Kurztitel

Ausnahmen vom Nachtfahrverbot für Fahrten im Rahmen des Kombinierten Verkehrs

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 1027/1994 zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 76/2007

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 1

Inkrafttretensdatum

29.03.2007

Index

90/01 Straßenverkehrsrecht

Text

§ 1.

(1) Vom Nachtfahrverbot des § 42 Abs. 6 StVO sind Fahrten im Rahmen des Kombinierten Verkehrs im Sinne des § 2 Z 40 KFG 1967 zu und von den nachstehend angeführten Bahnhöfen und Häfen auf folgenden Straßen und Straßenstrecken in beiden Fahrtrichtungen ausgenommen:

(2) Zum Wiener Südbahnhof auf der

1.

A 4 Ostautobahn vom Grenzübergang Nickelsdorf bis zur A 23 Südosttangente Wien, weiter über A 23 Südosttangente Wien, Abfahrt Gürtel über Landstraßer Gürtel, Wiedner Gürtel bis Südtirolerplatz, Sonnwendgasse;

2.

B 16 Ödenburger Bundesstraße vom Grenzübergang Klingenbach bis zur A 3 Südostautobahn, weiter über A 3 Südostautobahn, B 210 Badener Bundesstraße bis zur A 2 Südautobahn, weiter über A 2 Südautobahn, A 23 Südosttangente Wien, Abfahrt Gürtel über Landstraßer Gürtel, Wiedner Gürtel bis Südtirolerplatz, Sonnwendgasse.

(3) Zum Grazer Ostbahnhof auf der

1.

A 9 Pyhrnautobahn vom Grenzübergang Spielfeld bis zur A 2 Südautobahn, weiter über A 2 Südautobahn, Abfahrt Graz-Ost, Ulrich Lichtensteingasse, Conrad von Hötzendorfstraße;

2.

B 65 Gleisdorfer Bundesstraße vom Grenzübergang Heiligenkreuz bis zur A 2 Südautobahn, weiter über A 2 Südautobahn, Abfahrt Graz-Ost, Ulrich Lichtensteingasse, Conrad von Hötzendorfstraße.

(4) Zum Bahnhof Villach-Fürnitz auf der

1.

A 11 Karawankenautobahn vom Grenzübergang Rosenbach bis zur A 2 Südautobahn, weiter über A 2 Südautobahn, Ausfahrt Fürnitz, B 83 Kärntner Bundesstraße;

2.

A 2 Südautobahn vom Grenzübergang Arnoldstein bis zur Ausfahrt Fürnitz, B 83 Kärntner Bundesstraße.

(5) Zum Verschiebebahnhof Wels auf der

1.

A 8 Innkreisautobahn vom Grenzübergang Suben bis zur A 25 Linzer Autobahn, weiter über A 25 Linzer Autobahn, Terminalausfahrt 13;

2.

A 1 Westautobahn vom Grenzübergang Walserberg bis zur Abfahrt Sattledt, weiter über B 138 Pyhrnpaß Bundesstraße, B 137 Innviertler Bundesstraße bis zur A 25 Linzer Autobahn, weiter über A 25 Linzer Autobahn, Terminalausfahrt 13.

3.

B 310 Mühlviertler Straße vom Grenzübergang Wullowitz bis zur A 7 Mühlkreisautobahn, weiter über A 7 Mühlkreisautobahn, A 1 Westautobahn über A 25 Linzer Autobahn, Terminalausfahrt 13.

(6) Zum Bahnhof Brennersee auf der 1. A 13 Brennerautobahn vom Grenzübergang Brenner bis zur Abfahrt Brennersee, weiter über B 182 Brenner Bundesstraße.

(7) Zum Salzburger Hauptbahnhof auf der A1 Westautobahn vom Grenzübergang Walserberg bis Abfahrt Salzburg Nord (Exit 288), weiter über die Salzburgerstraße, Vogelweiderstraße, Gnigler Straße, Lastenstraße.

(8) Zum ÖBB Terminal Wörgl auf der A 12 Inntalautobahn vom Grenzübergang Kiefersfelden bis zur Ausfahrt Wörgl West und weiter über die B 171 Tirolerstraße

(9) Zum Wien Freudenau Hafen CCT auf der

1.

