Fassung vom: 1.1.2015

Date of Version 1.1.2014

Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG)

Federal Constitutional Law - B-VG

StF: BGBl. Nr. 1/1930 (WV)

ç Original Version

Änderung

as amended by:

BGBl. Nr. 103/1931 (NR: GP IV 60 AB 103 S. 24.)

(List of amendments published in the Federal Law Gazette (F. L. G. = BGBl.)

BGBl. Nr. 244/1932 (NR: GP IV 333 AB 418 S. 99.)

 

StGBl. Nr. 4/1945

 

StGBl. Nr. 232/1945

 

BGBl. Nr. 6/1946

 

BGBl. Nr. 211/1946 (NR: GP V RV 208 AB 218 S. 31. BR: S. 12.)

 

BGBl. Nr. 143/1948 (NR: GP V RV 584 AB 625 S. 83. BR: S. 32.)

 

BGBl. Nr. 19/1949 (NR: GP V RV 550 u. 756 AB 514, 594, 714 u. 776 S. 73., 82., 91. u. 101. BR: S. 29., 32., 36. u. 37.)

 

BGBl. Nr. 8/1955 (NR: GP VII AB 415 S. 58. BR: S. 98.)

 

BGBl. Nr. 281/1955 (NR: GP VII AB 691 S. 90. BR: S. 112.)

 

BGBl. Nr. 269/1956 (NR: GP VIII RV 166 AB 167 S. 22. BR: S. 121.)

 

BGBl. Nr. 12/1958 (NR: GP VIII RV 315 AB 386 S. 51. BR: S. 130.)

 

BGBl. Nr. 271/1958 (NR: GP VIII RV 543 AB 554 S. 68. BR: S. 139.)

 

BGBl. Nr. 37/1959 (NR: GP VIII RV 603 AB 605 S. 79. BR: S. 141.)

 

BGBl. Nr. 171/1959 (NR: GP IX RV 12 AB 28 S. 5. BR: S. 147.)

 

BGBl. Nr. 148/1960 (NR: GP IX RV 21 AB 241 S. 36. BR: S. 163.)

 

BGBl. Nr. 155/1961 (NR: GP IX IA 133/A AB 409 S. 67. BR: S. 176.)

 

BGBl. Nr. 162/1962 (NR: GP IX RV 655 AB 698 S. 101. BR: S. 190.)

 

BGBl. Nr. 205/1962 (NR: GP IX RV 639 AB 769 S. 99. u. 105. BR: S. 193.)

 

BGBl. Nr. 215/1962 (NR: GP IX RV 730 AB 777 S. 106. BR: S. 194.)

 

BGBl. Nr. 75/1963 (NR: GP X RV 52 AB 73 S. 11. BR: 201.)

 

BGBl. Nr. 267/1963 (DFB)

 

BGBl. Nr. 59/1964 (NR: GP X RV 287 AB 373 S. 44. BR: S. 214.)

 

BGBl. Nr. 212/1964 (NR: GP X RV 355 AB 491 S. 53. BR: S. 220.)

 

BGBl. Nr. 73/1968 (NR: GP XI IA 34/A AB 736 S. 93. BR: S. 262.)

 

BGBl. Nr. 412/1968 (NR: GP XI IA 71/A AB 1002 S. 115. BR: S. 270.)

 

BGBl. Nr. 27/1969 (NR: GP XI RV 884 AB 1068 S. 122. BR: S. 272.)

 

BGBl. Nr. 269/1969 (NR: GP XI IA 104/A AB 1361 S. 147. BR: S. 280.)

 

BGBl. Nr. 105/1972 (NR: GP XIII RV 33 AB 216 S. 25. BR: S. 309.)

 

BGBl. Nr. 391/1973 (NR: GP XIII IA 81/A AB 843 S. 77. BR: S. 324.)

 

BGBl. Nr. 287/1974 (NR: GP XIII RV 135 AB 1109. S. 106. BR: S. 331.)

 

BGBl. Nr. 444/1974 (NR: GP XIII RV 182 AB 1189 S. 111. BR: S. 334.)

 

BGBl. Nr. 302/1975 (NR: GP XIII RV 131 AB 1600 S. 145. BR: 1366 AB 1367 S. 342.)

 

BGBl. Nr. 316/1975 (NR: GP XIII RV 584 AB 1523 S. 143. BR: 1343 AB 1345 S. 342.)

 

BGBl. Nr. 368/1975 (NR: GP XIII RV 1461 AB 1643 S. 147. BR: AB 1373 S. 343.)

 

BGBl. Nr. 409/1975 (NR: GP XIII IA 155/A AB 1641 S. 149. BR: AB 1393 S. 344.)

 

BGBl. Nr. 323/1977 (NR: GP XIV IA 51/A AB 540 S. 58. BR: AB 1667 S. 364.)

 

BGBl. Nr. 539/1977 (NR: GP XIV IA 54/A und 60/A AB 623 S. 67. BR: 1719 AB 1721 S. 368.)

 

BGBl. Nr. 92/1979 (NR: GP XIV AB 1201 S. 119. BR: AB 1972 S. 384.)

 

BGBl. Nr. 134/1979 (NR: GP XIV IA 126/A AB 1240 S. 123. BR: AB 2001 S. 385.)

 

BGBl. Nr. 350/1981 (NR: GP XV RV 427 AB 766 S. 81. BR: AB 2362 S. 413.)

 

BGBl. Nr. 354/1982 (NR: GP XV IA 160/A AB 1160 S. 120. BR: AB 2538 S. 426.)

 

BGBl. Nr. 175/1983 (NR: GP XV IA 206/A AB 1450 S. 148. BR: AB 2687 S. 433.)

 

BGBl. Nr. 611/1983 (NR: GP XVI IA 63/A AB 153 S. 21. BR: AB 2776 S. 440)

 

BGBl. Nr. 203/1984 (DFB)

 

BGBl. Nr. 296/1984 (NR: GP XVI AB 345 S. 51. BR: AB 2854 S. 450.)

 

BGBl. Nr. 490/1984 (NR: GP XVI RV 446 AB 468 S. 66. BR: AB 2898 S. 454.)

 

BGBl. Nr. 212/1986 (NR: GP XVI IA 3/A AB 875 S. 140. BR: 3107 AB 3114 S. 475.)

 

BGBl. Nr. 285/1987 (NR: GP XVII RV 39 AB 116 S. 18. BR: 3241 AB 3246 S. 488.)

 

BGBl. Nr. 640/1987 (NR: GP XVII RV 303 AB 383 S. 45. BR: AB 3389 S. 495.)

 

BGBl. Nr. 125/1988 (DFB)

 

BGBl. Nr. 341/1988 (NR: GP XVII RV 498 und 537 AB 654 S. 67. BR: AB 3515 S. 504.)

 

BGBl. Nr. 684/1988 (NR: GP XVII RV 134 AB 667 S. 81. BR: AB 3596 S. 509.)

 

BGBl. Nr. 685/1988 (NR: GP XVII RV 607 AB 817 S. 81. BR: 3593 AB 3595 S. 509.)

 

BGBl. Nr. 445/1990 (NR: GP XVII RV 1315 AB 1452 S. 151. BR: AB 3995 S. 533.)

 

BGBl. Nr. 565/1991 (NR: GP XVIII RV 140 AB 241 S. 41. BR: 4120 AB 4123 S. 545.)

 

BGBl. Nr. 276/1992 (NR: GP XVIII RV 372 AB 470 S. 68. BR: AB 4249 S. 553.)

 

BGBl. Nr. 470/1992 (NR: GP XVIII RV 447 AB 602 S. 78. BR: AB 4307 S. 557.)

 

BGBl. Nr. 868/1992 (NR: GP XVIII IA 438/A AB 904 S. 95. BR: AB 4402 S. 563.)

 

BGBl. Nr. 508/1993 (NR: GP XVIII IA 546/A AB 1142 S. 129. BR: AB 4603 S. 573.)

 

BGBl. Nr. 532/1993 (NR: GP XVIII RV 1130 AB 1170 S. 127. BR: AB 4571 S. 573.)

 

[CELEX-Nr.: 373L0183, 377L0780, 389L0646, 389L0299, 389L0647, 391L0031, 383L0350, 386L0635, 389L0117, 391L0308, 387L0102]

 

BGBl. Nr. 268/1994 (NR: GP XVIII IA 689/A AB 1538 S. 157. BR: AB 4771 S. 582.)

 

BGBl. Nr. 504/1994 (NR: GP XVIII IA 617/A, 618/A, 620/A und 719/A AB 1642 S. 168. BR: AB 4813 S. 588.)

 

BGBl. Nr. 506/1994 (NR: GP XVIII AB 1717 S. 169. BR: 4811 AB 4824 S. 588.)

 

BGBl. Nr. 819/1994 (DFB)

 

BGBl. Nr. 1013/1994 (NR: GP XIX RV 27 AB 58 S. 11. BR: 4956 AB 4942 S. 593.)

 

BGBl. Nr. 50/1995 (K über Idat)

 

BGBl. Nr. 392/1996 (NR: GP XX IA 245/A AB 249 S. 34. BR: 5212 AB 5224 S. 616.)

 

BGBl. Nr. 437/1996 (NR: GP XX AB 285 S. 34. BR: 5213 AB 5225 S. 616.)

 

BGBl. Nr. 659/1996 (NR: GP XX RV 92 AB 363 S. 43. BR: AB 5293 S. 618.)

 

[CELEX-Nr.: 394L0080]

 

BGBl. I Nr. 2/1997 (NR: GP XX IA 324/A AB 520 S. 51. BR: AB 5369 S. 620.)

 

BGBl. I Nr. 64/1997 (NR: GP XX IA 453/A AB 687 S. 75. BR: 5445, 5447 AB 5448 S. 627.)

 

BGBl. I Nr. 82/1997 (DFB)

 

BGBl. I Nr. 87/1997 (NR: GP XX IA 494/A AB 785 S. 81. BR: 5486 AB 5509 S. 629.)

 

BGBl. I Nr. 30/1998 (NR: GP XX RV 915 AB 1037 S. 104. BR: AB 5611 S. 634.)

 

BGBl. I Nr. 35/1998 (DFB)

 

BGBl. I Nr. 68/1998 (NR: GP XX AB 1114 S. 116. BR: 5664 AB 5668 S. 640.)

 

BGBl. I Nr. 83/1998 (NR: GP XX IA 791/A AB 1255 S. 130. BR: AB 5691 S. 642.)

 

BGBl. I Nr. 8/1999 (NR: GP XX IA 972/A AB 1562 S. 154. BR: AB 5857 S. 648.)

 

BGBl. I Nr. 65/1999 (K über Idat)

 

BGBl. I Nr. 148/1999 (NR: GP XX AB 1947 S. 176. BR: AB 6032 S. 657.)

 

BGBl. I Nr. 194/1999 (DFB)

 

BGBl. I Nr. 68/2000 (NR: GP XXI RV 127 AB 202 S. 34. BR: AB 6171 S. 667.)

 

BGBl. I Nr. 114/2000 (NR: GP XXI RV 280 AB 333 S. 40. BR: AB 6223 S. 669.)

 

BGBl. I Nr. 121/2001 (NR: GP XXI RV 622 AB 808 S. 80. BR: AB 6473 S. 681.)

 

BGBl. I Nr. 99/2002 (NR: GP XXI RV 1087 AB 1118 S. 103. BR: 6646 AB 6655 S. 688.)

 

[CELEX-Nr.: 389L0665, 392L0013, 392L0050, 393L0036, 393L0037, 393L038, 394L0022, 397L0052, 398L0004, 32001L0078]

 

BGBl. I Nr. 43/2003 (K über Idat)

 

BGBl. I Nr. 90/2003 (NR: GP XXII IA 171/A, 95/A und 17/A AB 163 S. 32. BR: 6860 und 6861 AB 6864 S. 701.)

 

BGBl. I Nr. 100/2003 (NR: GP XXII RV 93 AB 243 S. 35. BR: 6872 AB 6886 S. 702.)

 

BGBl. I Nr. 118/2004 (NR: GP XXII RV 446 AB 509 S. 62. BR: 7044 AB 7045 S. 710.)

 

[CELEX-Nr.: 31991L0629, 31991L0630, 31993L0119, 31997L0002, 31998L0058, 31999L0022, 31999L0074, 32001L0088, 32001L0093]

 

BGBl. I Nr. 153/2004 (NR: GP XXII RV 648 AB 757 S. 89. BR: 7157 AB 7171 S. 717.)

 

[CELEX-Nr.: 32003L0035]

 

BGBl. I Nr. 31/2005 (NR: GP XXII RV 847 AB 945 S. 110. BR: 7244 AB 7258 S. 722.)

 

BGBl. I Nr. 54/2005 (NR: GP XXII IA 595/A AB 998 S. 113. BR: 7303 AB 7317 S. 723.)

 

BGBl. I Nr. 81/2005 (NR: GP XXII RV 832 AB 1029 S. 115. BR: AB 7342 S. 724.)

 

BGBl. I Nr. 100/2005 (NR: GP XXII RV 952 AB 1055 S. 116. BR: AB 7338 S. 724.)

 

[CELEX-Nr.: 31964L0221, 32001L0051, 32003L0086, 32003L0109, 32004L0038, 32004L0081, 32004L0082, 32004L0083, 32004L0114]

 

BGBl. I Nr. 106/2005 (NR: GP XXII RV 973 AB 1057 S. 116. BR: 7331 AB 7340 S. 724.)

 

BGBl. I Nr. 121/2005 (NR: GP XXII IA 663/A AB 1081 S. 122. BR: 7372 AB 7391 S. 725.)

 

BGBl. I Nr. 5/2007 (NR: GP XXIII IA 94/A AB 23 S. 11. BR: 7654 AB 7656 S. 742.)

 

BGBl. I Nr. 27/2007 (NR: GP XXIII RV 94 AB 129 S. 24. BR: 7685 AB 7696 S. 746.)

 

BGBl. I Nr. 1/2008 (NR: GP XXIII RV 203 AB 372 S. 42. BR: AB 7857 S. 751.)

 

BGBl. I Nr. 2/2008 (NR: GP XXIII RV 314 AB 370 S. 41. BR: 7799 AB 7830 S. 751.)

 

BGBl. I Nr. 31/2009 (NR: GP XXIV IA 487/A AB 94 S. 17. BR: AB 8079 S. 768.)

 

BGBl. I Nr. 47/2009 (NR: GP XXIV IA 516/A AB 165 S. 19. BR: AB 8106 S. 770.)

 

BGBl. I Nr. 106/2009 (NR: GP XXIV IA 746/A AB 329 S. 37. BR: 8175 AB 8177 S. 776.)

 

BGBl. I Nr. 127/2009 (NR: GP XXIV RV 395 AB 423 S. 45. BR: 8206 S. 779.)

 

BGBl. I Nr. 50/2010 (NR: GP XXIV RV 611 AB 761 S. 70. BR: 8327 AB 8338 S. 786.)

 

[CELEX-Nr.: 32006L0054, 32007L0065, 32010L0013]

 

BGBl. I Nr. 57/2010 (NR: GP XXIV GABR 691 AB 827 S. 73. BR: AB 8368 S. 787.)

 

BGBl. I Nr. 98/2010 (NR: GP XXIV IA 1187/A AB 989 S. 83. BR: AB 8408 S. 790.)

 

BGBl. I Nr. 43/2011 (NR: GP XXIV IA 1527/A AB 1257 S. 110. BR: AB 8514 S. 798.)

 

BGBl. I Nr. 58/2011 (NR: GP XXIV RV 1208 AB 1287 S. 114. BR: 8522 AB 8552 S. 799.)

 

BGBl. I Nr. 60/2011 (NR: GP XXIV GABR 1213 AB 1313 S. 112. BR: AB 8526 S. 799.)

 

BGBl. I Nr. 1/2012 (NR: GP XXIV RV 1515 AB 1541 S. 137. BR: AB 8637 S. 803.)

 

BGBl. I Nr. 12/2012 (NR: GP XXIV IA 1780/A AB 1666 S. 144. BR: 8664 AB 8667 S. 805.)

 

BGBl. I Nr. 49/2012 (NR: GP XXIV RV 1679 AB 1756 S. 153. BR: AB 8714 S. 808.)

 

BGBl. I Nr. 51/2012 (NR: GP XXIV RV 1618 AB 1771 S. 155. BR: 8730 AB 8731 S. 809.)

 

BGBl. I Nr. 65/2012 (NR: GP XXIV IA 1985/A AB 1878 S. 164. BR: AB 8757 S. 811.)

ç amendment entailing the latest update of the present translation


(mind later changes of the German original as highlighted in the left column)

BGBl. I Nr. 59/2013 (NR: GP XXIV RV 2162 AB 2219 S. 194. BR: AB 8931 S. 819.)

 

BGBl. I Nr. 114/2013 (NR: GP XXIV IA 2227/A AB 2380 S. 207. BR: 9010 AB 9024 S. 822.)

 

BGBl. I Nr. 115/2013 (NR: GP XXIV AB 2381 S. 207. BR: 9011 AB 9025 S. 822.)

 

BGBl. I Nr. 164/2013 (NR: GP XXIV RV 2412 AB 2498 S. 215. BR: 9048 AB 9097 S. 823.)

Click here for checking the up-to-date list of amendments in the Austrian Legal Information System.

 

Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG)

Federal Constitutional Law - B-VG

Erstes Hauptstück

Chapter I

Allgemeine Bestimmungen. Europäische Union

General Provisions. European Union

A. Allgemeine Bestimmungen

A. General Provisions

Artikel 1. Österreich ist eine demokratische Republik. Ihr Recht geht vom Volk aus.

Art. 1. Austria is a democratic republic. Its law emanates from the people.

Artikel 2. (1) Österreich ist ein Bundesstaat.

Art. 2. (1) Austria is a federal state.

(2) Der Bundesstaat wird gebildet aus den selbständigen Ländern: Burgenland, Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol, Vorarlberg, Wien.

(2) The Federal State is composed of the autonomous Laender of Burgenland, Carinthia, Lower Austria, Upper Austria, Salzburg, Styria, Tirol, Vorarlberg and Vienna.

(3) Änderungen im Bestand der Länder oder eine Einschränkung der in diesem Absatz und in Art. 3 vorgesehenen Mitwirkung der Länder bedürfen auch verfassungsgesetzlicher Regelungen der Länder.

(3) Changes in the composition of the Laender or a restriction of the involvement of the Laender provided for in this para and in Art 3 also require constitutional regulations of the Laender.

Artikel 3. (1) Das Bundesgebiet umfasst die Gebiete der Bundesländer.

Art. 3. (1) The Federal territory comprises the territories of the Federal Laender.

(2) Staatsverträge, mit denen die Bundesgrenzen geändert werden, dürfen nur mit Zustimmung der betroffenen Länder abgeschlossen werden.

(2) State treaties changing the Federal boundaries may only be concluded with the approval of the Laender affected.

(3) Grenzänderungen innerhalb des Bundesgebietes bedürfen übereinstimmender Gesetze des Bundes und der betroffenen Länder. Für Grenzbereinigungen innerhalb des Bundesgebietes genügen übereinstimmende Gesetze der betroffenen Länder.

(3) Modifications of boundaries within the Federal territory require concurrent laws of the Federation and the Laender affected. Ratifications of boundaries within the Federal territory only require concurrent laws of the Laender affected.

(4) Sofern es sich nicht um Grenzbereinigungen handelt, bedürfen Beschlüsse des Nationalrates über Grenzänderungen gemäß Abs. 2 und 3 der Anwesenheit von mindestens der Hälfte der Mitglieder und einer Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen.

(4) Resolutions of the National Council on modifications of boundaries according to para 2 and 3, to the extent they do not concern retification of boundaries, require at least the votes of half of the members and the majority of two thirds of the votes cast.

Artikel 4. (1) Das Bundesgebiet bildet ein einheitliches Währungs-, Wirtschafts- und Zollgebiet.

Art. 4. (1) The Federal territory is a uniform currency, economic and customs area.

(2) Innerhalb des Bundes dürfen Zwischenzolllinien oder sonstige Verkehrsbeschränkungen nicht errichtet werden.

(2) Intermediate customs barriers or other traffic restrictions may not be established within Federal territory.

Artikel 5. (1) Bundeshauptstadt und Sitz der obersten Organe des Bundes ist Wien.

Art. 5. (1) The Federal capital and seat of the highest Federal authorities is Vienna.

(2) Für die Dauer außergewöhnlicher Verhältnisse kann der Bundespräsident auf Antrag der Bundesregierung den Sitz oberster Organe des Bundes in einen anderen Ort des Bundesgebietes verlegen.

(2) For the duration of extraordinary circumstances the Federal President can, at the request of the Federal Government, relocate the seat of the highest Federal authorities to another location in the Federal territory.

Artikel 6. (1) Für die Republik Österreich besteht eine einheitliche Staatsbürgerschaft.

Art. 6. (1) For the Republic of Austria there prevails a uniform nationality.

(2) Jene Staatsbürger, die in einem Land den Hauptwohnsitz haben, sind dessen Landesbürger; die Landesgesetze können jedoch vorsehen, dass auch Staatsbürger, die in einem Land einen Wohnsitz, nicht aber den Hauptwohnsitz haben, dessen Landesbürger sind.

(2) Nationals are citizens of the Land where they have their principal domicile; Land laws can however stipulate that also nationals who have a domicile, but not their principal domicile, in the Land are citizens of that Land.

(3) Der Hauptwohnsitz einer Person ist dort begründet, wo sie sich in der erweislichen oder aus den Umständen hervorgehenden Absicht niedergelassen hat, hier den Mittelpunkt ihrer Lebensbeziehungen zu schaffen; trifft diese sachliche Voraussetzung bei einer Gesamtbetrachtung der beruflichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebensbeziehungen einer Person auf mehrere Wohnsitze zu, so hat sie jenen als Hauptwohnsitz zu bezeichnen, zu dem sie das überwiegende Naheverhältnis hat.

(3) A person's principal domicile is established in the place where he has settled with the intention, provable or emerging from the circumstances, of setting up there the centre of his relations of life. If this requirement is, on the basis of an overall consideration of a person's professional, economic and social relations of life, met by more than one domicile, this person has to designate as his principal domicile the one which he has the closest relationship to.

(4) In den Angelegenheiten der Durchführung der Wahl des Bundespräsidenten, von Wahlen zu den allgemeinen Vertretungskörpern und zum Europäischen Parlament, der Wahl des Bürgermeisters durch die zur Wahl des Gemeinderates Berechtigten, in den Angelegenheiten der Durchführung von Volksbegehren, Volksabstimmungen und Volksbefragungen auf Grund der Bundesverfassung oder einer Landesverfassung sowie in den Angelegenheiten der unmittelbaren Mitwirkung der zum Gemeinderat Wahlberechtigten an der Besorgung der Angelegenheiten des eigenen Wirkungsbereiches der Gemeinde gelten für die Dauer einer Festnahme oder Anhaltung im Sinne des Bundesverfassungsgesetzes über den Schutz der persönlichen Freiheit, BGBl. Nr. 684/1988, die letzten, außerhalb des Ortes einer Festnahme oder Anhaltung gelegenen Wohnsitze und der letzte, außerhalb des Ortes einer Festnahme oder Anhaltung gelegene Hauptwohnsitz vor der Festnahme oder Anhaltung als Wohnsitze beziehungsweise Hauptwohnsitz der festgenommenen oder angehaltenen Person.

(4) In the matters to hold the election of the Federal President, of elections for the general representative bodies and the European Parliament, the election of the mayor by those to elect the municipality council, in the matters to hold referenda, plebiscites and public opinion polls on the basis of the federal constitution or the constitution of a Land as well as in matters of the direct participation of those entitled to elect the municipality council in handling the matters of their own sphere of competence of the municipality, for the duration of a detention or arrest in the sense of the Federal Constitutional Act on the protection of personal liberty, Federal Law Gazette No. 684/1988, the last residence or the last main residence before the detention or arrest are deemed to be the residences resp. main residence of the person detained or arrested.

Artikel 7. (1) Alle Staatsbürger sind vor dem Gesetz gleich. Vorrechte der Geburt, des Geschlechtes, des Standes, der Klasse und des Bekenntnisses sind ausgeschlossen. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden. Die Republik (Bund, Länder und Gemeinden) bekennt sich dazu, die Gleichbehandlung von behinderten und nichtbehinderten Menschen in allen Bereichen des täglichen Lebens zu gewährleisten.

Art. 7. (1) All nationals are equal before the law. Privileges based upon birth, sex, estate, class or religion are excluded. No one shall be discriminated against because of his disability. The Republic (Federation, Laender and municipalities) commits itself to ensuring the equal treatment of disabled and non-disabled persons in all spheres of everyday life.

(2) Bund, Länder und Gemeinden bekennen sich zur tatsächlichen Gleichstellung von Mann und Frau. Maßnahmen zur Förderung der faktischen Gleichstellung von Frauen und Männern insbesondere durch Beseitigung tatsächlich bestehender Ungleichheiten sind zulässig.

(2) The Federation, Laender and municipalities subscribe to the de-facto equality of men and women. Measures to promote factual equality of women and men, particularly by eliminating actually existing inequalities, are admissible.

(3) Amtsbezeichnungen können in der Form verwendet werden, die das Geschlecht des Amtsinhabers oder der Amtsinhaberin zum Ausdruck bringt. Gleiches gilt für Titel, akademische Grade und Berufsbezeichnungen.

(3) Official designations can be applied in such a way as to indicate the sex of the officer holder. The same holds good for titles, academic degrees and descriptions of occupations.

(4) Den öffentlich Bediensteten, einschließlich der Angehörigen des Bundesheeres, ist die ungeschmälerte Ausübung ihrer politischen Rechte gewährleistet.

(4) Public employees, including members of the Federal Army, are guaranteed the unrestricted exercise of their political rights.

Artikel 8. (1) Die deutsche Sprache ist, unbeschadet der den sprachlichen Minderheiten bundesgesetzlich eingeräumten Rechte, die Staatssprache der Republik.

Art. 8. (1) German is the official language of the Republic without prejudice to the rights provided by Federal law for linguistic minorities.

(2) Die Republik (Bund, Länder und Gemeinden) bekennt sich zu ihrer gewachsenen sprachlichen und kulturellen Vielfalt, die in den autochthonen Volksgruppen zum Ausdruck kommt. Sprache und Kultur, Bestand und Erhaltung dieser Volksgruppen sind zu achten, zu sichern und zu fördern.

(2) The Republic (Federation, Laender and municipalities) subscribe to its linguistic and cultural multiplicity having grown, expressed in the autochthonous ethnic groups. Language and culture, existence and preservation of these ethnic groups are to be respected, safeguarded and to be supported.

(3) Die Österreichische Gebärdensprache ist als eigenständige Sprache anerkannt. Das Nähere bestimmen die Gesetze.

(3) The Austrian sign language is recognized as independent language. Details are regulated by the laws.

Artikel 8a. (1) Die Farben der Republik Österreich sind rot-weiß-rot. Die Flagge besteht aus drei gleichbreiten waagrechten Streifen, von denen der mittlere weiß, der obere und der untere rot sind.

Art. 8a. (1) The colours of the Republic of Austria are redwhite-red. The flag consists of three identically broad horizontal stripes of which the intermediate is white, the upper and the lower are red.

(2) Das Wappen der Republik Österreich (Bundeswappen) besteht aus einem freischwebenden, einköpfigen, schwarzen, golden gewaffneten und rot bezungten Adler, dessen Brust mit einem roten, von einem silbernen Querbalken durchzogenen Schild belegt ist. Der Adler trägt auf seinem Haupt eine goldene Mauerkrone mit drei sichtbaren Zinnen. Die beiden Fänge umschließt eine gesprengte Eisenkette. Er trägt im rechten Fang eine goldene Sichel mit einwärts gekehrter Schneide, im linken Fang einen goldenen Hammer.

(2) The coat of arms of the Republic of Austria (the Federal coat of arms) consists of an unfettered, single-headed, black, gilt-armed and red-tongued eagle on whose breast is imposed a red shield intersected by a silver crosspiece. On its head the eagle bears a mural crown with three visible merlons. A sundered iron chain rings both talons. The right holds a golden sickle with inward turned blade, the left a golden hammer.

(3) Nähere Bestimmungen, insbesondere über den Schutz der Farben und des Wappens sowie über das Siegel der Republik werden durch Bundesgesetz getroffen.

(3) Detailed provisions, in particular as to safeguard of the colours, the coat of arms, and the seal of the Republic, are settled by Federal law.

Artikel 9. (1) Die allgemein anerkannten Regeln des Völkerrechtes gelten als Bestandteile des Bundesrechtes.

Art. 9. (1) The generally recognized rules of international law are regarded as integral parts of Federal law.

(2) Durch Gesetz oder durch einen gemäß Art. 50 Abs. 1 genehmigten Staatsvertrag können einzelne Hoheitsrechte auf andere Staaten oder zwischenstaatliche Einrichtungen übertragen werden. In gleicher Weise können die Tätigkeit von Organen anderer Staaten oder zwischenstaatlicher Einrichtungen im Inland und die Tätigkeit österreichischer Organe im Ausland geregelt sowie die Übertragung einzelner Hoheitsrechte anderer Staaten oder zwischenstaatlicher Einrichtungen auf österreichische Organe vorgesehen werden. Dabei kann auch vorgesehen werden, dass österreichische Organe der Weisungsbefugnis der Organe anderer Staaten oder zwischenstaatlicher Einrichtungen oder diese der Weisungsbefugnis österreichischer Organe unterstellt werden.

(2) By Law or state treaty having been approved according to Art. 50 para 1 may transferred specific Federal competences to other states or intergovernmental organizations. The same way the activity of agents of foreign states or intergovernmental organizations inside Austria and the activity of Austrian agents abroad may be regulated as well as the transfer of single Federal competences of other states or intergovernmental organizations to Austrian agents be provided for. Within this frame it may be provided for that Austrian agents shall be subject to the authority of agents of other states or intergovernmental organizations or such be subject to the authority of Austrian agents.

Artikel 9a. (1) Österreich bekennt sich zur umfassenden Landesverteidigung. Ihre Aufgabe ist es, die Unabhängigkeit nach außen sowie die Unverletzlichkeit und Einheit des Bundesgebietes zu bewahren, insbesondere zur Aufrechterhaltung und Verteidigung der immerwährenden Neutralität. Hiebei sind auch die verfassungsmäßigen Einrichtungen und ihre Handlungsfähigkeit sowie die demokratischen Freiheiten der Einwohner vor gewaltsamen Angriffen von außen zu schützen und zu verteidigen.

Art. 9a. (1) Austria subscribes to comprehensive national defence. Its task is to preserve the Federal territory's outside independence as well as its inviolability and its unity, especially as regards the maintenance and defence of permanent neutrality. In this connection, too, the constitutional establishments and their capacity to function as well as the democratic freedoms of residents are to be safeguarded and defended against acts of aimed attack from outside.

(2) Zur umfassenden Landesverteidigung gehören die militärische, die geistige, die zivile und die wirtschaftliche Landesverteidigung.

(2) Universal national defence comprises military, intellectual, civil and economic national defence.

(3) Jeder männliche Staatsbürger ist wehrpflichtig. Staatsbürgerinnen können freiwillig Dienst im Bundesheer als Soldatinnen leisten und haben das Recht, diesen Dienst zu beenden.

(3) Every male national is liable to military service. Female nationals may render voluntary service in the Federal Army as soldiers and have the right to terminate such service.

(4) Wer die Erfüllung der Wehrpflicht aus Gewissensgründen verweigert und hievon befreit wird, hat die Pflicht, einen Ersatzdienst (Zivildienst) zu leisten.

(4) Conscientious objectors who refuse the fulfilment of compulsory military service and are exonerated therefrom must perform an alternative service (civilian service).

Artikel 10. (1) Bundessache ist die Gesetzgebung und die Vollziehung in folgenden Angelegenheiten:

Art. 10. (1) The Federation has powers of legislation and execution in the following matters:

1.

Bundesverfassung, insbesondere Wahlen zum Nationalrat, und Volksbegehren, Volksabstimmungen und Volksbefragungen auf Grund der Bundesverfassung; Verfassungsgerichtsbarkeit; Verwaltungsgerichtsbarkeit mit Ausnahme der Organisation der Verwaltungsgerichte der Länder;

1.

the Federal Constitution, in particular elections to the National Council, and referenda as provided by the Federal Constitution; the Constitutional Court; the Administrative Court; with the exception of the organization of the administrative courts of the Laender:

1a.

Wahlen zum Europäischen Parlament; Europäische Bürgerinitiativen;

1a.

Elections for the European parliament; European citizen action groups;

2.

äußere Angelegenheiten mit Einschluss der politischen und wirtschaftlichen Vertretung gegenüber dem Ausland, insbesondere Abschluss von Staatsverträgen, unbeschadet der Zuständigkeit der Länder nach Art. 16 Abs. 1; Grenzvermarkung; Waren- und Viehverkehr mit dem Ausland; Zollwesen;

2.

external affairs including political and economic representation with regard to other countries, in particular the conclusion of international treaties, notwithstanding Laender competence in accordance with Art. 16 para 1; demarcation of frontiers; trade in goods and livestock with other countries; customs;

3.

Regelung und Überwachung des Eintrittes in das Bundesgebiet und des Austrittes aus ihm; Ein- und Auswanderungswesen einschließlich des Aufenthaltsrechtes aus berücksichtigungswürdigen Gründen; Passwesen; Aufenthaltsverbot, Ausweisung und Abschiebung; Asyl; Auslieferung;

3.

regulation and control of entry into and exit from the Federal territory; immigration and emigration including the right of abode for humanitarian reasons; passports; residence prohibition, expulsion and deportation; asylum; extradition

4.

Bundesfinanzen, insbesondere öffentliche Abgaben, die ausschließlich oder teilweise für den Bund einzuheben sind; Monopolwesen;

4.

Federal finances, in particular taxes to be collected exclusively or in part on behalf of the Federation; monopolies;

5.

Geld-, Kredit-, Börse- und Bankwesen; Maß- und Gewichts-, Normen- und Punzierungswesen;

5.

the monetary, credit, stock exchange and banking system; the weights and measures, standards and hallmark system;

6.

Zivilrechtswesen einschließlich des wirtschaftlichen Assoziationswesens, jedoch mit Ausschluss von Regelungen, die den Grundstücksverkehr für Ausländer und den Verkehr mit bebauten oder zur Bebauung bestimmten Grundstücken verwaltungsbehördlichen Beschränkungen unterwerfen, einschließlich des Rechtserwerbes von Todes wegen durch Personen, die nicht zum Kreis der gesetzlichen Erben gehören; Privatstiftungswesen; Strafrechtswesen mit Ausschluss des Verwaltungsstrafrechtes und des Verwaltungsstrafverfahrens in Angelegenheiten, die in den selbständigen Wirkungsbereich der Länder fallen; Justizpflege; Einrichtungen zum Schutz der Gesellschaft gegen verbrecherische oder sonstige gefährliche Personen; Urheberrecht; Pressewesen; Enteignung, soweit sie nicht Angelegenheiten betrifft, die in den selbständigen Wirkungsbereich der Länder fallen; Angelegenheiten der Notare, der Rechtsanwälte und verwandter Berufe;

6.

civil law affairs, including the rules relating to economic association but excluding regulations which render real property transactions, legal acquisition on death by individuals outside the circle of legal heirs not excepted, with aliens and transactions in built-up real property or such as is earmarked for development subject to restrictions by the administrative authorities; private endowment affairs; criminal law, excluding administrative penal law and administrative penal procedure in matters which fall within the autonomous sphere of competence of the Laender; administration of justice; establishments for the protection of society against criminal or otherwise dangerous elements; copyright; press affairs; expropriation in so far as it does not concern matters falling within the autonomous sphere of competence of the Laender; matters pertaining to notaries, lawyers, and related professions;

7.

Aufrechterhaltung der öffentlichen Ruhe, Ordnung und Sicherheit einschließlich der ersten allgemeinen Hilfeleistung, jedoch mit Ausnahme der örtlichen Sicherheitspolizei; Vereins- und Versammlungsrecht; Personenstandsangelegenheiten einschließlich des Matrikenwesens und der Namensänderung; Fremdenpolizei und Meldewesen; Waffen-, Munitions- und Sprengmittelwesen, Schießwesen;

7.

the maintenance of peace, order and security including the extension of primary assistance in general, but excluding local public safety matters; the right of association and assembly; matters pertaining to personal status, including the registration of births, marriages and deaths, and change of name; aliens police and residence registration; matters pertaining to weapons, ammunition and explosives, and the use of fire-arms;

8.

Angelegenheiten des Gewerbes und der Industrie; öffentliche Agentien und Privatgeschäftsvermittlungen; Bekämpfung des unlauteren Wettbewerbes; Kartellrecht; Patentwesen sowie Schutz von Mustern, Marken und anderen Warenbezeichnungen; Angelegenheiten der Patentanwälte; Ingenieur- und Ziviltechnikerwesen; Kammern für Handel, Gewerbe und Industrie; Einrichtung beruflicher Vertretungen, soweit sie sich auf das ganze Bundesgebiet erstrecken, mit Ausnahme solcher auf land- und forstwirtschaftlichem Gebiet;

8.

matters pertaining to trade and industry; public advertising and commercial brokerage; restraint of unfair competition; antitrust law patent matters and the protection of designs, trade marks, and other commodity descriptions; matters pertaining to patent agents; matters pertaining to civil engineering; chambers of commerce, trade, and industry; establishment of professional associations in so far as they extend to the Federal territory as a whole, but with the exception of those in the field of agriculture and forestry;

9.

Verkehrswesen bezüglich der Eisenbahnen und der Luftfahrt sowie der Schifffahrt, soweit diese nicht unter Art. 11 fällt; Kraftfahrwesen; Angelegenheiten der wegen ihrer Bedeutung für den Durchzugsverkehr durch Bundesgesetz als Bundesstraßen erklärten Straßenzüge außer der Straßenpolizei; Strom- und Schifffahrtspolizei, soweit sie nicht unter Art. 11 fällt; Post- und Fernmeldewesen; Umweltverträglichkeitsprüfung für Bundesstraßen und Eisenbahn-Hochleistungsstrecken, bei denen mit erheblichen Auswirkungen auf die Umwelt zu rechnen ist;

9.

the traffic system relating to the railways, aviation and shipping in so far as the last of these does not fall under Art. 11; motor traffic; matters, with exception of the highway police, which concern roads declared by Federal law as Federal highways on account of their importance for transit traffic; river and navigation police in so far as these do not fall under Art. 11; the postal and telecommunications system; environmental compatibility evaluation for projects relating to these matters where material effects on the environment are to be anticipated;

10.

Bergwesen; Forstwesen einschließlich des Triftwesens; Wasserrecht; Regulierung und Instandhaltung der Gewässer zum Zweck der unschädlichen Ableitung der Hochfluten oder zum Zweck der Schifffahrt und Flößerei; Wildbachverbauung; Bau und Instandhaltung von Wasserstraßen; Normalisierung und Typisierung elektrischer Anlagen und Einrichtungen, Sicherheitsmaßnahmen auf diesem Gebiet; Starkstromwegerecht, soweit sich die Leitungsanlage auf zwei oder mehrere Länder erstreckt; Dampfkessel- und Kraftmaschinenwesen; Vermessungswesen;

10.

mining; forestry, including timber flotage; water rights; control and conservation of waters for the safe diversion of floods or for shipping and raft transport; regulation of torrents; construction and maintenance of waterways; regulation and standardization of electrical plants and establishments as well as safety measures in this field; provisions pertaining to electric power transmission in so far as the transmission extends over two or more Laender; matters pertaining to steam and other power-driven engines; surveying;

11.

Arbeitsrecht, soweit es nicht unter Art. 12 fällt; Sozial- und Vertragsversicherungswesen; Pflegegeldwesen; Sozialentschädigungsrecht; Kammern für Arbeiter und Angestellte, mit Ausnahme solcher auf land- und forstwirtschaftlichem Gebiet;

11.

labour legislation in so far as it does not fall under Art. 12; social and contractual insurance; fostering money chambers for workers and salaried employees with the exception of those relating to agriculture and forestry;

12.

Gesundheitswesen mit Ausnahme des Leichen- und Bestattungswesens sowie des Gemeindesanitätsdienstes und Rettungswesens, hinsichtlich der Heil- und Pflegeanstalten, des Kurortewesens und der natürlichen Heilvorkommen jedoch nur die sanitäre Aufsicht; Maßnahmen zur Abwehr von gefährlichen Belastungen der Umwelt, die durch Überschreitung von Immissionsgrenzwerten entstehen; Luftreinhaltung, unbeschadet der Zuständigkeit der Länder für Heizungsanlagen; Abfallwirtschaft hinsichtlich gefährlicher Abfälle, hinsichtlich anderer Abfälle nur soweit ein Bedürfnis nach Erlassung einheitlicher Vorschriften vorhanden ist; Veterinärwesen; Ernährungswesen einschließlich der Nahrungsmittelkontrolle; Regelung des geschäftlichen Verkehrs mit Saat- und Pflanzgut, Futter-, Dünge- und Pflanzenschutzmitteln sowie mit Pflanzenschutzgeräten, einschließlich der Zulassung und bei Saat- und Pflanzgut auch der Anerkennung;

12.

public health with the exception of burial and disposal of the dead and municipal sanitation and first aid services, but only sanitary supervision with respect to hospitals, nursing homes, health resorts and natural curative resources; measures to counter factors hazardous to the environment through the transgression of immission limits; clear air maintenance notwithstanding the competence of the Laender for heating installations; refuse disposal in respect of dangerous refuse, but in respect of other refuse only in so far as a need for the issue of uniform regulations exists; veterinary affairs; nutrition affairs, including foodstuffs inspection; regulation of commercial transactions in seed and plant commodities, in fodder and fertilizer as well as plant preservatives, and in plant safety appliances including their admission and, in the case of seed and plant commodities, likewise their acceptance;

13.

wissenschaftlicher und fachtechnischer Archiv- und Bibliotheksdienst; Angelegenheiten der künstlerischen und wissenschaftlichen Sammlungen und Einrichtungen des Bundes; Angelegenheiten der Bundestheater mit Ausnahme der Bauangelegenheiten; Denkmalschutz; Angelegenheiten des Kultus; Volkszählungswesen sowie - unter Wahrung der Rechte der Länder, im eigenen Land jegliche Statistik zu betreiben - sonstige Statistik, soweit sie nicht nur den Interessen eines einzelnen Landes dient; Stiftungs- und Fondswesen, soweit es sich um Stiftungen und Fonds handelt, die nach ihren Zwecken über den Interessenbereich eines Landes hinausgehen und nicht schon bisher von den Ländern autonom verwaltet wurden;

13.

archive and library services for the sciences and specialist purposes; matters pertaining to Federal collections and establishments serving the arts and sciences; matters pertaining to the Federal theatres with the exception of building affairs; the preservation of monuments; religious affairs; census as well as - allowing for the rights of the Laender to engage within their own territory in every kind of statistical activity - other statistics in so far as they do not serve the interests of one Land only; endowments and foundations when their purposes extend beyond a single Land's sphere of interests and they have hitherto not been autonomously administered by the Laender;

14.

Organisation und Führung der Bundespolizei; Regelung der Errichtung und der Organisierung sonstiger Wachkörper mit Ausnahme der Gemeindewachkörper; Regelung der Bewaffnung der Wachkörper und des Rechtes zum Waffengebrauch;

14.

organization and command of the Federal police; settlement of the conditions pertaining to the establishment and organization of other protective forces with the exception of the municipal constabularies; settlement of the conditions pertaining to the armament of the protective forces and their right to make use of their weapons.

15.

militärische Angelegenheiten; Angelegenheiten des Zivildienstes; Kriegsschadenangelegenheiten; Fürsorge für Kriegsgräber; aus Anlass eines Krieges oder im Gefolge eines solchen zur Sicherung der einheitlichen Führung der Wirtschaft notwendig erscheinende Maßnahmen, insbesondere auch hinsichtlich der Versorgung der Bevölkerung mit Bedarfsgegenständen;

15.

military affairs; matters pertaining to civilian service; war damage and welfare measures for combatants and their surviving dependants; care of war graves; whatever measures seem necessary by reason or in consequence of war to ensure the uniform conduct of economic affairs, in particular with regard to the population's supply with essentials;

16.

Einrichtung der Bundesbehörden und sonstigen Bundesämter; Dienstrecht und Personalvertretungsrecht der Bundesbediensteten;

16.

the establishment of Federal authorities and other Federal agencies; service code for and staff representation rights of Federal employees;

17.

Bevölkerungspolitik, soweit sie die Gewährung von Kinderbeihilfen und die Schaffung eines Lastenausgleiches im Interesse der Familie zum Gegenstand hat.

17.

population policy in so far as it concerns the grant of children's allowances and the creation of burden equalization on behalf of families;

18.

(Anm.: aufgehoben durch BGBl. I Nr. 12/2012)

18. (Note repealed by F.L.G. I No. 12/2012)

(2) In Bundesgesetzen über das bäuerliche Anerbenrecht sowie in den nach Abs. 1 Z 10 ergehenden Bundesgesetzen kann die Landesgesetzgebung ermächtigt werden, zu genau zu bezeichnenden einzelnen Bestimmungen Ausführungsbestimmungen zu erlassen. Für diese Landesgesetze sind die Bestimmungen des Art. 15 Abs. 6 sinngemäß anzuwenden. Die Vollziehung der in solchen Fällen ergehenden Ausführungsgesetze steht dem Bund zu, doch bedürfen die Durchführungsverordnungen, soweit sie sich auf die Ausführungsbestimmungen des Landesgesetzes beziehen, des vorherigen Einvernehmens mit der betreffenden Landesregierung.

(2) In Federal laws on the right of succession to undivided farm estate as well as in Federal laws promulgated in accordance with para 1 subpara 10 above Land legislatures can be empowered to issue implementing provisions with respect to individual provisions which must be specifically designated. The provisions of Art. 15 para 6 shall be analogously applied to these Land laws. Execution of the implementing laws issued in such cases lies with the Federation, but the enabling ordinances, in so far as they relate to the implementing provisions of the Land law, need foregoing agreement with the Land government concerned.

(3) Bevor der Bund Staatsverträge, die Durchführungsmaßnahmen im Sinne des Art. 16 erforderlich machen oder die den selbständigen Wirkungsbereich der Länder in anderer Weise berühren, abschließt, hat er den Ländern Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben. Liegt dem Bund eine einheitliche Stellungnahme der Länder vor, so ist der Bund beim Abschluss des Staatsvertrages an diese Stellungnahme gebunden. Der Bund darf davon nur aus zwingenden außenpolitischen Gründen abweichen; er hat diese Gründe den Ländern unverzüglich mitzuteilen.

(3) The Federation must allow the Laender opportunity to present their views before its conclusion of treaties which within the meaning of Art. 16 render necessary enabling measures or affect the autonomous sphere of competence of the Laender in another way. Is the Federation in possession of a uniform comment by the Laender, the Federation is bound thereby when concluding the state treaty. It may deviate therefrom only for compelling foreign policy reasons; the Federation must advise the Laender of these reasons without delay.

(4) (Anm.: aufgehoben durch BGBl. Nr. 1013/1994)

(4) (Note: Repealed by F.L.G. No. 1013/1994)

(5) (Anm.: aufgehoben durch BGBl. Nr. 1013/1994)

(5) (Note: Repealed by F.L.G. No. 1013/1994)

(6) (Anm.: aufgehoben durch BGBl. Nr. 1013/1994)

(6) (Note: Repealed by F.L.G. No. 1013/1994)

Artikel 11. (1) Bundessache ist die Gesetzgebung, Landessache die Vollziehung in folgenden Angelegenheiten:

Art. 11. (1) In the following matters legislation is the business of the Federation, execution that of the Laender:

1.

Staatsbürgerschaft;

1.

nationality;

2.

berufliche Vertretungen, soweit sie nicht unter Art. 10 fallen, jedoch mit Ausnahme jener auf land- und forstwirtschaftlichem Gebiet sowie auf dem Gebiet des Berg- und Schiführerwesens und des in den selbständigen Wirkungsbereich der Länder fallenden Sportunterrichtswesens;

2.

professional associations in so far as they do not fall under Art. 10, but with the exception of those in the field of agriculture and forestry as well as in the field of alpine guidance and skiing instruction and in that of sport instruction falling within Laender autonomous competence;

3.

Volkswohnungswesen mit Ausnahme der Förderung des Wohnbaus und der Wohnhaussanierung;

3.

social housing affairs except for the promotion of domestic dwelling construction and domestic rehabilitation;

4.

Straßenpolizei;

4.

road police;

5.

Assanierung;

5.

sanitation;

6.

Binnenschifffahrt hinsichtlich der Schifffahrtskonzessionen, Schifffahrtsanlagen und Zwangsrechte an solchen Anlagen, soweit sie sich nicht auf die Donau, den Bodensee, den Neusiedlersee und auf Grenzstrecken sonstiger Grenzgewässer bezieht; Strom- und Schifffahrtspolizei auf Binnengewässern mit Ausnahme der Donau, des Bodensees, des Neusiedlersees und der Grenzstrecken sonstiger Grenzgewässer;

6.

inland shipping as regards shipping licences, shipping facilities and compulsory measures pertaining to such facilities in so far as it does not apply to the Danube, Lake Constance, Lake Neusiedl, and boundary stretches of other frontier waters; river and navigation police on inland waters with the exception of the Danube, Lake Constance, Lake Neusiedl, and boundary stretches of other frontier waters;

7.

Umweltverträglichkeitsprüfung für Vorhaben, bei denen mit erheblichen Auswirkungen auf die Umwelt zu rechnen ist; soweit ein Bedürfnis nach Erlassung einheitlicher Vorschriften als vorhanden erachtet wird, Genehmigung solcher Vorhaben;

7.

Environmental impact assessment for projects relating to these matters where material effects on the environment are to be anticipated; in so far as a need for the issue of uniform regulations is considered to exist, the approval of such projects.

8.

Tierschutz, soweit er nicht nach anderen Bestimmungen in Gesetzgebung Bundessache ist, jedoch mit Ausnahme der Ausübung der Jagd oder der Fischerei.

8.

Animal protection, to the extent not being in the competence of Federal legislation according to other regulations, with the exception of the exercise of hunting or fishing.

(2) Soweit ein Bedürfnis nach Erlassung einheitlicher Vorschriften als vorhanden erachtet wird, werden das Verwaltungsverfahren, die allgemeinen Bestimmungen des Verwaltungsstrafrechtes, das Verwaltungsstrafverfahren und die Verwaltungsvollstreckung auch in den Angelegenheiten, in denen die Gesetzgebung den Ländern zusteht, durch Bundesgesetz geregelt; abweichende Regelungen können in den die einzelnen Gebiete der Verwaltung regelnden Bundes- oder Landesgesetzen nur dann getroffen werden, wenn sie zur Regelung des Gegenstandes erforderlich sind.

(2) In so far as a need for the issue of uniform regulations is considered to exist, the administrative procedure, the general provisions of administrative penal law, the administrative penal procedure and the administrative execution also in matters where legislation lies with the Laender, are prescribed by Federal law; divergent regulations can be made in Federal or Laender laws settling the individual spheres of administration only when they are requisite for regularization of the matter in hand.

(3) Die Durchführungsverordnungen zu den nach den Abs. 1 und 2 ergehenden Bundesgesetzen sind, soweit in diesen Gesetzen nicht anderes bestimmt ist, vom Bund zu erlassen. Die Art der Kundmachung von Durchführungsverordnungen, zu deren Erlassung die Länder in den Angelegenheiten des Abs. 1 Z 4 und 6 bundesgesetzlich ermächtigt werden, kann durch Bundesgesetz geregelt werden.

(3) Enabling ordinances to the Federal laws promulgated in accordance with paras 1 and 2 above shall be issued, save as otherwise provided in these laws, by the Federation. The manner of publication for enabling ordinances whose issue by the Laender in matters concerning para 1, subparas 4 and 6 above is empowered by Federal law can be prescribed by Federal law.

(4) Die Handhabung der gemäß Abs. 2 ergehenden Gesetze und der hiezu erlassenen Durchführungsverordnungen steht dem Bund oder den Ländern zu, je nachdem, ob die den Gegenstand des Verfahrens bildende Angelegenheit der Vollziehung nach Bundes- oder Landessache ist.

(4) The application of the laws promulgated pursuant to para 2 and the enabling ordinances issued hereto lies with the Federation or the Laender, depending on whether the business which forms the subject of the procedure is a matter for execution by the Federation or the Laender.

(5) Soweit ein Bedürfnis nach Erlassung einheitlicher Vorschriften vorhanden ist, können durch Bundesgesetz einheitliche Emissionsgrenzwerte für Luftschadstoffe festgelegt werden. Diese dürfen in den die einzelnen Gebiete der Verwaltung regelnden Bundes- und Landesvorschriften nicht überschritten werden.

(5) Federal laws can lay down uniform output limits for atmospheric pollutants in so far as a need for the issue of uniform regulations exists. These may not be exceeded in the Federal and Land regulations prescribed for the individual sectors of the administration.

(6) Soweit ein Bedürfnis nach Erlassung einheitlicher Vorschriften als vorhanden erachtet wird, werden auch das Bürgerbeteiligungsverfahren für bundesgesetzlich zu bestimmende Vorhaben, die Beteiligung an den einem Bürgerbeteiligungsverfahren nachfolgenden Verwaltungsverfahren und die Berücksichtigung der Ergebnisse des Bürgerbeteiligungsverfahrens bei der Erteilung der für die betroffenen Vorhaben erforderlichen Genehmigungen sowie die Genehmigung der in Art. 10 Abs. 1 Z 9 genannten Vorhaben durch Bundesgesetz geregelt. Für die Vollziehung dieser Vorschriften gilt Abs. 4.

(6) In so far as a need for the issue of uniform regulations is considered to exist, Federal law shall likewise prescribe the citizens´ participation procedure for projects to be governed by Federal law, the participation in the administrative procedures subsequent to a citizens' participation procedure, and consideration of the results of the citizens' participation procedure at the time of the issue of the requisite permissions for the projects in question as well as the approval of the projects specified in Art. 10 para 1 subpara 9. In respect of the execution of these regulations para 4 applies.

(7) In den in Abs. 1 Z 7 und 8 genannten Angelegenheiten stehen der Bundesregierung und den einzelnen Bundesministern gegenüber der Landesregierung die folgenden Befugnisse zu:

(7) In the matters specified in para 1 subpara 7 and 8 the following powers are vested in the Federal Government and in the individual Federal ministries as against a Land Government:

1.

die Befugnis, durch Bundesorgane in die Akten der Landesbehörden Einsicht zu nehmen;

1.

the power to inspect via Federal agencies documents of the Land authorities;

2.

die Befugnis, die Übermittlung von Berichten über die Vollziehung der vom Bund erlassenen Gesetze und Verordnungen zu verlangen;

2.

the power to demand the transmission of reports respecting the execution of laws and ordinances issued by the Federation;

3.

die Befugnis, alle für die Vorbereitung der Erlassung von Gesetzen und Verordnungen durch den Bund notwendigen Auskünfte über die Vollziehung zu verlangen;

3.

the power to demand for the preparation of the issue of laws and ordinances by the Federation all information necessary respecting execution;

4.

die Befugnis, in bestimmten Fällen Auskünfte und die Vorlage von Akten zu verlangen, soweit dies zur Ausübung anderer Befugnisse notwendig ist.

4.

the power in certain instances to demand information and the presentation of documents in so far as this is necessary for the exercise of other powers.

Artikel 12. (1) Bundessache ist die Gesetzgebung über die Grundsätze, Landessache die Erlassung von Ausführungsgesetzen und die Vollziehung in folgenden Angelegenheiten:

Art. 12. (1) In the following matters legislation as regards principles is the business of the Federation, the issue of implementing laws and execution the business of the Laender:

1.

Armenwesen; Bevölkerungspolitik, soweit sie nicht unter Art. 10 fällt; Volkspflegestätten, Mutterschafts-, Säuglings- und Jugendfürsorge; Heil- und Pflegeanstalten; vom gesundheitlichen Standpunkt aus an Kurorte sowie Kuranstalten und Kureinrichtungen zu stellende Anforderungen; natürliche Heilvorkommen;

1.

social welfare; population policy in so far as it does not fall under Art. 10; public social and welfare establishments; maternity, infant and adolescent welfare; hospitals and nursing homes; requirements to be imposed for health reasons on health resorts, sanatoria, and health establishments; natural curative resources;

2.

öffentliche Einrichtungen zur außergerichtlichen Vermittlung von Streitigkeiten;

2.

public institutions for the adjustment of disputes out of court;

3.

Bodenreform, insbesondere agrarische Operationen und Wiederbesiedelung;

3.

land reform, in particular land consolidation measures and resettlement;

4.

Schutz der Pflanzen gegen Krankheiten und Schädlinge;

4.

the protection of plants against diseases and pests;

5.

Elektrizitätswesen, soweit es nicht unter Art. 10 fällt;

5.

matters pertaining to electric power in so far as they do not fall under Art. 10;

6.

Arbeiterrecht sowie Arbeiter- und Angestelltenschutz, soweit es sich um land- und forstwirtschaftliche Arbeiter und Angestellte handelt.

6.

labour legislation and the protection of workers and employees in so far as it is a matter of workers and employees engaged in agriculture and forestry.

(2) Grundsatzgesetze und Grundsatzbestimmungen in Bundesgesetzen sind als solche ausdrücklich zu bezeichnen.

(2) Fundamental laws and fundamental provisions in Federal legislation shall be expressly specified as such.

Artikel 13. (1) Die Zuständigkeiten des Bundes und der Länder auf dem Gebiet des Abgabenwesens werden durch ein eigenes Bundesverfassungsgesetz („Finanz-Verfassungsgesetz“) geregelt.

Art. 13. (1) The competences of the Federation and the Laender in the field of taxation will be prescribed in a special Federal constitutional law ("Constitutional Finance Law").

(2) Bund, Länder und Gemeinden haben bei ihrer Haushaltsführung die Sicherstellung des gesamtwirtschaftlichen Gleichgewichtes und nachhaltig geordnete Haushalte anzustreben. Sie haben ihre Haushaltsführung in Hinblick auf diese Ziele zu koordinieren.

(2) The Federation, the Laender, and the municipalities must aim at the securement of an overall balance and sustainable balanced budgets in the conduct of their economic affairs. They have to coordinate their budgeting with regard to these goals.

(3) Bund, Länder und Gemeinden haben bei der Haushaltsführung die tatsächliche Gleichstellung von Frauen und Männern anzustreben.

(3) Federation, Laender and municipalities have to aim at the equal status of women and men in the budgeting.

Artikel 14. (1) Bundessache ist die Gesetzgebung und die Vollziehung auf dem Gebiet des Schulwesens sowie auf dem Gebiet des Erziehungswesens in den Angelegenheiten der Schüler- und Studentenheime, soweit in den folgenden Absätzen nicht anderes bestimmt ist. Zum Schul- und Erziehungswesen im Sinne dieses Artikels zählen nicht die im Art. 14a geregelten Angelegenheiten.

Art. 14. (1) Save as provided otherwise in the following paragraphs, legislation and execution in the field of schooling and in the field of education in matters pertaining to pupil and student hostels are the business of the Federation. The matters settled in Art. 14a do not belong to schooling and education within the meaning of this Article.

(2) Bundessache ist die Gesetzgebung, Landessache die Vollziehung in den Angelegenheiten des Dienstrechtes und des Personalvertretungsrechtes der Lehrer für öffentliche Pflichtschulen, soweit im Abs. 4 lit. a nicht anderes bestimmt ist. In diesen Bundesgesetzen kann die Landesgesetzgebung ermächtigt werden, zu genau zu bezeichnenden einzelnen Bestimmungen Ausführungsbestimmungen zu erlassen; hiebei finden die Bestimmungen des Art. 15 Abs. 6 sinngemäß Anwendung. Durchführungsverordnungen zu diesen Bundesgesetzen sind, soweit darin nicht anderes bestimmt ist, vom Bund zu erlassen.

(2) Save as provided otherwise by para 4 subpara a below, legislation is the business of the Federation, execution the business of the Laender in matters pertaining to the service code for and staff representation rights of teachers at public compulsory schools. Such Federal laws can empower Land legislatures to issue implementing provisions to individual provisions which shall be precisely specified; in these instances the provisions of Art. 15 para 6 apply analogously. The enabling ordinances in respect of such Federation laws, save as provided otherwise herein, shall be issued by the Federation.

