Bundesgesetz über Fachhochschul-Studiengänge (Fachhochschul-Studiengesetz – FHStG)

Federal Act on University of Applied Sciences Studies Act (FHStG)

StF: BGBl. Nr. 340/1993 (NR: GP XVIII RV 949 AB 1048 S. 117. BR: 4534 AB 4537 S. 570.)
[CELEX-Nr.: 389L0048]

Original version

Änderung

as amended by:

BGBl. I Nr. 72/1998 (NR: GP XX IA 731/A AB 1146 S. 116. BR: AB 5673 S. 640.)

(list of amendments published in the Federal Law Gazette)

BGBl. I Nr. 136/2001 (NR: GP XXI RV 742 AB 824 S. 81. BR: 6458 AB 6459 S. 681.)

 

BGBl. I Nr. 12/2002 (NR: GP XXI RV 832 AB 881 S. 84. BR: AB 6504 S. 682.)

 

BGBl. I Nr. 58/2002 (NR: GP XXI RV 976 AB 1013 S. 95. BR: 6577 AB 6595 S. 685.)

 

BGBl. I Nr. 110/2003 (NR: GP XXII RV 217 AB 263 S. 37. BR: 6889 AB 6892 S. 703.)

 

BGBl. I Nr. 43/2006 (NR: GP XXII IA 756/A AB 1309 S. 139. BR: 7476 AB 7481 S. 732.)

 

BGBl. I Nr. 89/2007 (NR: GP XXIII IA 408/A AB 277 S. 37. BR: 7785 AB 7789 S. 750.)

 

BGBl. I Nr. 2/2008 (1. BVRBG) (NR: GP XXIII RV 314 AB 370 S. 41. BR: 7799 AB 7830 S. 751.)

 

BGBl. I Nr. 74/2011 (NR: GP XXIV RV 1222 AB 1318 S. 112. BR: 8520 AB 8530 S. 799.)

 

BGBl. I Nr. 74/2012 (NR: GP XXIV IA 1994/A AB 1876 S. 166. BR: AB 8780 S. 812.)

 

BGBl. I Nr. 79/2013 (NR: GP XXIV RV 2164 AB 2282 S. 199. BR: 8945 AB 8957 S. 820.)

 

BGBl. I Nr. 45/2014 (NR: GP XXV RV 136 AB 171 S. 30. BR: 9189 AB 9192 S. 831.)

 

BGBl. I Nr. 97/2016 (NR: GP XXV RV 1258 AB 1281 S. 146. BR: AB 9652 S. 859.)

 

BGBl. I Nr. 129/2017 (NR: GP XXV IA 2235/A AB 1705 S. 188. BR: 9817 AB 9853 S. 871.)

 

BGBl. I Nr. 31/2018 (NR: GP XXVI RV 68 AB 105 S 21. BR: AB 9960 S. 879.)

amendment entailing the latest update of the present translation

 

Click here for checking the up-to-date list of amendments

in the Austrian Legal Information System.

 

Disclaimer: This translation has been done with great care. In case of discrepancies or contradictions between the German original text and the translated version, only the German version is considered authentic and legally binding.

Inhaltsverzeichnis

Table of Contents

1. Abschnitt: Allgemeiner Teil

Chapter 1: General Provisions

§ 1.     Anwendungsbereich

§ 1.    Scope of Application

§ 2.     Erhalter

§ 2.   Provider

§ 3.     Ziele und leitenden Grundsätze von Fachhochschul-Studiengängen

§ 3.    Objectives and Guiding Principles of University of Applied Sciences Degree Programmes

§ 3a.   Gemeinsame Studienprogramme

§ 3a.  Joint Study Programmes

§ 3b.   Gemeinsam eingerichtete Studien

§ 3b.  Jointly Offered Study Programmes

§ 4.     Studierende

§ 4.   Students

§ 5.     Studienberechtigungsprüfung

§ 5.   University Entrance Qualification Examination

§ 6.     Akademische Grade

§ 6.   Academic Degrees

§ 7.     Lehr- und Forschungspersonal

§ 7.   Teaching and Research Staff

2. Abschnitt: Akkreditierungsvoraussetzungen und organisatorische Angelegenheiten

Chapter 2: Accreditation Requirements and Organizational Matters

§ 8.     Akkreditierungsvoraussetzungen

§ 8.    Accreditation Requirements

§ 9.     Lehrgänge zur Weiterbildung

§ 9.   Certificate Programmes for Further Education

§ 10.   Kollegium, Studiengangsleitung

§ 10.  Board, Programme Director

3. Abschnitt
Studienrechtliche Bestimmungen

Chapter 3
Study Law

§ 11.   Aufnahmeverfahren

§ 11.  Admission Procedure

§ 12.   Anerkennung nachgewiesener Kenntnisse

§ 12.  Recognition of Documented Knowledge

§ 13.   Allgemeine Prüfungsmodalitäten

§ 13.  General Examination Regulations

§ 14.   Unterbrechung des Studiums

§ 14.  Leave from Study

§ 15.   Mündliche Prüfungen

§ 15.  Oral Examinations

§ 16.   Abschließende Prüfungen in Fachhochschul-Bachelor-, Fachhochschul-Master- und Fachhochschul-Diplomstudiengängen

§ 16.  Examinations Concluding a University of Applied Sciences Bachelor’s, Master’s and Diploma Programme

§ 17.   Beurteilung von Leistungen

§ 17.  Assessment of Examinations

§ 18.   Wiederholung von Prüfungen

§ 18.  Repetition of Examinations

§ 19.   Bachelorarbeiten, Diplom- und Masterarbeiten

§ 19.  Bachelor’s Papers, Diploma Theses, and Master's Theses

§ 20.   Ungültigerklärung von Prüfungen und wissenschaftlichen Arbeiten

§ 20.  Annulment of Assessments and Thesis Submissions

§ 21.   Rechtsschutz

§ 21.  Legal Protection

§ 22.   Bezeichnung „Fachhochschule“

§ 22.  Designation "Fachhochschule"

4. Abschnitt: Schlussbestimmungen

Chapter 4: Final Provisions

§ 23.   Berichtswesen

§ 23.  Reporting

§ 23a. Datenschutz-Folgenabschätzungen

§ 23a.  Data Protection Impact Assessment

§ 24.   Strafbestimmungen

§ 24.  Penal Provision

§ 25.   Vollziehung

§ 25.  Implementation

§ 26.   Inkrafttreten

§ 26.  Entry into Force

§ 27.   Übergangsbestimmungen

§ 27.  Transitional Provisions

1. Abschnitt

Chapter 1

Allgemeiner Teil

General Provisions

Anwendungsbereich

Scope of Application

§ 1. (1) Dieses Bundesgesetz regelt die Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen und Lehrgängen zur Weiterbildung sowie die Verleihung der Bezeichnung „Fachhochschule“.

§ 1. (1) This Federal Act shall regulate the operation of university of applied sciences degree programmes and certificate programmes for further education as well as the granting of the designation "Fachhochschule" (university of applied sciences).

(2) Soweit dieses Bundesgesetz keine abweichenden Bestimmungen enthält, sind der 1. und 2. Abschnitt des Forschungsorganisationsgesetzes, BGBl. Nr. 341/1981, auch im Anwendungsbereich dieses Bundesgesetzes anzuwenden.

(2) Unless otherwise provided for in this Federal Act, Chapters 1 and 2 of the Research Organisation Act (FOG), F. L. G. No 341/1981, shall also apply to the area of application of this Act.

Erhalter

Providers

§ 2.

(1) Erhalter von Fachhochschul-Studiengängen können der Bund und andere juristische Personen des öffentlichen Rechts sein. Juristische Personen des privaten Rechts können Erhalter von Fachhochschul-Studiengängen sein, soweit deren Unternehmensgegenstand überwiegend die Errichtung, Erhaltung und der Betrieb von Fachhochschul-Studiengängen ist.

§ 2. (1) University of applied sciences degree programmes may be provided by the Federal Government and other legal entities under public law. Legal entities under private law may provide university of applied sciences degree programmes if the primary object of their business is establishing, providing and operating university of applied sciences degree programmes.

(2) Die Erhalter sind berechtigt, von ordentlichen Studierenden einen Studienbeitrag in Höhe von höchstens 363,36 Euro je Semester einzuheben. Von Studierenden aus Drittstaaten, die nicht unter die Personengruppen gemäß der Personengruppenverordnung der zuständigen Bundesministerin oder des zuständigen Bundesministers fallen und die über eine Aufenthaltsberechtigung für Studierende gemäß § 64 Niederlassungs- und Aufenthaltsgesetz (NAG), BGBl. I Nr. 100/2005, verfügen, dürfen höchstens kostendeckende Beiträge eingehoben werden. Die betragliche Einschränkung des ersten Satzes gilt nicht für Bildungsaktivitäten von Erhaltern, die ausschließlich in Drittstaaten angeboten und durchgeführt werden.

(2) The providers shall be entitled to charge the degree programme students tuition fees amounting to a maximum of EUR 363.36 per semester. Students from third countries who do not fall under the persons mentioned in § 1 of the regulation issued by the competent Federal Minister on the specification of groups of persons for the admission to degree programmes (Regulation on Eligible Groups of Persons), F. L. G. II No. 211/1997, as amended by F. L. G. II No. 15/1998, and who have been granted a residence permit for students according to § 64 Settlement and Residence Act (NAG), F. L. G. I No. 100/2005, may be charged fees that, as a maximum, cover costs. The restrictions concerning the amount in the first sentence shall not apply to educational activities by providers offered and carried out exclusively in third countries.

(3) Die Erhalter haben zur Leistungs- und Qualitätssicherung ein eigenes Qualitätsmanagementsystem aufzubauen.

(3) The providers shall have to establish a quality management system for the purpose of service and quality assurance.

(4) Die Einhebung von pauschalierten Kostenbeiträgen für Materialien, Sachmittel und sonstige Serviceleistungen, die den laufenden, regulären Betrieb eines Studienganges betreffen, ist unzulässig. Darüber hinaus gehende, tatsächlich anfallende Kosten sind individuell zwischen Erhalter und Studierenden zu verrechnen.

(4) Collecting a flat fee to cover the costs for materials, equipment, and other services that concern the normal day-to-day operations of a degree programme shall be impermissible. Additional, actual costs incurred shall be settled between the provider and the students on an individual basis.

(5) Die Erhalter haben die Gleichstellung von Frauen und Männern sowie die Frauenförderung zu beachten. Bei der Zusammensetzung der Gremien ist ein ausgewogenes Verhältnis von Frauen und Männern anzustreben. Erhalter in der Form juristischer Personen des privaten Rechts haben das Bundesgesetz über die Gleichbehandlung (Gleichbehandlungsgesetz – GlBG), BGBl. I Nr. 66/2004, zu beachten.

(5) The providers shall give regard to gender equality and the advancement of women. They shall strive for a balanced representation of women and men when appointing members for bodies and committees. Providers in the form of legal entities governed by private law shall observe the Federal Equal Opportunities Act (GlBG), F. L. G. I No. 66/2004.

Ziele und leitende Grundsätze von Fachhochschul-Studiengängen

Objectives and Guiding Principles of University of Applied Sciences Degree Programmes

§ 3.

(1) Fachhochschulen und Einrichtungen zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen haben die Aufgabe, Studiengänge auf Hochschulniveau anzubieten, die einer wissenschaftlich fundierten Berufsausbildung dienen. Die wesentlichen Ziele sind:

§ 3. (1) Universities of applied sciences and institutions offering university of applied sciences degree programmes shall offer degree programmes at university level, providing a scientifically rigorous professional education. Their main objectives shall be:

1.

die Gewährleistung einer praxisbezogenen Ausbildung auf Hochschulniveau;

1.

Ensuring a practice-oriented education at university level;

2.

die Vermittlung der Fähigkeit, die Aufgaben des jeweiligen Berufsfeldes dem Stand der Wissenschaft und den aktuellen und zukünftigen Anforderungen der Praxis zu lösen;

2.

Imparting the ability to solve problems in the respective profession according to the state of the art and the current and future practical requirements;

3.

die Förderung der Durchlässigkeit des Bildungssystems und der beruflichen Flexibilität der Absolventinnen und Absolventen.

3.

Promoting the permeability of the educational system and the professional flexibility of the graduates.

(2) Grundsätze für die Gestaltung von Fachhochschul-Studiengängen sind:

(2) Principles for the organization of university of applied sciences degree programmes shall be:

1.

Fachhochschul-Studiengänge haben die Vielfalt wissenschaftlicher Lehrmeinungen und wissenschaftlicher Methoden zu beachten; das Prinzip der Freiheit der Lehre bezieht sich auf die Durchführung von Lehrveranstaltungen im Rahmen der zu erfüllenden Lehraufgaben und deren inhaltliche und methodische Gestaltung unter Berücksichtigung der Absätze 1 und 2.

1.

University of applied sciences degree programmes shall have to pay attention to the multiplicity of scientific theories and scientific methodologies; the principle of freedom of teaching shall refer to the organization of courses within the scope of the teaching objectives to be attained and the presentation of content and methods with regard to paras 1 and 2.

2.

Der Arbeitsaufwand für Fachhochschul-Bachelorstudiengänge hat 180 ECTS-Anrechnungspunkte und für Fachhochschul-Masterstudiengänge 60, 90 oder 120 ECTS-Anrechnungspunkte zu betragen. Für die Berechnung der ECTS-Anrechnungspunkte gilt § 51 Abs. 2 Z 26 Universitätsgesetz 2002 (UG), BGBl. I Nr. 120/2002, sinngemäß. Für berufsbegleitende Fachhochschul-Bachelorstudiengänge kann die Zuteilung der ECTS-Anrechnungspunkte auf das Studienjahr auch unterschritten werden. Wird der Zugang zu einem Fachhochschul-Studiengang gemäß § 4 Abs. 4 vierter Satz beschränkt, so kann die Anzahl der Anrechnungspunkte um bis zu 60 ECTS-Anrechnungspunkte reduziert werden.

2.

The workload associated with university of applied sciences Bachelor’s programmes shall amount to 180 ECTS credits and that associated with university of applied sciences Master’s programmes to 60, 90 or 120 ECTS credits. § 51 para 2 subpara 26 of the Universities Act 2002 (UG), F. L. G. I No. 120/2002, shall apply by analogy to the calculation of ECTS credits. For part-time university of applied sciences Bachelor’s programmes, the allocation of ECTS credits to the academic year may be lower. If admission to a university of applied sciences degree programme is limited according to § 4 para 4, fourth sentence, the amount of credits may be reduced by up to 60 ECTS credits.

2a.

Fachhochschul-Bachelorstudiengänge dürfen nur in Verbindung mit Fachhochschul-Masterstudiengängen oder Fachhochschul-Diplomstudiengängen desselben Erhalters eingerichtet werden.

2a.

University of applied sciences Bachelor’s programmes may be offered only in combination with university of applied sciences Master’s programmes or university of applied sciences diploma programmes provided by the same institution.

3.

Im Rahmen von Fachhochschul-Bachelorstudiengängen und Fachhochschul-Diplomstudiengängen ist den Studierenden ein Berufspraktikum vorzuschreiben, das einen ausbildungsrelevanten Teil des Studiums darstellt. Die Studienzeit wird um die Dauer des Berufspraktikums nicht verlängert.

3.

Within the framework of the university of applied sciences Bachelor’s programmes and the university of applied sciences diploma programmes the students shall be required to attend a practical course on the job, which shall constitute a relevant part of the training. The period of studies shall not be extended by the duration of the practical course.

4.

Ein Fachhochschulstudium ist so zu gestalten, dass es in der festgelegten Studienzeit abgeschlossen werden kann. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Jahresarbeitsleistung einer oder eines Studierenden 1 500 Stunden nicht überschreiten darf.

4.

Studies at a university of applied sciences shall be organized in such a way that they can be completed within the scheduled period of studies. At the same time attention shall be paid to the fact that the annual work load of a student must not exceed 1 500 hours.

5.

Die Art und der Umfang der einzelnen Lehrveranstaltungen und Prüfungen sind im Studienplan und in der Prüfungsordnung festzulegen.

5.

The type and scope of the individual courses and examinations shall be laid down in the curriculum and the examination rules.

6.

Die einen Fachhochschul-Masterstudiengang oder einen Fachhochschul-Diplomstudiengang abschließende Prüfung ist eine Gesamtprüfung, die sich aus der Abfassung einer Master- oder Diplomarbeit und einer kommissionellen Prüfung zusammensetzt. In Fachhochschul-Bachelorstudiengängen sind im Rahmen von Lehrveranstaltungen eine Bachelorarbeit oder mehrere Bachelorarbeiten abzufassen. Nähere Bestimmungen über die eigenständig anzufertigenden Bachelorarbeiten sind im jeweiligen Curriculum festzulegen; die abschließende Bachelorprüfung besteht aus einer kommissionellen Prüfung.

