Finanzierung der Tätigkeiten

Financing of activities

Finanzierung und Verwaltung der Finanzmittel für den Fachbereich Telekommunikation und Post, Telekommunikationsbranche

Financing and administration of funds for the Telecommunications and Postal Service Division, telecommunications sector

Paragraph 34,

  1. Absatz einsZur Finanzierung des in Erfüllung der Aufgaben nach Paragraph 17, Absatz 2 und 4 sowie Absatz 7, entstehenden Aufwandes der RTR-GmbH betreffend die Telekommunikationsbranche dienen einerseits Finanzierungsbeiträge und andererseits Mittel aus dem Bundeshaushalt. und andererseits Finanzierungsbeiträge. Der Zuschuss aus dem Bundeshaushalt in Höhe vonbeträgt jährlich 2 5,5 Millionen Euro. Dieser Zuschuss ist der RTR-GmbH in zwei gleich hohen Teilbeträgen per 30. Jänner und 30. Juni zu überweisen. Über die Verwendung dieserder Mittel aus dem Bundeshaushalt ist von der RTR-GmbH jährlich bis 30. April des Folgejahres dem Bundesminister für Verkehr, Innovation und TechnologieFinanzen zu berichten und ein Rechnungsabschluss vorzulegen. DieÜbersteigt der Gesamtaufwand der RTRGmbH 11 Millionen Euro, erhöht sich der Zuschuss aus dem Bundeshaushalt auf höchstens 6,5 Millionen Euro. Der 11 Millionen Euro übersteigende Aufwand ist jeweils zur Hälfte aus dem Zuschuss aus dem Bundeshaushalt und den Finanzierungsbeiträgen zu leisten. Auch die Gesamtsumme des durch Finanzierungsbeiträge zu leistenden übrigen Aufwandes der RTR--GmbH darf jährlich höchstens 6,5 Millionen Euro betragen. Die genannten Beträge vermindern oder erhöhen sich ab dem Jahr 2007 2025 in jenem Maße, in dem sich der von der Bundesanstalt Statistik Österreich verlautbarte Verbraucherpreisindex 2005 2020 oder der an seine Stelle tretende Index des Vorjahres verändert hat.

Paragraph 34,

  1. Absatz einsThe financial contributions on the one hand and funds from the federal budget on the other hand shall serve to finance the expenditure of RTR-GmbH incurred in fulfilling the tasks pursuant to Paragraph 17, paras. 2 and 4 and para. 7 concerning the telecommunications sector. The grant from the federal budget in the amount of € 2 million per year shall be remitted to RTR-GmbH in two equal instalments by 30 January and 30 June. RTR-GmbH shall annually submit a report on the use of these funds and a statement of accounts to the Federal Minister for Transport, Innovation and Technology by 30 April of the subsequent year. The total amount of the remaining expenditure of RTR-GmbH to be covered by financial contributions may amount to a maximum of € 6 million per year. The amounts mentioned shall reduce or increase from 2007 to the extent to which the 2005 consumer price index published by Statistics Austria or the index of the previous year replacing it will have changed.
  1. Absatz eins aZusätzlich zum Zuschuss aus dem Bundeshaushalt gemäß Absatz eins, ist der RTR-GmbH ab dem Jahr 2016 ein weiterer Zuschuss aus dem Bundeshaushalt in Höhe von 142 135 Euro in zwei gleich hohen Teilbeträgen per 30. Jänner und 30. Juni zu überweisen. Der genannte Betrag vermindert oder erhöht sich ab dem Jahr 2017 in jenem Maße, in dem sich der von der Bundesanstalt Statistik Österreich verlautbarte Verbraucherpreisindex 2010 oder der an seine Stelle tretende Index des Vorjahres verändert hat. Absatz eins, dritter Satz ist anzuwenden.

    Anmerkung, Absatz eins a, aufgehoben durch Artikel 2, Ziffer 7,, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 182 aus 2023,)

(1a) In addition to the grant from the federal budget corresponding to para. 1 a further grant from the federal budget shall be given to the RTR-GmbH from the year 2016 to the amount of 142 135 € in two equal parts per 30 January and 30 June. The mentioned amount is reduced or increased since 2017 to the same degree as the consumer price index 2010 pronounced by Statistic Austria or another superseded index of the year before has changed. Para. 1 third sentence shall be applied

  1. Absatz 2Die Finanzierungsbeiträge nach Absatz eins, sind von der Telekommunikationsbranche zu leisten. Die Branche TelekommunikationTelekommunikationsbranche umfasst jeneUnternehmen,
  1. Absatz 2The financial contributions shall be made by the telecommunications sector. The telecommunications sector shall include providers that have a notification obligation pursuant to Paragraph 15, of the Telecommunications Act unless the provision of communications networks and services to disseminate broadcasting and additional broadcasting services is concerned (providers liable to contribute).
  1. Ziffer eins
    die als Bereitsteller, die nach Paragraph 15, oder Anbieter gemäß Paragraph 6, TKG 20032021 zur Anzeige verpflichtet sind, soweit es sich nicht um die Bereitstellung von Kommunikationsnetzen und dienstenNutzung eines Kommunikationsnetzes, einer zugehörigen Einrichtung oder die Inanspruchnahme eines Kommunikationsdienstes zur Verbreitung von elektronischen Audiomedien und elektronischen audiovisuellen Medien im Sinne des Paragraph eins, Absatz eins,, einschließlich Rundfunk und Rundfunkzusatzdienstenim Sinne des BVGRundfunk oder von Zusatzdiensten im Sinne von Paragraph 2, Ziffer 44, des Audiovisuelle Mediendienste-Gesetzes handelt (Allgemeingenehmigung), oder

 

  1. Ziffer 2
    denen durch die Regulierungsbehörde Frequenznutzungsrechte erteilt oder

 

  1. Ziffer 3
    denen durch die Regulierungsbehörde Nutzungsrechte für Nummerierungsressourcen erteilt oder

 

  1. Ziffer 4
    denen durch die Regulierungsbehörde Verpflichtungen gemäß Artikel 13, Absatz 2, der Richtlinie (EU) 2018/1972 auferlegt

 

wurden (Beitragspflichtige).

 

  1. Absatz 2 aFinanzierungsbeiträge nach Absatz eins, dürfen nur zur Deckung des Aufwandes für die Verwaltung, Kontrolle und Durchsetzung der Allgemeingenehmigung, der Nutzungsrechte gemäß Absatz 2, Ziffer 2 und 3 oder der in Absatz 2, Ziffer 4, genannten Verpflichtungen verwendet werden. Dabei dürfen jeweils Kosten für internationale Zusammenarbeit, Harmonisierung und Normung, Marktanalyse, Überwachung der Einhaltung und andere Marktkontrollmechanismen sowie für Regulierungstätigkeiten zur Ausarbeitung und Durchsetzung des vom Unionsrecht abgeleiteten Rechts und für Verfahrensführungen auf die in Absatz 2, genannten Beitragspflichtigen überwälzt werden.

 

  1. Absatz 3Die Finanzierungsbeiträge sind im Verhältnis des jeweiligen Umsatzes des Beitragspflichtigen zum branchenspezifischen Gesamtumsatz zu bemessen und einzuheben, wobei alle im Inland aus der Erbringung von Telekommunikationsdiensten erzielten Umsätze für die Berechnung heranzuziehen sind.
  1. Absatz 3The financial contributions shall be determined and collected according to the respective turnover of the provider liable to contribute in proportion to the total turnover of the sector, with the entire turnover generated by the provision of telecommunications services in Austria being taken as the basis of the calculation.
  1. Absatz 4Die Einnahmen gemäß Absatz eins, fließen der RTR-GmbH zu. Die Summe der Einnahmen aus den eingehobenen Finanzierungsbeiträgen hat möglichst der Höhe des Finanzierungsaufwandes für die Aufgaben der RTR-GmbH abzüglich des Zuschusses aus dem Bundeshaushalt zu entsprechen. Allfällige Überschüsse oder Fehlbeträge des Vorjahres sind bei der Festlegung der Finanzierungsbeiträge im darauf folgenden Jahr zu berücksichtigen.; dies gilt für den Zuschuss des Bundes gleichermaßen. Bei der Verwendung der Einnahmen sind die Grundsätze der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit einzuhalten. Die RTR-GmbH hat jeweils bis zum 10. Dezember ein Budget mit den Planwerten für das kommende Jahr zu erstellen und auf ihrer Website zu veröffentlichen. Den Beitragspflichtigen ist Gelegenheit einzuräumen, zu diesem Budget Stellung zu nehmen.
  1. Absatz 4The receipts pursuant to para. 1 shall accrue to RTR-GmbH. The total receipts from the financial contributions collected shall correspond, if possible, to the amount of the expenditure required for financing the tasks of RTR-GmbH minus the grant from the federal budget. Any surpluses or deficits of the preceding year shall be taken into account when the financial contributions are determined in the subsequent year. Use of the funds shall take into account the principles of efficiency, economy and expediency. RTR-GmbH shall prepare a budget containing the values planned for the subsequent year by 10 December of each year and publish it on its website. Providers liable to contribute shall be given the opportunity to submit their opinions on this budget.
  1. Absatz 5Beträge, die nach Paragraph 190, TKG 2021 abgeschöpft wurden, werden auf die von den übrigen Beitragspflichtigen zu leistenden Finanzierungsbeiträge angerechnet. Die Anrechnung erfolgt höchstens bis zur Höhe des im entsprechenden Jahr geschuldeten Finanzierungsbeitrags jedes Beitragspflichtigen. Mit allenfalls nach dieser Anrechnung verbleibenden Restbeträgen ist gemäß Absatz 4, dritter Satz zu verfahren.