(3) Bundessache ist die Gesetzgebung über die Grundsätze, Landessache die Erlassung von Ausführungsgesetzen und die Vollziehung in folgenden Angelegenheiten:

(3) In the following matters legislation as regards principles is the business of the Federation, the issue of implementing laws and execution the business of the Laender:

a)

Zusammensetzung und Gliederung der Kollegien, die im Rahmen der Schulbehörden des Bundes zu bilden sind, einschließlich der Bestellung der Mitglieder dieser Kollegien und ihrer Entschädigung;

a)

composition and disposition, including their members' appointment and remuneration, of the boards to be constituted in the Laender and political districts as part of the Federal school authorities;

b)

äußere Organisation (Aufbau, Organisationsformen, Errichtung, Erhaltung, Auflassung, Sprengel, Klassenschülerzahlen und Unterrichtszeit) der öffentlichen Pflichtschulen;

b)

framework organization (structure, organizational forms, establishment, maintenance, dissolution, local districts, sizes of classes and instruction periods) of public compulsory schools;

c)

äußere Organisation der öffentlichen Schülerheime, die ausschließlich oder vorwiegend für Schüler von Pflichtschulen bestimmt sind;

c)

framework organization of publicly maintained student hostels provided exclusively or mainly for pupils of compulsory schools;

d)

fachliche Anstellungserfordernisse für die von den Ländern, Gemeinden oder von Gemeindeverbänden anzustellenden Kindergärtnerinnen und Erzieher an Horten und an Schülerheimen, die ausschließlich oder vorwiegend für Schüler von Pflichtschulen bestimmt sind.

d)

professional employment qualifications for kindergarten teachers and educational assistants to be employed by the Laender, municipalities, or municipal associations at the centres and student hostels provided exclusively or mainly for pupils of compulsory schools.

(4) Landessache ist die Gesetzgebung und die Vollziehung in folgenden Angelegenheiten:

(4) In the following matters legislation and execution is the business of the Laender:

a)

Behördenzuständigkeit zur Ausübung der Diensthoheit über die Lehrer für öffentliche Pflichtschulen auf Grund der gemäß Abs. 2 ergehenden Gesetze; in den Landesgesetzen ist hiebei zu bestimmen, dass die Schulbehörden des Bundes bei Ernennungen, sonstigen Besetzungen von Dienstposten und bei Auszeichnungen sowie im Qualifikations- und Disziplinarverfahren mitzuwirken haben. Die Mitwirkung hat bei Ernennungen, sonstigen Besetzungen von Dienstposten und bei Auszeichnungen jedenfalls ein Vorschlagsrecht der Schulbehörde erster Instanz des Bundes zu umfassen; in den Landesgesetzen kann vorgesehen werden, dass die Diensthoheit über die Lehrer für öffentliche Pflichtschulen von der jeweiligen Schulbehörde des Bundes ausgeübt wird, die dabei an die Weisungen der Landesregierung gebunden ist;

a)

competence of authorities, on the basis of laws promulgated pursuant to para 2 above, to exercise the service prerogative over teachers at public compulsory schools; the Laender laws shall provide that the Federal school authorities in the Laender and political districts must participate in appointments, other selections for service positions, and awards as well as in eligibility and disciplinary proceedings. The participation in appointments, other selections for service positions, and awards shall at all events comprise a right of nomination on the part of the primary level Federal school authority;

b)

Kindergartenwesen und Hortwesen.

b)

the kindergarten system and the day-homes system.

(5) Abweichend von den Bestimmungen der Abs. 2 bis 4 ist Bundessache die Gesetzgebung und die Vollziehung in folgenden Angelegenheiten:

(5) In the following matters legislation and execution are, in deviation from the provisions of paras 2 to 4 above, the business of the Federation:

a)

Öffentliche Praxisschulen, Übungskindergärten, Übungshorte und Übungsschülerheime, die einer öffentlichen Schule zum Zweck lehrplanmäßig vorgesehener Übungen eingegliedert sind;

a)

public demonstration schools, demonstration kindergartens, demonstration day-homes and demonstration student hostels attached to a public school for the purpose of practical instruction as provided by the curriculum;

b)

öffentliche Schülerheime, die ausschließlich oder vorwiegend für Schüler der in lit. a genannten Praxisschulen bestimmt sind;

b)

publicly maintained student hostels intended exclusively or mainly for pupils of the demonstration schools mentioned in subpara a above;

c)

Dienstrecht und Personalvertretungsrecht der Lehrer, Erzieher und Kindergärtnerinnen für die in lit. a und b genannten öffentlichen Einrichtungen.

c)

the service code for and staff representation rights of teachers, educational assistants and kindergarten teachers at the public institutions mentioned in subparas a and b above.

(5a) Demokratie, Humanität, Solidarität, Friede und Gerechtigkeit sowie Offenheit und Toleranz gegenüber den Menschen sind Grundwerte der Schule, auf deren Grundlage sie der gesamten Bevölkerung, unabhängig von Herkunft, sozialer Lage und finanziellem Hintergrund, unter steter Sicherung und Weiterentwicklung bestmöglicher Qualität ein höchstmögliches Bildungsniveau sichert. Im partnerschaftlichen Zusammenwirken von Schülern, Eltern und Lehrern ist Kindern und Jugendlichen die bestmögliche geistige, seelische und körperliche Entwicklung zu ermöglichen, damit sie zu gesunden, selbstbewussten, glücklichen, leistungsorientierten, pflichttreuen, musischen und kreativen Menschen werden, die befähigt sind, an den sozialen, religiösen und moralischen Werten orientiert Verantwortung für sich selbst, Mitmenschen, Umwelt und nachfolgende Generationen zu übernehmen. Jeder Jugendliche soll seiner Entwicklung und seinem Bildungsweg entsprechend zu selbständigem Urteil und sozialem Verständnis geführt werden, dem politischen, religiösen und weltanschaulichen Denken anderer aufgeschlossen sein sowie befähigt werden, am Kultur- und Wirtschaftsleben Österreichs, Europas und der Welt teilzunehmen und in Freiheits- und Friedensliebe an den gemeinsamen Aufgaben der Menschheit mitzuwirken.

(5a) Democracy, Humanity, solidarity, peace and justice as well as openness and tolerance towards people are the elementary values of the school, based on which it secures for the whole population, independent from origin, social situation and financial background a maximum of educational level, permanently safeguarding and developing optimal quality. In a partnership - like cooperation between pupils, parents and teachers, children and juveniles are to be allowed the optimal intellectual, mental and physical development to let them become healthy, selfconfident, happy, performance - oriented, dutiful, talented and creative humans capable to take over responsibility for themselves, fellow human beings, environment and following generations, oriented in social, religious and moral values. Any juvenile shall in accordance with his development and educational course be led to independent judgement and social understanding, be open to political, religious and ideological thinking of others and become capable to participate in the cultural and economic life of Austria, Europe and the world and participate in the common tasks of mankind, in love for freedom and peace.

(6) Schulen sind Einrichtungen, in denen Schüler gemeinsam nach einem umfassenden, festen Lehrplan unterrichtet werden und im Zusammenhang mit der Vermittlung von allgemeinen oder allgemeinen und beruflichen Kenntnissen und Fertigkeiten ein umfassendes erzieherisches Ziel angestrebt wird. Öffentliche Schulen sind jene Schulen, die vom gesetzlichen Schulerhalter errichtet und erhalten werden. Gesetzlicher Schulerhalter ist der Bund, soweit die Gesetzgebung und Vollziehung in den Angelegenheiten der Errichtung, Erhaltung und Auflassung von öffentlichen Schulen Bundessache ist. Gesetzlicher Schulerhalter ist das Land oder nach Maßgabe der landesgesetzlichen Vorschriften die Gemeinde oder ein Gemeindeverband, soweit die Gesetzgebung oder Ausführungsgesetzgebung und die Vollziehung in den Angelegenheiten der Errichtung, Erhaltung und Auflassung von öffentlichen Schulen Landessache ist. Öffentliche Schulen sind allgemein ohne Unterschied der Geburt, des Geschlechtes, der Rasse, des Standes, der Klasse, der Sprache und des Bekenntnisses, im Übrigen im Rahmen der gesetzlichen Voraussetzungen zugänglich. Das Gleiche gilt sinngemäß für Kindergärten, Horte und Schülerheime.

(6) Schools are institutions in which pupils shall be educated together according to a comprehensive fixed curriculum and in which, in connection with the imparting of knowledge and skills, a comprehensive educational goal is strived for. Public schools are those schools which are established and maintained by authorities so required by law. The Federation is the authority so required by law in so far as legislation and execution in matters pertaining to the establishment, maintenance and dissolution of public schools are the business of the Federation. The Land or, according to the Laender statutory provisions, the municipality or a municipal association is the authority so required by law in so far as legislation or implementing legislation and execution in matters pertaining to establishment, maintenance and dissolution of public schools are the business of the Land. Admission to public school is open to all without distinction of birth, sex, race, estate, class, language and religion, and in other respects within the limits of the statutory requirements. The same applies analogously to kindergartens, day homes and student hostels.

(6a) Die Gesetzgebung hat ein differenziertes Schulsystem vorzusehen, das zumindest nach Bildungsinhalten in allgemeinbildende und berufsbildende Schulen und nach Bildungshöhe in Primar- und Sekundarschulbereiche gegliedert ist, wobei bei den Sekundarschulen eine weitere angemessene Differenzierung vorzusehen ist.

(6a) Legislation has to provide a differentiated school system which is organized according to the educational program at least in general educational and vocational schools and according to the level of education in primary and secondary schools, in which further adequate distinguishing shall be provided for the secondary schools.

(7) Schulen, die nicht öffentlich sind, sind Privatschulen; diesen ist nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen das Öffentlichkeitsrecht zu verleihen.

(7) Private schools are other than public schools; they shall be accorded public status according to the statutory provisions.

(7a) Die Schulpflicht beträgt zumindest neun Jahre und es besteht auch Berufsschulpflicht.

(7a) The compulsory school attendance is at least nine years and also compulsory vocational school attendance exists.

(8) Dem Bund steht die Befugnis zu, sich in den Angelegenheiten, die nach Abs. 2 und 3 in die Vollziehung der Länder fallen, von der Einhaltung der auf Grund dieser Absätze erlassenen Gesetze und Verordnungen Kenntnis zu verschaffen, zu welchem Zweck er auch Organe in die Schulen und Schülerheime entsenden kann. Werden Mängel wahrgenommen, so kann dem Landeshauptmann durch Weisung (Art. 20 Abs. 1) die Abstellung der Mängel innerhalb einer angemessenen Frist aufgetragen werden. Der Landeshauptmann hat für die Abstellung der Mängel nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften Sorge zu tragen und ist verpflichtet, um die Durchführung solcher Weisungen zu bewirken, auch die ihm in seiner Eigenschaft als Organ des selbständigen Wirkungsbereiches des Landes zu Gebote stehenden Mittel anzuwenden.

(8) The Federation is entitled, in matters which in accordance with paras 2 and 3 appertain to the execution by the Laender, to obtain information about adherence to the laws and ordinances issued on the basis of these paragraphs and can for this purpose delegate officials to the schools and student hostels. Should shortcomings be observed, the Governor can be instructed (Art. 20 para 1) to redress the shortcomings within an appropriate deadline. The Governor must see to the redress of the shortcomings according to the statutory provisions and, to effect the execution of such instructions, is bound also to employ the means at his disposal in his capacity as an authority acting on behalf of the Land in its autonomous sphere of competence.

(9) Auf dem Gebiet des Dienstrechtes der Lehrer, Erzieher und Kindergärtnerinnen gelten für die Verteilung der Zuständigkeiten zur Gesetzgebung und Vollziehung hinsichtlich der Dienstverhältnisse zum Bund, zu den Ländern, zu den Gemeinden und zu den Gemeindeverbänden, soweit in den vorhergehenden Absätzen nicht anderes bestimmt ist, die diesbezüglichen allgemeinen Regelungen der Art. 10 und 21. Gleiches gilt für das Personalvertretungsrecht der Lehrer, Erzieher und Kindergärtnerinnen.

(9) The general rules in Arts. 10 and 21 as to the distribution of competences for legislation and execution regarding conditions of service with the Federation, the Laender, the municipalities and the municipal associations apply in respect of the service code for teachers, educational assistants and kindergarten teachers, save as provided otherwise by the preceding paragraphs. The same applies to the staff representation rights of teachers, educational assistants, and kindergarten teachers.

(10) In den Angelegenheiten der Schulgeldfreiheit sowie des Verhältnisses der Schule und Kirchen (Religionsgesellschaften) einschließlich des Religionsunterrichtes in der Schule, soweit es sich nicht um Angelegenheiten der Universitäten und Hochschulen handelt, können Bundesgesetze vom Nationalrat nur in Anwesenheit von mindestens der Hälfte der Mitglieder und mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen beschlossen werden. Das Gleiche gilt, wenn die Grundsätze des Abs. 6a verlassen werden sollen und für die Genehmigung der in vorstehenden Angelegenheiten abgeschlossenen Staatsverträge der im Art. 50 bezeichneten Art.

(10) In matters pertaining to the free attendance of schools, and the relationship between school and the Churches (religious societies) including religious instruction at school, the National Council, in so far as matters pertaining to universities and colleges are not concerned, can vote Federal legislation only in the presence of at least half the members and by a two thirds majority of the votes cast. The same applies if the principles of para 6a shall be left aside and to the ratification of state treaties negotiated in the matters mentioned above and which fall into the category specified in Art. 50.

(11) (Anm.: Aufgehoben durch Art. I Z 2 BVG, BGBl. Nr. 316/1975.)

(11) (Note: Repealed by Art. I subpara 2 BVG, F. L. G. No. 316/1975)

Artikel 14a. (1) Auf dem Gebiet des land- und forstwirtschaftlichen Schulwesens sowie auf dem Gebiet des land- und forstwirtschaftlichen Erziehungswesens in den Angelegenheiten der Schülerheime, ferner in den Angelegenheiten des Dienstrechtes und des Personalvertretungsrechtes der Lehrer und Erzieher an den unter diesen Artikel fallenden Schulen und Schülerheimen sind Gesetzgebung und Vollziehung Landessache, soweit in den folgenden Absätzen nicht anderes bestimmt ist. Angelegenheiten des Universitäts- und Hochschulwesens gehören nicht zum land- und forstwirtschaftlichen Schulwesen.

Art. 14a. (1) Save as provided otherwise in the following paragraphs, legislation and execution are the business of the Laender with regard to agricultural and forestry schooling as well as with regard to agricultural and forestry education in matters pertaining to student hostels and in matters pertaining to the service code for and staff representation rights of teachers and educational assistants at the schools and student hostels falling under this Article. Matters pertaining to college and university training do not fall under agricultural and forestry schooling.

(2) Bundessache ist die Gesetzgebung und Vollziehung in folgenden Angelegenheiten:

(2) Legislation and execution is the business of the Federation in the following matters:

a)

höhere land- und forstwirtschaftliche Lehranstalten sowie Anstalten für die Ausbildung und Fortbildung der Lehrer an land- und forstwirtschaftlichen Schulen;

a)

secondary agricultural and forestry schools and schools for the training and supplementary training of teachers at agricultural and forestry schools;

b)

Fachschulen für die Ausbildung von Forstpersonal;

b)

technical colleges for the training of forestry employees;

c)

öffentliche land- und forstwirtschaftliche Fachschulen, die zur Gewährleistung von lehrplanmäßig vorgesehenen Übungen mit einer der unter den lit. a und b genannten öffentlichen Schulen oder mit einer land- und forstwirtschaftlichen Versuchsanstalt des Bundes organisatorisch verbunden sind;

c)

public agricultural and forestry technical colleges linked organizationally to one of the public schools mentioned in subparas a and b above or to a Federal agricultural and forestry research institute to ensure provision of the demonstrations scheduled in the curricula;

d)

Schülerheime, die ausschließlich oder vorwiegend für Schüler der unter den lit. a bis c genannten Schulen bestimmt sind;

d)

student hostels exclusively or mainly designated for pupils of the schools mentioned in subparas a to c above;

e)

Dienstrecht und Personalvertretungsrecht der Lehrer und Erzieher für die unter den lit. a bis d genannten Einrichtungen;

e)

service code for and staff representational rights of the teachers and educational assistants in the establishments mentioned in subparas a to d above;

f)

Subventionen zum Personalaufwand der konfessionellen land- und forstwirtschaftlichen Schulen;

f)

subsidies for staff expenditure of the denominational agricultural and forestry schools;

g)

land- und forstwirtschaftliche Versuchsanstalten des Bundes, die mit einer vom Bund erhaltenen land- und forstwirtschaftlichen Schule zur Gewährleistung von lehrplanmäßig vorgesehenen Übungen an dieser Schule organisatorisch verbunden sind.

g)

Federal agricultural and forestry institutes linked organizationally to an agricultural and forestry school supported by the Federation to ensure provision of the demonstrations scheduled in the curricula of these schools.

(3) Soweit es sich nicht um die im Abs. 2 genannten Angelegenheiten handelt, ist Bundessache die Gesetzgebung, Landessache die Vollziehung in den Angelegenheiten

(3) Save as it concerns matters mentioned in para 2 above, legislation is the business of the Federation, execution the business of the Laender in matters of

a)

des Religionsunterrichtes;

a)

religious instruction;

b)

des Dienstrechtes und des Personalvertretungsrechtes der Lehrer für öffentliche land- und forstwirtschaftliche Berufs- und Fachschulen und der Erzieher für öffentliche Schülerheime, die ausschließlich oder vorwiegend für Schüler dieser Schulen bestimmt sind, ausgenommen jedoch die Angelegenheiten der Behördenzuständigkeit zur Ausübung der Diensthoheit über diese Lehrer und Erzieher.

b)

the service code for and staff representation rights of teachers at public agricultural and forestry vocational schools and technical colleges and of educational assistants at publicly maintained student hostels exclusively or mainly designated for pupils of these schools, excepting however matters of official competence for the exercise of the service prerogative over these teachers and educational assistants.

In den auf Grund der Bestimmungen unter lit. b ergehenden Bundesgesetzen kann die Landesgesetzgebung ermächtigt werden, zu genau zu bezeichnenden einzelnen Bestimmungen Ausführungsbestimmungen zu erlassen; hiebei finden die Bestimmungen des Art. 15 Abs. 6 sinngemäß Anwendung. Durchführungsverordnungen zu diesen Bundesgesetzen sind, soweit darin nicht anderes bestimmt ist, vom Bund zu erlassen.

Land legislatures can be authorized in Federal laws promulgated by reason of the provisions under subpara b above to issue implementing provisions for individual regulations which shall be precisely specified; in this connection the provisions of Art. 15 para 6 apply analogously. Enabling ordinances for the Federal laws shall, save as otherwise provided there, be issued by the Federation.

(4) Bundessache ist die Gesetzgebung über die Grundsätze, Landessache die Erlassung von Ausführungsgesetzen und die Vollziehung

(4) Legislation as regards principles is the business of the Federation, the issue of implementing laws and execution is the business of the Laender

a)

hinsichtlich der land- und forstwirtschaftlichen Berufsschulen: in den Angelegenheiten der Festlegung sowohl des Bildungszieles als auch von Pflichtgegenständen und der Unentgeltlichkeit des Unterrichtes sowie in den Angelegenheiten der Schulpflicht und des Übertrittes von der Schule eines Landes in die Schule eines anderen Landes;

a)

as regards the agricultural and forestry vocational schools in matters pertaining to definitions of the instructional objective, the obligatory subjects, and free tuition as well as in matters pertaining to compulsory schooling and the transfer from the school in one Land to the school in another Land;

b)

hinsichtlich der land- und forstwirtschaftlichen Fachschulen: in den Angelegenheiten der Festlegung der Aufnahmevoraussetzungen, des Bildungszieles, der Organisationsformen, des Unterrichtsausmaßes und der Pflichtgegenstände, der Unentgeltlichkeit des Unterrichtes und des Übertrittes von der Schule eines Landes in die Schule eines anderen Landes;

b)

as regards the agricultural and forestry technical colleges in matters pertaining to the definition of admission prerequisites, instructional objective, organizational forms, extent of the teaching and obligatory subjects, free tuition, and the transfer from the school in one Land to the school in another Land;

c)

in den Angelegenheiten des Öffentlichkeitsrechtes der privaten land- und forstwirtschaftlichen Berufs- und Fachschulen mit Ausnahme der unter Abs. 2 lit. b fallenden Schulen;

c)

in matters pertaining to the public status of private agricultural and forestry vocational schools and training colleges with the exception of schools falling under para 2 subpara b above;

d)

hinsichtlich der Organisation und des Wirkungskreises von Beiräten, die in den Angelegenheiten des Abs. 1 an der Vollziehung der Länder mitwirken.

d)

as regards the organization and competence of advisory boards who in the matters pertaining to para 1 above participate in the execution by the Laender.

(5) Die Errichtung der im Abs. 2 unter den lit. c und g bezeichneten land- und forstwirtschaftlichen Fachschulen und Versuchsanstalten ist nur zulässig, wenn die Landesregierung des Landes, in dem die Fachschule beziehungsweise Versuchsanstalt ihren Sitz haben soll, der Errichtung zugestimmt hat. Diese Zustimmung ist nicht erforderlich, wenn es sich um die Errichtung einer land- und forstwirtschaftlichen Fachschule handelt, die mit einer Anstalt für die Ausbildung und Fortbildung der Lehrer an land- und forstwirtschaftlichen Schulen zur Gewährleistung von lehrplanmäßig vorgesehenen Übungen organisatorisch verbunden werden soll.

(5) The establishment of the agricultural and forestry technical colleges and research institutes specified under para 2 subparas c and g above is only admissible if the Land government of the Land in which the vocational school resp. technical college is to have its location has agreed to the establishment. This agreement is not requisite if the establishment concerns an agricultural and forestry school which is to be organizationally linked to a school for the training and supplementary training of teachers and agricultural and forestry schools to ensure provision of the demonstrations scheduled in their curricula.

(6) Dem Bund steht die Befugnis zu, in den Angelegenheiten, die nach Abs. 3 und 4 in die Vollziehung der Länder fallen, die Einhaltung der von ihm erlassenen Vorschriften wahrzunehmen.

(6) It lies within the competence of the Federation to see to the observance of the regulations issued by it in matters whose execution in accordance with paras 3 and 4 appertains to the Laender.

(7) Die Bestimmungen des Art. 14 Abs. 5a, 6, 6a, 7, 7a und 9 gelten sinngemäß auch für die im ersten Satz des Abs. 1 bezeichneten Gebiete.

(7) The provisions of Art. 14 paras Abs. 5a, 6, 6a, 7, 7a and 9 analogously also hold good for the spheres specified

(8) Art. 14 Abs. 10 gilt sinngemäß.

(8) Art. 14 para 10 holds good analogously.

Artikel 14b. (1) Bundessache ist die Gesetzgebung in den Angelegenheiten des öffentlichen Auftragswesens, soweit diese nicht unter Abs. 3 fallen.

Article 14b. (1) Legislation as regards matters of public tendering, to the extent not being subject to para 3, is the business of the Federation.

(2) Die Vollziehung in den Angelegenheiten des Abs. 1 ist

(2) The execution in the matters of para 1 is

1.

Bundessache hinsichtlich

1.

Business of the Federation regarding

a)

der Vergabe von Aufträgen durch den Bund;

a)

the award of contracts by the Federation;

b)

der Vergabe von Aufträgen durch Stiftungen, Fonds und Anstalten im Sinne des Art. 126b Abs. 1;

b)

the award of contracts by endownments, funds and institutions in the sense of Art. 126b para 1;

c)

der Vergabe von Aufträgen durch Unternehmungen im Sinne des Art. 126b Abs. 2, wenn die finanzielle Beteiligung oder der durch andere finanzielle oder sonstige wirtschaftliche oder organisatorische Maßnahmen vermittelte Einfluss des Bundes mindestens gleich groß ist wie die finanzielle Beteiligung oder der Einfluss der Länder;

c)

the award of contracts by enterprises in the sense of Arts. 126b para 2, if the financial share or the influence of the Federation caused by other financial or other economic or organizational measures, is at least equal to the financial share or the influence of the Laender;

d)

der Vergabe von Aufträgen durch bundesgesetzlich eingerichtete Selbstverwaltungskörperschaften;

d)

the award of contracts by selfgoverning bodies corporate established by Federal law;

e)

der Vergabe von Aufträgen durch in lit. a bis d und Z 2 lit. a bis d nicht genannte Rechtsträger,

e)

the award of contracts by legal entities not mentioned in lit. a to d and subpara 2 lit. a to d;

aa)

die vom Bund finanziert werden, wenn der Finanzierungsanteil des Bundes mindestens gleich groß ist wie der der Länder;

aa)

financed by the Federation, if the financial contribution of the Federation is at least equal to the one of the Laender;

bb)

die hinsichtlich ihrer Leitung der Aufsicht des Bundes unterliegen, soweit die Vergabe nicht unter sublit. aa oder Z 2 lit. e sublit. aa fällt;

bb)

which regarding the management are subject to the control by the Federation, to the extent the award is not subject to sublit. aa or subpara 2 lit. e sublit. aa;

cc)

deren Verwaltungs-, Leitungs- oder Aufsichtsorgane aus Mitgliedern bestehen, die vom Bund ernannt worden sind, wenn der Bund mindestens gleich viele Mitglieder ernannt hat wie die Länder, soweit die Vergabe nicht unter sublit. aa oder bb oder Z 2 lit. e sublit. aa oder bb fällt;

cc)

whose administrative-, managing- or supervising bodies consist of members having been appointed by the Federation, if the Federation has appointed at least an equal number of members like the Laender, to the extent the award is not subject to sublit. aa or bb or subpara 2 lit. e sublit. aa or bb;

f)

der gemeinsamen Vergabe von Aufträgen durch den Bund und die Länder, wenn der Anteil des Bundes am geschätzten Gesamtauftragswert mindestens gleich groß ist wie die Summe der Anteile der Länder;

f)

the joint award of contracts by the Federation and the Laender, to the extent not being subject to subpara 1 lit. f as well as the joint award of contracts by several Laender.

g)

der Vergabe von Aufträgen durch in lit. a bis f und Z 2 nicht genannte Rechtsträger;

g)

the award of contracts by legal entities not being named in lit a to f and subpara 2;

2.

Landessache hinsichtlich

2.

the business of the Laender regarding

a)

der Vergabe von Aufträgen durch das Land, die Gemeinden und die Gemeindeverbände;

a)

the award of contracts by the Land, the municipalities and associations of municipalities;

b)

der Vergabe von Aufträgen durch Stiftungen, Fonds und Anstalten im Sinne des Art. 127 Abs. 1 und des Art. 127a Abs. 1 und 8;

b)

the award of contracts by endownments, funds and institution in the sense of Art. 127 para 1 and of Art. 127 a para 1 and 8;

c)

der Vergabe von Aufträgen durch Unternehmungen im Sinne des Art. 126b Abs. 2, soweit sie nicht unter Z 1 lit. c fällt, sowie der Vergabe von Aufträgen durch Unternehmungen im Sinne des Art. 127 Abs. 3 und des Art. 127a Abs. 3 und 8;

c)

the award of contracts by enterprises in the sense of Art. 126b para 2, to the extend it is not subject to subpara 1 lit c, as well as the award of contracts by enterprises in the sense of Art. 127 para 3 and of Art. 127a para 3 and 8;

d)

der Vergabe von Aufträgen durch landesgesetzlich eingerichtete Selbstverwaltungskörperschaften;

d)

the award of contracts by selfgoverning legal entities created by Laender law;

e)

der Vergabe von Aufträgen durch in Z 1 lit. a bis d und lit. a bis d nicht genannte Rechtsträger,

e)

the award of contracts by legal entities not being named in subpara 1 lit. a to d and lit. a to d;

aa)

die vom Land allein oder gemeinsam mit dem Bund oder anderen Ländern finanziert werden, soweit die Vergabe nicht unter Z 1 lit. e sublit. aa fällt;

aa)

being financed by the Land alone or jointly with the Federation or other Laender, to the extent not being subject to subpara 1 lit. e sublit. aa;

bb)

die hinsichtlich ihrer Leitung der Aufsicht des Landes unterliegen, soweit die Vergabe nicht unter Z 1 lit. e sublit. aa oder bb oder sublit. aa fällt;

bb)

which regarding its management are subject to the control by the Land, to the extent the award is not subject to subpara 1 lit. e sublit. aa or bb or sublit. aa;

cc)

deren Verwaltungs-, Leitungs- oder Aufsichtsorgane aus Mitgliedern bestehen, die vom Land ernannt worden sind, soweit die Vergabe nicht unter Z 1 lit. e sublit. aa bis cc oder sublit. aa oder bb fällt;

cc)

whose administrative-, managing- or supervisory bodies consist of members having been appointed by the Land to the extent, not being subject to subpara 1 lit. e sublit. aa to cc or sublit. aa or bb;

f)

der gemeinsamen Vergabe von Aufträgen durch den Bund und die Länder, soweit diese nicht unter Z 1 lit. f fällt, sowie der gemeinsamen Vergabe von Aufträgen durch mehrere Länder.

f)

the joint award of contracts by the Federation and the Laender, to the extent not being subject to subpara 1 lit. f as well as the joint award of contracts by several Laender.

Gemeinden gelten unabhängig von der Zahl ihrer Einwohner als Rechtsträger, die im Sinne der Z 1 lit. b und c und der Z 2 lit. b und c der Zuständigkeit des Rechnungshofes unterliegen. Im Rahmen der Z 1 lit. b, c, e und f werden Auftraggeber im Sinne der Z 1 dem Bund und Auftraggeber im Sinne der Z 2 dem jeweiligen Land zugerechnet. Sind nach Z 2 lit. c, e oder f mehrere Länder beteiligt, so richtet sich die Zuständigkeit zur Vollziehung nach dem Überwiegen des Merkmals, das nach der entsprechenden Litera (Sublitera) der Z 1 für die Abgrenzung der Vollziehungszuständigkeit des Bundes von jener der Länder maßgebend ist oder wäre, dann nach dem Sitz des Auftraggebers, dann nach dem Schwerpunkt der Unternehmenstätigkeit des Auftraggebers, dann nach dem Sitz (Hauptwohnsitz) der vergebenden Stelle, kann jedoch auch danach die Zuständigkeit nicht bestimmt werden, so ist dasjenige beteiligte Land zuständig, das im Zeitpunkt der Einleitung des Vergabeverfahrens zum Vorsitz im Bundesrat berufen ist oder zuletzt war.

Municipalities, without regard to the number of its inhabitants, are deemed to be legal entities which in the sense of subpara 1 lit. b and c and of subpara 2 lit. b and c are subject to the jurisdiction of the public audit office. In the frame of subpara 1 lit. b, c, e and f tenderees in the sense of subpara 1 shall be allocated to the Federation and tenderees in the sense of subpara 2 to the respective Land. If according to subpara 2 lit. c, e or f several Laender are involved, the competence for the execution depends on the preponderance of the criterium which is or according to the respective litera (sublitera) of subpara 1 would be relevant for the delimitation of the competence for execution of the Federation from the one of the Laender, then from the seat of the tenderee, then from the focal location of the business activity of tenderee, then from the seat (main residence) of the awarding institution; if, however, the competence can thus not be determined, the participating Land is competent which at the time of the institution of the award procedure is or has most recently been chairing the Federal Council.

(3) Landessache ist die Gesetzgebung und die Vollziehung in den Angelegenheiten der Nachprüfung im Rahmen der Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Sinne des Abs. 2 Z 2.

(3) Business of the Laender is the legislation and execution in the matters of review in the frame of awarding of contracts by tenderees in the sense of para 2 subpara 2.

(4) Der Bund hat den Ländern Gelegenheit zu geben, an der Vorbereitung von Gesetzesvorhaben in Angelegenheiten des Abs. 1 mitzuwirken. Nach Abs. 1 ergehende Bundesgesetze, die Angelegenheiten regeln, die in Vollziehung Landessache sind, dürfen nur mit Zustimmung der Länder kundgemacht werden.

(4) The Federation has to grant the Laender opportunity to participate in the preparation of draft bills in the matters of para 1. Federal laws under para 1 to be promulgated, governing matters whose execution is business of the Laender, may only be published upon approval of the Laender.

(5) Die Durchführungsverordnungen zu den nach Abs. 1 ergehenden Bundesgesetzen sind, soweit in diesen Gesetzen nicht anderes bestimmt ist, vom Bund zu erlassen. Abs. 4 und Art. 42a sind auf solche Verordnungen sinngemäß anzuwenden.

(5) Execution ordinances to Federal laws under para 1 promulgated are to be issued by the Federation, to the extent these laws do not provide otherwise. Para 4 and Art. 42a are to be applied accordingly to such execution ordinances.

(6) (Anm.: aufgehoben durch BGBl. I Nr. 51/2012)

(6) Note: Repealed by F.L.G. I No. 51/2012)

Artikel 15. (1) Soweit eine Angelegenheit nicht ausdrücklich durch die Bundesverfassung der Gesetzgebung oder auch der Vollziehung des Bundes übertragen ist, verbleibt sie im selbständigen Wirkungsbereich der Länder.

Art. 15. (1) In so far as a matter is not expressly assigned by the Federal Constitution to the Federation for legislation or also execution, it remains within the Laender's autonomous sphere of competence.

(2) In den Angelegenheiten der örtlichen Sicherheitspolizei, das ist des Teiles der Sicherheitspolizei, der im ausschließlichen oder überwiegenden Interesse der in der Gemeinde verkörperten örtlichen Gemeinschaft gelegen und geeignet ist, durch die Gemeinschaft innerhalb ihrer örtlichen Grenzen besorgt zu werden, wie die Wahrung des öffentlichen Anstandes und die Abwehr ungebührlicherweise hervorgerufenen störenden Lärmes, steht dem Bund die Befugnis zu, die Führung dieser Angelegenheiten durch die Gemeinde zu beaufsichtigen und wahrgenommene Mängel durch Weisungen an den Landeshauptmann (Art. 103) abzustellen. Zu diesem Zweck können auch Inspektionsorgane des Bundes in die Gemeinde entsendet werden; hievon ist in jedem einzelnen Fall der Landeshauptmann zu verständigen.

(2) In matters of local public security administration, that is that part of public security administration which exclusively or preponderantly affects the interests of the local community personified by the municipality and which, like preservation of public decency and defence against the improper creation of noise, can suitably be undertaken by the community within its local boundaries, the Federation has authority to supervise the conduct of these matters by the municipality and to redress any observed shortcomings by instructions to the Governor (Art. 103) . Inspectoral authorities of the Federation can for this purpose be delegated to the municipality; in each and every case the Governor shall be informed hereof.

(3) Die landesgesetzlichen Bestimmungen in den Angelegenheiten des Theater- und Kinowesens sowie der öffentlichen Schaustellungen, Darbietungen und Belustigungen haben für das Gebiet einer Gemeinde, in dem die Landespolizeidirektion zugleich Sicherheitsbehörde erster Instanz ist, der Landespolizeidirektion wenigstens die Überwachung der Veranstaltungen, soweit sie sich nicht auf betriebstechnische, bau- und feuerpolizeiliche Rücksichten erstreckt, und die Mitwirkung in erster Instanz bei Verleihung von Berechtigungen, die in solchen Gesetzen vorgesehen werden, zu übertragen.

(3) The provisions of Laender legislation in matters pertaining to theatres and cinemas, public shows, performances and entertainments shall assign, for areas of a municipality, in which the police directorate of a land simultaneously is security authority of first instance, to the police directorate of the Land, to the at least the superintendence of the events, in so far as this does not extend to technical operation, building police and fire police considerations, and the participation by the administration in the initial stage of grant of licences as stipulated by such legislation.

(4) Inwieweit in den Angelegenheiten der Straßenpolizei mit Ausnahme der örtlichen Straßenpolizei (Art. 118 Abs. 3 Z 4) und der Strom- und Schifffahrtspolizei auf Binnengewässern mit Ausnahme der Donau, des Bodensees, des Neusiedlersees und der Grenzstrecken sonstiger Grenzgewässer für das Gebiet einer Gemeinde, in dem die Landespolizeidirektion zugleich Sicherheitsbehörde erster Instanz ist, der Landespolizeidirektion die Vollziehung übertragen wird, wird durch übereinstimmende Gesetze des Bundes und des betreffenden Landes geregelt.

(4) To what extent executive responsibility matters in the domain of the road police, except the local traffic police (Art. 118 para 3 subpara 4) and the river and navigation police on the Danube, Lake Constance, Lake Neusiedl, and boundary stretches of other frontier waters, for areas of a municipality in which the police directorate of a Land simultaneously is security authority of first instance, shall be assigned to the police directorate of the Land, shall be prescribed in corresponding laws of the Federation and the Land concerned.

(5) (Anm.: aufgehoben durch BGBl. I Nr. 51/2012)

(5) (Note: Repealed by F.L.G. I No. 51/2012)

(6) Soweit dem Bund bloß die Gesetzgebung über die Grundsätze vorbehalten ist, obliegt innerhalb des bundesgesetzlich festgelegten Rahmens die nähere Ausführung der Landesgesetzgebung. Das Bundesgesetz kann für die Erlassung der Ausführungsgesetze eine Frist bestimmen, die ohne Zustimmung des Bundesrates nicht kürzer als sechs Monate und nicht länger als ein Jahr sein darf. Wird diese Frist von einem Land nicht eingehalten, so geht die Zuständigkeit zur Erlassung des Ausführungsgesetzes für dieses Land auf den Bund über. Sobald das Land das Ausführungsgesetz erlassen hat, tritt das Ausführungsgesetz des Bundes außer Kraft. Sind vom Bund keine Grundsätze aufgestellt, so kann die Landesgesetzgebung solche Angelegenheiten frei regeln. Sobald der Bund Grundsätze aufgestellt hat, sind die landesgesetzlichen Bestimmungen binnen der bundesgesetzlich zu bestimmenden Frist dem Grundsatzgesetz anzupassen.

(6) In so far as only legislation as regards principles has been reserved to the Federation, detailed implementation within the framework laid down by Federal law is incumbent on Land legislatures. The Federal law can fix for the issue of the implementing legislation a deadline which may not, without the consent of the Federal Council, be shorter than six months and not longer than one year. If a Land does not observe this deadline, competence for the issue of the implementing legislation passes from that Land to the Federation. As soon as the Land has issued the implementing legislation, the Federation becomes invalidated. If the Federation has not established any principles, Land legislation is free to settle such matters. As soon as the Federation has established principles, the provisions of Land legislation shall within the deadline to be appointed by Federal law be adjusted to the legislation as regards the principle law.

(7) (Anm.: aufgehoben durch BGBl. I Nr. 51/2012)

(7) (Note: Repealed by F.L.G. I No. 51/2012)

(8) In den Angelegenheiten, die nach Art. 11 und 12 der Bundesgesetzgebung vorbehalten sind, steht dem Bund das Recht zu, die Einhaltung der von ihm erlassenen Vorschriften wahrzunehmen.

(8) In matters reserved to Federal legislation in conformity with Arts. 11 and 12, the Federation is entitled to control the observance of the regulations it has issued.

(9) Die Länder sind im Bereich ihrer Gesetzgebung befugt, die zur Regelung des Gegenstandes erforderlichen Bestimmungen auch auf dem Gebiet des Straf- und Zivilrechtes zu treffen.

(9) Within the scope of their legislation Laender are authorized to make necessary provisions also in the field of criminal and civil law to regulate a matter.

(10) Landesgesetze, durch die die bestehende Organisation der Behörden der allgemeinen staatlichen Verwaltung in den Ländern geändert oder neu geregelt wird, dürfen nur mit Zustimmung der Bundesregierung kundgemacht werden. In solchen Landesgesetzen kann eine sprengelübergreifende Zusammenarbeit von Bezirksverwaltungsbehörden einschließlich der Städte mit eigenem Statut (Art. 116 Abs. 3), insbesondere auch die Übertragung behördlicher Zuständigkeiten, vorgesehen werden,

(10) Land legislation which alters or settles along new lines the existent organization of the ordinary public administration in the Laender, may only be promulgated with the consent of the Federal Government. In such Land legislation cross-district border cooperation of district administrative authorities including towns with own charter (article 116 para 3) especially also the transfer of competence of authorities may be provided,

1.

wenn es sich um Verfahren geringer Häufigkeit handelt, die ein hohes Ausmaß an Sachverstand voraussetzen, oder

1.

if it concerns procedures, which are not frequent and require a high extent of expertise, or.

2.

um die Wahrnehmung von Zuständigkeiten außerhalb der für den Parteienverkehr bestimmten Zeiten zu erleichtern.

2.

in order to facilitate the handling of competences out of office hours for the general public

Artikel 15a. (1) Bund und Länder können untereinander Vereinbarungen über Angelegenheiten ihres jeweiligen Wirkungsbereiches schließen. Der Abschluss solcher Vereinbarungen namens des Bundes obliegt je nach dem Gegenstand der Bundesregierung oder den Bundesministern. Vereinbarungen, die auch die Organe der Bundesgesetzgebung binden sollen, dürfen nur von der Bundesregierung mit Genehmigung des Nationalrates abgeschlossen werden, wobei Art. 50 Abs. 3 auf solche Beschlüsse des Nationalrates sinngemäß anzuwenden ist; sie sind im Bundesgesetzblatt kundzumachen.

Art. 15a. (1) The Federation and the Laender may conclude agreements among themselves about matters within their respective sphere of competence. The conclusion of such agreements in the name of the Federation is, depending on the subject, incumbent on the Federal Government or the Federal Ministers. Agreements which are to be binding also on the authorities of the Federal legislature can be concluded by the Federal Government only with the approval of the National Council. Art. 50 para 3 shall by analogy be applied to such resolutions of the National Council; they shall be published in the Federal Law Gazette.

(2) Vereinbarungen der Länder untereinander können nur über Angelegenheiten ihres selbständigen Wirkungsbereiches getroffen werden und sind der Bundesregierung unverzüglich zur Kenntnis zu bringen.

(2) Agreements between the Laender can only be made about matters pertaining to their autonomous sphere of competence and must without delay be brought to the Federal Government's knowledge.

(3) Die Grundsätze des völkerrechtlichen Vertragsrechtes sind auf Vereinbarungen im Sinne des Abs. 1 anzuwenden. Das Gleiche gilt auch für Vereinbarungen im Sinne des Abs. 2, soweit nicht durch übereinstimmende Verfassungsgesetze der betreffenden Länder anderes bestimmt ist.

(3) The principles of international law concerning treaties shall apply to agreements within the meaning of para 1 above. The same holds good for agreements within the meaning of para 2 above save as provided otherwise by corresponding constitutional laws of the Laender in question.

Artikel 16. (1) Die Länder können in Angelegenheiten, die in ihren selbständigen Wirkungsbereich fallen, Staatsverträge mit an Österreich angrenzenden Staaten oder deren Teilstaaten abschließen.

Art. 16. (1) In matters within their own sphere of competence the Laender can conclude treaties with states, or their constituent states, bordering on Austria.

(2) Der Landeshauptmann hat die Bundesregierung vor der Aufnahme von Verhandlungen über einen solchen Staatsvertrag zu unterrichten. Vor dessen Abschluss ist vom Landeshauptmann die Zustimmung der Bundesregierung einzuholen. Die Zustimmung gilt als erteilt, wenn die Bundesregierung nicht binnen acht Wochen von dem Tage, an dem das Ersuchen um Zustimmung beim Bundeskanzleramt eingelangt ist, dem Landeshauptmann mitgeteilt hat, dass die Zustimmung verweigert wird. Die Bevollmächtigung zur Aufnahme von Verhandlungen und der Abschluss des Staatsvertrages obliegen dem Bundespräsidenten auf Vorschlag der Landesregierung und mit Gegenzeichnung des Landeshauptmannes.

(2) The Governor must inform the Federal Government before the initiation of negotiations about such a treaty. The Federal Government's approval must be obtained by the Governor before their conclusion. The approval is deemed to have been given if the Federal Government has not within eight weeks from the day that the request for approval has reached the Federal Chancellery told the Governor that approval is withheld. The authorization to initiate negotiations and to conclude the treaty is incumbent on the Federal President after the recommendation of the Land Government and with the countersignature of the Governor.

(3) Auf Verlangen der Bundesregierung sind Staatsverträge nach Abs. 1 vom Land zu kündigen. Kommt ein Land dieser Verpflichtung nicht rechtzeitig nach, so geht die Zuständigkeit dazu auf den Bund über.

(3) Treaties concluded by a Land in accordance with para 1 above shall be revoked upon request by the Federal Government. If a Land does not duly comply with this obligation, competence in the matter passes to the Federation.

(4) Die Länder sind verpflichtet, Maßnahmen zu treffen, die in ihrem selbständigen Wirkungsbereich zur Durchführung von Staatsverträgen erforderlich werden; kommt ein Land dieser Verpflichtung nicht rechtzeitig nach, so geht die Zuständigkeit zu solchen Maßnahmen, insbesondere zur Erlassung der notwendigen Gesetze, auf den Bund über. Eine gemäß dieser Bestimmung vom Bund getroffene Maßnahme, insbesondere ein solcherart erlassenes Gesetz oder eine solcherart erlassene Verordnung, tritt außer Kraft, sobald das Land die erforderlichen Maßnahmen getroffen hat.

(4) The Laender are bound to take measures which within their autonomous sphere of competence become necessary for the implementation of international treaties; should a Land fail to comply punctually with this obligation, competence for such measures, in particular for the issue of the necessary laws, passes to the Federation. A measure taken by the Federation pursuant to this provision, in particular the issue of such a law or the issue of such an ordinance becomes invalid as soon as the Land has taken the requisite action.

(5) Ebenso hat der Bund bei Durchführung von Staatsverträgen das Überwachungsrecht auch in solchen Angelegenheiten, die zum selbständigen Wirkungsbereich der Länder gehören. Hiebei stehen dem Bund die gleichen Rechte gegenüber den Ländern zu wie bei den Angelegenheiten der mittelbaren Bundesverwaltung (Art. 102).

(5) In the same way the Federation is in the case of implementation of international treaties entitled to supervision also in such matters as belong to the Laenders´own sphere of competence. The powers vested in the Federation as against the Laender are in this instance the same as in matters pertaining to indirect Federal administration (Art. 102).

(6) (Anm.: aufgehoben durch BGBl. Nr. 1013/1994)

(6) (Note: Repealed by F. L. G. No. 1013/1994)

Artikel 17. Durch die Bestimmungen der Art. 10 bis 15 über die Zuständigkeit in Gesetzgebung und Vollziehung wird die Stellung des Bundes und der Länder als Träger von Privatrechten in keiner Weise berührt.

Art. 17. The provisions of Arts. 10 to 15 with regard to competence of legislation and execution in no way affect the position of the Federation and the Laender as the holders of civil rights.

Artikel 18. (1) Die gesamte staatliche Verwaltung darf nur auf Grund der Gesetze ausgeübt werden.

Art. 18. (1) The entire public administration shall be based on law.

(2) Jede Verwaltungsbehörde kann auf Grund der Gesetze innerhalb ihres Wirkungsbereiches Verordnungen erlassen.

(2) Every administrative authority can on the basis of law issue ordinances within its sphere of competence.

(3) Wenn die sofortige Erlassung von Maßnahmen, die verfassungsgemäß einer Beschlussfassung des Nationalrates bedürfen, zur Abwehr eines offenkundigen, nicht wieder gutzumachenden Schadens für die Allgemeinheit zu einer Zeit notwendig wird, in der der Nationalrat nicht versammelt ist, nicht rechtzeitig zusammentreten kann oder in seiner Tätigkeit durch höhere Gewalt behindert ist, kann der Bundespräsident auf Vorschlag der Bundesregierung unter seiner und deren Verantwortlichkeit diese Maßnahmen durch vorläufige gesetzändernde Verordnungen treffen. Die Bundesregierung hat ihren Vorschlag im Einvernehmen mit dem vom Hauptausschuss des Nationalrates einzusetzenden ständigen Unterausschuss (Art. 55 Abs. 3) zu erstatten. Eine solche Verordnung bedarf der Gegenzeichnung der Bundesregierung.

(3) If the immediate issue of measures, which require, in accordance with the Constitution, a resolution by the National Council, becomes necessary to prevent obvious and irreparable damage to the community at a time when the National Council is not assembled, cannot meet in time, or is impeded from action by events beyond its control, the Federal President can at the recommendation of the Federal Government and on his and their responsibility take these measures by way of provisional lawamending ordinances. The Federal Government must present its recommendation with the consent of the Standing Sub-Committee to be appointed by the Main Committee of the National Council (Article 55, para 2). Such an ordinance requires the countersignature of the Federal Government.

(4) Jede nach Abs. 3 erlassene Verordnung ist von der Bundesregierung unverzüglich dem Nationalrat vorzulegen, den der Bundespräsident, falls der Nationalrat in diesem Zeitpunkt keine Tagung hat, während der Tagung aber der Präsident des Nationalrates für einen der der Vorlage folgenden acht Tage einzuberufen hat. Binnen vier Wochen nach der Vorlage hat der Nationalrat entweder an Stelle der Verordnung ein entsprechendes Bundesgesetz zu beschließen oder durch Beschluss das Verlangen zu stellen, dass die Verordnung von der Bundesregierung sofort außer Kraft gesetzt wird. Im letzterwähnten Fall muss die Bundesregierung diesem Verlangen sofort entsprechen. Zum Zweck der rechtzeitigen Beschlussfassung des Nationalrates hat der Präsident die Vorlage spätestens am vorletzten Tag der vierwöchigen Frist zur Abstimmung zu stellen; die näheren Bestimmungen trifft das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates. Wird die Verordnung nach den vorhergehenden Bestimmungen von der Bundesregierung aufgehoben, treten mit dem Tag des Inkrafttretens der Aufhebung die gesetzlichen Bestimmungen wieder in Kraft, die durch die Verordnung aufgehoben worden waren.

(4) Every ordinance issued in accordance with para 3 above shall without delay be submitted by the Federal Government to the National Council which if it is not in session at this time shall be convened by the Federal President, but if it is in session by the President of the National Council on one of the eight days following the submission. Within four weeks of the submission the National Council must either vote a corresponding Federal law in place of the ordinance or pass a resolution demanding that the ordinance immediately become invalidated. In the latter case the Federal Government must immediately meet this demand. In order that the resolution of the National Council may be adopted in time, the President shall at the latest submit the motion to the vote on the last day but one before expiry of the four weeks deadline; detailed provisions shall be made in the Federal law on the National Council's Standing Orders. If the ordinance is, in accordance with the previous provisions, rescinded by the Federal Government, the legal provisions which had been invalidated by the ordinance become effective again on the day of entry into force of the rescission.

(5) Die im Abs. 3 bezeichneten Verordnungen dürfen nicht eine Abänderung bundesverfassungsgesetzlicher Bestimmungen bedeuten und weder eine dauernde finanzielle Belastung des Bundes, noch eine finanzielle Belastung der Länder oder Gemeinden, noch finanzielle Verpflichtungen der Staatsbürger, noch eine Veräußerung von Bundesvermögen, noch Maßnahmen in den im Art. 10 Abs. 1 Z 11 bezeichneten Angelegenheiten, noch endlich solche auf dem Gebiet des Koalitionsrechtes oder des Mieterschutzes zum Gegenstand haben.

(5) The ordinances specified in para 3 above may not contain an amendment to provisions of Federal constitutional law and may have for their subject neither a permanent financial burden on the Federation nor a financial burden on the Laender or municipalities nor financial commitments for citizens nor an alienation of federal assets nor measures pertaining to matters specified in Art. 10 para 1 subpara 11 nor, finally, such as concern the right of collective association or rent protection.

Artikel 19. (1) Die obersten Organe der Vollziehung sind der Bundespräsident, die Bundesminister und Staatssekretäre sowie die Mitglieder der Landesregierungen.

Art. 19. (1) The highest executive authorities are the Federal President, the Federal Ministers and the State Secretaries, and the members of the Land Governments.

(2) Durch Bundesgesetz kann die Zulässigkeit der Betätigung der im Abs. 1 bezeichneten Organe und von sonstigen öffentlichen Funktionären in der Privatwirtschaft beschränkt werden.

(2) The admissibility of activities in the private sector of the economy by the authorities specified in para 1 above and other public functionaries can be restricted by Federal law.

Artikel 20. (1) Unter der Leitung der obersten Organe des Bundes und der Länder führen nach den Bestimmungen der Gesetze auf Zeit gewählte Organe, ernannte berufsmäßige Organe oder vertraglich bestellte Organe die Verwaltung. Sie sind den ihnen vorgesetzten Organen für ihre amtliche Tätigkeit verantwortlich und, soweit in Gesetzen gemäß Abs. 2 nicht anderes bestimmt ist, an deren Weisungen gebunden. Das nachgeordnete Organ kann die Befolgung einer Weisung ablehnen, wenn die Weisung entweder von einem unzuständigen Organ erteilt wurde oder die Befolgung gegen strafgesetzliche Vorschriften verstoßen würde.

Art. 20. (1) Under the direction of the highest authorities of the Federation and the Laender elected functionaries, appointed professional functionaries or contractually appointed functionaries conduct the administration in accordance with the provisions of the laws. They are responsible to their superiors for the exercise of their office and, save as provided otherwise by laws pursuant to para 2, bound by the instructions of these. The subordinate officer can refuse compliance with an instruction if the instruction was given by an authority not competent in the matter or compliance would infringe the criminal code.

(2) Durch Gesetz können Organe

(2) By law functionaries may

1.

zur sachverständigen Prüfung,

1.

for expert review,

2.

zur Kontrolle der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung,

2.

to control the legality of the administration ,

3.

mit Schieds-, Vermittlungs- und Interessenvertretungsaufgaben,

3.

with arbitration-, mediation- and representation of interests agenda,

4.

zur Sicherung des Wettbewerbs und zur Durchführung der Wirtschaftsaufsicht,

4.

to safeguard competition and implement economic inspection,

5.

zur Aufsicht und Regulierung elektronischer Medien und zur Förderung der Medien,

5. to supervise and regulate electronic media and to support the media,

6.

zur Durchführung einzelner Angelegenheiten des Dienst- und Disziplinarrechts,

6.

to implement certain matters of service- and disciplinary rules,

7.

zur Durchführung und Leitung von Wahlen, oder,

7.

to implement and organize elections, or,

8.

soweit dies nach Maßgabe des Rechts der Europäischen Union geboten ist,

8.

to the extent necessary according to the law of the European Union,

von der Bindung an Weisungen der ihnen vorgesetzten Organe freigestellt werden. Durch Landesverfassungsgesetz können weitere Kategorien weisungsfreier Organe geschaffen werden. Durch Gesetz ist ein der Aufgabe des weisungsfreien Organs angemessenes Aufsichtsrecht der obersten Organe vorzusehen, zumindest das Recht, sich über alle Gegenstände der Geschäftsführung der weisungsfreien Organe zu unterrichten, und – soweit es sich nicht um Organe gemäß den Z 2, 5 und 8 handelt – das Recht, weisungsfreie Organe aus wichtigem Grund abzuberufen.

be dispensed from being bound by instructions of their superior functionaries. Laender constitutional laws may create further categories of functionaries being dispensed from instructions. By law a right of supervision of the highest authorities adequate to the task of the functionaries being dispensed from instructions is to be provided, at least the right of information about all acts of the activity of the functionary being dispensed from instructions and - to the extent the organs are not subject to subpara 2, 5 and 8 - the right to remove functionaries dispensed from instruction from office.

(3) Alle mit Aufgaben der Bundes-, Landes- und Gemeindeverwaltung betrauten Organe sowie die Organe anderer Körperschaften des öffentlichen Rechts sind, soweit gesetzlich nicht anderes bestimmt ist, zur Verschwiegenheit über alle ihnen ausschließlich aus ihrer amtlichen Tätigkeit bekannt gewordenen Tatsachen verpflichtet, deren Geheimhaltung im Interesse der Aufrechterhaltung der öffentlichen Ruhe, Ordnung und Sicherheit, der umfassenden Landesverteidigung, der auswärtigen Beziehungen, im wirtschaftlichen Interesse einer Körperschaft des öffentlichen Rechts, zur Vorbereitung einer Entscheidung oder im überwiegenden Interesse der Parteien geboten ist (Amtsverschwiegenheit). Die Amtsverschwiegenheit besteht für die von einem allgemeinen Vertretungskörper bestellten Funktionäre nicht gegenüber diesem Vertretungskörper, wenn er derartige Auskünfte ausdrücklich verlangt.

(3) All functionaries entrusted with Federal, Laender and municipal administrative duties as well as the functionaries of other public law corporate bodies are, save as otherwise provided by law, pledged to confidentiality about all facts of which they have obtained knowledge exclusively from their official activity and which have to be kept confidential in the interest of the maintenance of public peace, order and security, of comprehensive national defence, of external relations, in the interest of a public law corporate body, for the preparation of a ruling or in the preponderant interest of the parties involved (official confidentiality . Official secrecy does not exist for functionaries appointed by a popular representative body if it expressly asks for such information.

(4) Alle mit Aufgaben der Bundes-, Landes- und Gemeindeverwaltung betrauten Organe sowie die Organe anderer Körperschaften des öffentlichen Rechts haben über Angelegenheiten ihres Wirkungsbereiches Auskünfte zu erteilen, soweit eine gesetzliche Verschwiegenheitspflicht dem nicht entgegensteht; berufliche Vertretungen sind nur gegenüber den ihnen jeweils Zugehörigen auskunftspflichtig und dies insoweit, als dadurch die ordnungsgemäße Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben nicht verhindert wird. Die näheren Regelungen sind hinsichtlich der Organe des Bundes sowie der durch die Bundesgesetzgebung zu regelnden Selbstverwaltung in Gesetzgebung und Vollziehung Bundessache, hinsichtlich der Organe der Länder und Gemeinden sowie der durch die Landesgesetzgebung zu regelnden Selbstverwaltung in der Grundsatzgesetzgebung Bundessache, in der Ausführungsgesetzgebung und in der Vollziehung Landessache.

(4) All functionaries entrusted with Federation, Laender and municipal administrative duties as well as the functionaries of other public law corporate bodies shall impart information about matters pertaining to their sphere of competence in so far as this does not conflict with a legal obligation to maintain confidentiality; an onus on professional associations to supply information extends only to members of their respective organizations and this inasmuch as fulfilment of their statutory functions is not impeded. The detailed regulations are, as regards the Federal authorities and the self-administration to be settled by Federal law in respect of legislation and execution, the business of the Federation; as regards the Laender and municipal authorities and the selfadministration to be settled by Land law in respect of framework legislation, they are the business of the Federation while the implemental legislation and execution are Land business.

Artikel 21. (1) Den Ländern obliegt die Gesetzgebung und Vollziehung in den Angelegenheiten des Dienstrechtes einschließlich des Dienstvertragsrechtes und des Personalvertretungsrechtes der Bediensteten der Länder, der Gemeinden und der Gemeindeverbände, soweit für alle diese Angelegenheiten in Abs. 2, in Art. 14 Abs. 2, Abs. 3 lit. d und Abs. 5 lit. c und in Art. 14a Abs. 2 lit. e und Abs. 3 lit. b nicht anderes bestimmt ist. Über Streitigkeiten aus vertraglichen Dienstverhältnissen entscheiden die ordentlichen Gerichte.

Art. 21. (1) Legislation and execution in matters pertaining to the service code, including the regulations on service contracts, for and staff representation rights of employees of the Laender, the municipalities, and the municipal associations are, save as provided otherwise in the case of all these matters by para 2 below, by Art. 14 para 2 and para 3 subpara d and para 5 subpara c and Art. 14a para 2 subpara e and para 3 subpara b incumbent on the Laender. Disputes arising from contractual employment are settled by the courts of justice.

(2) Den Ländern obliegt die Gesetzgebung und Vollziehung in den Angelegenheiten des Arbeitnehmerschutzes der Bediensteten (Abs. 1) und der Personalvertretung der Bediensteten der Länder, soweit die Bediensteten nicht in Betrieben tätig sind. Soweit nach dem ersten Satz nicht die Zuständigkeit der Länder gegeben ist, fallen die genannten Angelegenheiten in die Zuständigkeit des Bundes.

(2) Legislation and execution in matters pertaining to employee protection for functionaries (para 1) and to staff representation of Laender functionaries, in so far as they are not engaged in enterprises, are incumbent on the Laender. In so far as in accordance with the first sentence the Laender are not competent, the aforementioned matters fall within the competence of the Federation.

(3) Soweit in diesem Gesetz nicht anderes bestimmt ist, wird die Diensthoheit gegenüber den Bediensteten des Bundes von den obersten Organen des Bundes ausgeübt. Die Diensthoheit gegenüber den Bediensteten der Länder wird von den obersten Organen der Länder ausgeübt; soweit dieses Gesetz entsprechende Ausnahmen hinsichtlich der Bediensteten des Bundes vorsieht, kann durch Landesverfassungsgesetz bestimmt werden, dass die Diensthoheit gegenüber den Bediensteten des Landes von gleichartigen Organen ausgeübt wird.