6.

The diploma examination concluding a university of applied sciences Master’s programme or university of applied sciences diploma programme shall be a comprehensive examination, consisting of the submission of a Master's or diploma thesis and an examination before a committee. university of applied sciences Bachelor’s programmes shall require the submission of independent papers in connection with courses (bachelor’s papers); the final bachelor’s examination shall be an examination before a committee.

7.

Die besuchten Lehrveranstaltungen und abgelegten Prüfungen sind dem Studierenden jährlich, jedenfalls bei seinem Ausscheiden aus dem Fachhochschul-Studiengang, schriftlich zu bestätigen.

7.

The courses attended and the examinations passed shall be attested to the student in writing every year and when leaving the university of applied sciences degree programme.

8.

Die Lehrveranstaltungen sind ihrer Aufgabenstellung und dem Ausbildungsstand der Studierenden entsprechend didaktisch zu gestalten.

8.

The didactics of the courses shall be designed in accordance with their objectives and the level of education of the students.

9.

Die Lehrveranstaltungen sind einer Bewertung durch die Studierenden zu unterziehen; die Bewertungsergebnisse dienen der Qualitätssicherung und sind für die pädagogisch-didaktische Weiterbildung der Lehrenden heranzuziehen.

9.

The courses shall be subjected to an evaluation by the students; the results of the evaluation shall serve for quality assurance and shall be used for the pedagogically didactic further education of the teachers.

10.

Fachhochschul-Studiengänge dürfen auch als gemeinsame Studienprogramme oder als gemeinsam eingerichtete Studien angeboten werden. Gemeinsame Studienprogramme sind Studien, die auf Grund von Vereinbarungen zwischen einer oder mehreren Universitäten, Pädagogischen Hochschulen, Erhaltern von Fachhochschul-Studiengängen, Privatuniversitäten oder ausländischen anerkannten postsekundären Bildungseinrichtungen in der Form eines joint, double oder multiple degree programs durchgeführt werden. Gemeinsam eingerichtete Studien sind Studien, die auf Grund von Vereinbarungen zwischen einer oder mehreren österreichischen Universitäten, Pädagogischen Hochschulen, Erhaltern von Fachhochschul-Studiengängen oder Privatuniversitäten durchgeführt werden, wobei ein gleichlautendes Curriculum zu erlassen ist. Wenn die beteiligten Bildungseinrichtungen beschließen, ein gemeinsames Studienprogramm oder ein gemeinsam eingerichtetes Studium nicht mehr durchzuführen, ist von den beteiligten Bildungseinrichtungen Vorsorge zu treffen, dass Studierenden der Abschluss des Studiums innerhalb einer angemessenen Frist, die jedenfalls die Studiendauer zuzüglich von zwei Semestern zu umfassen hat, möglich ist.

10.

University of applied sciences degree programmes may also be run as joint degree programmes or as jointly offered study programmes. Joint study programmes mean study programmes which are offered jointly on the basis of agreements between one or several universities, university colleges of teacher education, providers of university of applied sciences degree programmes, private universities or foreign recognized post-secondary educational institutions in the form of a joint, double or multiple degree programme. Jointly offered study programmes mean study programmes which are offered jointly on the basis of agreements between one or several universities, university colleges of teacher education, providers of university of applied sciences degree programmes or private universities, in that an identical curriculum shall be enacted. If the participating educational institutions decide to discontinue with the joint study programme or a as jointly offered study programme, the participating educational institutions shall make arrangements, so that students of the respective programme have the possibility to complete their studies within a reasonable period, which shall at least comprise the duration of the studies plus two semesters.

11.

Erhalter von Fachhochschul-Studiengängen sind berechtigt, Lehrgänge zur Weiterbildung einzurichten. Diese können auch als gemeinsame Studienprogramme oder als gemeinsam eingerichtete Studien angeboten und zur wirtschaftlichen und organisatorischen Unterstützung in Zusammenarbeit mit außerhochschulischen Rechtsträgern durchgeführt werden.

11.

The providers of university of applied sciences degree programmes shall be entitled to establish certificate university of applied sciences programmes for further education. These programmes may also be run as joint degree programmes or as jointly offered study programmes and conducted in cooperation with non-educational legal entities for the purpose of financial and organisational support.

Gemeinsame Studienprogramme

Joint Study Programmes

§ 3a.

Bei gemeinsamen Studienprogrammen haben die beteiligten Bildungseinrichtungen Vereinbarungen über die Durchführung, insbesondere über die Festlegung der Leistungen, die die betreffenden Studierenden an den beteiligten Bildungseinrichtungen zu erbringen haben, zu schließen.

§ 3a. In the case of joint study programmes, the educational institutions concerned shall conclude agreements specifying the implementation, in particular on the performance which the students shall be committed to at the educational institutions concerned.

Gemeinsam eingerichtete Studien

Jointly Offered Study Programmes

§ 3b.

(1) Bei gemeinsam eingerichteten Studien haben die beteiligten österreichischen Bildungseinrichtungen eine Vereinbarung insbesondere über die Durchführung sowie die Arbeits- und die Ressourcenaufteilung zu schließen.

§ 3b. (1) In the case of jointly offered study programmes, the participating Austrian educational institutions shall conclude agreements, in particular on the implementation as well as the distribution of the tasks and the resources.

(2) In dem von den zuständigen Organen der beteiligten Bildungseinrichtungen gleichlautend zu erlassenden Curriculum ist die Zuordnung der Fächer zu der jeweiligen Bildungseinrichtung ersichtlich zu machen.

(2) The curriculum to be enacted identically by the competent bodies of the participating educational institutions, shall indicate the division of subjects among the educational institutions.

(3) In den von den Rektoraten der beteiligten Universitäten und öffentlichen Pädagogischen Hochschulen gleichlautend zu erlassenden Verordnungen bzw. von den zuständigen Organen von anerkannten privaten Pädagogischen Hochschulen, Einrichtungen zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen und Privatuniversitäten zu veröffentlichenden gleichlautenden Vereinbarungen sind Regelungen betreffend die Zuständigkeiten zur Vollziehung der studienrechtlichen Bestimmungen festzulegen. Weiters ist festzulegen, welche studienrechtlichen Satzungsbestimmungen gemäß Abs. 6 jeweils zur Anwendung kommen.

(3) The decrees to be enacted identically by the rectorates of the participating universities and public university colleges of teacher education or, respectively, the agreements to be published identically by the competent bodies of recognized private university colleges of teacher education, institutions offering university of applied sciences degree programmes, and private universities shall contain provisions on the competences for the implementation of the provisions of study law. Moreover it shall be stated which provisions of study law in the statutes according to para 6 shall apply.

(4) Die Zulassung zu einem gemeinsam eingerichteten Studium darf nur an einer der beteiligten Bildungseinrichtungen nach Wahl der oder des Studierenden erfolgen. Die Rektorate der beteiligten Universitäten und öffentlichen Pädagogischen Hochschulen können durch gleichlautend zu erlassende Verordnungen bzw. die zuständigen Organe von anerkannten privaten Pädagogischen Hochschulen, Einrichtungen zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen und Privatuniversitäten können durch zu veröffentlichende gleichlautende Vereinbarungen jene Bildungseinrichtung bestimmen, welche die Zulassung durchzuführen hat. Mit der Zulassung wird die oder der Studierende auch Angehörige oder Angehöriger aller am gemeinsam eingerichteten Studium beteiligten Bildungseinrichtungen.

(4) Admission to jointly offered study programmes may be granted only at one of the participating educational institutions to be chosen by the student. The rectorates of the participating universities and public university colleges of teacher education may by decrees to be enacted identically, or, respectively, the competent bodies of recognized private university colleges of teacher education, institutions offering university of applied sciences degree programmes, and private universities may by agreements to be published identically indicate that educational institution which shall implement the admission. By the admission the student shall become a member of all educational institutions participating in the jointly offered study programme.

(5) Die zulassende Bildungseinrichtung hat die Zulassung und die Fortsetzungsmeldungen durchzuführen, die das Studium betreffenden Bestätigungen, Bescheinigungen und Nachweise sowie die abschließenden Zeugnisse auszustellen und den vorgesehenen akademischen Grad bzw. die vorgesehene akademische Bezeichnung zu verleihen sowie den Anhang zum Diplom auszustellen.

(5) The institution which has admitted the student shall implement the admission and the registration for the continuation of studies, issue the confirmations, certifications and pieces of evidence regarding the studies and the final certificates, award the the prescribed academic degree or, respectively, the prescribed academic designation, as well as issue the diploma supplement.

(6) Im Falle der Beteiligung an einem gemeinsam eingerichteten Studium mit einer Universität oder Pädagogischen Hochschule finden die studienrechtlichen Bestimmungen des Universitätsgesetzes 2002 – UG, BGBl. I Nr. 120/2001, bzw. des Hochschulgesetzes 2005 – HG, BGBl. I Nr. 30/2006, Anwendung. Gegen Entscheidungen in studienrechtlichen Angelegenheiten ist eine Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht zulässig.

(6) In the case of participation in a jointly offered study programme with a university or a university college of teacher education, the study law provisions of the Universities Act 2002 – UG, F. L. G. I No. 120/2001, or, respectively, the Teacher Education Act 2005 – HG, F. L. G. I No. 30/2006, shall apply. Appeals to the Federal Administrative Court against decisions concerning study law shall be permissible.

(7) Studien zur Erlangung eines Lehramtes können nur als gemeinsam eingerichtete Studien im Sinne von § 54 Abs. 9 UG sowie § 38 Abs. 2c HG mit zumindest einer Universität und bzw. oder Pädagogischen Hochschule durchgeführt werden.

(7) Teacher training studies may only be implemented as jointly offered study programmes, as defined by § 54 para 9 UG and § 38 para 2c HG, with sat least one university and/or university college of teacher education.

Studierende

Students

§ 4.

(1) Fachhochschul-Studiengänge sind bei Erfüllung der fachlichen Voraussetzungen, ohne Unterschied der Geburt, des Geschlechts, der Rasse, des Standes, der Klasse und des Bekenntnisses allgemein zugänglich.

§ 4. (1) Students fulfilling the subject-relevant requirements shall be admitted to university of applied sciences degree programmes irrespective of their origin, their sex, race, social standing, class and religion.

(2) Ordentliche Studierende sind die Studierenden, die zu den ordentlichen Studien zugelassen sind. Außerordentliche Studierende sind die Studierenden, die zu den außerordentlichen Studien zugelassen sind.

(2) Degree programme students mean students admitted to degree programmes. Non-degree seeking students mean students admitted to non-degree programmes.

(3) Ordentliche Studien sind Fachhochschul-Bachelorstudiengänge, Fachhochschul-Masterstudiengänge und Fachhochschul-Diplomstudiengänge. Außerordentliche Studien sind Lehrgänge zur Weiterbildung gemäß § 9 sowie der Besuch einzelner Lehrveranstaltungen.

(3) Degree programmes mean university of applied sciences Bachelor’s, Master’s and diploma programmes. Non-degree programmes mean certificate programmes for further education under § 9 and the attendance of individual courses.

(4) Fachliche Zugangsvoraussetzung zu einem Fachhochschul-Bachelorstudiengang ist die allgemeine Universitätsreife oder eine einschlägige berufliche Qualifikation; fachliche Zugangsvoraussetzung zu einem Fachhochschul-Masterstudiengang ist ein abgeschlossener facheinschlägiger Fachhochschul-Bachelorstudiengang oder der Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung. Dies ist eine Bildungseinrichtung, die Studien im Ausmaß von mindestens sechs Semestern durchführt, bei denen die Zulassung die allgemeine Universitätsreife im Sinne dieses Bundesgesetzes voraussetzt, und die auf Grund der Rechtsvorschriften des Staates, in dem sie ihren Sitz hat, als postsekundäre Bildungseinrichtung anerkannt ist. Wenn die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, ist die Studiengangsleitung berechtigt, die Feststellung der Gleichwertigkeit mit der Auflage von Prüfungen zu verbinden, die während des jeweiligen Masterstudiums abzulegen sind. Baut das wissenschaftliche und didaktische Konzept eines Fachhochschul-Studienganges auf Berufserfahrung auf, darf der Zugang zu diesem Fachhochschul-Studiengang auf eine entsprechende Zielgruppe beschränkt werden. Wird für einen Studiengang die Beherrschung einer bestimmten Sprache gefordert, so haben die Studierenden die Kenntnis dieser Sprache nachzuweisen.

(4) The educational requirement for admission to a university of applied sciences Bachelor’s programme shall be the general university entrance qualification or a subject-relevant professional qualification; the educational requirement for admission to a university of applied sciences Master’s programme shall be the completion of a subject-relevant university of applied sciences Bachelor’s programme or the completion of an equivalent degree programme at a recognised domestic or foreign postsecondary educational institution. This shall be an educational institution offering degree programmes lasting for at least six semesters which requires the general university entrance qualification under this Act for admission and which is recognised as a postsecondary educational institution according to the legal regulations of the country in which it is domiciled. In case that equivalence has been established basically and only certain supplementary qualifications are required for full equivalence, the programme director shall be entitled to tie the determination of equivalence to examinations to be taken during the Master’s programme. If the scientific and didactic concept of a university of applied sciences degree programme is based on professional experience, admission to such a university of applied sciences degree programme may be limited to an appropriate target group. If a degree programme requires proficiency in a particular language, students shall submit proof of proficiency in this language.

(5) Die allgemeine Universitätsreife ist durch eine der folgenden Urkunden nachzuweisen:

(5) The general university entrance qualification shall be proved by one of the following documents:

1.

österreichisches Reifezeugnis einschließlich eines Zeugnisses über die Berufsreifeprüfung,

1.

Austrian secondary-school leaving certificate, including a certificate of the TVE Diploma Examination,

2.

anderes österreichisches Zeugnis über die Zuerkennung der Studienberechtigung für eine bestimme Studienrichtungsgruppe an einer Universität, Pädagogischen Hochschule oder Fachhochschule,

2.

any other Austrian certificate testifying the right to study a certain group of studies at a university, a university college of teacher education, or a university of applied sciences,

3.

ausländisches Zeugnis, das einem dieser österreichischen Zeugnisse auf Grund einer völkerrechtlichen Vereinbarung oder auf Grund einer Nostrifizierung oder auf Grund der Entscheidung der Studiengangsleitung des inländischen Fachhochschul-Studienganges im Einzelfall gleichwertig ist,

3.

a foreign certificate which, in the individual case, is equivalent to one of these Austrian certificates on the basis of an agreement under international law or a nostrification or a decision taken by the programme director of the Austrian university of applied sciences degree programme,

4.

Urkunde über den Abschluß eines mindestens dreijährigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung.

4.

a document certifying the completion of studies of at least three years at an recognised domestic or foreign post-secondary educational institution.

(5a) Bestehen Zweifel an der Echtheit der Urkunden, mit denen die Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen nachgewiesen wird, oder an deren inhaltlicher Richtigkeit oder reichen diese für eine Entscheidung nicht aus, kann der Erhalter die Überprüfung der Unterlagen oder der Kenntnisse vornehmen oder durch vom Erhalter bestellte Sachverständige vornehmen lassen. Dafür kann vom Erhalter eine Kaution in der Höhe von höchstens 500 Euro eingehoben werden, welche der Studienwerberin oder dem Studienwerber rückzuerstatten ist, wenn die Überprüfung die Echtheit und Richtigkeit der Unterlagen ergeben hat und diese oder dieser zu einem Studium zugelassen worden ist.

(5a) In case of doubts on the authenticity of the documents which should serve as evidence for the admission requirements, or the correctness as regards content, or in case that they are not sufficient for a decision, the provider may review the the documents or the knowledge of the applicant by oneself or by specialists to be charged by the provider. For that purpose, the provider may levy a surety of up to 500 Euro, which shall be reimbursed to the applicant if the review has proved the authenticity and the correctness of the documents and the applicant has been admitted to a study programme.

(6) Ist die Gleichwertigkeit ausländischer Zeugnisse im Hinblick auf die Inhalte und die Anforderungen einer österreichischen Reifeprüfung nicht gegeben, so hat die Studiengangsleitung die Ergänzungsprüfungen vorzuschreiben, die für die Herstellung der Gleichwertigkeit mit einer inländischen Reifeprüfung erforderlich und vor der Zulassung abzulegen sind.

(6) In case the foreign certificates are not equivalent as to contents and requirements of an Austrian secondary-school leaving examination, the programme director shall prescribe supplementary examinations that are necessary to establish an equivalence with the domestic secondary-school leaving examination and which shall be passed prior to admission.