(5) Amounts skimmed off pursuant to Paragraph 190, of the Telecommunications Act shall be credited to the financial contributions to be made by the other providers liable to contribute. The maximum amount to be credited is the amount of the financial contribution owed by each provider liable to contribute in the relevant year. Amounts remaining after such crediting shall be dealt with pursuant to para. 4 third sentence.

  1. Absatz 6Unterschreitet der voraussichtliche Finanzierungsbeitrag eines Beitragspflichtigen den Betrag von 300 Euro, ist von diesem Beitragspflichtigen kein Finanzierungsbeitrag einzuheben und werden dessen Umsätze nicht bei der Berechnung des branchenspezifischen Gesamtumsatzes berücksichtigt. Dieser Betrag vermindert und erhöht sich ab dem Jahr 20122025 in jenem Maße, in dem sich der von der Bundesanstalt Statistik Österreich verlautbarte Verbraucherpreisindex 20052020 oder der an seine Stelle tretende Index des Vorjahres verändert hat.
  1. Absatz 6römisch eins f the financial contribution of a provider liable to contribute is expected to be less than € 300, no financial contribution shall be collected from such provider, and the turnover of that provider shall not be taken into account when the total turnover of the sector is calculated. This amount shall reduce and increase from 2012 to the extent to which the 2005 consumer price index published by Statistics Austria or the index of the previous year replacing it will have changed.
  1. Absatz 7Die Beitragspflichtigen haben jeweils bis spätestens 15. Jänner der RTR-GmbH ihre für das laufende Jahr geplanten Umsätze zu melden. Erfolgt trotz Aufforderung und Setzung einer angemessenen Nachfrist keine Meldung der geplanten Umsätze, hat die RTR-GmbH den voraussichtlichen Umsatz des Beitragspflichtigen zu schätzen.
  1. Absatz 7The providers liable to contribute shall report to RTR-GmbH their turnover planned for the current year by not later than 15 January. römisch eins f providers do not report their planned turnover in spite of being asked to do so and granted a reasonable period of grace, RTR-GmbH shall estimate the anticipated turnover of the provider liable to contribute.
  1. Absatz 8Der branchenspezifische Aufwand der RTR-GmbH ist unter Bedachtnahme auf die Stellungnahmen der Beitragspflichtigen nach Absatz 4 und unter Einhaltung der Grundsätze der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit spätestens bis Ende Februar jeden Jahres von der RTR-GmbH festzustellen und in geeigneter Weise zu veröffentlichen. Zugleich hat die RTR-GmbH jene Umsatzschwelle zu veröffentlichen, bei deren Unterschreitung (Absatz 6,) kein Finanzierungsbeitrag einzuheben ist. Ebenso ist der branchenspezifische Gesamtumsatz auf Basis der nach Absatz 7, erfolgten Meldungen der Beitragspflichtigen und der allfälligen Schätzungen der RTR-GmbH zu berechnen und zu veröffentlichen.
  1. Absatz 8RTR-GmbH shall establish the sectoral expenditure of RTR-GmbH, taking into consideration the opinions of the providers liable to contribute pursuant to para. 4 and in compliance with the principles of efficiency, economy and expediency by not later than the end of February of each year and publish it in an appropriate manner. At the same time, RTR-GmbH shall publish the turnover threshold below which no financial contribution shall be collected (para. 6). In addition, the total sectoral turnover shall be calculated on the basis of the reports made by the providers liable to contribute pursuant to para. 7 and any estimates by RTR-GmbH, and shall be published.
  1. Absatz 9Den Beitragspflichtigen sind die Finanzierungsbeiträge auf Basis der veröffentlichten Schätzungen in vier Teilbeträgen jeweils zum Ende eines Quartals von der RTR-GmbH vorzuschreiben und von diesen an die RTR-GmbH zu entrichten. Die Beitragspflichtigen können auch auf die quartalsmäßige Vorschreibung zugunsten einer jährlichen Vorschreibung verzichten. Bei Beiträgen, die voraussichtlich den Betrag von 1.000 Euro unterschreiten, kann die RTR-GmbH von einer quartalsmäßigen Vorschreibung zugunsten einer jährlichen Vorschreibung Abstand nehmen. In diesem Fall ist der Finanzierungsbeitrag zum Ende des ersten Quartals zu entrichten, der daraus entstehende Zinsvorteil ist dem betroffenen Beitragspflichtigen anzurechnen.
  1. Absatz 9RTR-GmbH shall demand payment of the financial contributions from the providers liable to contribute in four instalments by the end of each quarter on the basis of the published estimates, and the providers shall pay the contributions to RTR-GmbH. The providers liable to contribute may waive quarterly payment and opt for annual payment instead. In the case of amounts that are expected to be less than € 1,000, RTR-GmbH may refrain from demanding quarterly payment and opt for annual payment instead. In this event, the financial contribution shall be paid by the end of the first quarter and the resulting interest benefit shall be credited to the provider concerned.
  1. Absatz 10Die Beitragspflichtigen haben jeweils bis spätestens 31. Mai des Folgejahres ihre tatsächlich erzielten Umsätze der RTR-GmbH zu melden. Umsatzdaten, deren tatsächliche Höhe mit zumutbarem Aufwand nicht erhoben werden kann, sind von der RTR-GmbH zu schätzen.
  1. Absatz 10The providers liable to contribute shall report to RTR-GmbH the turnover they have actually generated by not later than 31 May of the subsequent year. RTR-GmbH shall estimate turnover of which the actual amount cannot be established with reasonable effort and costs.
  1. Absatz 11Die RTR-GmbH hat den tatsächlichen branchenspezifischen Aufwand sowie den tatsächlichen branchenspezifischen Gesamtumsatz jeweils bis zum 30. September des Folgejahres festzustellen und zu veröffentlichen. Vor Veröffentlichung des tatsächlichen branchenspezifischen Aufwandes sowie des tatsächlichen branchenspezifischen Gesamtumsatzes ist den Beitragspflichtigen Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben.
  1. Absatz 11RTR-GmbH shall determine and publish the actual sectoral expenditure and the actual total sectoral turnover by 30 September of the subsequent year. Prior to publication of the actual sectoral expenditure and the actual total sectoral turnover, the providers liable to contribute shall be given the opportunity to submit their opinions.
  1. Absatz 12Nach der Veröffentlichung des tatsächlichen branchenspezifischen Aufwands und des tatsächlichen branchenspezifischen Gesamtumsatzes hat die RTR-GmbH geleistete Finanzierungsbeiträge allenfalls gutzuschreiben oder eine Nachforderung zu stellen.
  1. Absatz 12After publication of the actual sectoral expenditure and the actual total sectoral turnover, RTR-GmbH shall credit financial contributions made or demand additional payment, as the case may be.
  1. Absatz 13Für den Fall, dass ein Unternehmen der Verpflichtung zur Entrichtung des Finanzierungsbeitrages nicht oder nicht ordnungsgemäß nachkommt, hat die Telekom-Control-Kommission die Entrichtung des Finanzierungsbeitrages mit Bescheid vorzuschreiben. Ebenso sind Gutschriften und Nachforderungen iSd Absatz 12, auf Antrag bescheidmäßig festzustellen.
  1. Absatz 13In the event that an undertaking does not meet its obligation to pay the financial contribution or does not meet it properly, the Telecom Control Commission shall, by administrative decision, demand payment of the financial contribution. Credits and demands for additional payment within the meaning of para. 12 shall also be established in an administrative decision upon application.
  1. Absatz 14Zur Ermittlung der Finanzierungsbeiträge sind der RTR-GmbH, der Telekom-Control-Kommission sowie den von ihr beauftragten Wirtschaftsprüfern auf Verlangen Auskünfte zu erteilen und in begründeten Fällen und im erforderlichen Ausmaß Einschau in die Aufzeichnungen und Bücher zu gewähren.
  1. Absatz 14In order to determine the financial contributions, RTR-GmbH, the Telecom Control Commission and the auditors commissioned by it shall, at their request, be furnished with information and granted access to the records and books in justified cases and to the extent required.
  1. Absatz 15Die RTR-GmbH hat den gesamten Aktivitätsaufwand samt Nebenkosten der Telekom-Control-Kommission zu tragen. Diese Kosten sind bei Festlegung der Finanzierungsbeiträge für die Telekommunikationsbranche zu berücksichtigen.
  1. Absatz 15RTR-GmbH shall bear the entire personnel expenditure, including incidental expenses, of the Telecom Control Commission. Such expenditure shall be taken into account in the determination of the financial contributions for the telecommunications sector.

Finanzierung und Verwaltung der Finanzmittel für den Fachbereich Telekommunikation und Post, Postbranche

Financing and administration of funds for the Telecommunications and Postal Service Division, postal service sector

Paragraph 34 a,

  1. Absatz einsZur Finanzierung des in Erfüllung der Aufgaben nach Paragraph 17, Absatz 3 und 4 entstehenden Aufwandes der RTR-GmbH betreffend die Postbranche dienen einerseits Finanzierungsbeiträge und andererseits Mittel aus dem Bundeshaushalt. Der Zuschuss aus dem Bundeshaushalt in Höhe von jährlich 200 000 Euro ist der RTR-GmbH in zwei gleich hohen Teilbeträgen per 30. Jänner und 30. Juni zu überweisen. Über die Verwendung dieser Mittel ist von der RTR-GmbH jährlich bis 30. April des Folgejahres dem Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie zu berichten und ein Rechnungsabschluss vorzulegen. Die Gesamtsumme des durch Finanzierungsbeiträge zu leistenden übrigen Aufwandes der RTR-GmbH darf jährlich höchstens 550 000 Euro betragen. Die genannten Beträge vermindern oder erhöhen sich ab dem Jahr 2012 in jenem Maße, in dem sich der von der Bundesanstalt Statistik Österreich verlautbarte Verbraucherpreisindex 2005 oder der an seine Stelle tretende Index des Vorjahres verändert hat.