(3) Save as provided otherwise by this law, the service prerogative with regard to employees of the Federation is exercised by the highest authorities of the Federation. The service prerogative with regard to employees of the Laender is exercised by the highest authorities of the Laender; in so far as this law provides for appropriate exceptions with regard to employees of the Federation, it may be laid down by Land constitutional law that the service prerogative with regard to employees of the Land is exercised by equivalent authorities.

(4) Die Möglichkeit des Wechsels zwischen dem Dienst beim Bund, bei den Ländern, bei den Gemeinden und bei den Gemeindeverbänden bleibt den öffentlich Bediensteten jederzeit gewahrt. Gesetzliche Bestimmungen, wonach die Anrechnung von Dienstzeiten davon abhängig unterschiedlich erfolgt, ob sie beim Bund, bei einem Land, bei einer Gemeinde oder bei einem Gemeindeverband zurückgelegt worden sind, sind unzulässig. Um eine gleichwertige Entwicklung des Dienstrechtes, des Personalvertretungsrechtes und des Arbeitnehmerschutzes bei Bund, Ländern und Gemeinden zu ermöglichen, haben Bund und Länder einander über Vorhaben in diesen Angelegenheiten zu informieren.

(4) The possibility of an alternation of service between the Federation, the Laender, the municipalities, and the municipal associations remains guaranteed at all times to public employees. Legal provisions, according to which times of service are taken into account differently depending on whether they were served with the Federation, a Land, a municipality- or a municipal association, are inadmissible. In order to enable the service code, the staff representation regulations and the employee protection scheme of the Federation, the Laender, and the municipalities to develop along equal lines, the Federation and the Laender shall inform each other about their plans in these matters.

(5) Durch Gesetz kann vorgesehen werden, dass

(5) Legislation can provide that

1.

Beamte zur Ausübung bestimmter Leitungsfunktionen oder in den Fällen, in denen dies auf Grund der Natur des Dienstes erforderlich ist, befristet ernannt werden;

1.

civil servants are appointed temporarily for the performance of particular directorial functions or in cases where due to the nature of the duty this is necessary;

2.

nach Ablauf der Befristung oder bei Änderung der Organisation der Behörden oder der dienstrechtlichen Gliederungen durch Gesetz keine Ernennung erforderlich ist;

2.

after expiry of the temporary term or upon change in the organization of the authorities or of the service code structures by law no appointment is necessary;

3.

es, soweit die Zuständigkeit zur Ernennung gemäß Art. 66 Abs. 1 übertragen ist, in den Fällen einer Versetzung oder einer Änderung der Verwendung keiner Ernennung bedarf.

3.

no appointment ist necessary in cases of a transfer or a change in the employment in so far as competence for the appointment is assigned pursuant to Art. 66 para 1.

(6) In den Fällen des Abs. 5 besteht kein Anspruch auf eine gleichwertige Verwendung.

(6) In the cases of para 5 no one is entitled to an equal position.

Artikel 22. Alle Organe des Bundes, der Länder, der Gemeinden und der Gemeindeverbände sowie der sonstigen Selbstverwaltungskörper sind im Rahmen ihres gesetzmäßigen Wirkungsbereiches zur wechselseitigen Hilfeleistung verpflichtet.

Art. 22. All authorities of the Federation, the Laender, the municipalities and the municipality associations as well as the other self-administrating entities are bound within the framework of their legal sphere of competence to render each other mutual assistance.

Artikel 23. (1) Der Bund, die Länder, die Gemeinden und die sonstigen Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts haften für den Schaden, den die als ihre Organe handelnden Personen in Vollziehung der Gesetze durch ein rechtswidriges Verhalten wem immer schuldhaft zugefügt haben.

Art. 23. (1) The Federation, the Laender, the municipalities and the other bodies and institutions established under public law are liable for the injury which persons acting on their behalf in execution of the laws have by illegal behaviour culpably inflicted on whomsoever.

(2) Personen, die als Organe eines im Abs. 1 bezeichneten Rechtsträgers handeln, sind ihm, soweit ihnen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt, für den Schaden haftbar, für den der Rechtsträger dem Geschädigten Ersatz geleistet hat.

(2) Persons acting on behalf of one of the legal entities specified in para 1 above are liable to it, in so far as intent or gross negligence can be laid to their charge, for the injury for which the legal entity has indemnified the injured party.

(3) Personen, die als Organe eines im Abs. 1 bezeichneten Rechtsträgers handeln, haften für den Schaden, den sie in Vollziehung der Gesetze dem Rechtsträger durch ein rechtswidriges Verhalten unmittelbar zugefügt haben.

(3) Persons acting on behalf of one of the legal entities specified in para 1 above are liable for the injury which in execution of the laws they have by illegal behaviour inflicted directly on the legal entity.

(4) Die näheren Bestimmungen zu den Abs. 1 bis 3 werden durch Bundesgesetz getroffen.

(4) The detailed provisions with respect to paras 1 to 3 above will be made by Federal law.

(5) Ein Bundesgesetz kann auch bestimmen, inwieweit auf dem Gebiet des Post- und Fernmeldewesens von den in den Abs. 1 bis 3 festgelegten Grundsätzen abweichende Sonderbestimmungen gelten.

(5) A Federal law can also provide to what extent special provisions deviating from the principles laid down in paras 1 to 3 above apply in the field of the postal and telecommunication systems.

B. Europäische Union

B. European Union

Artikel 23a. (1) Die Mitglieder des Europäischen Parlaments werden in Österreich auf Grund des gleichen, unmittelbaren, persönlichen, freien und geheimen Wahlrechtes der Männer und Frauen, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und am Stichtag der Wahl entweder die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen und nicht nach Maßgabe des Rechts der Europäischen Union vom Wahlrecht ausgeschlossen sind oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzen und nach Maßgabe des Rechts der Europäischen Union wahlberechtigt sind, nach den Grundsätzen der Verhältniswahl gewählt.

Art. 23a. (1) The members of the European Parliament shall in Austria be elected in accordance with the principles of proportional representation on the basis of equal, direct, personal, free and secret suffrage be men and women who have completed their sixteenth year of life on the day of election and on the day appointed for elecation are either endowed with Austrian nationality and not excluded from suffrage under the provisos of European Union law or endowed with the nationality of another member state of the European Union and qualified to vote under the provisos of European Union Law.

(2) Das Bundesgebiet bildet für die Wahlen zum Europäischen Parlament einen einheitlichen Wahlkörper.

(2) Federal territory constitutes for elections to the European Parliament a single electoral body.

(3) Wählbar sind die in Österreich zum Europäischen Parlament Wahlberechtigten, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben.

(3) Eligible for election are all those in Austria entitled to vote for the European Parlament having completed their eighteenth year of life on the day of election.

(4) Art. 26 Abs. 5 bis 8 ist sinngemäß anzuwenden.

(4) .Art. 26 para 5 to 8 is to be applied accordingly.

(5) (Anm.: aufgehoben durch BGBl. I Nr. 27/2007)

(5) (Note: Repealed by F.L.G. I No. 27/2007)

(6) (Anm.: aufgehoben durch BGBl. I Nr. 27/2007)

(6) (Note: Repealed by F.L.G. I No. 27/2007)

Artikel 23b. (1) Öffentlich Bediensteten ist, wenn sie sich um ein Mandat im Europäischen Parlament bewerben, die für die Bewerbung um das Mandat erforderliche freie Zeit zu gewähren. Öffentlich Bedienstete, die zu Mitgliedern des Europäischen Parlaments gewählt wurden, sind für die Dauer der Mandatsausübung unter Entfall der Dienstbezüge außer Dienst zu stellen. Das Nähere wird durch Gesetz geregelt.

Art. 23b. (1) Public employees who seek a seat in the European Parliament shall be granted the time necessary for the canvassing of votes. Public employees who have been elected to membership of the European Parliament shall for the duration of their duties be suspended from office accompanied by loss of their emoluments. The detailed provisions will be settled by law.

(2) Universitätslehrer können eine Tätigkeit in Forschung und Lehre und die Prüfungstätigkeit auch während der Zugehörigkeit zum Europäischen Parlament fortsetzen. Die Dienstbezüge für diese Tätigkeit sind entsprechend den tatsächlich erbrachten Leistungen zu bemessen, dürfen aber 25% der Bezüge eines Universitätslehrers nicht übersteigen.

(2) University teachers can continue their activity in research and teaching and their examination activity also while they belong to the European Parliament. The emoluments for such activity shall be calculated in accordance with the services actually performed, but may not exceed twenty-five per cent of a university teacher's salary.

(3) Insoweit dieses Bundesverfassungsgesetz die Unvereinbarkeit von Funktionen mit der Zugehörigkeit oder mit der ehemaligen Zugehörigkeit zum Nationalrat vorsieht, sind diese Funktionen auch mit der Zugehörigkeit oder mit der ehemaligen Zugehörigkeit zum Europäischen Parlament unvereinbar.

(3) In so far as this Federal constitutional law stipulates the incompatibility of functions with membership or former membership of the National Council, these functions shall also be incompatible with membership or former membership of the European Parliament.

Artikel 23c. (1) Die Erstellung der österreichischen Vorschläge für die Ernennung von Mitgliedern der Europäischen Kommission, von Mitgliedern des Gerichtshofes der Europäischen Union, von Mitgliedern des Rechnungshofes, von Mitgliedern des Wirtschafts- und Sozialausschusses, von Mitgliedern des Ausschusses der Regionen und deren Stellvertretern und von Mitgliedern des Verwaltungsrates der Europäischen Investitionsbank obliegt der Bundesregierung.

Art. 23c. (1) The making of the Austrian presentations for the nomination of members of the European Commission, of members of the Court of Justice, the European Union, of members of the Court auf Auditors, of members of the Economic and Social Committee, of members of the Committee of Regions and their deputies and of members of the managing Committee of the European Investmentbank is incumbent upon the Federal Government.

(2) Vor der Erstellung der Vorschläge für die Ernennung von Mitgliedern der Europäischen Kommission, des Gerichtshofes der Europäischen Union, des Rechnungshofes und des Verwaltungsrates der Europäischen Investitionsbank hat die Bundesregierung dem Nationalrat und dem Bundespräsidenten mitzuteilen, wen sie vorzuschlagen beabsichtigt. Die Bundesregierung hat über die Vorschläge das Einvernehmen mit dem Hauptausschuss des Nationalrates herzustellen.

(2) Before making the presentations for the nomination of members of the European Commission, the Court of Justice, the Court of Auditors and the Managing Committee of the European Investment Bank the Federal Government has to inform the national council and the Federal President whom it intends to present. The Federal government shall reach agreement with the main committee of the National Council.

(3) Vor der Erstellung der Vorschläge für die Ernennung von Mitgliedern des Wirtschafts- und Sozialausschusses hat die Bundesregierung Vorschläge der gesetzlichen und sonstigen beruflichen Vertretungen der verschiedenen Gruppen des wirtschaftlichen und sozialen Lebens einzuholen.

(3) Before making the presentations for the nomination of members of the Economic and Social Committee the Federal Government shall seek proposals from the statutory and other professional bodies of the various groups constituting the economic and social community.

(4) Die Vorschläge für die Ernennung von Mitgliedern des Ausschusses der Regionen und deren Stellvertretern hat die Bundesregierung auf Grund von Vorschlägen der Länder sowie des Österreichischen Gemeindebundes und des Österreichischen Städtebundes zu erstellen. Jedes Land hat ein Mitglied und dessen Stellvertreter vorzuschlagen; die sonstigen Mitglieder und deren Stellvertreter sind vom Österreichischen Gemeindebund und vom Österreichischen Städtebund gemeinsam vorzuschlagen.

(4) The presentations for the nomination of members of the Committee of Regions and their deputies shall be made by the Federal Government on the basis of presentations from the Laender as well as from the Austrian Association of Municipalities and the Austrian Communal Association. Each Land is to present a member and its deputy; the other members and their deputies are to be presented by the Austrian Municipal Association and the Austrian Communal Association..

(5) Die Bundesregierung hat dem Nationalrat mitzuteilen, wen sie nach Abs. 3 und 4 vorgeschlagen hat, und dem Bundesrat mitzuteilen, wen sie nach Abs. 2, 3 und 4 vorgeschlagen hat.

(5) The Federal Government shall inform the National Council whom it named pursuant to paras 3 and 4 and the Federal Council whom it named pursuant to paras 2, 3 and 4..

Artikel 23d. (1) Der Bund hat die Länder unverzüglich über alle Vorhaben im Rahmen der Europäischen Union, die den selbständigen Wirkungsbereich der Länder berühren oder sonst für sie von Interesse sein könnten, zu unterrichten und ihnen Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben. Solche Stellungnahmen sind an das Bundeskanzleramt zu richten. Gleiches gilt für die Gemeinden, soweit der eigene Wirkungsbereich oder sonstige wichtige Interessen der Gemeinden berührt werden. Die Vertretung der Gemeinden obliegt in diesen Angelegenheiten dem Österreichischen Städtebund und dem Österreichischen Gemeindebund (Art. 115 Abs. 3).

Art. 23d. (1) The Federation must inform the Laender without delay regarding all projects within the framework of the European Union which affect the Laender's autonomous sphere of competence or could otherwise be of interest to them and it must allow them opportunity to present their views within a reasonable interval to be fixed by the Federation. Such comments shall be addressed to the Federal Chancellery. The same holds good for the municipalities in so far as their own sphere of competence or other important interests of the municipalities are affected. Representation of the municipalities is in these matters incumbent on the Austrian Association of Cities and Towns (Austrian Municipal Federation) and the Austrian Association of municipalities (Austrian Communal Federation) (Art. 115 para 3).

(2) Haben die Länder eine einheitliche Stellungnahme zu einem Vorhaben erstattet, das Angelegenheiten betrifft, in denen die Gesetzgebung Landessache ist, so darf der Bund bei Verhandlungen und Abstimmungen in der Europäischen Union nur aus zwingenden integrations- und außenpolitischen Gründen von dieser Stellungnahme abweichen. Der Bund hat den Ländern diese Gründe unverzüglich mitzuteilen.

(2) If the Laender have presented a uniform comment on a project concerning matters where legislation is Land business, the Federation may in negotiations with and voting in the European Union only deviate from the uniform comment for compelling integration and foreign policy reasons. The Federation must advise the Laender of these reasons without delay.

(3) Betrifft ein Vorhaben auch Angelegenheiten, in denen die Gesetzgebung Landessache ist, so kann die Bundesregierung die Befugnis, an den Tagungen des Rates teilzunehmen und in diesem Rahmen zu diesem Vorhaben die Verhandlungen zu führen und die Stimme abzugeben, einem von den Ländern namhaft gemachten Mitglied einer Landesregierung übertragen. Die Wahrnehmung dieser Befugnis durch den Vertreter der Länder erfolgt unter Beteiligung des zuständigen Bundesministers und in Abstimmung mit diesem; Abs. 2 gilt auch für ihn. Der Vertreter der Länder ist dabei in Angelegenheiten der Bundesgesetzgebung dem Nationalrat, in Angelegenheiten der Landesgesetzgebung den Landtagen gemäß Art. 142 verantwortlich.

(3) If a project affects also matters where legislation is Laender business, the Federal Government can assign the right to participate in the meetings of the Council and in such frame to negotiate the project and cast a vote, to a member of a Land Government having been nominated by one of the Laender. The exercise of this authority through the representative of the Laender will be effected in cooperation and in coordination with the competent federal minister; para 2 also applies to him. In matters pertaining to Federal legislation the Laender representative is responsible to the National Council, in matters pertaining to Land legislation to the Land legislatures in accordance in respect with Art. 142.

(4) Die näheren Bestimmungen zu den Abs. 1 bis 3 sind in einer Vereinbarung zwischen dem Bund und den Ländern (Art. 15a Abs. 1) festzulegen.

(4) The more detailed provisions in respect of paras 1 to 3 above shall be established in an agreement between the Federation and the Laender (Art. 15a para 1).

(5) Die Länder sind verpflichtet, Maßnahmen zu treffen, die in ihrem selbständigen Wirkungsbereich zur Durchführung von Rechtsakten im Rahmen der Europäischen Union erforderlich werden; kommt ein Land dieser Verpflichtung nicht rechtzeitig nach und wird dies vom Gerichtshof der Europäischen Union gegenüber Österreich festgestellt, so geht die Zuständigkeit zu solchen Maßnahmen, insbesondere zur Erlassung der notwendigen Gesetze, auf den Bund über. Eine gemäß dieser Bestimmung vom Bund getroffene Maßnahme, insbesondere ein solcherart erlassenes Gesetz oder eine solcherart erlassene Verordnung, tritt außer Kraft, sobald das Land die erforderlichen Maßnahmen getroffen hat.

(5) The Laender are bound to take measures which, within their autonomous sphere of competence, become necessary for the implementation of juridical acts within the framework of European integration; should a Land fail to comply punctually with this obligation and this be established against Austria by a court within the framework of the European Union, the competence for such measures, in particular the issuance of the necessary laws, passes to the Federation. A measure taken by the Federation pursuant to this provision, in particular the issue of such a law or the issue of such an ordinance, becomes invalid as soon as the Land has taken the requisite action.

Artikel 23e. (1) Der zuständige Bundesminister hat den Nationalrat und den Bundesrat unverzüglich über alle Vorhaben im Rahmen der Europäischen Union zu unterrichten und ihnen Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben.

Art. 23e. (1) The competent Federal Minister shall without delay inform the National Council and the Federal Council about all projects within the framework of the European Union and afford them opportunity to vent their opinion.

(2) Der zuständige Bundesminister hat den Nationalrat und den Bundesrat über einen bevorstehenden Beschluss des Europäischen Rates oder des Rates betreffend

(2) The competent Federal Minister has to inform the National Council and the Federal Council expressly and timely on an upcoming resolution of the European Council or the Council concerning

1.

den Übergang von der Einstimmigkeit zur qualifizierten Mehrheit oder

1.

the change from unanimity to a qualified majority or

2.

den Übergang von einem besonderen Gesetzgebungsverfahren zum ordentlichen Gesetzgebungsverfahren

2.

the change from a special legislation procedure to the regular legislation procedure

ausdrücklich und so rechtzeitig zu unterrichten, dass dem Nationalrat und dem Bundesrat die Wahrnehmung der Zuständigkeiten nach diesem Artikel ermöglicht wird.

so that the National Council and the Federal Council are able to act within their competences according to this article.

(3) Hat der Nationalrat eine Stellungnahme zu einem Vorhaben erstattet, das auf die Erlassung eines verbindlichen Rechtsaktes gerichtet ist, der sich auf die Erlassung von Bundesgesetzen auf dem im Rechtsakt geregelten Gebiet auswirken würde, so darf der zuständige Bundesminister bei Verhandlungen und Abstimmungen in der Europäischen Union nur aus zwingenden integrations- und außenpolitischen Gründen von dieser Stellungnahme abweichen. Beabsichtigt der zuständige Bundesminister, von der Stellungnahme des Nationalrates abzuweichen, so hat er den Nationalrat neuerlich zu befassen. Ist das Vorhaben auf die Erlassung eines verbindlichen Rechtsaktes gerichtet, der entweder die Erlassung bundesverfassungsgesetzlicher Bestimmungen erfordern würde oder Regelungen enthält, die nur durch solche Bestimmungen getroffen werden könnten, so ist eine Abweichung jedenfalls nur zulässig, wenn ihr der Nationalrat innerhalb angemessener Frist nicht widerspricht. Der zuständige Bundesminister hat dem Nationalrat nach der Abstimmung in der Europäischen Union unverzüglich Bericht zu erstatten und ihm gegebenenfalls die Gründe mitzuteilen, aus denen er von der Stellungnahme abgewichen ist.

(3) If the National Council has presented comments to a project aimed at passing a legal act which would affect the passing of Federal Acts in the field governed by the legal act, the competent Federal Minister may deviate in negotiations and votings in the European Union from such comment only for deviating integrating and foreign political reasons. If the competent Federal Minister intends to deviate from the comment of the National Council he has to contact the national Council again. If the project is aimed at passing a binding legal act which either requires the passing of Federal Constitutional regulations or contains rules which can only be passed by such regulations, such deviation is only admissible if the National Council does not object within adequate time. The competent Federal Minister has to report to the National Council immediately after the voting in the European Union and eventually name the reasons, for which he deviated from the comment.

(4) Hat der Bundesrat eine Stellungnahme zu einem Vorhaben erstattet, das auf die Erlassung eines verbindlichen Rechtsaktes gerichtet ist, der entweder die Erlassung bundesverfassungsgesetzlicher Bestimmungen erfordern würde, durch die die Zuständigkeit der Länder in Gesetzgebung oder Vollziehung gemäß Art. 44 Abs. 2 eingeschränkt wird, oder Regelungen enthält, die nur durch solche Bestimmungen getroffen werden könnten, so darf der zuständige Bundesminister bei Verhandlungen und Abstimmungen in der Europäischen Union nur aus zwingenden integrations- und außenpolitischen Gründen von dieser Stellungnahme abweichen. Eine Abweichung ist jedenfalls nur zulässig, wenn ihr der Bundesrat innerhalb angemessener Frist nicht widerspricht. Der zuständige Bundesminister hat dem Bundesrat nach der Abstimmung in der Europäischen Union unverzüglich Bericht zu erstatten und ihm gegebenenfalls die Gründe mitzuteilen, aus denen er von der Stellungnahme abgewichen ist.

(4) If the Federal Council has presented comments to a project aimed at passing a binding legal act which either requires the passing of Federal Constitutional regulations limiting the competence of the Laender in legislation and executive powers according to article 44 para 2, or contains regulations which can only be passed by such regulations, the competent Federal Minister may deviate from such comment in negotiations or voting in the European Union only for compelling international and foreign political reasons. A deviation however is only admissible if the Federal Council does not object within adequate time. The competent Federal Minister has to report to the Federal Council immediately after the voting in the European Union and to eventually name the reasons for which he deviated from such comment.

Artikel 23f. (1) Der Nationalrat und der Bundesrat üben die im Vertrag über die Europäische Union, im Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union und in den diesen Verträgen beigegebenen Protokollen in der jeweils geltenden Fassung vorgesehenen Zuständigkeiten der nationalen Parlamente aus.

Art. 23f. (1) The National Council and the Federal Council exert the competences as provided in the contract on the European Union, in the contract on the working style of the European Union and the protocols attached to these contracts, as amended, of the National Parliaments.

(2) Jeder Bundesminister berichtet dem Nationalrat und dem Bundesrat zu Beginn jedes Jahres über die in diesem Jahr zu erwartenden Vorhaben des Rates und der Europäischen Kommission sowie über die voraussichtliche österreichische Position zu diesen Vorhaben.

(2) Any Federal Minister reports to the National Council and the Federal Council at the beginning of each year on the projects of the Council and the European Commission to be expected in this year and also on the Austrian position to such projects to be expected.

(3) Weitere Unterrichtungsverpflichtungen sind durch Bundesgesetz vorzusehen.

(3) Further duties of information are to be determined by Federal Act.

(4) Der Nationalrat und der Bundesrat können ihren Wünschen über Vorhaben der Europäischen Union in Mitteilungen an die Organe der Europäischen Union Ausdruck geben.

(4) The National Council and the Federal Council may express their wishes on projects of the European Union in comments to the organs of the European Union.

Artikel 23g. (1) Der Nationalrat und der Bundesrat können zu einem Entwurf eines Gesetzgebungsakts im Rahmen der Europäischen Union in einer begründeten Stellungnahme darlegen, weshalb der Entwurf nicht mit dem Subsidiaritätsprinzip vereinbar ist.

Art. 23g. (1) The National Council and the Federal Council present their view in a founded comment to a drafted legal act in the frame of the European Union, for which reason the draft is incompatible with the subsidiarity principle.

(2) Der Nationalrat und der Bundesrat können vom zuständigen Bundesminister eine Äußerung zur Vereinbarkeit von Entwürfen gemäß Abs. 1 mit dem Subsidiaritätsprinzip verlangen, die im Regelfall innerhalb von zwei Wochen nach Einlangen des Verlangens vorzulegen ist.

(2) The National Council and the Federal Council can ask the competent Federal Minister to make a statement on the compatibility of drafts according to para 1 with the subsidiarity principle, which, in general, has to be presented within two weeks after the request has been served.

(3) Der Bundesrat hat die Landtage unverzüglich über alle Entwürfe gemäß Abs. 1 zu unterrichten und ihnen Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben. Bei Beschlussfassung einer begründeten Stellungnahme gemäß Abs. 1 hat der Bundesrat die Stellungnahmen der Landtage zu erwägen und die Landtage über solche Beschlüsse zu unterrichten.

(3) The Federal Council is to inform the Laender Parliaments immediately on all drafts according to para 1 and give them the opportunity to make comments. When resolving a founded statement according to para 1, the Federal Council has to consider the comments of the Laender Parliaments and to inform them on such resolutions.

Artikel 23h. (1) Der Nationalrat und der Bundesrat können beschließen, dass gegen einen Gesetzgebungsakt im Rahmen der Europäischen Union beim Gerichtshof der Europäischen Union Klage wegen Verstoßes gegen das Subsidiaritätsprinzip erhoben wird.

Art. 23h. (1) The National Council and the Federal Council may resolve to raise claim against a legal act in the frame of the European Union at the Court of the European Union for violating the subsidiarity principle.

(2) Das Bundeskanzleramt übermittelt die Klage im Namen des Nationalrates oder des Bundesrates unverzüglich an den Gerichtshof der Europäischen Union.

(2) The office of the Federal Chancellor sends the claim in the name of the National Council or the Federal Council immediately to the Court of the European Union.

Artikel 23i. (1) Das österreichische Mitglied im Europäischen Rat darf einer Initiative gemäß Art. 48 Abs. 7 des Vertrags über die Europäische Union in der Fassung des Vertrags von Lissabon nur dann zustimmen, wenn es der Nationalrat mit Zustimmung des Bundesrates auf Grund eines Vorschlages der Bundesregierung dazu ermächtigt hat. Diese Beschlüsse des Nationalrates und des Bundesrates bedürfen jeweils der Anwesenheit von mindestens der Hälfte der Mitglieder und einer Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen.

Art. 23i. (1) The Austrian member in the European Council may agree to an initiative according to article 8 para 7 of the Treaty on the European Union as amended by the Lisbon agreement only having been authorized by the National Council, with the approval of the Federal Council, on the basis of a proposal of the Federal Government. Such resolutions of the National Council and the Federal Council each require the presence of at least of the half of the number of members and a majority of two thirds of the votes cast.

(2) Soweit nach dem Recht der Europäischen Union für die nationalen Parlamente die Möglichkeit der Ablehnung einer Initiative oder eines Vorschlages betreffend

(2) To the extent the law of the European Union for the National Parliaments provides the possibility of the refusal of an initiative or a proposal concerning

1.

den Übergang von der Einstimmigkeit zur qualifizierten Mehrheit oder

1.

the change from unanimity to a qualified majority or

2.

den Übergang von einem besonderen Gesetzgebungsverfahren zum ordentlichen Gesetzgebungsverfahren

2.

the change from a special legislation procedure to the regular legislation procedure,

vorgesehen ist, kann der Nationalrat mit Zustimmung des Bundesrates diese Initiative oder diesen Vorschlag innerhalb der nach dem Recht der Europäischen Union vorgesehenen Fristen ablehnen.

the National Council, with the approval of the Federal Council, may refuse such initiative or proposal within the terms provided by the law of the European Union.

(3) Beschlüsse des Rates, durch die neue Kategorien von Eigenmitteln der Europäischen Union eingeführt werden, bedürfen der Genehmigung des Nationalrates und der Zustimmung des Bundesrates; Art. 50 Abs. 4 zweiter Satz ist sinngemäß anzuwenden. Andere Beschlüsse des Rates, mit denen Bestimmungen über das System der Eigenmittel der Europäischen Union festgelegt werden, bedürfen der Genehmigung des Nationalrates. Art. 23e Abs. 2 gilt sinngemäß.

(3) Resolutions of the Council by which new categories of own means of the European Union shall be introduced, require the authorization by the National Council and the approval of the Federal Council; article 50 para 4 second phrase is to be applied accordingly. Other resolutions of the Council determining regulations on the system of own means of the European Union require the approval by the National Council. Article 23e para 2 is to be applied accordingly.

(4) Auf andere Beschlüsse des Europäischen Rates oder des Rates, die nach dem Recht der Europäischen Union erst nach Zustimmung der Mitgliedstaaten im Einklang mit ihren jeweiligen verfassungsrechtlichen Vorschriften in Kraft treten, ist Art. 50 Abs. 4 sinngemäß anzuwenden.

(4) Article 50 para 4 is to be applied accordingly to other resolutions of the European Council or the Council, which enter into force according to the law of the European Union only after approval by the member states in accordance with their respective constitutional rules.

(5) Beschlüsse des Nationalrates und des Bundesrates nach diesem Artikel sind vom Bundeskanzler im Bundesgesetzblatt kundzumachen.

(5) Resolutions of the National Council and of the Federal Council under this article are to be published by the Federal Chancellor in the Federal Law Gazette.

Artikel 23j. (1) Österreich wirkt an der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union auf Grund des Titels V Kapitel 1 und 2 des Vertrags über die Europäische Union in der Fassung des Vertrags von Lissabon mit, der in Art. 3 Abs. 5 und in Art. 21 Abs. 1 insbesondere die Wahrung beziehungsweise Achtung der Grundsätze der Charta der Vereinten Nationen vorsieht. Dies schließt die Mitwirkung an Aufgaben gemäß Art. 43 Abs. 1 dieses Vertrags sowie an Maßnahmen ein, mit denen die Wirtschafts- und Finanzbeziehungen zu einem oder mehreren Drittländern ausgesetzt, eingeschränkt oder vollständig eingestellt werden. Auf Beschlüsse des Europäischen Rates über eine gemeinsame Verteidigung ist Art. 50 Abs. 4 sinngemäß anzuwenden.

Art. 23j. (1) Austria participates in the Common Foreign and Security Policy of the European Union on the basis of Title V chapter 1 and 2 of the Treaty on the European Union, as amended by the Lisbon-agreement, which provides in article 3 para 5 and in article 21 para 1 especially the observance of resp. respect for the principles of the charter of the United Nations. This includes the participation in duties according to article 43 para 1 of this contract and in measures by which the economic and financial relations to one or several third countries are suspended, restricted or completely severed. Article 50 para 4 is to be applied accordingly to resolutions of the European council concerning a common defence.

(2) Für Beschlüsse im Rahmen der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union auf Grund des Titels V Kapitel 2 des Vertrags über die Europäische Union in der Fassung des Vertrags von Lissabon gilt Art. 23e Abs. 3 sinngemäß.

(2) Article 23e para 3 is to be applied accordingly to resolutions in the frame of the Common Foreign and Security Policy of the European Union on the basis of Title V chapter 2 of the contract on the European Union as amended by the Lisbon-agreement.

(3) Bei Beschlüssen über die Einleitung einer Mission außerhalb der Europäischen Union, die Aufgaben der militärischen Beratung und Unterstützung, Aufgaben der Konfliktverhütung und der Erhaltung des Friedens oder Kampfeinsätze im Rahmen der Krisenbewältigung einschließlich Frieden schaffender Maßnahmen und Operationen zur Stabilisierung der Lage nach Konflikten umfasst, sowie bei Beschlüssen gemäß Art. 42 Abs. 2 des Vertrags über die Europäische Union in der Fassung des Vertrags von Lissabon betreffend die schrittweise Festlegung einer gemeinsamen Verteidigungspolitik ist das Stimmrecht im Einvernehmen zwischen dem Bundeskanzler und dem für auswärtige Angelegenheiten zuständigen Bundesminister auszuüben.

(3) The right of vote concerning resolutions on the start of a mission out of the European Union, the tasks of military consultation and support, tasks of conflict prevention and maintaining peace or combat operations in the frame of crisis management, including peacemaking measures and operations to stabilize the situation after conflicts, as well as on decisions under Art. 42 para 2 of the Treaty on the European Union, as amended by the Treaty of Lisbon concerning the step by step determination of a joint defence policy, is to be exerted by coordination between the Federal Chancellor and the Minister competent for Foreign Relations.

(4) Eine Zustimmung zu Maßnahmen gemäß Abs. 3 darf, wenn der zu fassende Beschluss eine Verpflichtung Österreichs zur Entsendung von Einheiten oder einzelnen Personen bewirken würde, nur unter dem Vorbehalt gegeben werden, dass es diesbezüglich noch der Durchführung des für die Entsendung von Einheiten oder einzelnen Personen in das Ausland verfassungsrechtlich vorgesehenen Verfahrens bedarf.

(4) If the decision to be adopted is likely to entail an obligation for Austria to dispatch units or individual persons, measures to be taken in accordance with para 3 may be approved only with the reservation that this still requires the conduct of the procedure provided for under constitutional law governing the dispatch of units or individual persons to other countries.

Artikel 23k. (1) Nähere Bestimmungen zu den Art. 23e, 23f Abs. 1, 2 und 4 sowie 23g bis 23j treffen das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates und die Geschäftsordnung des Bundesrates.

Art. 23k. (1) More detailed provisions regarding article 23e, 23f para 1, 2 and 4 as well as 23g to 23j are made by federal act on the standing order of the National Council and the standing order of the Federal Council..

(2) Die Zuständigkeiten des Nationalrates nach den Art. 23e, 23f Abs. 4, 23g und 23j Abs. 2 obliegen dessen Hauptausschuss. Das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates kann vorsehen, dass der Hauptausschuss einen ständigen Unterausschuss wählt, für den Art. 55 Abs. 3 sinngemäß gilt. Der Hauptausschuss kann diesem ständigen Unterausschuss Zuständigkeiten nach dem ersten Satz übertragen. Eine solche Übertragung kann jederzeit ganz oder teilweise widerrufen werden. Durch das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates können Zuständigkeiten des Hauptausschusses nach dem ersten Satz dem Nationalrat oder dem ständigen Unterausschuss des Hauptausschusses gemäß dem zweiten Satz übertragen werden.

(2) The competences of the National Council under articles 23e, 23f para 4, 23g and 23j para 2 are incumbent on its Main Committee. The Federal Law on the standing order of the National Council may provide, that the main committee elects a permanent subcommittee, to which article 55 para 3 applies accordingly. The main committee may confer competences to this permanent subcommittee under to the first phrase. Such transfer can be revoked completely or partially any time. By the Federal Law t on the standing order of the National Council competences of the main committee may be transferred under the first phrase to the National Council or to the permanent subcommittee of the main council according to the second phrase.

(3) Zuständigkeiten des Bundesrates nach den Art. 23e, 23f Abs.4 und 23g können durch die Geschäftsordnung des Bundesrates einem von diesem zu wählenden Ausschuss übertragen werden.

(3) Competences of the Federal Council under articles 23e, 23f, para 4 and 23g may be transferred by the standing order of the Federal Council toa committee it has to elect.

Zweites Hauptstück

Chapter II

Gesetzgebung des Bundes

Federal Legislation

A. Nationalrat

A. The National Council

Artikel 24. Die Gesetzgebung des Bundes übt der Nationalrat gemeinsam mit dem Bundesrat aus.

Art. 24. The legislative power of the Federation is exercised by the National Council jointly with the Federal Council.

Artikel 25. (1) Der Sitz des Nationalrates ist die Bundeshauptstadt Wien.

Art. 25. (1) The seat of the National Council is Vienna, the Federal capital.

(2) Für die Dauer außerordentlicher Verhältnisse kann der Bundespräsident auf Antrag der Bundesregierung den Nationalrat in einen anderen Ort des Bundesgebietes berufen.

(2) For the duration of extraordinary circumstances the Federal President can at the request of the Federal Government convoke the National Council elsewhere within the Federal territory.

Artikel 26. (1) Der Nationalrat wird vom Bundesvolk auf Grund des gleichen, unmittelbaren, persönlichen, freien und geheimen Wahlrechtes der Männer und Frauen, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben, nach den Grundsätzen der Verhältniswahl gewählt.

Art. 26. (1) The National Council is elected by the Federal people in accordance with the principles of proportional representation on the basis of equal, direct, personal, free and secret suffrage by men and women who have completed their sixteenth year of life on the day of election.

(2) Das Bundesgebiet wird in räumlich geschlossene Wahlkreise geteilt, deren Grenzen die Landesgrenzen nicht schneiden dürfen; diese Wahlkreise sind in räumlich geschlossene Regionalwahlkreise zu untergliedern. Die Zahl der Abgeordneten wird auf die Wahlberechtigten der Wahlkreise (Wahlkörper) im Verhältnis der Zahl der Staatsbürger, die nach dem Ergebnis der letzten Volkszählung im jeweiligen Wahlkreis den Hauptwohnsitz hatten, vermehrt um die Zahl der Staatsbürger, die am Zähltag im Bundesgebiet zwar nicht den Hauptwohnsitz hatten, aber in einer Gemeinde des jeweiligen Wahlkreises in der Wählerevidenz eingetragen waren, verteilt; in gleicher Weise wird die Zahl der einem Wahlkreis zugeordneten Abgeordneten auf die Regionalwahlkreise verteilt. Die Wahlordnung zum Nationalrat hat ein abschließendes Ermittlungsverfahren im gesamten Bundesgebiet vorzusehen, durch das sowohl ein Ausgleich der den wahlwerbenden Parteien in den Wahlkreisen zugeteilten als auch eine Aufteilung der noch nicht zugeteilten Mandate nach den Grundsätzen der Verhältniswahl erfolgt. Eine Gliederung der Wählerschaft in andere Wahlkörper ist nicht zulässig.

(2) The Federal territory will be divided into self-contained constituencies whose boundaries may not overlap the Laender boundaries; these constituencies shall be sub-divided into self-contained regional constituencies. The number of deputies will be divided among the qualified voters of the constituencies (electoral bodies) in proportion to the number of nationals who in accordance with the result of the last census had their principal domicile in a particular constituency plus the number of those who on the day of the census did not have their principal domicile in Federal territory, but were entered on the electoral register of a municipality pertaining to that particular constituency; the number of deputies allocated to a constituency will be divided in the same way among the regional constituencies. The National Council electoral regulations shall provide for a final distribution procedure relating to the whole Federal territory whereby in accordance with the principles of proportional representation which ensures a balance between the seats allocated to the parties standing for election in the constituencies and the distribution of the as yet unallocated seats. A division of the electorate into other electoral bodies is not admissible.

(3) Der Wahltag muss ein Sonntag oder ein gesetzlicher Feiertag sein. Treten Umstände ein, die den Anfang, die Fortsetzung oder die Beendigung der Wahlhandlung verhindern, so kann die Wahlbehörde die Wahlhandlung auf den nächsten Tag verlängern oder verschieben.

(3) The day of election must be a Sunday or a statutory holiday. If other circumstances arise that impede the start, the continuation or the conclusion of the election , the electoral board can prolong to the next day or adjourn the election

(4) Wählbar sind die zum Nationalrat Wahlberechtigten, die am Stichtag die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen und am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben.

(4) Eligible for election are those being entitled to vote for the National Council, who are in the possession of the Austrian nationality on the keydate and have completed their eighteenth year of life on the day of election.

(5) Ein Ausschluss vom Wahlrecht oder von der Wählbarkeit kann, auch in jeweils unterschiedlichem Umfang, nur durch Bundesgesetz als Folge rechtskräftiger gerichtlicher Verurteilung vorgesehen werden.

(5) Exclusion from the right to vote or eligibility, also to respectively varying extent may only be provided by Federal Law as consequence of a final sentence by the courts.

(6) Wahlberechtigte, die voraussichtlich am Wahltag verhindert sein werden, ihre Stimme vor der Wahlbehörde abzugeben, etwa wegen Ortsabwesenheit, aus gesundheitlichen Gründen oder wegen Aufenthalts im Ausland, können ihr Wahlrecht auf Antrag unter Angabe des Grundes durch Briefwahl ausüben. Die Identität des Antragstellers ist glaubhaft zu machen. Der Wahlberechtigte hat durch Unterschrift an Eides statt zu erklären, dass die Stimmabgabe persönlich und geheim erfolgt ist.

(6) Persons entitled to vote presumably prevented on the day of election to cast their vote before the electoral authority, for example for absence, for reasons of health or staying abroad may make use of their right to vote by postal ballot upon application indicating the reason. The identity of the applicant is to be proven prima facie. The qualified voter has to declare by signature in lieu of oath, that the vote has been cast personally and confidentially.

(7) Die Wählerverzeichnisse werden von den Gemeinden im übertragenen Wirkungsbereich angelegt.

(7) The electoral register will be drawn up by the municipalities as part of their assigned sphere of competence.

(8) Die näheren Bestimmungen über das Wahlverfahren werden durch Bundesgesetz getroffen.

(8) Further details of the electoral procedure are determined by Federal law.

Artikel 26a. Die Durchführung und Leitung der Wahlen zum Europäischen Parlament, der Wahlen zum Nationalrat, der Wahl des Bundespräsidenten, von Volksabstimmungen und Volksbefragungen, die Mitwirkung bei der Überprüfung von Volksbegehren sowie die Mitwirkung bei der Durchführung von Europäischen Bürgerinitiativen obliegt Wahlbehörden, die vor jeder Wahl zum Nationalrat neu gebildet werden. Diesen haben als stimmberechtigte Beisitzer Vertreter der wahlwerbenden Parteien anzugehören, der Bundeswahlbehörde auch Richter des Dienst- oder Ruhestandes; die Zahl der Beisitzer ist in der Wahlordnung zum Nationalrat festzusetzen. Die nichtrichterlichen Beisitzer werden auf Grund von Vorschlägen der wahlwerbenden Parteien entsprechend ihrer bei der letzten Wahl zum Nationalrat festgestellten Stärke berufen. Im zuletzt gewählten Nationalrat vertretene wahlwerbende Parteien, die danach keinen Anspruch auf Berufung von Beisitzern hätten, sind jedoch berechtigt, einen Beisitzer für die Bundeswahlbehörde vorzuschlagen.

Art. 26a. The implementation and organization of the elections to the European Parliament, the National Council, the Federal President and of referenda and plebiscites as well as the participation in the control of popular initiatives, consultations of the people as well as the participation in the implementation of European citizens’ action groups is incumbent to election authorities being constituted anew before each election to the National Council. Members of the campaining parties have to sit in the election authority, as committee members, having a vote, in the Federal election authority also active or retired judges; the number of committee members is to be determined in the election rules to the National Council. The members not being judges shall be appointed on the basis of proposals of the campaining parties corresponding to their proportion in the preceeding election to the National Council. Parties represented in the recently elected National Council not being entitled to the appointment of committee members are however entitled to propose a committee member for the Federal election authority.

Artikel 27. (1) Die Gesetzgebungsperiode des Nationalrates dauert fünf Jahre, vom Tag seines ersten Zusammentrittes an gerechnet, jedenfalls aber bis zu dem Tag, an dem der neue Nationalrat zusammentritt.

Art. 27. (1) The legislative period of the National Council lasts five years, calculated from the day of its first meeting, but in any case until the day on which the new National Council meets.

(2) Der neugewählte Nationalrat ist vom Bundespräsidenten längstens innerhalb dreißig Tagen nach der Wahl einzuberufen. Diese ist von der Bundesregierung so anzuordnen, dass der neugewählte Nationalrat am Tag nach dem Ablauf des fünften Jahres der Gesetzgebungsperiode zusammentreten kann.

(2) The newly elected National Council shall be convened by the Federal President within thirty days after the election. The latter shall be so arranged by the Federal Government as to enable the newly elected National Council to meet on the day after the expiry of the fifth year of the legislative period.

Artikel 28. (1) Der Bundespräsident beruft den Nationalrat in jedem Jahr zu einer ordentlichen Tagung ein, die nicht vor dem 15. September beginnen und nicht länger als bis zum 15. Juli des folgenden Jahres währen soll.

Art. 28. (1) The Federal President convokes the National Council each year for an ordinary session which shall not begin before 15 September and not last longer than 15 July the following year.

(2) Der Bundespräsident kann den Nationalrat auch zu außerordentlichen Tagungen einberufen. Wenn es die Bundesregierung oder mindestens ein Drittel der Mitglieder des Nationalrates oder der Bundesrat verlangt, ist der Bundespräsident verpflichtet, den Nationalrat zu einer außerordentlichen Tagung einzuberufen, und zwar so, dass der Nationalrat spätestens binnen zwei Wochen nach Eintreffen des Verlangens beim Bundespräsidenten zusammentritt; die Einberufung bedarf keiner Gegenzeichnung. Zur Einberufung einer außerordentlichen Tagung auf Antrag von Mitgliedern des Nationalrates oder auf Antrag des Bundesrates ist ein Vorschlag der Bundesregierung nicht erforderlich.

(2) The Federal President can also convoke the National Council for extraordinary sessions. If the Federal Government or at least one third of the members of the National- or the Federal Council so demands, the Federal President is bound to convoke the National Council for an extraordinary session to meet moreover within two weeks of the demand reaching him; the convocation needs no countersignature. A request by members of the National Council or by the Federal Council does not require a recommendation by the Federal Government.

(3) Der Bundespräsident erklärt die Tagungen des Nationalrates auf Grund Beschlusses des Nationalrates für beendet.

(3) The Federal President declares sessions of the National Council closed in pursuance of a vote by the National Council.

(4) Bei Eröffnung einer neuen Tagung des Nationalrates innerhalb der gleichen Gesetzgebungsperiode werden die Arbeiten nach dem Stand fortgesetzt, in dem sie sich bei der Beendigung der letzten Tagung befunden haben. Bei Beendigung einer Tagung können einzelne Ausschüsse vom Nationalrat beauftragt werden, ihre Arbeiten fortzusetzen. Mit dem Beginn einer neuen Gesetzgebungsperiode gelten vom Nationalrat der vorangegangenen Gesetzgebungsperiode nicht erledigte Volksbegehren und an den Nationalrat gerichtete Bürgerinitiativen als Verhandlungsgegenstände des neu gewählten Nationalrates. Durch das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates kann dies auch für weitere Verhandlungsgegenstände des Nationalrates bestimmt werden.

(4) Upon the opening of a new National Council session within the same legislative period work will be continued in accordance with the stage reached at the close of the last session. At the end of a session individual committees can be instructed by the National Council to continue their work. From the beginning of a legislative period popular initiatives and citizens' initiatives submitted to the National Council are regarded as business for the newly elected National Council. The Federal law on the National Council's Standing Orders can determine the same for further business.

(5) Innerhalb einer Tagung beruft der Präsident des Nationalrates die einzelnen Sitzungen ein. Wenn innerhalb einer Tagung die im Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates festgesetzte Anzahl der Mitglieder des Nationalrates oder die Bundesregierung es verlangt, ist der Präsident verpflichtet, eine Sitzung einzuberufen. Nähere Bestimmungen trifft das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates, das auch eine Frist festzusetzen hat, innerhalb derer der Nationalrat zusammenzutreten hat.

(5) During a session the President of the National Council convokes the individual sittings. If during a session the number of members stipulated by the Federal law on the National Council's Standing Orders or the Federal Government so demands, the President is bound to convoke a sitting. More detailed provisions are settled by the Federal law on the National Council's Standing Orders which shall also prescribe a period within which the National Council must convene.

(6) Für den Fall, dass die gewählten Präsidenten des Nationalrates an der Ausübung ihres Amtes verhindert oder deren Ämter erledigt sind, hat das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates Sonderbestimmungen über die Einberufung des Nationalrates zu treffen.

(6) The Federal law on the National Council's Standing Orders shall lay down special provisions for its convocation in the event of the elected President's being precluded from the performance of their office or being deprived of their functions.

Artikel 29. (1) Der Bundespräsident kann den Nationalrat auflösen, er darf dies jedoch nur einmal aus dem gleichen Anlass verfügen. Die Neuwahl ist in diesem Fall von der Bundesregierung so anzuordnen, dass der neugewählte Nationalrat längstens am hundertsten Tag nach der Auflösung zusammentreten kann.

Art. 29. (1) The Federal President can dissolve the National Council, but he may avail himself of this prerogative only once for the same reason. In such case the new election shall be so arranged by the Federal Government that the newly elected National Council can at the latest meet on the hundredth day after the dissolution.

(2) Vor Ablauf der Gesetzgebungsperiode kann der Nationalrat durch einfaches Gesetz seine Auflösung beschließen.

(2) Before expiry of a legislative period the National Council can vote its own dissolution by simple law.

(3) Nach einer gemäß Abs. 2 erfolgten Auflösung sowie nach Ablauf der Zeit, für die der Nationalrat gewählt ist, dauert die Gesetzgebungsperiode bis zum Tag, an dem der neugewählte Nationalrat zusammentritt.

(3) After a dissolution pursuant to para 2 above as well as after expiry of the period for which the National Council has been elected, the legislative period lasts until the day on which the newly elected National Council meets.

Artikel 30. (1) Der Nationalrat wählt aus seiner Mitte den Präsidenten, den zweiten und dritten Präsidenten.

Art. 30. (1) The National Council elects the President, the Second and Third Presidents from among its members.

(2) Die Geschäfte des Nationalrates werden auf Grund eines besonderen Bundesgesetzes geführt. Das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates kann nur bei Anwesenheit von mindestens der Hälfte der Mitglieder und mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen beschlossen werden.

(2) The business of the National Council is conducted in pursuance of a special Federal law. The Federal law on the National Council's Standing Orders can only be passed in the presence of half the members and by a two thirds majority of the votes cast.

(3) Zur Unterstützung der parlamentarischen Aufgaben und zur Besorgung der Verwaltungsangelegenheiten im Bereich der Organe der Gesetzgebung des Bundes sowie gleichartiger Aufgaben und Verwaltungsangelegenheiten, die die in Österreich gewählten Mitglieder des Europäischen Parlaments betreffen, ist die Parlamentsdirektion berufen, die dem Präsidenten des Nationalrates untersteht. Für den Bereich des Bundesrates ist die innere Organisation der Parlamentsdirektion im Einvernehmen mit dem Vorsitzenden des Bundesrates zu regeln, dem bei Besorgung der auf Grund dieses Gesetzes dem Bundesrat übertragenen Aufgaben auch das Weisungsrecht zukommt.

(3) The Parliamentary Staff, which is subordinate to the President of the National Council, is competent for the assistance with Parliamentary tasks and the conduct of administrative matters within the scope of the authorities of the Federation's legislature as well as of similar tasks and administrative matters concerning the members of the European Parliament having been elected in Austria. The internal organization of the Parliamentary staff for matters pertaining to the Federal Council shall be settled in agreement with the Chairman of the Federal Council who is likewise invested with authority to issue instructions as to implementation of the functions assigned to the Federal Council on the basis of the law.

(4) Dem Präsidenten des Nationalrates stehen insbesondere auch die Ernennung der Bediensteten der Parlamentsdirektion und alle übrigen Befugnisse in Personalangelegenheiten dieser Bediensteten zu.

(4) The nomination of Parliamentary Staff employees and all other competences in personnel matters lie with the President of the National Council.

(5) Der Präsident des Nationalrates kann den parlamentarischen Klubs zur Erfüllung parlamentarischer Aufgaben Bedienstete der Parlamentsdirektion zur Dienstleistung zuweisen.

(5) The President of the National Council can second Parliamentary Staff employees to parliamentary parties for help in the fulfillment of parliamentary duties.

(6) Bei der Vollziehung der nach diesem Artikel dem Präsidenten des Nationalrates zustehenden Verwaltungsangelegenheiten ist dieser oberstes Verwaltungsorgan und übt diese Befugnisse allein aus. Die Erlassung von Verordnungen steht dem Präsidenten des Nationalrates insoweit zu, als diese ausschließlich in diesem Artikel geregelte Verwaltungsangelegenheiten betreffen.

(6) The President of the National Council is the highest administrative authority in the execution of the administrative matters for which he is in accordance with this Article competent and he exercises these powers in his own right. He mag issue ordinances inasmuch as these exclusively concern administrative matters regulated by this Article.

Artikel 31. Zu einem Beschluss des Nationalrates ist, soweit in diesem Gesetz nicht anderes bestimmt oder im Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates für einzelne Angelegenheiten nicht anderes festgelegt ist, die Anwesenheit von mindestens einem Drittel der Mitglieder und die unbedingte Mehrheit der abgegebenen Stimmen erforderlich.

Art. 31. Save as otherwise provided in this law or as otherwise laid down in the Federal law on the Standing Orders with regard to individual matters, the presence of at least one third of the members and an absolute majority of the votes cast is requisite to a vote by the National Council.

Artikel 32. (1) Die Sitzungen des Nationalrates sind öffentlich.

Art. 32. (1) The sessions of the National Council are public.

(2) Die Öffentlichkeit wird ausgeschlossen, wenn es vom Vorsitzenden oder von der im Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates festgesetzten Anzahl der Mitglieder verlangt und vom Nationalrat nach Entfernung der Zuhörer beschlossen wird.

(2) The public shall be excluded if the Chairman or the number of members established in the Federal law on the National Council's Standing Orders so demands and the National Council votes this after the withdrawal of the audience.

Artikel 33. Wahrheitsgetreue Berichte über die Verhandlungen in den öffentlichen Sitzungen des Nationalrates und seiner Ausschüsse bleiben von jeder Verantwortung frei.

Art. 33. No one shall be called to account for publishing the accounts of proceedings in the public sessions of the National Council and its committees.

B. Bundesrat

B. The Federal Council

Artikel 34. (1) Im Bundesrat sind die Länder im Verhältnis zur Bürgerzahl im Land gemäß den folgenden Bestimmungen vertreten.

Art. 34. (1) Pursuant to the following provisions, the Laender are represented in the Federal Council in proportion to the number of nationals in each Land.

(2) Das Land mit der größten Bürgerzahl entsendet zwölf, jedes andere Land so viele Mitglieder, als dem Verhältnis seiner Bürgerzahl zur erstangeführten Bürgerzahl entspricht, wobei Reste über die Hälfte der Verhältniszahl als voll gelten. Jedem Land gebührt jedoch eine Vertretung von wenigstens drei Mitgliedern. Für jedes Mitglied wird ein Ersatzmitglied bestellt.

(2) The Land with the largest number of citizens delegates twelve members, every other Land as many as the ratio in which its nationals stand to those in the first-mentioned Land, with remainders which exceed half the coefficient counting as full. Every Land is however entitled to a representation of at least three members. A substitute will be appointed for each member.

(3) Die Zahl der demnach von jedem Land zu entsendenden Mitglieder wird vom Bundespräsidenten nach jeder allgemeinen Volkszählung festgesetzt.

(3) The number of members to be delegated by each Land accordingly will be laid down after every general census by the Federal President.

Artikel 35. (1) Die Mitglieder des Bundesrates und ihre Ersatzmitglieder werden von den Landtagen für die Dauer ihrer Gesetzgebungsperiode nach dem Grundsatz der Verhältniswahl gewählt, jedoch muss wenigstens ein Mandat der Partei zufallen, die die zweithöchste Anzahl von Sitzen im Landtag oder, wenn mehrere Parteien die gleiche Anzahl von Sitzen haben, die zweithöchste Zahl von Wählerstimmen bei der letzten Landtagswahl aufweist. Bei gleichen Ansprüchen mehrerer Parteien entscheidet das Los.

Art. 35. (1) The members of the Federal Council and their substitutes are elected by the Diets for the duration of their respective legislative periods in accordance with the principle of proportional representation but at least one seat must fall to the party having the second largest number of seats in a Diet or, should several parties have the same number of seats, the second highest number of votes at the last election to the Diet. When the claims of several parties are equal, the issue shall be decided by lot.

(2) Die Mitglieder des Bundesrates müssen nicht dem Landtag angehören, der sie entsendet; sie müssen jedoch zu diesem Landtag wählbar sein.

(2) The members of the Federal Council need not belong to the Diet which delegates them; they must however be eligible for that Diet.

(3) Nach Ablauf der Gesetzgebungsperiode eines Landtages oder nach seiner Auflösung bleiben die von ihm entsendeten Mitglieder des Bundesrates so lange in Funktion, bis der neue Landtag die Wahl in den Bundesrat vorgenommen hat.

(3) After expiry of the legislative period of a Diet or after its dissolution the members delegated by it to the Federal Council remain in office until such time as the new Diet has held the election to the Federal Council.

(4) Die Bestimmungen der Art. 34 und 35 können nur abgeändert werden, wenn im Bundesrat - abgesehen von der für seine Beschlussfassung überhaupt erforderlichen Stimmenmehrheit - die Mehrheit der Vertreter von wenigstens vier Ländern die Änderung angenommen hat.

(4) The provisions of Arts. 34 and 35 can only be amended - apart from the majority of votes requisite in general to the adoption of a resolution there - if in the Federal Council the majority of the representatives from at least four Laender has approved the amendment.

Artikel 36. (1) Im Vorsitz des Bundesrates wechseln die Länder halbjährlich in alphabetischer Reihenfolge.

Art. 36. (1) The Laender succeed each other in alphabetical order every six months in the chairmanship of the Federal Council.

(2) Als Vorsitzender fungiert der an erster Stelle entsendete Vertreter des zum Vorsitz berufenen Landes, dessen Mandat auf jene Partei zu entfallen hat, die die höchste Anzahl von Sitzen im Landtag oder, wenn mehrere Parteien die gleiche Anzahl von Sitzen haben, die höchste Zahl von Wählerstimmen bei der letzten Landtagswahl aufweist; bei gleichen Ansprüchen mehrerer Parteien entscheidet das Los. Der Landtag kann jedoch beschließen, dass der Vorsitz von einem anderen Vertreter des Landes geführt werden soll, dessen Mandat im Bundesrat auf diese Partei entfällt; ein solcher Beschluss bedarf jedenfalls der Zustimmung der Mehrheit jener Mitglieder des Landtages, deren Mandate im Landtag auf diese Partei entfallen. Die Bestellung der Stellvertreter des Vorsitzenden wird durch die Geschäftsordnung des Bundesrates geregelt. Der Vorsitzende führt den Titel „Präsident des Bundesrates“, seine Stellvertreter führen den Titel „Vizepräsident des Bundesrates“.

(2) As chairman acts the top-listed representative of the Land designated for the chair, whose mandate goes to the party having the largest number of seats in the Diet or, if several parties have an equal number of seats, had the highest number of voters in the most recent Diet election; in case of equal entitlements of several parties the decision is made by lot. However, the Diet can resolve, that the chair shall be held by another representative of the Land, whose mandate in the Federal Council is with the same party; such resolution however requires the approval of the majority of those members of the Diet, whose mandates in the Diet are with this party. The appointment of the deputies of the chairman is governed by the Federal Council´s Standing Orders. The chairman carries the title "President of the Federal Council", his deputies carry the title "Vice-President of the Federal Council".

(3) Der Bundesrat wird von seinem Vorsitzenden an den Sitz des Nationalrates einberufen. Der Vorsitzende ist verpflichtet, den Bundesrat sofort einzuberufen, wenn wenigstens ein Viertel seiner Mitglieder oder die Bundesregierung es verlangt.

(3) The Federal Council will be convoked by its Chairman at the seat of the National Council. The Chairman is bound immediately to convoke the Federal Council if at least one quarter of its members or if the Federal Government so demands.

(4) Die Landeshauptmänner sind berechtigt, an allen Verhandlungen des Bundesrates teilzunehmen. Sie haben nach den näheren Bestimmungen der Geschäftsordnung des Bundesrates das Recht, auf ihr Verlangen jedes Mal zu Angelegenheiten ihres Landes gehört zu werden.

(4) The Governors are entitled to participate in all Federal Council proceedings. In accordance with the specific rules of the Federal Council's Standing Orders they have at their request always the right to be heard on business relating to their Land.

Artikel 37. (1) Zu einem Beschluss des Bundesrates ist, soweit in diesem Gesetz nicht anders bestimmt ist oder in der Geschäftsordnung des Bundesrates für einzelne Angelegenheiten nicht anders festgelegt ist, die Anwesenheit von mindestens einem Drittel der Mitglieder und die unbedingte Mehrheit der abgegebenen Stimmen erforderlich.

Art. 37. (1) Save as otherwise provided by this law or as otherwise laid down in the Federal Council's Standing Orders in regard to individual matters, the presence of at least one third of the members and an absolute majority of the votes cast is requisite for a resolution by the Federal Council.

(2) Der Bundesrat gibt sich seine Geschäftsordnung durch Beschluss. Dieser Beschluss kann nur bei Anwesenheit der Hälfte der Mitglieder mit einer Mehrheit von mindestens zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen gefasst werden. In der Geschäftsordnung können auch über den inneren Bereich des Bundesrates hinauswirkende Bestimmungen getroffen werden, sofern dies für die Regelung der Geschäftsbehandlung im Bundesrat erforderlich ist. Der Geschäftsordnung kommt die Wirkung eines Bundesgesetzes zu; sie ist durch den Bundeskanzler im Bundesgesetzblatt kundzumachen.

