Kurztitel

Betriebspensionsgesetz A

Kundmachungsorgan

Bundesgesetzblatt Nr. 282 aus 1990, zuletzt geändert durch Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 8 aus 2005,

Typ

BG

Paragraph/Artikel/Anlage

Artikel 6,

Inkrafttretensdatum

16.02.2005

Außerkrafttretensdatum

26.06.2008

Abkürzung

BPG

Index

57/03 Betriebliche und private Altersvorsorge

Text

Artikel VI

Inkrafttreten und Vollziehung

  1. Absatz eins1. Dieses Bundesgesetz tritt mit 1. Juli 1990 in Kraft.
    1. Ziffer 2
      Paragraph 16 a, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Nr. 335 aus 1993, tritt mit 1. Juli 1993 in Kraft.
    2. Ziffer 3
      Paragraph eins, Absatz 3,, Paragraph 3,, Paragraph 4,, Paragraph 5,, Paragraph 6,, Paragraph 7,, Paragraph 8, Absatz 2 bis 5, Paragraph 9, letzter Halbsatz, Paragraph 11,, Paragraph 12, Absatz 2,, Paragraph 13, Absatz 3,, Paragraph 14, Absatz 3 und Paragraph 20, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Nr. 754 aus 1996, treten mit 1. Jänner 1997 in Kraft.
    3. Ziffer 4
      Für Übertragungen gemäß Paragraph 48, PKG von Anwartschaften und Leistungsverpflichtungen aus direkten Leistungszusagen in Kollektivverträgen tritt Paragraph 3, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Nr. 754 aus 1996, rückwirkend mit 1. Juli 1996 in Kraft, wobei für bis zum 31. Dezember 1996 begonnene Übertragungen anstelle des Stichtages 1. Jänner 1997 im Paragraph 3, Absatz eins a, der 1. Jänner 1996 zu treten hat.
    4. Ziffer 5
      Paragraph 3, Absatz 4, vorletzter und letzter Satz in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 139 aus 1997, treten mit 1. Jänner 1998 in Kraft.
    5. Ziffer 6
      Paragraph 3, Absatz 4, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 51 aus 2002, tritt mit 1. Jänner 2002 in Kraft.
    6. Ziffer 7
      Die Paragraphen 2, Ziffer eins,, 3 Absatz eins, Ziffer eins,, 5 Absatz 2, Ziffer 2 und Absatz 5,, Abschnitt 2a, 7 Absatz 3, Ziffer eins,, 13 Absatz eins, Ziffer 2,, 17 Absatz 2 und 18 Absatz 2, in der Fassung des Bundesgesetzes Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 8 aus 2005, treten mit 23. September 2005 in Kraft.
  2. Absatz 2Mit der Vollziehung sind betraut:
    1. Ziffer eins
      hinsichtlich Artikel I Paragraph 4,, Paragraph 11, Absatz eins, Satz 1 und 2 sowie Absatz 2 und Paragraph 12, Absatz 2, der Bundesminister für Justiz;
    2. Ziffer 2
      hinsichtlich Artikel I Paragraph 11, Absatz 3, der Bundesminister für Finanzen;
    3. Ziffer 3
      hinsichtlich aller übrigen Bestimmungen dieses Bundesgesetzes der Bundesminister für Arbeit und Soziales.

Schlagworte

In-Kraft-Treten

Zuletzt aktualisiert am

05.07.2022

Gesetzesnummer

10007036

Dokumentnummer

NOR40062802