(7) Wenn es das Ausbildungsziel des betreffenden Studienganges erfordert, haben Studienanfängerinnen und Studienanfänger mit einer einschlägigen beruflichen Qualifikation Zusatzprüfungen nachzuweisen. Die Benennung der einschlägigen beruflichen Qualifikationen und die Zusatzprüfungen werden im Rahmen der Akkreditierung auf Antrag des Erhalters für den beantragten Studiengang oder im Einzelfall, für nicht im Akkreditierungsbescheid geregelte Qualifikationen, von der Studiengangsleitung festgelegt.

(7) If required by the educational objectives of the respective degree programme, first-year students with a relevant professional qualification shall submit proof of the completion of additional examinations. The definitions of the relevant professional qualifications and additional examinations shall be laid down for the respective degree programme as part of the accreditation upon application by the provider or, in individual cases, by the programme director for qualifications not regulated by the official accreditation notification.

(8) Studienanfängerinnen und Studienanfänger mit einschlägiger beruflicher Qualifikation haben die vorgeschriebenen Zusatzprüfungen entweder vor Aufnahme des Studiums abzulegen oder bis zu einem bestimmten Zeitpunkt des Studiums, jedenfalls vor Eintritt in das zweite Studienjahr, nachzuweisen. Im Falle eines Teilzeitstudiums kann eine angemessene Verlängerung dieser Frist vorgesehen werden. Die Zusatzprüfungen und die dafür erforderlichen Qualifikationen können an Einrichtungen der Erwachsenenbildung, die vom Bund als Förderungsempfänger anerkannt sind, an staatlich organisierten Lehrgängen, an privaten Werkmeisterschulen mit Öffentlichkeitsrecht, oder an Einrichtungen, die Fachhochschul-Studiengänge durchführen, abgelegt bzw. erworben werden.

(8) First-year students with a relevant professional qualification shall take the required supplementary examinations either before starting their studies or up to a certain date in their studies, in any case before starting their second year of studies. In the case of part-time studies an appropriate extension of this deadline may be granted. The supplementary examinations may be taken and the qualifications required for them may be acquired at institutions of adult education accredited by the Federal Government as recipients of federal grants, at courses organized by the Government, at publicly licensed private schools for master workmen or at institutions providing University of Applied Science degree programmes.

(9) Zur Unterstützung der internationalen Mobilität der Studierenden sowie der Absolventinnen und Absolventen hat die zuständige Bundesministerin oder der zuständige Bundesminister durch Verordnung festzulegen, in welcher Form der Anhang zum Diplom („Diploma Supplement“) gemäß Art. IX.3 des Übereinkommens über die Anerkennung von Qualifikationen im Hochschulbereich in der europäischen Region, BGBl. III Nr. 71/1999, auszustellen ist.

(9) In order to promote the international mobility of students and graduates, the competent Federal Minister shall lay down by decree in which form the Diploma Supplement according to Art.IX.3 of the Convention on the Recognition of Qualifications concerning Higher Education in the European Region, F. L. G. III No. 71/1999, shall be issued.

(10) Ordentliche und außerordentliche Studierende gehören der Österreichischen Hochschülerinnen- und Hochschülerschaft gemäß dem Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftsgesetz 2014 – HSG 2014, BGBl. I Nr. 45/2014, an.

(10) Degree students and non-degree students shall be members of the Austrian Students’ Union according to the Students’ Union Act 2014 – HSG 2014, F. L. G. I No. 45/2014.

(11) Die Einrichtung zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen hat anlässlich der erstmaligen Zulassung einer Studienwerberin oder eines Studienwerbers, die oder der noch an keiner Universität, Pädagogischen Hochschule, Einrichtung zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen oder Privatuniversität zugelassen war, eine Matrikelnummer zuzuordnen. Diese ist für alle weiteren Studienzulassungen der oder des betreffenden Studierenden beizubehalten. Die näheren Bestimmungen über Bildung und Vergabe von Matrikelnummern sind durch eine Verordnung der Bundesministerin oder des Bundesministers für Bildung, Wissenschaft und Forschung zu treffen.

(11) On initial admission, an applicant who has not yet been admitted to a university, a university college of teacher education, an institution for the execution of university of applied sciences degree programmes, or a private university shall be assigned a matriculation number by the institution for the execution of university of applied sciences degree programmes. This shall be retained by the students concerned for all further admissions. The Federal Minister of Education, Science and Research shall by decree enact detailed regulations on the generation and assignment of matriculation numbers.

(Anm.: Datenschutz-Folgenabschätzung zu Abs. 11 siehe Anlage 1)

 

Studienberechtigungsprüfung

University Entrance Qualification Examination

§ 5.

(1) Personen ohne Reifeprüfung erlangen nach Maßgabe der Satzung durch Ablegung der Studienberechtigungsprüfung die allgemeine Universitätsreife für Bachelorstudien einer Studienrichtungsgruppe.

§ 5. (1) Persons who do not possess an Austrian secondary-school leaving certificate shall obtain, in accordance with the statutes, the general university entrance qualification for Bachelor’s programmes and diploma programmes of a group of studies, after having passed the university entrance qualification examination.

(2) Die Studienberechtigungsprüfung kann für jene Studienrichtungsgruppen gemäß § 64a Abs. 2 UG angeboten werden, wenn ein Studium der jeweiligen Studienrichtungsgruppe eingerichtet ist.

(2) The university entrance qualification examination may be sat for the groups of studies under § 64a para 2 UG, provided that a program of the respective groups of studies is offered.

(3) Zur Studienberechtigungsprüfung sind Personen zuzulassen, die die Zulassung zu Studien einer der Studienrichtungsgruppen anstreben, das 20. Lebensjahr vollendet haben und eine eindeutig über die Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht hinausgehende erfolgreiche berufliche oder außerberufliche Vorbildung für das angestrebte Studium nachweisen.

(3) Persons who seek admission to studies of one of the groups of studies, are at least 20 years of age, and can submit proof of the completion of professional or non-professional prior education that clearly goes beyond compulsory education for the studies aimed for, shall be admitted to the university entrance qualification examination.

(4) Das Ansuchen um Zulassung zur Studienberechtigungsprüfung ist schriftlich beim Kollegium jener Fachhochschule einzubringen, bei der ein Studium der angestrebten Studienrichtungsgruppe eingerichtet ist. Das Ansuchen hat zu enthalten:

(4) The application for admittance to the university entrance qualification examination shall be submitted in writing to the rectorate of the university at which studies in the group of studies aimed for are offered. The application shall contain:

1.

den Namen, das Geburtsdatum, die Adresse sowie – falls vorhanden – die Matrikelnummer;

1.

Name, date of birth, address and – where available – matriculation number;

2.

den Nachweis der Staatsangehörigkeit eines EU- oder EWR-Staates oder den Nachweis der Angehörigkeit einer Personengruppe gemäß der Personengruppenverordnung;

2.

proof of citizenship of a EU or EEA country, or proof of belonging to a group of persons according to the Decree on Groups of Persons;

3.

das angestrebte Studium;

3.

the studies aimed for;

4.

den Nachweis der Vorbildung (Abs. 3);

4.

proof of prior education (para 3);

5.

das Wahlfach oder die Wahlfächer.

5.

the elective or electives.

(5) Die Studienberechtigungsprüfung umfasst folgende fünf Prüfungen:

(5) The university entrance qualification examination shall comprise five examinations:

1.

eine schriftliche Arbeit über ein allgemeines Thema;

1.

a written paper on a general topic;

2.

zwei oder drei Prüfungen, die im Hinblick auf Vorkenntnisse oder Fertigkeiten für die angestrebte Studienrichtungsgruppe erforderlich sind (Pflichtfächer) und

2.

two or three examinations that are required with regard to prior knowledge or skills for the group of studies aimed for (compulsory subjects); and

3.

eine oder zwei Prüfungen nach Wahl der Prüfungskandidatin oder des Prüfungskandidaten aus dem Bereich der angestrebten Studienrichtungsgruppe (Wahlfach oder Wahlfächer).

3.

one or two examinations to be chosen by the candidate from the area of the group of studies aimed for (elective or electives).

(6) Mit der schriftlichen Arbeit über ein allgemeines Thema gemäß Abs. 5 Z 1 hat die Prüfungskandidatin oder der Prüfungskandidat nachzuweisen, dass sie oder er sich zu einem vorgegebenen Thema in einwandfreier und gewandter Sprache und mit klarem Gedankengang schriftlich zu äußern vermag.

(6) The written paper on a general topic under para 5 subpara 1, shall serve to prove that the candidate is able to express herself/himself correctly, eloquently and clearly in writing on a given topic.

(7) Die Prüfungsanforderungen und -methoden für Prüfungen gemäß Abs. 5 Z 1 und 2 haben sich am Lehrstoff der 12. bzw. 13. Schulstufe zu orientieren und sind in der Satzung festzulegen.

(7) The standards and methods for examinations under para 5 subparas 1 and 2 shall be aligned to the teaching contents of the 12th or 13th level of education and shall be laid down in the statutes.

(8) Für die Prüfung oder Prüfungen gemäß Abs. 5 Z 3 (Wahlfach oder Wahlfächer) sind die Prüfungsanforderungen und -methoden vom Kollegium zu bestimmen. Auf den studienvorbereitenden Charakter der Studienberechtigungsprüfung ist Bedacht zu nehmen.

(8) For the examination or examinations under para 5 subpara 3 (elective or electives), the standards and methods shall be determined by the board. The preparatory nature of the university entrance qualification examination shall be taken into account.

(9) Positiv beurteilte Prüfungen, die eine Prüfungskandidatin oder ein Prüfungskandidat an einer Bildungseinrichtung, die auf Grund der Rechtsvorschriften des Staates, in dem sie ihren Sitz hat, als Bildungseinrichtung anerkannt ist, abgelegt haben, sind auf Antrag vom Kollegium anzuerkennen, soweit sie den vorgeschriebenen Prüfungen inhaltlich und umfangmäßig gleichwertig sind. Das Kollegium darf höchstens vier Prüfungen anerkennen. Mindestens eine Prüfung ist an der Einrichtung zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen oder bei gemeinsam eingerichteten Studien an einer der beteiligten Bildungseinrichtungen abzulegen.

(9) Passed examinations which a candidate for the university entrance qualification examination has taken at an educational institution that is recognised as an educational institution based on the legal provisions of the country in which it is located shall, on application, be recognised by the board if they are equivalent to the prescribed examinations in terms of content and scope. The board may recognise a maximum of four examinations. At least one examination shall be taken at the respective institution offering university of applied sciences degree programmes or, in jointly offered degree programmes, at one of the educational institutions concerned.

(10) Prüfungskandidatinnen und Prüfungskandidaten, die eine Meisterprüfung oder eine Befähigungsprüfung gemäß der Gewerbeordnung, BGBl. Nr. 194/1994, oder dem Land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsgesetz, BGBl. Nr. 298/1990, erfolgreich abgelegt haben, sind von der Ablegung der Studienberechtigungsprüfung im Wahlfach oder den Wahlfächern gemäß Abs. 5 Z 3 auf Ansuchen zu befreien.

(10) Candidates for the university entrance qualification examination who have successfully passed a master craftsman's certificate in a skilled trade or a qualifying examination under the Trade Regulation Act, F. L. G. No. 194/1994, or the Vocational Training Act for Agriculture and Forestry, F. L. G. No. 298/1990 shall, on application, be exempt from taking the university entrance qualification examination in the elective or the electives under para 5 subpara 3.

(11) Das Kollegium hat für Prüfungen, die an einer Einrichtung zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen abgelegt werden, mindestens eine Prüferin oder einen Prüfer zu bestellen.

(11) The board shall appoint at least one examiner for examinations taken at an institution offering university of applied sciences degree programmes.

(12) Die Prüfungskandidatinnen und Prüfungskandidaten sind berechtigt, negativ beurteilte Prüfungen zweimal zu wiederholen. Die letzte zulässige Wiederholung ist in kommissioneller Form durchzuführen. Nach negativer Beurteilung der letzten zulässigen Wiederholung erlischt die Zulassung zur Studienberechtigungsprüfung für diese Studienrichtungsgruppe. Eine neuerliche Zulassung zur Studienberechtigungsprüfung für diese Studienrichtungsgruppe an der betreffenden Einrichtung zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen ist ausgeschlossen. Bei gemeinsam eingerichteten Lehramtsstudien ist eine neuerliche Zulassung zur Studienberechtigungsprüfung für die Studienrichtungsgruppe Lehramtsstudien an allen beteiligten Bildungseinrichtungen ausgeschlossen.

(12) The candidates shall be entitled to repeat failed examinations two times. The final repetition permitted shall be held before a board. After failing the final repetition permitted, the admission to the university entrance qualification examination for the respective group of studies shall expire. A further admission to the university entrance qualification examination for the respective group of studies at the at the institution offering university of applied sciences degree programmes concerned shall be excluded. In the case of jointly offered teacher training programmes, a further admission to the university entrance qualification examination for the group of studies “teacher training studies” shall be excluded at all educational institutions concerned.

(13) Die Beurteilung einer Prüfung gemäß Abs. 5 hat mit „bestanden“ oder „nicht bestanden“ zu erfolgen. Die Gesamtbeurteilung hat auf „bestanden“ zu lauten, wenn keine Prüfung mit „nicht bestanden“ beurteilt wurde; in den übrigen Fällen ist sie mit „nicht bestanden“ festzulegen. Die Bestimmungen des § 13 Abs. 2, des § 17 Abs. 3 und 4 und des § 21 sind sinngemäß anzuwenden.

(13) An examination under para 5 shall be graded as “successfully completed” or “unsuccessfully completed”. The overall grading shall read “successfully completed” if no examination has been graded as “unsuccessfully completed”; in all other cases it shall read “unsuccessfully completed”. The provisions of § 13 para 2, § 17 paras 3 and 4 and § 21 shall apply by analogy.

(14) Über die Ablegung jeder Prüfung ist ein Zeugnis auszustellen. Das Kollegium hat nach Vorliegen aller Prüfungszeugnisse ein Studienberechtigungszeugnis für die jeweilige Studienrichtungsgruppe auszustellen. Dieses Studienberechtigungszeugnis gilt für jede Universität, Pädagogische Hochschule und Einrichtung zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen, an der ein Studium der jeweiligen Studienrichtungsgruppe eingerichtet ist.

(14) A certificate shall be issued for each passed examination. The board shall issue a university entrance qualification certificate for the respective group of studies upon presentation of all certificates. This university entrance qualification certificate shall be valid for all universities, university colleges of teacher education, and institutions offering university of applied sciences degree programmes, offering studies in the respective group of studies.

(15) Der erfolgreiche Abschluss der Studienberechtigungsprüfung berechtigt zur Zulassung zu allen Studien jener Studienrichtungsgruppe, für welche die Studienberechtigung erworben wurde.

(15) The successful completion of the university entrance qualification examination entitles a person to be admitted to all studies within the group of studies, for which the university entrance qualification has been obtained.

(16) Die Festlegung der Anzahl der Prüfungen nach Abs. 5 Z 2 und 3 und die Festlegung der Pflichtfächer gemäß Abs. 5 Z 2 für die jeweilige Studienrichtungsgruppe erfolgen in der Satzung.

(16) The number of examinations under para 5 subparas 2 and 3 as well as the compulsory subjects under para 5 subpara 2 for the respective group of studies shall be determined by the statutes.

Akademische Grade

Academic Degrees

§ 6.

(1) Nach Abschluss der für den Fachhochschul-Studiengang vorgeschriebenen Studien und Prüfungen wird durch das Kollegium ein akademischer Grad verliehen.

§ 6. (1) Upon completion of the studies and examinations required by the university of applied sciences degree programmes an academic degree shall be awarded by the university of applied sciences board.

(2) Die akademischen Grade haben für Fachhochschul-Bachelorstudiengänge „Bachelor …“, für Fachhochschul-Masterstudiengänge „Master …“ oder „Diplom-Ingenieurin/Diplom-Ingenieur …“, jeweils mit einem die Fächergruppen kennzeichnenden Zusatz zu lauten. Für Fachhochschul-Diplomstudiengänge haben die akademischen Grade „Magistra/Magister …“ oder „Diplom-Ingenieurin/Diplom-Ingenieur …“, jeweils mit einem die Fächergruppen kennzeichnenden Zusatz und der Beisetzung „(FH)“ zu lauten. Hat ein akademischer Grad die Beisetzung „(FH)“, ist die Führung dieses akademischen Grades ohne den Zusatz „(FH)“ unzulässig. Die zulässigen akademischen Grade, die Zusatzbezeichnungen sowie die Abkürzung der akademischen Grade werden von der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria festgesetzt; dieser Beschluss bedarf der Genehmigung der zuständigen Bundesministerin oder des zuständigen Bundesministers. Für den einzelnen Fachhochschul-Studiengang ist der jeweilige akademische Grad samt Zusatzbezeichnung von der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria im Akkreditierungsbescheid festzusetzen.