(2) The Federal Council furnishes itself with Standing Orders by way of resolution. This resolution can only be adopted in the presence of half the members with a two thirds majority of the votes cast. Provisions effectual also beyond the internal scope of the Federal Council can be made in the Standing Orders in so far as this is requisite for its handling of business. The Standing Orders have the status of a Federal law; they shall be published by the Federal Chancellor in the Federal Law Gazette.

(3) Die Sitzungen des Bundesrates sind öffentlich. Die Öffentlichkeit kann jedoch gemäß den Bestimmungen der Geschäftsordnung durch Beschluss aufgehoben werden. Die Bestimmungen des Art. 33 gelten auch für öffentliche Sitzungen des Bundesrates und seiner Ausschüsse.

(3) The meetings of the Federal Council are public. Nevertheless the public can, pursuant to the provisions of the Standing Orders, be excluded by resolution. The provisions of Art. 33 apply also to public meetings of the Federal Council and its committees.

C. Bundesversammlung

C. The Federal Assembly

Artikel 38. Der Nationalrat und der Bundesrat treten als Bundesversammlung in gemeinsamer öffentlicher Sitzung zur Angelobung des Bundespräsidenten, ferner zur Beschlussfassung über eine Kriegserklärung am Sitz des Nationalrates zusammen.

Art. 38. The National Council and the Federal Council meet as the Federal Assembly in joint public session at the seat of the National Council for the affirmation of the Federal President as well as for the adoption of a resolution on a declaration of war.

Artikel 39. (1) Die Bundesversammlung wird - abgesehen von den Fällen des Art. 60 Abs. 6, des Art. 63 Abs. 2, des Art. 64 Abs. 4 und des Art. 68 Abs. 2 - vom Bundespräsidenten einberufen. Der Vorsitz wird abwechselnd vom Präsidenten des Nationalrates und vom Vorsitzenden des Bundesrates, das erste Mal von jenem, geführt.

Art. 39. (1) Apart from the cases stated in Art. 60 para 6 Art. 63 para 2, Art. 64 para 4 and Art. 68 para 2, the Federal Assembly is convoked by the Federal President. The chairmanship alternates between the President of the National Council and the Chairman of the Federal Council, beginning with the former.

(2) In der Bundesversammlung wird das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates sinngemäß angewendet.

(2) The Federal Law on the National Council's Standing Orders is applied analogously in the Federal Assembly.

(3) Die Bestimmungen des Art. 33 gelten auch für die Sitzungen der Bundesversammlung.

(3) The provisions of Art. 33 hold good also for the sessions of the Federal Assembly.

Artikel 40. (1) Die Beschlüsse der Bundesversammlung werden von ihrem Vorsitzenden beurkundet und vom Bundeskanzler gegengezeichnet.

Art. 40. (1) The resolutions of the Federal Assembly are authenticated by its Chairman and countersigned by the Federal Chancellor.

(2) Die Beschlüsse der Bundesversammlung über eine Kriegserklärung sind vom Bundeskanzler amtlich kundzumachen.

(2) The resolutions of the Federal Assembly upon a declaration of war shall be officially published by the Federal Chancellor.

D. Der Weg der Bundesgesetzgebung

D. Federal Legislative Procedure

Artikel 41. (1) Gesetzesvorschläge gelangen an den Nationalrat als Anträge seiner Mitglieder, des Bundesrates oder eines Drittels der Mitglieder des Bundesrates sowie als Vorlagen der Bundesregierung.

Art. 41. (1) Legislative proposals are submitted to the National Council as motions by its members, by the Federal Council or by one third of the Federal Council's members, and as bills by the Federal Government.

(2) Jeder von 100 000 Stimmberechtigten oder von je einem Sechstel der Stimmberechtigten dreier Länder gestellte Antrag (Volksbegehren) ist von der Bundeswahlbehörde dem Nationalrat zur Behandlung vorzulegen. Stimmberechtigt bei Volksbegehren ist, wer am letzten Tag des Eintragungszeitraums das Wahlrecht zum Nationalrat besitzt und in einer Gemeinde des Bundesgebietes den Hauptwohnsitz hat. Das Volksbegehren muss eine durch Bundesgesetz zu regelnde Angelegenheit betreffen und kann in Form eines Gesetzesantrages gestellt werden.

(2) Every motion by 100,000 voters or by one sixth each of the voters in three Laender (henceforth called "popular initiative") shall be submitted by the Federal electoral board to the National Council for action. The right to vote, as to popular initiatives, appertains to those who on the last day of registration for National Council suffrage and have their principal domicile in a municipality in Federal territory. The popular initiative must concern a matter to be settled by Federal law and can be put forward in the form of a draft law.

(3) Die näheren Bestimmungen über das Verfahren für das Volksbegehren werden durch Bundesgesetz getroffen.

(3) The detailed provisions on the procedure for the popular initiative shall be made by Federal Law.

Artikel 42. (1) Jeder Gesetzesbeschluss des Nationalrates ist unverzüglich von dessen Präsidenten dem Bundesrat zu übermitteln.

Art. 42. (1) Every enactment of the National Council shall without delay be conveyed by its President to the Federal Council.

(2) Ein Gesetzesbeschluss kann, soweit nicht verfassungsgesetzlich anderes bestimmt ist, nur dann beurkundet und kundgemacht werden, wenn der Bundesrat gegen diesen Beschluss keinen mit Gründen versehenen Einspruch erhoben hat.

(2) Save as otherwise provided by constitutional law, an enactment can be authenticated and published only if the Federal Council has not raised a reasoned objection to this enactment.

(3) Dieser Einspruch muss dem Nationalrat binnen acht Wochen nach Einlangen des Gesetzesbeschlusses beim Bundesrat von dessen Vorsitzenden schriftlich übermittelt werden; er ist dem Bundeskanzler zur Kenntnis zu bringen.

(3) This objection must be conveyed to the National Council in writing by the Chairman of the Federal Council within eight weeks of the enactment's arrival; the Federal Chancellor shall be informed thereof.

(4) Wiederholt der Nationalrat seinen ursprünglichen Beschluss bei Anwesenheit von mindestens der Hälfte der Mitglieder, so ist dieser zu beurkunden und kundzumachen. Beschließt der Bundesrat, keinen Einspruch zu erheben, oder wird innerhalb der im Abs. 3 festgesetzten Frist kein mit Begründung versehener Einspruch erhoben, so ist der Gesetzesbeschluss zu beurkunden und kundzumachen.

(4) If the National Council in the presence of at least half its members once more carries its original resolution, this shall be authenticated and published. If the Federal Council resolves not to raise any objection or if no reasoned objection is raised within the deadline laid down in para 3 above, the enactment shall be authenticated and published.

(5) Insoweit Gesetzesbeschlüsse des Nationalrates die Geschäftsordnung des Nationalrates, die Auflösung des Nationalrates, ein Bundesgesetz, mit dem nähere Bestimmungen über die Erstellung des Bundesfinanzrahmengesetzes, des Bundesfinanzgesetzes und über die sonstige Haushaltsführung des Bundes getroffen werden, ein Bundesfinanzrahmengesetz, ein Bundesfinanzgesetz, eine vorläufige Vorsorge im Sinne von Art. 51a Abs. 4 oder eine Verfügung über Bundesvermögen, die Übernahme oder Umwandlung einer Haftung des Bundes, das Eingehen oder die Umwandlung einer Finanzschuld des Bundes oder die Genehmigung eines Bundesrechnungsabschlusses betreffen, steht dem Bundesrat keine Mitwirkung zu.

(5) The Federal Council has no claim to participation in so far as National Council enactments concern the National Council's Standing Orders, the dissolution of the National Council, a Federal Law providing detailed regulations on the making of the Federal finance frame law, the Federal finance law and on the household of the Federation a Federal finance law, a temporary provision consonant with Art. 51a para 4 or a disposal of Federal property, the assumption or conversion of a Federal liability, the contraction or the conversion of a Federal monetary debt, the sanction of a final Federal budget account.

Artikel 42a. Insoweit ein Gesetzesbeschluss des Nationalrates der Zustimmung der Länder bedarf, ist er unmittelbar nach Beendigung des Verfahrens gemäß Art. 42 vom Bundeskanzler den Ämtern der Landesregierungen der beteiligten Länder bekanntzugeben. Die Zustimmung gilt als erteilt, wenn der Landeshauptmann nicht innerhalb von acht Wochen nach dem Tag, an dem der Gesetzesbeschluss beim Amt der Landesregierung eingelangt ist, dem Bundeskanzler mitgeteilt hat, dass die Zustimmung verweigert wird. Vor Ablauf dieser Frist darf die Kundmachung des Gesetzesbeschlusses nur erfolgen, wenn die Landeshauptmänner der beteiligten Länder die ausdrückliche Zustimmung des Landes mitgeteilt haben.

Art. 42a. To the extent an enactment of the National Council requires the approval of the Laender, it is to be notified by the Federal Chancellor according to Art. 42 immediately after the procedure has been closed to the offices of the Laender governments of the Laender concerned. The approval is deemed to be granted if the Governor of the Land does not notify the Federal Chancellor within eight weeks after the day on which the enactment has been served to the office of the government of the land, that the approval is denied. Before expiration of this period the enactment may only be published if the Governors of the Laender concerned have notified the express approval by the Land.

Artikel 43. Einer Volksabstimmung ist jeder Gesetzesbeschluss des Nationalrates nach Beendigung des Verfahrens gemäß Art. 42 beziehungsweise gemäß Art. 42a, jedoch vor seiner Beurkundung durch den Bundespräsidenten, zu unterziehen, wenn der Nationalrat es beschließt oder die Mehrheit der Mitglieder des Nationalrates es verlangt.

Art. 43. If the National Council so resolves or if the majority of members of the National Council so demands, every enactment of the National Council shall be submitted to a referendum upon conclusion of the procedure pursuant to Art. 42 resp. pursuant to Art. 42a but before its authentication by the Federal President.

Artikel 44. (1) Verfassungsgesetze oder in einfachen Gesetzen enthaltene Verfassungsbestimmungen können vom Nationalrat nur in Anwesenheit von mindestens der Hälfte der Mitglieder und mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen beschlossen werden; sie sind als solche („Verfassungsgesetz“, „Verfassungsbestimmung“) ausdrücklich zu bezeichnen.

Art. 44. (1) Constitutional laws or constitutional provisions contained in simple laws can be passed by the National Council only in the presence of at least half the members and by a two thirds majority of the votes cast; they shall be explicitly specified as such ("constitutional law", "constitutional provision").

(2) Verfassungsgesetze oder in einfachen Gesetzen enthaltene Verfassungsbestimmungen, durch die die Zuständigkeit der Länder in Gesetzgebung oder Vollziehung eingeschränkt wird, bedürfen überdies der in Anwesenheit von mindestens der Hälfte der Mitglieder und mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen zu erteilenden Zustimmung des Bundesrates.

(2) Constitutional laws or constitutional provisions contained in simple laws restricting the competence of the Laender in legislation or execution require furthermore the approval of the Federal Council which must be imparted in the presence of at least half the members and by a two thirds majority of the votes cast.

(3) Jede Gesamtänderung der Bundesverfassung, eine Teiländerung aber nur, wenn dies von einem Drittel der Mitglieder des Nationalrates oder des Bundesrates verlangt wird, ist nach Beendigung des Verfahrens gemäß Art. 42, jedoch vor der Beurkundung durch den Bundespräsidenten, einer Abstimmung des gesamten Bundesvolkes zu unterziehen.

(3) Any total revision of the Federal Constitution shall upon conclusion of the procedure pursuant to Art. 42 above but before its authentication by the Federal President be submitted to a referendum by the Federal people whereas any partial revision requires this only if one third of the members of the National Council or the Federal Council so demands.

Artikel 45. (1) In der Volksabstimmung entscheidet die unbedingte Mehrheit der gültig abgegebenen Stimmen.

Art. 45. (1) For a referendum the absolute majority of the validly cast votes is decisive.

(2) Das Ergebnis der Volksabstimmung ist amtlich zu verlautbaren.

(2) The result of a referendum shall be officially announced.

Artikel 46. (1) Der Bundespräsident ordnet die Volksabstimmung an.

Art. 46. (1) A referendum takes place at the order of the Federal President.

(2) Stimmberechtigt bei Volksabstimmungen ist, wer am Abstimmungstag das Wahlrecht zum Nationalrat besitzt.

(2) Entitled to vote in referenda is who possesses the suffrage to the National Council on the day of the referendum

(3) Die näheren Bestimmungen über das Verfahren für die Volksabstimmung werden durch Bundesgesetz getroffen. Art. 26 Abs. 6 ist sinngemäß anzuwenden.

(3) The detailed provisions on the procedure for the plebiscite shall be made by Federal Law. Art. 26 para 6 is to be applied analogously.

Artikel 47. (1) Das verfassungsmäßige Zustandekommen der Bundesgesetze wird durch den Bundespräsidenten beurkundet.

Art. 47. (1) The constitutional enactment of Federal laws is authenticated by the Federal President.

(2) Die Vorlage zur Beurkundung erfolgt durch den Bundeskanzler.

(2) The submission for authentication is effected by the Federal Chancellor.

(3) Die Beurkundung ist vom Bundeskanzler gegenzuzeichnen.

(3) The authentication shall be countersigned by the Federal Chancellor.

Artikel 48. Bundesgesetze und gemäß Art. 50 Abs. 1 genehmigte Staatsverträge werden mit Berufung auf den Beschluss des Nationalrates, Bundesgesetze, die auf einer Volksabstimmung beruhen, mit Berufung auf das Ergebnis der Volksabstimmung kundgemacht.

Art. 48. Federal laws and state treaties having been approved according to Art. 50 para 1 will be published with reference to their adoption by the National Council, Federal laws based upon a referendum with reference to the result of that referendum.

Artikel 49. (1) Die Bundesgesetze sind vom Bundeskanzler im Bundesgesetzblatt kundzumachen. Soweit nicht ausdrücklich anderes bestimmt ist, treten sie mit Ablauf des Tages ihrer Kundmachung in Kraft und gelten für das gesamte Bundesgebiet.

Art. 49. (1) Federal laws shall be published by the Federal Chancellor in the Federal Law Gazette. Unless explicitly provided otherwise, their entry into force begins with expiry of the day of their publication and it extends to the entire Federal territory.

(2) Die Staatsverträge gemäß Art. 50 Abs. 1 sind vom Bundeskanzler im Bundesgesetzblatt kundzumachen. Ist ein Staatsvertrag gemäß Art. 50 Abs. 1 Z 1 in mehr als zwei Sprachen authentisch festgelegt worden, reicht es aus, wenn

(2) The state treaties according to Art. 50 para 1 are to be published by the Federal Chancellor in the Federal Law Gazette. In case a state treaty according to Art. 50 para 1 subpara 1 has been laid down in more than two languages authentically, it is sufficient if

1.

zwei authentische Sprachfassungen und eine Übersetzung in die deutsche Sprache,

1.

two authentic language versions and a translation into the German language,

2.

wenn jedoch die deutsche Sprachfassung authentisch ist, diese und eine weitere authentische Sprachfassung

2.

if, however, the German language version is authentic, such and a further authentic language version

kundgemacht werden. Anlässlich der Genehmigung eines Staatsvertrages gemäß Art. 50 Abs. 1 kann der Nationalrat beschließen, auf welche andere Weise als im Bundesgesetzblatt die Kundmachung des Staatsvertrages oder einzelner genau zu bezeichnender Teile desselben zu erfolgen hat; solche Beschlüsse des Nationalrates sind vom Bundeskanzler im Bundesgesetzblatt kundzumachen. Soweit nicht ausdrücklich anderes bestimmt ist, treten Staatsverträge gemäß Art. 50 Abs. 1 mit Ablauf des Tages ihrer Kundmachung – im Fall des dritten Satzes mit Ablauf des Tages der Kundmachung des Beschlusses des Nationalrates – in Kraft und gelten für das gesamte Bundesgebiet; dies gilt nicht für Staatsverträge, die durch Erlassung von Gesetzen zu erfüllen sind (Art. 50 Abs. 2 Z 4).

are published. The National Council can on the occasion of the approval of state treaties pursuant to Art. 50 para 1 resolve in which other way than in the Federal Law Gazette the publication of the state treaty or single parts exactly to be specified shall take place; such resolutions of the Federal Council are to be published by the Federal Chancellor in the Federal Law Gazette. Unless explicitly provided otherwise, state treaties according to Art. 50 para 1 enter into force upon expiry of the day of its publication - in the case of the third phrase upon expiry of the date of proclamation of the resolution of the National Council - and extend to the entire Federal territory; this does not apply to state treaties to be implemented by passing laws (Art. 50 para 2 subpara 4).

(3) Verlautbarungen im Bundesgesetzblatt und gemäß Abs. 2 zweiter Satz müssen allgemein zugänglich sein und in ihrer kundgemachten Form vollständig und auf Dauer ermittelt werden können.

(3) Announcements in the Federal Law Gazette and according to para 2 second phrase must be accessible to the general public and be ascertained completely and forever in the published form.

(4) Die näheren Bestimmungen über die Kundmachung im Bundesgesetzblatt werden durch Bundesgesetz getroffen.

(4) The detailed provisions on the proclamation on the Federal Law Gazette shall be made by Federal Law.

Artikel 49a. (1) Der Bundeskanzler ist gemeinsam mit den zuständigen Bundesministern ermächtigt, Bundesgesetze, mit Ausnahme dieses Gesetzes, und im Bundesgesetzblatt kundgemachte Staatsverträge in ihrer geltenden Fassung durch Kundmachung im Bundesgesetzblatt wiederzuverlautbaren.

Art. 49a. (1) The Federal Chancellor is empowered jointly with the competent Federal Ministers to restate Federal laws, with the exception of this Law, and treaties published in the Federal Law Gazette in their valid version by proclamation in the Federal Law Gazette.

(2) In der Kundmachung über die Wiederverlautbarung können

(2) In the proclamation on the republication

1.

überholte terminologische Wendungen richtiggestellt und veraltete Schreibweisen der neuen Schreibweise angepasst werden;

1.

obsolete terminological expressions can be rectified and outdated spelling assimilated to the new manner of writing;

2.

Bezugnahmen auf andere Rechtsvorschriften, die dem Stand der Gesetzgebung nicht mehr entsprechen, sowie sonstige Unstimmigkeiten richtiggestellt werden;

2.

references to other regulations which no longer tally with current legislation as well as other inconsistencies can be rectified;

3.

Bestimmungen, die durch spätere Rechtsvorschriften aufgehoben oder sonst gegenstandslos geworden sind, als nicht mehr geltend festgestellt werden;

3.

provisions which have been nullified by later regulations or otherwise rendered void can be declared no longer valid;

4.

Kurztitel und Buchstabenabkürzungen der Titel festgesetzt werden;

4.

title abridgements and alphabetical abbreviations of titles can be laid down;

5.

die Bezeichnungen der Artikel, Paragraphen, Absätze und dergleichen bei Ausfall oder Einbau einzelner Bestimmungen entsprechend geändert und hiebei auch Bezugnahmen darauf innerhalb des Textes der Rechtsvorschrift entsprechend richtiggestellt werden;

5.

the designations of articles, sections, paragraphs, and the like can in case of elimination or insertion be correspondingly altered and in this connection references thereto within the text of the regulation be appropriately rectified;

6.

Übergangsbestimmungen sowie noch anzuwendende frühere Fassungen des Bundesgesetzes (Staatsvertrages) unter Angabe ihres Geltungsbereiches zusammengefasst werden.

6.

interim provisions as well as earlier still applicable versions of the Federal law (state treaty) can by specification of their purview be summarized.

(3) Soweit nicht ausdrücklich anderes bestimmt ist, treten das wiederverlautbarte Bundesgesetz (der wiederverlautbarte Staatsvertrag) und die sonstigen in der Kundmachung enthaltenen Anordnungen mit Ablauf des Kundmachungstages in Kraft.

(3) Unless explicitly provided otherwise republished Federal Law (the republished state treaty) and the other regulations contained in the proclamation enter into force upon expiry of the day of proclamation.

Artikel 49b. (1) Eine Volksbefragung über eine Angelegenheit von grundsätzlicher und gesamtösterreichischer Bedeutung, zu deren Regelung die Bundesgesetzgebung zuständig ist, hat stattzufinden, sofern der Nationalrat dies auf Grund eines Antrages seiner Mitglieder oder der Bundesregierung nach Vorberatung im Hauptausschuss beschließt. Wahlen sowie Angelegenheiten, über die ein Gericht oder eine Verwaltungsbehörde zu entscheiden hat, können nicht Gegenstand einer Volksbefragung sein.

Art. 49b. (1) A consultation of the people on a matter of fundamental and overall national importance for whose settlement the legislature is competent must take place if the National Council votes it by reason of a motion from its members or from the Federal Government. Elections and matters subject to a decision by a court or an administrative authority cannot be the topic of a consultation of the people.

(2) Ein Antrag gemäß Abs. 1 hat einen Vorschlag für die der Volksbefragung zugrunde zu legende Fragestellung zu enthalten. Diese hat entweder aus einer mit „ja“ oder „nein“ zu beantwortenden Frage oder aus zwei alternativen Lösungsvorschlägen zu bestehen.

(2) A motion pursuant to para 1 above must include a proposal for the formulation of the question to be basically put in the consultation of the people. This must consist either of a question to be answered with "Yes" or "No" or of two alternative solution proposals.

(3) Volksbefragungen sind unter sinngemäßer Anwendung von Art. 45 und 46 durchzuführen. Stimmberechtigt bei Volksbefragungen ist, wer am Befragungstag das Wahlrecht zum Nationalrat besitzt. Die Bundeswahlbehörde hat das Ergebnis einer Volksbefragung dem Nationalrat sowie der Bundesregierung vorzulegen.

(3) Consultations of the people shall be implemented in a manner analogous to Arts. 45 and 46. The right to vote, as to consultations of the people, appertains to those who on the day appointed for consultation possess National Council suffrage. The Federal electoral board must submit the result of a consultation to the National Council and the Federal Government.

E. Mitwirkung des Nationalrates und des Bundesrates an der Vollziehung des Bundes

E. Participation of the National Council and of the Federal Council in the Execution by the Federation

Artikel 50. (1) Der Abschluss von

Art. 50. (1) The conclusion of

1.

politischen Staatsverträgen und Staatsverträgen, die gesetzändernden oder gesetzesergänzenden Inhalt haben und nicht unter Art. 16 Abs. 1 fallen, sowie

1.

Political state treaties and state treaties the contents of which modify or complement existent laws and do not fall under Art. 16 para 1, as well as

2.

Staatsverträgen, durch die die vertraglichen Grundlagen der Europäischen Union geändert werden,

2.

State treaties by which the contractual bases of the European Union are modified,

bedarf der Genehmigung des Nationalrates.

require the approval of the National Council.

(2) Für Staatsverträge gemäß Abs. 1 Z 1 gilt darüber hinaus Folgendes:

(2) To state treaties according to para 1 subpara 1 additionally the following applies:

1.

Sieht ein Staatsvertrag seine vereinfachte Änderung vor, so bedarf eine solche Änderung nicht der Genehmigung nach Abs. 1, sofern sich diese der Nationalrat nicht vorbehalten hat.

1.

In case a state treaty provides its simplified modification such modification does not require approval according to para 1, unless the National Council has reserved such approval.

2.

Insoweit ein Staatsvertrag Angelegenheiten des selbständigen Wirkungsbereiches der Länder regelt, bedarf er der Zustimmung des Bundesrates.

2.

To the extent a state treaty settles matters falling within the autonomous sphere of competence of the Laender it requires the approval by the Federal Council.

3.

Ist ein Staatsvertrag in mehr als zwei Sprachen authentisch festgelegt worden, reicht es aus, wenn die Genehmigung nach Abs. 1

3.

In case a state treaty has been laid down authentically in more than two languages, it is sufficient, if the approval under para 1 is granted

a)

auf der Grundlage von zwei authentischen Sprachfassungen und einer Übersetzung in die deutsche Sprache,

a)

on the basis of two authentic language versions and a translation into the German language,

b)

wenn jedoch die deutsche Sprachfassung authentisch ist, auf der Grundlage dieser und einer weiteren authentischen Sprachfassung

b)

if, however, the German language version is authentic, on the basis of such and a further authentic language version.

erfolgt.

 

4.

Anlässlich der Genehmigung eines Staatsvertrages kann der Nationalrat beschließen, in welchem Umfang dieser Staatsvertrag durch Erlassung von Gesetzen zu erfüllen ist.

4.

At the time of approval of a state treaty, the National Council can resolve to which extent the treaty in question shall be implemented by the issue of laws.

(3) Auf Beschlüsse des Nationalrates nach Abs. 1 Z 1 und Abs. 2 Z 4 ist Art. 42 Abs. 1 bis 4 sinngemäß anzuwenden.

(3) Art. 42 paras 1 to 4 inclusive shall be analogously applied to resolutions of the National Council in accordance with paras 1 subpara 1 and para 2 subpara 4 above.

(4) Staatsverträge gemäß Abs. 1 Z 2 dürfen unbeschadet des Art. 44 Abs. 3 nur mit Genehmigung des Nationalrates und mit Zustimmung des Bundesrates abgeschlossen werden. Diese Beschlüsse bedürfen jeweils der Anwesenheit von mindestens der Hälfte der Mitglieder und einer Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen.

(4) Notwithstanding Art. 44 para 3 state treaties according to para 1 subpara 2 may only be concluded with the approval of the National Council and the approval of the Federal Council. These resolutions each require the presence of at least half of its members and the majority of two thirds of the votes cast.

(5) Der Nationalrat und der Bundesrat sind von der Aufnahme von Verhandlungen über einen Staatsvertrag gemäß Abs. 1 unverzüglich zu unterrichten.

(5) The National Council and the Federal Council are to be informed without delay on the beginning of negotiations of a state treaty according to para 1.

Artikel 50a. Der Nationalrat wirkt in Angelegenheiten des Europäischen Stabilitätsmechanismus mit.

Art. 50a. The National Council participates in matters of the European stability mechanism.

Artikel 50b. Ein österreichischer Vertreter im Europäischen Stabilitätsmechanismus darf

Art. 50b. An Austrian representative in the European stability mechanism may only agree or abstain in voting to

1.

einem Vorschlag für einen Beschluss, einem Mitgliedstaat grundsätzlich Stabilitätshilfe zu gewähren,

1.

a proposal for a resolution to grant stability aid to a member state in principle

2.

einer Veränderung des genehmigten Stammkapitals und einer Anpassung des maximalen Darlehensvolumens des Europäischen Stabilitätsmechanismus sowie einem Abruf von genehmigtem nicht eingezahlten Stammkapital und

2.

an alteration of the approved share capital and an adaptation of the maximum loan volume of the European Stability Mechanism as well as the calling of approved share capital not having been paid in and

3.

Änderungen der Finanzhilfeinstrumente

3.

amendments of the financial aid instruments,

nur zustimmen oder sich bei der Beschlussfassung enthalten, wenn ihn der Nationalrat auf Grund eines Vorschlages der Bundesregierung dazu ermächtigt hat. In Fällen besonderer Dringlichkeit kann der zuständige Bundesminister den Nationalrat befassen. Ohne Ermächtigung des Nationalrates muss der österreichische Vertreter den Vorschlag für einen solchen Beschluss ablehnen.

if the National Council has authorized him to do so on the basis of a proposal ofthe Federal Government. In cases of special urgency the Federal Minister in charge may consult with the National Council. Without approval by the National Council the Austrian representative must refuse the proposal for such a resolution.

Artikel 50c. (1) Der zuständige Bundesminister hat den Nationalrat unverzüglich in Angelegenheiten des Europäischen Stabilitätsmechanismus gemäß den Bestimmungen des Bundesgesetzes über die Geschäftsordnung des Nationalrates zu unterrichten. Durch das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates sind Stellungnahmerechte des Nationalrates vorzusehen.

Art. 50c. (1) The Federal Minister in charge has to inform the National Council immediately in matters of the European Stability Mechanism according to the regulations in the Federal Law on the Standing Orders of the National Council. The Federal Law on the Standing Orders of the National Council has to provide the right of comments by the National Council.

(2) Hat der Nationalrat rechtzeitig eine Stellungnahme in Angelegenheiten des Europäischen Stabilitätsmechanismus erstattet, so hat der österreichische Vertreter im Europäischen Stabilitätsmechanismus diese bei Verhandlungen und Abstimmungen zu berücksichtigen. Der zuständige Bundesminister hat dem Nationalrat nach der Abstimmung unverzüglich Bericht zu erstatten und ihm gegebenenfalls die Gründe mitzuteilen, aus denen der österreichische Vertreter die Stellungnahme nicht berücksichtigt hat.

(2) To the extent the National Council has made comments in matters of the European Stability Mechanism in due time, the Austrian representative in the European Stability Mechanism has to respect them in negotiations and votings. The Federal Minister in charge has to report to the National Council immediately after the voting and eventually to disclose the reasons for which the Austrian representative did not respect the comments.

(3) Der zuständige Bundesminister berichtet dem Nationalrat regelmäßig über die im Rahmen des Europäischen Stabilitätsmechanismus getroffenen Maßnahmen.

(3) The Federal Minister in charge regularly reports to the National Council on the measures taken in the frame of the European Stability Mechanism.

Artikel 50d. (1) Das Nähere zu den Art. 50b und 50c Abs. 2 und 3 bestimmt das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates.

Art. 50d. (1) Further details to Art. 50b and 50c para 2 and 3 are determined in the Federal Law on the Standing Orders of the National Council.

(2) Durch das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates können weitere Zuständigkeiten des Nationalrates zur Mitwirkung an der Ausübung des Stimmrechtes durch österreichische Vertreter im Europäischen Stabilitätsmechanismus vorgesehen werden.

(2) The Federal Law on the Standing Orders of the National Council may provide additional competences of the National Council for the participation in the exertion of the voting right by Austrian representatives in the European Stability Mechanism.

(3) Zur Mitwirkung in Angelegenheiten des Europäischen Stabilitätsmechanismus wählt der mit der Vorberatung von Bundesfinanzgesetzen betraute Ausschuss des Nationalrates ständige Unterausschüsse. Jedem dieser ständigen Unterausschüsse muss mindestens ein Mitglied jeder im Hauptausschuss des Nationalrates vertretenen Partei angehören. Zuständigkeiten des Nationalrates nach Abs. 2, Art. 50b und 50c können durch das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates diesen ständigen Unterausschüssen übertragen werden. Das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates hat Vorsorge zu treffen, dass die ständigen Unterausschüsse jederzeit einberufen werden und zusammentreten können. Wird der Nationalrat nach Art. 29 Abs. 1 vom Bundespräsidenten aufgelöst, so obliegt den ständigen Unterausschüssen die Mitwirkung in Angelegenheiten des Europäischen Stabilitätsmechanismus.

(3) For the participation in matters of the European Stability Mechanism the Committee of the National Council in charge of preparatory advice for Federal financial laws elects permanent Sub-Committees. At least one member of any party represented in the Main Committee of the National Council must sit on any of these Sub-Committees. Competences of the National Council under para 2, Art. 50b and 50c may be transferred to these standing Sub-Committees by the Federal Law on the Standing Orders of the National Council. The Federal law on the Standing Orders of the National Council has to provide, that the permanent Sub-Committees can be convened and meet any time. If the National Council is dissolved by the Federal President according to Art. 29 para 1, the participation in matters of the European Stability Mechanism is incumbent on the permanent Sub-Committees.

Artikel 51. (1) Der Nationalrat beschließt das Bundesfinanzrahmengesetz sowie innerhalb dessen Grenzen das Bundesfinanzgesetz; den Beratungen ist der jeweilige Entwurf der Bundesregierung zugrunde zu legen.

Art. 51. (1) The National Council votes the Federal Finance Frame Law and within its limits the Federal Finance Law. The respective Federal Government's draft shall form the basis of the debates.

(2) Die Bundesregierung hat dem Nationalrat jährlich spätestens bis zu einem in einem Bundesgesetz festgesetzten Zeitpunkt den Entwurf eines Bundesfinanzrahmengesetzes oder den Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundesfinanzrahmengesetz geändert wird, vorzulegen. Das Bundesfinanzrahmengesetz hat für das folgende Finanzjahr und die drei nächstfolgenden Finanzjahre Obergrenzen der vom Nationalrat im jeweiligen Bundesfinanzgesetz zu genehmigenden Mittelverwendung auf der Ebene von Rubriken sowie die Grundzüge des Personalplanes zu enthalten; ausgenommen hievon sind die Mittelverwendungen für die Rückzahlung von Finanzschulden und zur vorübergehenden Kassenstärkung eingegangene Geldverbindlichkeiten sowie die Mittelverwendungen infolge eines Kapitalaustausches bei Währungstauschverträgen. Für weitere Untergliederungen sind Obergrenzen für das folgende Finanzjahr und die drei nächstfolgenden Finanzjahre vorzusehen.

(2) The Federal Government has to submit to the National Council every year the latest at a deadline fixed in a Federal law, the draft of a Finance frame law or the draft of a Federal law by which the Federal Frame Finance Law is modified. The federal finance frame law has to contain upper limits for the financial means to be approved by the National Council in the respective financial frame law to be approved on the basis of categories as well as the basics of the personal planning; exempted from this is the use of means for the repayment of financial debts and of monetary commitments for the temporary strengthening of cash funds and the use of means as result of capital exchange in case of foreign exchange agreements. For further subcategories upper limits are to be provided for the subsequent financial year and the next following three financial years.

(3) Die Bundesregierung hat dem Nationalrat den Entwurf eines Bundesfinanzgesetzes für das folgende Finanzjahr spätestens zehn Wochen vor Beginn jenes Finanzjahres vorzulegen, für das ein Bundesfinanzgesetz beschlossen werden soll. Ausnahmsweise kann die Bundesregierung den Entwurf eines Bundesfinanzgesetzes auch für das folgende und das nächstfolgende Finanzjahr, nach Jahren getrennt, dem Nationalrat vorlegen.

(3) The Federal Government must submit to the National Council the draft of a Federal Finance Law for the ensuing fiscal year for which a Federal Finance Law is to be resolved at the latest ten weeks before the beginning of the fiscal year. Exceptionally the Federal Government may submit the draft of a Federal Finance Law also for the subsequent and the next following finance year, separate according to the years, to the National Council. .

(4) Wird ausnahmsweise ein Bundesfinanzgesetz für das folgende und das nächstfolgende Finanzjahr beschlossen, so ist in der zweiten Hälfte des folgenden Finanzjahres der Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem das Bundesfinanzgesetz geändert wird, von der Bundesregierung bis spätestens zehn Wochen vor Beginn des nächstfolgenden Finanzjahres dem Nationalrat vorzulegen. Die darin enthaltenen Änderungen des Bundesfinanzgesetzes haben sich jedenfalls auf das nächstfolgende Finanzjahr zu beziehen. Der Entwurf ist bis zum Ende des folgenden Finanzjahres vom Nationalrat in Verhandlung zu nehmen. Art. 51a Abs. 1 und 2 gilt sinngemäß.

(4) In case a Federal Finance Law is passed for the subsequent and the next subsequent finance year, in the second half of the subsequent finance year, the draft of a Federal law, modifying the Federal Finance Act, is to be submitted by the Federal Government the latest ten weeks before the beginning of the next subsequent finance year, to the National Council. The modifications of the Federal Finance Law contained therein have in any case to make reference to the next subsequent finance year. The draft is to be negotiated by the National Council till the end of the subsequent finance year. Art. 51 a para 1 and para 2 are to be applied accordingly.

(5) Das Bundesfinanzgesetz hat als Anlagen den Bundesvoranschlag und den Personalplan sowie weitere für die Haushaltsführung wesentliche Grundlagen zu enthalten.

(5) The Federal Finance Law shall include as annexes the Federal budget estimates and the personal planning as well as other elements material for the management of the household. .

(6) Für die Haushaltsführung des Bundes gilt:

(6) To the management of the household of the Federation apply.

1.

Es dürfen die Obergrenzen der Rubriken des Bundesfinanzrahmengesetzes weder überschritten werden, noch darf zu einer solchen Überschreitung ermächtigt werden.

1.

Upper limits of the categories of the Federal Finance Frame Law may neither be exceeded nor may such exceeding the authorized.

2.

Es dürfen die Obergrenzen der durch ein Bundesgesetz gemäß Abs. 9 zu bestimmenden Untergliederungen des Bundesfinanzrahmengesetzes für das folgende Finanzjahr nicht überschritten werden noch darf zu einer solchen Überschreitung ermächtigt werden, es sei denn, es wird durch ein Bundesgesetz gemäß Abs. 9 vorgesehen, dass diese Obergrenzen mit Zustimmung des Bundesministers für Finanzen überschritten werden dürfen.

2.

The upper limits of the subcategories, to be determined by a Federal Law according to para 7 of the Federal Financial Frame Law for the subsequent financial year, must not be exceeded nor may such exceeding be authorized, unless a Federal Law according to para 9 provides, that these upper limits may be exceeded with the approval of the Federal Minister of Finance.

Wird ausnahmsweise ein Bundesfinanzgesetz für das folgende und nächstfolgende Finanzjahr beschlossen, sind die Bestimmungen der Z 2 mit der Maßgabe anzuwenden, dass die in Abs. 2 letzter Satz genannten Obergrenzen für das folgende und das nächstfolgende Finanzjahr gelten.

If exceptionally a Federal Finance Law is passed for the subsequent and the next subsequent financial year, the regulations of para 2 are to be applied with the proviso, that the upper limits named in para 2 last phrase apply to the subsequent and the next subsequent year.

(7) Die Obergrenzen des Abs. 6 Z 1 und 2 können in folgenden Fällen überschritten werden:

(7) The upper limits of para 6 subpara 1 and 2 may be exceeded in the following cases:

1.

Bei Gefahr im Verzug dürfen auf Grund einer Verordnung der Bundesregierung im Einvernehmen mit dem mit der Vorberatung von Bundesfinanzgesetzen betrauten Ausschuss des Nationalrates unvorhersehbare und unabweisbare zusätzliche Mittel im Ausmaß von höchstens 2 vT der durch Bundesfinanzgesetz vorgesehenen Summe an Mittelverwendungen geleistet werden, wenn die Bedeckung sichergestellt ist. Trifft der mit der Vorberatung von Bundesfinanzgesetzen betraute Ausschuss des Nationalrates innerhalb von zwei Wochen keine Entscheidung, so gilt das Einvernehmen als hergestellt.

1.

In case of imminent danger, on the basis of an ordinance of the Federal Government, in consent with the Committee of the National Council entrusted with preliminary consultation of Federal Financial Laws, unforeseeable and unobjectionable additional means to the extent of a maximum of 2/1000 of the means allowed for by the Federal Finance Law may be provided, if coverage is safeguarded. If the Committee of the National Council in charge of preliminary consultation does not render a decision within two weeks consent deems to be given.

2.

Im Verteidigungsfall dürfen für Zwecke der umfassenden Landesverteidigung (Art. 9a) unabweisliche zusätzliche Mittel innerhalb eines Finanzjahres bis zur Höhe von insgesamt 10 vH der durch Bundesfinanzgesetz vorgesehenen Summe an Mittelverwendungen auf Grund einer Verordnung der Bundesregierung im Einvernehmen mit dem mit der Vorberatung von Bundesfinanzgesetzen betrauten Ausschuss des Nationalrates geleistet werden. Soweit die Bereitstellung solcher zusätzlicher Mittel nicht durch Mitteleinsparungen oder zusätzlich aufgebrachte Mittel sichergestellt werden kann, hat die Verordnung der Bundesregierung den Bundesminister für Finanzen zu ermächtigen, durch Eingehen oder Umwandlung von Finanzschulden für die erforderliche Mittelbereitstellung zu sorgen.

2.

In case of defense, for the purpose of comprehensive military defense (Art. 9a) unobjectionable additional means within the financial year up to the amount of a total of 10/100 of the means having been provided for by Federal Financial Law for spending may be provided on the basis of an ordinance of the Federal Government in consent with the Committee of the National Council in charge of preliminary consultation for Federal Finance Laws. To the extent the allocation of such additional means cannot be safeguarded by economization of means or additionally raised means the ordinance of the Federal Government has to authorize the Minister for Finance to care for the necessary allocation of means by making or conversion of financial debts.

(8) Bei der Haushaltsführung des Bundes sind die Grundsätze der Wirkungsorientierung insbesondere auch unter Berücksichtigung des Ziels der tatsächlichen Gleichstellung von Frauen und Männern, der Transparenz, der Effizienz und der möglichst getreuen Darstellung der finanziellen Lage des Bundes zu beachten.

(8) In the management of the Federal budgets the principles of striving for efficiency, mainly under respect of the goal of equal treatment of women and men, transparency, efficiency and a true picture of the financial situation of the Federation as much as possible are to be respected.

(9) Die näheren Bestimmungen über die Erstellung des Bundesfinanzrahmengesetzes, des Bundesfinanzgesetzes und über die sonstige Haushaltsführung des Bundes sind nach einheitlichen Grundsätzen entsprechend den Bestimmungen des Abs. 8 durch Bundesgesetz zu treffen. In diesem sind insbesondere zu regeln:

(9) The more detailed provisions as to the preparation of the Federal Finance Frame Act, the Federal Finance Act and as to the other management of the Federal household shall be settled in conformity with uniform principles in accordance with the provisions of para 8 by Federal law. The latter shall in particular prescribe:

1.

die Maßnahmen für eine wirkungsorientierte Verwaltung insbesondere auch unter Berücksichtigung des Ziels der tatsächlichen Gleichstellung von Frauen und Männern;

1.

the measures for an administration striving for efficiency, especially also under respect of the goal of equal treatment of women and men;

2.

die Maßnahmen zur Sicherstellung der Transparenz einschließlich der Pflicht zur Erstattung von Berichten an den mit der Vorberatung von Bundesfinanzgesetzen betrauten Ausschuss des Nationalrates;

2.

the measures to safeguard transparency including the duty to render reports to the Committee of the National Council in charge of preliminary consultation regarding Federal Finance Laws;

3.

Erstellung, Gliederung und Bindungswirkung des Bundesfinanzrahmengesetzes;

3.

the making, structuring and binding effect of the Federal Finance Frame Law;

4.

die Gliederung des Bundesvoranschlages;

4.

the structuring of Federal Budget;

5.

die Bindungswirkung des Bundesfinanzgesetzes insbesondere in zeitlicher und betraglicher Hinsicht;

5.

the binding effect of the Federal Financial Law, mainly regarding the aspects of time and amount;

6.

die Begründung von Vorbelastungen einschließlich der Voraussetzungen, bei deren Vorliegen Vorbelastungen einer Verordnung des Bundesministers für Finanzen im Einvernehmen mit dem mit der Vorberatung von Bundesfinanzgesetzen betrauten Ausschuss des Nationalrates oder einer gesetzlichen Ermächtigung bedürfen;

6.

the arguments for debts in advance including the preconditions which, if met, debts in advance require an ordinance of the Federal Minister for Finance in consent with the Committee of the National Council in charge of the preliminary consultation of Federal Finance Laws or statutory authorization;

7.

die Bildung von positiven und negativen Haushaltsrücklagen;

7.

the creation of positive and negative budget reserves;

8.

Verfügungen über Bundesvermögen einschließlich der Voraussetzungen, bei deren Vorliegen Verfügungen über Bundesvermögen einer Verordnung des Bundesministers für Finanzen im Einvernehmen mit dem mit der Vorberatung von Bundesfinanzgesetzen betrauten Ausschuss des Nationalrates oder einer gesetzlichen Ermächtigung bedürfen;

8.

disposition on Federal assets including the preconditions which, if met, require an ordinance of the Federal Minister for Finance in consent with the Committee of the National Council in charge of the preliminary consultation of Federal Finance Laws or statutory authorization;

9.

die Übernahme von Haftungen durch den Bund;

9.

the assumption of liabilities by the Federation;

10.

die Eingehung und Umwandlung von Verbindlichkeiten aus Geldmittelbeschaffungen, die nicht innerhalb desselben Finanzjahres getilgt werden, oder aus langfristigen Finanzierungen (Finanzschulden);

10.

making or conversion of liabilities by procuring financial means, which are not redeemed within the same financial year or through long term financing (financial debts);

11.

Anreiz- und Sanktionsmechanismen;

11.

incentive- and sanction mechanisms;

12.

das Controlling;

12.

controlling;

13.

die Mitwirkung des Rechnungshofes an der Ordnung des Rechnungswesens.

13.

participation of the Court of Audit for the correctness of accountancy.

Artikel 51a. (1) Hat die Bundesregierung dem Nationalrat nicht rechtzeitig (Art. 51 Abs. 2 und 3) den Entwurf eines Bundesfinanzrahmengesetzes oder eines Bundesfinanzgesetzes vorgelegt, so kann ein Entwurf eines Bundesfinanzrahmengesetzes oder eines Bundesfinanzgesetzes im Nationalrat auch durch Antrag seiner Mitglieder eingebracht werden.

Article 51a. (1) In case the Federal Government has not presented to the National Council in due time (Art. 51 para 2 and 3) the draft of a Federal Finance Frame Act or a Federal Finance Act, a draft of a Federal Finance Frame Act or a Federal Finance Act may also be brought in by the members of the National Council.

(2) Legt die Bundesregierung den Entwurf eines Bundesfinanzrahmengesetzes oder eines Bundesfinanzgesetzes nach der Stellung eines solchen Antrages vor, so kann der Nationalrat beschließen, den jeweiligen Entwurf seinen Beratungen zugrunde zu legen.

(2) In case the Federal Government presents the draft of a Federal Finance Frame Law or a Federal Finance law after such proposal has been brought forward, the National Council may resolve to consider either draft in its deliberations.

(3) Hat der Nationalrat in einem Finanzjahr kein Bundesfinanzrahmengesetz beschlossen, so gelten die Obergrenzen des letzten Finanzjahres, für welches Obergrenzen festgelegt wurden, weiter.

(3) In case the National Council has not passed a Federal Finance Frame Law in a Financial year, the upper limits of the most recent financial year, for which upper limits had been determined, continue to apply.

(4) Hat der Nationalrat für ein Finanzjahr kein Bundesfinanzgesetz beschlossen und trifft er auch keine vorläufige Vorsorge durch Bundesgesetz, so ist der Bundeshaushalt nach den Bestimmungen des zuletzt beschlossenen Bundesfinanzgesetzes zu führen. Finanzschulden können dann nur bis zur Hälfte der jeweils vorgesehenen Höchstbeträge und kurzfristige Verpflichtungen zur vorübergehenden Kassenstärkung bis zur Höhe der jeweils vorgesehenen Höchstbeträge eingegangen werden.

(4) If the National Council does not pass a Federal Finance Law for a financial year and likewise makes no temporary provision by way of a Federal law, the Federal household is to be managed according to the provisions of the most recently passed Federal Finance Law. Monetary debts then can only be incurred to half of the respectively anticipated ceiling amounts as well as short term commitments for the temporary reinforcement of cash holdings.

Artikel 51b. (1) Der Bundesminister für Finanzen hat dafür zu sorgen, dass bei der Haushaltsführung zuerst die fälligen Verpflichtungen abgedeckt und sodann die übrigen Mittelverwendungen getätigt werden, diese jedoch nur nach Maßgabe der Bedeckbarkeit und unter Beachtung der Grundsätze gemäß Art. 51 Abs. 8.

Article 51b (1) The Federal Minister for Finance has to provide that in managing the budget first obligations due will be covered and then the other spending of means will be made, however on the condition they can be covered and under respect of the principles according to Art. 51 para 8.

(2) Wenn es die Entwicklung des Bundeshaushaltes erfordert oder sich im Verlauf des Finanzjahres eine wesentliche Änderung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung abzeichnet, kann der Bundesminister für Finanzen zur Steuerung des Bundeshaushaltes mit Zustimmung der Bundesregierung oder auf Grund bundesfinanzgesetzlicher Ermächtigung einen bestimmten Anteil der im Bundesfinanzgesetz vorgesehenen Mittelverwendung binden, sofern dadurch die Erfüllung fälliger Verpflichtungen des Bundes nicht berührt wird. Er hat innerhalb von einem Monat nach Verfügung der Bindung dem mit der Vorberatung von Bundesfinanzgesetzen betrauten Ausschuss des Nationalrates zu berichten.

(2) If the development of the Federal Budget so requires or in the course of the financial year an essential change of the national economical development begins to emerge, the Federal Minister for Finance, with the approval of the Federal Government or on the basis of authorization under the Federal Finance Law, in order to control the Federal Budget may earmark a certain percentage of the spending of means provided by the Federal Finance Law, to the extent this does not affect the meeting of due obligations of the Federation. Within one month after the earmarking he has to report to the Committee of the National Council in charge of the preliminary consultations for Federal Finance Laws.

(3) Der Bundesminister für Finanzen hat die Mitglieder der Bundesregierung und die übrigen haushaltsleitenden Organe regelmäßig über den Budgetvollzug zu informieren“.

(3) The Federal Minister for Finance has to regularly inform the members of the Federal Government and the other leading budgeting organs on the implementation of the budget.

Artikel 51c. (1) Mittelverwendungen, die im Bundesfinanzgesetz nicht vorgesehen sind oder die die vom Nationalrat genehmigten Mittelverwendungen überschreiten, dürfen im Rahmen der Haushaltsführung nur auf Grund bundesfinanzgesetzlicher Ermächtigung geleistet werden.

Article 51c. (1) The use of means, not provided for in the Federal Finance Law or exceeding the use of means approved by the National Council may only be made on the basis of an authorization by Federal Finance Law.

(2) Der Nationalrat kann im Bundesfinanzgesetz den Bundesminister für Finanzen ermächtigen, der Überschreitung der im Bundesfinanzgesetz vorgesehenen Mittelverwendungen zuzustimmen. Diese Ermächtigung darf nur erteilt werden, sofern die Überschreitung sachlich an Bedingungen geknüpft und ziffernmäßig bestimmt oder errechenbar ist. Darüber hinaus dürfen mit Zustimmung des Bundesministers für Finanzen Überschreitungen der im Bundesfinanzgesetz vorgesehenen Mittelverwendungen erfolgen, wenn diese

(2) The National Council may authorize the Federal Minister for Finance and the Federal Finance Law to approve the exceeding of the use of means provided for in the Federal Finance Law. Such authorization may only be granted to the extent the excession is linked to preconditions on material grounds and is specified or computable in amount. Furthermore, upon agreement by the Federal Minister for Finance, the use of means provided for in the Federal Finance Law may be exceeded,

1.

auf Grund einer gesetzlichen Verpflichtung,

1.

on the basis of a statutory obligation,

2.

aus einer bestehenden Finanzschuld oder auf Grund von Währungstauschverträgen oder

2.

in case of an existing financial debt or on the basis of currency exchange agreements or

3.

auf Grund einer bereits im Zeitpunkt des Inkrafttretens des Bundesfinanzgesetzes bestehenden sonstigen Verpflichtung

3.

on the basis of another obligation already existing at the time the Federal Financial Law enters into force.

erforderlich werden. Die Zustimmung auf Grund der Bestimmungen dieses Absatzes darf nur im Falle eines unvorhergesehenen Erfordernisses und nur insoweit erteilt werden, als die Bedeckung sichergestellt ist und die jeweils verbindlich geltenden Obergrenzen gemäß Art. 51 Abs. 2 und 6 für das jeweilige Finanzjahr nicht überschritten werden. Der Bundesminister für Finanzen kann die auf Grund der Bestimmungen dieses Absatzes erteilten Ermächtigungen zur Zustimmung zu Überschreitungen vorgesehener Mittelverwendungen - ausgenommen jene gemäß Z 2 - im Einvernehmen mit dem zuständigen haushaltsleitenden Organ an Leiter von Dienststellen übertragen, sofern dies für die Umsetzung einer wirkungsorientierten Verwaltung erforderlich ist.

The approval on the basis of the provisions of this paragraph may only be granted in case of an unforeseen requirement and only to the extent as coverage is safeguarded and the respectively binding applicable upper limits according to Art. 51 para 2 and 6 for the relevant financial year are not exceeded. The Federal Minister for Finance may transfer the authorizations granted on the basis of the provisions of this paragraph for the approval to exceed the use of means having been provided for with the exceptions of those according to subpara 2 – in consent with the leading budgeting organs in charge, to the heads of official authorities, to the extent this is necessary to implement an administration striving for efficiency.

(3) Der Bundesminister für Finanzen hat dem mit der Vorberatung von Bundesfinanzgesetzen betrauten Ausschuss des Nationalrates über die gemäß Abs. 2 getroffenen Maßnahmen vierteljährlich zu berichten.

(3) The Federal Minister for Finance has to report quarterly to the Committee of the National Council in charge of the preliminary consultations for Federal Finance Laws on the measures taken according to para 2.

Artikel 51d. (1) Die Mitwirkung des Nationalrates an der Haushaltsführung obliegt dem mit der Vorberatung von Bundesfinanzgesetzen betrauten Ausschuss des Nationalrates. Dieser kann bestimmte Aufgaben einem ständigen Unterausschuss übertragen, dem auch die Mitwirkung an der Haushaltsführung obliegt, wenn der Nationalrat vom Bundespräsidenten gemäß Art. 29 Abs. 1 aufgelöst wird. Der mit der Vorberatung von Bundesfinanzgesetzen betraute Ausschuss und sein ständiger Unterausschuss sind auch außerhalb der Tagungen des Nationalrates (Art. 28) einzuberufen, wenn sich die Notwendigkeit dazu ergibt. Nähere Bestimmungen trifft das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates.

Article 51d. (1) A participation of the National Council in the budget management is incumbent on the Committee of the National Council in charge of the preliminary consultations for Federal Finance Laws. It may transfer certain agenda to a permanent sub-committee on which also the participation in the budget management is incumbent, in case the National Council is dissolved by the Federal President according to Art. 29 para 1. The Committee in charge of the preliminary consultations for Federal Finance Laws and its permanent sub-committee are also to be convened when the National Council (Art. 28) is not in session, if necessary. The Federal Law on the Standing Orders of the National Council provides further details.

(2) Weitere über Art. 51b Abs. 2 und 51c Abs. 3 hinausgehende Berichte sind dem mit der Vorberatung von Bundesfinanzgesetzen betrauten Ausschuss des Nationalrates nach Maßgabe besonderer bundesgesetzlicher Vorschriften zu übermitteln.

(2) Any further reports beyond Art. 51b para 2 and 51c para 3 are to be submitted to the Committee of the National Council in charge of the preliminary consultations for Federal Finance Laws with regard to specific Federal legal provisions.

Artikel 52. (1) Der Nationalrat und der Bundesrat sind befugt, die Geschäftsführung der Bundesregierung zu überprüfen, deren Mitglieder über alle Gegenstände der Vollziehung zu befragen und alle einschlägigen Auskünfte zu verlangen sowie ihren Wünschen über die Ausübung der Vollziehung in Entschließungen Ausdruck zu geben.

Art. 52. (1) The National Council and the Federal Council are entitled to examine the administration of affairs by the Federal Government, to interrogate its members about all subjects pertaining to execution, and to demand all relevant information as well as to ventilate in resolutions their wishes about exercise of the executive power.

(1a) Die zuständigen Ausschüsse des Nationalrates und des Bundesrates sind befugt, die Anwesenheit des Leiters eines gemäß Art. 20 Abs. 2 weisungsfreien Organs in den Sitzungen der Ausschüsse zu verlangen und diesen zu allen Gegenständen der Geschäftsführung zu befragen.

(1a) The competent committees of the National Council and the Federal Council are entitled to demand the presence of the head of an institution being dispensed of instructions according to Article 20 para 2 in the sessions of the committees and to interrogate him on all subjects of the administration of affairs.

(2) Kontrollrechte gemäß Abs. 1 bestehen gegenüber der Bundesregierung und ihren Mitgliedern auch in bezug auf Unternehmungen, an denen der Bund mit mindestens 50 vH des Stamm-, Grund- oder Eigenkapitals beteiligt ist und die der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegen. Einer solchen finanziellen Beteiligung ist die Beherrschung von Unternehmungen durch andere finanzielle oder sonstige wirtschaftliche oder organisatorische Maßnahmen gleichzuhalten. Dies gilt auch für Unternehmungen jeder weiteren Stufe, bei denen die Voraussetzungen gemäß diesem Absatz vorliegen.

(2) Rights of control pursuant to para 1 hold good as regards the Federal Government and its members likewise in respect of enterprises in which the Federation has a participation of at least fifty per cent in the share, stock, or equity capital and which is subject to the control of the Public Audit Office. Such a financial participation shall be deemed equivalent to the domination of enterprises by way of different financial or other economic or organizational measures. This applies also to enterprises at every further level where the prerequisites pursuant to this paragraph are on hand.

(3) Jedes Mitglied des Nationalrates und des Bundesrates ist befugt, in den Sitzungen des Nationalrates oder des Bundesrates kurze mündliche Anfragen an die Mitglieder der Bundesregierung zu richten.

(3) Every member of the National Council and the Federal Council is entitled during the sessions of the National Council and the Federal Council to address brief oral questions to members of the Federal Government.

(4) Die nähere Regelung hinsichtlich des Fragerechtes wird durch das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates sowie durch die Geschäftsordnung des Bundesrates getroffen.

(4) The detailed regulations respecting the right of interrogation will be settled by the Federal law on the National Council's Standing Orders as well as in the Federal Council's Standing Orders.

Artikel 52a. (1) Zur Überprüfung von Maßnahmen zum Schutz der verfassungsmäßigen Einrichtungen und ihrer Handlungsfähigkeit sowie von nachrichtendienstlichen Maßnahmen zur Sicherung der militärischen Landesverteidigung wählen die zuständigen Ausschüsse des Nationalrates je einen ständigen Unterausschuss. Jedem Unterausschuss muss mindestens ein Mitglied jeder im Hauptausschuss des Nationalrates vertretenen Partei angehören.

Art. 52a. (1) The National Council's competent committees each elect a standing sub-committee of inquiry to review measures for the safeguard of constitutionally established agencies as well as their operative capacity and intelligence measures to secure the country's military defense. Each sub-committee must include at least one member from each of the parties represented in the Main Committee of the National Council.

(2) Die ständigen Unterausschüsse sind befugt, von den zuständigen Bundesministern alle einschlägigen Auskünfte und Einsicht in die einschlägigen Unterlagen zu verlangen. Dies gilt nicht für Auskünfte und Unterlagen, insbesondere über Quellen, deren Bekanntwerden die nationale Sicherheit oder die Sicherheit von Menschen gefährden würde.

(2) The standing sub-committees are empowered to require from the competent Federal Ministers all relevant information and insight into the relevant materials. This does not apply to information and material, in particular about sources, whose disclosure would endanger national security or the safety of individuals.

(3) Die ständigen Unterausschüsse können auch außerhalb der Tagungen des Nationalrates zusammentreten, wenn sich die Notwendigkeit hiezu ergibt.

(3) The standing sub-committees can, if need be, meet at times others than those of National Council sessions.

(4) Nähere Bestimmungen trifft das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates.

(4) The Federal law on the National Council's Standing Orders settles detailed provisions.

Artikel 52b. (1) Zur Überprüfung eines bestimmten Vorganges in einer der Kontrolle des Rechnungshofes unterliegenden Angelegenheit der Bundesgebarung wählt der Ausschuss gemäß Art. 126d Abs. 2 einen ständigen Unterausschuss. Diesem Unterausschuss muss mindestens ein Mitglied jeder im Hauptausschuss des Nationalrates vertretenen Partei angehören.

Art. 52b. (1) For the scrutiny of a particular proceeding in a matter relating to the Federal financial administration the Committee constituted pursuant to Art. 126d para 2 elects a Standing Sub-Committee. At least one member from every party represented in the National Council's Main Committee must belong to this Sub-Committee.

(2) Nähere Bestimmungen trifft das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates.

(2) The detailed provisions are settled by the Federal law on the National Council's Standing Orders.

Artikel 53. (1) Der Nationalrat kann durch Beschluss Untersuchungsausschüsse einsetzen.

Art. 53. (1) The National Council can by resolution set up committees of inquiry.

(2) Die nähere Regelung hinsichtlich der Einsetzung und des Verfahrens von Untersuchungsausschüssen wird durch das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates getroffen.

(2) The detailed regulations respecting the establishment of, and the procedure for, committees of inquiry will be settled by the Federal law on the National Council's Standing Orders.

(3) Die Gerichte und alle anderen Behörden sind verpflichtet, dem Ersuchen dieser Ausschüsse um Beweiserhebungen Folge zu leisten; alle öffentlichen Ämter haben auf Verlangen ihre Akten vorzulegen.

(3) The courts and all other authorities are obliged to comply with the request of these committees to take evidence; all public departments must on demand produce their files.

Artikel 55. (1) Der Nationalrat wählt aus seiner Mitte nach dem Grundsatz der Verhältniswahl den Hauptausschuss.

Art. 55. (1) The National Council elects its Main Committee from its members in accordance with the principle of proportional representation.