Paragraph 34 a,

  1. Absatz einsThe financial contributions on the one hand and funds from the federal budget on the other hand shall serve to finance the expenditure of RTR-GmbH incurred in fulfilling the tasks pursuant to Paragraph 17, paras. 3 and 4 concerning the postal service sector. The grant from the federal budget in the amount of € 200,000 per year shall be remitted to RTR-GmbH in two equal instalments by 30 January and 30 June. RTR-GmbH shall annually submit a report on the use of these funds and a statement of accounts to the Federal Minister for Transport, Innovation and Technology by 30 April of the subsequent year. The total amount of the remaining expenditure of RTR-GmbH to be covered by financial contributions may amount to a maximum of € 550,000 per year. The amounts mentioned shall reduce or increase from 2012 to the extent to which the 2005 consumer price index published by Statistics Austria or the index of the previous year replacing it will have changed.
  1. Absatz 2Die Finanzierungsbeiträge sind von der Postbranche zu leisten. Die Postbranche umfasst jene Postdiensteanbieter, die nach Paragraph 25, Postmarktgesetz zur Anzeige verpflichtet sind oder über eine Konzession nach Paragraph 26, Postmarktgesetz verfügen.
  1. Absatz 2The financial contributions shall be made by the postal service sector. The postal service sector shall include postal service providers that have a notification obligation pursuant to Paragraph 25, of the Postal Market Act or have a licence pursuant to Paragraph 26, of the Postal Market Act.
  1. Absatz 3Paragraph 34, Absatz 3 bis 15 gilt sinngemäß, wobei an die Stelle der Telekom-Control-Kommission die Post-Control-Kommission tritt.
  1. Absatz 3Paragraph 34, paras. 3 to 15 shall be applied correspondingly with the Telecom Control Commission being replaced by the Postal Control Commission.

Finanzierung und Verwaltung der Finanzmittel für den Fachbereich Medien

Financing and administration of funds for the Media Division

Paragraph 35,

  1. Absatz einsZur Finanzierung des in Erfüllung der Aufgaben nach Paragraph 2, Absatz eins, Ziffer eins und 2, Ziffer 4 bis 11, Ziffer 13 und Absatz 2 und Paragraph 13, Absatz 4, Ziffer eins, Litera d, sowie des gemäß Paragraph 39 a, entstehenden Aufwandes der KommAustria (Absatz 14,) sowie des in Erfüllung der Aufgaben nach Paragraph 17, Absatz eins, Ziffer eins,, 2, 4 und 5 sowie Absatz 6 a, Ziffer eins und 2 und Absatz 7, entstehenden Aufwandes der RTR-GmbH im Fachbereich Medien dienen einerseits Finanzierungsbeiträge und andererseits Mittel aus dem Bundeshaushalt. Der Zuschuss aus dem Bundeshaushalt in Höhe von 2 2503 282 000 Euro jährlich ist der RTR-GmbH in zwei gleich hohen Teilbeträgen per 30. Jänner und 30. Juni zu überweisen und ist aus Einnahmen aus den Gebühren gemäß Paragraph 3, Absatz eins, RGG aufzubringen.. Über die Verwendung dieser Mittel ist von der KommAustria und der RTR-GmbH jährlich bis 30. April des Folgejahres dem Bundeskanzler zu berichten und ein Rechnungsabschluss vorzulegen. Die Gesamtsumme des durch Finanzierungsbeiträge zu leistenden übrigen Aufwandes der RTR-GmbH darf jährlich höchstens 3 5004 200 000 Euro betragen. Die genannten Beträge vermindern oder erhöhen sich ab dem Jahr 2022 2025 in jenem Maße, in dem sich der von der Bundesanstalt Statistik Österreich verlautbarte Verbraucherpreisindex 2020 oder der an seine Stelle tretende Index des Vorjahres verändert hat. Anmerkung 1)

Paragraph 35,

  1. Absatz einsThe financial contributions on the one hand and funds from the federal budget on the other hand shall serve to finance the expenditure of KommAustria (para. 14) incurred in fulfilling the tasks pursuant to Paragraph 2, para. 1 sub-paras. 1 and 2, sub-paras. 4 to 11, sub-para. 13 and para. 2 and Paragraph 13, para. 4 sub-para. 1 (d) as well as the expenditure incurred pursuant to Paragraph 39 a, and in fulfilling the tasks pursuant to Paragraph 17, para. 1 sub-paras. 1, 2, 4 and 5 and para. 6a sub-paras. 1 and 2 and para. 7 concerning the Media Division. The grant from the federal budget in the amount of € 2,250,000 per year shall be remitted to RTR-GmbH in two equal instalments by 30 January and 30 June and shall be raised from receipts of the fees pursuant to Paragraph 3, para. 1 of the Broadcasting Fees Act. KommAustria and RTR-GmbH shall annually submit a report on the use of these funds and a statement of accounts to the Federal Chancellor by 30 April of the subsequent year. The total amount of the remaining expenditure of RTR-GmbH to be covered by financial contributions may amount to a maximum of € 3,500,00 per year. The amounts mentioned shall reduce or increase from 2022 to the extent to which the 2020 consumer price index published by Statistics Austria or the index of the previous year replacing it will have changed.
  1. Absatz eins aZur Finanzierung des in Erfüllung der Aufgaben nach Paragraph 2, Absatz eins, Ziffer 16, entstehenden Aufwandes der KommAustria und des in Erfüllung der Aufgaben nach Paragraph 17, Absatz 6 a, Ziffer 5, entstehenden Aufwandes der RTR-GmbH sind die gemäß Absatz eins, aus dem Bundeshaushalt gewährten Mittel heranzuziehen. Absatz eins, dritter Satz über den Bericht zur Verwendung dieser Mittel ist anzuwenden. Auf der Grundlage dieses auf die Tätigkeit nach den Paragraphen 89 b und 89c des Urheberrechtsgesetzes bezogenen Berichts ist von der RTR-GmbH und der KommAustria die Entwicklung des diesbezüglichen Aufwands in dem vom Bericht erfassten Kalenderjahr zu evaluieren.

(1a)

The funds granted from the federal budget pursuant to para. 1 shall be usedo finance the expenditure of KommAustria incurred in fulfilling the tasks pursuant to Paragraph 2, para. 1 sub-para. 16 and the expenditure of RTR-GmbH incurred in fulfilling the tasks pursuant to Paragraph 17, para. 6a sub-para. 5. Para. 3 third sentence on the report on the use of such funds shall be applied. On the basis of this report relating to the activities pursuant to Paragraph 89 b, and Paragraph 89 c, of the Copyright Act, RTR-GmbH and KommAustria shall evaluate the development of this expenditure in the calendar year covered by the report.

The funds granted from the federal budget pursuant to para. 1 shall be used t

o finance the expenditure of KommAustria incurred in fulfilling the tasks pursuant to Paragraph 2, para. 1 sub-para. 16 and the expenditure of RTR-GmbH incurred in fulfilling the tasks pursuant to Paragraph 17, para. 6a sub-para. 5. Para. 3 third sentence on the report on the use of such funds shall be applied. On the basis of this report relating to the activities pursuant to Paragraph 89 b, and Paragraph 89 c, of the Copyright Act, RTR-GmbH and KommAustria shall evaluate the development of this expenditure in the calendar year covered by the report.

  1. Absatz eins bZur Finanzierung des in Erfüllung der Aufgaben nach Paragraph 2, Absatz eins, Ziffer 12, entstehenden Aufwandes der KommAustria und des diesbezüglich in Erfüllung der Aufgaben als Geschäftsstelle entstehenden Aufwandes der RTRGmbH sind die gemäß Absatz eins, aus dem Bundeshaushalt gewährten Mittel um den Betrag von 592 000 Euro zu erhöhen. Dieser Erhöhungsbetrag ist nach Maßgabe des Absatz eins, beginnend mit dem Jahr 2025 zu valorisieren.

 

  1. Absatz eins cZur Finanzierung des in Erfüllung der Aufgaben nach Paragraph 2, Absatz eins, Ziffer 17, entstehenden Aufwandes der KommAustria und des in Erfüllung der Aufgaben als Geschäftsstelle nach Paragraph 2, TIB-G entstehenden Aufwandes der RTRGmbH stellt der Bund im Jahr 2023 einmalig einen Betrag für die Einrichtung von ITSchnittstellen und eines Beschwerdeportals in Höhe von maximal 70 000 Euro sowie für den Aufwand der RTRGmbH einen Betrag von 296 000 Euro zur Verfügung. Für das Jahr 2024 stellt der Bund weiters für den Aufwand der RTRGmbH einen Betrag von 876 000 Euro zur Verfügung. Zur Ermittlung der ab dem Jahr 2025 gebührenden Beträge ist die Valorisierungsregel des Absatz eins, letzter Satz anzuwenden. Diese Mittel sind der RTRGmbH in zwei gleich hohen Teilbeträgen per 31. Jänner und 30. Juni zu überweisen. Absatz eins, dritter Satz ist anzuwenden.