(2) The academic degrees shall be "Bachelor …" for university of applied sciences Bachelor’s programmes, "Master …" or "Diplom-Ingenieurin/Diplom-Ingenieur …" for university of applied sciences Master’s programmes, each with a reference to the respective group of disciplines added. For university of applied sciences diploma programmes, the academic degrees shall be "Magistra/Magister …" or "Diplom-Ingenieurin/Diplom-Ingenieur …" with a reference to the respective group of disciplines and the letters "(FH)" added. If the letters "(FH)" have been added to the academic degree, it is inadmissible to use this academic degree without the addition of "(FH)". The admissible academic degrees, the additional references as well as the abbreviations of the academic degrees shall be laid down by the Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria; this decision shall require the approval of the competent Federal Minister. For the individual university of applied sciences degree programme, the respective academic degree with its additional references shall be laid down by the Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria in the official accreditation notification.

(3) Zur Unterstützung der internationalen Mobilität der Studierenden ist der Verleihungsurkunde eine englischsprachige Übersetzung anzuschließen, wobei die Benennung des Erhalters und des ausstellenden Organs sowie der akademische Grad selbst samt Zusatzbezeichnung nicht zu übersetzen sind.

(3) In order to promote international mobility of students an English translation shall be added to the awarding document, without translating the name of the provider and of the issuing body as well as of the academic degree proper with the additional references.

(4) Der erfolgreiche Abschluss eines Fachhochschul-Masterstudienganges oder eines Fachhochschul-Diplomstudienganges berechtigt zu einem facheinschlägigen Doktoratsstudium an einer Universität, das im Falle einer im Vergleich mit den facheinschlägigen Master- oder Diplomstudien an den Universitäten kürzeren Regelstudiendauer des Fachhochschul-Masterstudienganges oder des Fachhochschul-Diplomstudienganges um den Differenzzeitraum verlängert wird.

(4) The successful completion of a university of applied sciences Master’s programme or of a university of applied sciences diploma programme shall qualify to pursue a subject-related doctor degree programme at a University, which in case the normal period of studies of the university of applied sciences Master’s programme or of the university of applied sciences diploma programme was shorter compared to the subject-related Master’s or diploma programme at the respective University shall be prolonged by the time difference.

(5) Für die jeweils in Betracht kommenden Doktoratsstudien hat die zuständige Bundesministerin oder der zuständige Bundesminister eine entsprechende Verordnung zu erlassen. Der im Falle einer Verlängerung gemäß Abs. 4 festzulegende Gesamtumfang der Grundlagenfächer, der fachspezifischen Ergänzungsfächer und der Vertiefungsfächer hat sich an den fachspezifischen Anforderungen der Dissertation zu orientieren.

(5) For potential doctoral degree programmes, the competent Federal Minister shall issue a decree. The scope of the basic courses, subject-relevant supplementary courses and specialised courses to be laid down in case of a prolongation under para 4 shall be adjusted to the subject-specific requirements of the doctoral thesis.

(6) Über einen Antrag auf Nostrifizierung eines an einer ausländischen Fachhochschule erworbenen Grades entscheidet das Kollegium der Einrichtung, an die der Antrag gestellt wird und die den entsprechenden Studiengang durchführt. Das Kollegium hat zu prüfen, ob das ausländische Studium der Antragstellerin oder des Antragstellers hinsichtlich der Anforderungen, des Gesamtumfanges sowie der Studieninhalte so aufgebaut ist, dass es mit dem im Antrag genannten inländischen Fachhochschul-Studiengang als gleichwertig anzusehen ist. Sofern die Gleichwertigkeit grundsätzlich gegeben ist und nur einzelne Ergänzungen auf die volle Gleichwertigkeit fehlen, haben die antragstellenden Personen das Recht, diese vom Kollegium bekanntgegebenen Lehrveranstaltungen und Prüfungen als außerordentliche Studierende zu absolvieren.

(6) The decision on an application for nostrification of a degree earned at a foreign university of applied sciences shall be taken by the board of the institution to which the application has been submitted and which runs the respective programme. The university of applied sciences board shall examine whether the applicant's foreign degree programme is designed in such a way with respect to its requirements, overall scope and subject contents that it can be regarded as equivalent to the domestic university of applied sciences degree programme named in the application. In case that equivalence has been established basically and only certain supplementary qualifications are required for full equivalence, the applicant shall be entitled to take the courses and examinations named by the university of applied sciences board as non-degree seeking student.

(7) Die Antragstellung auf Nostrifizierung eines an einer ausländischen Fachhochschule erworbenen akademischen Grades setzt den Nachweis voraus, dass die Nostrifizierung zwingend für die Berufsausübung oder für die Fortsetzung der Ausbildung der Antragstellerin oder des Antragstellers in Österreich erforderlich ist. Es ist unzulässig, denselben Nostrifizierungsantrag gleichzeitig oder nach der Zurückziehung bei anderen Kollegien einzubringen.

(7) For an application for nostrification of an academic degree earned at a foreign university of applied sciences, proof shall be furnished that the nostrification is indispensable for the practice of the profession or for the continuation of the applicant's education in Austria. The same application for nostrification shall not be submitted to more than one body simultaneously, nor may it be resubmitted after its withdrawal.

Lehr- und Forschungspersonal

Teaching and Research Staff

§ 7.

(1) Das Lehr- und Forschungspersonal an Fachhochschulen und an Fachhochschul-Studiengängen besteht aus hauptberuflich und aus nebenberuflich tätigen Personen.

§ 7. (1) The teaching and research staff at universities of applied sciences and in university of applied sciences degree programmes shall consist of persons employed on a full-time or a part-time basis.

(2) Nebenberuflich tätige Personen sind Personen, die

(2) Part-time employees shall be persons who

1.

ausschließlich in der Lehre tätig sind und

1.

are engaged exclusively in teaching,

2.

nicht mehr als sechs Semesterwochenstunden lehren und

2.

do not teach more that six weekly semester hours, and

3.

nachweislich einer anderen voll sozialversicherungspflichtigen Erwerbstätigkeit nachgehen.

3.

pursue in a verifiable manner a professional occupation under full social insurance obligation.

(3) Nebenberufliches Lehrpersonal gemäß Abs. 2 kann sich von anderen geeigneten Personen vertreten lassen.

(3) Part-time teaching staff according to para 2 may have substituted themselves by other qualified persons.

(4) § 98 ArbVG (personelles Informationsrecht) gilt auch für die Gruppe der nebenberuflich tätigen Personen, selbst wenn ein freies Dienstverhältnis oder eine selbständige Tätigkeit vorliegt.

(4) § 98 Labour Relations Act (personnel information right) shall also apply to the group of persons employed on a part-time basis, even in case of a free employment contract or an independent occupation.

2. Abschnitt

Chapter 2

Akkreditierungsvoraussetzungen und organisatorische Angelegenheiten

Accreditation Requirements and Organizational Matters

Akkreditierungsvoraussetzungen

Accreditation Requirements

§ 8.

(1) Ein Antrag auf Akkreditierung als Fachhochschuleinrichtung und eines Studienganges als Fachhochschul-Studiengang ist an die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria zu richten.

§ 8. (1) An application for the accreditation of a degree programme as a university of applied sciences degree programme shall be addressed to the Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria.

(2) Zur Erlangung der Akkreditierung als Fachhochschuleinrichtung sowie für die Dauer der Akkreditierung muss der Erhalter folgende Voraussetzungen erfüllen:

(2) The following requirements shall be met by the provider for the accreditation as a university of applied sciences as well as for the duration of the accreditation:

1.

Vorlage eines Entwicklungsplans, der jedenfalls das Entwicklungskonzept für den Aufbau der betreffenden Bildungseinrichtung zu einer Fachhochschuleinrichtung unter Berücksichtigung der Zielsetzungen der Einrichtung, der Schwerpunkte und Maßnahmen in Lehre und Forschung sowie die strukturelle und inhaltliche Entwicklungsplanung, die Gleichstellung von Frauen und Männern und Frauenförderung und den Aufbau eines Leistungs- und Qualitätsmanagementsystems umfasst;

1.

It shall submit a development plan, which shall contain at least a plan for the establishment of the respective educational institution in the form of a university of applied sciences, taking into account the objectives of the educational institution, the main focus and planned activities in teaching and research as well as the development plan for the structure and contents, gender equality and the advancement of women, and the development of a quality management system;

2.

Vorlage eines Satzungsentwurfes gemäß § 10 Abs. 3 Z 10;

2.

It shall submit a draft statute according § 10 para 3 subpara 10;

3.

Erfüllung der Prüfbereiche gemäß § 23 Hochschul-Qualitätssicherungsgesetz (HS-QSG), BGBl. I Nr. 74/2011.

3.

It shall fulfil the assessment areas according to § 23 of the Act on Quality Assurance in Higher Education (HS-QSG), F. L. G. I No. 74/2011.

(3) Eine Akkreditierung als Fachhochschul-Studiengang setzt voraus, daß

(3) An accreditation as a university of applied sciences degree programme shall require that

1.

den Zielen und den leitenden Grundsätzen für die Gestaltung von Fachhochschul-Studiengängen (§ 3) entsprochen wird;

1.

the objectives and guiding principles for the organization of university of applied sciences degree programme (§ 3) are observed;

2.

der Studienplan und die Prüfungsordnung fachlichen und beruflichen Erfordernissen entsprechen; im Sinne des Europäischen Systems zur Anrechnung von Studienleistungen (European Credit Transfer System - ECTS, 253/2000/EG, Amtsblatt Nr. L 28 vom 3. 2. 2000) sind den einzelnen Studienleistungen ECTS-Anrechnungspunkte zuzuteilen. Mit diesen Anrechnungspunkten ist der Anteil des mit den einzelnen Studienleistungen verbundenen Arbeitspensums („work load“) der Studierenden bezogen auf den gesamten Studiengang zu bestimmen, wobei dem Arbeitspensum eines Studienjahres 60 Anrechnungspunkte und dem Arbeitspensum eines Semesters 30 Anrechnungspunkte zugeteilt werden;

2.

the curriculum and examination regulations correspond to subject-relevant and professional requirements; in accordance with the European Credit Transfer System (ECTS, 253/2000/EC, Official Gazette No. L 28 of February 3, 2000) the individual studies shall be assigned ECTS credits. With these credits the share of the workload of the students related to the individual studies shall be determined in relation to the entire degree programme, with 60 credits being assigned to the workload of one year of studies and 30 credits to the workload of one semester;

3.

der Unterricht durch ein wissenschaftlich, berufspraktisch und pädagogisch-didaktisch qualifiziertes Lehr- und Forschungspersonal abgehalten wird;

3.

courses are offered by a scientifically, professionally and pedagogically-didactically qualified teaching and research staff;

4.

die zur Erreichung der Ziele und zur Sicherung der Grundsätze erforderlichen anwendungsbezogenen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durch Mitglieder des Lehr- und Forschungspersonals durchgeführt werden;

4.

the practice-related research and development work necessary to achieve the objectives and secure the guiding principles shall be carried out by members of the teaching and research staff;

5.

der mit der Entwicklung des beantragten Studienganges betraute Personenkreis und das den Studiengang durchführende Lehr- und Forschungspersonal eine den Hochschulen entsprechende Autonomie besitzen sowie eine entsprechende Mitbestimmung der Studierenden gewährleistet ist;

5.

the group of persons entrusted with the development of the degree programme applied for and the teaching and research staff carrying out the degree programme are as autonomous as at universities and that the students are guaranteed an appropriate right of co-determination;

6.

eine Anerkennung nachgewiesener Kenntnisse im Sinne der berufsorientierten Ausbildung des jeweiligen Studienganges vorgesehen ist und dadurch eine Verkürzung der Studienzeit erreicht werden kann;

6.

provisions are made for recognizing proven knowledge in terms of the job-oriented training in the respective degree programme and the period of studies can thus be shortened;

7.

jene in Frage kommenden Studienberechtigungsprüfungen gemäß § 64a UG sowie jene facheinschlägigen beruflichen Qualifikationen samt allfälligen Zusatzprüfungen, die als Zugangsvoraussetzung für den beantragten Studiengang geeignet sind, angegeben sind. Dabei ist auf jene Kenntnisse abzustellen, die für die Erreichung des Ausbildungszieles des beantragten Studienganges, auch bei Berücksichtigung der Förderung der Durchlässigkeit des Bildungssystems, unabdingbar sind;

7.

those university entrance qualification examinations permitted under § 64a of the Universities Act as well as those subject-relevant professional qualifications including potential supplementary examinations that are appropriate as admission requirements for the degree programme applied for are indicated. This shall envisage such knowledge as is indispensable in order to achieve the educational objective of the degree programme applied for, also taking into consideration the promotion of the permeability of the educational system;

8.

eine wissenschaftliche Evaluierung des Fachhochschul-Studienganges gewährleistet ist;

8.

a scientific evaluation of the university of applied sciences degree programme is guaranteed;

9.

eine Bedarf- und Akzeptanzerhebung für den Fachhochschul-Studiengang beigebracht wird;

9.

a survey of demand for and acceptance of the university of applied sciences degree programme is furnished;

10.

die erforderliche Personal-, Raum- und Sachausstattung für die Dauer der Genehmigung des Fachhochschul-Studienganges vorhanden ist;

10.

the required staff, facilities and equipment are available for the duration of the approval of the university of applied sciences degree programme;

11.

eine Kalkulation mit Ausweis der Kosten pro Studienplatz und ein Finanzierungsplan für die Dauer der Genehmigung des Fachhochschul-Studienganges vorgelegt werden;

11.

an estimate showing the costs per study place and a financial programme for the duration of the approval of the university of applied sciences degree programme are submitted;

12.

die Bedingungen der Prüfbereiche gemäß § 23 HS-QSG erfüllt werden.

12.

the requirements of the assessment areas according to § 23 of the Act on Quality Assurance in Higher Education are fulfilled.

(4) Der mit der Entwicklung des beantragten Studienganges vom Erhalter betraute Personenkreis muß mindestens vier Personen umfassen. Von diesen müssen zwei wissenschaftlich durch Habilitation oder durch eine dieser gleichwertige Qualifikation ausgewiesen sein, und zwei über den Nachweis einer Tätigkeit in einem für den beantragten Fachhochschul-Studiengang relevanten Berufsfeld verfügen. Die für die Entwicklung des beantragten Fachhochschul-Studienganges verantwortlichen Personen sind im Antrag zu nennen; eine Person ist vom Erhalter zu beauftragen, der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria für die erforderlichen Auskünfte zur Verfügung zu stehen. Im Falle der Akkreditierung haben mindestens vier Personen des mit der Entwicklung betrauten Personenkreises im Studiengang haupt- oder nebenberuflich zu lehren. Von diesen müssen zwei wissenschaftlich durch Habilitation oder durch eine dieser gleichwertige Qualifikation ausgewiesen sein und zwei über den Nachweis einer Tätigkeit in einem für den Studiengang relevanten Berufsfeld verfügen. Scheidet eine dieser Personen während des Akkreditierungszeitraumes aus dem Lehr- und Forschungspersonal aus, ist diese durch eine gleichqualifizierte Person zu ersetzen.

(4) The group of persons entrusted by the provider with the development of the degree programme applied for must include at least four persons. Of them two must be academically qualified by a habilitation degree or an equivalent qualification, and two must furnish proof of an activity in an occupational field relevant for the university of applied sciences degree programme applied for. The persons responsible for the development of the university of applied sciences degree programme shall be named in the application; the provider shall entrust one person with providing further information to the Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria, as necessary. In case of accreditation, at least four persons of the group of persons entrusted with the development shall be full-time or part-time teachers in the degree programmeOf them two must be academically qualified by a habilitation degree or an equivalent qualification, and two must furnish proof of an activity in a professional field relevant for the university of applied sciences degree programme applied for. If one of these persons leaves the teaching and research staff during the period of accreditation, he/she must be replaced by an equally qualified person.

(5) Ein Antrag auf Akkreditierung eines Fachhochschul-Studienganges hat neben dem Nachweis der in Abs. 2 bis 4 genannten Voraussetzungen zu enthalten:

(5) An application for accreditation of a university of applied sciences degree programme shall, in addition to the proof of the preconditions mentioned in paras 2 to 4, contain:

1.

Name des Erhalters; ist der Erhalter eine juristische Person des privaten Rechts, so ist ein Auszug aus dem Firmenbuch bzw. Vereinsregister beizubringen;

1.

the name of the provider; if the provider is a legal entity under private law, an extract from the company register or the register of associations must be furnished;

2.