(2) Der Hauptausschuss ist auch außerhalb der Tagungen des Nationalrates (Art. 28) einzuberufen, wenn sich die Notwendigkeit hiezu ergibt.

(2) Should the need arise, the Main Committee shall be convoked also between sessions of the National Council (Art. 28).

(3) Der Hauptausschuss wählt einen ständigen Unterausschuss, dem die in diesem Gesetz vorgesehenen Befugnisse obliegen. Die Wahl erfolgt nach dem Grundsatz der Verhältniswahl; bei Bedachtnahme auf diesen Grundsatz muss jedoch dem Unterausschuss mindestens ein Mitglied jeder im Hauptausschuss vertretenen Partei angehören. Das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates hat Vorsorge zu treffen, dass der ständige Unterausschuss jederzeit einberufen werden und zusammentreten kann. Wird der Nationalrat nach Art. 29 Abs. 1 vom Bundespräsidenten aufgelöst, so obliegt dem ständigen Unterausschuss die Mitwirkung an der Vollziehung, die nach diesem Gesetz sonst dem Nationalrat (Hauptausschuss) zusteht.

(3) The Main Committee elects from its members a Standing Sub-Committee upon which devolve the powers stipulated by this Law. The election takes place in accordance with proportional representation; respect for this principle must nonetheless allow for inclusion in the Sub-Committee of at least one member of every party represented in the Main Committee. The Federal Law on the Standing Orders of the National Council must provide that the Standing Sub-Committee can be convoked and can meet at any time. If the National Council in accordance with Art. 29 para 2 is dissolved by the Federal President, participation in the executive power which in accordance with this Law otherwise lies with the National Council (Main Committee) devolves upon the Standing Sub-Committee.

(4) Durch Bundesgesetz kann festgesetzt werden, dass bestimmte allgemeine Akte der Bundesregierung oder eines Bundesministers des Einvernehmens mit dem Hauptausschuss bedürfen sowie dass dem Hauptausschuss von Seiten der Bundesregierung oder eines Bundesministers Berichte zu erstatten sind. Nähere Bestimmungen, insbesondere für den Fall, dass kein Einvernehmen zustande kommt, trifft das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates.

(4) It can be stipulated by Federal law that certain general acts of the Federal Government or a Federal Minister need the agreement of the Main Committee as well as that reports be rendered to the Main Committee by the Federal Government or a Federal Minister. More detailed provisions, especially if no agreement is reached, are settled by the Federal Law on the National Council's Standing Orders.

(5) Für Verordnungen des zuständigen Bundesministers über Lenkungsmaßnahmen zur Sicherung einer ungestörten Produktion oder der Versorgung der Bevölkerung und sonstiger Bedarfsträger mit wichtigen Wirtschafts- und Bedarfsgütern ist die Zustimmung des Hauptausschusses des Nationalrates vorzusehen, wobei für den Fall von Gefahr im Verzug und über die Aufhebung solcher Verordnungen besondere gesetzliche Regelungen getroffen werden können. Beschlüsse des Hauptausschusses, mit denen derartigen Verordnungen die Zustimmung erteilt wird, können nur in Anwesenheit von mindestens der Hälfte seiner Mitglieder und mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen gefasst werden.

(5) As regards ordinances by the competent Federal minister concerning control measures for safeguarding undisturbed production or the supply of the population and other consumers with essential economic and consumer goods, provision shall be made for obtaining the consent of the National Council's Main Committee; in an emergency and for the repeal of such ordinances, special regulations may be adopted. Resolutions of the Main Committee approving such ordinances can only be adopted in the presence of at least half of its members and by a two-thirds majority of the votes cast.

F. Stellung der Mitglieder des Nationalrates und des Bundesrates

F. Status of Members of the National Council and the Federal Council

Artikel 56. (1) Die Mitglieder des Nationalrates und die Mitglieder des Bundesrates sind bei der Ausübung dieses Berufes an keinen Auftrag gebunden.

Art. 56. (1) The members of the National Council and the members of the Federal Council are bound in the exercise of their function by no mandate.

(2) Hat ein Mitglied der Bundesregierung oder ein Staatssekretär auf sein Mandat als Mitglied des Nationalrates verzichtet, so ist ihm nach dem Ausscheiden aus diesem Amt, in den Fällen des Art. 71 nach der Enthebung von der Betrauung mit der Fortführung der Verwaltung, von der zuständigen Wahlbehörde das Mandat erneut zuzuweisen, wenn der Betreffende nicht gegenüber der Wahlbehörde binnen acht Tagen auf die Wiederausübung des Mandates verzichtet hat.

(2) If a member of the Federal Government or a State Secretary has relinquished his seat as a member of the National Council, the competent electoral board shall again assign him the seat when he has left office, in the circumstances of Art. 71 after release from entrustment with continuation of the administration, provided that he has not within eight days advised the board of his disclaimer to the renewed exercise of his mandate.

(3) Durch diese erneute Zuweisung endet das Mandat jenes Mitgliedes des Nationalrates, welches das Mandat des vorübergehend ausgeschiedenen Mitgliedes innegehabt hat, sofern nicht ein anderes Mitglied des Nationalrates, das später in den Nationalrat eingetreten ist, bei seiner Berufung auf sein Mandat desselben Wahlkreises gegenüber der Wahlbehörde die Erklärung abgegeben hat, das Mandat vertretungsweise für das vorübergehend ausgeschiedene Mitglied des Nationalrates ausüben zu wollen.

(3) This renewed assignment ends the mandate of that National Council member who has held the seat of the temporarily retired member in so far as another, subsequent National Council member did not on the occasion of nomination to the seat in the same constituency declare to the electoral board his wish to exercise the mandate as deputy for the temporarily retired member of the National Council.

(4) Abs. 2 und 3 gelten auch, wenn ein Mitglied der Bundesregierung oder ein Staatssekretär die Wahl zum Mitglied des Nationalrates nicht angenommen hat.

(4) Paras 2 and 3 also hold good if a member of the Federal Government or a State Secretary has not accepted his election to membership of the National Council.

Artikel 57. (1) Die Mitglieder des Nationalrates dürfen wegen der in Ausübung ihres Berufes geschehenen Abstimmungen niemals, wegen der in diesem Beruf gemachten mündlichen oder schriftlichen Äußerungen nur vom Nationalrat verantwortlich gemacht werden.

Art. 57. (1) The members of the National Council may never be made responsible for votes cast in the exercise of their function and only by the National Council on the grounds of oral or written utterances made in the course of their function.

(2) Die Mitglieder des Nationalrates dürfen wegen einer strafbaren Handlung - den Fall der Ergreifung auf frischer Tat bei Verübung eines Verbrechens ausgenommen - nur mit Zustimmung des Nationalrates verhaftet werden. Desgleichen bedürfen Hausdurchsuchungen bei Mitgliedern des Nationalrates der Zustimmung des Nationalrates.

(2) The members of the National Council may on the ground of a criminal offence – the case of apprehension in the act of committing a crime excepted - be arrested only with the consent of the National Council. Domiciliary visitations of National Council members likewise require the National Council's consent.

(3) Ansonsten dürfen Mitglieder des Nationalrates ohne Zustimmung des Nationalrates wegen einer strafbaren Handlung nur dann behördlich verfolgt werden, wenn diese offensichtlich in keinem Zusammenhang mit der politischen Tätigkeit des betreffenden Abgeordneten steht. Die Behörde hat jedoch eine Entscheidung des Nationalrates über das Vorliegen eines solchen Zusammenhanges einzuholen, wenn dies der betreffende Abgeordnete oder ein Drittel der Mitglieder des mit diesen Angelegenheiten betrauten ständigen Ausschusses verlangt. Im Falle eines solchen Verlangens hat jede behördliche Verfolgungshandlung sofort zu unterbleiben oder ist eine solche abzubrechen.

(3) Legal action on the ground of a criminal offence may otherwise without the National Council's consent be taken against members of the National Council only if it is manifestly not connected with the political activity of the member in question. The authority concerned must however seek a decision by the National Council on the existence of such a connection if the member in question or a third of the members belonging to the Standing Committee entrusted with these matters so demands. Every act of legal process shall in the case of such a demand immediately cease or be discontinued.

(4) Die Zustimmung des Nationalrates gilt in allen diesen Fällen als erteilt, wenn der Nationalrat über ein entsprechendes Ersuchen der zur Verfolgung berufenen Behörde nicht innerhalb von acht Wochen entschieden hat; zum Zweck der rechtzeitigen Beschlussfassung des Nationalrates hat der Präsident ein solches Ersuchen spätestens am vorletzten Tag dieser Frist zur Abstimmung zu stellen. Die tagungsfreie Zeit wird in diese Frist nicht eingerechnet.

(4) In all these instances the consent of the National Council counts as granted if within eight weeks it has not given a ruling on an appropriate request by the authority competent for the institution of legal action; the President, with a view to the National Council's adoption of a resolution in good time, shall at the latest put such a request to the vote on the day but one before expiry of the deadline. The latter does not include the period when the National Council is not in session.

(5) Im Falle der Ergreifung auf frischer Tat bei Verübung eines Verbrechens hat die Behörde dem Präsidenten des Nationalrates sogleich die geschehene Verhaftung bekanntzugeben. Wenn es der Nationalrat oder in der tagungsfreien Zeit der mit diesen Angelegenheiten betraute ständige Ausschuss verlangt, muss die Haft aufgehoben oder die Verfolgung überhaupt unterlassen werden.

(5) In case of a member's apprehension in the act of committing a crime, the authority concerned must immediately notify the President of the National Council of the occurrence of the arrest. If the National Council or when it is not in session the Standing Committee entrusted with these matters so demands, the arrest must be suspended or the legal process as a whole be dropped.

(6) Die Immunität der Abgeordneten endigt mit dem Tag des Zusammentrittes des neugewählten Nationalrates, bei Organen des Nationalrates, deren Funktion über diesen Zeitpunkt hinausgeht, mit dem Erlöschen dieser Funktion.

(6) The immunity of members ends with the day of the meeting of the newly elected National Council, that of functionaries of the National Council whose tenure of office extends beyond this date on the expiry of this term of office.

(7) Die näheren Bestimmungen trifft das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates.

(7) The detailed provisions are settled by the Federal law on the National Council's Standing Orders.

Artikel 58. Die Mitglieder des Bundesrates genießen während der ganzen Dauer ihrer Funktion die Immunität von Mitgliedern des Landtages, der sie entsendet hat.

Art. 58. The members of the Federal Council enjoy for the whole duration of their tenure of office the immunity of the members of the Diet which has delegated them.

Artikel 59. Kein Mitglied des Nationalrates, des Bundesrates oder des Europäischen Parlamentes kann gleichzeitig einem der beiden anderen Vertretungskörper angehören.

Art. 59. No member of the National Council, the Federal Council or the European Parliament can simultaneously belong to one of the two other representative bodies.

Artikel 59a. (1) Dem öffentlich Bediensteten ist, wenn er sich um ein Mandat im Nationalrat bewirbt, die für die Bewerbung um das Mandat erforderliche freie Zeit zu gewähren.

Art. 59a. (1) A public employee who seeks a seat in the National Council shall be granted the time necessary for the canvassing of votes.

(2) Der öffentlich Bedienstete, der Mitglied des Nationalrates oder des Bundesrates ist, ist auf seinen Antrag in dem zur Ausübung seines Mandates erforderlichen Ausmaß dienstfrei oder außer Dienst zu stellen. Während der Dienstfreistellung gebühren die Dienstbezüge in dem Ausmaß, das der im Dienstverhältnis tatsächlich erbrachten Arbeitsleistung entspricht, höchstens aber 75 vH der Dienstbezüge; diese Grenze gilt auch, wenn weder die Dienstfreistellung noch die Außerdienststellung in Anspruch genommen wird. Die Außerdienststellung bewirkt den Entfall der Dienstbezüge.

(2) A public employee who is a member of the National Council or the Federal Council shall, at his request, be granted leave of absence or be retired for the time necessary for the fulfilment of his membership duties. During leave of absence, pay shall correspond to the amount of work actually performed within the framework of service duties, but shall not exceed 75 per cent of total pay; this limit also applies if no use is made either of leave of absence or retirement. Retirement entails the termination of all service-related payments.

(3) Kann ein öffentlich Bediensteter wegen der Ausübung seines Mandates an seinem bisherigen Arbeitsplatz nicht eingesetzt werden, so hat er Anspruch darauf, dass ihm eine zumutbar gleichwertige - mit seiner Zustimmung auch eine nicht gleichwertige - Tätigkeit zugewiesen wird. Die Dienstbezüge richten sich nach der vom Bediensteten tatsächlich ausgeübten Tätigkeit.

(3) If it is not possible for a public employee to be appointed to his previous post because of the fulfilment of his membership duties, he is entitled to be assigned a reasonably equivalent - if he agrees, also a not equivalent - activity. The pay shall be determined by the activity actually performed by the employee.

Artikel 59b. (1) Zur Kontrolle der Bezüge von öffentlich Bediensteten, die zu Mitgliedern des Nationalrates oder des Bundesrates gewählt wurden, wird bei der Parlamentsdirektion eine Kommission eingerichtet. Der Kommission gehören an:

Art. 59b. (1) To control the pay of public employees who have been elected members of the National Council or Federal Council, a Commission will be set up under the auspices of the Parliamentary Staff. The Commission consists of:

1.

je ein von jedem Präsidenten des Nationalrates namhaft gemachter Vertreter,

1.

one representative nominated by each of the Presidents of the National Council,

2.

zwei vom Vorsitzenden des Bundesrates mit Zustimmung seiner Stellvertreter namhaft gemachte Vertreter,

2.

two representatives nominated by the President of the Federal Council with the consent of the Vice-Presidents,

3.

zwei Vertreter der Länder,

3.

two representatives of the Laender,

4.

zwei Vertreter der Gemeinden und

4.

two representatives of the municipalities, and

5.

ein Mitglied, das früher ein richterliches Amt ausgeübt hat.

5.

one member who previously exercised a judicial function.

Die Mitglieder gemäß Z 3 bis 5 sind vom Bundespräsidenten zu ernennen, wobei die Bundesregierung bei ihren Vorschlägen (Art. 67) im Falle der Z 3 an einen gemeinsamen Vorschlag der Landeshauptleute und im Falle der Z 4 an einen Vorschlag des Österreichischen Gemeindebundes und an einen Vorschlag des Österreichischen Städtebundes gebunden ist. Die Mitglieder der Kommission gemäß Z 1 bis 4 müssen Personen sein, die früher eine Funktion im Sinne des Art. 19 Abs. 2 ausgeübt haben. Mitglied der Kommission kann nicht sein, wer einen Beruf mit Erwerbsabsicht ausübt. Die Mitgliedschaft in der Kommission endet mit einer Gesetzgebungsperiode, jedoch nicht vor der Namhaftmachung oder Ernennung des neuen Mitgliedes.

The members in accordance with subparas 3 to 5 shall be appointed by the Federal President; in its recommendation (Art. 67) regarding subpara 3, the Federal Government shall be bound by a joint recommendation by the Laender-Governors and regarding subpara 4 by a recommendation by the Austrian Federation of Local Authorities and a recommendation by the Austrian Union of Towns. The members of the Commission according to subparas 1 to 4 must be persons who previously exercised a function within the meaning of Art. 19 para 2. A person who pursues a gainful occupation cannot be a member of the Commission. Membership in the Commission terminates with the expiry of the legislative period, but not before a new member has been nominated or appointed.

(2) Die Kommission gibt auf Antrag eines öffentlich Bediensteten, der Mitglied des Nationalrates oder des Bundesrates ist, oder auf Antrag seiner Dienstbehörde eine Stellungnahme zu Meinungsverschiedenheiten ab, die in Vollziehung des Art. 59a oder in dessen Ausführung ergangener gesetzlicher Vorschriften zwischen dem öffentlich Bediensteten und seiner Dienstbehörde entstehen. Die Kommission gibt Stellungnahmen auch zu solchen Meinungsverschiedenheiten zwischen einem Richter und einem Senat oder einer Kommission im Sinne des Art. 87 Abs. 2 sowie zu Meinungsverschiedenheiten zwischen einem Mitglied des Nationalrates oder des Bundesrates und dem Präsidenten des Nationalrates in Vollziehung des Art. 30 Abs. 3 ab.

(2) At the request of a public employee, who is a member of the National Council or the Federal Council, or at the request of his employing authority, the Commission gives an opinion on disputes arising between the public employee and his employing authority in the execution of Article 59a or in respect of regulations issued in its implementation. The Commission also gives opinions on such disputes arising between a judge and chamber or a commission within the meaning of Art. 87 para 2 as well as on disputes arising between a member of the National Council or the Federal Council and the President of the National Council in the execution of Art. 30 para 3.

(3) Das Mitglied des Nationalrates oder des Bundesrates, das öffentlich Bediensteter ist, ist verpflichtet, der Kommission jährlich mitzuteilen, welche Regelung es betreffend seine Dienstfreistellung oder Außerdienststellung gemäß Art. 59a getroffen hat und auf welche Weise die von ihm zu erbringende Arbeitsleistung überprüft wird. Für Erhebungen der Kommission gilt Art. 53 Abs. 3 sinngemäß. Die Kommission gibt sich eine Geschäftsordnung. Die Kommission hat jährlich dem Nationalrat - soweit Mitglieder des Bundesrates betroffen sind, dem Bundesrat - einen Bericht zu erstatten, der zu veröffentlichen ist.

(3) The member of the National Council or Federal Council who is a public employee is obligated to inform the Commission each year about the arrangement he has made in respect of his leave of absence or retirement in accordance with Art. 59a and how the work to be performed by him will be reviewed. Art. 53 para 3 shall analogously apply to inquiries by the Commission. The Commission furnishes itself with Standing Orders. Each year, the Commission shall file a report with the National Council - as far as members of the Federal Council are concerned, with the Federal Council -, which shall be published.

Drittes Hauptstück

Chapter III

Vollziehung des Bundes

Federal Execution

A. Verwaltung

A. Administration

1. Bundespräsident

1. The Federal President

Artikel 60. (1) Der Bundespräsident wird vom Bundesvolk auf Grund des gleichen, unmittelbaren, persönlichen, freien und geheimen Wahlrechtes der zum Nationalrat wahlberechtigten Männer und Frauen gewählt; stellt sich nur ein Wahlwerber der Wahl, so ist die Wahl in Form einer Abstimmung durchzuführen. Art. 26 Abs. 5 bis 8 ist sinngemäß anzuwenden.

Art. 60. (1) The Federal President is elected by the Federal people on the basis of equal, direct, personal, free and secret suffrage by men and women having suffrage to the National Council. If there is only one candidate, the election shall take place by way of referendum. Article 26 para 5 to 8 is to be applied accordingly.

(2) Gewählt ist, wer mehr als die Hälfte aller gültigen Stimmen für sich hat. Ergibt sich keine solche Mehrheit, so findet ein zweiter Wahlgang statt. Bei diesem können gültigerweise nur für einen der beiden Wahlwerber, die im ersten Wahlgang die meisten Stimmen erhalten haben, Stimmen abgegeben werden.

(2) The candidate who polls more than half of all valid votes has been elected. If no such majority results, a second ballot takes place. Votes in this can validly be cast only for one of the two candidates who have polled the most votes in the first ballot.

(3) Zum Bundespräsidenten kann nur gewählt werden, wer zum Nationalrat wählbar ist und am Wahltag das 35. Lebensjahr vollendet hat.

(3) Only a person who is eligible to the National Council and has completed the thirty-fifth year of life on the day of the election can be elected Federal President.

(4) Das Ergebnis der Wahl des Bundespräsidenten ist vom Bundeskanzler amtlich kundzumachen.

(4) The result of the election of the Federal President shall be officially published by the Federal Chancellor.

(5) Das Amt des Bundespräsidenten dauert sechs Jahre. Eine Wiederwahl für die unmittelbar folgende Funktionsperiode ist nur einmal zulässig.

(5) The Federal President holds office for six years. Reelection for the immediately following term of office is admissible once only.

(6) Vor Ablauf der Funktionsperiode kann der Bundespräsident durch Volksabstimmung abgesetzt werden. Die Volksabstimmung ist durchzuführen, wenn die Bundesversammlung es verlangt. Die Bundesversammlung ist zu diesem Zweck vom Bundeskanzler einzuberufen, wenn der Nationalrat einen solchen Antrag beschlossen hat. Zum Beschluss des Nationalrates ist die Anwesenheit von mindestens der Hälfte der Mitglieder und eine Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen erforderlich. Durch einen derartigen Beschluss des Nationalrates ist der Bundespräsident an der ferneren Ausübung seines Amtes verhindert. Die Ablehnung der Absetzung durch die Volksabstimmung gilt als neue Wahl und hat die Auflösung des Nationalrates (Art. 29 Abs. 1) zur Folge. Auch in diesem Fall darf die gesamte Funktionsperiode des Bundespräsidenten nicht mehr als zwölf Jahre dauern.

(6) Before expiry of his term of office the Federal President can be impeached by referendum. The referendum shall be held if the Federal Assembly so demands. The Federal Assembly shall be convoked by the Federal Chancellor for this purpose if the National Council has passed such a motion. The National Council vote requires the presence of at least half the members and a majority of two thirds of the votes cast. By such a National Council vote the Federal President is prevented from the further exercise of his office. Rejection of the impeachment by the referendum holds good as a new election and entails the dissolution of the National Council (Art. 29 para 1). In this instance too the Federal President's total term of office may not exceed twelve years.

Artikel 61. (1) Der Bundespräsident darf während seiner Amtstätigkeit keinem allgemeinen Vertretungskörper angehören und keinen anderen Beruf ausüben.

Art. 61. (1) During his tenure of office the Federal President may not belong to any general representative body nor exercise any other occupation.

(2) Der Titel „Bundespräsident“ darf - auch mit einem Zusatz oder im Zusammenhange mit anderen Bezeichnungen - von niemandem anderen geführt werden. Er ist gesetzlich geschützt.

(2) The title "Federal President" may not - even with an addition or in the context of another designation - be used by anyone else. It is safeguarded by law.

Artikel 62. (1) Der Bundespräsident leistet bei Antritt seines Amtes vor der Bundesversammlung das Gelöbnis:

Art. 62. (1) On his assumption of office the Federal President renders the following affirmation before the Federal Assembly:

,,Ich gelobe, dass ich die Verfassung und alle Gesetze der Republik getreulich beobachten und meine Pflicht nach bestem Wissen und Gewissen erfüllen werde.“

"I solemnly promise that I shall faithfully observe the Constitution and all the laws of the Republic and shall fulfill my duty to the best of my knowledge and belief."

(2) Die Beifügung einer religiösen Beteuerung ist zulässig.

(2) The addition of a religious asseveration is admissible.

Artikel 63. (1) Eine behördliche Verfolgung des Bundespräsidenten ist nur zulässig, wenn ihr die Bundesversammlung zugestimmt hat.

Art. 63. (1) The institution of legal process against the Federal President is only admissible if the Federal Assembly has agreed.

(2) Der Antrag auf Verfolgung des Bundespräsidenten ist von der zuständigen Behörde beim Nationalrat zu stellen, der beschließt, ob die Bundesversammlung damit zu befassen ist. Spricht sich der Nationalrat dafür aus, hat der Bundeskanzler die Bundesversammlung sofort einzuberufen.

(2) The application for the institution of legal process against the Federal President shall be filed by the competent authority with the National Council which votes whether the Federal Assembly shall deal with the matter. If the National Council pronounces in favour of this, the Federal Chancellor must immediately convoke the Federal Assembly.

Artikel 64. (1) Wenn der Bundespräsident verhindert ist, gehen alle seine Funktionen zunächst auf den Bundeskanzler über. Ein Aufenthalt in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union gilt nicht als Verhinderung. Dauert die Verhinderung jedoch länger als 20 Tage, oder ist der Bundespräsident gemäß Art. 60 Abs. 6 an der ferneren Ausübung seines Amtes verhindert, so üben der Präsident, der zweite Präsident und der dritte Präsident des Nationalrates als Kollegium die Funktionen des Bundespräsidenten aus. Das Gleiche gilt, wenn die Stelle des Bundespräsidenten dauernd erledigt ist.

Art. 64. (1) All the Federal President's responsibilities, should he be prevented from their discharge, pass in the first instance to the Federal Chancellor. A sojourn in another member state of the European Union is not deemed to be an impediment. If the impediment lasts longer than twenty days or if pursuant to Art. 60 para 6 the Federal President is prevented from the discharge of his office, the President, the Second President, and the Third President of the National Council acting as a committee shall undertake the responsibilities of the Federal President. The same holds good if the position of the Federal President is continuously in abeyance.

(2) Das nach Abs. 1 mit der Ausübung der Funktion des Bundespräsidenten betraute Kollegium entscheidet mit Stimmenmehrheit. Der Vorsitz im Kollegium obliegt dem Präsidenten des Nationalrates, ebenso dessen Vertretung in der Öffentlichkeit.

(2) The committee entrusted according to para 1 above with the exercise of the Federal President's functions decides by majority vote. Chairmanship of the committee devolves on the President of the National Council, likewise its representation in public.

(3) Ist einer oder sind zwei der Präsidenten des Nationalrates verhindert, oder ist deren Stelle dauernd erledigt, so bleibt das Kollegium auch ohne deren Mitwirkung beschlussfähig; entsteht dadurch Stimmengleichheit, so gibt die Stimme des ranghöheren Präsidenten den Ausschlag.

(3) Is one or are two of the National Council's Presidents prevented from the discharge of their responsibilities or is their position continuously in abeyance, the committee still constitutes a quorum even without their participation; in the event of a tie, the President senior in rank has the casting vote.

(4) Im Falle der dauernden Erledigung der Stelle des Bundespräsidenten hat die Bundesregierung sofort die Wahl des neuen Bundespräsidenten anzuordnen; das Kollegium hat nach erfolgter Wahl die Bundesversammlung unverzüglich zur Angelobung des Bundespräsidenten einzuberufen.

(4) In case the position of the Federal President is continuously in abeyance, the Federal Government shall immediately arrange the election of the new Federal President; after the ensuing election the committee shall without delay convoke the Federal Assembly for the affirmation of the Federal President.

Artikel 65. (1) Der Bundespräsident vertritt die Republik nach außen, empfängt und beglaubigt die Gesandten, genehmigt die Bestellung der fremden Konsuln, bestellt die konsularischen Vertreter der Republik im Ausland und schließt die Staatsverträge ab. Er kann anlässlich des Abschlusses eines nicht unter Art. 50 fallenden Staatsvertrages oder eines Staatsvertrages gemäß Art. 16 Abs. 1, der weder gesetzändernd noch gesetzesergänzend ist, anordnen, dass dieser Staatsvertrag durch Erlassung von Verordnungen zu erfüllen ist.

Art. 65. (1) The Federal President represents the Republic internationally, receives and accredits envoys, sanctions the appointment of foreign consuls, appoints the consular representatives of the Republic abroad and concludes state treaties. Upon the conclusion of a state treaty not falling under Art. 50 or a state treaty pursuant to Art. 16 para 1 which neither modifies nor complements existent laws, he can direct that the treaty in question shall be implemented by the issue of ordinances.

(2) Weiter stehen ihm - außer den ihm nach anderen Bestimmungen dieser Verfassung übertragenen Befugnissen - zu:

(2) Furthermore there is vested in him – apart from the powers assigned to him in accordance with other provisions of this Constitution – authority:

a)

die Ernennung der Bundesbeamten, einschließlich der Offiziere, und der sonstigen Bundesfunktionäre, die Verleihung von Amtstiteln an solche;

a)

to appoint Federal civil servants, including officers as well as other Federal functionaries, and to bestow official titles on them;

b)

die Schaffung und Verleihung von Berufstiteln;

b)

to create and to bestow professional titles;

c)

für Einzelfälle: die Begnadigung der von den Gerichten rechtskräftig Verurteilten, die Milderung und Umwandlung der von den Gerichten ausgesprochenen Strafen, die Nachsicht von Rechtsfolgen und die Tilgung von Verurteilungen im Gnadenweg, ferner die Niederschlagung des strafgerichtlichen Verfahrens bei den von Amts wegen zu verfolgenden strafbaren Handlungen;

c)

in individual cases: to pardon persons sentenced without further resources of appeal, to mitigate and commute sentences pronounced by the courts, as an act of grace to annul sentences and to grant remission from their legal consequences, and moreover to quash criminal proceedings in actions subject to prosecution ex officio;

d)

die Erklärung unehelicher Kinder zu ehelichen auf Ansuchen der Eltern.

d)

on the petition of parents to declare illegitimate children legitimate.

(3) Inwieweit dem Bundespräsidenten außerdem noch Befugnisse hinsichtlich Gewährung von Ehrenrechten, außerordentlichen Zuwendungen, Zulagen und Versorgungsgenüssen, Ernennungs- oder Bestätigungsrechten und sonstigen Befugnissen in Personalangelegenheiten zustehen, bestimmen besondere Gesetze.

(3) Special laws provide to what extent powers are additionally vested in the Federal President with respect to the grant of honorary privileges, extraordinary gratifications, allowances and pensions, the right to nominate and confirm persons in appointments and to exercise other powers in personnel matters.

Artikel 66. (1) Der Bundespräsident kann das ihm zustehende Recht der Ernennung von Bundesbeamten bestimmter Kategorien den zuständigen Mitgliedern der Bundesregierung übertragen und sie ermächtigen, ihrerseits diese Befugnis für bestimmte Kategorien von Bundesbeamten an ihnen nachgeordnete Organe weiter zu übertragen.

Art. 66. (1) The Federal President can assign to the competent members of the Federal Government the right vested in him to appoint certain categories of Federal civil servants and empower them to delegate, as regards certain categories of Federal Civil servants, this competence to authorities subordinate to him.

(2) Der Bundespräsident kann zum Abschluss bestimmter Kategorien von Staatsverträgen, die weder unter Art. 16 Abs. 1 noch unter Art. 50 fallen, die Bundesregierung oder die zuständigen Mitglieder der Bundesregierung ermächtigen; eine solche Ermächtigung erstreckt sich auch auf die Befugnis zur Anordnung, dass diese Staatsverträge durch Erlassung von Verordnungen zu erfüllen sind.

(2) The Federal President can authorize the Federal Government or the competent members of the Federal Government to conclude certain categories of state treaties which neither fall under Art. 16 para 1 nor under Art. 50; such an authorization extends also to the power to order that these treaties shall be implemented by the issue of ordinances.

(3) Der Bundespräsident kann zum Abschluss von Staatsverträgen nach Art. 16 Abs. 1, die weder gesetzändernd noch gesetzesergänzend sind, auf Vorschlag der Landesregierung und mit Gegenzeichnung des Landeshauptmannes die Landesregierung ermächtigen; eine solche Ermächtigung erstreckt sich auch auf die Befugnis zur Anordnung, dass dieser Staatsvertrag durch Erlassung von Verordnungen zu erfüllen ist.

(3) The Federal President can on the recommendation of a Land Government and with the counter-signature of the Governor authorize the Land Government to conclude treaties in accordance with Art. 16 para 1 when they neither modify nor complement existing laws; such an authorization extends also to the power to direct that these treaties shall be implemented by the issue of ordinances.

Artikel 67. (1) Alle Akte des Bundespräsidenten erfolgen, soweit nicht verfassungsmäßig anderes bestimmt ist, auf Vorschlag der Bundesregierung oder des von ihr ermächtigten Bundesministers. Inwieweit die Bundesregierung oder der zuständige Bundesminister hiebei selbst an Vorschläge anderer Stellen gebunden ist, bestimmt das Gesetz.

Art. 67. (1) Save as otherwise provided by the Constitution, all official acts of the Federal President shall be based on recommendation by the Federal Government or the Federal Minister authorized by it. The law provides to what extent the Federal Government or the competent Federal Minister is herein dependent on recommendations from other quarters.

(2) Alle Akte des Bundespräsidenten bedürfen, soweit nicht verfassungsgesetzlich anderes bestimmt ist, zu ihrer Gültigkeit der Gegenzeichnung des Bundeskanzlers oder der zuständigen Bundesminister.

(2) Save as otherwise provided by the Constitution, all official acts of the Federal President require for their validity the countersignature of the Federal Chancellor or the competent Federal Minister.

Artikel 67a. (1) Zur Unterstützung des Bundespräsidenten bei der Besorgung seiner Amtsgeschäfte ist die Präsidentschaftskanzlei berufen, die dem Bundespräsidenten untersteht. Das Nähere über den Geschäftsgang in der Präsidentschaftskanzlei kann durch eine vom Bundespräsidenten zu erlassende Geschäftsordnung geregelt werden.

Article 67a. (1) The office of the Federal President, being sub-ordinate to the Federal President is called to assist him performing his official affairs. Details on the course of business in the president´s office may be regulated by a standing order to be issued by the Federal President.

(2) Art. 67 gilt nicht für die Erlassung der Geschäftsordnung der Präsidentschaftskanzlei, für die Ernennung von Bediensteten der Präsidentschaftskanzlei und die Verleihung von Amtstiteln an diese sowie für Akte des Bundespräsidenten in Ausübung der Diensthoheit diesen gegenüber.

(2) Article 67 does not apply to the standing order of the president´office, for the appointment of employees of the president´office and the bestowing of official titles in exerting the superior authority.

Artikel 68. (1) Der Bundespräsident ist für die Ausübung seiner Funktionen der Bundesversammlung gemäß Art. 142 verantwortlich.

Art. 68. (1) Pursuant to Art. 142, the Federal President is responsible to the Federal Assembly for the exercise of his functions.

(2) Zur Geltendmachung dieser Verantwortung ist die Bundesversammlung auf Beschluss des Nationalrates oder des Bundesrates vom Bundeskanzler einzuberufen.

(2) To assert this responsibility, the Federal Assembly shall on the vote of the National Council or the Federal Council be convoked by the Federal Chancellor.

(3) Zu einem Beschluss, mit dem eine Anklage im Sinne des Art. 142 erhoben wird, bedarf es der Anwesenheit von mehr als der Hälfte der Mitglieder jedes der beiden Vertretungskörper und einer Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen.

(3) The presence of more than half the members of each of the two representative bodies and a majority of two thirds of the votes cast is requisite to a vote whereby a charge, consonant with Art. 142, is preferred against the Federal President.

2. Bundesregierung

2. The Federal Government

Artikel 69. (1) Mit den obersten Verwaltungsgeschäften des Bundes sind, soweit diese nicht dem Bundespräsidenten übertragen sind, der Bundeskanzler, der Vizekanzler und die übrigen Bundesminister betraut. Sie bilden in ihrer Gesamtheit die Bundesregierung unter dem Vorsitz des Bundeskanzlers.

Art. 69. (1) The Federal Chancellor, the Vice-Chancellor and the other Federal Ministers are entrusted with the highest administrative business of the Federation in so far as this is not assigned to the Federal President. They constitute as a body the Federal Government under the chairmanship of the Federal Chancellor.

(2) Der Vizekanzler ist zur Vertretung des Bundeskanzlers in dessen gesamtem Wirkungsbereich berufen. Sind der Bundeskanzler und der Vizekanzler gleichzeitig verhindert, so wird der Bundeskanzler durch das dienstälteste, bei gleichem Dienstalter durch das an Jahren älteste, nicht verhinderte Mitglied der Bundesregierung vertreten.

(2) The Vice-Chancellor is entitled to deputize for the Federal Chancellor in his entire sphere of competence. Should the Federal Chancellor and the Vice-Chancellor simultaneously be prevented from the discharge of their responsibilities , the most senior – in the case of equal seniority, the eldest – member of the Federal Government who is not prevented from the discharge of his duties shall deputize for the Federal Chancellor.

(3) Die Bundesregierung ist beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte ihrer Mitglieder anwesend ist.

(3) The Federal Government has a quorum when more than half of its members are present.

Artikel 70. (1) Der Bundeskanzler und auf seinen Vorschlag die übrigen Mitglieder der Bundesregierung werden vom Bundespräsidenten ernannt. Zur Entlassung des Bundeskanzlers oder der gesamten Bundesregierung ist ein Vorschlag nicht erforderlich; die Entlassung einzelner Mitglieder der Bundesregierung erfolgt auf Vorschlag des Bundeskanzlers. Die Gegenzeichnung erfolgt, wenn es sich um die Ernennung des Bundeskanzlers oder der gesamten Bundesregierung handelt, durch den neubestellten Bundeskanzler; die Entlassung bedarf keiner Gegenzeichnung.

Art. 70. (1) The Federal Chancellor and, on his recommendation, the other members of the Federal Government are appointed by the Federal President. No recommendation is requisite to the dismissal of the Federal Chancellor or the whole Federal Government; the dismissal of individual members of the Federal Government ensues on the recommendation of the Federal Chancellor. The appointment of the Federal Chancellor or the whole Federal Government is countersigned by the newly appointed Federal Chancellor; dismissal requires no countersignature.

(2) Zum Bundeskanzler, Vizekanzler oder Bundesminister kann nur ernannt werden, wer zum Nationalrat wählbar ist; die Mitglieder der Bundesregierung müssen nicht dem Nationalrat angehören.

(2) Only persons eligible for the National Council can be appointed Federal Chancellor, Vice-Chancellor, or Federal Minister; members of the Federal Government need not belong to the National Council.

(3) Wird vom Bundespräsidenten eine neue Bundesregierung zu einer Zeit bestellt, in welcher der Nationalrat nicht tagt, so hat er den Nationalrat zum Zweck der Vorstellung der neuen Bundesregierung zu einer außerordentlichen Tagung (Art. 28 Abs. 2) einzuberufen, und zwar so, dass der Nationalrat binnen einer Woche zusammentritt.

(3) Should a new Federal Government be appointed by the Federal President at a time when the National Council is not in session, he must convoke the National Council for an extraordinary session (Art. 28 para 2), and that to meet within one week, for the purpose of introducing the new Federal Government.

Artikel 71. Ist die Bundesregierung aus dem Amt geschieden, hat der Bundespräsident bis zur Bildung der neuen Bundesregierung Mitglieder der scheidenden Bundesregierung mit der Fortführung der Verwaltung und einen von ihnen mit dem Vorsitz in der einstweiligen Bundesregierung zu betrauen. Mit der Fortführung der Verwaltung kann auch ein dem ausgeschiedenen Bundesminister beigegebener Staatssekretär oder ein leitender Beamter des betreffenden Bundesministeriums betraut werden. Diese Bestimmung gilt sinngemäß, wenn einzelne Mitglieder aus der Bundesregierung ausgeschieden sind. Der mit der Fortführung der Verwaltung Beauftragte trägt die gleiche Verantwortung wie ein Bundesminister (Art. 76).

Art. 71. Should the Federal Government have left office, the Federal President shall entrust members of the outgoing Government with continuation of the administration and one of them with the chairmanship of the provisional Federal Government. A State Secretary attached to an outgoing Federal Minister or a senior civil servant in the Federal Ministry concerned can likewise be entrusted with continuation of the administration. This provision applies analogously if individual members of the Federal Government have left office. Whoever is entrusted with continuation of the administration bears the same responsibility as a Federal Minister (Art. 76).

Artikel 72. (1) Die Mitglieder der Bundesregierung werden vor Antritt ihres Amtes vom Bundespräsidenten angelobt. Die Beifügung einer religiösen Beteuerung ist zulässig.

Art. 72. (1) Before their assumption of office the members of the Federal Government render an affirmation to the Federal President. The addition of a religious asseveration is admissible.

(2) Die Bestallungsurkunden des Bundeskanzlers, des Vizekanzlers und der übrigen Bundesminister werden vom Bundespräsidenten mit dem Tag der Angelobung ausgefertigt und vom neubestellten Bundeskanzler gegengezeichnet.

(2) The instruments of appointment for the Federal Chancellor, the Vice-Chancellor, and the other Federal Ministers are executed by the Federal President on the day of the affirmation and are countersigned by the newly appointed Federal Chancellor.

(3) Diese Bestimmungen sind auch auf die Fälle des Art. 71 sinngemäß anzuwenden.

(3) These provisions shall apply analogously to the cases mentioned in Art. 71 above.

Artikel 73. (1) Im Falle der zeitweiligen Verhinderung eines Bundesministers beauftragt dieser im Einvernehmen mit einem anderen Bundesminister diesen, einen ihm beigegebenen Staatssekretär oder einen leitenden Beamten des betreffenden Bundesministeriums mit seiner Vertretung; eine solche Beauftragung mit der Vertretung ist dem Bundespräsidenten und dem Bundeskanzler zur Kenntnis zu bringen. Ein Aufenthalt in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union gilt nicht als Verhinderung. Ist ein Bundesminister nicht in der Lage, einen Vertretungsauftrag im Sinne des ersten Satzes zu erteilen, so beauftragt der Bundeskanzler im Einvernehmen mit dem Vizekanzler einen anderen Bundesminister, einen dem verhinderten Bundesminister beigegebenen Staatssekretär oder einen leitenden Beamten des betreffenden Bundesministeriums mit dessen Vertretung; eine solche Beauftragung mit der Vertretung ist dem Bundespräsidenten zur Kenntnis zu bringen. Der Vertreter eines Bundesministers trägt die gleiche Verantwortung wie ein Bundesminister (Art. 76).

Art. 73. (1) Should a Federal Minister be temporarily prevented from discharging his responsibilities, he instructs, in consent with another Federal Minister, the very, a state secretary attached to him or a senior civil servant of the respective Federal Ministry to deputize for him. Such instruction to deputize is to be notified to the Federal President and the Federal Chancellor. A sojourn in another member state of the European Union is not deemed to be an impediment. If a Federal Minister is not in the situation to deputize in the sense of the first phrase, the Federal Chancellor, in consent with the deputy chancellor, instructs another Federal Minister, a state secretary attached to the prevented Federal Minister or a senior civil servant of the respective Federal Ministry to deputize. Such instruction to deputize is to be notified to the Federal President. The deputy carries the same responsibility as a Federal Minister (Art.76).

(2) Der zuständige Bundesminister kann die Befugnis, an den Tagungen des Rates teilzunehmen und in diesem Rahmen zu einem bestimmten Vorhaben die Verhandlungen zu führen und die Stimme abzugeben, einem anderen Bundesminister oder einem Staatssekretär übertragen.

(2) The Federal Minister competent for a matter can assign to another Federal Minister or a State Secretary the power to participate in the sessions of the Council and within this framework to conduct the negotiations respecting a particular project and to vote thereon.

(3) Ein Mitglied der Bundesregierung, das sich in einem anderen Mitgliedstaat der Europäischen Union aufhält, kann seine Angelegenheiten im Nationalrat oder Bundesrat durch einen ihm beigegebenen Staatssekretär oder einen anderen Bundesminister wahrnehmen lassen. Ein Mitglied der Bundesregierung, das nicht vertreten ist, kann sein Stimmrecht in der Bundesregierung einem anderen Bundesminister übertragen; seine Verantwortlichkeit wird dadurch nicht berührt. Das Stimmrecht kann nur einem Mitglied der Bundesregierung übertragen werden, das nicht bereits mit der Vertretung eines anderen Mitgliedes der Bundesregierung betraut ist und dem nicht schon ein Stimmrecht übertragen worden ist.

(3) A member of the Federal Government who is staying in another Member State of the European Union may let his business in the National Council or Federal Council be taken care of by a State Secretary attached to him or another Federal Minister. A member of the Federal Government, who is not deputized for, may assign his right to vote in the Federal Government to another Federal Minister; this does not affect his accountability. The voting right may only be assigned to a member of the Federal Government who has not already been entrusted with deputizing for another member of the Federal Government and whom a voting right has not already been assigned to.

Artikel 74. (1) Versagt der Nationalrat der Bundesregierung oder einzelnen ihrer Mitglieder durch ausdrückliche Entschließung das Vertrauen, so ist die Bundesregierung oder der betreffende Bundesminister des Amtes zu entheben.

Art. 74. (1) If the National Council passes an explicit vote of no confidence in the Federal Government or individual members thereof, the Federal Government or the Federal Minister concerned shall be removed from office.

(2) Zu einem Beschluss des Nationalrates, mit dem das Vertrauen versagt wird, ist die Anwesenheit der Hälfte der Mitglieder des Nationalrates erforderlich. Doch ist, wenn es die im Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates festgesetzte Anzahl der Mitglieder verlangt, die Abstimmung auf den zweitnächsten Werktag zu vertagen. Eine neuerliche Vertagung der Abstimmung kann nur durch Beschluss des Nationalrates erfolgen.

(2) The presence of half the members of the National Council is requisite to a vote of no confidence in the National Council. Voting shall however be adjourned until the next working day but one if the number of members stipulated by the Federal law on the National Council's Standing Orders so demands. A fresh adjournment of the voting can ensue only from a decision by the National Council.

(3) Unbeschadet der dem Bundespräsidenten nach Art. 70 Abs. 1 sonst zustehenden Befugnis sind die Bundesregierung oder ihre einzelnen Mitglieder vom Bundespräsidenten in den gesetzlich bestimmten Fällen oder auf ihren Wunsch des Amtes zu entheben.

(3) Notwithstanding the power otherwise vested in the Federal President in accordance with Art. 70 para 1, the Federal Government or its individual members shall in the legally specified contingencies or at their own wish be removed from office.

Artikel 75. Die Mitglieder der Bundesregierung sowie die Staatssekretäre sind berechtigt, an allen Verhandlungen des Nationalrates, des Bundesrates und der Bundesversammlung sowie der Ausschüsse (Unterausschüsse) dieser Vertretungskörper teilzunehmen, jedoch an Verhandlungen des ständigen Unterausschusses des Hauptausschusses und der Untersuchungsausschüsse des Nationalrates nur auf besondere Einladung. Sie haben nach den näheren Bestimmungen des Bundesgesetzes über die Geschäftsordnung des Nationalrates sowie der Geschäftsordnung des Bundesrates das Recht, auf ihr Verlangen jedes Mal gehört zu werden. Der Nationalrat, der Bundesrat und die Bundesversammlung sowie deren Ausschüsse (Unterausschüsse) können die Anwesenheit der Mitglieder der Bundesregierung verlangen und diese um die Einleitung von Erhebungen ersuchen.

Art. 75. The members of the Federal Government as well as the State secretaries are entitled to participate in all deliberations by the National Council, the Federal Council, and the Federal Assembly as well as the committees (subcommittees) of these representative bodies, but only at special invitation in the deliberations by the Standing Sub-Committee of the National Council's Main Committee and by the National Council's Committees of Inquiry. On each occasion they must, in accordance with the detailed provisions of the Federal law on the National Council's Standing Orders and of the Federal Council's Standing Orders, at their request be given a hearing. The National Council, the Federal Council, and the Federal Assembly as well as their committees (subcommittees) can require attendance by members of the Federal Government and request them to initiate investigations.

Artikel 76. (1) Die Mitglieder der Bundesregierung (Art. 69 und 71) sind dem Nationalrat gemäß Art. 142 verantwortlich.

Art. 76. (1) Pursuant to Art. 142, the members of the Federal Government (Arts. 69 and 71) are responsible to the National Council.

(2) Zu einem Beschluss, mit dem eine Anklage gemäß Art. 142 erhoben wird, bedarf es der Anwesenheit von mehr als der Hälfte der Mitglieder.

(2) The presence of more than half the members is requisite to a motion which prefers a charge pursuant to Art. 142.

Artikel 77. (1) Zur Besorgung der Geschäfte der Bundesverwaltung sind die Bundesministerien und die ihnen unterstellten Ämter berufen.

Art. 77. (1) The Federal Ministries and the authorities subordinate to them shall perform the business of the Federal administration.

(2) Die Zahl der Bundesministerien, ihr Wirkungsbereich und ihre Einrichtung werden durch Bundesgesetz bestimmt.

(2) The number of the Federal Ministries, their competence, and their internal organization will be prescribed by Federal law.

(3) Mit der Leitung des Bundeskanzleramtes ist der Bundeskanzler, mit der Leitung der anderen Bundesministerien je ein Bundesminister betraut. Der Bundespräsident kann die sachliche Leitung bestimmter, zum Wirkungsbereich des Bundeskanzleramtes gehörender Angelegenheiten, und zwar auch einschließlich der Aufgaben der Personalverwaltung und der Organisation, unbeschadet des Fortbestandes ihrer Zugehörigkeit zum Bundeskanzleramt eigenen Bundesministern übertragen; solche Bundesminister haben bezüglich der betreffenden Angelegenheiten die Stellung eines zuständigen Bundesministers.

(3) The Federal Chancellor is entrusted with the direction of the Federal Chancellery and a Federal Minister is entrusted with the direction of each of the other Federal Ministries. The Federal President can assign to special Federal Ministers the direction of particular matters which fall within the Federal Chancellery's competence, including the personnel establishment and organization of such business, notwithstanding that these matters continue to appertain to the Federal Chancellery; such Federal Ministers have in respect of the matters in question the status of a competent Federal Minister.

(4) Der Bundeskanzler und die übrigen Bundesminister können ausnahmsweise auch mit der Leitung eines zweiten Bundesministeriums betraut werden.

(4) The Federal Chancellor and other Federal Ministers can exceptionally be entrusted with the direction of a second Federal Ministry.

Artikel 78. (1) In besonderen Fällen können Bundesminister auch ohne gleichzeitige Betrauung mit der Leitung eines Bundesministeriums bestellt werden.

Art. 78. (1) In special cases Federal Ministers can be appointed without at the same time being put in charge of a Federal Ministry.

(2) Den Bundesministern können zur Unterstützung in der Geschäftsführung und zur parlamentarischen Vertretung Staatssekretäre beigegeben werden, die in gleicher Weise wie die Bundesminister bestellt werden und aus dem Amt scheiden. Der Bundeskanzler kann seine Angelegenheiten im Nationalrat und im Bundesrat im Einvernehmen mit dem Vizekanzler, der mit der Leitung eines Bundesministeriums betraut ist, durch einen Staatssekretär, der diesem beigegeben ist, wahrnehmen lassen. Der Vizekanzler, der mit der Leitung eines Bundesministeriums betraut ist, kann seine Angelegenheiten im Nationalrat und im Bundesrat im Einvernehmen mit dem Bundeskanzler durch einen Staatssekretär, der diesem beigegeben ist, wahrnehmen lassen.

(2) State Secretaries, who are appointed and leave office in the same way as Federal Ministers, can be attached to Federal Ministers for assistance in the conduct of business and to deputize for them in Parliament. The Federal Chancellor may let his business in the National Council and in the Federal Council in accord with the vice chancellor being entrusted to head a Federal Ministry be taken care of by a state secretary attached to him. The vice chancellor, being entrusted to head a Federal Ministry may let his business in the National Council and in the Federal Council be taken care of by a state secretary attached to him, in consent with the Federal Chancellor.

(3) Der Bundesminister kann den Staatssekretär mit dessen Zustimmung auch mit der Besorgung bestimmter Aufgaben betrauen. Der Staatssekretär ist dem Bundesminister auch bei Erfüllung dieser Aufgaben unterstellt und an seine Weisungen gebunden.

(3) The Federal Minister can with his consent likewise entrust the State Secretary with the conduct of certain functions. In the fulfilment of these the State Secretary is also subordinate to the Federal Minister and bound by his instructions.

3. Sicherheitsbehörden des Bundes

3. The Federal Security Authorities

Artikel 78a. (1) Oberste Sicherheitsbehörde ist der Bundesminister für Inneres. Ihm sind die Landespolizeidirektionen, ihnen wiederum die Bezirksverwaltungsbehörden als Sicherheitsbehörden nachgeordnet.

Art. 78a. (1) The supreme security authority is the Federal Minister of the Interior. Subordinate to him are the police directorates of the Laender followed by the district administrative authorities in their capacity as security authorities.

(2) Sind Leben, Gesundheit, Freiheit oder Eigentum von Menschen gegenwärtig gefährdet oder steht eine solche Gefährdung unmittelbar bevor, so sind die Sicherheitsbehörden, ungeachtet der Zuständigkeit einer anderen Behörde zur Abwehr der Gefahr, bis zum Einschreiten der jeweils zuständigen Behörde zur ersten allgemeinen Hilfeleistung zuständig.

(2) If the life, health, freedom or property of individuals are actually in danger or such danger is directly impending, security officials are, irrespective of the competence of another authority for repulse of the hazard, competent to render primary assistance till the intervention of the respective competent authority.

(3) Inwieweit Organe der Gemeinden als Sicherheitsbehörden einzuschreiten haben, bestimmen die Bundesgesetze.

(3) Federal laws provide to what extent municipalities authorities must take action as security authorities.

Artikel 78b. (1) Für jedes Land besteht eine Landespolizeidirektion. An ihrer Spitze steht der Landespolizeidirektor. Der Landespolizeidirektor der Landespolizeidirektion Wien trägt die Funktionsbezeichnung „Landespolizeipräsident“.

Art. 78b. (1) Every Land has a police directorate. Its head is the Land police director. In Vienna the Land police director of the police directorate of the Land bears the title „President of the police of the Land“.

(2) Der Bundesminister für Inneres bestellt den Landespolizeidirektor im Einvernehmen mit dem Landeshauptmann.

(2) The Federal Minister of the Interior appoints the police director of the Land in agreement with the Governor.

(3) Der Bundesminister für Inneres hat jede staatspolitisch wichtige oder für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ruhe, Ordnung und Sicherheit im gesamten Land maßgebliche Weisung, die er einem Landespolizeidirektor erteilt, dem Landeshauptmann mitzuteilen.

(3) The Federal Minister of the Interior must inform the Governor of every nationally important instruction or such as is crucial for the maintenance of peace, order and security throughout the Land which he issues to a director of the police of the Land.

Artikel 78c. Inwieweit für das Gebiet einer Gemeinde die Landespolizeidirektion zugleich Sicherheitsbehörde erster Instanz ist, wird durch Bundesgesetz geregelt. Für Wien ist die Landespolizeidirektion zugleich Sicherheitsbehörde erster Instanz.

Article 78c. Federal Law provides to which extent the police directorate of a Land simultaneously is security authority in first instance for the area of a municipality.

Artikel 78d. (1) Wachkörper sind bewaffnete oder uniformierte oder sonst nach militärischem Muster eingerichtete Formationen, denen Aufgaben polizeilichen Charakters übertragen sind. Zu den Wachkörpern sind insbesondere nicht zu zählen: Das zum Schutz einzelner Zweige der Landeskultur, wie der Land- und Forstwirtschaft (Feld-, Flur- und Forstschutz), des Bergbaues, der Jagd, der Fischerei oder anderer Wasserberechtigungen aufgestellte Wachpersonal, die Organe der Marktaufsicht, der Feuerwehr.

Art. 78d. (1) Constabularies are armed or uniformed or otherwise militarily patterned units invested with tasks of a police character. In particular not to be counted among the constabularies are guard personnel established for the protection of certain branches of soil cultivation, such as agriculture and forestry (field, crops, and forest protection), for mining, hunting, fishing or other licensed water usages, market supervision officials, and fire brigades.

(2) Für das Gebiet einer Gemeinde, in der die Landespolizeidirektion zugleich Sicherheitsbehörde erster Instanz ist, darf von einer anderen Gebietskörperschaft ein Wachkörper nicht errichtet werden.

(2) In the area of a municipality, where the police directorate of the Land simultaneously is security authority in first instance no other regional authority may set up a constabulary.

4. Bundesheer

4. The Federal Army

Artikel 79. (1) Dem Bundesheer obliegt die militärische Landesverteidigung. Es ist nach den Grundsätzen eines Milizsystems einzurichten.

Art. 79. (1) The country's military defense is the duty of the Federal Army. It shall be conducted on the principles of a militia system.

(2) Das Bundesheer ist, soweit die gesetzmäßige zivile Gewalt seine Mitwirkung in Anspruch nimmt, ferner bestimmt

(2) The Federal Army, in so far as the lawful civil power claims its co-operation, has furthermore

1.

auch über den Bereich der militärischen Landesverteidigung hinaus

1.

also beyond above the sphere of the country's military defense

a)

zum Schutz der verfassungsmäßigen Einrichtungen und ihrer Handlungsfähigkeit sowie der demokratischen Freiheiten der Einwohner

a)

to protect the constitutionally established institutions as well as their capacity to operate and the population's democratic freedoms,

b)

zur Aufrechterhaltung der Ordnung und Sicherheit im Inneren überhaupt;

b)

to maintain order and security inside the country in general;

2.

zur Hilfeleistung bei Elementarereignissen und Unglücksfällen außergewöhnlichen Umfanges.

2.

to render assistance in the case of natural catastrophes and disasters of exceptional magnitude.

(3) Weitere Aufgaben des Bundesheeres werden durch Bundesverfassungsgesetz geregelt.

(3) Additional tasks of the Federal Army will be prescribed by Federal constitutional law.

(4) Welche Behörden und Organe die Mitwirkung des Bundesheeres zu den im Abs. 2 genannten Zwecken unmittelbar in Anspruch nehmen können, bestimmt das Wehrgesetz.

(4) The Defense Law regulates which officials and authorities can lay direct claim to the co-operation of the Federal Army for the purposes mentioned in para 2 above.

(5) Selbständiges militärisches Einschreiten zu den im Abs. 2 genannten Zwecken ist nur zulässig, wenn entweder die zuständigen Behörden durch höhere Gewalt außerstande gesetzt sind, das militärische Einschreiten herbeizuführen, und bei weiterem Zuwarten ein nicht wieder gutzumachender Schaden für die Allgemeinheit eintreten würde, oder wenn es sich um die Zurückweisung eines tätlichen Angriffes oder um die Beseitigung eines gewalttätigen Widerstandes handelt, die gegen eine Abteilung des Bundesheeres gerichtet sind.

(5) Intervention by the military on its own initiative for the purposes mentioned in para 2 above is admissible only if circumstances outside their control have put it beyond capacity of the competent officials to effect intervention by the military and irreparable damage the community at large would arise from a further wait or if it concerns the repulse of an actual attack, or the elimination of active resistance directed against a section of the Federal Army.

Artikel 80. (1) Den Oberbefehl über das Bundesheer führt der Bundespräsident.

Art. 80. (1) Commander-in-Chief of the Federal Army is the Federal President.

(2) Soweit nicht nach dem Wehrgesetz der Bundespräsident über das Heer verfügt, steht die Verfügung dem zuständigen Bundesminister innerhalb der ihm von der Bundesregierung erteilten Ermächtigung zu.

(2) Save in so far as the Defense Law reserves disposal over the Federal Army to the Federal President, disposal over it lies with the competent Federal Minister within the limits of the authorization conferred on him by the Federal Government.

(3) Die Befehlsgewalt über das Bundesheer übt der zuständige Bundesminister (Art. 76 Abs. 1) aus.

(3) Supreme command over the Federal Army is exercised by the competent Federal Minister (Art. 76 para 1).

Artikel 81. Durch Bundesgesetz wird geregelt, inwieweit die Länder bei der Ergänzung, Verpflegung und Unterbringung des Heeres und der Beistellung seiner sonstigen Erfordernisse mitwirken.

Art. 81. Federal law prescribes to what extent the Laender participate in the recruitment, provisioning and accomodation for the Army and the supply of its other requirements.

5. Schulbehörden des Bundes

5. The Federal School Authorities

Artikel 81a. (1) Die Verwaltung des Bundes auf dem Gebiet des Schulwesens und auf dem Gebiet des Erziehungswesens in den Angelegenheiten der Schülerheime ist vom zuständigen Bundesminister und – soweit es sich nicht um das Universitäts- und Hochschulwesen, um das land- und forstwirtschaftliche Schulwesen einschließlich des land- und forstwirtschaftlichen Erziehungswesens in den Angelegenheiten der Schülerheime sowie um Zentrallehranstalten handelt – von den dem zuständigen Bundesminister unterstehenden Schulbehörden des Bundes zu besorgen. Zur Führung von Verzeichnissen der Schulpflichtigen können im übertragenen Wirkungsbereich des Bundes die Gemeinden herangezogen werden.

Art. 81a. (1) The administration of the Federation in the field of schooling and in the field of education in matters pertaining to student hostels shall be undertaken by the competent Federal Minister and - in so far as neither the university and fine arts academical system nor the agricultural and forestry school system nor the forestry and agricultural educational system in matters pertaining to student hostels concerned - by the school authorities of the Federation subordinate to the competent Federal Minister. The municipalities can, as part of the Federation's assigned sphere of competence, be called upon to maintain registers of those who are of school-attendance age.

(2) Für den Bereich jedes Landes ist eine als Landesschulrat zu bezeichnende Schulbehörde einzurichten. Im Land Wien hat der Landesschulrat die Bezeichnung „Stadtschulrat für Wien“ zu führen. Der sachliche Wirkungsbereich der Landesschulräte ist durch Bundesgesetz zu regeln.

(2) A school authority shall be established in each Land and in each political district and be known as the Land school board and the district school board respectively. In Vienna the Land school board shall also undertake the duties of the district school board and be known as the Vienna City School Board. The applicable sphere of competence for members of the Land and district school boards shall be prescribed by Federal law.

