Kurztitel

Festlegung von Screeningprogrammen im Rahmen der Bekämpfung von COVID-19

Kundmachungsorgan

Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 142 aus 2022, zuletzt geändert durch Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 256 aus 2022,

Typ

V

Paragraph/Artikel/Anlage

Paragraph 2,

Inkrafttretensdatum

30.06.2022

Außerkrafttretensdatum

30.06.2023

Abkürzung

COVID-19-ScreeningV

Index

82/02 Gesundheitsrecht allgemein

Text

Umfang

Paragraph 2,

Als Screeningprogramme gemäß Paragraph eins, gelten

  1. Ziffer eins
    solche zur Feststellung von Prävalenz des Vorkommens der Krankheit in der Bevölkerung gemäß Paragraph 5 a, Absatz eins, Ziffer eins, EpiG, wobei die Testhäufigkeit auf höchstens fünf molekularbiologische Tests auf SARS-CoV-2 pro Person und Monat beschränkt ist;
  2. Ziffer 2
    solche zur Feststellung von besonders betroffenen Einrichtungen gemäß Paragraph 5 a, Absatz eins, Ziffer 2, EpiG und solche zum Screening von Berufsgruppen gemäß Paragraph 5 a, Absatz eins, Ziffer 4, EpiG zur Durchführung molekularbiologischer Tests auf SARS-CoV-2 oder Antigentests auf SARS-CoV-2 von:
    1. Litera a
      Besuchern, Begleitpersonen, Bewohnern, Mitarbeitern sowie externen Dienstleistern von Alten- und Pflegeheimen, Einrichtungen der Tagesstrukturen in der Altenbetreuung und im Behindertenbereich sowie stationären Wohneinrichtungen der Behindertenhilfe,
    2. Litera b
      Besuchern, Begleitpersonen, Patienten, Mitarbeitern sowie externen Dienstleistern von Krankenanstalten und Kuranstalten,
    3. Litera c
      Erbringern mobiler Pflege- und Betreuungsdienstleistungen,
    4. Litera d
      Personenbetreuern in der 24-Stunden-Betreuung und persönlichen Assistenten von Menschen mit Behinderung,
    5. Litera e
      Kindern, Jugendlichen und Mitarbeitern von Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit,
    6. Litera f
      Kindern und Mitarbeitern elementarpädagogischer Bildungseinrichtungen,
    7. Litera g
      Mitarbeitern von Rettungsdiensten sowie
    8. Litera h
      Bewohnern und Mitarbeitern von Flüchtlingsbetreuungseinrichtungen und der Wohnungslosenhilfe.
  3. Ziffer 3
    vom Bund beauftragte Abwasseranalysen mittels molekularbiologischer Tests auf SARS-CoV-2 und Ganzgenomsequenzierungen zur Feststellung von besonders betroffenen Gebieten gemäß Paragraph 5 a, Absatz eins, Ziffer 2, EpiG.

Schlagworte

Altenheim, Pflegedienstleistung, Kinderhilfe

Zuletzt aktualisiert am

23.12.2022

Gesetzesnummer

20011868

Dokumentnummer

NOR40245203