Benennung der Studiengangsleitung, der im Einzelfall über Anliegen von Studienwerberinnen und Studienwerbern und Studierenden entscheidet;

2.

the appointment of the programme director, who will in individual cases decide on requests of applications and students;

3.

Vorlage eines Studienplanes und einer Prüfungsordnung einschließlich eines Vorschlages für die zeitliche Gliederung des Studienganges unter Berücksichtigung des Studienförderungsgesetzes 1992, BGBl. Nr. 305;

3.

the presentation of a curriculum and examination regulations including a proposal for the time structure of the degree programme taking the Students Support Act 1992, F. L. G. No. 305, into account;

4.

Vorlage einer Aufnahmeordnung, in der die Zahl der Studienplätze und die Kriterien für die Auswahl von Studienwerberinnen und Studienwerbern für den Fall angegeben ist, daß die Zahl der Bewerbungen die Zahl der Studienplätze übersteigt.

4.

the presentation of admission rules indicating the number of study places and the criteria for the selection of applicants in case the number of applicants should exceed the number of study places.

Lehrgänge zur Weiterbildung

Certificate University of Applied Sciences programmes for further education

§ 9.

(1) Die Erhalter sind berechtigt, in den Fachrichtungen der bei ihnen akkreditierten Fachhochschul-Studiengänge auch Lehrgänge zur Weiterbildung anzubieten. Diese Lehrgänge zur Weiterbildung sind in einer angemessenen Form in die hochschulinterne Qualitätssicherung und -entwicklung einzubinden.

§ 9. (1) The providers shall be entitled to establish also certificate university of applied sciences programmes for further education in those fields for which they offer accredited university of applied sciences degree programmes. These certificate programmes for further education shall be integrated into the internal quality assurance and quality enhancement processes in an appropriate manner.

(2) Im Studienplan eines Lehrganges zur Weiterbildung dürfen im jeweiligen Fach international gebräuchliche Mastergrade festgelegt werden, die den Absolventinnen und Absolventen jener Lehrgänge zur Weiterbildung zu verleihen sind, deren Zugangsbedingungen, Umfang und Anforderungen mit Zugangsbedingungen, Umfang und Anforderungen entsprechender ausländischer Masterstudien vergleichbar sind. Die Qualität der Lehre ist durch ein wissenschaftlich und didaktisch entsprechend qualifiziertes Lehrpersonal sicher zu stellen.

(2) In the curriculum of a certificate university of applied sciences programme for further education in the respective disciplines internationally common degrees may be laid down, which may be conferred upon the graduates of those certificate university of applied sciences programmefor further education whose access requirements, scope and qualifications are comparable with the access requirements, scope and qualifications of corresponding foreign Master’s programmes. The quality of teaching shall be assured by a scientifically and didactically appropriately qualified teaching staff.

(3) Wenn Abs. 2 nicht zur Anwendung kommt, darf die Bezeichnung „Akademische ...“ bzw. „Akademischer ...“ mit einem die Inhalte des jeweiligen Lehrganges zur Weiterbildung charakterisierenden Zusatz festgelegt werden, die den Absolventinnen und Absolventen jener Lehrgänge zur Weiterbildung zu verleihen ist, die mindestens 60 ECTS-Anrechnungspunkte umfassen.

(3) If para 2 is not applicable, the designation "Akademische …" or "Akademischer …" with an addition specifying the contents of the respective certificate university of applied sciences programme for further education may be laid down, which shall be conferred upon the graduates of those certificate university of applied sciences programmes for further education that cover at least 60 ECTS credits.

(4) Für den Besuch von Lehrgängen zur Weiterbildung haben die außerordentlichen Studierenden einen Lehrgangsbeitrag zu entrichten. Er ist unter der Berücksichtigung der tatsächlichen Kosten des Lehrganges zur Weiterbildung festzusetzen.

(4) For the attendance of certificate university of applied sciences programmes for further education, non-degree seeking students shall have to pay a course fee. The fee shall be set with regard to actual costs.

(5) Den Urkunden über die Verleihung der Bezeichnung dürfen fremdsprachige Übersetzungen angeschlossen werden, wobei die Benennung des Erhalters und des ausstellenden Organs sowie die Bezeichnung selbst nicht zu übersetzen sind.

(5) To the documents on the award of designations translations into foreign languages may be added in which the names of the provider and of the issuing institution as well as the designation itself shall not be translated.

Kollegium, Studiengangsleitung

Board, Programme Director

§ 10.

(1) Zur Durchführung und Organisation des Lehr- und Prüfungsbetriebes ist bei jedem Erhalter von Fachhochschul-Studiengängen ein Kollegium einzurichten. Dieses hat mindestens zweimal jährlich zusammenzutreten.

§ 10. (1) For the purpose of implementing and organising all teaching and examinations, each provider of university of applied sciences degree programmes shall establish a university of applied sciences board. It shall meet at least twice a year.

(2) Dem Kollegium gehören neben der Leiterin oder dem Leiter des Kollegiums und ihrer oder seiner Stellvertretung sechs Leiterinnen oder Leiter der jeweils eingerichteten Fachhochschul-Studiengänge, sechs Vertreterinnen oder Vertreter des Lehr- und Forschungspersonals sowie vier Vertreterinnen oder Vertreter der Studierenden der Fachhochschul-Studiengänge an. Diese Vertretungen im Kollegium werden, mit Ausnahme der Vertreterinnen und Vertreter der Studierenden, von den jeweiligen Personengruppen gewählt. Die Vertreterinnen und Vertreter der Studierenden sind gemäß § 32 Abs. 1 des Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftsgesetzes 2014 – HSG 2014, BGBl. I Nr. 45/2014, zu entsenden. Sollten weniger als sechs Leiterinnen oder Leiter von Fachhochschul-Studiengängen zur Verfügung stehen, ist deren Anzahl aus dem Kreis der Vertreterinnen oder Vertreter des Lehr- und Forschungspersonals zu ergänzen. Bei der Erstellung der Wahlvorschläge für die zu wählenden Vertreterinnen oder Vertreter sind pro Gruppe nach Möglichkeit mindestens 45 vH Frauen aufzunehmen.

(2) The university of applied sciences board shall consist of, in addition to the chairperson of the board and the deputy chairperson, six heads of the degree programmes established at the university of applied sciences, six representatives of the teaching and research staff as well as four representatives of students at the university of applied sciences degree programmes. These representatives on the Board shall, except the representatives of students, be elected by the respective groups of people. The representatives of students shall be delegated according to § 32 para 1 of the Students’ Union Act 2014 – HSG 2014, F. L. G. I No. 45/2014. If fewer than six heads of university of applied sciences degree programmes are available, they shall be supplemented with representatives of the teaching and research staff. When preparing the election proposals for the representatives to be elected, each group shall, if possible, include at least 45% women.

(3) Die Aufgaben des Kollegiums sind:

(3) The tasks of the university of applied sciences board shall be:

1.

Wahl der Leitung sowie der Stellvertretung auf Grund eines Dreiervorschlages des Erhalters. Mit Zustimmung des Kollegiums kann dieser Vorschlag auf zwei Personen reduziert werden;

1.

Electing the chairperson and deputy chairperson on the basis of a proposal of three candidates made by the provider. Subject to approval by the Board, this proposal can be reduced to two persons;

2.

Antrag an den Erhalter auf Abberufung der Leitung oder der Stellvertretung oder Stellungnahme zu einer diesbezüglichen Absicht des Erhalters für den Fall, dass diese Organe ihre Aufgaben gröblich verletzt oder vernachlässigt haben oder nicht mehr in der Lage sind, ihre Aufgaben zu erfüllen;

2.

making applications addressed to the provider concerning the recall of the chairperson or the deputy chairperson or submitting an opinion on such an intention on the part of the provider in case these bodies have grossly violated or neglected their duties or are no longer able to fulfil their duties;

3.

Änderungen betreffend akkreditierte Studiengänge im Einvernehmen mit dem Erhalter;

3.

modifying the accredited degree programmes in consultation with the provider;

4.

Einrichtung und Auflassung von Studiengängen und Lehrgängen zur Weiterbildung im Einvernehmen mit dem Erhalter;

4.

establishing or terminating a degree programme and a certificate programme for further education in consultation with the provider;

5.

Antragstellung zum Budget (Investitions-, Sach- und Personalaufwand) an den Erhalter;

5.

making applications concerning the budget (capital, non-personnel and personnel expenditures) addressed to the provider;

6.

Vorschläge für die Einstellung und Abberufung von Lehr- und Forschungspersonal an den Erhalter;

6.

submitting proposals for the appointment and dismissal of teaching and research staff to the provider;

7.

Inhaltliche Koordination des gesamten Lehrbetriebes;

7.

coordinating the content of all teaching and examinations;

8.

Evaluierung des gesamten Lehrbetriebes samt Prüfungsordnung und Studienpläne;

8.

evaluating all teaching including examination rules and curricula;

9.

Verleihung akademischer Grade und deren Widerruf, Nostrifizierung ausländischer akademischer Grade sowie im Einvernehmen mit dem Erhalter Verleihung von im Universitätswesen üblichen akademischen Ehrungen;

9.

awarding academic degrees and revoking them, deciding on the nostrification of foreign degrees as well as awarding, in consultation with the provider, academic honours common in the university system;

10.

Erlassung einer Geschäftsordnung und einer Satzung im Einvernehmen mit dem Erhalter. In der Satzung sind jedenfalls die Studien- und Prüfungsordnungen, die Wahlordnung für das Kollegium, die Einrichtung allfälliger Arbeitsausschüsse und deren Statuten, Maßnahmen zur Gleichstellung von Frauen und Männern, Bestimmungen über Frauenförderung sowie Richtlinien für die sinngemäße Verwendung von Bezeichnungen des Universitätswesens und über Verleihung von akademischen Ehrungen aufzunehmen. Die Satzung ist in geeigneter Form zu veröffentlichen;

10.

adopting rules of procedure and a statute in consultation with the provider. The statute shall, as a minimum, include the curriculum and examination rules, rules for the election of the Board, the establishment of working groups, if any, and their statutes, measures aimed at gender equality, provisions for the advancement of women as well as guidelines for the appropriate use of designations used in the university system and for the award of academic honours. The statute shall be published in a suitable format;

11.

Entscheidung über Beschwerden gegenüber Entscheidungen der Studiengangsleitung.

11.

deciding on complaints lodged against decisions taken by the programme director.

(4) Der Leitung des Kollegiums obliegt:

(4) The tasks of the chairperson of the university of applied sciences board shall be:

1.

sofern es hauptberuflich tätige Personen sind, die Erteilung von Anweisungen an Mitglieder des Lehr- und Forschungspersonals zu Art und Umfang der Ausübung ihrer Lehrverpflichtung, soweit dies zur ordnungsgemäßen Aufrechterhaltung des Studienbetriebes nach Maßgabe der Studienpläne erforderlich ist;

1.

If employed on a full-time basis, giving instructions to members of the teaching and research staff as to the nature and extent of the exercise of their teaching assignment, as far as this is necessary for the regular operation of studies according to the curricula;

2.

die Erteilung von Lehraufträgen auf Grund von Vorschlägen oder nach Anhörung des Kollegiums;

2.

assignment of lectureships on the basis of proposals by or in consultation with the university of applied sciences board;

3.

die Vertretung des Kollegiums nach außen sowie die Vollziehung der Beschlüsse des Kollegiums.

3.

external representation of the university of applied sciences board as well as the execution of decisions of the university of applied sciences board.

(5) Der Studiengangsleitung obliegt:

(5) The tasks of the programme director shall be:

1.

die Zulassung zu Prüfungen, Zuteilung von Prüferinnen und Prüfern, Festsetzung von Prüfungsterminen;

1.

Admission to examinations, assignment of examiners, setting of examination dates;

2.

die Anerkennung von Studien und Prüfungen im Einzelfall;

2.

recognition of studies and examinations in individual cases;

3.

die Aberkennung von Prüfungen;

3.

revocation of examinations;

4.

die Entscheidungen in studienrechtlichen Angelegenheiten gemäß §§ 11 bis 21;

4.

decisions in matters concerning study law according to §§ 11 to 21;

5.

die Entscheidungen gemäß § 4 Abs. 4, 5 Z 3, Abs. 6 und 7.

5.

decisions according to § 4 paras 4, 5 subpara 3, paras 6 and 7.

(6) Gegen Entscheidungen des Kollegiums gemäß Abs. 3 Z 9 ist eine Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht zulässig. Gegen Entscheidungen der Studiengangsleitung haben Studierende sowie Aufnahmewerberinnen und Aufnahmewerber die Möglichkeit einer Beschwerde an das Kollegium.

(6) A complaint can be lodged with the Federal Administrative Court against decisions of the university of applied sciences board according to para 3 subpara 9. Against decisions of the programme director, students and applicants shall have the right to lodge a complaint with the Board.

(7) Der Erhalter hat dafür zu sorgen, dass das Lehr- und Forschungspersonal an anwendungsbezogenen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten teilnimmt. Dies kann an der eigenen Einrichtung oder durch Kooperation mit anderen Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen geschehen.

(7) The provider shall see to it that the teaching and research staff will participate in applied research and development work. This may be done in its own institution or by way of co-operation with other research and development institutions.

(8) Der Erhalter kann gemäß den Richtlinien des Kollegiums den bei ihm tätigen Personen die sinngemäße Verwendung von Bezeichnungen des Universitätswesens gestatten, die im UG festgelegt sind. Die Verwendung dieser Bezeichnungen ist jeweils nur mit dem Zusatz „FH“, „(FH)“ oder „Fachhochschul-...“ zulässig.

(8) The provider shall be authorised according to the regulations of the university of applied sciences board to allow persons employed to use the corresponding designations in the university system under the Universities Act in an appropriate manner. The use of these designations shall only be admissible with the addendum "FH", "(FH)" or "Fachhochschul-…".

(9) Fachhochschul-Studiengänge und Fachhochschulen haben das Recht zur Führung des Bundeswappens.

(9) The university of applied sciences degree programmes and the universities of applied sciences shall have the right to bear the Federal Coat of Arms.

(10) Die zuständige Bundesministerin oder der zuständige Bundesminister ist berechtigt, sich über alle Angelegenheiten von Fachhochschul-Studiengängen zu informieren. Der Erhalter und das Kollegium sind verpflichtet, der zuständigen Bundesministerin oder dem zuständigen Bundesminister Auskünfte zu erteilen, Unterlagen über bezeichnete Gegenstände vorzulegen, angeordnete Erhebungen anzustellen sowie Überprüfungen an Ort und Stelle vornehmen zu lassen.

(10) The competent Federal Minister shall be entitled to request information on all and any matters concerning the university of applied sciences degree programmes. The provider and the university of applied sciences board shall be obliged to provide the competent Federal Minister with all relevant information, to submit all documents relating to the matters specified, to undertake the investigations mandated, and to initiate investigations in situ.

3. Abschnitt

Chapter 3

Studienrechtliche Bestimmungen

Study Law

Aufnahmeverfahren

Admission Procedure

§ 11.

(1) Ein Aufnahmeverfahren ist jedenfalls durchzuführen, wenn die Zahl der Bewerberinnen und Bewerber für einen Studiengang die Zahl der vorhandenen Plätze übersteigt. Für das Aufnahmeverfahren sind den Ausbildungserfordernissen des jeweiligen Studienganges entsprechende leistungsbezogene Kriterien festzulegen. Nach Maßgabe organisatorischer Möglichkeiten sind mit allen Bewerberinnen und Bewerbern Aufnahmegespräche vorzusehen und bei der Reihung zu berücksichtigen. Bei Bachelor- und Diplomstudiengängen hat eine Einteilung der Bewerbungsgruppen mit unterschiedlicher Vorbildung zu erfolgen, wobei zumindest eine Gruppe von Bewerberinnen und Bewerbern mit einschlägiger beruflicher Qualifikation zu bilden ist. Es ist vorzusehen, dass die Bewerbungsgruppen aliquot auf die Zahl der Aufnahmeplätze aufgeteilt werden. Die zur Reihungsliste führenden Bewertungen der Bewerberinnen und Bewerber sind überprüfbar und nachvollziehbar zu dokumentieren.

§ 11. (1) An admission procedure shall be conducted at least in those cases, where the number of applicants for a degree programme exceeds the number of available places. Performance-based criteria for the admission procedure shall be defined that take into account the educational requirements of the respective degree programme. Contingent on organisational considerations, interviews with all applicants shall be conducted and shall be taken into consideration when ranking the applicants. For bachelor and diploma programmes, the applicants shall be divided into different groups according to their prior education, with at least one group representing applicants with relevant professional qualifications. The groups of applicants shall be allocated to the number of study places on a pro rata basis. The applicants' assessments that are used as a basis for the compilation of the ranking list shall be documented in a verifiable and transparent manner.

