Bundesverfassungsgesetz vom 26. Oktober 1955 über die Neutralität Österreichs.

Federal Constitutional Law on the Neutrality of Austria

StF: Bundesgesetzblatt Nr. 211 aus 1955, (NR: GP römisch VII RV 520 u. 598 AB 626 S. 80. BR: S. 109.)

  • Original Version
  • amendment entailing the latest update of the present translation

 

  • Click here for checking the up-to-date list of amendments
    in the Austrian Legal Information System.

Artikel römisch eins.

Article I

  1. Absatz einsZum Zwecke der dauernden Behauptung seiner Unabhängigkeit nach außen und zum Zwecke der Unverletzlichkeit seines Gebietes erklärt Österreich aus freien Stücken seine immerwährende Neutralität. Österreich wird diese mit allen ihm zu Gebote stehenden Mitteln aufrechterhalten und verteidigen.
  1. Absatz einsFor the purpose of the permanent maintenance of her external independence and for the purpose of the inviolability of her territory, Austria of her own free will declares herewith her permanent neutrality which she is resolved to maintain and defend with all the means at her disposal.
  1. Absatz 2Österreich wird zur Sicherung dieser Zwecke in aller Zukunft keinen militärischen Bündnissen beitreten und die Errichtung militärischer Stützpunkte fremder Staaten auf seinem Gebiete nicht zulassen.
  1. Absatz 2In order to secure these purposes Austria will never in the future accede to any military alliances nor permit the establishment of military bases of foreign States on her territory.

Artikel römisch II.

Article II

Mit der Vollziehung dieses Bundesverfassungsgesetzes ist die Bundesregierung betraut.

The Federal Government is authorized to enact appropriate legislation