 

  1. Absatz eins dZur Finanzierung des in Erfüllung der Aufgaben nach Paragraph 2, Absatz eins, Ziffer 15, entstehenden Aufwandes der KommAustria und des in Erfüllung der Aufgaben nach Paragraph 2, Absatz 2 und 4 KDDG entstehenden Aufwandes der RTRGmbH stellt der Bund im Jahr 2024 einen Betrag von 2 501 000 Euro zur Verfügung. Zur Ermittlung der ab dem Jahr 2025 gebührenden Beträge ist die Valorisierungsregel des Absatz eins, letzter Satz anzuwenden. Diese Mittel sind der RTRGmbH in zwei gleich hohen Teilbeträgen im Jahr 2024 per 15. März und 30. Juni, ab dem Jahr 2025 per 30. Jänner und 30. Juni zu überweisen. Absatz eins, dritter Satz ist anzuwenden.

 

  1. Absatz eins eZur Verlustabdeckung für den Aufwand für die Jahre 2021 bis 2023 im Zusammenhang mit dem Kommunikationsplattformen-Gesetz (KoPlG), Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 151 aus 2020,, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 135 aus 2023,, stellt der Bund der RTRGmbH im Jahr 2024 einmalig einen Betrag von 260 000 Euro zur Verfügung. Dieser Betrag ist der RTRGmbH per 15. März 2024 zu überweisen.

 

  1. Absatz eins fZur Finanzierung des in Erfüllung der Aufgaben nach Paragraph 2, Absatz 2, Ziffer 4, entstehenden Aufwandes der KommAustria und des diesbezüglich in Erfüllung der Aufgaben als Geschäftsstelle entstehenden Aufwandes der RTR-GmbH sind die gemäß Absatz eins, aus dem Bundeshaushalt gewährten Mittel um den Betrag von 582 000 Euro zu erhöhen. Dieser Erhöhungsbetrag ist nach Maßgabe des Absatz eins, beginnend mit dem Jahr 2025 zu valorisieren.

 

  1. Absatz 2Die Finanzierungsbeiträge sind von der Branche Medien zu leisten. Die Branche Medien umfasst den Österreichischen Rundfunk, die in Österreich niedergelassenen Rundfunkveranstalter und die nach dem AMD-G zur Anzeige verpflichteten Mediendiensteanbieter (Beitragspflichtige).
  1. Absatz 2The financial contributions shall be made by the media sector. The media sector shall include the Austrian Broadcasting Corporation, broadcasters established in Austria and media service providers that have a reporting obligation pursuant to the Audiovisual Media Services Act (providers liable to contribute).
  1. Absatz 3Die Finanzierungsbeiträge sind im Verhältnis des jeweiligen Umsatzes des Beitragspflichtigen zum branchenspezifischen Gesamtumsatz zu bemessen und einzuheben, wobei mit Ausnahme des ProgrammentgeltsORFBeitrags (Paragraph 31, ORF-G) alle im Inland aus der Veranstaltung von Rundfunk und dem Anbieten eines Mediendienstes erzielten Umsätze für die Berechnung heranzuziehen sind.
  1. Absatz 3The financial contributions shall be determined and collected according to the respective turnover of the provider liable to contribute in proportion to the total turnover of the sector, with the entire turnover generated by the provision of broadcasting and a media service in Austria, with the exception of programme fees (Paragraph 31, of the ORF Act), being taken as the basis of the calculation.
  1. Absatz 4Die Einnahmen gemäß Absatz eins, fließen der RTR-GmbH zu. Die Summe der Einnahmen aus den eingehobenen Finanzierungsbeiträgen hat möglichst der Höhe des Finanzierungsaufwandes für die Aufgaben der RTR-GmbH abzüglich der Einnahmendes Zuschusses aus den Gebühren gemäß Paragraph 3, Absatz eins, RGGdem Bundeshaushalt zu entsprechen. Allfällige Überschüsse oder Fehlbeträge des Vorjahres sind bei der Festlegung der Finanzierungsbeiträge im darauf folgenden Jahr zu berücksichtigen. Bei der Verwendung der Einnahmen sind die Grundsätze der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit einzuhalten. Die RTR-GmbH hat jeweils bis zum 10. Dezember ein Budget mit den Planwerten für das kommende Jahr zu erstellen und auf ihrer Website zu veröffentlichen. Den Beitragspflichtigen ist Gelegenheit einzuräumen, zu diesem Budget Stellung zu nehmen.
  1. Absatz 4The receipts pursuant to para. 1 shall accrue to RTR-GmbH. The total receipts from the financial contributions collected shall correspond, if possible, to the amount of the expenditure required for financing the tasks of RTR-GmbH minus the receipts of fees pursuant to Paragraph 3, para. 1 of the Broadcasting Fees Act. Any surpluses or deficits of the preceding year shall be taken into account when the financial contributions are determined in the subsequent year. Use of the funds shall take into account the principles of efficiency, economy and expediency. RTR-GmbH shall prepare a budget containing the values planned for the subsequent year by 10 December of each year and publish it on its website. Providers liable to contribute shall be given the opportunity to submit their opinions on this budget.
  1. Absatz 5Unterschreitet der voraussichtliche Finanzierungsbeitrag eines Beitragspflichtigen den Betrag von 235300 Euro, ist von diesem Beitragspflichtigen kein Finanzierungsbeitrag einzuheben und werden dessen Umsätze nicht bei der Berechnung des branchenspezifischen Gesamtumsatzes berücksichtigt. Dieser Betrag vermindert und erhöht sich ab dem Jahr 20122025 in jenem Maße, in dem sich der von der Bundesanstalt Statistik Österreich verlautbarte Verbraucherpreisindex 20052020 oder der an seine Stelle tretende Index des Vorjahres verändert hat.
  1. Absatz 5römisch eins f the financial contribution of a provider liable to contribute is expected to be less than € 235, no financial contribution shall be collected from such provider, and the turnover of that provider shall not be taken into account when the total turnover of the sector is calculated. This amount shall reduce and increase from 2012 to the extent to which the 2005 consumer price index published by Statistics Austria or the index of the previous year replacing it will have changed.
  1. Absatz 6Die Beitragspflichtigen haben jeweils bis spätestens 15. Jänner der RTR-GmbH ihre für das laufende Jahr geplanten Umsätze zu melden. Erfolgt trotz Aufforderung und Setzung einer angemessenen Nachfrist keine Meldung der geplanten Umsätze, hat die RTR-GmbH den voraussichtlichen Umsatz des Beitragspflichtigen zu schätzen.
  1. Absatz 6The providers liable to contribute shall report to RTR-GmbH their turnover planned for the current year by not later than 15 January. römisch eins f providers do not report their planned turnover in spite of being asked to do so and granted a reasonable period of grace, RTR-GmbH shall estimate the anticipated turnover of the provider liable to contribute.
  1. Absatz 7Der branchenspezifische Aufwand der RTR-GmbH ist unter Bedachtnahme auf die Stellungnahmen der Beitragspflichtigen nach Absatz 4 und unter Einhaltung der Grundsätze der Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit spätestens bis Ende Februar jeden Jahres von der RTR-GmbH festzustellen und in geeigneter Weise zu veröffentlichen. Zugleich hat die RTR-GmbH jene Umsatzschwelle zu veröffentlichen, bei deren Unterschreitung (Absatz 5,) kein Finanzierungsbeitrag einzuheben ist. Ebenso ist der branchenspezifische Gesamtumsatz auf Basis der nach Absatz 6, erfolgten Meldungen der Beitragspflichtigen und der allfälligen Schätzungen der RTR-GmbH zu berechnen und zu veröffentlichen.
  1. Absatz 7RTR-GmbH shall determine the sectoral expenditure of RTR-GmbH, taking into consideration the opinions of the providers liable to contribute pursuant to para. 4 and in compliance with the principles of efficiency, economy and expediency by not later than the end of February of each year and shall publish it in an appropriate manner. At the same time, RTR-GmbH shall publish the turnover threshold below which no financial contribution shall be collected (para. 5). In addition, the total sectoral turnover shall be calculated on the basis of the reports made by the providers liable to contribute pursuant to para. 6 and any estimates of RTR-GmbH, and shall be published.
  1. Absatz 8Den Beitragspflichtigen sind die Finanzierungsbeiträge auf Basis der veröffentlichten Schätzungen in vier Teilbeträgen jeweils zum Ende eines Quartals von der RTR-GmbH vorzuschreiben und von diesen an die RTR-GmbH zu entrichten. Die Beitragspflichtigen können auch auf die quartalsmäßige Vorschreibung zugunsten einer jährlichen Vorschreibung verzichten. Bei Beiträgen, die voraussichtlich den Betrag von 1.000 Euro unterschreiten, kann die RTR-GmbH von einer quartalsmäßigen Vorschreibung zugunsten einer jährlichen Vorschreibung Abstand nehmen. In diesem Fall ist der Finanzierungsbeitrag zum Ende des ersten Quartals zu entrichten, der daraus entstehende Zinsvorteil ist dem betroffenen Beitragspflichtigen anzurechnen.
  1. Absatz 8RTR-GmbH shall demand payment of the financial contributions from the providers liable to contribute in four instalments by the end of each quarter on the basis of the published estimates, and the providers shall pay the contributions to RTR-GmbH. The providers liable to contribute may waive quarterly payment and opt for annual payment instead. In the case of amounts that are expected to be less than € 1,000, RTR-GmbH may refrain from demanding quarterly payment and opt for annual payment instead. In this event, the financial contribution shall be paid by the end of the first quarter and the resulting interest benefit shall be credited to the provider concerned.
  1. Absatz 9Die Beitragspflichtigen haben jeweils bis spätestens 31. Mai des Folgejahres ihre tatsächlich erzielten Umsätze der RTR-GmbH zu melden. Umsatzdaten, deren tatsächliche Höhe mit zumutbarem Aufwand nicht erhoben werden kann, sind von der RTR-GmbH zu schätzen.
  1. Absatz 9The providers liable to contribute shall report the turnover they actually generated by not later than 31 May of the subsequent year. RTR-GmbH shall estimate turnover of which the actual amount cannot be established with reasonable effort and costs.
  1. Absatz 10Die RTR-GmbH hat den tatsächlichen branchenspezifischen Aufwand sowie den tatsächlichen branchenspezifischen Gesamtumsatz jeweils bis zum 30. September des Folgejahres festzustellen und zu veröffentlichen. Vor Veröffentlichung des tatsächlichen branchenspezifischen Aufwandes sowie des tatsächlichen branchenspezifischen Gesamtumsatzes ist den Beitragspflichtigen Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben.
  1. Absatz 10RTR-GmbH shall determine and publish the actual sectoral expenditure and the actual total sectoral turnover by 30 September of the subsequent year. Prior to publication of the actual sectoral expenditure and the actual total sectoral turnover, the providers liable to contribute shall be given the opportunity to submit their opinions.
  1. Absatz 11Nach der Veröffentlichung des tatsächlichen branchenspezifischen Aufwands und des tatsächlichen branchenspezifischen Gesamtumsatzes hat die RTR-GmbH geleistete Finanzierungsbeiträge allenfalls gutzuschreiben oder eine Nachforderung zu stellen.
  1. Absatz 11After publication of the actual sectoral expenditure and the actual total sectoral turnover, RTR-GmbH shall credit financial contributions made or demand additional payment, as the case may be.
  1. Absatz 12Für den Fall, dass ein Beitragspflichtiger der Verpflichtung zur Entrichtung des Finanzierungsbeitrages nicht oder nicht ordnungsgemäß nachkommt, hat die KommAustria die Entrichtung des Finanzierungsbeitrages mit Bescheid vorzuschreiben. Ebenso sind Gutschriften und Nachforderungen im Sinne des Absatz 11, auf Antrag bescheidmäßig festzustellen.
  1. Absatz 12In the event that a provider liable to contribute does not meet its obligation to pay the financial contribution or does not meet it properly, KommAustria shall, by administrative decision, demand payment of the financial contribution. Credits and demands for additional payment within the meaning of para. 11 shall also be established in an administrative decision upon application.
  1. Absatz 13Zur Ermittlung der Finanzierungsbeiträge sind der RTR-GmbH, der KommAustria sowie den von ihr beauftragten Wirtschaftsprüfern auf Verlangen Auskünfte zu erteilen und in begründeten Fällen und im erforderlichen Ausmaß Einschau in die Aufzeichnungen und Bücher zu gewähren.
  1. Absatz 13In order to determine the financial contributions, RTR-GmbH, KommAustria and the auditors commissioned by it shall, at their request, be furnished with information and granted access to the records and books in justified cases and to the extent required.
  1. Absatz 14Für die in der KommAustria tätigen Mitglieder hat die RTR-GmbH dem Bund den gesamten Aktivitätsaufwand samt Nebenkosten zu ersetzen. Diese Kosten sind bei Festlegung der Finanzierungsbeiträge für die Branche Medien zu berücksichtigen.
  1. Absatz 14RTR-GmbH shall reimburse the federal state for the entire personnel expenditure, including incidental expenses, for the members active in KommAustria. Such expenditure shall be taken into account in the determination of the financial contributions for the media sector.