(2) Für die Durchführung des Aufnahmeverfahrens sind von den Bewerberinnen und Bewerbern keine Gebühren zu entrichten.

(2) The applicants shall not be required to pay fees for the admission procedure.

Anerkennung nachgewiesener Kenntnisse

Recognition of Documented Knowledge

§ 12.

(1) Bezüglich der Anerkennung nachgewiesener Kenntnisse gilt das Prinzip der lehrveranstaltungsbezogenen Anerkennung. Die Gleichwertigkeit der erworbenen Kenntnisse mit dem Anforderungsprofil hinsichtlich Inhalt und Umfang der zu erlassenden Lehrveranstaltungen ist auf Antrag der oder des Studierenden festzustellen. Bei Feststellung der Gleichwertigkeit sind positiv absolvierte Prüfungen anzuerkennen. Eine Wissensüberprüfung ist in diesen Fällen nicht vorzusehen.

§ 12. (1) Regarding the recognition of documented knowledge, the principle of course-based recognitions shall apply. The equivalence of the acquired knowledge with the requirements regarding subject contents and scope of the courses to be recognised shall be determined upon application by the student. If considered equivalent, passed examinations shall be recognised. In these cases, the student's knowledge shall not be tested.

(2) Besondere Kenntnisse oder Erfahrungen aus der beruflichen Praxis sind in Bezug auf die Anerkennung von Lehrveranstaltungen oder des Berufspraktikums zu berücksichtigen; das gilt insbesondere für berufsbegleitend organisierte Studiengänge und Studiengangsteile.

(2) Specialist knowledge or experience from the job shall be taken into consideration for the recognition of courses or the professional practical training; this shall apply in particular to part-time degree programmes and parts of degree programmes.

Allgemeine Prüfungsmodalitäten

General Examination Regulations

§ 13.

(1) Die Prüfungen haben zeitnah zu den Lehrveranstaltungen stattzufinden, in denen die prüfungsrelevanten Inhalte vermittelt werden.

§ 13. (1) Examinations shall take place as soon as possible after the end of the courses in which the subject contents relevant for the examination were taught.

(2) Studierende haben das Recht auf eine abweichende Prüfungsmethode, wenn eine Behinderung nachgewiesen wird, die die Ablegung der Prüfung in der vorgeschriebenen Methode unmöglich macht und der Inhalt und die Anforderungen der Prüfung durch eine abweichende Methode nicht beeinträchtigt werden.

(2) Students shall have the right to take the examination in a different format, if they submit proof of a disability that makes it impossible to take the examination in the prescribed format and if the different format does not impact subject contents and requirements of the examination.

(3) Es ist eine ausreichende Zahl von Terminen für Prüfungen und Wiederholungen von Prüfungen je Semester und Studienjahr vorzusehen, so dass die Fortsetzung des Studiums ohne Semesterverlust möglich ist. Der konkrete Zeitrahmen für Wiederholungen von Prüfungen hat sich an Umfang und Schwierigkeit der Prüfung zu orientieren. Die Prüfungstermine sind rechtzeitig kundzumachen. Prüfungstermine sind jedenfalls für das Ende und für den Anfang jeden Semesters anzusetzen.

(3) A sufficient number of dates for examinations and resits shall be offered each semester and academic year, so that the continuation of the studies is possible without losing a semester. The dates for resits shall take into account the scope and level of difficulty of the examination. The examination dates shall be announced in good time. Examinations shall be held, as a minimum, at the end of each semester and at the beginning of each semester.

(4) Die konkreten Prüfungsmodalitäten (Inhalte, Methoden, Beurteilungskriterien und Beurteilungsmaßstäbe) und Wiederholungsmöglichkeiten je Lehrveranstaltung sind den Studierenden in geeigneter Weise zu Beginn jeder Lehrveranstaltung bekannt zu geben. Prüfungen können auch modulbezogen stattfinden.

(4) The students shall be informed, in an appropriate manner, of the exact examination regulations (contents, methods, assessment criteria and assessment standards) and possibilities for resits for each course at the beginning of each course. Examinations can also be held for individual modules.

(5) Das nicht ausreichend begründete Nicht-Antreten zu einem Prüfungstermin bei Lehrveranstaltungen mit abschließendem Charakter führt zum Verlust einer Prüfungsantrittsmöglichkeit.

(5) Failure to prove sufficient reasons for not taking an examination for courses with final examinations shall result in the loss of one possible attempt.

(6) Den Studierenden ist Einsicht in die Beurteilungsunterlagen und in die Prüfungsprotokolle zu gewähren, wenn die Studierenden dies binnen sechs Monaten ab Bekanntgabe der Beurteilung verlangen. Die Studierenden sind berechtigt, von diesen Unterlagen Fotokopien anzufertigen.

(6) Students shall be permitted to have inspection of the assessment documents and the examination records, provided that they make such requests within six months of the announcement of examination results. Students shall be entitled to make photocopies of these documents.

(7) Wenn die Beurteilungsunterlagen (insbesondere Gutachten, Korrekturen schriftlicher Prüfungen und Prüfungsarbeiten) den Studierenden nicht ausgehändigt werden, ist sicherzustellen, dass diese mindestens sechs Monate ab der Bekanntgabe der Beurteilung aufbewahrt werden.

(7) If the assessment documents (in particular, examiners' reports, corrected written examinations and exam papers) are not surrendered to the students, steps shall be taken to ensure that they are held in safekeeping for at least six months after announcement of the result.

(8) Auf die Aufbewahrung von fachhochschulspezifischen Daten ist § 53 UG sinngemäß anzuwenden.

(8) § 53 UG shall apply by analogy to the storage of data specific to universities of applied sciences.

(Anm.: Datenschutz-Folgenabschätzung zu Abs. 8 siehe Anlage 2)

 

Unterbrechung des Studiums

Leave from Study

§ 14.

Eine Unterbrechung des Studiums ist bei der Studiengangsleitung zu beantragen. Die Gründe der Unterbrechung und die beabsichtigte Fortsetzung des Studiums sind nachzuweisen oder glaubhaft zu machen. In der Entscheidung über den Antrag sind zwingende persönliche, gesundheitliche oder berufliche Gründe zu berücksichtigen. Während der Unterbrechung können keine Prüfungen abgelegt werden.

§ 14. An application for leave from study shall be submitted to the programme director. The reasons for the leave and the intended continuation of the studies shall be substantiated or shall be plausible. The decision on the application shall take into account urgent personal, health or job-related reasons. While on leave, the student cannot take any examinations.

Mündliche Prüfungen

Oral Examinations

§ 15.

(1) Mündliche Prüfungen sind öffentlich zugänglich, wobei der Zutritt auf eine den räumlichen Verhältnissen entsprechende Anzahl von Personen beschränkt werden kann.

§ 15. (1) Oral examinations shall be open to the public, but it shall be permissible to limit admission to the number of persons that the premises can accommodate.

(2) Der Prüfungsvorgang bei mündlichen Prüfungen ist zu protokollieren. In das Protokoll sind der Prüfungsgegenstand, der Ort und die Zeit der Prüfung, die Namen der Prüferin oder des Prüfers oder die Namen der Mitglieder des Prüfungssenates, die Namen der oder des Studierenden, die gestellten Fragen, die erteilten Beurteilungen, die Gründe für die negative Beurteilung sowie allfällige besondere Vorkommnisse aufzunehmen. Das Ergebnis einer mündlichen Prüfung ist unmittelbar nach der Prüfung der oder dem Studierenden bekannt zu geben. Das Prüfungsprotokoll ist mindestens ein Jahr ab der Bekanntgabe der Beurteilung aufzubewahren.

(2) Records have to be kept of all oral examinations. Records of examinations shall include the subject of the examination, the place and time thereof, the name of the examiner or the names of the members of the examination committee, the name of the student, the questions asked, the assessment grades awarded, the reasons for a negative assessment as well as any unusual occurrences. The result of an oral examination shall be made known to the student immediately after the examination. Records of examinations shall be kept on file for at least one year from the date of the announcement of the assessment.

(3) Bei mündlichen kommissionellen Prüfungen haben dem Prüfungssenat wenigstens drei Personen anzugehören. Bei einer geraden Anzahl der Senatsmitglieder ist der oder dem Vorsitzenden des Prüfungssenates ein Dirimierungsrecht einzuräumen. Jedes Mitglied des Prüfungssenates hat während der gesamten Prüfungszeit anwesend zu sein; dieser Verpflichtung kann allenfalls auch durch den Einsatz von elektronischen Medien nachgekommen werden.

(3) For oral examinations held before examination committees, the examination committee shall consist of at least three persons. If the number of committee members is even, the chairperson of the examination committee shall have the right to cast the deciding vote in case of a tie. All members of the examination committee shall be present for the duration of the entire examination; if necessary, this requirement can be deemed to be fulfilled through the use of electronic media.

Abschließende Prüfungen in Fachhochschul-Bachelor-, Fachhochschul –Master- und Fachhochschul-Diplomstudiengängen

Examinations Concluding a University of Applied Sciences Bachelor’s, Master’s and Diploma Programme

§ 16.

(1) Die einen Fachhochschul-Bachelorstudiengang abschließende kommissionelle Prüfung gemäß § 3 Abs. 2 Z 6 ist vor einem facheinschlägigen Prüfungssenat abzulegen. Diese kommissionelle Prüfung setzt sich aus den Prüfungsteilen

§ 16. (1) The examination before a committee concluding a university of applied sciences Bachelor’s programme under § 3 para 2 subpara 6 shall be held before an examination committee that has the relevant expertise. This examination before a committee shall consist of the following parts:

1.

Prüfungsgespräch über die durchgeführten Bachelorarbeiten sowie

        1.   Oral examination on the submitted bachelor’s papers as well as

2.

deren Querverbindungen zu relevanten Fächern des Studienplans

        2.   on the connections to relevant subjects in the curriculum.

zusammen.

 

(2) Die einen Fachhochschul-Master- oder einen Fachhochschul-Diplomstudiengang abschließende kommissionelle Prüfung gemäß § 3 Abs. 2 Z 6 ist vor einem facheinschlägigen Prüfungssenat abzulegen. Diese kommissionelle Prüfung setzt sich aus den Prüfungsteilen

(2) The examination before a committee concluding a university of applied sciences Master’s programme or a university of applied sciences diploma programme under § 3 para 2 subpara 6 shall be held before an examination committee that has the relevant expertise. This examination before a committee shall consist of the following parts:

1.

Präsentation der Diplom- oder Masterarbeit,

1.

The presentation of the diploma or master's thesis,

2.

einem Prüfungsgespräch, das auf die Querverbindungen des Themas der Diplom- oder Masterarbeit zu den relevanten Fächern des Studienplans eingeht, sowie

2.

an oral examination that connects the topic of the diploma or master's thesis with the relevant subjects in the curriculum, as well as

3.

einem Prüfungsgespräch über sonstige studienplanrelevante Inhalte

3.

an oral examination about other subjects relevant to the curriculum.

zusammen.

 

(3) Die Studierenden sind in geeigneter Weise über die Zulassung zu den kommissionellen Prüfungen zu verständigen.

(3) The students shall be informed about admittance to the examinations before a committee in an appropriate manner.

(4) Die Beurteilungskriterien und Ergebnisse der Leistungsbeurteilung der kommissionellen Prüfungen sind den Studierenden mitzuteilen.

(4) The students shall be informed about the assessment criteria and the results of the assessment of the examination before a committee.

(5) Die Prüfungskommission besteht aus dem Kreis aller für die kommissionellen Prüfungen in Frage kommenden Personen. Der Prüfungssenat setzt sich aus den Prüferinnen und Prüfern je Kandidatin oder Kandidat zusammen.

(5) The examination committee shall be selected from those persons who are entitled to act as examiners for examinations before committees. The examination committee shall consist of the examiners for each candidate.

Beurteilung von Leistungen

Assessment of Examinations

§ 17.

(1) Die Beurteilung der Prüfungen und eigenständigen schriftlichen Arbeiten hat nach dem österreichischen Notensystem 1 bis 5 zu erfolgen. Wenn diese Form der Beurteilung unmöglich oder unzweckmäßig ist, hat die positive Beurteilung „mit Erfolg teilgenommen“ oder „anerkannt“ zu lauten. Im negativen Fall gelten die Regelungen für die Wiederholung von Leistungsnachweisen für Lehrveranstaltungen mit immanentem Prüfungscharakter.

§ 17. (1) Examinations and academic theses shall be graded based on the Austrian grading scale from 1 to 5. If this form of assessment is impossible or inexpedient, the form of words for a pass shall be "successfully completed" or "recognised". In case of a negative assessment, the regulations for the repetition of the coursework for courses with continuous assessment shall apply.

(2) Die Beurteilung der den Fachhochschul-Bachelorstudiengang abschließenden kommissionellen Prüfung sowie der den Fachhochschul-Diplom- und Fachhochschul-Masterstudiengang abschließenden kommissionellen Gesamtprüfung hat nach der folgenden Leistungsbeurteilung zu erfolgen:

(2) The assessment of an examination before a committee concluding a university of applied sciences Bachelor’s programme as well as the comprehensive examination before a committee concluding a university of applied sciences diploma programme and Master’s programme shall be based on the following assessments:

Bestanden: für die positiv bestandene Prüfung;

Passed: for a positive assessment;

Mit gutem Erfolg bestanden: für eine deutlich über dem Durchschnitt liegende Prüfungsleistung;

Passed with distinction: for a performance at the examination that is considerably above average;

Mit ausgezeichnetem Erfolg bestanden: für eine herausragende Prüfungsleistung.

Passed with highest distinction: for an outstanding performance at the examination.

(3) Die Beurteilung der Prüfungen und eigenständigen schriftlichen Arbeiten ist jeweils durch ein Zeugnis zu beurkunden. Sammelzeugnisse über abgelegte Prüfungen im Semester sind zulässig.

(3) The results of examinations and assessments of academic theses shall be evidenced by certificates. Consolidated transcripts of examinations passed in one semester may be issued.

(4) Die Zeugnisse sind unverzüglich, längstens jedoch innerhalb von vier Wochen nach Erbringung der zu beurteilenden Leistung, Sammelzeugnisse sind binnen vier Wochen nach Ablauf des Semesters auszustellen.

(4) Certificates shall be issued without delay and within four weeks of performance of the work assessed at the latest, consolidated transcripts within four weeks after the end of the semester.

Wiederholung von Prüfungen

Repetition of Examinations

§ 18.

(1) Eine nicht bestandene abschließende Prüfung einer Lehrveranstaltung kann zweimal wiederholt werden, wobei die zweite Wiederholung als kommissionelle Prüfung durchzuführen ist, die mündlich oder schriftlich durchgeführt werden kann. In der Satzung können zusätzliche Wiederholungsmöglichkeiten vorgesehen werden.

§ 18. (1) Students shall be entitled to repeat failed final examinations of a course two times; the second repetition shall be held before an examination committee and can be held as an oral examination or as a written examination. The statutes can permit further resits.

(2) Ergibt die Summe der Leistungsbeurteilungen im Rahmen von Lehrveranstaltungen mit immanentem Prüfungscharakter eine negative Beurteilung, so ist den Studierenden eine angemessene Nachfrist zur Erbringung der geforderten Leistungsnachweise (1. Wiederholung) einzuräumen. Eine erneute negative Beurteilung dieser Leistungen bewirkt automatisch eine kommissionelle Prüfung (2. Wiederholung).

(2) If the sum of the individual assessments made in courses with continuous assessment results in a negative overall assessment, the students shall be granted a reasonable extension period for the completion of the required coursework (1st repetition). After a second negative assessment, the examination shall be held before a committee (2nd repetition).

(3) Nicht bestandene kommissionelle Bachelorprüfungen sowie nicht bestandene kommissionelle Gesamtprüfungen in Fachhochschul-Master- oder Diplomstudiengängen können zweimal wiederholt werden. In der Satzung können zusätzliche Wiederholungsmöglichkeiten vorgesehen werden.

(3) Students shall be entitled to repeat failed bachelor’s examinations held before a committee and failed comprehensive examinations held before a committee in university of applied sciences Master’s or diploma programmes two times. The statutes can permit further resits.

(4) Die einmalige Wiederholung eines Studienjahres in Folge einer negativ beurteilten kommissionellen Prüfung ist möglich. Eine Wiederholung ist bei der Studiengangsleitung zu beantragen. Nicht bestandene Prüfungen und die entsprechenden Lehrveranstaltungen sind im Zuge der Wiederholung des Studienjahres jedenfalls, bestandene Prüfungen und die entsprechenden Lehrveranstaltungen nur, sofern es der Zweck des Studiums erforderlich macht, zu wiederholen oder erneut zu besuchen.