A 4 Ostautobahn vom Grenzübergang Nickelsdorf bis zur Anschlussstelle Wien-Simmeringer Heide, weiter auf der Jedletzbergerstraße (Hauptstraße B 228), Margetinstraße (Hauptstraße B 228), Artillerieplatz, Zinnergasse (Hauptstraße B 14), Freudenauer Hafenstraße (Hauptstraße B 14), Seitenhafenstraße, bis Hafen Freudenau;

2.

B 16 Ödenburger Straße vom Grenzübergang Klingenbach bis zur A 3 Südostautobahn, weiter über die A 3 Südostautobahn, weiter über die A 2 Südautobahn, A 23 Südosttangente Wien, A 4 Ostautobahn bis zur Anschlussstelle Wien-Simmeringer Heide, Jedletzbergerstraße (Hauptstraße B 228), Margetinstraße (Hauptstraße B 228), Artillerieplatz, Zinnergasse (Hauptstraße B 14), Freudenauer Hafenstraße (Hauptstraße B 14), Seitenhafenstraße, bis Hafen Freudenau;

3.

B 7 Brünner Straße – Hauptstraße B 7 ab dem Grenzübergang Drasenhofen, weiter auf der Hauptstraße B 3, Hauptstraße B 227, A 22 Donauuferautobahn, A 23 Südosttangente Wien, A 4 Ostautobahn bis zur Anschlussstelle Wien-Simmeringer Heide, Jedletzbergerstraße (Hauptstraße B 228), Margetinstraße (Hauptstraße B 228), Artillerieplatz, Zinnergasse (Hauptstraße B 14), Freudenauer Hafenstraße (Hauptstraße B 14), Seitenhafenstraße, bis Hafen Freudenau.

(10) Zum Krems a.d. Donau CCT auf der

1.

B 303 Weinviertler Straße vom Grenzübergang Kleinhaugsdorf bis Stockerau, weiter über die A 22 Donauuferautobahn, S 5 Stockerauer Schnellstraße, Doktor-Franz-Wilhelm-Straße, Karl Mierka Straße;

2.

B 2 Waldviertler Straße vom Grenzübergang Neu-Naglberg über Schrems bis Vitis, weiter über die B 36 Zwettler Straße bis Zwettl und die B 37 Kremser Straße bis Krems, S 5 Stockerauer Schnellstraße, Doktor-Franz-Wilhelm-Straße, Karl Mierka Straße.

(11) Zum Enns Hafen CCT auf der

1.

A 8 Innkreisautobahn vom Grenzübergang Suben bis zur A 25 Welser Autobahn, weiter über die A 25 Welser Autobahn und A 1 Westautobahn bis Anschlussstelle Asten – St. Florian, B 1 Wiener Straße (Umfahrung) bis Hafen Enns;

2.

A 1 Westautobahn vom Grenzübergang Walserberg bis Anschlussstelle Enns-Steyr, weiter über die B 1 Wiener Straße bis Donaustraße.

(12) Zum Linz Stadthafen CCT auf der

1.

B 310 Mühlviertler Straße vom Grenzübergang Wullowitz bis Unterweitersdorf, weiter über die A 7 Mühlkreisautobahn bis zur Anschlussstelle Hafenstraße, weiter über die B 129 Hafenstraße, Industriezeile bis Stadthafen Linz;

2.

B 310 Mühlviertler Straße vom Grenzübergang Wullowitz bis Unterweitersdorf, weiter über die A 7 Mühlkreisautobahn bis zur Anschlussstelle Hafenstraße, weiter über die B 129 Hafenstraße, Industriezeile, Pummerer Straße, Saxingerstraße.

Anmerkung

Die Anweisung in Novelle BGBl. II Nr. 76/20007 lautet: „In § 1 Abs. 11 Z 1 und 2 wird die Wortfolge „Enns – Steyr, B 1 Wiener Straße bis Donaustraße“ jeweils durch die Wortfolge „Asten – St. Florian, B 1 Wiener Straße (Umfahrung) bis Hafen Enns“ ersetzt.“.

Die Anweisung in § 1 Abs. 11 Z 2 konnte nicht durchgeführt werden.

Zuletzt aktualisiert am

13.03.2018

Gesetzesnummer

10012455

Dokumentnummer

NOR40086971