(__________

 

Anmerkung 1: Artikel 2, Ziffer 12, der Novelle Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 182 aus 2023, lautet: „In Paragraph 35, Absatz eins, wird der Betrag „2 250 000 Euro“ durch den Betrag „3 450 000 Euro“, der Betrag „3 500 000 Euro“ durch den Betrag „3 450 000 Euro“ und die Jahreszahl „2022“ durch die Jahreszahl „2025“ ersetzt.“ Diese Novellierungsanweisung konnte nicht eingearbeitet werden.)

 

Beitragspflicht für Video-Sharing-Plattform-Anbieter

Video-sharing platform providers’ liability to contribute

Paragraph 35 a,

  1. Absatz einsZur Finanzierung des in Erfüllung der Aufgabe nach Paragraph 2, Absatz eins, Ziffer 14, entstehenden Aufwandes einschließlich des damit in Zusammenhang stehenden Aufwands gemäß Paragraph 39 a, der KommAustria sowie des in Erfüllung der Aufgaben nach Paragraph 17, Absatz 6 a, Ziffer 3, entstehenden Aufwandes der RTR-GmbH im Fachbereich Medien dienen im Verhältnis von 2:1 einerseits Finanzierungsbeiträge der nach Paragraph 54 c, AMDG erfassten Plattform-Anbieter und andererseits Mittel aus dem Bundeshaushalt. Hierzu sind der RTRGmbH jährlich 0,065 Millionen Euro von den Einnahmen aus den Gebühren nach Paragraph 3, Absatz eins, RGG zusätzlich zum nach Paragraph 35, Absatz eins, zu leistenden Beitrag per 31. Jänner zu überweisen.wird der RTRGmbH ab dem Jahr 2024 jährlich per 31. Jänner ein Betrag in der Höhe von 234 000 Euro aus dem Bundeshaushalt überwiesen. Paragraph 35, Absatz eins, dritter und letzter Satz ist anzuwenden.

Paragraph 35 a,

  1. Absatz einsIn the proportion of 2:1, the financial contributions by the platform providers registered pursuant to Paragraph 54 c, of the Audiovisual Media Services Act on the one hand and funds from the federal budget on the other hand shall serve to finance the expenditure of KommAustria incurred in fulfilling the tasks pursuant to Paragraph 2, para. 1 sub-para. 14, including the expenditure incurred pursuant to Paragraph 39 a, associated with it, and the expenditure of RTR-GmbH incurred in fulfilling the tasks pursuant to Paragraph 17, para. 6a sub-para. 3 concerning the Media Division. For this purpose, € 0.065 million shall be remitted to RTR-GmbH every year by 31 January from the receipts from the fees pursuant to Paragraph 3, para. 1 of the Broadcasting Fees Act in addition to the contribution to be made pursuant to Paragraph 35, para. 1. Paragraph 35, para. 1 third and last sentences shall be applied.
  1. Absatz 2Die Finanzierungsbeiträge sind im Verhältnis des jeweils im Inland erzielten Umsatzes der Plattform-Anbieter zum branchenspezifischen Gesamtumsatz aller gemäß Paragraph 54 c, erfassten Plattform-Anbieter zu bemessen und einzuheben. Auf das Verfahren zur Festsetzung der Finanzierungsbeiträge sind die Bestimmungen des Paragraph 35, Absatz 4 bis 14 anzuwenden.
  1. Absatz 2The financial contributions shall be determined and collected according to the respective turnover of the platform providers in Austria in proportion to the total turnover of the sector of all platform providers registered pursuant to Paragraph 54 c, Paragraph 35, paras. 4 to 14 shall be applied to the procedure to determine the financial contributions.

5. Abschnitt

Part 5

Verfahren vor dem Bundesverwaltungsgericht

Proceedings before the Federal Administrative Court

Zuständigkeit

Jurisdiction

Paragraph 36,

Das Bundesverwaltungsgericht entscheidet über Beschwerden in jenen Fällen, in denen die KommAustria belangte Behörde ist (Paragraph 9, Absatz 2, des Verwaltungsgerichtsverfahrensgesetzes – VwGVG, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 33 aus 2013,), durch Senat.

Paragraph 36,

A panel of judges of the Federal Administrative Court shall decide on complaints in cases where KommAustria is the respondent authority (Paragraph 9, para. 2 of the Administrative Court Act, Federal Law Gazette römisch eins No. 33/2013).

Wahrnehmung von Aufgaben und Befugnissen

Performance of tasks and powers

Paragraph 37,

Soweit in Bundesgesetzen der KommAustria in erster Instanz Aufgaben und Befugnisse als Regulierungsbehörde zugewiesen sind, stehen diese auch dem Bundesverwaltungsgericht im Rahmen der Wahrnehmung seiner Aufgaben zu.

Paragraph 37, To the extent federal acts assign tasks and powers to KommAustria as a regulatory authority of the first instance, the Federal Administrative Court shall also have such tasks and powers when performing its tasks.