(4) One repetition of a study year due to a negative assessment of an examination held before a committee is permissible. An application for the repetition has to be submitted to the programme director. Failed examinations shall be retaken and the corresponding courses shall be retaken as part of the repetition of the study year, while passed examinations shall only be retaken and the corresponding courses only be retaken, if the purpose of the degree programme makes this necessary.

(5) Für Studierende, die wegen der negativen Beurteilung bei der letzten zulässigen Wiederholung einer Prüfung vom Studiengang ausgeschlossen wurden, ist eine neuerliche Aufnahme in den selben Studiengang nicht möglich.

(5) Students who were excluded from a degree programme due to a negative assessment of the last permissible repetition of an examination shall be excluded from a renewed admission to the same degree programme.

Bachelorarbeiten, Diplom- und Masterarbeiten

Bachelor’s Papers, Diploma Theses, and Master's Theses

§ 19.

(1) Die gemeinsame Bearbeitung eines Themas durch mehrere Studierende ist zulässig, wenn die Leistungen der einzelnen Studierenden gesondert beurteilbar bleiben.

§ 19. (1) Several students may jointly work on a topic, provided that the performance of each student can be assessed individually.

(2) Die Approbation der Diplom- oder Masterarbeit ist Voraussetzung für die Zulassung zur kommissionellen Prüfung. Eine nicht approbierte Diplom- oder Masterarbeit ist zur Korrektur und Wiedervorlage innerhalb einer festzusetzenden Frist zurückzuweisen.

(2) The positive assessment of the diploma thesis or master's thesis is a condition for the admission to the examination before the examination committee. A diploma thesis or master's thesis that has not received a positive assessment shall be returned to the student for revisions and resubmission within a stipulated period of time.

(3) Die positiv beurteilte Master- oder Diplomarbeit ist durch Übergabe an die Bibliothek des Erhalters von Fachhochschul-Studiengängen zu veröffentlichen. Anlässlich der Ablieferung der Master- oder Diplomarbeit ist die Verfasserin oder der Verfasser berechtigt, den Ausschluss der Benützung der abgelieferten Exemplare für längstens fünf Jahre nach Ablieferung zu beantragen. Dem Antrag ist stattzugeben, wenn die oder der Studierende glaubhaft macht, dass wichtige rechtliche oder wirtschaftliche Interessen der oder des Studierenden gefährdet sind.

(3) A master's thesis or diploma thesis that has received a positive assessment shall be published by lodging it with the library of the provider of the university of applied sciences degree programmes. On lodging a master's thesis or diploma thesis with a library, the author shall be entitled to apply for access to the copies deposited with the library to be withheld for a maximum of five years from the time of delivery. Such applications shall be approved, if the student establishes that important legal or business interests of the student would be materially endangered by permitting access.

Ungültigerklärung von Prüfungen und wissenschaftlichen Arbeiten

Annulment of Assessments and Thesis Submissions

§ 20.

Die Beurteilung einer Prüfung sowie einer wissenschaftlichen Arbeit ist für ungültig zu erklären, wenn diese Beurteilung, insbesondere durch die Verwendung unerlaubter Hilfsmittel, erschlichen wurde. Die Prüfung, deren Beurteilung für ungültig erklärt wurde, ist auf die Gesamtzahl der Wiederholungen anzurechnen.

§ 20. The result of an examination or academic thesis shall be annulled if such result was obtained by fraudulent means, in particular by the use of unauthorised aids. Such annulled examinations shall be counted towards the permissible number of resits.

Rechtsschutz

Legal Protection

§ 21.

Gegen die Beurteilung einer Prüfung kann nicht berufen werden. Wenn die Durchführung einer negativ beurteilten Prüfung einen Mangel aufweist, kann von der oder dem Studierenden innerhalb von zwei Wochen eine Beschwerde bei der Studiengangsleitung eingebracht werden, welche die Prüfung aufheben kann. Wurde diese Prüfung von der Studiengangsleitung durchgeführt, so ist die Beschwerde beim Kollegium einzubringen. Bis zur Entscheidung über die Beschwerde können von den Studierenden Lehrveranstaltungen weiterhin besucht werden. Der Antritt zu der Prüfung, die aufgehoben wurde, ist auf die zulässige Zahl der Prüfungsantritte nicht anzurechnen.

§ 21. Appeals against the academic judgment of examiners shall be impermissible. If the manner in which an examination resulting in a negative assessment was conducted exhibits defects, the student has the right to lodge a complaint with the programme director within two weeks who can then annul the examination. If the examination was held by the programme director, the complaint shall be lodged with the Board. The student has the right to continue to take courses until a decision on the complaint has been made. Examinations that are annulled shall not be counted towards the permissible number of resits.

Bezeichnung „Fachhochschule“

Designation "Fachhochschule"

§ 22.

(1) Einrichtungen zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen hat die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria auf Antrag des Erhalters bei Erfüllung der Voraussetzungen des Abs. 2 mit Bescheid die Bezeichnung „Fachhochschule“ zu verleihen.

§ 22. (1) The Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria shall, by official notification, confer the designation "Fachhochschule" upon institutions carrying out university of applied sciences degree programmes upon application by the provider, if all the conditions under para 2 are fulfilled.

(2) Die Verleihung der Bezeichnung „Fachhochschule“ setzt voraus, dass

(2) Conferring the designation "Fachhochschule" shall require that

1.

mindestens zwei Studiengänge der beantragten Einrichtung als Fachhochschul-Bachelorstudiengang mit darauf aufbauendem Fachhochschul-Masterstudiengang oder als Fachhochschul-Diplomstudiengang akkreditiert sind;

1.

at least two degree programmes of the institution applied for have been accredited as university of applied sciences Bachelor’s programmes with a subsequent university of applied sciences degree programme or as a university of applied sciences diploma programme;

2.

ein Plan für den Ausbau der betreffenden Einrichtung vorliegt, aus dem die Erreichung einer Mindestzahl von 1.000 Studierenden innerhalb von sechs Jahren glaubhaft gemacht wird.

2.

a plan has been submitted for the development of the respective institution making it credible that a minimum of 1,000 study places will be reached within six years.

(3) Aus einer Verleihung gemäß Abs. 1 entstehen keine finanziellen Rechtsansprüche an den Bund.

(3) A conferral according to para 1 shall not give rise to any financial claims against the Federal Government.

(4) Eine Verleihung gemäß Abs. 1 ist zu widerrufen, wenn eine der im Abs. 2 genannten Voraussetzungen nicht mehr vorliegt.

(4) A conferral according to para 1 shall be revoked, if one of the requirements under para 2 is no longer met.

(5) An Fachhochschulen eingerichtete Kollegien führen die Bezeichnung „Fachhochschulkollegium“.

(5) Boards established at universities of applied sciences shall use the designation "Fachhochschulkollegium" (university of applied sciences board).

4. Abschnitt

Chapter 4

Schlussbestimmungen

Final Provisions

Berichtswesen

Reporting

§ 23.

(1) Zur Erfüllung ihrer Aufgaben ist die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria ermächtigt, den Erhaltern von Fachhochschul-Studiengängen Vorgaben zur Bereitstellung von Informationen über die laufende Entwicklung zu machen.

§ 23. (1) In order to fulfil its tasks, the Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria shall be entitled to require the providers of university of applied sciences degree programmes to provide information on the current developments.

(2) Die Erhalter haben der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria jährlich bis Ende Mai einen Bericht über die Entwicklung im abgelaufenen Berichtsjahr vorzulegen, der jedenfalls folgende Inhalte umfasst:

(2) The providers shall submit a report on the developments during the preceding reporting period to the Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria by the end of May of each year. This report shall include the following:

1.

Informationen zu Entwicklungen in den im HS-QSG definierten Prüfbereichen;

1.

Information on the developments in the assessment areas defined in the Act on Quality Assurance in Higher Education;

2.

Darstellung von Änderungen gegenüber dem letzten Bericht oder dem letzten Akkreditierungsantrag.

2.

Information on changes vis-à-vis the previous report or vis-à-vis the last accreditation application.

(3) Die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria ist ermächtigt, Vorgaben zur Struktur des Berichtes mittels Verordnung festzulegen. Die Berichte sind von den Erhaltern mit Ausnahme der Angabe von Finanzierungsquellen sowie von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen entsprechend zu veröffentlichen.

(3) The Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria shall be entitled to set requirements regarding the structure of the report by decree. The reports shall be published by the providers, excluding the disclosure of funding sources as well as operational and business secrets.

(4) Die Erhalter haben an statistischen Erhebungen zur Bereitstellung von Informationen über den Studienbetrieb gemäß den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen mitzuwirken und diese Informationen auch der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria zu Verfügung zu stellen. Zur Gewährleistung der Berechnung der Fördersummen hat die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria darüber hinaus mittels Verordnung in folgenden Bereichen Richtlinien für die Bereitstellung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 4 Nr. 1 der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), ABl. Nr. L 119 vom 04.05.2016 S. 1, (im Folgenden: DSGVO) und sonstigen Informationen festzulegen:

(4) The providers shall contribute to the collection of statistical information to be able to provide information on the operation of studies according to the applicable legal provisions and shall make this information available to the Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria. Furthermore, for the accurate calculation of the funding granted, the Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria shall, by decree, enact regulations for the provision of personal data according to Art 4 No. 1 of the Regulation (EU) 2016/679 on the protection of natural persons with regard to the processing of personal data and on the free movement of such data, and repealing Directive 95/46/EC (General Data Protection Regulation), OJ No. L 119 of 04.05.2016 p. 1, (subsequently referred to as GDPR) and other information:

1.

Meldeverpflichtungen betreffend Bewerberinnen und Bewerber für Fachhochschul-Studienplätze;

1.

Obligation to provide data on applicants for university of applied sciences study places;

2.

Personenkennzeichnungssystem und Meldeverpflichtungen über Studierende;

2.

Personal identifier system and obligation to provide data on students;

3.

Meldeverpflichtung betreffend Studien;

3.

Obligation to provide data on degree programmes;

4.

Meldeverpflichtungen betreffend Prüfungen;

4.

Obligation to provide data on examinations;

5.

Meldeverpflichtungen betreffend Lehr- und Forschungspersonal;

5.

Obligation to provide data on teaching and research staff;

6.

Meldeverpflichtungen betreffend Forschungs- und Entwicklungsprojekte;

6.

Obligation to provide data on research and development projects;

7.

Meldeverpflichtungen über die finanz- und vermögensrechtliche Gebarung der Erhalter von Fachhochschul-Studiengängen.

7.

Obligation to provide data on the financial management and asset management of the providers of university of applied sciences degree programmes.

(5) Die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria und die zuständige Bundesministerin oder der zuständige Bundesminister sowie von diesen beauftragte Auftragsverarbeiter sind berechtigt, zur Erfüllung ihrer Aufgaben personenbezogene Daten gemäß Art. 4 Nr. 1 DSGVO von Studierenden und dem Personal der Erhalter von Fachhochschul-Studiengängen zu verarbeiten.

(5) The Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria and the competent Federal Minister as well as charge processors charged by one of them shall be, for the purpose of the fulfilment of their tasks, entitled to process personal data of students and staff of the providers of university of applied sciences degree programmes according to Art 4 No. 1 GDPR.

(Anm.: Datenschutz-Folgenabschätzung siehe Anlage 3)

 

Datenschutz-Folgenabschätzungen

Data Protection Impact Assessment

§ 23a.

Soweit keine personenbezogenen Daten gemäß Art. 9 Abs. 1 DSGVO verarbeitet werden, erfüllen die aufgrund des § 4 Abs. 11, des § 13 Abs. 8 sowie des § 23 vorgenommenen Datenverarbeitungen die Voraussetzungen des Art. 35 Abs. 10 DSGVO für einen Entfall der Datenschutz-Folgenabschätzung, sodass insbesondere weder die Einrichtungen zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen noch die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchführen müssen.

§ 23a. As long as no personal data according to Art 9 para 1 GDPR will be processed, the processings implemented on the basis of § 4 para 11, § 13 para 8 and § 23 fulfil the prerequisites of Art 35 para 10 GDPR for a suspension of the data protection impact assessment, so that in particular neither the institutions carrying out university of applied sciences degree programmes nor the Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria must implement a data protection impact assessment.

Strafbestimmung

Penal Provision

§ 24.

Wer vorsätzlich

§ 24. Anyone who deliberately without authority awards, grants or uses

1.

die dem Fachhochschulwesen eigentümlichen Bezeichnungen oder

1.

the designations specific to universities of applied sciences or

2.

die Abkürzung „FH“ oder

2.

the abbreviation "FH" or

3.

die in § 6 genannten akademischen Grade

3.

the academic degrees mentioned in § 6,

unberechtigt verleiht, vermittelt oder führt, begeht, wenn die Tat nicht den Tatbestand einer in die Zuständigkeit der Gerichte fallenden strafbaren Handlung bildet oder nach anderen Verwaltungsstrafbestimmungen mit strengerer Strafe bedroht ist, eine Verwaltungsübertretung, die von der örtlich zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde mit einer Geldstrafe von bis zu 15 000 € zu bestrafen ist.

if the act does not constitute a punishable offence coming under the jurisdiction of a court of law or is not according to other rules of administrative penalty subject to more severe punishment, is committing an administrative offence punishable by the locally competent district administration by a fine of up to Euro 15 000.--.

Vollziehung

Implementation

§ 25.

(1) Mit der Vollziehung dieses Bundesgesetzes ist die Bundesministerin oder der Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung betraut.

§ 25. (1) The Federal Minister of Education, Science and Research is entrusted with the enactment of this Federal Act.

(2) Die in diesem Bundesgesetz enthaltenen Verweisungen auf andere Bundesgesetze sind Verweisungen auf die jeweils geltende Fassung.

(2) References to other Federal Acts contained in this Act shall be deemed to be references to the current versions.

Inkrafttreten

Entry into Force

§ 26.

(1) Dieses Bundesgesetz tritt, soweit in Abs. 2 nichts anderes bestimmt ist, mit 1. Oktober 1993 in Kraft.

§ 26. (1) The present Federal Act shall, subject to different provisions in para 2, enter into force on October 1, 1993.

(2) Die §§ 6, 7, 8, 9, 10 und 11 treten mit dem der Kundmachung folgenden Tag in Kraft.

(2) §§ 6, 7, 8, 9, 10, and 11 shall enter into force on the day following their promulgation.

(3) § 18 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 136/2001 tritt mit 1. Jänner 2002 in Kraft.

(3) § 18, as amended by the Federal Act, F. L. G. I No. 136/2001, shall enter into force on January 1, 2002.

(4) § 2, § 3 Abs. 2, § 4 Abs. 2, § 5 Abs. 2, 3 und 5, § 6 Abs. 2, 3 und 5, § 7 Abs. 2, 5 und 6, § 8 Abs. 1 bis 3, § 9 Abs. 3, § 11 Abs. 1, 2 und 3, § 12 Abs. 2, § 14 Abs. 3, § 15 Abs. 1, 2 und 4, § 17 Abs. 4, § 19, § 20 Abs. 4 und § 21 samt Überschrift in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 58/2002 treten mit 1. Mai 2002 in Kraft.

(4) § 2, § 3 para 2, § 4 para 2, § 5 paras 2, 3 and 5, § 6 paras 2, 3 and 5, § 7 paras 2, 5 and 6, § 8 paras 1 to 3, § 9 para 3, § 11 paras 1, 2 and 3, § 12 para 2, § 14 para 3, § 15 paras 1, 2 and 4, § 17 para 4, § 19, § 20 para 4 and § 21 including the headline, as amended by the Federal Act, F. L. G. I No. 58/2002, shall enter into force on May 1, 2002.

(5) § 1, § 2, § 3 Abs. 2 Z 2 und 10, § 4 Abs. 3a, 5, 7 und 8, § 5 Abs. 2 und 3a, § 6 Abs. 1, Abs. 2 Z 1, 5 und 6 sowie Abs. 5, § 12 Abs. 1, Abs. 2 erster Satz und Z 3 bis 5, Abs. 3, Abs. 4 erster Satz und Z 2, § 13 Abs. 2, 2a und 4, § 14 Abs. 1 erster Satz, Z 1 und Z 2 sowie Abs. 2 erster Satz, § 15 Abs. 1 und Abs. 2 Z 1, § 16 Abs. 2, Abs. 3 Z 3, Abs. 4 Z 4 und Abs. 6, § 17 Abs. 1, § 18, § 20 Abs. 5 sowie § 21 Abs. 4 und 5 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 110/2003 treten mit 1. Februar 2004 in Kraft.