(3) Für die durch Gesetz zu regelnde Einrichtung der Schulbehörden des Bundes gelten folgende Richtlinien:

(3) The following guiding principles shall hold good for the establishment, to be prescribed by law, of the Federal school authorities:

a)

Im Rahmen der Landesschulräte sind Kollegien einzurichten, deren stimmberechtigte Mitglieder nach dem Stärkeverhältnis der Parteien im Landtag zu bestellen sind. Die Bestellung aller oder eines Teiles der Mitglieder der Kollegien durch den Landtag ist zulässig.

a)

Committees shall be appointed within the framework of the Federal school authorities structure. Committee members of the Land school boards, with voting rights, shall be appointed in proportion to party strength in the Diet, committee members of the district school boards, with voting rights, in proportion to the votes polled in the district by the parties represented in the Diet at the last Diet election. The appointment of all or some of the committee members by the Diet is admissible.

b)

Präsident des Landesschulrates ist der Landeshauptmann. Wird die Bestellung eines Amtsführenden Präsidenten des Landesschulrates gesetzlich vorgesehen, so tritt dieser in allen Angelegenheiten, die sich der Präsident nicht selbst vorbehält, an dessen Stelle. Wird die Bestellung eines Vizepräsidenten gesetzlich vorgesehen, so steht diesem das Recht der Akteneinsicht und Beratung zu; ein solcher Vizepräsident ist jedenfalls in jenen fünf Ländern zu bestellen, die nach dem Ergebnis der letzten vor dem Inkrafttreten dieses Bundesverfassungsgesetzes durchgeführten amtlichen Volkszählung die meisten Einwohner haben.

b)

The president of the Land school board is the Governor, the chairman of the district school board is the head of the district administrative authority. Should the appointment of an executive Land school board president be foreseen by law, he shall deputize for the president in all business which the president does not reserve to himself. Should the appointment of a vice-president be foreseen by law, he is entitled to inspect documents and to proffer advice; such a vice-president shall in any case be appointed for those five Laender which, in accordance with the result of the last census taken prior to this Federal constitutional law coming into force, have the largest number of inhabitants.

c)

Die Aufgabenbereiche der Kollegien und der Präsidenten der Landesschulräte sind durch Gesetz zu bestimmen. Zur Erlassung von Verordnungen und allgemeinen Weisungen, zur Bestellung von Funktionären und zur Erstattung von Ernennungsvorschlägen sowie zur Erstattung von Gutachten zu Gesetz- und Verordnungsentwürfen sind die Kollegien zu berufen.

c)

The terms of reference for the committees and the presidents (chairmen) of the Land and district school boards shall be regulated by law. The committees shall be competent to issue rules and general instructions, to appoint officials and to render proposals for nominations as well as to render opinions on drafts of laws and ordinances.

d)

In dringenden Fällen, die einen Aufschub bis zur nächsten Sitzung des Kollegiums nicht zulassen, hat der Präsident auch in den dem Wirkungsbereich des Kollegiums zugewiesenen Angelegenheiten Erledigungen zu treffen und hierüber ohne Verzug dem Kollegium zu berichten.

d)

In cases of urgency which do not admit of postponement until the committee's next meeting, the president (chairman) shall take action in the sphere of competence allocated to the committee as pertaining to its business and without delay inform the committee of this.

e)

Ist ein Kollegium durch mehr als zwei Monate beschlussunfähig, so gehen die Aufgaben des Kollegiums für die weitere Dauer der Beschlussunfähigkeit auf den Präsidenten über. Der Präsident tritt in diesen Fällen an die Stelle des Kollegiums.

e)

Should for more than two months a committee lack a quorum the tasks of the committee for the further period of its numerical incapacity devolve upon the president (chairman). In these cases the president (chairman) replaces the committee.

(4) In den Angelegenheiten, die in den Wirkungsbereich der Kollegien fallen, können Weisungen (Art. 20 Abs. 1) nicht erteilt werden. Dies gilt nicht für Weisungen, mit denen wegen Gesetzwidrigkeit die Durchführung des Beschlusses eines Kollegiums untersagt oder die Aufhebung einer vom Kollegium erlassenen Verordnung angeordnet wird. Solche Weisungen sind zu begründen.

(4) Instructions (Art. 20 para 1) cannot be given on matters which fall into the committees sphere of competence. This does not hold good for instructions which forbid the implementation of a committee resolution as being contrary to law or which direct the repeal of an ordinance issued by the committee. The reasons for such instructions shall be stated.

(5) Der zuständige Bundesminister kann sich persönlich oder durch Organe des von ihm geleiteten Bundesministeriums vom Zustand und von den Leistungen auch jener Schulen und Schülerheime überzeugen, die dem Bundesministerium im Wege der Landesschulräte unterstehen. Festgestellte Mängel - soweit es sich nicht um solche im Sinne des Art. 14 Abs. 8 handelt - sind dem Landesschulrat zum Zweck ihrer Abstellung bekanntzugeben.

(5) The competent Federal Minister can satisfy himself in person or through officials of the Federal Ministry in his charge about the condition and performance of those schools and student hostels which are subordinate to the Federal Ministry by way of the Land school board. Established shortcomings – in so far as they do not concern such in the sense of Art. 14 para 8 – shall be notified to the Land school board for the purpose of their redress.

Artikel 81b. (1) Die Landesschulräte haben Dreiervorschläge zu erstatten

Art. 81b. (1) The Land school board shall render three sets of proposals:

a)

für die Besetzung der Dienstposten des Bundes für Schulleiter, sonstige Lehrer und Erzieher an den den Landesschulräten unterstehenden Schulen und Schülerheimen,

a)

for the filling of Federal vacancies for headmasters/headmistresses as well as other teachers and educational assistants at schools and student hostels subordinate to the Land school boards;

b)

für die Besetzung der Dienstposten des Bundes für die bei den Landesschulräten tätigen Schulaufsichtsbeamten sowie für die Betrauung von Lehrern mit Schulaufsichtsfunktionen.

b)

for the filling of Federal vacancies for the school supervisory officials serving with the Land and Bezirk school boards as well as for the appointment of teachers with school supervisory functions;

c)

(Anm.: aufgehoben durch BGBl. I Nr. 164/2013)

c)

for the appointment of chairmen and members of the examination boards for the teaching diploma at upper primary schools and special schools.

(2) Die Vorschläge nach Abs. 1 sind an den gemäß Art. 66 Abs. 1 oder Art. 67 Abs. 1 oder auf Grund sonstiger Bestimmungen zuständigen Bundesminister zu erstatten. Die Auswahl unter den vorgeschlagenen Personen obliegt dem Bundesminister.

(2) The proposals in accordance with para 1 above shall be rendered, pursuant to Art. 66 para 1 or Art. 67 para 1 or by reason of other provisions, to the competent Federal Minister. The selection of individuals from among those proposed is incumbent on the Federal Minister.

(3) Bei jedem Landesschulrat sind Qualifikations- und Disziplinarkommissionen für Schulleiter und sonstige Lehrer sowie für Erzieher einzurichten, die in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis zum Bund stehen und an einer dem Landesschulrat unterstehenden Schule (Schülerheim) verwendet werden. Das Nähere ist durch Bundesgesetz zu regeln.

(3) Every Land school board shall establish eligibility and disciplinary school boards for headmasters/headmistresses and other teachers as well as educational assistants who are employees under public law of the Federation and are employed at a school (student hostel) subordinate to the Land school board. The details shall be prescribed by Federal law.

6. Universitäten

6. Universities

Artikel 81c. (1) Die öffentlichen Universitäten sind Stätten freier wissenschaftlicher Forschung, Lehre und Erschließung der Künste. Sie handeln im Rahmen der Gesetze autonom und können Satzungen erlassen. Die Mitglieder universitärer Kollegialorgane sind weisungsfrei.

Art. 81c. (1) The public universities are places of free scientific research, tuition and revelation of the arts. The act in the frame of the laws autonomously and may render statutes. The members of university collegial bodies are dispensed from instructions.

(2) Bundesgesetzlich kann vorgesehen werden, dass die Tätigkeit an der Universität sowie die Mitwirkung in Organen der Universität und der Studierendenvertretung von Personen, die nicht die österreichische Staatsbürgerschaft besitzen, zulässig ist.

(2) Federal law may provide that the activity at the university as well as the participation in bodies of the university and the representation of the students by persons not having the Austrian nationality is admissible.

(3) (Anm.: aufgehoben durch BGBl. I Nr. 51/2012)

(3) (Note: Repealed by F.L.G. I No. 51/2012)

B. Ordentliche Gerichtsbarkeit

B. Jurisdiction of the Courts of Justice

Artikel 82. (1) Die ordentliche Gerichtsbarkeit geht vom Bund aus.

Art. 82. (1) The Federation is the source of the jurisdiction of the Courts of Justice.

(2) Die Urteile und Erkenntnisse werden im Namen der Republik verkündet und ausgefertigt.

(2) Judgments and decisions are pronounced and drawn up in the name of the Republic.

Artikel 83. (1) Die Organisation und die Zuständigkeit der ordentlichen Gerichte werden durch Bundesgesetz geregelt.

Art. 83. (1) The organization and competence of the Courts of Justice is laid down by Federal law.

(2) Niemand darf seinem gesetzlichen Richter entzogen werden.

(2) No one may be deprived of his lawful judge.

(3) (Anm.: Aufgehoben durch Art. I Z 1 BGBl. Nr. 73/1968)

(3) (Note: Repealed by F.L.G. No. 73/1968)

Artikel 84. Die Militärgerichtsbarkeit ist - außer für Kriegszeiten - aufgehoben.

Art. 84. Military jurisdiction - except in time of war - is repealed.

Artikel 85. Die Todesstrafe ist abgeschafft.

Art. 85. Capital punishment is abolished.

Artikel 86. (1) Die Richter werden, sofern nicht in diesem Gesetz anderes bestimmt ist, gemäß dem Antrag der Bundesregierung vom Bundespräsidenten oder auf Grund seiner Ermächtigung vom zuständigen Bundesminister ernannt; die Bundesregierung oder der Bundesminister hat Besetzungsvorschläge der durch Bundesgesetz hiezu berufenen Senate einzuholen.

Art. 86. (1) Save as provided otherwise by this law, judges are appointed pursuant to the proposal of the Federal Government by the Federal President or, by reason of his authorization, by the competent Federal Minister; the Federal Government or the Federal Minister shall obtain proposals for appointment from the chambers competent according to Federal Law.

(2) Der dem zuständigen Bundesminister vorzulegende und der von ihm an die Bundesregierung zu leitende Besetzungsvorschlag hat, wenn genügend Bewerber vorhanden sind, mindestens drei Personen, wenn aber mehr als eine Stelle zu besetzen ist, mindestens doppelt so viele Personen zu umfassen, als Richter zu ernennen sind.

(2) If a sufficient number of candidates is available, the proposal for appointment to be submitted to the competent Federal Minister and to be forwarded by him to the Federal Government shall comprise at least three names, but if there is more than one vacancy to be filled at least twice as many names as there are judges to be appointed.

Artikel 87. (1) Die Richter sind in Ausübung ihres richterlichen Amtes unabhängig.

Art. 87. (1) Judges are independent in the exercise of their judicial office.

(2) In Ausübung seines richterlichen Amtes befindet sich ein Richter bei Besorgung aller ihm nach dem Gesetz und der Geschäftsverteilung zustehenden gerichtlichen Geschäfte, mit Ausschluss der Justizverwaltungssachen, die nicht nach Vorschrift des Gesetzes durch Senate oder Kommissionen zu erledigen sind.

(2) A judge is in the exercise of his judicial office during the performance of any judicial function properly his by law and the allocation of business, though to the exclusion of the judiciary's administrative business which in accordance with the provisions of the law shall not be discharged by chambers or commissions.

(3) Die Geschäfte sind auf die Richter des ordentlichen Gerichtes für die durch Bundesgesetz bestimmte Zeit im Voraus zu verteilen. Eine nach dieser Geschäftsverteilung einem Richter zufallende Sache darf ihm nur durch Verfügung des durch Bundesgesetz hiezu berufenen Senates und nur im Fall seiner Verhinderung oder dann abgenommen werden, wenn er wegen des Umfangs seiner Aufgaben an deren Erledigung innerhalb einer angemessenen Frist gehindert ist.

(3) Business shall be allocatedin advance among the judges of the Court of justice for the period provided by Federal law on the organization of the courts. A matter devolving upon a judge in accordance with this allocation may be removed from his jurisdiction only by decree of the chamber competent, in case of his being prevented from the discharge of his responsibilities or his being unable to cope with his duties, due to their extent, within a reasonable time.

Artikel 87a. (1) Durch Bundesgesetz kann die Besorgung einzelner, genau zu bezeichnender Arten von Geschäften der Gerichtsbarkeit erster Instanz besonders ausgebildeten nichtrichterlichen Bundesbediensteten übertragen werden.

Art. 87a. (1) The performance of certain kinds of business, which shall be exactly specified and fall within the jurisdiction of a court of First instance, can by Federal law be assigned to specially trained personnel of the Federation who are not judges.

(2) Der nach der Geschäftsverteilung zuständige Richter kann jedoch jederzeit die Erledigung solcher Geschäfte sich vorbehalten oder an sich ziehen.

(2) The judge competent in accordance with the allocation of business can however at any time reserve to himself or take over the discharge of such business.

(3) Bei der Besorgung der im Abs. 1 bezeichneten Geschäfte sind die nichtrichterlichen Bundesbediensteten nur an die Weisungen des nach der Geschäftsverteilung zuständigen Richters gebunden. Art. 20 Abs. 1 dritter Satz ist anzuwenden.

(3) The personnel of the Federation which is not a judge is bound in the performance of business specified in para 1 above only by instructions from the judge competent in accordance with the allocation of business. Art. 20 para 1 third sentence shall apply.

Artikel 88. (1) Durch Bundesgesetz wird eine Altersgrenze bestimmt, mit deren Erreichung die Richter in den dauernden Ruhestand treten.

Art. 88. (1) A Federal law will determine an age limit upon whose attainment judges will permanently retire.

(2) Im Übrigen dürfen Richter nur in den vom Gesetz vorgeschriebenen Fällen und Formen und auf Grund eines förmlichen richterlichen Erkenntnisses ihres Amtes entsetzt oder wider ihren Willen an eine andere Stelle oder in den Ruhestand versetzt werden. Diese Bestimmungen finden jedoch auf Übersetzungen und Versetzungen in den Ruhestand keine Anwendung, die durch eine Änderung der Gerichtsorganisation nötig werden. In einem solchen Fall wird durch das Gesetz festgestellt, innerhalb welchen Zeitraumes Richter ohne die sonst vorgeschriebenen Förmlichkeiten übersetzt und in den Ruhestand versetzt werden können.

(2) Otherwise judges may be removed from office or transferred against their will or superannuated only in the cases and ways prescribed by law and by reason of a formal judicial decision. These provisions do not however apply to transfers and retirements which become necessary through a change in the organization of the courts. In such a case the law will lay down within what period judges can without the formalities otherwise prescribed be transferred and superannuated.

(3) Die zeitweise Enthebung der Richter vom Amt darf nur durch Verfügung des Gerichtsvorstehers oder Gerichtspräsidenten oder der übergeordneten Gerichtsbehörde bei gleichzeitiger Verweisung der Sache an das zuständige ordentliche Gericht stattfinden.

(3) The temporary suspension of judges from office may take place only by decree of the head of a district court or president of a court or the superior judicial authority together with simultaneous reference of the matter to the competent court of justice.

Artikel 88a. Durch Bundesgesetz kann bestimmt werden, dass bei einem übergeordneten ordentlichen Gericht Stellen für Sprengelrichter vorgesehen werden können. Die Zahl der Sprengelrichterstellen darf 3 vH der bei den nachgeordneten ordentlichen Gerichten bestehenden Richterstellen nicht übersteigen. Die Verwendung der Sprengelrichter bei den nachgeordneten ordentlichen Gerichten und gegebenenfalls bei dem übergeordneten ordentlichen Gericht selbst wird von dem durch Bundesgesetz hiezu berufenen Senat des übergeordneten ordentlichen Gerichtes bestimmt. Sprengelrichter dürfen nur mit der Vertretung von Richtern nachgeordneter ordentlicher Gerichte beziehungsweise von Richtern des übergeordneten ordentlichen Gerichtes selbst und nur im Falle der Verhinderung dieser Richter oder dann betraut werden, wenn diese Richter wegen des Umfangs ihrer Aufgaben an deren Erledigung innerhalb einer angemessenen Frist gehindert sind.

Art. 88a. Federal Law may provide for posts of substitute judges assigned to a superior court of justice. The number of such posts may not exceed three per cent of the number of judge posts assigned to the subordinate courts of justice. The employment of the substitute judges in charge at subordinate courts of justice and eventually at the superior court itself shall be determined by the competent chamber of the superior court, defined by Federal Law. Substitute judges may be entrusted only with the substitution of judges of subordinated courts of justice resp. of judges at the superior court of justice itself and only if these judges are prevented from the discharge of their responsibilities or are unable to cope with their duties, due to the extent of these, within a reasonable time.

Artikel 89. (1) Die Prüfung der Gültigkeit gehörig kundgemachter Verordnungen, Kundmachungen über die Wiederverlautbarung eines Gesetzes (Staatsvertrages), Gesetze und Staatsverträge steht, soweit in den folgenden Absätzen nicht anderes bestimmt ist, den ordentlichen Gerichten nicht zu.

Art. 89. (1) Save as otherwise provided by the following paragraphs , the courts of justice are not entitled to examine the validity of duly published ordinances, proclamations on the republication of a law (state treaty), laws and state treaties. .

(2) Hat ein ordentliches Gericht gegen die Anwendung einer Verordnung aus dem Grund der Gesetzwidrigkeit, einer Kundmachung über die Wiederverlautbarung eines Gesetzes (Staatsvertrages) aus dem Grund der Gesetzwidrigkeit, eines Gesetzes aus dem Grund der Verfassungswidrigkeit oder eines Staatsvertrages aus dem Grund der Rechtswidrigkeit Bedenken, so hat es den Antrag auf Aufhebung dieser Rechtsvorschrift beim Verfassungsgerichtshof zu stellen.

(2) Should a court of justice have scruples against the application of an ordinance on the ground of it being contrary to law, it shall file an application with the Constitutional Court for rescission of this ordinance. Should the Supreme Court or a court of justice of second instance competent to give judgment have scruples against the application of a law on the ground of its being unconstitutional, it shall file an application with the Constitutional Court for rescission of this law.

(3) Ist die vom ordentlichen Gericht anzuwendende Rechtsvorschrift bereits außer Kraft getreten, so hat der Antrag des ordentlichen Gerichtes an den Verfassungsgerichtshof die Entscheidung zu begehren, dass die Rechtsvorschrift gesetzwidrig, verfassungswidrig oder rechtswidrig war.

(3) If the legal regulation to be applied by the court of justice has already ceased to be in force, the court's of justice application to the Constitutional Court must request a decision that the legal regulation was contrary to law or unconstitutional.

 

(4) To proclamations on the republication of a law (state treaty) para 2 first phrase and para 3, for state treaties according to Art. 140a - paras 2 and 3 apply accordingly.

(4) Durch Bundesgesetz ist zu bestimmen, welche Wirkungen ein Antrag gemäß Abs. 2 oder 3 für das beim ordentlichen Gericht anhängige Verfahren hat.

(5) Federal law shall determine what effects an application pursuant to para 2, para 3, or para 4 above has on the proceedings pending at the court of justice.

Artikel 90. (1) Die Verhandlungen in Zivil- und Strafrechtssachen vor dem erkennenden ordentlichen Gericht sind mündlich und öffentlich. Ausnahmen bestimmt das Gesetz.

Art. 90. (1) Hearings in civil and criminal cases at the court of justice are oral and public. Exceptions are regulated by law.

(2) Im Strafverfahren gilt der Anklageprozess.

(2) In criminal proceedings the procedure is by indictment.

Artikel 90a. Staatsanwälte sind Organe der ordentlichen Gerichtsbarkeit. In Verfahren wegen mit gerichtlicher Strafe bedrohter Handlungen nehmen sie Ermittlungs- und Anklagefunktionen wahr. Durch Bundesgesetz werden die näheren Regelungen über ihre Bindung an die Weisungen der ihnen vorgesetzten Organe getroffen.

Art. 90a. Public prosecutors are functionaries of the jurisdiction. They represent the investigation and prosecution in cases for acts carrying a penalty by court. Federal Law determines the detailed regulations on their being bound to instructions of their superior functionaries.

Artikel 91. (1) Das Volk hat an der Rechtsprechung mitzuwirken.

Art. 91. (1) The people shall participate in the jurisdiction.

(2) Bei den mit schweren Strafen bedrohten Verbrechen, die das Gesetz zu bezeichnen hat, sowie bei allen politischen Verbrechen und Vergehen entscheiden Geschworene über die Schuld des Angeklagten.

(2) A jury returns a verdict upon the guilt of the accused in crimes entailing severe penalties, to be specified by law, and in all cases of political felonies and misdemeanours.

(3) Im Strafverfahren wegen anderer strafbarer Handlungen nehmen Schöffen an der Rechtsprechung teil, wenn die zu verhängende Strafe ein vom Gesetz zu bestimmendes Maß überschreitet.

(3) In criminal proceedings for other punishable offences lay assessors take part in the administration of justice if the penalty to be imposed exceeds a limit to be determined by law.

Artikel 92. (1) Oberste Instanz in Zivil- und Strafrechtssachen ist der Oberste Gerichtshof.

Art. 92. (1) The Supreme Court is the court of final instance in civil and criminal suits.

(2) Dem Obersten Gerichtshof können Mitglieder der Bundesregierung, einer Landesregierung, eines allgemeinen Vertretungskörpers oder des Europäischen Parlaments nicht angehören; für Mitglieder eines allgemeinen Vertretungskörpers oder des Europäischen Parlaments, die auf eine bestimmte Gesetzgebungs- oder Funktionsperiode gewählt wurden, dauert die Unvereinbarkeit auch bei vorzeitigem Verzicht auf das Mandat bis zum Ablauf der Gesetzgebungs- oder Funktionsperiode fort. Zum Präsidenten oder Vizepräsidenten des Obersten Gerichtshofes kann nicht ernannt werden, wer eine der eben erwähnten Funktionen in den letzten fünf Jahren ausgeübt hat.

(2) Members of the Federal Government, a Land government, a general representative body or the European parliament cannot be members of the Supreme Court. For members of a general representative body or the European parliament elected for a fixed term of legislation or office such incompatibility continues until the expiry of that term of legislation or office even though they prematurely renounce their seat. Anyone who during the preceding five years has exercised one of the aforesaid functions cannot be appointed President or Vice-President of the Supreme Court.

Artikel 93. Amnestien wegen gerichtlich strafbarer Handlungen werden durch Bundesgesetz erteilt.

Art. 93. General amnesties for acts punishable by the courts are extended by Federal law.

Artikel 94. (1) Die Justiz ist von der Verwaltung in allen Instanzen getrennt.

Art. 94. (1) Judicial and administrative powers shall be separate at all levels of proceedings.

(2) Durch Bundes- oder Landesgesetz kann in einzelnen Angelegenheiten anstelle der Erhebung einer Beschwerde beim Verwaltungsgericht ein Instanzenzug von der Verwaltungsbehörde an die ordentlichen Gerichte vorgesehen werden. In den Angelegenheiten der Vollziehung des Bundes, die nicht unmittelbar von Bundesbehörden besorgt werden, sowie in den Angelegenheiten der Art. 11, 12, 14 Abs. 2 und 3 und 14a Abs. 3 und 4 dürfen Bundesgesetze gemäß dem ersten Satz nur mit Zustimmung der Länder kundgemacht werden. Für Landesgesetze gemäß dem ersten Satz gilt Art. 97 Abs. 2 sinngemäß.

(2) Federal or Laender Law may provide in specific matters an appeal from the administrative authority to a court of justice instead of an appeal to the administrative court. In the matters of execution of the Federation not directly handled by federal authorities, as well as in the matters of Art. 11, 12, 14 para 2 and 3 and 14a para 3 and 4 Federal Laws may, in accordance with the first phrase, only be published upon approval by the Laender. To Laender laws according to the first phrase Art. 97 para 2 of the Federal Constitution Law applies accordingly.

Viertes Hauptstück

Chapter IV

Gesetzgebung und Vollziehung der Länder

Legislation and Execution by the Laender

A. Allgemeine Bestimmungen

A. General Provisions

Artikel 95. (1) Die Gesetzgebung der Länder wird von den Landtagen ausgeübt. Die Landtage werden auf Grund des gleichen, unmittelbaren, persönlichen, freien und geheimen Wahlrechtes der nach den Landtagswahlordnungen wahlberechtigten männlichen und weiblichen Landesbürger nach den Grundsätzen der Verhältniswahl gewählt. Die Landesverfassung kann vorsehen, dass auch Staatsbürger, die vor Verlegung ihres Hauptwohnsitzes in das Ausland, einen Wohnsitz im Land hatten, für die Dauer ihres Auslandsaufenthalts, längstens jedoch für einen Zeitraum von zehn Jahren, zum Landtag wahlberechtigt sind.

Art. 95. (1) The legislation of the Laender is carried out by the Diets. The Diets are elected by equal, direct, personal, free and secret suffrage on the basis of proportional representation by the male and female Land citizens who in accordance with the Diet electoral regulations are entitled to vote. Land law regulates the detailed provisions respecting the electoral procedure and, if need be, the compulsory voting. This Land law shall in particular prescribe the grounds on which non-participation in the election notwithstanding compulsory voting is deemed to be excused. The constitution of a Land may provide that nationals, who had a residence in the Land, before moving their domicile abroad are entitled to vote for the duration of this sojourn abroad, for a maximum period of ten years.

(2) Die Landtagswahlordnungen dürfen die Bedingungen des Wahlrechtes und der Wählbarkeit nicht enger ziehen als die Bundesverfassung für Wahlen zum Nationalrat.

(2) The Diet electoral regulations may not impose more stringent conditions for suffrage and electoral eligibility than does the Federal Constitution for elections to the National Council.

(3) Die Wähler üben ihr Wahlrecht in Wahlkreisen aus, von denen jeder ein geschlossenes Gebiet umfassen muss und die in räumlich geschlossene Regionalwahlkreise unterteilt werden können. Die Zahl der Abgeordneten ist auf die Wahlkreise im Verhältnis der Bürgerzahl zu verteilen. Die Landtagswahlordnung kann ein abschließendes Ermittlungsverfahren im gesamten Landesgebiet vorsehen, durch das sowohl ein Ausgleich der den wahlwerbenden Parteien in den Wahlkreisen zugeteilten als auch eine Aufteilung der noch nicht zugeteilten Mandate nach den Grundsätzen der Verhältniswahl erfolgt. Eine Gliederung der Wählerschaft in andere Wahlkörper ist nicht zulässig.

(3) The voters exercise their franchise in self-contained constituencies which can be divided into self-contained regional constituencies. The number of deputies shall be divided among the constituencies in proportion to the numbers of inhabitants . The Diet electoral regulations can provide for a final distribution procedure throughout the Land whereby a balance between the seats allocated to the candidate parties in the constituencies and likewise a distribution of the as yet unallocated seats is effected in accordance with the principles of proportional representation. A division of the electorate into other electoral bodies is not admissible.

(4) Die näheren Bestimmungen über das Wahlverfahren werden durch die Landtagswahlordnungen getroffen. Art. 26 Abs. 6 ist sinngemäß anzuwenden.

(4) Detailed regulations on the election procedure shall be determined by the Diets´Standing Orders. Art. 26 para 6 is to be applied accordingly.

(5) Für öffentlich Bedienstete, die sich um ein Mandat im Landtag bewerben oder die zu Abgeordneten eines Landtages gewählt werden, gilt Art. 59a, strengere Regelungen sind zulässig. Durch Landesverfassungsgesetz kann eine Einrichtung mit den gleichen Befugnissen und der gleichen Pflicht zur Veröffentlichung eines Berichtes wie die der Kommission gemäß Art. 59b geschaffen werden.

(5) To public employees who seek a seat in the Diet or who are elected to membership of a Diet, Art. 59a shall apply, stricter regulations are admissible. Land constitutional law can create an institution with the same powers and the same obligation to publicize a report as those of the Commission under Art. 59b.

Artikel 96. (1) Die Mitglieder des Landtages genießen die gleiche Immunität wie die Mitglieder des Nationalrates; die Bestimmungen des Art. 57 sind sinngemäß anzuwenden.

Art. 96. (1) The members of a Diet enjoy the same immunity as the members of the National Council; the provisions of Art. 57 are applied analogously.

(2) Die Bestimmungen der Art. 32 und 33 gelten auch für die Sitzungen der Landtage und ihrer Ausschüsse.

(2) The provisions of Arts. 32 and 33 hold good also for the meetings of Diets and their committees.

(3) Durch Landesgesetz kann für Mitglieder des Landtages, die aus Anlass ihrer Wahl in den Bundesrat oder in die Landesregierung auf ihr Mandat verzichten, eine dem Art. 56 Abs. 2 bis 4 entsprechende Regelung getroffen werden.

(3) Land law can determine upon a settlement in according with Art. 56 paras 2 to 4 for Diet members who resign their seat on the occasion of their election to membership of the Federal Council or Land Government.

Artikel 97. (1) Zu einem Landesgesetz sind der Beschluss des Landtages, die Beurkundung und Gegenzeichnung nach den Bestimmungen der Landesverfassung und die Kundmachung durch den Landeshauptmann im Landesgesetzblatt erforderlich.

Art. 97. (1) A Land law requires a vote by a Diet, authentication and countersignature in accordance with the provisions of the Land concerned, and publication by the Governor in the Land Law Gazette.

(2) Insoweit ein Landesgesetz bei der Vollziehung die Mitwirkung von Bundesorganen vorsieht, muss hiezu die Zustimmung der Bundesregierung eingeholt werden. Solche Gesetzesbeschlüsse sind unmittelbar nach der Beschlussfassung des Landtages vom Landeshauptmann dem Bundeskanzleramt bekanntzugeben. Die Zustimmung gilt als erteilt, wenn die Bundesregierung nicht innerhalb von acht Wochen nach dem Tag, an dem der Gesetzesbeschluss beim Bundeskanzleramt eingelangt ist, dem Landeshauptmann mitgeteilt hat, dass die Mitwirkung der Bundesorgane verweigert wird. Vor Ablauf dieser Frist darf die Kundmachung des Gesetzesbeschlusses nur erfolgen, wenn die Bundesregierung ausdrücklich zugestimmt hat.

(2) Inasmuch as a Land law foresees in its execution the cooperation of Federal authorities the approval of the Federal Government must be obtained. Such enactments are to be notified immediately after the resolution of the Diet by the Governor to the office of the Federal Chancellor. The approval shall be deemed granted if within eight weeks after the day of the enactment's receipt at the Federal Chancellery the Federal Government has not informed the Governor that the co-operation of the Federal authorities is refused. Before the expiry of this deadline publication of the enactment may only ensue if the Federal Government has expressly agreed.

(3) Wenn die sofortige Erlassung von Maßnahmen, die verfassungsgemäß einer Beschlussfassung des Landtages bedürfen, zur Abwehr eines offenkundigen, nicht wieder gutzumachenden Schadens für die Allgemeinheit zu einer Zeit notwendig wird, in der der Landtag nicht rechtzeitig zusammentreten kann oder in seiner Tätigkeit durch höhere Gewalt behindert ist, kann die Landesregierung im Einvernehmen mit einem nach dem Grundsatz der Verhältniswahl bestellten Ausschuss des Landtages diese Maßnahmen durch vorläufige gesetzändernde Verordnungen treffen. Sie sind von der Landesregierung unverzüglich der Bundesregierung zur Kenntnis zu bringen. Sobald das Hindernis für das Zusammentreten des Landtages weggefallen ist, ist dieser einzuberufen. Art. 18 Abs. 4 gilt sinngemäß.

(3) If the immediate enactment of measures which constitutionally require the adoption of a resolution by the Diet becomes necessary to avert manifest, irreparable harm to the community as a whole in circumstances where the Diet is unable to meet in time or is impeded in its function by events beyond its control, the Land Government can in agreement with a Diet committee appointed in accordance with the principle of proportional representation take these measures by way of temporarily law-amending ordinances. The Land Government must inform the Federal Government thereof without delay. The Diet shall be convened as soon as the impediment to its meeting has ceased to be operative. Art. 18 para 4 holds good analogously.

(4) Die im Abs. 3 bezeichneten Verordnungen dürfen jedenfalls nicht eine Abänderung landesverfassungsgesetzlicher Bestimmungen bedeuten und weder eine dauernde finanzielle Belastung des Landes, noch eine finanzielle Belastung des Bundes oder der Gemeinden, noch finanzielle Verpflichtungen der Staatsbürger, noch eine Veräußerung von Landesvermögen, noch Maßnahmen in den im Art. 12 Abs. 1 Z 6 bezeichneten Angelegenheiten, noch endlich solche in Angelegenheiten der Kammern für Arbeiter und Angestellte auf land- und forstwirtschaftlichem Gebiet zum Gegenstand haben.

(4) The ordinances specified in para 3 above may in any case not signify an alteration to Land constitutional provisions and may neither comprise a permanent financial burden for the Land nor a financial burden for the Federation or the municipalities, nor financial commitments for the state's nationals, nor a disposal of Landproperty, nor measures pertaining to the matters specified in Art. 12 para 1 subpara 6, nor lastly such as relate to the affairs of the chambers for workers and salaried employees engaged in agriculture and forestry.

Artikel 99. (1) Die durch Landesverfassungsgesetz zu erlassende Landesverfassung kann, insoweit dadurch die Bundesverfassung nicht berührt wird, durch Landesverfassungsgesetz abgeändert werden.

Art. 99. (1) The Land Constitution to be enacted by a Land constitutional law can, inasmuch as the Federal Constitution is not affected thereby, be amended by Land constitutional law.

(2) Ein Landesverfassungsgesetz kann nur bei Anwesenheit der Hälfte der Mitglieder des Landtages und mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen beschlossen werden.

(2) A Land constitutional law can be passed only in the presence of half the members of the Diet and with a two thirds majority of the votes cast.

Artikel 100. (1) Jeder Landtag kann auf Antrag der Bundesregierung mit Zustimmung des Bundesrates vom Bundespräsidenten aufgelöst werden; eine solche Auflösung darf jedoch nur einmal aus dem gleichen Anlass verfügt werden. Die Zustimmung des Bundesrates muss bei Anwesenheit der Hälfte der Mitglieder und mit einer Mehrheit von zwei Dritteln der abgegebenen Stimmen beschlossen werden. An der Abstimmung dürfen die Vertreter des Landes, dessen Landtag aufgelöst werden soll, nicht teilnehmen.

Art. 100. (1) Every Diet can be dissolved by the Federal President on the request of the Federal Government and with the sanction of the Federal Council; such a dissolution may however be decreed only once for the same reason. The motion in the Federal Council must be carried in the presence of half the members and with a two thirds majority of the votes cast. The representatives of the Land whose Diet is to be dissolved may not participate in the division.

(2) Im Falle der Auflösung sind nach den Bestimmungen der Landesverfassung binnen drei Wochen Neuwahlen auszuschreiben; die Einberufung des neugewählten Landtages hat binnen vier Wochen nach der Wahl zu erfolgen.

(2) In case of dissolution writs for new elections shall within three weeks be issued in accordance with the provisions of the Land constitution; the convocation of the newly elected Diet must ensue within four weeks after the election.

Artikel 101. (1) Die Vollziehung jedes Landes übt eine vom Landtag zu wählende Landesregierung aus.

Art. 101. (1) The executive power in each Land is exercised by a Land Government to be elected by the Diet.

(2) Die Mitglieder der Landesregierung müssen nicht dem Landtag angehören. Jedoch kann in die Landesregierung nur gewählt werden, wer zum Landtag wählbar ist.

(2) The members of a Land Government need not belong to the Diet. Nevertheless only persons eligible for the Diet can be elected to membership of the Land Government.

(3) Die Landesregierung besteht aus dem Landeshauptmann, der erforderlichen Zahl von Stellvertretern und weiteren Mitgliedern.

(3) The Land Government consists of the Governor, the requisite number of deputies, and other members.

(4) Der Landeshauptmann wird vom Bundespräsidenten, die anderen Mitglieder der Landesregierung werden vom Landeshauptmann vor Antritt des Amtes auf die Bundesverfassung angelobt. Die Beifügung einer religiösen Beteuerung ist zulässig.

(4) Before assumption of office the Governor renders to the Federal President, the other members of the Land Government render to the Governor an affirmation with respect to the Federal Constitution. The addition of a religious asseveration is admissible.

Artikel 101a. Die Kundmachung der im Landesgesetzblatt zu verlautbarenden Rechtsvorschriften kann im Rahmen des Rechtsinformationssystems des Bundes erfolgen.

Art. 101a. The publication of the legal provisions to be published in the Law Gazette of the Land can be made in the frame of the legal information system of the Federation.

Artikel 102. (1) Im Bereich der Länder üben die Vollziehung des Bundes, soweit nicht eigene Bundesbehörden bestehen (unmittelbare Bundesverwaltung), der Landeshauptmann und die ihm unterstellten Landesbehörden aus (mittelbare Bundesverwaltung). Soweit in Angelegenheiten, die in mittelbarer Bundesverwaltung besorgt werden, Bundesbehörden mit der Vollziehung betraut sind, unterstehen diese Bundesbehörden in den betreffenden Angelegenheiten dem Landeshauptmann und sind an dessen Weisungen (Art. 20 Abs. 1) gebunden; ob und inwieweit solche Bundesbehörden mit Akten der Vollziehung betraut werden, bestimmen die Bundesgesetze; sie dürfen, soweit es sich nicht um die Betrauung mit der Vollziehung von im Abs. 2 angeführten Angelegenheiten handelt, nur mit Zustimmung der beteiligten Länder kundgemacht werden.

Art. 102. (1) In the sphere of the Laender, in so far as no Federal authorities exist (direct Federal administration), the Governor and the Land authorities subordinate to him exercise the executive power of the Federation (indirect Federal administration). In so far as Federal authorities are entrusted with the execution of matters which are performed as indirect Federal administration, these Federal authorities are subordinate to the Governor and bound by his instructions (Art. 20 para 1); whether and to what extent such Federal authorities are entrusted with executive acts is regulated by Federal laws; these may, in so far as they do not concern the mandate stated in para 2 below, only be published with the sanction of the Laender concerned.

(2) Folgende Angelegenheiten können im Rahmen des verfassungsmäßig festgestellten Wirkungsbereiches unmittelbar von Bundesbehörden besorgt werden:

(2) The following matters can within the framework of the constitutionally established sphere of competence be directly performed by Federal authorities:

Grenzvermarkung; Waren- und Viehverkehr mit dem Ausland; Zollwesen; Regelung und Überwachung des Eintrittes in das Bundesgebiet und des Austrittes aus ihm; Aufenthaltsrecht aus berücksichtigungswürdigen Gründen; Passwesen; Aufenthaltsverbot, Ausweisung und Abschiebung; Asyl; Auslieferung; Bundesfinanzen; Monopolwesen; Geld-, Kredit-, Börse- und Bankwesen; Maß- und Gewichts-, Normen- und Punzierungswesen; Justizwesen; Pressewesen; Aufrechterhaltung der öffentlichen Ruhe, Ordnung und Sicherheit einschließlich der ersten allgemeinen Hilfeleistung, jedoch mit Ausnahme der örtlichen Sicherheitspolizei; Vereins- und Versammlungsrecht; Fremdenpolizei und Meldewesen; Waffen-, Munitions- und Sprengmittelwesen, Schießwesen; Kartellrecht; Patentwesen sowie Schutz von Mustern, Marken und anderen Warenbezeichnungen; Verkehrswesen; Strom- und Schifffahrtspolizei; Post- und Fernmeldewesen; Bergwesen; Regulierung und Instandhaltung der Donau; Wildbachverbauung; Bau und Instandhaltung von Wasserstraßen; Vermessungswesen; Arbeitsrecht; Sozial- und Vertragsversicherungswesen; Pflegegeldwesen; Sozialentschädigungsrecht; geschäftlicher Verkehr mit Saat- und Pflanzgut, Futter-, Dünge- und Pflanzenschutzmitteln sowie mit Pflanzenschutzgeräten, einschließlich der Zulassung und bei Saat- und Pflanzgut auch der Anerkennung; Denkmalschutz; Organisation und Führung der Bundespolizei; militärische Angelegenheiten; Angelegenheiten des Zivildienstes; Bevölkerungspolitik, soweit sie die Gewährung von Kinderbeihilfen und die Schaffung eines Lastenausgleiches im Interesse der Familie zum Gegenstand hat; Schulwesen sowie Erziehungswesen in den Angelegenheiten der Schüler- und Studentenheime, ausgenommen das land- und forstwirtschaftliche Schulwesen und das land- und forstwirtschaftliche Erziehungswesen in den Angelegenheiten der Schülerheime; öffentliches Auftragswesen.

demarcation of frontiers, trade in goods and livestock with other countries, customs, regulation and control of entry into and exit from Federal territory, the right of abode for humanitarian reasons; passports, banishment, expulsion and deportation; asylum; extradition, Federal finances, monopolies, the monetary-, credit-, stock exchange, banking, the weights and measures, standards and hallmark system, , administration of justice, press affairs, the maintenance of peace, order and security, including the extension of primary assistance in general, but excluding those of the local public security administration, matters pertaining to association and assembly, the aliens police and matters pertaining to residence registration, matters pertaining to weapons, ammunition and explosives as well as the use of fire-arms, antitrust law; patent matters and the protection of designs, trade marks, and other commodity description, the traffic system, river and navigation police, the postal and telecommunications system, mining, Danube control and conservation, regulation of torrents, construction and maintenance of waterways, surveying, labour legislation social and contractual insurance, fostering money; commercial transactions in seed and plant commodities, in fodder and fertilizer as well as plant preservatives, and in plant safety appliances including their admission and, in the case of seed and plant commodities, the preservation of monuments, organisation and command of the Federal police likewise their acceptance; military affairs, matters of civilian service welfare measures for combatants and their dependants, population policy in so far as it concerns the grant of children's allowances and the organization of burden equalization on behalf of families; schooling as well as education in matters pertaining to pupil and student hostels with the exception of agricultural and forestry education in matters pertaining to student hostels, public tendering.

(3) Dem Bund bleibt es vorbehalten, auch in den im Abs. 2 aufgezählten Angelegenheiten den Landeshauptmann mit der Vollziehung des Bundes zu beauftragen.

(3) The Federation remains entitled to delegate to the Governor its executive power also in the matters enumerated in para 2 above.

(4) Die Errichtung von eigenen Bundesbehörden für andere als die im Abs. 2 bezeichneten Angelegenheiten kann nur mit Zustimmung der beteiligten Länder erfolgen.

(4) The establishment of Federal authorities for matters other than those specified in para 2 above can ensue only with the sanction of the Laender concerned.

(5) Wenn in einem Land in Angelegenheiten der unmittelbaren Bundesverwaltung die sofortige Erlassung von Maßnahmen zur Abwehr eines offenkundigen, nicht wieder gutzumachenden Schadens für die Allgemeinheit zu einer Zeit notwendig wird, zu der die obersten Organe der Verwaltung des Bundes wegen höherer Gewalt dazu nicht in der Lage sind, hat der Landeshauptmann an deren Stelle die Maßnahmen zu treffen.

(5) If in a Land the immediate enactment of measures in matters pertaining to the direct Federal administration becomes necessary to avert manifest, irreparable harm to the community as a whole in circumstances where the highest authorities of the Federal administration are impeded by events beyond their control, the Governor must take the measures on their behalf.

Artikel 103. (1) In den Angelegenheiten der mittelbaren Bundesverwaltung ist der Landeshauptmann an die Weisungen der Bundesregierung sowie der einzelnen Bundesminister gebunden (Art. 20) und verpflichtet, um die Durchführung solcher Weisungen zu bewirken, auch die ihm in seiner Eigenschaft als Organ des selbständigen Wirkungsbereiches des Landes zu Gebote stehenden Mittel anzuwenden.

Art. 103. (1) In matters of the indirect Federal administration the Governor is bound by instructions from the Federal Government and individual Federal Ministers (Art. 20) and he is obliged, in order to effect the implementation of such instructions, also to employ the powers available to him in his capacity as a functionary of the Land's autonomous sphere of competence.

(2) Die Landesregierung kann bei Aufstellung ihrer Geschäftsordnung beschließen, dass einzelne Gruppen von Angelegenheiten der mittelbaren Bundesverwaltung wegen ihres sachlichen Zusammenhanges mit Angelegenheiten des selbständigen Wirkungsbereiches des Landes im Namen des Landeshauptmannes von Mitgliedern der Landesregierung zu führen sind. In diesen Angelegenheiten sind die betreffenden Mitglieder der Landesregierung an die Weisungen des Landeshauptmannes ebenso gebunden (Art. 20) wie dieser an die Weisungen der Bundesregierung oder der einzelnen Bundesminister.

(2) A Land Government, when it draws up its Standing Orders, can decide that specific categories of business pertaining to the indirect Federal administration shall be conducted by members of the Land Government in the name of the Governor because of their substantive relationship with matters pertaining to the Land's autonomous sphere of competence. In such business the members concerned of the Land Government are as much bound by the instructions of the Governor (Art. 20) as is the latter by the instructions of the Federal Government or individual Federal Ministers.

(3) Nach Abs. 1 ergehende Weisungen der Bundesregierung oder der einzelnen Bundesminister sind auch in Fällen des Abs. 2 an den Landeshauptmann zu richten. Dieser ist, wenn er die bezügliche Angelegenheit der mittelbaren Bundesverwaltung nicht selbst führt, unter seiner Verantwortlichkeit (Art. 142 Abs. 2 lit. e) verpflichtet, die Weisung an das in Betracht kommende Mitglied der Landesregierung unverzüglich und unverändert auf schriftlichem Wege weiterzugeben und ihre Durchführung zu überwachen. Wird die Weisung nicht befolgt, trotzdem der Landeshauptmann die erforderlichen Vorkehrungen getroffen hat, so ist auch das betreffende Mitglied der Landesregierung gemäß Art. 142 der Bundesregierung verantwortlich.

(3) Instructions issued by the Federal Government or individual Federal Ministers in accordance with para 1 above shall also in instances falling under para 2 above be addressed to the Governor. The latter, should he not himself be conducting the relevant business of the indirect Federal administration, is responsible (Art. 142 para 2 subpara e) for passing the instruction in writing without delay and unaltered to the Land Government member concerned and for supervising its implementation. If the instruction is not complied with, although the Governor has made the necessary arrangements, the Land Government member concerned is pursuant to Art. 142 responsible to the Federal Government as well.

(4) (Anm.: aufgehoben durch BGBl. I Nr. 51/2012)

(4) (Note: Repealed by F.L.G. I No. 51/2012)

Artikel 104. (1) Die Bestimmungen des Art. 102 sind auf Einrichtungen zur Besorgung der im Art. 17 bezeichneten Geschäfte des Bundes nicht anzuwenden.

Art. 104. (1) The provisions of Art. 102 shall not apply to agencies for the performance of Federal business specified in Art. 17.

(2) Die mit der Verwaltung des Bundesvermögens betrauten Bundesminister können jedoch die Besorgung solcher Geschäfte dem Landeshauptmann und den ihm unterstellten Behörden im Land übertragen. Eine solche Übertragung kann jederzeit ganz oder teilweise widerrufen werden. Inwieweit in besonderen Ausnahmefällen für die bei Besorgung solcher Geschäfte aufgelaufenen Kosten vom Bund ein Ersatz geleistet wird, wird durch Bundesgesetz bestimmt. Art. 103 Abs. 2 und 3 gilt sinngemäß.

(2) Nonetheless the Federal Minister entrusted with the administration of Federal assets can assign the performance of such business to a Governor and the authorities subordinate to him. Such an assignment can at any time be revoked in part or in whole. To what extent in exceptional instances the Federation makes recompense for the accrued costs of performing such business will be regulated by Federal law. Art. 103 paras 2 and 3 apply analogously.

Artikel 105. (1) Der Landeshauptmann vertritt das Land. Er trägt in den Angelegenheiten der mittelbaren Bundesverwaltung die Verantwortung gegenüber der Bundesregierung gemäß Art. 142. Der Landeshauptmann wird durch das von der Landesregierung bestimmte Mitglied der Landesregierung (Landeshauptmann-Stellvertreter) vertreten. Diese Bestellung ist dem Bundeskanzler zur Kenntnis zu bringen. Tritt der Fall der Vertretung ein, so ist das zur Vertretung bestellte Mitglied der Landesregierung bezüglich der Angelegenheiten der mittelbaren Bundesverwaltung gleichfalls der Bundesregierung gemäß Art. 142 verantwortlich. Der Geltendmachung einer solchen Verantwortung des Landeshauptmannes oder des ihn vertretenden Mitgliedes der Landesregierung steht die Immunität nicht im Weg. Ebenso steht die Immunität auch nicht der Geltendmachung der Verantwortung eines Mitgliedes der Landesregierung im Falle des Art. 103 Abs. 3 im Weg.

Art. 105. (1) The Governor represents the Land. In matters pertaining to the indirect Federal administration he is pursuant to Art. 142 responsible to the Federal Government. The Governor has a member of the Land Government to substitute for him (Deputy Governor) who is designated by the Land Government. This appointment shall be notified to the Federal Chancellor. Should the need for substitution occur, the member of the Land Government appointed as substitute is pursuant to Art. 142 likewise responsible to the Federal Government in matters pertaining to the indirect Federal administration. Immunity is no bar to the assertion of such responsibility on the part of the Governor or the member of the Land Government who substitutes for him. Immunity is likewise no bar to the assertion of responsibility on the part of a member of the Land Government in a case arising under Art. 103 para 3.

(2) Die Mitglieder der Landesregierung sind dem Landtag gemäß Art. 142 verantwortlich.

(2) The members of the Land Government are responsible to the Diet pursuant to Art. 142.

(3) Zu einem Beschluss, mit dem eine Anklage im Sinne des Art. 142 erhoben wird, bedarf es der Anwesenheit der Hälfte der Mitglieder.

(3) A vote to prefer a charge within the meaning of Art. 142 requires the presence of half the members.

Artikel 106. Zur Leitung des inneren Dienstes des Amtes der Landesregierung wird ein rechtskundiger Verwaltungsbeamter als Landesamtsdirektor bestellt. Er ist auch in den Angelegenheiten der mittelbaren Bundesverwaltung das Hilfsorgan des Landeshauptmannes.

Art. 106. An administrative civil servant with legal training will be appointed to take charge as The Land administration's chief executive of the Land Government Office's internal services. He is also the official assistant of the Governor in matters pertaining to the indirect Federal administration.

 

Art. 107. (Note: Repealed by F.L.G. No. 444/1974)

B. Die Bundeshauptstadt Wien

B. The Federal Capital Vienna

Artikel 108. Für die Bundeshauptstadt Wien als Land hat der Gemeinderat auch die Funktion des Landtages, der Stadtsenat auch die Funktion der Landesregierung, der Bürgermeister auch die Funktion des Landeshauptmannes, der Magistrat auch die Funktion des Amtes der Landesregierung und der Magistratsdirektor auch die Funktion des Landesamtsdirektors.

Art. 108. For the Federal capital, Vienna, in its capacity as a Land, the municipal council has additionally the function of the Diet, the city senate the function of the Land Government, the mayor the function of the Governor, the City administration the function of the Land Government Office, and the city administration's chief executive the function of the Land administration's chief executive.

Artikel 109. Art. 102 Abs. 1 gilt für die Bundeshauptstadt Wien mit der Maßgabe, dass die Vollziehung des Bundes, soweit nicht eigene Bundesbehörden bestehen (unmittelbare Bundesverwaltung), der Bürgermeister als Landeshauptmann und der ihm unterstellte Magistrat als Bezirksverwaltungsbehörde ausüben (mittelbare Bundesverwaltung).

Art. 109. Art. 102 para 1 applies to the Federal Capital Vienna with the proviso, that the execution of the Federation, to the extent separate federal authorities do not exist (direct Federal Administration), is exerted by the mayor as Governor and by his subordinate city administration as district administration authority

 

Art. 110. (Note: Repealed by F.L.G. No. 490/1984)

Artikel 112. Nach Maßgabe der Art. 108 und 109 gelten für die Bundeshauptstadt Wien im Übrigen die Bestimmungen des Abschnittes A des fünften Hauptstückes mit Ausnahme des Art. 117 Abs. 6 zweiter Satz, des Art. 119 Abs. 4 und des Art. 119a. Art. 142 Abs. 2 lit. e findet auch auf die Führung des vom Bund der Bundeshauptstadt Wien übertragenen Wirkungsbereiches Anwendung.

Art. 112. Allowing for Art. 108 and 109 the provisions of Section A of the fifth Chapter hold good in other respects for the Federal capital Vienna, with the exception of Art. 117 para 6 second phrase, Art. 119 para 4 and Art. 119a. Art. 142 para 2 subpara e also applies to the conduct of the sphere of competence assigned by the Federation to the Federal capital, Vienna.

 

Art. 113. (Repealed)

 

Art. 114. (Repealed)

Fünftes Hauptstück

Chapter V

Selbstverwaltung

Self administration

A. Gemeinden

A. municipalities

Artikel 115. (1) Soweit in den folgenden Artikeln von Gemeinden die Rede ist, sind darunter die Ortsgemeinden zu verstehen.

Art. 115. (1) In so far as in the following Articles the term municipality is used, the reference is to be taken as meaning local community.

(2) Soweit nicht ausdrücklich eine Zuständigkeit des Bundes festgesetzt ist, hat die Landesgesetzgebung das Gemeinderecht nach den Grundsätzen der folgenden Artikel dieses Abschnittes zu regeln. Die Zuständigkeit zur Regelung der gemäß den Art. 118, 118a und 119 von den Gemeinden zu besorgenden Angelegenheiten einschließlich eines allfälligen Ausschlusses des Instanzenzuges bestimmt sich nach den allgemeinen Vorschriften dieses Bundesverfassungsgesetzes.

(2) Save as competence on the part of the Federation is expressly stipulated, Land legislation shall prescribe laws pertaining to municipalities in accordance with the principles of the Articles contained in this Section. Competence for the settlement of matters which, pursuant to Arts. 118, 118a and 119, are to be performed by the municipalities including an eventual exclusion of appeal will be determined in accordance with the general provisions of this Federal Constitutional Law.

(3) Der Österreichische Gemeindebund und der Österreichische Städtebund sind berufen, die Interessen der Gemeinden zu vertreten.

(3) The Austrian Association of municipalities (Austrian Communal Federation) and the Austrian Association of Cities and Towns (Austrian Municipal Federation) are competent to represent the interests of the municipalities.

Artikel 116. (1) Jedes Land gliedert sich in Gemeinden. Die Gemeinde ist Gebietskörperschaft mit dem Recht auf Selbstverwaltung und zugleich Verwaltungssprengel. Jedes Grundstück muss zu einer Gemeinde gehören.

Art. 116. (1) Every Land is divided into municipalities. The municipality is a territorial corporate body entitled to self-administration while being at the same time an administrative local district. Every piece of land must form part of a municipality.

(2) Die Gemeinde ist selbständiger Wirtschaftskörper. Sie hat das Recht, innerhalb der Schranken der allgemeinen Bundes- und Landesgesetze Vermögen aller Art zu besitzen, zu erwerben und darüber zu verfügen, wirtschaftliche Unternehmungen zu betreiben sowie im Rahmen der Finanzverfassung ihren Haushalt selbständig zu führen und Abgaben auszuschreiben.

(2) The municipality is an independent economic entity. It is entitled, within the limits of the general laws of the Federation and the Laender, to possess assets of all kinds, to acquire and to dispose of such at will, to operate economic enterprises as well as to manage its budget independently within the framework of the constitutional finance provisions and to levy taxation.

(3) Einer Gemeinde mit mindestens 20 000 Einwohnern ist, wenn Landesinteressen hiedurch nicht gefährdet werden, auf ihren Antrag durch Landesgesetz ein eigenes Statut (Stadtrecht) zu verleihen. Ein solcher Gesetzesbeschluss darf nur mit Zustimmung der Bundesregierung kundgemacht werden. Die Zustimmung gilt als gegeben, wenn die Bundesregierung nicht binnen acht Wochen von dem Tag, an dem der Gesetzesbeschluss bei dem zuständigen Bundesministerium eingelangt ist, dem Landeshauptmann mitgeteilt hat, dass diese verweigert wird. Eine Stadt mit eigenem Statut hat neben den Aufgaben der Gemeindeverwaltung auch die der Bezirksverwaltung zu besorgen.

(3) A municipality with at least 20,000 inhabitants shall at its own request, if Land interests are not thereby jeopardized, be awarded its own charter by way of Land legislation (town charter). Such an enactment may only be published with Federal Government approval. This shall be deemed given if the Federal Government within eight weeks from the day of the enactment's arrival at the competent Federal Ministry has not informed the Governor that the approval is refused. A town with its own charter shall perform besides its municipal administrative duties also those of the district administration.

(4) (Anm.: Aufgehoben durch Art. I Z 14 BVG, BGBl. Nr. 490/1984.)

(4) (Note: Repealed by F.L.G. No. 490/1984)

Artikel 116a. (1) Zur Besorgung ihrer Angelegenheiten können sich Gemeinden durch Vereinbarung zu Gemeindeverbänden zusammenschließen. Eine solche Vereinbarung bedarf der Genehmigung der Aufsichtsbehörde. Die Genehmigung ist durch Verordnung zu erteilen, wenn eine dem Gesetz entsprechende Vereinbarung der beteiligten Gemeinden vorliegt und die Bildung des Gemeindeverbandes

Art. 116a. For the performance of their matters municipalities can by agreement associate in municipality associations. Such an agreement requires the sanction of the supervisory authority. The sanction shall be conferred by ordinance if a lawful agreement between the municipalities concerned is on hand and the formation of the municipal association

1.

im Falle der Besorgung von Angelegenheiten der Hoheitsverwaltung die Funktion der beteiligten Gemeinden als Selbstverwaltungskörper nicht gefährdet,

1.

does not in the case of performance of matters appurtenant to the sovereign administration jeopardize the function of the municipalities concerned as self-administrative corporate bodies,

2.

im Falle der Besorgung von Angelegenheiten der Gemeinden als Träger von Privatrechten aus Gründen der Zweckmäßigkeit, Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit im Interesse der beteiligten Gemeinden gelegen ist.

2.

in the case of performance of matters appurtenant to the municipalities as holders of private rights it lies for reasons of expediency, economic efficiency, and thrift in the interest of the municipalities concerned.

(2) Im Interesse der Zweckmäßigkeit kann die zuständige Gesetzgebung (Art. 10 bis 15) zur Besorgung von Angelegenheiten der Wirkungsbereiche der Gemeinde die Bildung von Gemeindeverbänden vorsehen, doch darf dadurch die Funktion der Gemeinden als Selbstverwaltungskörper und Verwaltungssprengel nicht gefährdet werden. Bei der Bildung von Gemeindeverbänden im Wege der Vollziehung sind die beteiligten Gemeinden vorher zu hören.

(2) In the interest of expediency the competent legislation (Arts. 10 to 15) can provide for the performance of matters in the sphere of competence of the municipality by the formation of municipal associations, but the function of the municipalities as self-administrative corporate bodies and administrative local districts may not thereby be jeopardized. The municipalities concerned shall by way of an executive measure be given a hearing prior to the formation of municipal associations.

(3) Die Organe der Gemeindeverbände, die Angelegenheiten des eigenen Wirkungsbereiches der Gemeinde besorgen sollen, sind nach demokratischen Grundsätzen zu bilden.

(3) The organs of the municipal associations which are to undertake matters pertaining to the municipality's own sphere of competence are to be formed according to democratic principles.

(4) Die Landesgesetzgebung hat die Organisation der Gemeindeverbände zu regeln, wobei als deren Organe jedenfalls eine Verbandsversammlung, die aus gewählten Vertretern aller verbandsangehörigen Gemeinden zu bestehen hat, und ein Verbandsobmann vorzusehen sind. Für Gemeindeverbände, die durch Vereinbarung gebildet worden sind, sind weiters Bestimmungen über den Beitritt und Austritt von Gemeinden sowie über die Auflösung des Gemeindeverbandes zu treffen.

(4) The Land legislature shall prescribe the organization of the municipal association and in this connection it shall provide for an association board, which must in any case consist of elected representatives from all member municipalities, and an association chairman. Rules shall moreover be established, in the case of municipal associations formed by agreement, as regards admission to and withdrawal from the municipal association as well as its dissolution.

(5) Die Zuständigkeit zur Regelung der von den Gemeindeverbänden zu besorgenden Angelegenheiten bestimmt sich nach den allgemeinen Vorschriften dieses Bundesverfassungsgesetzes.