6. Abschnitt

Part 6

Verfahrensvorschriften, Schluss- und Übergangsbestimmungen

Procedural provisions, final and transitional provisions

Verfahrensvorschriften

Procedural provisions

Paragraph 39,

  1. Absatz einsRechtsmittel gegen Entscheidungen der KommAustria nach

Paragraph 39,

  1. Absatz einsIn deviation from Paragraph 13, of the Administrative Court Procedure Act, appeals against decisions by KommAustria pursuant to Paragraph 8, of the ORF Act, pursuant to Paragraph 6 b, para. 3, Paragraph 11,, Paragraph 12,, Paragraph 15,, Paragraph 15 b, para. 4, Paragraph 28 b, para. 2 and Paragraph 28 d, para. 4 of the Private Radio Broadcasting Act, pursuant to Paragraph 6, para. 3, Paragraph 12,, Paragraph 14,, Paragraph 20,, Paragraph 22,, Paragraph 25, paras. 5 and 6, Paragraph 25 a, paras. 9 and 10, Paragraph 26,, Paragraph 27,, Paragraph 27 a, and Paragraph 27 b, of the Audiovisual Media Services Act and pursuant to Telecommunications Act21 shall not have a suspensory effect. This shall also apply to decisions by KommAustria in the context of legal supervision. Upon application, the Federal Administrative Court may find that an appeal has a suspensory effect in the relevant proceedings if, after all affected interests have been considered, the enforcement of the administrative decision or the exercise of the authorization granted by the administrative decision has resulted in serious or irreparable damage for the complainant.
  1. Ziffer eins
    gemäß Paragraph 8, ORF-G, nach den

 

  1. Ziffer 2
    gemäß Paragraph 6 b, Absatz 3,, Paragraphen 11,, 12, 15, Paragraph 15 b, Absatz 4,, Paragraph 28 b, Absatz 2 und Paragraph 28 d, Absatz 4, PrR--G, nach den

 

  1. Ziffer 3
    gemäß Paragraph 6, Absatz 3,, Paragraphen 12,, 14, 20, 22, 25 Absatz 5 und 6, Paragraph 25 a, Absatz 9 und 10, Paragraphen 26,, 27, 27a und 27b AMD-G,

 

  1. Ziffer 4
    gemäß Paragraph 2, Absatz 3, Ziffer 2,, 4 und 7, Paragraph 4, Absatz 3 und gemäß Artikel 51, Absatz 2, Litera e, der DSAVerordnung in Verbindung mit Paragraph 2, Absatz 3, Ziffer 9, KDDG, sowie nach dem

 

  1. Ziffer 5
    gemäß TKG 2021

 

haben abweichend von Paragraph 13, VwGVG keine aufschiebende Wirkung. Dies gilt auch für Entscheidungen der KommAustria im Rahmen der Rechtsaufsicht. Das Bundesverwaltungsgericht – oder in Angelegenheiten der Ziffer 4, die KommAustria – kann die aufschiebende Wirkung im betreffenden Verfahren auf Antrag zuerkennen, wenn nach Abwägung aller berührten Interessen mit dem Vollzug des Bescheides oder mit der Ausübung der mit dem Bescheid eingeräumten Berechtigung für den Beschwerdeführer ein schwerer und nicht wieder gutzumachenderwiedergutzumachender Schaden verbunden wäre.

 

  1. Absatz 2Dem Generaldirektor des Österreichischen Rundfunks oder einem von ihm bestellten Vertreter kommt im Verfahren vor der KommAustria und vor dem Bundesverwaltungsgericht, soweit es sich um ein Verfahren auf Grund der Bestimmungen des ORF-Gesetzes handelt, jedenfalls Parteistellung zur Wahrung der Rechte des Österreichischen Rundfunks zu.
  1. Absatz 2In proceedings before KommAustria and the Federal Administrative Court, in so far as such proceedings are based on the provisions of the ORF Act, the Director General of the Austrian Broadcasting Corporation or a representative designated by him shall be a party to the proceedings to protect the rights of the Austrian Broadcasting Corporation.
  1. Absatz 3Bei Beschwerden an die KommAustria werden die Tage des Postenlaufs in die Frist nicht eingerechnet.
  1. Absatz 3In the case of complaints filed with KommAustria, the days required for delivery by mail shall not be included in the time limit.
  1. Absatz 4Bei der Beurteilung von behaupteten Verletzungen der werberechtlichen Bestimmungen der Paragraphen 34,, 37 bis 42 und 46 AMD-G sowie des 3. Abschnitts des ORF-Gesetzes ist auf die Spruchpraxis allgemein anerkannter unabhängiger Selbstregulierungseinrichtungen Bedacht zu nehmen. Als allgemein anerkannte Selbstregulierungseinrichtungen gelten insbesondere solche, die eine breite Repräsentanz der betroffenen Berufsgruppen und hinreichende Transparenz im Hinblick auf Entscheidungsgrundlage, Verfahren und Durchsetzung von Entscheidungen gewährleisten.
  1. Absatz 4When assessing alleged violations of the provisions on advertising pursuant to Paragraph 34,, Paragraph 37, to Paragraph 42, and Paragraph 46, of the Audiovisual Media Services Act and Part 3 of the ORF Act, the established practice of generally recognized independent self-regulation bodies shall be taken into consideration. Bodies that ensure, in particular, the broad representation of the professional groups concerned and sufficient transparency in respect of the basis of decisions, the proceedings and the implementation of decisions shall be deemed recognized self-regulation bodies.

Zusammenarbeit mit Regulierungsbehörden und Teilnahme in europäischen Gremien

Cooperation with regulatory authorities and participation in European bodies

Paragraph 39 a,

Die KommAustria hat, sobald ihre Zuständigkeiten im Bereich der Aufsicht und Regulierung elektronischer Medien berührt sind, in den von ihr zu besorgenden Angelegenheiten an Sitzungen von Vereinigungen europäischer Regulierungsbehörden oder deren Arbeitsgruppen teilzunehmen oder einen von ihr zur Abgabe von Erklärungen ermächtigten Vertreter zu entsenden. Sie hat der Europäischen Kommission und anderen unabhängigen nationalen Regulierungsbehörden auf deren Anfrage Informationen über einen audiovisuellen Mediendiensteanbieter zu übermitteln, soweit diese erforderlich sind, um die Rechtshoheit über einen Anbieter oder eine Umgehung der Regelungen für die Zuständigkeit zur Rechtsaufsicht (Paragraph 3, AMD-G) festzustellen. Dies gilt nur insoweit, als die Informationen nicht schon aus dem gemäß Paragraph 3, AMD-G geführten Verzeichnis ersichtlich sind.

Paragraph 39 a,

As far as its responsibilities relating to the supervision and regulation of electronic media is concerned, KommAustria shall attend the meetings of associations of European regulatory authorities or their working groups on matters to be dealt with by it or delegate a representative authorized by KommAustria to make declarations. KommAustria shall provide to the European Commission and to other independent national regulatory authorities, at their request, information on an audiovisual media service provider to the extent this information is required to ascertain jurisdiction over a provider or find that rules on jurisdiction for legal supervision (Paragraph 3, of the Audiovisual Media Services Act) have been circumvented. This shall apply only insofar as the information is not evident from the list kept pursuant to Paragraph 3, of the Audiovisual Media Services Act.

Großverfahren

Large-scale proceedings

Paragraph 40,

  1. Absatz einsSind an einem Verfahren vor der KommAustria voraussichtlich mehr als 100 Personen beteiligt, so kann die Behörde die Einleitung des Verfahrens durch Edikt kundmachen.

Paragraph 40,

  1. Absatz einsrömisch eins f more than 100 persons are likely to be involved in proceedings before the KommAustria, the authority may publicly announce by edict the commencement of proceedings.
  1. Absatz 2Wurde die Einleitung eines Verfahrens mit Edikt kundgemacht, so hat dies zur Folge, dass jemand seine Stellung als Partei verliert, wenn er nicht innerhalb einer Frist von sechs Wochen ab Veröffentlichung des Edikts seine Betroffenheit schriftlich glaubhaft macht. Paragraph 42, Absatz 3, AVG ist sinngemäß anzuwenden.
  1. Absatz 2römisch eins f the commencement of proceedings has been announced by edict, persons will lose their party standing if they do not credibly establish within a period of six weeks of publication of the edict that they are affected by the proceedings. Paragraph 42, para. 3 of the General Administrative Procedure Act shall be applied accordingly.
  1. Absatz 3Das Edikt hat zu enthalten:
  1. Absatz 3The edict shall contain:
  1. Ziffer eins
    die Beschreibung des Verfahrensgegenstandes;
  1. Ziffer eins
    a description of the subject matter of the proceedings;
  1. Ziffer 2
    die Frist gemäß Absatz 2 ;,
  1. Ziffer 2
    the period pursuant to para. 2;
  1. Ziffer 3
    den Hinweis auf die Rechtsfolgen des Absatz 2 ;,
  1. Ziffer 3
    the hint to the legal consequences of para. 2;
  1. Ziffer 4
    gegebenenfalls den Hinweis, dass das Verfahren unter Zuhilfenahme von elektronischen Kommunikationswegen geführt wird und Kundmachungen und Zustellungen im Verfahren durch Edikt auf der Website der Regulierungsbehörde vorgenommen werden können;
  1. Ziffer 4
    if applicable, information that the proceedings are conducted with the assistance of electronic means of communication and announcements and services of documents in the proceedings can be made by edict on the website of the regulatory authority;
  1. Ziffer 5
    gegebenenfalls den Hinweis, dass die Regulierungsbehörde den Parteien Akteneinsicht auch elektronisch gewähren kann.
  1. Ziffer 5
    if applicable, information that the regulatory authority may also grant the parties access to the file electronically.
  1. Absatz 4Die Regulierungsbehörde kann eine mündliche Verhandlung durch Edikt anberaumen, wenn die Einleitung des Verfahrens mit Edikt kundgemacht worden ist oder gleichzeitig kundgemacht wird. Es gelten die Rechtsfolgen des Paragraph 42, Absatz eins, AVG. Paragraph 44 e, Absatz eins und 2 AVG sind anzuwenden.
  1. Absatz 4The regulatory authority may schedule an oral hearing by edict if the commencement of the proceedings has been announced by edict or is being announced simultaneously. The legal consequences of Paragraph 42, para. 1 of the General Administrative Procedure Act shall apply. Paragraph 44 e, paras. 1 and 2 of the General Administrative Procedure Act shall be applied.
  1. Absatz 5Das Edikt zur Verfahrenseinleitung sowie das Edikt zur Anberaumung einer mündlichen Verhandlung sind auf der Website der Regulierungsbehörde kundzumachen.
  1. Absatz 5The edict on the commencement of the proceedings and the edict on the scheduling of an oral hearing shall be published on the website of the regulatory authority.
  1. Absatz 6Wurde die Einleitung eines Verfahrens mit Edikt kundgemacht, können Kundmachungen und Zustellungen im Verfahren durch Edikt auf der Website der Regulierungsbehörde vorgenommen werden. Paragraph 44 f, AVG ist sinngemäß anzuwenden.
  1. Absatz 6römisch eins f the commencement of the proceedings has been announced by edict, announcements and services of documents may be made by edict on the website of the regulatory authority. Paragraph 44 f, of the General Administrative Procedure Act shall be applied mutatis mutandis.
  1. Absatz 7Die Verfahren können unter Zuhilfenahme von elektronischen Kommunikationswegen geführt werden.
  1. Absatz 7The proceedings may be conducted with the assistance of electronic means of communication.
  1. Absatz 8Die Regulierungsbehörde kann die Akteneinsicht auch elektronisch gewähren.
  1. Absatz 8The regulatory authority may also grant access to the file electronically.

