Kurztitel

Verordnung elektromagnetische Felder

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 179/2016

Inkrafttretensdatum

01.08.2016

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz über den Schutz der Arbeitnehmer/innen vor der Einwirkung durch elektromagnetische Felder (Verordnung elektromagnetische Felder – VEMF)

StF: BGBl. II Nr. 179/2016 [CELEX-Nr.: 32013L0035]

Präambel/Promulgationsklausel

Aufgrund der § 66 Abs. 1 und § 72 Abs. 1 Z 4 des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes (ASchG), BGBl. Nr. 450/1994, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 60/2015, wird verordnet:

Inhaltsverzeichnis

§ 1.

Geltungsbereich

§ 2.

Begriffsbestimmungen

§ 3.

Expositionsgrenzwerte

§ 4.

Auslösewerte

§ 5.

Auslöse- und Expositionsgrenzwerte für schwangere Arbeitnehmerinnen

§ 6.

Bewertungen, Berechnungen und Messungen

§ 7.

Ermittlung und Beurteilung der Gefahren, Festlegung von Maßnahmen (Arbeitsplatzevaluierung)

§ 8.

Information, Unterweisung, Anhörung und Beteiligung der Arbeitnehmer/innen

§ 9.

Maßnahmen und Maßnahmenprogramm

§ 10.

Inhalt des Maßnahmenprogramms

§ 11.

Persönliche Schutzausrüstung, Kennzeichnung

§ 12.

Ausnahmen

§ 13.

Umsetzung von Rechtsakten der Europäischen Union

§ 14.

Übergangs- und Schlussbestimmungen

Anlage 1

Physikalische Größen zur Bewertung der Exposition gegenüber elektromagnetischen Feldern

Anlage 2

Nichtthermische Wirkungen (Expositionsgrenzwerte und Auslösewerte im Frequenzbereich von 0 Hz bis 10 MHz)

Anlage 3

Thermische Wirkungen (Expositionsgrenzwerte und Auslösewerte im Frequenzbereich von 100 kHz bis 300 GHz)