(5) Competence as to the regulation of matters to be undertaken by the municipal associations is governed by the general provisions of this Federal Constitutional Law.

(6) Ein Zusammenschluss von Gemeinden verschiedener Länder zu Gemeindeverbänden ist nach Maßgabe einer Vereinbarung zwischen den betreffenden Ländern gemäß Art. 15a zulässig, in die insbesondere Regelungen über die Genehmigung der Bildung der Gemeindeverbände und die Wahrnehmung der Aufsicht aufzunehmen sind.

(6) The merger of municipalities of different Laender to municipal associations is permitted under the proviso of an agreement between the respective Laender according to Art. 15a, in which mainly provisions on the approval of the formation of municipal associations and the implementation of supervision must be contained.

Artikel 116b. Gemeinden eines Landes können untereinander Vereinbarungen über ihren jeweiligen Wirkungsbereich abschließen, wenn die Landesgesetzgebung dies vorsieht. Die Landesgesetzgebung hat dabei auch Regelungen über die Kundmachung derartiger Vereinbarungen sowie über die Entscheidung von Meinungsverschiedenheiten zu treffen. Für Vereinbarungen von Gemeinden verschiedener Länder gilt Art. 116a Abs. 6 sinngemäß.

Art. 116b. Municipalities of a Land may conclude agreements among each other on their respective sphere of competence, to the extent, Land legislature so provides. Doing so, Land legislature also has to provide provisions on the publication of such agreements as well as on the solution of disagreements. Art. 116a para 6 applies accordingly to the agreements of municipalities of different Laender.

Artikel 117. (1) Als Organe der Gemeinde sind jedenfalls vorzusehen:

Art. 117. (1) The authorities of the municipality shall in every instance include:

a)

der Gemeinderat, das ist ein von den Wahlberechtigten der Gemeinde zu wählender allgemeiner Vertretungskörper;

a)

the municipal council, being a general representative body to be elected by those entitled to vote in the municipality;

b)

der Gemeindevorstand (Stadtrat), bei Städten mit eigenem Statut der Stadtsenat;

b)

the municipal executive board (city council), or in towns with their own charter the city senate;

c)

der Bürgermeister.

c)

the mayor.

(2) Der Gemeinderat wird auf Grund des gleichen, unmittelbaren, persönlichen, freien und geheimen Wahlrechtes der männlichen und weiblichen Staatsbürger, die in der Gemeinde ihren Hauptwohnsitz haben, nach den Grundsätzen der Verhältniswahl gewählt. Die Wahlordnung kann jedoch vorsehen, dass auch Staatsbürger, die in der Gemeinde einen Wohnsitz, nicht aber den Hauptwohnsitz haben, wahlberechtigt sind. Die Wahlordnung darf die Bedingungen des Wahlrechtes und der Wählbarkeit nicht enger ziehen als die Landtagswahlordnung; es kann jedoch bestimmt werden, dass Personen, die sich noch nicht ein Jahr in der Gemeinde aufhalten, dann nicht wahlberechtigt und wählbar sind, wenn ihr Aufenthalt in der Gemeinde offensichtlich nur vorübergehend ist. Unter den in der Wahlordnung festzulegenden Bedingungen sind auch Staatsangehörige anderer Mitgliedstaaten der Europäischen Union wahlberechtigt und wählbar. Die Wahlordnung kann bestimmen, dass die Wähler ihr Wahlrecht in Wahlkreisen ausüben, von denen jeder ein geschlossenes Gebiet umfassen muss. Eine Gliederung der Wählerschaft in andere Wahlkörper ist nicht zulässig. Art. 26 Abs. 6 ist sinngemäß anzuwenden. Für den Fall, dass keine Wahlvorschläge eingebracht werden, kann in der Wahlordnung bestimmt werden, dass Personen als gewählt gelten, deren Namen auf den Stimmzetteln am häufigsten genannt werden.

(2) The municipal council is elected on the basis of proportional representation by equal, direct, personal and secret suffrage by the male and female Federal nationals who have their principal domicile in the municipality. The election regulations laws can however stipulate that also nationals who have a domicile, but not their principal domicile, in the municipality, are entitled to vote. In the electoral regulations the conditions for suffrage and electoral eligibility may not be more restrictive than in the electoral regulations for the Diet; the provision can however be made that individuals who have not yet been a year resident in the municipality shall not be entitled to vote or to stand for election to the municipal council if their residence in the municipality is manifestly temporary. Among the conditions to be laid down by the election regulation is the entitlement to suffrage and electoral eligibility also for nationals of other European member states. The electoral regulation can provide that the voters exercise their suffrage in self-contained constituencies. . A division of the electorate into other electoral bodies is not admissible. Article 26 para 6 is to be applied accordingly. The electoral regulations can, in cases where no election proposals are brought forward, decree that individuals shall be deemed elected whose names appear most frequently on the ballot papers.

(3) Zu einem Beschluss des Gemeinderates ist die einfache Mehrheit der in beschlussfähiger Anzahl anwesenden Mitglieder desselben erforderlich; es können jedoch für bestimmte Angelegenheiten andere Beschlussfassungserfordernisse vorgesehen werden.

(3) A simple majority by members present in sufficient numbers to form a quorum is requisite to a vote by the municipal council; for certain matters, though, other requirements for the adoption of resolutions can be provided.

(4) Die Sitzungen des Gemeinderates sind öffentlich, es können jedoch Ausnahmen vorgesehen werden. Wenn der Gemeindevoranschlag oder der Gemeinderechnungsabschluss behandelt wird, darf die Öffentlichkeit nicht ausgeschlossen werden.

(4) Meetings of the municipal council are public, but provision can be made for exceptions. The public may not be excluded when the municipal budget or the municipal final accounts are on the agenda.

(5) Im Gemeinderat vertretene Wahlparteien haben nach Maßgabe ihrer Stärke Anspruch auf Vertretung im Gemeindevorstand.

(5) Electoral parties represented in the municipal council have a claim to representation on the municipal executive board in accordance with their strength.

(6) Der Bürgermeister wird vom Gemeinderat gewählt. In der Landesverfassung kann vorgesehen werden, dass die zur Wahl des Gemeinderates Berechtigten den Bürgermeister wählen. In diesem Fall ist Art. 26 Abs. 6 sinngemäß anzuwenden.

(6) The mayor shall be elected by the municipal council. Land constitution can however stipulate that the mayor shall be elected by those with municipal council suffrage. In this case Article 26 para 6 is to be applied accordingly.

(7) Die Geschäfte der Gemeinden werden durch das Gemeindeamt (Stadtamt), jene der Städte mit eigenem Statut durch den Magistrat besorgt. Zum Leiter des inneren Dienstes des Magistrates ist ein rechtskundiger Verwaltungsbeamter als Magistratsdirektor zu bestellen.

(7) The business of the municipalities will be performed by the local administrative office (city administrative office), that of towns with their own charter by the City administration. A civil servant with legal training shall be appointed to take charge as city administration's chief executive of the City administration's internal services.

(8) In Angelegenheiten des eigenen Wirkungsbereiches der Gemeinde kann die Landesgesetzgebung die unmittelbare Teilnahme und Mitwirkung der zum Gemeinderat Wahlberechtigten vorsehen.

(8) The Land legislature can in matters pertaining to the municipality's own sphere of competence provide for the direct participation and assistance of those entitled to vote in the municipal council election.

Artikel 118. (1) Der Wirkungsbereich der Gemeinde ist ein eigener und ein vom Bund oder vom Land übertragener.

Art. 118. (1) A municipality has its own sphere of competence and one assigned to it either by the Federation or the Land.

(2) Der eigene Wirkungsbereich umfasst neben den im Art. 116 Abs. 2 angeführten Angelegenheiten alle Angelegenheiten, die im ausschließlichen oder überwiegenden Interesse der in der Gemeinde verkörperten örtlichen Gemeinschaft gelegen und geeignet sind, durch die Gemeinschaft innerhalb ihrer örtlichen Grenzen besorgt zu werden. Die Gesetze haben derartige Angelegenheiten ausdrücklich als solche des eigenen Wirkungsbereiches der Gemeinde zu bezeichnen.

(2) Its own sphere of competence comprises, apart from the matters mentioned in Art. 116 para 2, all matters exclusively or preponderantly the concern of the local community as personified by a municipality and suited to performance by the community within its local boundaries. Legislation shall expressly specify matters of that kind as being such as fall within the municipality's own sphere of competence.

(3) Der Gemeinde sind zur Besorgung im eigenen Wirkungsbereich die behördlichen Aufgaben insbesondere in folgenden Angelegenheiten gewährleistet:

(3) A municipality is guaranteed official responsibility in its own sphere of competence for performance of the following matters in particular:

1.

Bestellung der Gemeindeorgane unbeschadet der Zuständigkeit überörtlicher Wahlbehörden; Regelung der inneren Einrichtungen zur Besorgung der Gemeindeaufgaben;

1.

appointment of the municipal authorities, notwithstanding the competence of election boards at a higher level; settlement of the internal arrangements for performance of the municipal functions;

2.

Bestellung der Gemeindebediensteten und Ausübung der Diensthoheit unbeschadet der Zuständigkeit überörtlicher Disziplinar-, Qualifikations- und Prüfungskommissionen;

2.

appointment of the municipal staff and exercise of the service prerogative over them, notwithstanding the competence of disciplinary, eligibility, and exam commissions at a higher level;

3.

örtliche Sicherheitspolizei (Art. 15 Abs. 2), örtliche Veranstaltungspolizei;

3.

local public security administration (Art. 15 para 2), local events control;

4.

Verwaltung der Verkehrsflächen der Gemeinde, örtliche Straßenpolizei;

4.

administration of municipal traffic areas, local traffic police;

5.

Flurschutzpolizei;

5.

crops protection police;

6.

örtliche Marktpolizei;

6.

local market police;

7.

örtliche Gesundheitspolizei, insbesondere auch auf dem Gebiet des Hilfs- und Rettungswesens sowie des Leichen- und Bestattungswesens;

7.

local sanitary police, especially in the field of emergency and first aid services as well as matters pertaining to deaths and interment;

8.

Sittlichkeitspolizei;

8.

public decency;

9.

örtliche Baupolizei; örtliche Feuerpolizei; örtliche Raumplanung;

9.

local building police; local fire control; local development planning;

10.

öffentliche Einrichtungen zur außergerichtlichen Vermittlung von Streitigkeiten;

10.

public services for extra-judicial settlement of disputes;

11.

freiwillige Feilbietungen beweglicher Sachen.

11.

voluntary sale of movables.

(4) Die Gemeinde hat die Angelegenheiten des eigenen Wirkungsbereiches im Rahmen der Gesetze und Verordnungen des Bundes und des Landes in eigener Verantwortung frei von Weisungen und unter Ausschluss eines Rechtsmittels an Verwaltungsorgane außerhalb der Gemeinde zu besorgen. In den Angelegenheiten des eigenen Wirkungsbereiches besteht ein zweistufiger Instanzenzug; dieser kann gesetzlich ausgeschlossen werden. In den Angelegenheiten des eigenen Wirkungsbereiches kommt dem Bund und dem Land ein Aufsichtsrecht über die Gemeinde (Art. 119a) zu.

(4) The municipality shall perform the business for which it is competent within the framework of the laws and ordinances of the Federation and the Land on its own responsibility free from instructions and under exclusion of legal redress to administrative authorities outside the municipality. In the matters of the own sphere of competence there is a two-stage channel of appeal; this can be excluded by law. In matters of the own sphere of competence the Federation and the Land have a right of supervision over the municipality (Art. 119a).

(5) Der Bürgermeister, die Mitglieder des Gemeindevorstandes (Stadtrates, Stadtsenates) und allenfalls bestellte andere Organe der Gemeinde sind für die Erfüllung ihrer dem eigenen Wirkungsbereich der Gemeinde zugehörigen Aufgaben dem Gemeinderat verantwortlich.

(5) The mayor, the members of the municipal executive board (city council, city senate) and, if appointed, other municipal officials are responsible to the municipal council for the performance of their functions relating to the municipality's own sphere of competence.

(6) In den Angelegenheiten des eigenen Wirkungsbereiches hat die Gemeinde das Recht, ortspolizeiliche Verordnungen nach freier Selbstbestimmung zur Abwehr unmittelbar zu erwartender oder zur Beseitigung bestehender, das örtliche Gemeinschaftsleben störender Missstände zu erlassen, sowie deren Nichtbefolgung als Verwaltungsübertretung zu erklären. Solche Verordnungen dürfen nicht gegen bestehende Gesetze und Verordnungen des Bundes und des Landes verstoßen.

(6) The municipality is entitled in matters pertaining to its own sphere of competence to issue on its own initiative local police ordinances for the prevention of imminently to be expected or existent nuisances interfering with local communal life as well as to declare non-compliance with them an administrative contravention. Such ordinances may not violate existent laws and ordinances of the Federation and Land.

(7) Auf Antrag einer Gemeinde kann die Besorgung einzelner Angelegenheiten des eigenen Wirkungsbereiches nach Maßgabe des Art. 119a Abs. 3 durch Verordnung der Landesregierung beziehungsweise durch Verordnung des Landeshauptmannes auf eine staatliche Behörde übertragen werden. Soweit durch eine solche Verordnung eine Zuständigkeit auf eine Bundesbehörde übertragen werden soll, bedarf sie der Zustimmung der Bundesregierung. Soweit durch eine solche Verordnung des Landeshauptmannes eine Zuständigkeit auf eine Landesbehörde übertragen werden soll, bedarf sie der Zustimmung der Landesregierung. Eine solche Verordnung ist aufzuheben, sobald der Grund für ihre Erlassung weggefallen ist. Die Übertragung erstreckt sich nicht auf das Verordnungsrecht nach Abs. 6.

(7) On application by a municipality the performance of certain matters in its own sphere of competence can, in accordance with Art. 119a para 3, be assigned by ordinance of the Land Government or by ordinance of the Governor to a state authority. In so far as such an ordinance is meant to assign competence to a Federal authority, it requires the approval of the Federal Government. In so far as such an ordinance by the Governor is meant to assign competence to a Land authority, it requires the approval of the Land Government. Such an ordinance shall be rescinded as soon as the reason for its issue has ceased. Assignment does not extend to the right to issue ordinances in accordance with para 6 above.

(8) Die Errichtung eines Gemeindewachkörpers oder eine Änderung seiner Organisation ist der Bundesregierung anzuzeigen.

(8) The establishment of a municipal constabulary or a change in its organization must be notified to the Federal Government.

Artikel 118a. (1) Durch Bundes- oder Landesgesetz kann bestimmt werden, dass die Angehörigen eines Gemeindewachkörpers mit Zustimmung der Gemeinde zur Besorgung des Exekutivdienstes für die zuständige Behörde ermächtigt werden können.

Art. 118a. (1) Federal or Land law may provide that with the approval of the municipality the members of a municipal constabulary may be empowered to perform executive services for the competent authority.

(2) Mit Zustimmung der Gemeinde kann die Bezirksverwaltungsbehörde Angehörige eines Gemeindewachkörpers ermächtigen, an der Handhabung des Verwaltungsstrafgesetzes im selben Umfang mitzuwirken wie die übrigen Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes. Diese Ermächtigung kann nur erteilt werden, soweit die Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes in der den Gegenstand des Verwaltungsstrafverfahrens bildenden Angelegenheit die Einhaltung der Verwaltungsvorschriften zu überwachen haben oder soweit diese Angelegenheit im Wirkungsbereich der Gemeinde zu besorgen ist.

(2) With the approval of the municipality, the district administrative authority may empower members of a municipal constabulary to participate in the application of administrative penal law to the same extent as the other organs of the public safety service. This mandate can be issued only to the extent to which the organs of the public safety service have to supervise the compliance with the administrative regulations in the matter that constitutes the subject of the administrative penal proceedings or to the extent to which this matter falls into the municipality's sphere of competence.

Artikel 119. (1) Der übertragene Wirkungsbereich umfasst die Angelegenheiten, die die Gemeinde nach Maßgabe der Bundesgesetze im Auftrag und nach den Weisungen des Bundes oder nach Maßgabe der Landesgesetze im Auftrag und nach den Weisungen des Landes zu besorgen hat.

Art. 119. (1) The assigned sphere of competence comprises those matters which the municipality in accordance with Federal laws must undertake at the order and in accordance with the instructions of the Federation or in accordance with Land laws at the order and in accordance with instructions of the Land.

(2) Die Angelegenheiten des übertragenen Wirkungsbereiches werden vom Bürgermeister besorgt. Er ist hiebei in den Angelegenheiten der Bundesvollziehung an die Weisungen der zuständigen Organe des Bundes, in den Angelegenheiten der Landesvollziehung an die Weisungen der zuständigen Organe des Landes gebunden und nach Abs. 4 verantwortlich.

(2) The business of the assigned sphere of competence is performed by the mayor. In doing so, he is in matters pertaining to Federal execution bound by instructions from the competent Federal authorities, in matters pertaining to Land execution by instructions from the competent Land authorities; he is responsible in accordance with para 4.

(3) Der Bürgermeister kann einzelne Gruppen von Angelegenheiten des übertragenen Wirkungsbereiches - unbeschadet seiner Verantwortlichkeit - wegen ihres sachlichen Zusammenhanges mit den Angelegenheiten des eigenen Wirkungsbereiches Mitgliedern des Gemeindevorstandes (Stadtrates, Stadtsenates), anderen nach Art. 117 Abs. 1 geschaffenen Organen oder bei Kollegialorganen deren Mitgliedern zur Besorgung in seinem Namen übertragen. In diesen Angelegenheiten sind die betreffenden Organe oder deren Mitglieder an die Weisungen des Bürgermeisters gebunden und nach Abs. 4 verantwortlich.

(3) The mayor can - without detraction from his responsibility - on account of their factual connection with matters pertaining to the municipality's own sphere of competence transfer individual categories of matters pertaining to the assigned sphere of competence to members of the municipal executive board (city council, city senate), other authorities created in accordance with Art. 117 para 1 or members of official bodies for performance in his name. In these matters the authorities concerned or their members are bound by the instructions of the mayor and responsible in accordance with para 4.

(4) Wegen Gesetzesverletzung sowie wegen Nichtbefolgung einer Verordnung oder einer Weisung können die in den Abs. 2 und 3 genannten Organe, soweit ihnen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt, wenn sie auf dem Gebiet der Bundesvollziehung tätig waren, vom Landeshauptmann, wenn sie auf dem Gebiet der Landesvollziehung tätig waren, von der Landesregierung ihres Amtes verlustig erklärt werden. Die allfällige Mitgliedschaft einer solchen Person zum Gemeinderat wird hiedurch nicht berührt.

(4) In so far as intent or gross negligence can be laid to their charge, the authorities named in paras 2 and 3 above can on account of breach of law as well as on account of noncompliance with an ordinance or instruction be declared to have forfeited their office, by the Governor if they were acting in the field of Federal execution, by the Land Government if they were acting in the field of Land execution. Should such a person belong to the municipal council, the membership is not thereby affected.

Artikel 119a. (1) Der Bund und das Land üben das Aufsichtsrecht über die Gemeinde dahin aus, dass diese bei Besorgung des eigenen Wirkungsbereiches die Gesetze und Verordnungen nicht verletzt, insbesondere ihren Wirkungsbereich nicht überschreitet und die ihr gesetzlich obliegenden Aufgaben erfüllt.

Art. 119a. (1) The Federation and the Land exercise the right of supervision over a municipality to the purpose that it does not infringe laws and ordinances in dealing with its own sphere of competence, in particular does not overstep its sphere of competence, and fulfills the duties legally devolving upon it.

(2) Das Land hat ferner das Recht, die Gebarung der Gemeinde auf ihre Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit zu überprüfen. Das Ergebnis der Überprüfung ist dem Bürgermeister zur Vorlage an den Gemeinderat zu übermitteln. Der Bürgermeister hat die auf Grund des Überprüfungsergebnisses getroffenen Maßnahmen innerhalb von drei Monaten der Aufsichtsbehörde mitzuteilen.

(2) The Land has furthermore the right to examine the financial administration of a municipality with respect to its thrift, efficiency, and expediency. The result of the examination shall be conveyed to the mayor for submission to the municipal council. The mayor shall within three months inform the supervisory authority of the measures taken by reason of the result of the check.

(3) Das Aufsichtsrecht und dessen gesetzliche Regelung stehen, insoweit als der eigene Wirkungsbereich der Gemeinde Angelegenheiten aus dem Bereich der Bundesvollziehung umfasst, dem Bund, im Übrigen den Ländern zu; das Aufsichtsrecht ist von den Behörden der allgemeinen staatlichen Verwaltung auszuüben.

(3) In so far as a municipality's own sphere of competence comprises matters deriving from the sphere of Federal execution, the right of supervision and its legislative regulation lie with the Federation, in other respects with the Laender; the right of supervision shall be exercised by the authorities of the ordinary public administration.

(4) Die Aufsichtsbehörde ist berechtigt, sich über jedwede Angelegenheit der Gemeinde zu unterrichten. Die Gemeinde ist verpflichtet, die von der Aufsichtsbehörde im einzelnen Fall verlangten Auskünfte zu erteilen und Prüfungen an Ort und Stelle vornehmen zu lassen.

(4) The supervisory authority is entitled to inform itself about every kind of municipal business. The municipality is bound to impart the information demanded in individual cases by the supervisory authority and to allow examination to be conducted on the spot.

(5) (Anm.: aufgehoben durch BGBl. I Nr. 51/2012)

(5) (Note: Repealed by F.L.G. I No. 51/2012)

(6) Die Gemeinde hat im eigenen Wirkungsbereich erlassene Verordnungen der Aufsichtsbehörde unverzüglich mitzuteilen. Die Aufsichtsbehörde hat gesetzwidrige Verordnungen nach Anhörung der Gemeinde durch Verordnung aufzuheben und die Gründe hiefür der Gemeinde gleichzeitig mitzuteilen.

(6) The municipality shall without delay advise the supervisory authority of ordinances issued in its own sphere of competence. The supervisory authority shall after a hearing of the municipality rescind ordinances which are contrary to law and simultaneously advise the municipality of the reasons.

(7) Sofern die zuständige Gesetzgebung (Abs. 3) als Aufsichtsmittel die Auflösung des Gemeinderates vorsieht, kommt diese Maßnahme in Ausübung des Aufsichtsrechtes des Landes der Landesregierung, in Ausübung des Aufsichtsrechtes des Bundes dem Landeshauptmann zu. Die Zulässigkeit der Ersatzvornahme als Aufsichtsmittel ist auf die Fälle unbedingter Notwendigkeit zu beschränken. Die Aufsichtsmittel sind unter möglichster Schonung erworbener Rechte Dritter zu handhaben.

(7) In so far as the competent legislature (para 3) contemplates the dissolution of the municipal council as a supervisory expedient, this measure rests with the Land Government in exercise of the Land's right of supervision, with the Governor in exercise of the Federation's right of supervision. The admissibility of effecting a substitution shall be confined to cases of absolute necessity. Supervisory expedients shall be applied with greatest possible consideration for third parties' acquired rights.

(8) Einzelne von der Gemeinde im eigenen Wirkungsbereich zu treffende Maßnahmen, durch die auch überörtliche Interessen in besonderem Maß berührt werden, insbesondere solche von besonderer finanzieller Bedeutung, können durch die zuständige Gesetzgebung (Abs. 3) an eine Genehmigung der Aufsichtsbehörde gebunden werden. Als Grund für die Versagung der Genehmigung darf nur ein Tatbestand vorgesehen werden, der die Bevorzugung überörtlicher Interessen eindeutig rechtfertigt.

(8) Individual measures to be taken by a municipality in its own sphere of competence but which to a special degree affect extra-local interests, particularly such as have a distinct financial bearing, can be tied by the competent legislature (para 3) to a sanction on the part of the supervisory authority. Only a state of affairs which unequivocally justifies the preference of extra-local interests may come into consideration as a reason for withholding the sanction.

(9) Die Gemeinde ist Partei des aufsichtsbehördlichen Verfahrens und hat das Recht, Beschwerde beim Verwaltungsgericht (Art. 130 bis 132) zu erheben. Sie ist Partei des Verfahrens vor dem Verwaltungsgericht und hat das Recht, Revision beim Verwaltungsgerichtshof (Art. 133) und Beschwerde beim Verfassungsgerichtshof (Art. 144) zu erheben.

(9) The municipality is party to supervisory authority proceedings and is entitled to lodge complaint with the Administrative Court (Art. 130 to 132). It is party of the proceedings before the Administrative Court and is entitled to file for revision at the Administrative Court (Art. 133) and complaint at the Constitutional Court (Art. 144).

(10) Die Bestimmungen dieses Artikels sind auf die Aufsicht über Gemeindeverbände, soweit diese Angelegenheiten des eigenen Wirkungsbereiches der Gemeinde besorgen, entsprechend anzuwenden.

(10) The provisions of this Article shall find corresponding application to supervision of municipal associations in so far as these perform matters pertaining to a municipality's own sphere of competence.

Artikel 120. Die Zusammenfassung von Ortsgemeinden zu Gebietsgemeinden, deren Einrichtung nach dem Muster der Selbstverwaltung sowie die Festsetzung weiterer Grundsätze für die Organisation der allgemeinen staatlichen Verwaltung in den Ländern ist Sache der Bundesverfassungsgesetzgebung; die Ausführung obliegt der Landesgesetzgebung. Die Regelung der Zuständigkeit in Angelegenheiten des Dienstrechtes und des Personalvertretungsrechtes der Bediensteten der Gebietsgemeinden ist Sache der Bundesverfassungsgesetzgebung.

Art. 120. The combination of local communities into territorial communities, their establishment in line with the pattern of self-administration, and the determination of other principles for the organization of the ordinary public administration in the Laender is the business of Federal constitutional legislation; its implementation devolves upon the Land legislatures. Settlement of the competence in matters pertaining to the service code for and staff representation rights of the territorial community employees is the business of Federal constitutional legislation.

B. Sonstige Selbstverwaltung

B. Other self administration

Artikel 120a. (1) Personen können zur selbständigen Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben, die in ihrem ausschließlichen oder überwiegenden gemeinsamen Interesse gelegen und geeignet sind, durch sie gemeinsam besorgt zu werden, durch Gesetz zu Selbstverwaltungskörpern zusammengefasst werden.

Art. 120a. (1) People may be united by law to self administrating bodies to autonomously take care of public interests being in their exclusive or preponderant common interest and qualified to be handled jointly by them.

(2) Die Republik anerkennt die Rolle der Sozialpartner. Sie achtet deren Autonomie und fördert den sozialpartnerschaftlichen Dialog durch die Einrichtung von Selbstverwaltungskörpern.

(2) The Republic recognizes the role of the social partners. It respects their autonomy and supports the social partners´dialogue by instituting self administration bodies.

Artikel 120b. (1) Die Selbstverwaltungskörper haben das Recht, ihre Aufgaben in eigener Verantwortung frei von Weisungen zu besorgen und im Rahmen der Gesetze Satzungen zu erlassen. Dem Bund oder dem Land kommt ihnen gegenüber nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich der Rechtmäßigkeit der Verwaltungsführung ein Aufsichtsrecht zu. Darüber hinaus kann sich das Aufsichtsrecht auch auf die Zweckmäßigkeit der Verwaltungsführung erstrecken, wenn dies auf Grund der Aufgaben des Selbstverwaltungskörpers erforderlich ist.

Art. 120b. (1) The self administrating bodies are authorized to take care of their tasks in own responsibility without instructions and to render statutes in the frame of the laws. The Federation or the Land have a right of supervision over them on the basis of the legal regulations with regard to the legality of the handling of the administration. Such right of supervision may also extend to the expedience of the handling of the administration, if such is required because of the tasks of the self administrating body. By law ways of participation of the self administering bodies in the public execution maybe provided.

(2) Den Selbstverwaltungskörpern können Aufgaben staatlicher Verwaltung übertragen werden. Die Gesetze haben derartige Angelegenheiten ausdrücklich als solche des übertragenen Wirkungsbereiches zu bezeichnen und eine Weisungsbindung gegenüber dem zuständigen obersten Verwaltungsorgan vorzusehen.

(2) Upon the selfadministrating bodies tasks of administration of the state may be conferred. The laws have to expressly indicate that such matters belong to the assigned executive responsibility and to provide a binding effect of the instructions by the supreme administrative authorities.

(3) Durch Gesetz können Formen der Mitwirkung der Selbstverwaltungskörper an der staatlichen Vollziehung vorgesehen werden.

(3) The laws may provide forms of participation of self administering bodies in the execution of state affairs.

Artikel 120c. (1) Die Organe der Selbstverwaltungskörper sind aus dem Kreis ihrer Mitglieder nach demokratischen Grundsätzen zu bilden.

Art. 120c. (1) The organs of the self administering bodies are to be established according to democratic principles out of its members.

(2) Eine sparsame und wirtschaftliche Erfüllung der Aufgaben der Selbstverwaltungskörper ist nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen durch Beiträge ihrer Mitglieder oder durch sonstige Mittel sicherzustellen.

(2) Thrifty and economical performance of the tasks of the self administrate bodies is to be safeguarded of the basis on the legal regulations by contributions of its members or other means.

(3) Die Selbstverwaltungskörper sind selbständige Wirtschaftskörper. Sie können im Rahmen der Gesetze zur Erfüllung ihrer Aufgaben Vermögen aller Art erwerben, besitzen und darüber verfügen.

(3) The self administering bodies are independent business entities. In the frame of the laws they may, in order to fulfill their tasks, acquire posses and dispose of all kinds of assets.

Sechstes Hauptstück

Chapter VI

Rechnungs- und Gebarungskontrolle

Control of Public Accounts and Administration of Public Funds

Artikel 121. (1) Zur Überprüfung der Gebarung des Bundes, der Länder, der Gemeindeverbände, der Gemeinden und anderer durch Gesetz bestimmter Rechtsträger ist der Rechnungshof berufen.

Art. 121. (1) Competent to examine the administration of public funds by the Federation, the Laender, the municipal associations, the municipalities and other legal entities determined by law is the Public Audit Office.

(2) Der Rechnungshof verfasst den Bundesrechnungsabschluss und legt ihn dem Nationalrat vor.

(2) The Public Audit Office draws up the final Federal budget accounts and submits them to the National Council.

(3) Alle Urkunden über Finanzschulden des Bundes sind, soweit sich aus ihnen eine Verpflichtung des Bundes ergibt, vom Präsidenten des Rechnungshofes, in dessen Verhinderung von seinem Stellvertreter, gegenzuzeichnen. Die Gegenzeichnung gewährleistet lediglich die Gesetzmäßigkeit der Schuldaufnahme und die ordnungsmäßige Eintragung in das Hauptbuch der Staatsschuld.

(3) All vouchers about financial debts of the Federation, in so far as they remit in liability on the part of the Federation, shall be countersigned by the President of the Public Audit Office or, should he be impeded, by his deputy. The countersignature guarantees only the legality of the borrowing and the correct registration in the ledger of the national debt.

(4) Der Rechnungshof hat bei Unternehmungen und Einrichtungen, die seiner Kontrolle unterliegen und für die eine Berichterstattungspflicht an den Nationalrat besteht, jedes zweite Jahr die durchschnittlichen Einkommen einschließlich aller Sozial- und Sachleistungen sowie zusätzliche Leistungen für Pensionen von Mitgliedern des Vorstandes und des Aufsichtsrates sowie aller Beschäftigten durch Einholung von Auskünften bei diesen Unternehmungen und Einrichtungen zu erheben und darüber dem Nationalrat zu berichten. Die durchschnittlichen Einkommen der genannten Personenkreise sind hiebei für jede Unternehmung und jede Einrichtung gesondert auszuweisen.

(4) Every second year the Public Audit Office shall in the case of undertakings and agencies subject to its control and on which it has a duty to report to the National Council ascertain by a request for information from these undertakings and agencies the average incomes, including all social service payments, contributions in kind, and additional retirement benefits, of members of the management board and the supervisory board as well as of all employees and report thereon to the National Council. The average incomes of the foregoing categories of persons shall in this connection be shown separately for each undertaking and each agency.

Artikel 122. (1) Der Rechnungshof untersteht unmittelbar dem Nationalrat. Er ist in Angelegenheiten der Bundesgebarung und der Gebarung der gesetzlichen beruflichen Vertretungen, soweit sie in die Vollziehung des Bundes fallen, als Organ des Nationalrates, in Angelegenheiten der Länder-, Gemeindeverbände- und Gemeindegebarung sowie der Gebarung der gesetzlichen beruflichen Vertretungen, soweit sie in die Vollziehung der Länder fallen, als Organ des betreffenden Landtages tätig.

Art. 122. (1) The Public Audit Office is directly subordinate to the National Council. It acts as agent for the National Council in matters pertaining to Federal administration of public funds and the financial administration of professional corporations in so far as they come under the executive authority of the Federation, as agent for the Diet concerned in matters pertaining to Laender, municipal associations, and municipal administration of public funds as well as the financial administration of professional corporations in so far as they come under the executive authority of the Laender.

(2) Der Rechnungshof ist von der Bundesregierung und den Landesregierungen unabhängig und nur den Bestimmungen des Gesetzes unterworfen.

(2) The Public Audit Office is independent of the Federal Government and the Land Governments and subject only to the provisions of the law.

(3) Der Rechnungshof besteht aus einem Präsidenten und den erforderlichen Beamten und Hilfskräften.

(3) The Public Audit Office consists of a President and the requisite officials and auxiliary personnel.

(4) Der Präsident des Rechnungshofes wird auf Vorschlag des Hauptausschusses vom Nationalrat für eine Funktionsperiode von zwölf Jahren gewählt; eine Wiederwahl ist unzulässig. Er leistet vor Antritt seines Amtes dem Bundespräsidenten die Angelobung.

(4) The President of the Public Audit Office is elected on the proposal of the Main Committee of the National Council for a twelve years period of office; re-election is inadmissible. Before his assumption of office he renders an affirmation to the Federal President.

(5) Der Präsident des Rechnungshofes darf weder einem allgemeinen Vertretungskörper noch dem Europäischen Parlament angehören und in den letzten fünf Jahren nicht Mitglied der Bundesregierung oder einer Landesregierung gewesen sein.

(5) The President of the Public Audit Office may neither belong to any general representative body nor the European Parliament during the past five years have held office in the Federal or a Laender Government.

Artikel 123. (1) Der Präsident des Rechnungshofes ist hinsichtlich der Verantwortlichkeit den Mitgliedern der Bundesregierung oder den Mitgliedern der in Betracht kommenden Landesregierung gleichgestellt, je nachdem der Rechnungshof als Organ des Nationalrates oder eines Landtages tätig ist.

Art. 123. (1) With regard to accountability the President of the Public Audit Office has the same status as members of the Federal Government or of members of the Land Government concerned, depending on whether the Public Audit Office acts as agent of the National Council or a Diet.

(2) Er kann durch Beschluss des Nationalrates abberufen werden.

(2) He can be relieved of office by a vote of the National Council.

Artikel 123a. (1) Der Präsident des Rechnungshofes ist berechtigt, an den Verhandlungen über die Berichte des Rechnungshofes, die Bundesrechnungsabschlüsse, Anträge betreffend die Durchführung besonderer Akte der Gebarungsüberprüfung durch den Rechnungshof und die den Rechnungshof betreffenden Untergliederungen des Entwurfes des Bundesfinanzgesetzes im Nationalrat sowie in seinen Ausschüssen (Unterausschüssen) teilzunehmen.

Art. 123a. (1) The President of the Public Audit Office is entitled to participate in the debate by the National Council and its committees (sub-committees) on reports by the Public Audit Office, on the final Federal budget accounts, on motions concerning implementation of specific actions in the Public Audit Office's examination of the administration of public funds, and on the subdivisions relating to the Public Audit Office in the Federal Finance Act.

(2) Der Präsident des Rechnungshofes hat nach den näheren Bestimmungen des Bundesgesetzes über die Geschäftsordnung des Nationalrates das Recht, auf sein Verlangen in den Verhandlungen zu den in Abs. 1 angeführten Gegenständen jedes Mal gehört zu werden.

(2) The President of the Public Audit Office has, in accordance with the detailed provisions of the Federal law on the National Council's Standing Orders, always the right at his own request to be heard in the debates on the subjects listed in para 1 above.

Artikel 124. (1) Der Präsident des Rechnungshofes wird im Falle seiner Verhinderung vom rangältesten Beamten des Rechnungshofes vertreten. Dies gilt auch, wenn das Amt des Präsidenten erledigt ist. Die Stellvertretung des Präsidenten des Rechnungshofes im Nationalrat wird durch das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates bestimmt.

Art. 124. (1) Should the President of the Public Audit Office be prevented from the discharge of his responsibilities, the senior official of the Public Audit Office will act for him. This also holds good if the office of President is vacant. Who shall act in the National Council as deputy for the President of the Public Audit Office is settled by the Federal law on the National Council's Standing Orders.

(2) Im Falle der Stellvertretung des Präsidenten gelten für den Stellvertreter die Bestimmungen des Art. 123 Abs. 1.

(2) If someone deputizes for the President, the provisions of Art. 123 para 1 apply to the deputy.

Artikel 125. (1) Die Beamten des Rechnungshofes ernennt auf Vorschlag und unter Gegenzeichnung des Präsidenten des Rechnungshofes der Bundespräsident; das Gleiche gilt für die Verleihung der Amtstitel. Doch kann der Bundespräsident den Präsidenten des Rechnungshofes ermächtigen, Beamte bestimmter Kategorien zu ernennen.

Art. 125. (1) The officials of the Public Audit Office are appointed by the Federal President upon the recommendation and with the countersignature of the President of the Public Audit Office; the same holds good for the conferment of the official titles. The Federal President may however authorize the President of the Public Audit Office to appoint officials of certain categories.

(2) Die Hilfskräfte ernennt der Präsident des Rechnungshofes.

(2) The President of the Public Audit Office appoints the auxiliary personnel.

(3) Die Diensthoheit des Bundes gegenüber den beim Rechnungshof Bediensteten wird vom Präsidenten des Rechnungshofes ausgeübt.

(3) The Federal service prerogative with regard to employees of the Public Audit Office is exercised by the President of the Public Audit Office.

Artikel 126. Kein Mitglied des Rechnungshofes darf an der Leitung und Verwaltung von Unternehmungen beteiligt sein, die der Kontrolle durch den Rechnungshof unterliegen. Ebensowenig darf ein Mitglied des Rechnungshofes an der Leitung und Verwaltung sonstiger auf Gewinn gerichteter Unternehmungen teilnehmen.

Art. 126. No member of the Public Audit Office may be a participant in the management and administration of enterprises subject to control by the Public Audit Office. Just as little may a member of the Public Audit Office participate in the management and administration of any other enterprises operating for profit.

Artikel 126a. Entstehen zwischen dem Rechnungshof und einem Rechtsträger (Art. 121 Abs. 1) Meinungsverschiedenheiten über die Auslegung der gesetzlichen Bestimmungen, die die Zuständigkeit des Rechnungshofes regeln, so entscheidet auf Antrag der Bundesregierung oder einer Landesregierung oder des Rechnungshofes der Verfassungsgerichtshof. Alle Rechtsträger sind verpflichtet, entsprechend der Rechtsanschauung des Verfassungsgerichtshofes eine Überprüfung durch den Rechnungshof zu ermöglichen.

Art. 126a. Should divergences of opinion arise between the Public Audit Office and a legal entity (Art. 121 para 1) on interpretation of the legal provisions which prescribe the competence of the Public Audit Office, the Constitutional Court decides the issue upon application by the Federal Government or a Land Government or the Public Audit Office. All legal entities must in accordance with the legal opinion of the Constitutional Court render possible a scrutiny by the Public Audit Office.

Artikel 126b. (1) Der Rechnungshof hat die gesamte Staatswirtschaft des Bundes, ferner die Gebarung von Stiftungen, Fonds und Anstalten zu überprüfen, die von Organen des Bundes oder von Personen (Personengemeinschaften) verwaltet werden, die hiezu von Organen des Bundes bestellt sind.

Art. 126b. (1) The Public Audit Office shall examine the entire management of the Federation and furthermore the financial administration of endowments, funds and institutions administered by Federal authorities or persons (groups of persons) appointed for the purpose by authorities of the Federation.

(2) Der Rechnungshof überprüft weiters die Gebarung von Unternehmungen, an denen der Bund allein oder gemeinsam mit anderen der Zuständigkeit des Rechnungshofes unterliegenden Rechtsträgern jedenfalls mit mindestens 50 vH des Stamm-, Grund- oder Eigenkapitals beteiligt ist oder die der Bund allein oder gemeinsam mit anderen solchen Rechtsträgern betreibt. Der Rechnungshof überprüft weiters jene Unternehmungen, die der Bund allein oder gemeinsam mit anderen der Zuständigkeit des Rechnungshofes unterliegenden Rechtsträgern durch finanzielle oder sonstige wirtschaftliche oder organisatorische Maßnahmen tatsächlich beherrscht. Die Zuständigkeit des Rechnungshofes erstreckt sich auch auf Unternehmungen jeder weiteren Stufe, bei denen die Voraussetzungen gemäß diesem Absatz vorliegen.

(2) The Public Audit Office also examines the financial administration of enterprises where the Federation, either as the sole participant or together with other legal entities falling within the competence of the Public Audit Office, at any rate holds at least fifty per cent of the share, stock, or equity capital or where the Federation is either their sole or joint operator with other such legal entities. The Public Audit Office also examines the financial administration of enterprises of which the Federation, either as the sole participant or together with legal entities falling within the competence of the Public Audit Office, has de facto contro by other financial, other economic, or organizational measures. The competence of the Public Audit Office extends moreover to enterprises of any additional category where the conditions pursuant to this paragraph exist.

(3) Der Rechnungshof ist befugt, die Gebarung öffentlich-rechtlicher Körperschaften mit Mitteln des Bundes zu überprüfen.

(3) The Public Audit Office is competent to examine the financial administration of corporations under public law using Federal funds.

(4) Der Rechnungshof hat auf Beschluss des Nationalrates oder auf Verlangen von Mitgliedern des Nationalrates in seinen Wirkungsbereich fallende besondere Akte der Gebarungsüberprüfung durchzuführen. Die nähere Regelung wird durch das Bundesgesetz über die Geschäftsordnung des Nationalrates getroffen. Desgleichen hat der Rechnungshof auf begründetes Ersuchen der Bundesregierung oder eines Bundesministers solche Akte durchzuführen und das Ergebnis der ersuchenden Stelle mitzuteilen.

(4) The Public Audit Office shall on a vote by the National Council or at the request of National Council members carry out special measures of investigation into financial administration which falls into its sphere of competence. The more detailed regulation will be laid down by the Federal law on the National Council's Standing Orders. The Public Audit Office shall likewise carry out such measures at the substantiated request of the Federal Government or a Federal Minister and report the result to the applicant authority.

(5) Die Überprüfung des Rechnungshofes hat sich auf die ziffernmäßige Richtigkeit, die Übereinstimmung mit den bestehenden Vorschriften, ferner auf die Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit zu erstrecken.

(5) Examination by the Public Audit Office shall extend to arithmetical correctness, compliance with existing regulations, and the employment of thrift, efficiency and expediency.

Artikel 126c. Der Rechnungshof ist befugt, die Gebarung der Träger der Sozialversicherung zu überprüfen.

Art. 126c. The Public Audit Office is competent to examine the financial administration of the social insurance institutions.

Artikel 126d. (1) Der Rechnungshof erstattet dem Nationalrat über seine Tätigkeit im vorausgegangenen Jahr spätestens bis 31. Dezember jeden Jahres Bericht. Überdies kann der Rechnungshof über einzelne Wahrnehmungen jederzeit unter allfälliger Antragstellung an den Nationalrat berichten. Der Rechnungshof hat jeden Bericht gleichzeitig mit der Vorlage an den Nationalrat dem Bundeskanzler mitzuteilen. Die Berichte des Rechnungshofes sind nach Vorlage an den Nationalrat zu veröffentlichen.

Art. 126d. (1) The Public Audit Office annually renders the National Council not later than 31 December in any year a report on its activities. The Public Audit Office can moreover at any time report to the National Council its observations on individual matters and, if necessary, make proposals. The Public Audit Office must simultaneously with its submission to the National Council inform the Federal Government of every report. The Public Audit Office's reports shall be published after submission to the National Council.

(2) Für die Verhandlung der Berichte des Rechnungshofes wird im Nationalrat ein ständiger Ausschuss eingesetzt. Bei der Einsetzung ist der Grundsatz der Verhältniswahl einzuhalten.

(2) A Standing Committee shall be appointed by the National Council to discuss the reports of the Public Audit Office. Its appointment shall maintain the principle of proportional representation.

Artikel 127. (1) Der Rechnungshof hat die in den selbständigen Wirkungsbereich der Länder fallende Gebarung sowie die Gebarung von Stiftungen, Fonds und Anstalten zu überprüfen, die von Organen eines Landes oder von Personen (Personengemeinschaften) verwaltet werden, die hiezu von Organen eines Landes bestellt sind. Die Überprüfung hat sich auf die ziffernmäßige Richtigkeit, die Übereinstimmung mit den bestehenden Vorschriften, ferner auf die Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit der Gebarung zu erstrecken; sie umfasst jedoch nicht die für die Gebarung maßgebenden Beschlüsse der verfassungsmäßig zuständigen Vertretungskörper.

Art. 127. (1) The Public Audit Office shall examine the financial administration of the Laender in their autonomous sphere of competence as well as the financial administration of endowments, funds and institutions administered by the authorities of a Land or persons (groups of persons) appointed for the purpose by authorities of the Land. The examination shall extend to arithmetical correctness, compliance with existing regulations, and the employment of thrift, efficiency and expedience in the financial administration; it shall not however include the resolutions passed by the constitutionally competent representative bodies with respect to the financial administration.

(2) Die Landesregierungen haben alljährlich die Voranschläge und Rechnungsabschlüsse dem Rechnungshof zu übermitteln.

(2) The Land Governments shall annually transmit to the Public Audit Office the budget estimates and the final budget accounts.

(3) Der Rechnungshof überprüft weiter die Gebarung von Unternehmungen, an denen das Land allein oder gemeinsam mit anderen der Zuständigkeit des Rechnungshofes unterliegenden Rechtsträgern mit mindestens 50 vH des Stamm-, Grund- oder Eigenkapitals beteiligt ist oder die das Land allein oder gemeinsam mit anderen solchen Rechtsträgern betreibt. Hinsichtlich der Prüfzuständigkeit bei einer tatsächlichen Beherrschung gilt Art. 126b Abs. 2 sinngemäß. Die Zuständigkeit des Rechnungshofes erstreckt sich auch auf Unternehmungen jeder weiteren Stufe, bei denen die Voraussetzungen gemäß diesem Absatz vorliegen.

(3) The Public Audit Office also examines the financial administration of enterprises where the Land is either the sole participant or holds at least fifty per cent of the share, stock, or equity capital together with other legal entities falling within the competence of the Public Audit Office or where the Land is either their sole or joint operator with other such legal entities. As regards the powers of examination in case of de facto control Art. 126b para 2 holds good analogously. The competence of the Public Audit Office extends moreover to enterprises of any additional category where the conditions pursuant to this paragraph exist.

(4) Der Rechnungshof ist befugt, die Gebarung öffentlich-rechtlicher Körperschaften mit Mitteln des Landes zu überprüfen.

(4) The Public Audit Office is competent to examine the financial administration of corporations under public law using Land funds.

(5) Das Ergebnis seiner Überprüfung gibt der Rechnungshof der betreffenden Landesregierung bekannt. Diese hat hiezu Stellung zu nehmen und die auf Grund des Prüfungsergebnisses getroffenen Maßnahmen innerhalb von drei Monaten dem Rechnungshof mitzuteilen.

(5) The result of its examination is communicated by the Public Audit Office to the Land concerned. The latter shall comment upon this and within three months advice the Public Audit Office of the measures taken by reason of the examination's result.

(6) Der Rechnungshof erstattet dem Landtag über seine Tätigkeit im vorausgegangenen Jahr, die sich auf das betreffende Land bezieht, spätestens bis 31. Dezember jeden Jahres Bericht. Überdies kann der Rechnungshof über einzelne Wahrnehmungen jederzeit an den Landtag berichten. Der Rechnungshof hat jeden Bericht gleichzeitig mit der Vorlage an den Landtag der Landesregierung sowie der Bundesregierung mitzuteilen. Die Berichte des Rechnungshofes sind nach Vorlage an den Landtag zu veröffentlichen.

(6) The Public Audit Office annually renders the Diet, at the latest by 31 December in any year, a report on those of its activities relating to the Land. The Public Audit Office can moreover at any time report to the Diet its observations on individual matters. The Land Government and the Federal Government must be informed of every report by the Public Audit Office simultaneously with its submission to the Diet. The Public Audit Office's reports shall be published after submission to the Diet.

(7) Der Rechnungshof hat auf Beschluss des Landtages oder auf Verlangen einer durch Landesverfassungsgesetz zu bestimmenden Anzahl von Mitgliedern eines Landtages, die ein Drittel nicht übersteigen darf, in seinen Wirkungsbereich fallende besondere Akte der Gebarungsprüfung durchzuführen. Solange der Rechnungshof auf Grund eines solchen Antrages dem Landtag noch keinen Bericht erstattet hat, darf ein weiterer derartiger Antrag nicht gestellt werden. Desgleichen hat der Rechnungshof auf begründetes Ersuchen der Landesregierung solche Akte durchzuführen und das Ergebnis der ersuchenden Stelle mitzuteilen.

(7) On a vote by the Diet or at the request of Diet members, their numbers regulated by Land constitutional law but not permitted to exceed one third, the Public Audit Office shall carry out special measures of investigation which fall into its sphere of competence. As long as the Public Audit Office has by reason of such a motion not rendered the Diet a report, no additional motion of such kind may be proposed. The Public Audit Office must likewise carry out such measures at the substantiated request of a Land Government and report the result to the applicant authority.

(8) Die Bestimmungen dieses Artikels gelten auch für die Überprüfung der Gebarung der Stadt Wien, wobei an die Stelle des Landtages der Gemeinderat und an Stelle der Landesregierung der Stadtsenat tritt.

(8) The provisions of this Article also hold good for the examination into the financial administration of the City of Vienna, the municipal council taking the place of the Diet and the city senate taking the place of the Land Government.

Artikel 127a. (1) Der Kontrolle durch den Rechnungshof unterliegt die Gebarung der Gemeinden mit mindestens 10 000 Einwohnern sowie die Gebarung von Stiftungen, Fonds und Anstalten, die von Organen einer Gemeinde oder von Personen (Personengemeinschaften) verwaltet werden, die hiezu von Organen einer Gemeinde bestellt sind. Die Überprüfung hat sich auf die ziffernmäßige Richtigkeit, die Übereinstimmung mit den bestehenden Vorschriften, ferner auf die Sparsamkeit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit der Gebarung zu erstrecken.

Art. 127a. (1) The Public Audit Office shall examine the financial administration of municipalities with at least 10.000 inhabitants as well as the financial administration of endowments, funds and institutions administered by the authorities of a municipality or persons (groups of persons) appointed for the purpose by the authorities of a municipality. The examination shall extend to the arithmetical correctness, compliance with existing regulations, and the employment of thrift, efficiency and expediency in the financial administration.

(2) Die Bürgermeister haben alljährlich die Voranschläge und Rechnungsabschlüsse dem Rechnungshof und gleichzeitig der Landesregierung zu übermitteln.

(2) The mayor shall annually transmit to the Public Audit Office and simultaneously to the Land Government the budget estimates and the final budget accounts.

(3) Der Rechnungshof überprüft weiter die Gebarung von Unternehmungen, an denen eine Gemeinde mit mindestens 10 000 Einwohnern allein oder gemeinsam mit anderen der Zuständigkeit des Rechnungshofes unterliegenden Rechtsträgern mit mindestens 50 vH des Stamm-, Grund- oder Eigenkapitals beteiligt ist oder die die Gemeinde allein oder gemeinsam mit anderen solchen Rechtsträgern betreibt. Hinsichtlich der Prüfzuständigkeit bei einer tatsächlichen Beherrschung gilt Art. 126b Abs. 2 sinngemäß. Die Zuständigkeit des Rechnungshofes erstreckt sich auch auf Unternehmungen jeder weiteren Stufe, bei denen die Voraussetzungen gemäß diesem Absatz vorliegen.

(3) The Public Audit Office also examines the financial administration of enterprises where a municipality with at least 10.000 inhabitants is either the sole participant or holds at least fifty per cent of the share, stock, or equity capital together with other legal entities falling within the competence of the Public Audit Office or where the municipality is either their sole or joint operator with other such legal entities. As regards the powers of examination in case of de facto control Art. 126b para 2 holds good analogously. The competence of the Public Audit Office extends moreover to enterprises of any additional category where the conditions pursuant to this paragraph exist.

(4) Der Rechnungshof ist befugt, die Gebarung öffentlich-rechtlicher Körperschaften mit Mitteln einer Gemeinde mit mindestens 10 000 Einwohnern zu überprüfen.

(4) The Public Audit Office is competent to examine the financial administration of corporations under public law using funds of a municipality with at least 10.000 inhabitants.

(5) Der Rechnungshof gibt das Ergebnis seiner Überprüfung dem Bürgermeister bekannt. Der Bürgermeister hat hiezu Stellung zu nehmen und die auf Grund des Prüfungsergebnisses getroffenen Maßnahmen innerhalb von drei Monaten dem Rechnungshof mitzuteilen. Der Rechnungshof hat das Ergebnis seiner Gebarungsüberprüfung samt einer allenfalls abgegebenen Äußerung des Bürgermeisters der Landesregierung und der Bundesregierung mitzuteilen.

(5) The result of its examination is transmitted by the Public Audit Office to the mayor. The latter shall comment upon this and within three months advise the Public Audit Office of the measures taken by reason of the examinations's result. The Public Audit Office shall advise the Land Government and the Federal Government of the result of its examination into the financial administration together with any possible comment by the mayor.

(6) Der Rechnungshof erstattet dem Gemeinderat über seine Tätigkeit im vorausgegangenen Jahr, soweit sie sich auf die betreffende Gemeinde bezieht, spätestens bis 31. Dezember Bericht. Er hat jeden Bericht gleichzeitig mit der Vorlage an den Gemeinderat auch der Landesregierung sowie der Bundesregierung mitzuteilen. Die Berichte des Rechnungshofes sind nach Vorlage an den Gemeinderat zu veröffentlichen.

(6) The Public Audit Office annually renders the municipal council, at the latest by 31 December, a report on its activities in so far as they concern the municipality. The Land Government and the Federal Government must likewise be informed of every report by the Public Audit Office simultaneously with its submission to the municipal council. The reports shall be published after submission to the municipal council.

(7) Der Rechnungshof hat auf begründetes Ersuchen der Landesregierung die Gebarung bestimmter Gemeinden mit weniger als 10 000 Einwohnern zu überprüfen. Die Abs. 1 und 3 bis 6 sind sinngemäß anzuwenden. In jedem Jahr dürfen nur zwei derartige Ersuchen gestellt werden. Solche Ersuchen sind nur hinsichtlich jener Gemeinden zulässig, die im Vergleich mit anderen Gemeinden über eine auffällige Entwicklung bei Schulden oder Haftungen verfügen.

(7) The Public Audit Office shall also at the substantiated request of the Land Government examine the financial administration of municipalities with less than 10.000 inhabitants. Paras 1 and 3 to 6 of this Article are applied analogously. Each year only two such requests may be filed. Such requests are only allowed regarding such municipalities which, compared to other municipalities, show a conspicuous development in debts or liabilities.

(8) Der Rechnungshof hat auf Beschluss des Landtages die Gebarung bestimmter Gemeinden mit weniger als 10 000 Einwohnern zu überprüfen. Die Abs. 1 und 3 bis 6 sind mit der Maßgabe sinngemäß anzuwenden, dass der Bericht des Rechnungshofes auch dem Landtag mitzuteilen ist. In jedem Jahr dürfen nur zwei derartige Anträge gestellt werden. Solche Anträge sind nur hinsichtlich jener Gemeinden zulässig, die im Vergleich mit anderen Gemeinden über eine auffällige Entwicklung bei Schulden oder Haftungen verfügen.

(8) The Public Audit Office has to examine the financial administration of certain municipalities with less than 10.000 inhabitants upon resolution of the Land Government. Paras 1 and 3 to 6 are to be applied under the proviso, that the report of the Public Audit Office also is to be communicated to the Diet. Each year only two such requests may be filed. Such requests are only allowed regarding such municipalities which, compared to other municipalities, show a conspicuous development in debts or liabilities.

(9) Die für die Überprüfung der Gebarung der Gemeinden geltenden Bestimmungen sind bei der Überprüfung der Gebarung der Gemeindeverbände sinngemäß anzuwenden.

(9) The provisions holding good for the examination of the financial administration of municipalities shall apply analogously to the examination of the financial administration of municipal associations.

Artikel 127b. (1) Der Rechnungshof ist befugt, die Gebarung der gesetzlichen beruflichen Vertretungen zu überprüfen.

Art. 127b. (1) The Public Audit Office is entitled to examine the financial administration of the professional corporations.

(2) Die gesetzlichen beruflichen Vertretungen haben dem Rechnungshof alljährlich den Voranschlag und den Rechnungsabschluss zu übermitteln.

(2) The professional corporations shall annually transmit to the Public Audit Office the budget estimates and the final budget accounts.

(3) Die Überprüfung des Rechnungshofes hat sich auf die ziffernmäßige Richtigkeit, die Übereinstimmung mit den bestehenden Vorschriften, ferner auf die Sparsamkeit und Wirtschaftlichkeit der Gebarung zu erstrecken; diese Überprüfung umfasst jedoch nicht die für die Gebarung in Wahrnehmung der Aufgaben als Interessenvertretung maßgeblichen Beschlüsse der zuständigen Organe der gesetzlichen beruflichen Vertretungen.

(3) The examination by the Public Audit Office shall extend to arithmetical correctness, compliance with existing regulations, and the employment of thrift and efficiency in the financial administration; this examination does not however include resolutions by the competent authorities of the professional corporations governing the financial administration on behalf of tasks relating to representation of their members' interests.

(4) Der Rechnungshof hat das Ergebnis seiner Überprüfung dem Vorsitzenden des satzungsgebenden Organs (Vertretungskörpers) der gesetzlichen beruflichen Vertretung bekanntzugeben. Dieser hat das Ergebnis der Überprüfung samt einer allfälligen Stellungnahme dazu dem satzungsgebenden Organ (Vertretungskörper) der gesetzlichen beruflichen Vertretung vorzulegen. Der Rechnungshof hat das Ergebnis der Überprüfung gleichzeitig auch der zur obersten Aufsicht über die gesetzliche berufliche Vertretung zuständigen Behörde mitzuteilen. Die Berichte des Rechnungshofes sind nach Vorlage an das satzungsgebende Organ (den Vertretungskörper) zu veröffentlichen.

(4) The Public Audit Office shall notify the Chairman of the constituent authority (representative body) of the professional corporation of the result of the examination together with any possible opinion thereon to the constituent authority (representative body) of the professional corporation. The Public Audit Office shall at the same time inform likewise the authority competent at the highest level for supervision of the professional corporation as regards the result of its examination. The reports of the Public Audit Office shall be published after submission to the constituent authority (representative body).

Artikel 127c. Ist in einem Land ein Landesrechnungshof eingerichtet, können durch Landesverfassungsgesetz folgende Regelungen getroffen werden:

Art. 127c. In case a land has established a Public Audit Office of the Land, the constitutional law of the Land may provide the following provisions:

1.

eine dem Art. 126a erster Satz entsprechende Bestimmung mit der Maßgabe, dass Art. 126a zweiter Satz auch in diesem Fall gilt;

1.

a provision corresponding to Art. 126a first phrase under the proviso, that Art. 126a second phrase also applies in this case;

2.

dem Art. 127a Abs. 1 bis 6 entsprechende Bestimmungen betreffend Gemeinden mit weniger als 10 000 Einwohnern;

2.

provisions corresponding to Art. 127a para 1 to 6 concerning municipalities with less than 10.000 inhabitants;

3.

dem Art. 127a Abs. 7 und 8 entsprechende Bestimmungen betreffend Gemeinden mit mindestens 10 000 Einwohnern.

3.

provisions corresponding to Art. 127a para 7 and 8 concerning municipalities with at least 10.000 inhabitants

4.

(Anm.: aufgehoben durch BGBl. I Nr. 51/2012)

4.

(Note: Repealed by F.L.G. I No. 51/2012)

Artikel 128. Die näheren Bestimmungen über die Einrichtung und Tätigkeit des Rechnungshofes werden durch Bundesgesetz getroffen.