Durchsetzung von Verpflichtungen

Enforcement of obligations

Paragraph 41,

Wer der Verpflichtung zur Erteilung von Auskünften und zur Gewährung der Einschau in Aufzeichnungen und Bücher trotz Aufforderung nicht nachkommt, begeht eine Verwaltungsübertretung und ist, so weit es sich bei dem Unternehmen um einen Rundfunkveranstalter, Video-Sharing- Plattform-Anbieter oder Mediendiensteanbieter handelt, von der KommAustria, so weit es sich bei dem Unternehmen um einen Anbieter von Telekommunikationsdiensten handelt, von der Telekom-Control-Kommission mit Geldstrafe bis zu 58 000 Euro zu bestrafen. Die Strafgelder fließen dem Bund zu.

Paragraph 41,

Whoever fails to comply with the obligation to furnish information and to grant access to records and books despite being requested to do so commits a violation of administrative regulations and shall be fined up to € 58,000 by KommAustria if the undertaking is a broadcaster, video-sharing platform provider or media service provider, and by the Telecom Control Commission if the undertaking is a provider of telecommunication services. The fines shall go to the Federal Government.

Verweisung und Umsetzungshinweis

Reference and note on implementation

Paragraph 42,

  1. Absatz einsSofern in diesem Bundesgesetz auf Bestimmungen anderer Bundesgesetze verwiesen wird und nicht ausdrücklich auf eine bestimmte Fassung verwiesen wird, sind diese jeweils in ihrer geltenden Fassung anzuwenden.

Paragraph 42,

  1. Absatz einsrömisch eins f reference is made in this Federal Act to provisions of other federal acts and not explicitly to a specific version, these provisions shall be applied in their applicable versions.
  1. Absatz 2Mit Paragraph 30, Absatz 2, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 47 aus 2019, wird Artikel 33 a, der Richtlinie 2010/13/EU zur Koordinierung bestimmter Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Bereitstellung audiovisueller Mediendienste (Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste), ABl. Nr. L 95 vom 15.4.2010 S. 1, in der Fassung der Richtlinie (EU) 2018/1808, ABl. Nr. L 303 vom 28.11.2018 umgesetzt.

(2) Paragraph 30, para. 2 as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 47/2019 implements Artikel 33 a, of Directive 2010/13/EU on the coordination of certain provisions laid down by law, regulation or administrative action in Member States concerning the provision of audiovisual media services (Audiovisual Media Services Directive), OJ L 95, 15.4.2010, p. 1, as amended by Directive (EU) 2018/1808, OJ L 303, 28.11.2018.

  1. Absatz 3Mit diesem Bundesgesetz wird die Richtlinie 2010/13/EU zur Koordinierung bestimmter Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Bereitstellung audiovisueller Mediendienste (Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste), ABl. Nr. L 95 vom 15.4.2010, S. 1, in der Fassung der Richtlinie (EU) 2018/1808, ABl. Nr. L 303 vom 28.11.2018, S. 69, umgesetzt.

(3) This Federal Act implements Directive 2010/13/EU on the coordination of certain provisions laid down by law, regulation or administrative action in Member States concerning the provision of audiovisual media services (Audiovisual Media Services Directive), OJ L 95, 15.4.2010, p. 1, as amended by Directive (EU) 2018/1808, OJ L 303, 28.11.2018, p. 69.

Sprachliche Gleichbehandlung

Equal linguistic treatment

Paragraph 43,

Sämtliche in diesem Bundesgesetz verwendeten Funktionsbezeichnungen und personenbezogene Ausdrücke sind geschlechtsneutral zu verstehen.

Paragraph 43,

All designations of functions used in the Federal Act shall be understood as applying without regard to gender.