(5) § 1, § 2, § 3 para 2 subparas 2 and 10, § 4 paras 3a, 5, 7 and 8, § 5 paras 2 and 3a, § 6 para 1, para 2 subparas 1, 5 and 6 as well as para 5, § 12 para 1, para 2 first sentence and subparas 3 to 5, para 3, para 4 first sentence and subpara 2, § 13 paras 2, 2a and 4, § 14 para 1 first sentence, subparas 1 and 2 as well as para 2 first sentence, § 15 para 1 and para 2 subpara 1, § 16 para 2, para 3 subpara 3, para 4 subpara 4 and para 6. § 17 para 1, § 18, § 20 para 5 as well as § 21 paras 4 and 5, as amended by the Federal Act, F. L. G. I No. 110/2003, shall enter into force on February 1, 2004.

(6) § 27 Abs. 9 und 10 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 74/2011 treten mit Ablauf des Tages der Freigabe zur Abfrage im Rechtsinformationssystem des Bundes in Kraft. Alle anderen Bestimmungen der §§ 1 bis 27 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 74/2011 treten mit 1. März 2012 in Kraft.

(6) § 27 paras 9 and 10, as amended by F. L. G. I No. 74/2011, shall enter into force with the expiry of the day they become accessible in the Federal Legal Information System. All other provisions of §§ 1 to 27, as amended by F. L. G. I No. 74/2011, shall enter into force on 1 March 2012.

(7) § 10 Abs. 6 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 79/2013 tritt mit 1. Jänner 2014 in Kraft.

(7) § 10 para 6, as amended by F. L. G. I No. 79/2013, shall enter into force on January 1, 2014.

(8) § 10 Abs. 2 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 97/2016 tritt mit dem der Kundmachung folgenden Tag in Kraft.

(8) § 10 para 2, as amended by F. L. G. I No. 97/2016, shall enter into force on the day following its promulgation.

(9) Die Änderungen des Inhaltsverzeichnisses, § 2 Abs. 2, § 3 Abs. 2 Z 6, 10 und 11, § 3a, § 3b, § 4 Abs. 5 Z 2, § 4 Abs. 5a, § 5 und § 25 Abs. 1 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 129/2017 treten mit 1. Oktober 2017 in Kraft.

(9) The amendments of the table of contents, § 2 para 2, § 3 para 2 subparas 6, 10 and 11, § 3a, § 3b, § 4 para 5 subpara 2, § 4 para 5a, § 5 and § 25 para 1, as amended by the Federal Act, F. L. G. I No. 129/2017, shall enter into force on 1 October 2017.

(10) § 1, § 4 Abs. 11, § 13 Abs. 8, § 23 Abs. 4 und 5, § 23a samt Überschrift sowie § 27 Abs. 15 in der Fassung des Datenschutz-Anpassungsgesetzes 2018 – Wissenschaft und Forschung, BGBl. I Nr. 31/2018, treten mit 25. Mai 2018 in Kraft.

(10) § 1, § 4 para 11, § 13 para 8, § 23 paras 4 and 5, § 23a including the headline and § 27 para 15, as amended by the Data Protection Adaptation Act – Science and Research, F. L. G. I No. 31/2018, shall enter into force on 25 May 2018.

Übergangsbestimmungen

Transitional Provisions

§ 27.

(1) Die vor dem 1. Mai 2002 gemäß § 13 anerkannten Fachhochschul-Studiengänge sind Fachhochschul-Diplomstudiengänge gemäß § 3 Abs. 2 Z 2 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 58/2002.

§ 27. (1) University of applied sciences degree programmes accredited according to § 13 prior to May 1, 2002 shall be university of applied sciences diploma programmes under § 3 para 2 subpara 2, as amended by the Federal Act, F. L. G. I No. 58/2002.

(2) Die vor dem 1. Mai 2002 gemäß § 13 zugestellten Anerkennungsbescheide werden von den Änderungen des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 58/2002 nicht berührt.

(2) The official notifications of accreditation served according to § 13 prior to May 1, 2002 shall remain unaffected by the amendments of the Federal Act, F. L. G. I No. 58/2002.

(3) Auf die vor dem 1. Mai 2002 eingebrachten und noch nicht entschiedenen Anträge auf Anerkennung als Fachhochschul-Studiengang ist dieses Bundesgesetz in der Fassung vor dem Bundesgesetz BGBl. I Nr. 58/2002 anzuwenden.

(3) This Federal Act according to the wording prior to the Federal Act, F. L. G. I No. 58/2002, shall be applicable to applications for accreditation as a university of applied sciences degree programme submitted prior to May 1, 2002 and still pending.

(4) Das Recht zur Führung bereits verliehener akademischer Grade bleibt unberührt. Wurde der akademische Grad mit der Beisetzung „(FH)“ verliehen, ist die Führung dieses akademischen Grades ohne den Zusatz „(FH)“ unzulässig. Die Absolventinnen und Absolventen sind jedoch berechtigt, anstelle des verliehenen akademischen Grades den auf Grund des § 6 Abs. 2 festgelegten akademischen Grad zu führen. Auf Antrag hat der Erhalter darüber eine Bestätigung auszustellen.

(4) The right to use academic degrees that have already been awarded shall remain unaffected. If the academic degree was awarded with the addition "(FH)", the use of this academic degree without the addition "(FH)" shall be inadmissible. The graduates are however entitled to use the academic degree laid down by § 6 para 2 instead of the awarded academic degree. Upon application the provider shall issue a respective certificate.

(5) Das bereits durch Verordnung der zuständigen Bundesministerin oder des zuständigen Bundesministers oder durch Bescheid des Fachhochschulrates verliehene Recht zur Führung der Bezeichnung „Fachhochschule“ bleibt unberührt. Für den Widerruf der Verleihung gemäß § 22 Abs. 4 ist die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria zuständig.

(5) The right to use the designation "Fachhochschule" (university of applied sciences) already awarded by decree by the competent Federal Minister or by official notification issued by the University of Applied Sciences Council shall remain unaffected. The Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria shall be competent for the revocation of the entitlement under § 22 para 4.

(6) Bisherige Fachhochschul-Bakkalaureatsstudiengänge und Fachhochschul-Magisterstudiengänge gelten als Fachhochschul-Bachelorstudiengänge und Fachhochschul-Masterstudiengänge gemäß § 3 Abs. 2 Z 2, gemäß § 3 Abs. 2 Z 6 gelten bisherige Bakkalaureatsarbeiten als Bachelorarbeiten sowie an Fachhochschul-Masterstudiengängen verfasste Diplomarbeiten als Masterarbeiten.

(6) Previous university of applied sciences Bachelor’s programmes and university of applied sciences Magister degree programmes shall be regarded as university of applied sciences Bachelor’s programmes and university of applied sciences Master’s programmes according to § 3 para 2 subpara 2; pursuant to § 3 para 2 subpara 6 previous bachelor’s papers shall be regarded as bachelor’s papers, and diploma theses written as part of university of applied sciences Master’s programmes shall be regarded as master's theses.

(7) Kollegien sind bis zum 1. September 2012 einzurichten. Bis zur Einrichtung der Kollegien bleibt der Fachhochschulrat, an Fachhochschulen das Fachhochschulkollegium für die Verleihung der akademischen Grade sowie für Nostrifizierungen zuständig. Den Bestimmungen des § 10 entsprechende Kollegien sind bis 1. September 2012 neu einzurichten. Leitungen und Stellvertretungen der Leitungen von Fachhochschulkollegien, die gemäß § 16 FHStG in der Fassung BGBl. I Nr. 2/2008 gewählt wurden und deren Funktionsperioden am 1. September 2012 noch nicht abgelaufen sind, bleiben weiterhin in ihren Funktionen und üben die Leitung und Stellvertretung der Leitung des Kollegiums gemäß § 10 FHStG aus, sofern sie von den anderen Mitgliedern des Kollegiums, die gemäß § 10 Abs. 2 FHStG gewählt wurden, bestätigt werden. Sollte keine Bestätigung erfolgen, üben die Leitung und die Stellvertretung der Leitung ihre Funktionen so lange aus, bis eine neue Leitung und eine neue Stellvertretung der Leitung gewählt werden.

(7) Boards shall be established by 1 September 2012. Until the establishment of the Boards, the University of Applied Sciences Council shall remain competent for the award of academic degrees and for nostrifications, and at university of applied sciences the university of applied sciences board shall remain competent for this. Boards pursuant to the provisions of § 10 shall be newly established by 1 September 2012. Heads and deputy heads of university of applied sciences boards who have been elected pursuant to § 16 of the University of Applied Sciences Studies Act (FHStG), as amended by F. L. G. I No. 2/2008, and whose term of office has not expired by 1 September 2012 shall remain in office and shall continue to act as heads and deputy heads of the Board under § 10 FHStG, provided that they are confirmed in office by the other members of the Board who have been elected pursuant to § 10 para 2 FHStG. If this confirmation is not given, the heads and the deputy heads shall remain in office until a new head and a new deputy head have been elected.

(8) Die zum 1. März 2012 beim Fachhochschulrat anhängigen Verfahren sind nach den Bestimmungen dieses Bundesgesetzes in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 2/2008, längstens jedoch bis zum Ablauf des 31. August 2012, weiterzuführen. Für bis zum 31. August 2012 durch den Fachhochschulrat nicht abgeschlossene Verfahren geht die Kompetenz an die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria über.

(8) Procedures that are pending at the University of Applied Sciences Council as of 1 March 2012 shall be continued according to the provisions under this Act, as amended by F. L. G. I No. 2/2008, but shall be concluded by 31 August 2012. For those procedures that are not concluded by the University of Applied Sciences Council by 31 August 2012, the competence shall be transferred to the Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria.

(9) Bis zum Ablauf des 29. Februar 2012 sind Studienpläne gemäß § 14a Abs. 2 und 3 vor der Einrichtung von Lehrgängen zur Weiterbildung von den Erhaltern dem Fachhochschulrat zu übermitteln. Der Fachhochschulrat hat die Einrichtung innerhalb von drei Monaten ab Einlangen in der Geschäftsstelle des Fachhochschulrates bescheidmäßig zu untersagen, wenn die Voraussetzungen gemäß § 14a Abs. 1 bis 3 dieses Bundesgesetzes, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 2/2008, nicht vorliegen.

(9) The providers shall, prior to the establishment of certificate programmes for further education, submit the curricula to the University of Applied Sciences Council according to § 14a paras 2 and 3 by 29 February 2012. The University of Applied Sciences Council shall prohibit the establishment within three months upon receipt by the Management Office of the University of Applied Sciences Council by official notification, if the requirements under § 14a paras 1 to 3 of this Act, as amended by F. L. G. I No. 2/2008, are not met.

(10) Mitglieder des Fachhochschulrates, die zum Stichtag 30. September 2011 bestellt sind, bleiben bis zum Ablauf des 31. August 2012 bestellt. Die Funktionsperiode der Mitglieder des Fachhochschulrates endet jedenfalls mit Ablauf des 31. August 2012. Die Präsidentin oder der Präsident des Fachhochschulrates und deren Stellvertreterin oder dessen Stellvertreter, die zum Stichtag 30. September 2011 diese Funktion ausüben, sind bis zum Ablauf des 31. August 2012 weiterbestellt.

(10) Members of the University of Applied Sciences Council who are in office on 30 September 2011 shall remain in office until 31 August 2012. The term of office of the members of the University of Applied Sciences Council shall end on 31 August 2012. The President of the University of Applied Sciences Council and the Vice-President who are in office on 30 September 2011 shall remain in office until 31 August 2012.

(11) Für die am 1. März 2012 bestehenden Erhalter mit akkreditierten Fachhochschul-Studiengängen, die bereits eine institutionelle Evaluierung positiv durchlaufen haben, ist kein Verfahren gemäß § 23 HS-QSG erforderlich. Die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria hat eine unbefristete Akkreditierung gemäß § 23 HS-QSG mit Bescheid auszusprechen. Diese Erhalter haben binnen sechs Jahren, gerechnet ab dem Datum der letztmaligen institutionellen Evaluierung gemäß FHStG, das erste Audit gemäß § 22 HS-QSG durchzuführen. Für die am 1. März 2012 bestehenden Erhalter mit akkreditierten Fachhochschul-Studiengängen, die noch keine institutionelle Evaluierung durchlaufen haben, ist bis 31. Dezember 2014 eine institutionelle Akkreditierung gemäß § 23 HS-QSG erforderlich.

(11) Those providers existent as of 1 March 2012 with accredited university of applied sciences degree programmes that have already passed an institutional assessment shall not be subject to a procedure according to § 23 of the Act on Quality Assurance in Higher Education. The Agency for Quality Assurance and Accreditation Austria shall award an accreditation for an unlimited period according to § 23 of the Act on Quality Assurance in Higher Education by official notification. These providers shall, within six years, starting from the date of the last institutional assessment according to the University of Applied Sciences Studies Act, perform the first audit according to § 22 of the Act on Quality Assurance in Higher Education. Those providers existent as of 1 March 2012 with accredited university of applied sciences degree programmes that have not yet undergone an institutional assessment shall obtain an institutional accreditation by 31 December 2014 according to § 23 of the Act on Quality Assurance in Higher Education.

(12) § 2 Abs. 2 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 74/2011 ist auf jene Studierenden anwendbar, die nach dem 1. März 2012 ein Studium beginnen.

(12) § 2 para 2, as amended by F. L. G. I No. 74/2011, shall apply to all students beginning their studies after 1 March 2012.

(13) Die Wahlen der Jahrgangs- und Studiengangsvertretungen sind gemäß den Bestimmungen des § 5 bis spätestens 31. Dezember 2014 letztmalig durchzuführen, wobei die Funktionsperiode der Fachhochschul-Studienvertretungen, der Studiengangsvertretungen und der Jahrgangsvertretungen mit 30. Juni 2015 endet.

(13) Elections for the representatives of each year and degree programme shall be held by 31 December 2014 for the last time according to the stipulations under § 5; the term of office of the university of applied sciences study representations, the degree-programme representations and the year representations shall end by 30 June 2015.

(14) Die gemäß § 10 Abs. 2 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 45/2014 gewählten Vertreterinnen und Vertreter der Studierenden der Fachhochschul-Studiengänge üben ihre Funktion im Kollegium weiterhin bis 30. Juni 2017 aus. Wurde bis zu diesem Zeitpunkt keine Entsendung gemäß § 32 HSG 2014 vorgenommen, üben die gemäß § 10 Abs. 2, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 45/2014, gewählten Vertreterinnen und Vertreter der Studierenden der Fachhochschul-Studiengänge ihre Funktion im Kollegium bis zur Vornahme einer Entsendung gemäß § 32 HSG 2014 weiterhin aus.

(14) The representatives of students in the university of applied sciences degree programmes who have been elected according to § 10 para 2, as amended by F. L. G. I No. 45/2014, shall continue their function in the Board by 30 June 2017. In the case that upt to this date no delegation according to § 32 HSG 2014 has taken place, The representatives of students in the university of applied sciences degree programmes who have been elected according to § 10 para 2, as amended by F. L. G. I No. 45/2014, shall continue their function in the Board, until delegation according to § 32 HSG 2014 has taken place.

(15) Die Einrichtung eines gemeinsam eingerichteten Studiums gemäß § 3b mit einer Universität und bzw. oder Pädagogischen Hochschule setzt ein einheitliches Matrikelnummernsystem und die Möglichkeit des Austausches der für die Durchführung eines gemeinsam eingerichteten Studiums erforderlichen personenbezogenen Daten gemäß Art. 4 Nr. 1 DSGVO und sonstigen Informationen voraus.

(15) The establishment of a jointly offered study programme according to § 3b together with a university and/or a university college of teacher education requires an integrative system of matriculation numbers and the possibility of an exchange of the personal data according to Art 4 No 1 GDPR and further information which are necessary for the execution of a jointly offered study programme.

Anhang 1: Datenschutz-Folgenabschätzung zu § 4 Abs. 11 FHStG

 

(Anm.: als PDF dokumentiert)

 

Anlagen

 

Datenschutz-Folgenabschätzung zu § 4 Abs. 11

 

Anhang 2: Datenschutz-Folgenabschätzung zu § 13 Abs. 8 FHStG

 

(Anm.: als PDF dokumentiert)

 

Anlagen

 

Datenschutz-Folgenabschätzung zu § 13 Abs. 8

 

Anhang 3: Datenschutz-Folgenabschätzung zu § 23 FHStG

 

(Anm.: als PDF dokumentiert)

 

Anlagen

 

Datenschutz-Folgenabschätzung zu § 23