Art. 128. The more detailed provisions about the establishment and activity of the Public Audit Office will be laid down by Federal law.

Siebentes Hauptstück

Chapter VII

Garantien der Verfassung und Verwaltung

Constitutional and Administrative Guarantees

A. Verwaltungsgerichtsbarkeit

A. Administrative jurisdiction

Artikel 129. Für jedes Land besteht ein Verwaltungsgericht des Landes. Für den Bund bestehen ein als Bundesverwaltungsgericht zu bezeichnendes Verwaltungsgericht des Bundes und ein als Bundesfinanzgericht zu bezeichnendes Verwaltungsgericht des Bundes für Finanzen.

Art. 129. In all Laender exist Administrative Courts of the Land. For the Federation there is an Administrative Court of the Federation, to be named Federal Court of Administration and an Administrative Court of the Federation for Finance to be named Federal Financial Court.

Artikel 130. (1) Die Verwaltungsgerichte erkennen über Beschwerden

Art. 130. (1) The Administrative Courts pronounce judgement on complaints

1.

gegen den Bescheid einer Verwaltungsbehörde wegen Rechtswidrigkeit;

1.

against rulings by administrative authorities for illegality;

2.

gegen die Ausübung unmittelbarer verwaltungsbehördlicher Befehls- und Zwangsgewalt wegen Rechtswidrigkeit;

2.

against the exercise of direct administrative power and compulsion for illegality

3.

wegen Verletzung der Entscheidungspflicht durch eine Verwaltungsbehörde;

3.

on the ground of contravention of the onus for decision by an administrative authority

4.

gegen Weisungen gemäß Art. 81a Abs. 4.

4.

against instructions under Art. 81a para 4

(2) Durch Bundes- oder Landesgesetz können sonstige Zuständigkeiten der Verwaltungsgerichte zur Entscheidung über

(2) Federal or Landes-Law may provide other competences of the Administrative Courts for decision on

1.

Beschwerden wegen Rechtswidrigkeit eines Verhaltens einer Verwaltungsbehörde in Vollziehung der Gesetze oder

1.

complaints for illegality of the conduct of an administrative authority in executing the law or

2.

Beschwerden wegen Rechtswidrigkeit eines Verhaltens eines Auftraggebers in den Angelegenheiten des öffentlichen Auftragswesens oder

2.

complaints for illegality of conduct of a contract placing authority in matters of public contracts or

3.

Streitigkeiten in dienstrechtlichen Angelegenheiten der öffentlich Bediensteten

3.

disputes in civil service law matters of civil servants

vorgesehen werden. In den Angelegenheiten der Vollziehung des Bundes, die nicht unmittelbar von Bundesbehörden besorgt werden, sowie in den Angelegenheiten der Art. 11, 12, 14 Abs. 2 und 3 und 14a Abs. 3 und 4 dürfen Bundesgesetze gemäß Z 1 nur mit Zustimmung der Länder kundgemacht werden.

In the matters of the execution of the Federation, not directly handled by Federal authorities, as well as in the matters of Art. 11, 12, 14 para 2 and 3 and 14a para 3 and 4 Federal Laws under subpara 1 may only be published upon approval by the Laender.

(3) Außer in Verwaltungsstrafsachen und in den zur Zuständigkeit des Verwaltungsgerichtes des Bundes für Finanzen gehörenden Rechtssachen liegt Rechtswidrigkeit nicht vor, soweit das Gesetz der Verwaltungsbehörde Ermessen einräumt und sie dieses im Sinne des Gesetzes geübt hat.

(3) Except in administrative penal proceedings and in legal matters pertaining to the competence of the Administrative Court of the Federation for Finance illegality does not exist to the extent the law permits the administrative authority to apply discretion and the authority has done so in the sense of the law.

(4) Über Beschwerden gemäß Abs. 1 Z 1 in Verwaltungsstrafsachen hat das Verwaltungsgericht in der Sache selbst zu entscheiden. Über Beschwerden gemäß Abs. 1 Z 1 in sonstigen Rechtssachen hat das Verwaltungsgericht dann in der Sache selbst zu entscheiden, wenn

(4) The Administrative Court is to decide in the matter itself on complaints according to para 1 subpara 1 in administrative penal matters. The Administrative Court is to decide on complaints according to para 1 subpara 1 in other legal matters upon the merits itself if

1.

der maßgebliche Sachverhalt feststeht oder

1.

the relevant facts have been established or

2.

die Feststellung des maßgeblichen Sachverhaltes durch das Verwaltungsgericht selbst im Interesse der Raschheit gelegen oder mit einer erheblichen Kostenersparnis verbunden ist.

2.

the establishment of the relevant facts by the Administrative Court itself is in the interest of a speedy procedure or connected with substantial cost saving.

(5) Von der Zuständigkeit der Verwaltungsgerichte ausgeschlossen sind Rechtssachen, die zur Zuständigkeit der ordentlichen Gerichte oder des Verfassungsgerichtshofes gehören sofern nicht in diesem Gesetz anderes bestimmt ist.

(5) Excluded from the competence of the Administrative Courts are legal matters pertaining to the competence of the Courts of Justice or of the Administrative Court.

Artikel 131. (1) Soweit sich aus Abs. 2 und 3 nicht anderes ergibt, erkennen über Beschwerden nach Art. 130 Abs. 1 die Verwaltungsgerichte der Länder.

Art. 131. (1) To the extent paras 2 and 3 do not provide otherwise, the Administrative Courts of the Laender pronounce judgement on complaints according to Art. 130 para 1.

(2) Soweit sich aus Abs. 3 nicht anderes ergibt, erkennt das Verwaltungsgericht des Bundes über Beschwerden gemäß Art. 130 Abs. 1 in Rechtssachen in den Angelegenheiten der Vollziehung des Bundes, die unmittelbar von Bundesbehörden besorgt werden. Sieht ein Gesetz gemäß Art. 130 Abs. 2 Z 2 eine Zuständigkeit der Verwaltungsgerichte vor, erkennt das Verwaltungsgericht des Bundes über Beschwerden in Rechtssachen in den Angelegenheiten des öffentlichen Auftragswesens, die gemäß Art. 14b Abs. 2 Z 1 in Vollziehung Bundessache sind. Sieht ein Gesetz gemäß Art. 130 Abs. 2 Z 3 eine Zuständigkeit der Verwaltungsgerichte vor, erkennt das Verwaltungsgericht des Bundes über Streitigkeiten in dienstrechtlichen Angelegenheiten der öffentlich Bediensteten des Bundes.

(2) To the extent para 3 does not provide otherwise, the Administrative Court of the Federation pronounces judgement on complaints according to Art. 130 para 1 in legal matters, in matters of the execution of the Federation, directly executed by Federal authorities. To the extent a law provides the competence of Administrative Courts according to Art. 130 para 2 subpara 2, the Administrative Court of the Federation pronounces judgement on complaints in legal matters and matters of public contract placing, which pertain to execution by the Federation according to Art. 14b para 2 subpara 1. To the extent a law provides the competence of Administrative Courts according Art. 130 para 2 subpara 3, the Administrative Court of the Federation pronounces judgement on disputes in civil service law matters of civil servants

(3) Das Verwaltungsgericht des Bundes für Finanzen erkennt über Beschwerden gemäß Art. 130 Abs. 1 Z 1 bis 3 in Rechtssachen in Angelegenheiten der öffentlichen Abgaben (mit Ausnahme der Verwaltungsabgaben des Bundes, der Länder und Gemeinden) und des Finanzstrafrechts sowie in sonstigen gesetzlich festgelegten Angelegenheiten, soweit die genannten Angelegenheiten unmittelbar von den Abgaben- oder Finanzstrafbehörden des Bundes besorgt werden.

(3) The Administrative Court of the Federation for Finance pronounces judgement according to Art. 130 para 1 subpara 1 to 3 in legal matters, in matters of public duties (with the exception of administrative fees of the Federation, the Laender and municipalities) and of Financial Penal Law as well as in other matters determined by law, to the extent the matters named are directly handled by the revenue- or financial penal authorities of the Federation.

(4) Durch Bundesgesetz kann

(4) By Federal Law may be provided

1.

eine Zuständigkeit der Verwaltungsgerichte der Länder vorgesehen werden: in Rechtssachen in den Angelegenheiten gemäß Abs. 2 und 3;

1.

a competence of the Administrative Courts of the Laender: in legal matters, in matters according to para 2 und 3;

2.

eine Zuständigkeit der Verwaltungsgerichte des Bundes vorgesehen werden:

2.

a competence of the Administrative Courts of the Federation:

a)

in Rechtssachen in den Angelegenheiten der Umweltverträglichkeitsprüfung für Vorhaben, bei denen mit erheblichen Auswirkungen auf die Umwelt zu rechnen ist (Art. 10 Abs. 1 Z 9 und Art. 11 Abs. 1 Z 7);

a)

in legal matters in matters of environmental compatibility examinations for projects, where material effects on the environment are to be anticipated (Art. 10 para 1 subpara 9 and Art. 11 para 1 subpara 7);

b)

in sonstigen Rechtssachen in den Angelegenheiten der Vollziehung des Bundes, die nicht unmittelbar von Bundesbehörden besorgt werden, sowie in den Angelegenheiten der Art. 11, 12, 14 Abs. 2 und 3 und 14a Abs. 3.

b)

in other legal matters in matters of the execution by the Federation, not directly handled by Federal authorities, as well as in the matters of Art. 11, 12, 14 para 2 and 3 and 14a para 3.

Bundesgesetze gemäß Z 1 und Z 2 lit. b dürfen nur mit Zustimmung der Länder kundgemacht werden.

Federal Laws under para 1 and para 2 subpara b may only be published upon approval by the Laender.

(5) Durch Landesgesetz kann in Rechtssachen in den Angelegenheiten des selbständigen Wirkungsbereiches der Länder eine Zuständigkeit der Verwaltungsgerichte des Bundes vorgesehen werden. Art. 97 Abs. 2 gilt sinngemäß.

(5) Landes-Law may provide a competence of the Administrative Courts of the Federation in legal matters, in matters of the autonomous sphere of competence of the Laender. Art. 97 para 2 applies accordingly.

(6) Über Beschwerden in Rechtssachen, in denen ein Gesetz gemäß Art. 130 Abs. 2 Z 1 eine Zuständigkeit der Verwaltungsgerichte vorsieht, erkennen die in dieser Angelegenheit gemäß den Abs. 1 bis 4 dieses Artikels zuständigen Verwaltungsgerichte. Ist gemäß dem ersten Satz keine Zuständigkeit gegeben, erkennen über solche Beschwerden die Verwaltungsgerichte der Länder.

(6) The Administrative Courts competent according to para 1 to 4 of this article pronounce judgement in matters on complaints in legal matters, in which a law provides the competence of an Administrative Court according to Art. 130 para 1 subpara 1. To the extent no competence is given according to the first phrase, the Administrative Courts of the Laender pronounce judgement on such complaints.

Artikel 132. (1) Gegen den Bescheid einer Verwaltungsbehörde kann wegen Rechtswidrigkeit Beschwerde erheben:

Art. 132. (1) Complaint against the ruling of an administrative authority for illegality may be raised by:

1.

wer durch den Bescheid in seinen Rechten verletzt zu sein behauptet;

1.

someone who alleges infringement of his rights;

2.

der zuständige Bundesminister in Rechtssachen in einer Angelegenheit der Art. 11, 12, 14 Abs. 2 und 3 und 14a Abs. 3 und 4 oder in Rechtssachen, in denen dem Bescheid eines Landesschulrates ein kollegialer Beschluss zugrunde liegt.

2.

the competent Federal Minister in legal matters in matters of Art. 11, 12, 14 para 2 and 3 and 14a para 3 and 4 or in legal matters, in which the ruling of a Landes- or district school-board is based on the resolution of a committee

(2) Gegen die Ausübung unmittelbarer verwaltungsbehördlicher Befehls- und Zwangsgewalt kann wegen Rechtswidrigkeit Beschwerde erheben, wer durch sie in seinen Rechten verletzt zu sein behauptet.

(2) Against the exercise of direct administrative power or compulsion complaint may be raised by someone who alleges infringement of his rights because of them.

(3) Wegen Verletzung der Entscheidungspflicht kann Beschwerde erheben, wer im Verwaltungsverfahren als Partei zur Geltendmachung der Entscheidungspflicht berechtigt zu sein behauptet.

(3) For breach of onus to take a decision appeal may be raised by someone who alleges as party in an administrative procedure to be entitled to get a decision.

(4) Gegen Weisungen gemäß Art. 81a Abs. 4 kann der Landesschulrat auf Grund eines Beschlusses des Kollegiums Beschwerde erheben.

(4) The school authority may raise appeal against instructions according to Art. 81a para 4 on the basis of a resolution of the committee.

(5) Wer in anderen als den in Abs. 1 und 2 genannten Fällen und in den Fällen, in denen ein Gesetz gemäß Art. 130 Abs. 2 eine Zuständigkeit der Verwaltungsgerichte vorsieht, wegen Rechtswidrigkeit Beschwerde erheben kann, bestimmen die Bundes- oder Landesgesetze.

(5) Federal and Laender Laws provide who can raise complaint for illegality in other cases than those named in para 1 and 2 and in those cases, in which the law provides the competence of Administrative Courts according to Art. 130 para 2.

(6) In den Angelegenheiten des eigenen Wirkungsbereiches der Gemeinde kann Beschwerde beim Verwaltungsgericht erst nach Erschöpfung des Instanzenzuges erhoben werden.

(6) In the matters of the own sphere of competence of the municipality, complaint may be raised before the Administrative Court only after all appeals have been exhausted.

Artikel 133. (1) Der Verwaltungsgerichtshof erkennt über

Art. 133. (1) The Administrative Court pronounces judgement on:

1.

Revisionen gegen das Erkenntnis eines Verwaltungsgerichtes wegen Rechtswidrigkeit;

1.

revisions against the decision of an Administrative Court for illegality;

2.

Anträge auf Fristsetzung wegen Verletzung der Entscheidungspflicht durch ein Verwaltungsgericht;

2.

motions to set a deadline for violation of the onus to decide by an Administrative Court;

3.

Kompetenzkonflikte zwischen Verwaltungsgerichten oder zwischen einem Verwaltungsgericht und dem Verwaltungsgerichtshof.

3.

conflicts of competence between Administrative Courts or between an Administrative Court and the (Federal) Administrative Court.

(2) Durch Bundes- oder Landesgesetz können sonstige Zuständigkeiten des Verwaltungsgerichtshofes zur Entscheidung über Anträge eines ordentlichen Gerichtes auf Feststellung der Rechtswidrigkeit eines Bescheides oder eines Erkenntnisses eines Verwaltungsgerichtes vorgesehen werden.

(2) Federal or Landes-Law may provide other competences of the Administrative Court to decide on requests by a court of justice to establish the illegality of an ordinance or the decision of an Administrative Court.

(3) Rechtswidrigkeit liegt nicht vor, soweit das Verwaltungsgericht Ermessen im Sinne des Gesetzes geübt hat.

(3) Illegality does not exist to the extent the Administrative Court has applied discretion in the sense of the law.

(4) Gegen ein Erkenntnis des Verwaltungsgerichtes ist die Revision zulässig, wenn sie von der Lösung einer Rechtsfrage abhängt, der grundsätzliche Bedeutung zukommt, insbesondere weil das Erkenntnis von der Rechtsprechung des Verwaltungsgerichtshofes abweicht, eine solche Rechtsprechung fehlt oder die zu lösende Rechtsfrage in der bisherigen Rechtsprechung des Verwaltungsgerichtshofes nicht einheitlich beantwortet wird. Hat das Erkenntnis nur eine geringe Geldstrafe zum Gegenstand, kann durch Bundesgesetz vorgesehen werden, dass die Revision unzulässig ist.

(4) Revision against the decision of an Administrative Court is admissible, if the solution depends from a legal question of essential importance, mainly because the decision deviates from the established court practise of the (Federal) Administrative Court, such established court practise does not exist or the legal question to be solved has not been answered in uniform manner by the previously established court practise of the (Federal) Administrative Court. If the decision only is on a small fine, Federal Law may provide that the revision is inadmissible.

(5) Von der Zuständigkeit des Verwaltungsgerichtshofes ausgeschlossen sind Rechtssachen, die zur Zuständigkeit des Verfassungsgerichtshofes gehören.

(5) Excluded from the competence of the (Federal) Administrative Court are legal matters pertaining to the competence of the Constitutional Court.

(6) Gegen das Erkenntnis eines Verwaltungsgerichtes kann wegen Rechtswidrigkeit Revision erheben:

(6) Revision against a decision of an Administrative Court for illegality may raise:

1.

wer durch das Erkenntnis in seinen Rechten verletzt zu sein behauptet;

1.

who alleges to have been infringed in his rights by the decision;

2.

die belangte Behörde des Verfahrens vor dem Verwaltungsgericht;

2.

the authority involved in the proceedings before the Administrative Court;

3.

der zuständige Bundesminister in den im Art. 132 Abs. 1 Z 2 genannten Rechtssachen;

3.

the competent Federal Minister in the legal matters named in Art. 132 para 1 subpara 2;

4.

der Landesschulrat auf Grund eines Beschlusses des Kollegiums in den im Art. 132 Abs. 4 genannten Rechtssachen.

4.

the school-board on the basis of the resolution of the committee in the legal matters named in Art. 132 para 4.

(7) Wegen Verletzung der Entscheidungspflicht kann einen Antrag auf Fristsetzung stellen, wer im Verfahren vor dem Verwaltungsgericht als Partei zur Geltendmachung der Entscheidungspflicht berechtigt zu sein behauptet.

(7) For violation of the onus to decide someone may request a deadline who alleges to be entitled as party in the proceedings before the Administrative Court to claim the onus to decide.

(8) Wer in anderen als den in Abs. 6 genannten Fällen wegen Rechtswidrigkeit Revision erheben kann, bestimmen die Bundes- oder Landesgesetze.

(8) Federal or Laender-Laws provide who can raise revision for illegality in other cases then those named in para 6.

(9) Auf die Beschlüsse der Verwaltungsgerichte sind die für ihre Erkenntnisse geltenden Bestimmungen dieses Artikels sinngemäß anzuwenden. Inwieweit gegen Beschlüsse der Verwaltungsgerichte Revision erhoben werden kann, bestimmt das die Organisation und das Verfahren des Verwaltungsgerichtshofes regelnde besondere Bundesgesetz.

(9) The provisions of this article applicable to their decisions are to be applied to the resolutions of the Administrative Court accordingly. The specific Federal Law determining the organization and the procedure of the (Federal) Administrative Court provides to which extent revision may be raised against resolutions of the Administrative Courts.

Artikel 134. (1) Die Verwaltungsgerichte und der Verwaltungsgerichtshof bestehen aus je einem Präsidenten, einem Vizepräsidenten und der erforderlichen Zahl von sonstigen Mitgliedern.

Art. 134. (1) The Administrative Courts and the (Federal) Administrative Court each consist of one President, one Vice-President and the requisite number of other members.

(2) Den Präsidenten, den Vizepräsidenten und die sonstigen Mitglieder des Verwaltungsgerichtes eines Landes ernennt die Landesregierung; diese hat, soweit es sich nicht um die Stelle des Präsidenten oder des Vizepräsidenten handelt, Dreiervorschläge der Vollversammlung des Verwaltungsgerichtes oder eines aus ihrer Mitte zu wählenden Ausschusses, der aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten und mindestens fünf sonstigen Mitgliedern des Verwaltungsgerichtes des Landes zu bestehen hat, einzuholen. Die Mitglieder der Verwaltungsgerichte der Länder müssen das Studium der Rechtswissenschaften oder die rechts- und staatswissenschaftlichen Studien abgeschlossen haben und über eine fünfjährige juristische Berufserfahrung verfügen.

(2) The President, the Vice-President and the other members of the Administrative Court of a Land are appointed by the government of the Land; to the extent it does not concern the position of the President or the Vice-President, it has to call for proposals of the plenary assembly of the Administrative Court or of a committee to be elected among its members, consisting of the President, the Vice-President and the minimum of five other members of the Administrative Court of the Land, listing three candidates. The members of the Administrative Courts of the Laender must have completed legal studies or legal- and political science studies and have had at least five years of legal professional experience.

(3) Den Präsidenten, den Vizepräsidenten und die sonstigen Mitglieder der Verwaltungsgerichte des Bundes ernennt der Bundespräsident auf Vorschlag der Bundesregierung; diese hat, soweit es sich nicht um die Stelle des Präsidenten oder des Vizepräsidenten handelt, Dreiervorschläge der Vollversammlung des Verwaltungsgerichtes oder eines aus ihrer Mitte zu wählenden Ausschusses, der aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten und mindestens fünf sonstigen Mitgliedern des Verwaltungsgerichtes des Bundes zu bestehen hat, einzuholen. Die Mitglieder des Verwaltungsgerichtes des Bundes müssen das Studium der Rechtswissenschaften oder die rechts- und staatswissenschaftlichen Studien abgeschlossen haben und über eine fünfjährige juristische Berufserfahrung verfügen, die Mitglieder des Verwaltungsgerichtes des Bundes für Finanzen müssen ein einschlägiges Studium abgeschlossen haben und über eine fünfjährige einschlägige Berufserfahrung verfügen.

(3) The President, the Vice-President and the other members of the Administrative Courts of the Federation are appointed by the Federal President on the proposal of the Federal Government; to the extent it does not concern the position of the President or the Vice-President, it has to call for proposals of the plenary assembly of the of the Administrative Court of the Federation or of a committee to be elected among its members, consisting of the President, the Vice-President and the minimum of five other members of the Administrative Court of the Federation, listing three candidates. The members of the Administrative Court of the Federation must have completed legal studies or legal- and political science studies and have had at least five years of legal professional experience, the members of the Administrative Court of the Federation for Finance must have completed an appropriate study and have had at least five years of legal professional experience..

(4) Den Präsidenten, den Vizepräsidenten und die sonstigen Mitglieder des Verwaltungsgerichtshofes ernennt der Bundespräsident auf Vorschlag der Bundesregierung; diese erstattet ihre Vorschläge, soweit es sich nicht um die Stelle des Präsidenten oder des Vizepräsidenten handelt, auf Grund von Dreiervorschlägen der Vollversammlung des Verwaltungsgerichtshofes oder eines aus ihrer Mitte zu wählenden Ausschusses, der aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten und mindestens fünf sonstigen Mitgliedern des Verwaltungsgerichtshofes zu bestehen hat. Die Mitglieder des Verwaltungsgerichtshofes müssen das Studium der Rechtswissenschaften oder die rechts- und staatswissenschaftlichen Studien abgeschlossen haben und über eine zehnjährige juristische Berufserfahrung verfügen. Wenigstens der vierte Teil soll aus Berufsstellungen in den Ländern, womöglich aus dem Verwaltungsdienst der Länder, entnommen werden.

(4) The President, the Vice-President and the other members of the (Federal) Administrative Court are appointed by the Federal President on the proposal of the Federal Government; to the extent it does not concern the position of the President or of the Vice-President it renders its proposals on the basis of the plenary assembly of the (Federal) Administrative Court or of a committee to be elected among its members, consisting of the President, the Vice-President and at least five other members of the (Federal) Administrative Court, listing three candidates. The members of the (Federal) Administrative Court must have completed legal studies or legal- and political science studies and have had at least ten years of legal professional experience. At least twenty-five percent should come from professional positions in the Laender, preferably the administrative service of the Laender.

(5) Den Verwaltungsgerichten und dem Verwaltungsgerichtshof können Mitglieder der Bundesregierung, einer Landesregierung, des Nationalrates, des Bundesrates, eines Landtages oder des Europäischen Parlaments nicht angehören, dem Verwaltungsgerichtshof ferner Mitglieder eines sonstigen allgemeinen Vertretungskörpers; für Mitglieder eines allgemeinen Vertretungskörpers oder des Europäischen Parlaments, die auf eine bestimmte Gesetzgebungs- oder Funktionsperiode gewählt wurden, dauert die Unvereinbarkeit auch bei vorzeitigem Verzicht auf das Mandat bis zum Ablauf der Gesetzgebungs- oder Funktionsperiode fort.

(5) Members of the Federal Government, a government of a Land, the National Council, the Federal Council, a Diet or the European Parliament cannot belong to the Administrative Courts and the (Federal) Administrative Court, also members of another general representative body cannot belong to the (Federal) Administrative Court; the incompatibility lasts for members of a general representative body or of the European Parliament, having been elected for a certain legislature- or function period, till the end of the legislature- or function period even in case of early resignation of the mandate.

(6) Zum Präsidenten oder Vizepräsidenten eines Verwaltungsgerichtes oder des Verwaltungsgerichtshofes kann nicht ernannt werden, wer eine der in Abs. 5 bezeichneten Funktionen in den letzten fünf Jahren ausgeübt hat.

(6) Who has had one of the functions named in para 5 during the last five years cannot be elected President or Vice-President of an Administrative Court or of the (Federal) Administrative Court.

(7) Die Mitglieder der Verwaltungsgerichte und des Verwaltungsgerichtshofes sind Richter. Art. 87 Abs. 1 und 2 und Art. 88 Abs. 1 und 2 sind mit der Maßgabe sinngemäß anzuwenden, dass die Altersgrenze, mit deren Erreichung die Mitglieder der Verwaltungsgerichte der Länder in den dauernden Ruhestand treten oder ihr Dienstverhältnis endet, durch Landesgesetz bestimmt wird.

(7) The members of the Administrative Courts and of the (Federal) Administrative Court are judges. Art. 87 para 1 and 2 and Art. 88 para 1 and 2 are to be applied with the proviso, that the age limit at which the members of the Administrative Courts of the Laender retire for good or their service status ends, is determined by Landes-Law.

(8) Die Diensthoheit gegenüber den beim Verwaltungsgerichtshof Bediensteten wird vom Präsidenten ausgeübt.

(8) The President of the (Federal) Administrative Court supervises its employees.

Artikel 135. (1) Die Verwaltungsgerichte erkennen durch Einzelrichter. Im Gesetz über das Verfahren der Verwaltungsgerichte oder in Bundes- oder Landesgesetzen kann vorgesehen werden, dass die Verwaltungsgerichte durch Senate entscheiden. Die Größe der Senate wird durch das Gesetz über die Organisation des Verwaltungsgerichtes festgelegt. Die Senate sind von der Vollversammlung oder einem aus ihrer Mitte zu wählenden Ausschuss, der aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten und einer gesetzlich zu bestimmenden Zahl von sonstigen Mitgliedern des Verwaltungsgerichtes zu bestehen hat, aus den Mitgliedern des Verwaltungsgerichtes und, soweit in Bundes- oder Landesgesetzen die Mitwirkung von fachkundigen Laienrichtern an der Rechtsprechung vorgesehen ist, aus einer in diesen zu bestimmenden Anzahl von fachkundigen Laienrichtern zu bilden. Insoweit ein Bundesgesetz vorsieht, dass ein Verwaltungsgericht des Landes in Senaten zu entscheiden hat oder dass fachkundige Laienrichter an der Rechtsprechung mitwirken, muss hiezu die Zustimmung der beteiligten Länder eingeholt werden. Der Verwaltungsgerichtshof erkennt durch Senate, die von der Vollversammlung oder einem aus ihrer Mitte zu wählenden Ausschuss, der aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten und einer gesetzlich zu bestimmenden Zahl von sonstigen Mitgliedern des Verwaltungsgerichtshofes zu bestehen hat, aus den Mitgliedern des Verwaltungsgerichtshofes zu bilden sind.

Art. 135. (1) The Administrative Courts pronounce judgement by single judges. The law on the procedures by the Administrative Courts or Federal or Landes-Law may provide, that the Administrative Court pronounces judgement through chambers. The size of the chambers is determined by the law on the organization of the Administrative Court. The chambers are to be constituted by the plenary assembly or by a committee to be elected among its members, consisting of the President, the Vice-President and a number of other members of the Administrative Court, to be determined by law, among the members of the Administrative Court, and, to the extent Federal- or Landes-Law provides the participation of expert lay-judges in the jurisdiction among a number, to be determined by the law, of expert lay-judges. To the extent a Federal Law provides that an Administrative Court of the Land shall pronounce judgement in chambers or that expert lay-judges participate in the jurisdiction, the approval of the respective Laender must be obtained. The (Federal) Administrative Court pronounces judgement by chambers to be constituted by the plenary assembly or a committee to be elected among its members, consisting of the President, the Vice-President and a number of other members of the (Federal) Administrative Court, to be determined by law, among the members of the (Federal) Administrative Court.

(2) Die vom Verwaltungsgericht zu besorgenden Geschäfte sind durch die Vollversammlung oder einen aus ihrer Mitte zu wählenden Ausschuss, der aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten und einer gesetzlich zu bestimmenden Zahl von sonstigen Mitgliedern des Verwaltungsgerichtes zu bestehen hat, auf die Einzelrichter und die Senate für die gesetzlich bestimmte Zeit im Voraus zu verteilen. Die vom Verwaltungsgerichtshof zu besorgenden Geschäfte sind durch die Vollversammlung oder einen aus ihrer Mitte zu wählenden Ausschuss, der aus dem Präsidenten, dem Vizepräsidenten und einer gesetzlich zu bestimmenden Zahl von sonstigen Mitgliedern des Verwaltungsgerichtshofes zu bestehen hat, auf die Senate für die gesetzlich bestimmte Zeit im Voraus zu verteilen.

(2) The business to be done by the Administrative Court shall be allocated to single judges and the chambers for the period provided by law in advance by the plenary assembly or a committee to be elected among its members, consisting of the President, the Vice-President and a number of other members of the Administrative Court to be determined by law. The business to be done by the (Federal) Administrative Court shall be allocated to the chambers for the period provided by law in advance by the plenary assembly or a committee to be elected among its members, consisting of the President, the Vice-President and a number of other members of the (Federal) Administrative Court to be determined by law.

(3) Eine nach der Geschäftsverteilung einem Mitglied zufallende Sache darf ihm nur durch das gemäß Abs. 2 zuständige Organ und nur im Fall seiner Verhinderung oder dann abgenommen werden, wenn es wegen des Umfangs seiner Aufgaben an deren Erledigung innerhalb einer angemessenen Frist gehindert ist.

(3) A matter devolving upon a member may only be removed from him by the organ in charge according to para 2 and only in case of his being prevented or if he is impeded to handle it within due time because of the extent of his tasks.

(4) Art. 89 ist auf die Verwaltungsgerichte und den Verwaltungsgerichtshof sinngemäß anzuwenden.

(4) Art. 89 is to be applied accordingly to Administrative Courts and the (Federal) Administrative Court.

Artikel 135a. (1) Im Gesetz über die Organisation des Verwaltungsgerichtes kann die Besorgung einzelner, genau zu bezeichnender Arten von Geschäften besonders ausgebildeten nichtrichterlichen Bediensteten übertragen werden.

Art. 135a. (1) The law on the organization of the Administrative Court may provide that certain kinds of businesses, which shall be exactly specified, can be assigned to specially trained persons who are not judges.

(2) Das nach der Geschäftsverteilung zuständige Mitglied des Verwaltungsgerichtes kann jedoch jederzeit die Erledigung solcher Geschäfte sich vorbehalten oder an sich ziehen.

(2) The member of the Administrative Court competent in accordance with the allocation of business can however at any time reserve to himself or take over discharge of such business.

(3) Bei der Besorgung der im Abs. 1 bezeichneten Geschäfte sind die nichtrichterlichen Bediensteten nur an die Weisungen des nach der Geschäftsverteilung zuständigen Mitgliedes des Verwaltungsgerichtes gebunden. Art. 20 Abs. 1 dritter Satz ist anzuwenden.

(3) The employees who are not judges are in the performance of business only bound by instructions from the member of the Administrative Court competent in accordance with the allocation of business. Art. 20 para 1 third sentence shall apply.

Artikel 136. (1) Die Organisation der Verwaltungsgerichte der Länder wird durch Landesgesetz geregelt, die Organisation der Verwaltungsgerichte des Bundes durch Bundesgesetz.

Art. 136. (1) The organization of the Administrative Courts of the Laender is determined by Landes-Law, the organization of the Administrative Courts of the Federation by Federal Law.

(2) Das Verfahren der Verwaltungsgerichte mit Ausnahme des Verwaltungsgerichtes des Bundes für Finanzen wird durch ein besonderes Bundesgesetz einheitlich geregelt. Der Bund hat den Ländern Gelegenheit zu geben, an der Vorbereitung solcher Gesetzesvorhaben mitzuwirken. Durch Bundes- oder Landesgesetz können Regelungen über das Verfahren der Verwaltungsgerichte getroffen werden, wenn sie zur Regelung des Gegenstandes erforderlich sind oder soweit das im ersten Satz genannte besondere Bundesgesetz dazu ermächtigt.

(2) The procedure of the Administrative Courts, with the exception of the Administrative Court of the Federation for Finance shall be governed by a separate Federal Law. The Federation has to grant the Laender opportunity to participate in the preparation of such bill. The Federal- or Landes-Law may provide provisions on the procedure of the Administrative Courts, to the extent necessary to organize the matter or the separate Federal Law mentioned in the first phrase gives authorisation to do so.

(3) Das Verfahren des Verwaltungsgerichtes des Bundes für Finanzen wird durch Bundesgesetz geregelt. Durch Bundesgesetz kann auch das Abgabenverfahren vor den Verwaltungsgerichten der Länder geregelt werden.

(3) The procedure of the Administrative Court of the Federation for Finance will be governed by Federal Law. Federal Law may also determine the revenue procedure before the Administrative Courts of the Laender.

(4) Die Organisation und das Verfahren des Verwaltungsgerichtshofes werden durch ein besonderes Bundesgesetz geregelt.

(4) The organization and the procedure of the (Federal) Administrative Court are governed by a separate Federal Law.

(5) Die Vollversammlungen der Verwaltungsgerichte und des Verwaltungsgerichtshofes beschließen auf Grund der nach den vorstehenden Absätzen erlassenen Gesetze Geschäftsordnungen.“

(5) The plenary assemblies of the Administrative Courts and of the (Federal) Administrative Court adopt Standing Orders on the basis of the laws enacted according to the paras above.

B. Verfassungsgerichtsbarkeit

B. Constitutional Jurisdiction

Artikel 137. Der Verfassungsgerichtshof erkennt über vermögensrechtliche Ansprüche gegen den Bund, die Länder, die Gemeinden und die Gemeindeverbände, die weder im ordentlichen Rechtsweg auszutragen noch durch Bescheid einer Verwaltungsbehörde zu erledigen sind.

Art. 137. The Constitutional Court pronounces on pecuniary claims against the Federation, the Laender, the municipalities and municipal associations which cannot be settled by ordinary legal process nor be liquidated by the ruling of an administrative authority.

Artikel 138. (1) Der Verfassungsgerichtshof erkennt über Kompetenzkonflikte

Art. 138. (1) The Constitutional Court pronounces on conflicts of competence

1.

zwischen Gerichten und Verwaltungsbehörden;

1.

between courts and administrative authorities;

2.

zwischen ordentlichen Gerichten und Verwaltungsgerichten oder dem Verwaltungsgerichtshof sowie zwischen dem Verfassungsgerichtshof selbst und allen anderen Gerichten;

2.

between Courts of Justice and Administrative Courts or between the (Federal) Administrative Court as well as between the Constitutional Court itself and all other Courts;

3.

zwischen dem Bund und einem Land oder zwischen den Ländern untereinander.

3.

between the Federation and a Land or between the Laender amongst themselves.

(2) Der Verfassungsgerichtshof stellt weiters auf Antrag der Bundesregierung oder einer Landesregierung fest, ob ein Akt der Gesetzgebung oder Vollziehung in die Zuständigkeit des Bundes oder der Länder fällt.

(2) The Constitutional Court furthermore determines at the application of the Federal Government or a Land Government whether an act of legislation or execution falls into the competence of the Federation or the Laender.

Artikel 138a. (1) Auf Antrag der Bundesregierung oder einer beteiligten Landesregierung stellt der Verfassungsgerichtshof fest, ob eine Vereinbarung im Sinne des Art. 15a Abs. 1 vorliegt und ob von einem Land oder dem Bund die aus einer solchen Vereinbarung folgenden Verpflichtungen, soweit es sich nicht um vermögensrechtliche Ansprüche handelt, erfüllt worden sind.

Art. 138a. (1) The Constitutional Court establishes on application by the Federal Government or a Land Government concerned whether an agreement within the meaning of Art. 15a para 1 exists and whether the obligations arising from such an agreement, save in so far as it is a matter of pecuniary claims, have been fulfilled.

(2) Wenn es in einer Vereinbarung im Sinne des Art. 15a Abs. 2 vorgesehen ist, stellt der Verfassungsgerichtshof ferner auf Antrag einer beteiligten Landesregierung fest, ob eine solche Vereinbarung vorliegt und ob die aus einer solchen Vereinbarung folgenden Verpflichtungen, soweit es sich nicht um vermögensrechtliche Ansprüche handelt, erfüllt worden sind.

(2) If it is stipulated in an agreement within the meaning of Art. 15a para 2, the Court also establishes on application by a Land Government concerned whether such an agreement exists and whether the obligations arising from such an agreement, save in so far as it is a matter of pecuniary claims, have been fulfilled.

Artikel 139. (1) Der Verfassungsgerichtshof erkennt über Gesetzwidrigkeit von Verordnungen

Art. 139. The Constitutional Court pronounces on illegality of ordinances

1.

auf Antrag eines Gerichtes;

1.

on application by a court

2.

von Amts wegen, wenn er die Verordnung in einer bei ihm anhängigen Rechtssache anzuwenden hätte;

2.

ex officio insofar as the court will have to apply the ordinance in a suit pending before him

3.

auf Antrag einer Person, die unmittelbar durch diese Gesetzwidrigkeit in ihren Rechten verletzt zu sein behauptet, wenn die Verordnung ohne Fällung einer gerichtlichen Entscheidung oder ohne Erlassung eines Bescheides für diese Person wirksam geworden ist;

3.

on application by a person who alleges to have been violated in her rights directly by the illegality, if the ordinance has become effective without a judicial decision having been rendered or a ruling having been rendered has become effective for this person;

4.

auf Antrag einer Person, die als Partei einer von einem ordentlichen Gericht in erster Instanz entschiedenen Rechtssache wegen Anwendung einer gesetzwidrigen Verordnung in ihren Rechten verletzt zu sein behauptet, aus Anlass eines gegen diese Entscheidung erhobenen Rechtsmittels;

 

5.

einer Bundesbehörde auch auf Antrag einer Landesregierung oder der Volksanwaltschaft;

4.

of a Federal authority also upon application by a Land Government or the Ombudsman;

6.

einer Landesbehörde auch auf Antrag der Bundesregierung oder, wenn landesverfassungsgesetzlich die Volksanwaltschaft auch für den Bereich der Verwaltung des betreffenden Landes für zuständig erklärt wurde, der Volksanwaltschaft oder einer Einrichtung gemäß Art. 148i Abs. 2;

5.

the authority of a Land also on application of the Federal Government or, to the extent the constitutional law of a Land has declared competent the Ombudsman also for the sphere of competence of the administration of the respective Land, the Ombudsman or an institution according to Art. 148i para 2.

7.

einer Aufsichtsbehörde nach Art. 119a Abs. 6 auch auf Antrag der Gemeinde, deren Verordnung aufgehoben wurde.

6.

a supervisory authority according to Art. 119a para 6 also on application of the municipality whose ordinance has been rescinded.

Auf Anträge gemäß Z 3 und 4 ist Art. 89 Abs. 3 sinngemäß anzuwenden.

Art. 89 para 3 is to be applied accordingly to applications according to subpara 3.

(1a) Wenn dies zur Sicherung des Zwecks des Verfahrens vor dem ordentlichen Gericht erforderlich ist, kann die Stellung eines Antrages gemäß Abs. 1 Z 4 durch Bundesgesetz für unzulässig erklärt werden. Durch Bundesgesetz ist zu bestimmen, welche Wirkung ein Antrag gemäß Abs. 1 Z 4 hat.

 

(1b) Der Verfassungsgerichtshof kann die Behandlung eines Antrages gemäß Abs. 1 Z 3 oder 4 bis zur Verhandlung durch Beschluss ablehnen, wenn er keine hinreichende Aussicht auf Erfolg hat.

 

(2) Wird in einer beim Verfassungsgerichtshof anhängigen Rechtssache, in der der Verfassungsgerichtshof eine Verordnung anzuwenden hat, die Partei klaglos gestellt, so ist ein bereits eingeleitetes Verfahren zur Prüfung der Gesetzmäßigkeit der Verordnung dennoch fortzusetzen.

(2) If the litigant in a suit lodged with the Constitutional Court, entailing application of an ordinance by the Constitutional Court, receives satisfaction, the proceedings initiated to examine the ordinance's legality shall nevertheless continue.

(3) Der Verfassungsgerichtshof darf eine Verordnung nur insoweit als gesetzwidrig aufheben, als ihre Aufhebung ausdrücklich beantragt wurde oder als er sie in der bei ihm anhängigen Rechtssache anzuwenden hätte. Gelangt der Verfassungsgerichtshof jedoch zur Auffassung, dass die ganze Verordnung

(3) The Constitutional Court may rescind an ordinance as contrary to law only to the extent that its rescission was expressly requested or he would have had to apply it in the pending suit. If the Court reaches the conclusion that the whole ordinance

1.

der gesetzlichen Grundlage entbehrt,

1.

has no foundation in law,

2.

von einer unzuständigen Behörde erlassen wurde oder

2.

was issued by an authority without competence in the matter, or

3.

in gesetzwidriger Weise kundgemacht wurde,

3.

was published in a manner contrary to law,

so hat er die ganze Verordnung als gesetzwidrig aufzuheben. Dies gilt nicht, wenn die Aufhebung der ganzen Verordnung offensichtlich den rechtlichen Interessen der Partei zuwiderläuft, die einen Antrag gemäß Abs. 1 Z 3 oder 4 gestellt hat oder deren Rechtssache Anlass für die amtswegige Einleitung des Verordnungsprüfungsverfahrens gegeben hat.

it shall rescind the whole ordinance as illegal. This does not hold good if rescission of the whole ordinance manifestly runs contrary to the legitimate interests of the litigant who has filed an application pursuant to the para 1 subpara 3 above or whose suit has been the occasion for the ex officio initiation of examination proceedings into the ordinance.

(4) Ist die Verordnung im Zeitpunkt der Fällung des Erkenntnisses des Verfassungsgerichtshofes bereits außer Kraft getreten und wurde das Verfahren von Amts wegen eingeleitet oder der Antrag von einem Gericht oder von einer Person gestellt, die durch die Gesetzwidrigkeit der Verordnung in ihren Rechten verletzt zu sein behauptet, so hat der Verfassungsgerichtshof auszusprechen, ob die Verordnung gesetzwidrig war. Abs. 3 gilt sinngemäß.

(4) If the ordinance has at the time of the Constitutional Court's delivery of its judgment already been repealed and the proceedings were initiated ex officio or the application was filed by a court or an applicant alleging direct infringement of his personal rights through the ordinance's illegality the Court must pronounce whether the ordinance contravened the law. Para 3 above applies analogously.

(5) Das Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes, mit dem eine Verordnung als gesetzwidrig aufgehoben wird, verpflichtet die zuständige oberste Behörde des Bundes oder des Landes zur unverzüglichen Kundmachung der Aufhebung. Dies gilt sinngemäß für den Fall eines Ausspruches gemäß Abs. 4. Die Aufhebung tritt mit Ablauf des Tages der Kundmachung in Kraft, wenn nicht der Verfassungsgerichtshof für das Außerkrafttreten eine Frist bestimmt, die sechs Monate, wenn aber gesetzliche Vorkehrungen erforderlich sind, 18 Monate nicht überschreiten darf.

(5) The judgment by the Constitutional Court which rescinds an ordinance as contrary to law imposes on the highest competent Federal or Land authority in the the obligation to publish the rescission without delay. This applies analogously in the case of a pronouncement pursuant to para 4 above. The rescission enters into force upon expiry of the day of publication if the Court does not set a deadline, which may not exceed six months or if legal dispositions are necessary 18 months, for the rescission.

(6) Ist eine Verordnung wegen Gesetzwidrigkeit aufgehoben worden oder hat der Verfassungsgerichtshof gemäß Abs. 4 ausgesprochen, dass eine Verordnung gesetzwidrig war, so sind alle Gerichte und Verwaltungsbehörden an den Spruch des Verfassungsgerichtshofes gebunden. Auf die vor der Aufhebung verwirklichten Tatbestände mit Ausnahme des Anlassfalles ist jedoch die Verordnung weiterhin anzuwenden, sofern der Verfassungsgerichtshof nicht in seinem aufhebenden Erkenntnis anderes ausspricht. Hat der Verfassungsgerichtshof in seinem aufhebenden Erkenntnis eine Frist gemäß Abs. 5 gesetzt, so ist die Verordnung auf alle bis zum Ablauf dieser Frist verwirklichten Tatbestände mit Ausnahme des Anlassfalles anzuwenden.

(6) If an ordinance has been rescinded on the score of illegality or if the Constitutional Court has pursuant to para 4 above pronounced an ordinance to be contrary to law, all courts and administrative authorities are bound by the Court's decision, the ordinance shall however continue to apply to the circumstances effected before the rescission, the case in point excepted, unless the Court in its rescissory judgment decides otherwise. If the Court has in its rescissory judgment set a deadline pursuant to para 5 above, the ordinance shall apply to all the circumstances effected, the case in point excepted, till the expiry of this deadline.

(7) Für Rechtssachen, die zur Stellung eines Antrages gemäß Abs. 1 Z 4 Anlass gegeben haben, ist durch Bundesgesetz zu bestimmen, dass das Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes, mit dem die Verordnung als gesetzwidrig aufgehoben wird, eine neuerliche Entscheidung dieser Rechtssache ermöglicht. Dies gilt sinngemäß für den Fall eines Ausspruches gemäß Abs. 4.

 

Artikel 139a. Der Verfassungsgerichtshof erkennt über Gesetzwidrigkeit von Kundmachungen über die Wiederverlautbarung eines Gesetzes (Staatsvertrages). Art. 139 ist sinngemäß anzuwenden.

Art. 139a. The Constitutional Court pronounces on the illegality of pronouncements on the republication of a law (state treaty). Art. 139 is to be applied accordingly.

Artikel 140. (1) Der Verfassungsgerichtshof erkennt über Verfassungswidrigkeit

Art. 140. (1) The Constitutional Court pronounces on the unconstitutionality

1.

von Gesetzen

1.

of laws

a)

auf Antrag eines Gerichtes;

a)

on application by the Supreme Court, an appellate court of justice, an Administrative Court or the (Federal) Administrative Court;

b)

von Amts wegen, wenn er das Gesetz in einer bei ihm anhängigen Rechtssache anzuwenden hätte;

b)

ex officio in so far as he will have to apply such a law in a suit pending before him;

c)

auf Antrag einer Person, die unmittelbar durch diese Verfassungswidrigkeit in ihren Rechten verletzt zu sein behauptet, wenn das Gesetz ohne Fällung einer gerichtlichen Entscheidung oder ohne Erlassung eines Bescheides für diese Person wirksam geworden ist;

c)

on application by a person who alleges to have been violated in her rights directly by unconstitutionality, if the ordinance has become effective without a judicial decision having been rendered or a ruling having been rendered has become effective for this person;

d)

auf Antrag einer Person, die als Partei einer von einem ordentlichen Gericht in erster Instanz entschiedenen Rechtssache wegen Anwendung eines verfassungswidrigen Gesetzes in ihren Rechten verletzt zu sein behauptet, aus Anlass eines gegen diese Entscheidung erhobenen Rechtsmittels;

 

2.

von Bundesgesetzen auch auf Antrag einer Landesregierung, eines Drittels der Mitglieder des Nationalrates oder eines Drittels der Mitglieder des Bundesrates;

2.

of Federal Laws also on application by the government of a Land, a third of the members of the National Council or a third of the members of the Federal Council.

3.

von Landesgesetzen auch auf Antrag der Bundesregierung oder, wenn dies landesverfassungsgesetzlich vorgesehen ist, auf Antrag eines Drittels der Mitglieder des Landtages.

3.

of Laws of a Land also on application by the Federal Government or, if the Constitutional Law of a Land so provides, on application of a third of the members of the Diet.

Auf Anträge gemäß Z 1 lit. c und d ist Art. 89 Abs. 3 sinngemäß anzuwenden.

Art. 89 para 3 is to be applied accordingly to applications according to para 1 subpara c.

(1a) Wenn dies zur Sicherung des Zwecks des Verfahrens vor dem ordentlichen Gericht erforderlich ist, kann die Stellung eines Antrages gemäß Abs. 1 Z 1 lit. d durch Bundesgesetz für unzulässig erklärt werden. Durch Bundesgesetz ist zu bestimmen, welche Wirkung ein Antrag gemäß Abs. 1 Z 1 lit. d hat.

 

(1b) Der Verfassungsgerichtshof kann die Behandlung eines Antrages gemäß Abs. 1 Z 1 lit. c oder d bis zur Verhandlung durch Beschluss ablehnen, wenn er keine hinreichende Aussicht auf Erfolg hat.

 

(2) Wird in einer beim Verfassungsgerichtshof anhängigen Rechtssache, in der der Verfassungsgerichtshof ein Gesetz anzuwenden hat, die Partei klaglos gestellt, so ist ein bereits eingeleitetes Verfahren zur Prüfung der Verfassungsmäßigkeit des Gesetzes dennoch fortzusetzen.

(2) If the litigant in a suit lodged with the Constitutional Court, entailing application of a law by the Court, receives satisfaction, the proceedings initiated to examine the law's constitutionality shall nevertheless continue.

(3) Der Verfassungsgerichtshof darf ein Gesetz nur insoweit als verfassungswidrig aufheben, als seine Aufhebung ausdrücklich beantragt wurde oder als der Verfassungsgerichtshof das Gesetz in der bei ihm anhängigen Rechtssache anzuwenden hätte. Gelangt der Verfassungsgerichtshof jedoch zu der Auffassung, dass das ganze Gesetz von einem nach der Kompetenzverteilung nicht berufenen Gesetzgebungsorgan erlassen oder in verfassungswidriger Weise kundgemacht wurde, so hat er das ganze Gesetz als verfassungswidrig aufzuheben. Dies gilt nicht, wenn die Aufhebung des ganzen Gesetzes offensichtlich den rechtlichen Interessen der Partei zuwiderläuft, die einen Antrag gemäß Abs. 1 Z 1 lit. c oder d gestellt hat oder deren Rechtssache Anlass für die amtswegige Einleitung des Gesetzesprüfungsverfahrens gegeben hat.

(3) The Constitutional Court may rescind a law as unconstitutional only to the extent that its rescission was expressly requested or the Court would have to apply the law in the suit pending with it. If however the Court concludes that the whole law was enacted by a legislative authority unqualified in accordance with the allocation of competence or published in an unconstitutional manner, it shall rescind the whole law as unconstitutional. This does not hold good if rescission of the whole law manifestly runs contrary to the legitimate interests of the litigant who has filed an application pursuant to para 1 subpara 3 above or whose suit has been the occasion for the ex officio initiation of examination proceedings into the law.

(4) Ist das Gesetz im Zeitpunkt der Fällung des Erkenntnisses des Verfassungsgerichtshofes bereits außer Kraft getreten und wurde das Verfahren von Amts wegen eingeleitet oder der Antrag von einem Gericht oder von einer Person gestellt, die durch die Verfassungswidrigkeit des Gesetzes in ihren Rechten verletzt zu sein behauptet, so hat der Verfassungsgerichtshof auszusprechen, ob das Gesetz verfassungswidrig war. Abs. 3 gilt sinngemäß.

(4) If the law has at the time of the Constitutional Court's delivery of its judgment already been repealed and the proceedings were initiated ex officio or the application filed by a court or an applicant alleging direct infringement of personal rights through the law's unconstitutionality, the Court must pronounce whether the law was unconstitutional. Para 3 above applies analogously.

(5) Das Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes, mit dem ein Gesetz als verfassungswidrig aufgehoben wird, verpflichtet den Bundeskanzler oder den zuständigen Landeshauptmann zur unverzüglichen Kundmachung der Aufhebung. Dies gilt sinngemäß für den Fall eines Ausspruches gemäß Abs. 4. Die Aufhebung tritt mit Ablauf des Tages der Kundmachung in Kraft, wenn nicht der Verfassungsgerichtshof für das Außerkrafttreten eine Frist bestimmt. Diese Frist darf 18 Monate nicht überschreiten.

(5) The judgment by the Constitutional Court which rescinds a law as unconstitutional imposes on the Federal Chancellor or the competent Governor the obligation to publish the rescission without delay. This applies analogously in the case of a pronouncement pursuant to para 4 above. The rescission enters into force upon expiry of the day of publication if the Court does not set a deadline for the rescission. This deadline may not exceed eighteen months.

(6) Wird durch ein Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes ein Gesetz als verfassungswidrig aufgehoben, so treten mit dem Tag des Inkrafttretens der Aufhebung, falls das Erkenntnis nicht anderes ausspricht, die gesetzlichen Bestimmungen wieder in Kraft, die durch das vom Verfassungsgerichtshof als verfassungswidrig erkannte Gesetz aufgehoben worden waren. In der Kundmachung über die Aufhebung des Gesetzes ist auch zu verlautbaren, ob und welche gesetzlichen Bestimmungen wieder in Kraft treten.

(6) If a law is rescinded as unconstitutional by a judgment of the Constitutional Court, the legal provisions rescinded by the law which the Court has pronounced unconstitutional become effective again unless the judgment pronounces otherwise, on the day of entry into force of the rescission. The publication on the rescission of the law shall also announce whether and which legal provisions again enter into force.

(7) Ist ein Gesetz wegen Verfassungswidrigkeit aufgehoben worden oder hat der Verfassungsgerichtshof gemäß Abs. 4 ausgesprochen, dass ein Gesetz verfassungswidrig war, so sind alle Gerichte und Verwaltungsbehörden an den Spruch des Verfassungsgerichtshofes gebunden. Auf die vor der Aufhebung verwirklichten Tatbestände mit Ausnahme des Anlassfalles ist jedoch das Gesetz weiterhin anzuwenden, sofern der Verfassungsgerichtshof nicht in seinem aufhebenden Erkenntnis anderes ausspricht. Hat der Verfassungsgerichtshof in seinem aufhebenden Erkenntnis eine Frist gemäß Abs. 5 gesetzt, so ist das Gesetz auf alle bis zum Ablauf dieser Frist verwirklichten Tatbestände mit Ausnahme des Anlassfalles anzuwenden.

(7) If a law has been rescinded on the score of unconstitutionality or if the Constitutional Court has pursuant to para 4 above pronounced a law to be unconstitutional, all courts and administrative authorities are bound by the Court's decision. The law shall however continue to apply to the circumstances effected before the rescission the case in point excepted, unless the Court in its rescissory judgment decides otherwise. If the Court has in its rescissory judgment set a deadline pursuant to para 5 above, the law shall apply to all the circumstances effected, the case in point excepted till the expiry of this deadline.

(8) Für Rechtssachen, die zur Stellung eines Antrages gemäß Abs. 1 Z 1 lit. d Anlass gegeben haben, ist durch Bundesgesetz zu bestimmen, dass das Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes, mit dem das Gesetz als verfassungswidrig aufgehoben wird, eine neuerliche Entscheidung dieser Rechtssache ermöglicht. Dies gilt sinngemäß für den Fall eines Ausspruches gemäß Abs. 4.

 

Artikel 140a. Der Verfassungsgerichtshof erkennt über Rechtswidrigkeit von Staatsverträgen. Auf die politischen, gesetzändernden und gesetzesergänzenden Staatsverträge und auf die Staatsverträge, durch die die vertraglichen Grundlagen der Europäischen Union geändert werden, ist Art. 140, auf alle anderen Staatsverträge Art. 139 sinngemäß mit folgenden Maßgaben anzuwenden:

Art. 140a. The Constitutional Court pronounces whether state treaties are contrary to law. Art. 140 shall apply to political, to law-modifying and to law-amending state treaties and to state treaties modifying the contractual bases of the European Union, Art. 139 to all other state treaties with the following proviso,

1.

Ein Staatsvertrag, dessen Verfassungs- oder Gesetzwidrigkeit der Verfassungsgerichtshof feststellt, ist mit Ablauf des Tages der Kundmachung des Erkenntnisses von den zu seiner Vollziehung berufenen Organen nicht mehr anzuwenden, wenn nicht der Verfassungsgerichtshof eine Frist bestimmt, innerhalb der der Staatsvertrag weiterhin anzuwenden ist; diese Frist darf bei den politischen, gesetzändernden und gesetzesergänzenden Staatsverträgen und bei den Staatsverträgen, durch die die vertraglichen Grundlagen der Europäischen Union geändert werden, zwei Jahre, bei allen anderen Staatsverträgen ein Jahr nicht überschreiten.

1.

A state treaty of which the Constitutional Court establishes, that it is contrary to law or unconstitutional shall not be applied any more by the authorities competent for its execution from the expiry of the day of the judgment‘s publication unless the Constitutional Court determines a deadline prior to which the state treaty shall continue to be applied; such deadline must not exceed two years for the political, law-modifying and law-amending state treaties and the state treaties modifying the contractual bases of the European Union and one year in the case of all other state treaties.

2.

Ferner treten mit Ablauf des Tages der Kundmachung des Erkenntnisses eine Anordnung, dass der Staatsvertrag durch die Erlassung von Verordnungen zu erfüllen ist, oder ein Beschluss, dass der Staatsvertrag durch die Erlassung von Gesetzen zu erfüllen ist, außer Kraft.

2. In addition, a provision, that the state treaty is to be implemented by issuing ordinances or a resolution, that the state treaty is to be implemented by the issuance of laws, becomes ineffective upon expiration of the day of the judgment’s publication.

Artikel 141. (1) Der Verfassungsgerichtshof erkennt

Art. 141. (1) The Constitutional Court pronounces upon

a)

über die Anfechtung der Wahl des Bundespräsidenten, von Wahlen zu den allgemeinen Vertretungskörpern, zum Europäischen Parlament und zu den satzungsgebenden Organen (Vertretungskörpern) der gesetzlichen beruflichen Vertretungen;

a)

challenges to the election of the Federal President and elections to the general representative bodies, the European Parliament and the constituent authorities (representative bodies) of statutory professional associations;

b)

über Anfechtungen von Wahlen in die Landesregierung und in die mit der Vollziehung betrauten Organe einer Gemeinde;

b)

challenges to elections to a Land Government and to municipal authorities entrusted with executive power;

c)

auf Antrag eines allgemeinen Vertretungskörpers auf Mandatsverlust eines seiner Mitglieder; auf Antrag von mindestens der Hälfte der in Österreich gewählten Mitglieder des Europäischen Parlaments auf Mandatsverlust eines dieser Mitglieder des Europäischen Parlaments;

c)

application by a general representative body for the loss of seat by one of its members; application by at least the half of the members of the European Parliament having been elected in Austria for a loss of seat by such a member of the European Parliament ;

d)

auf Antrag eines Gemeinderates auf Mandatsverlust eines Mitgliedes des mit der Vollziehung betrauten Organs der Gemeinde hinsichtlich dieser Funktion und auf Antrag eines satzungsgebenden Organs (Vertretungskörpers) einer gesetzlichen beruflichen Vertretung auf Mandatsverlust eines seiner Mitglieder;

d)

application by a Municipal Council for loss of seat of a member of the organ of the municipality, in charge of execution, and by a constituent organ (representative body) of a statutory professional association for loss of seat by one of the members of such organ;

e)

über die Anfechtung des Ergebnisses von Volksbegehren, Volksabstimmungen, Volksbefragungen und Europäischen Bürgerinitiativen;

on

the challenge of the result of referenda, plebiscites, public opinion polls and European Citizen Action Groups;

f)

über die Aufnahme von Personen in Wählerevidenzen und die Streichung von Personen aus Wählerevidenzen;

f)

on the registration of persons in electoral registers and deletion of persons from electoral registers;

g)

über die Anfechtung von selbstständig anfechtbaren Bescheiden und Entscheidungen der Verwaltungsbehörden sowie – sofern bundes- oder landesgesetzlich vorgesehen – der Verwaltungsgerichte in den Fällen der lit. a bis f.

g)

on the challenge of individually appealable rulings and decisions of administrative authorities in the cases of subpara a to f.

Die Anfechtung gemäß lit. a, b, e, f und g kann auf die behauptete Rechtswidrigkeit des Verfahrens gegründet werden, der Antrag gemäß lit. c und d auf einen gesetzlich vorgesehenen Grund für den Verlust der Mitgliedschaft in einem allgemeinen Vertretungskörper, im Europäischen Parlament, in einem mit der Vollziehung betrauten Organ einer Gemeinde oder in einem satzungsgebenden Organ (Vertretungskörper) einer gesetzli