In-Kraft-Treten

Entry into force

Paragraph 44,

  1. Absatz einsDieses Bundesgesetz tritt mit 1. April 2001 in Kraft.

Paragraph 44,

  1. Absatz einsThis Federal Act shall enter into force on 1 April 2001.
  1. Absatz 2Paragraph 5,, Paragraphen 9 a bis 9h, Paragraph 17 und Paragraph 18, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 71 aus 2003, treten mit 1. Jänner 2004 in Kraft. Die für die Aufnahme der Tätigkeit der RTR-GmbH und des Fachbeirats notwendigen organisatorischen und personellen Maßnahmen können bereits vor In-Kraft-Treten dieser Bestimmungen getroffen werden. Förderungen gemäß Paragraph 9 b, können auch für Projekte gewährt werden, die vor dem In-Kraft-Treten dieses Bundesgesetzes begonnen wurden.
  1. Absatz 2Paragraph 5,, Paragraph 9 a, to Paragraph 9 h,, Paragraph 17, and Paragraph 18, as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 71/2003 shall enter into force on 1 January 2004. The measures with regard to organization and staff required for RTR-GmbH and the Review Board to commence their activities may already be taken before these provisions enter into force. Subsidies pursuant to Paragraph 9 b, may also be granted for projects that are commenced before the entry into force of this Federal Act.
  1. Absatz 3Personen und Unternehmen, die zum Zeitpunkt des In-Kraft-Tretens des TKG 2003, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 70 aus 2003,, eine Konzession nach dem TKG innehaben, haben bis zum 31. Dezember 2003 Finanzierungsbeiträge nach Paragraph 10, KOG in der Fassung Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 32 aus 2001, zu leisten.
  1. Absatz 3Persons and undertakings that held a licence under the Telecommunications Act at the time the Telecommunications Act, Federal Law Gazette römisch eins No. 70/2003, entered into force shall make financial contributions pursuant to Paragraph 10, of the KommAustria Act, as amended by Federal Law Gazette römisch eins No. 32/2001, until 31 December 2003.
  1. Absatz 4Paragraph 10, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 136 aus 2003, tritt mit 1. Jänner 2004 in Kraft. Die für die Aufnahme der Tätigkeit der KommAustria in Angelegenheiten des Presseförderungsgesetzes 2004 und des Publizistikförderungsgesetzes notwendigen organisatorischen und personellen Maßnahmen können bereits vor In-Kraft-Treten dieser Bestimmungen getroffen werden.
  1. Absatz 4Paragraph 10,, as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 136/2003, shall enter into force on 1 January 2004. The measures with regard to organization and staff required for KommAustria to commence its activities in matters of the Press Subsidies Act 2004 and the Journalism Subsidies Act may already be taken before these provisions enter into force.
  1. Absatz 5Die Bestimmungen der Paragraphen 2, Absatz eins,, 4 Absatz eins und 8, 5 Absatz 3,, 8 Absatz 7,, 9b, 9c Absatz 2,, 11 Absatz 2,, 11a, 14 Absatz 2, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 97 aus 2004, treten am 1. August 2004 in Kraft.
  1. Absatz 5The provisions of Paragraph 2, para. 1, Paragraph 4, paras. 1 and 8, Paragraph 5, para. 3, Paragraph 8, para. 7, Paragraph 9 b,, Paragraph 9 c, para. 2, Paragraph 11, para. 2, Paragraph 11 a,, Paragraph 14, para. 2, as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 97/2004, shall enter into force on 1 August 2004.
  1. Absatz 6Paragraphen 2,, 3, 5, 5a, 8, 9, 9a, 10a, 11a, 15, 16a, 17a und 18 in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 21 aus 2005, treten mit 1. Jänner 2005 in Kraft.
  1. Absatz 6Paragraph 2,, Paragraph 3,, Paragraph 5,, Paragraph 5 a,, Paragraph 8,, Paragraph 9,, Paragraph 9 a,, Paragraph 10 a,, Paragraph 11 a,, Paragraph 15,, Paragraph 16 a,, Paragraph 17 a, and Paragraph 18,, as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 21/2005, shall enter into force on 1 January 2005.
  1. Absatz 7Paragraph 10, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 21 aus 2005, tritt mit 1. Jänner 2005 in Kraft. Für den Zeitraum vom 20. August 2003 bis zum 31. Dezember 2004 gilt Paragraph 10, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 136 aus 2003, mit der Maßgabe,
  1. Absatz 7Paragraph 10,, as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 21/2005, shall enter into force on 1 January 2005. For the period from 20 August 2003 to 31 December 2004, Paragraph 10,, as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 136/2003, shall apply with the proviso
  1. Ziffer eins
    dass im zweiten Satz des Absatz eins, die Wortfolge „und von in Österreich niedergelassenen Rundfunkveranstaltern“ durch die Wortfolge „soweit es sich nicht um die Bereitsteller von Kommunikationsnetzen und -diensten zur Verbreitung von Rundfunk und Rundfunkzusatzdiensten handelt“ ersetzt wird sowie
  1. Ziffer eins
    that the word sequence „broadcasters established in Austria“ in the second sentence of para. 1 is replaced by the word sequence „unless the provision of communications networks and services to disseminate broadcasting and additional broadcasting services is concerned”, and
  1. Ziffer 2
    dass
  1. Ziffer 2
    that
  1. Litera a
    in Absatz 2, die Wortfolge „oder aus der Veranstaltung von Rundfunk (Branchen), mit Ausnahme des Programmentgelts (Paragraph 31, ORF-G),“,
  1. Litera a
    in para. 2 the word sequence „or from the provision of broadcasting (sectors), with the exception of programme fees (Paragraph 31, of the ORF Act),”,
  1. Litera b
    in Absatz 5, der letzte Satz,
  1. Litera b
    in para. 5 the last sentence,
  1. Litera c
    in Absatz 12, die Wortfolge „soweit es sich bei dem Unternehmen um einen Rundfunkveranstalter handelt, die KommAustria,“,
  1. Litera c
    in para. 12 the word sequence „KommAustria, if the undertaking is a broadcaster,”,
  1. Litera d
    in Absatz 13, die Wortfolge „der KommAustria,“,
  1. Litera d
    in para. 13 the word sequence „KommAustria,”,
  1. Litera e
    Absatz 14, zur Gänze
  1. Litera e
    para. 14 in its entirety
entfallen.
are deleted.
  1. Absatz 8Die Paragraphen 3,, 5a Absatz eins,, 7 Absatz eins,, 10a, 11 Absatz eins und 4 sowie Paragraph 14, Absatz eins, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 9 aus 2006, treten mit 1. Juli 2006 in Kraft.
  1. Absatz 8Paragraph 3,, Paragraph 5 a, para. 1, Paragraph 7, para. 1, Paragraph 10 a,, §11 paras. 1 and 4 and Paragraph 14, para. 1, as amended by the Federal promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 9/2006, shall enter into force as of 1 July 2006.
  1. Absatz 9Paragraphen 2 und 11a in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 52 aus 2007, treten mit 1. August 2007 in Kraft.
  1. Absatz 9Paragraph 2, and Paragraph 11 a,, as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 52/2007, shall enter into force as of 1 August 2007.
  1. Absatz 10Paragraphen 9 a,, 9i, 9j, 9k, 9l, 9m, 17a, und 18 samt Überschriften in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 52 aus 2009, treten mit 1. Jänner 2009 in Kraft. Paragraph 9 f, Absatz eins, in der Fassung des genannten Bundesgesetzes tritt mit 1. Jänner 2010 in Kraft.
  1. Absatz 10Paragraph 9 a,, Paragraph 9 i,, Paragraph 9 j,, Paragraph 9 k,, Paragraph 9, l, Paragraph 9 m,, Paragraph 17 a, and Paragraph 18, including the headings, as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 52/2009, shall enter into force as of 1 January 2009. Paragraph 9 f, para. 1, as amended by the Federal Act mentioned, shall enter into force as of 1 January 2010.
  1. Absatz 11Die Paragraphen 6 und 11 in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 134 aus 2009, treten mit 1. Jänner 2010 in Kraft.
  1. Absatz 11Paragraph 6, and Paragraph 11,, as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 134/2009, shall enter into force as of 1 January 2010.
  1. Absatz 12Paragraphen eins bis 16, Paragraph 17, Absatz eins bis 2 und 4 bis 6, Paragraphen 18 bis 34, Paragraphen 35 bis 43 und 46 sowie alle Abschnittsbezeichnungen, Abschnittsüberschriften, Paragraphenbezeichnungen und Paragraphenüberschriften in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2010, treten mit 1. Oktober 2010 in Kraft.
  1. Absatz 12Paragraph eins, to Paragraph 16,, Paragraph 17, paras. 1 to 2 and 4 to 6, Paragraph 18, to Paragraph 34,, Paragraph 35, to Paragraph 43, and Paragraph 46, as well as all names of the parts, headings of the parts, names of the sections and headings of the sections, as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 50/2010, shall enter into force as of 1 October 2010.
  1. Absatz 13(Verfassungsbestimmung) Paragraph 3, Absatz 3, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2010, tritt mit 1. Oktober 2010 in Kraft.
  1. Absatz 13(Constitutional provision) Paragraph 3, para. 3 as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 50/2010, shall enter into force as of 1 October 2010.
  1. Absatz 14Paragraph 17, Absatz 3,, Paragraph 34 a, samt Überschrift sowie die Überschrift des Paragraph 34, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2010, treten mit 1. Jänner 2011 in Kraft.
  1. Absatz 14Paragraph 17, para. 3, Paragraph 34 a, including the heading and the heading of Paragraph 34,, as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 50/2010, shall enter into force as of 1 January 2011.
  1. Absatz 15Die Überschrift zu Paragraph 33 und Paragraph 33, Absatz 3 a, in der Fassung des Budgetbegleitgesetzes 2011, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 111 aus 2010,, treten mit 1. Jänner 2011 in Kraft.
  1. Absatz 15The heading of Paragraph 33, and Paragraph 33, para. 3a, as amended by the Budget Accompanying Act 2011, Federal Law Gazette römisch eins No. 111/2010, shall enter into force on 1 January 2011.
  1. Absatz 16Paragraph 17 a, samt Überschrift und Paragraph 18, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 102 aus 2011, treten mit 26. Mai 2011 in Kraft. Paragraph 17 a, Absatz 3, Ziffer 3, findet auf Geschäftsführer Anwendung, die nach dem 26. Mai 2011 bestellt werden.
  1. Absatz 16Paragraph 17 a, including the heading and Paragraph 18, as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 102/2011 shall enter into force as of 26 May 2011. Paragraph 17 a, para. 3 sub-para. 3 shall apply to Managing Directors appointed after 26 May 2011.
  1. Absatz 17Paragraph 12, Absatz eins,, Paragraph 13, Absatz 4, Ziffer eins und 2, Paragraph 35 und Paragraph 45, Absatz 11, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 125 aus 2011, treten mit 1. Jänner 2012 in Kraft. Die für die Aufnahme der Tätigkeit der KommAustria in Angelegenheiten des Medienkooperations- und -förderungs-Transparenzgesetz (MedKF-TG) notwendigen organisatorischen und personellen Maßnahmen können bereits vor Inkrafttreten der Regelungen des MedKF-TG getroffen werden.
  1. Absatz 17Paragraph 12, para. 1, Paragraph 13, para. 4 sub-paras. 1 and 2, Paragraph 35, and Paragraph 45, para. 11 as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 125/2011 shall enter into force as of 1 January 2012. The organizational and staffing measures required for KommAustria to commence its activities in matters of the Transparency in Media Cooperation and Funding Act may already be taken before the provisions of the Transparency in Media Cooperation and Funding Act enter into force.
  1. Absatz 18Paragraph 3,, Paragraph 4,, Paragraph 19,, Paragraph 22,, Paragraph 24,, Paragraph 30,, Paragraphen 36 bis 39 und Paragraph 41, sowie alle Abschnittsbezeichnungen und Paragraphenüberschriften in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 84 aus 2013, treten mit 1. Jänner 2014 in Kraft. Die Funktionsperiode der im Zeitpunkt der Kundmachung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 84 aus 2013, tätigen Mitglieder- und Ersatzmitglieder des Bundeskommunikationssenates wird bis zum Ablauf des 31. Dezember 2013 erstreckt.
  1. Absatz 18Paragraph 3,, Paragraph 4,, Paragraph 19,, Paragraph 22,, Paragraph 24,, Paragraph 30,, Paragraph 36, to Paragraph 39, and Paragraph 41, as well as all names of the parts and headings of the sections as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 84/2013 shall enter into force on 1 January 2014. The term of office of the members and substitute members of the Federal Communications Board who are in office at the time the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 84/2013 is promulgated shall be extended until the end of 31 December 2013.
  1. Absatz 19Paragraph 2, Absatz eins,, Paragraph 13, Absatz 3,, 4 und 6, Paragraph 30, Absatz 4,, Paragraph 39, Absatz eins und Paragraph 40, Absatz eins, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 86 aus 2015, treten mit 1. August 2015 in Kraft.

(19) Paragraph 2, para. 1, Paragraph 13, para. 3,4 an d6, Paragraph 30, para. 1 an d Paragraph 40, para. 1 as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 86/2015 shall enter into force as of 1 August 2015.

  1. Absatz 20Paragraph 17, Absatz 5, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2016, tritt mit 1. Juli 2016 in Kraft.

(20) Paragraph 17, para. 5 as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 50/2016 shall enter into force as of 1 July 2016.

  1. Absatz 21Paragraphen 33 a,, 33b und 33c in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 78 aus 2018, treten mit 1. Dezember 2018 in Kraft.

(21) Paragraph 33 a,, Paragraph 33 b, and Paragraph 33 c, as amended by the Federal Act promulgated in Federal Law Gazette römisch eins No. 78/2018 shall enter into force as of 1 December 2018.

  1. Absatz 22Paragraph 30,, Paragraph 31,, Paragraph 42 und Paragraph 45, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 47 aus 2019, treten mit 1. Juni 2019 in Kraft. Abweichend von Paragraph 30, Absatz eins, sind der RTR-GmbH für das Jahr 2019 zusätzlich zu der bereits per 30. Jänner 2019 erfolgten Überweisung weitere 9 Millionen Euro per 15. Juli sowie per 30. Dezember 3,5 Millionen Euro zu überweisen.

(22) Paragraph 30,, Paragraph 31,, Paragraph 42, and Paragraph 45, as amended by t