Kurztitel

Ausländerbeschäftigungsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 218/1975 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 72/2013

§/Artikel/Anlage

§ 14c

Inkrafttretensdatum

01.07.2002

Außerkrafttretensdatum

31.12.2013

Text

Voraussetzungen der Beschäftigungsaufnahme mit Arbeitserlaubnis

§ 14c.

Ein Arbeitgeber darf einen Ausländer mit Arbeitserlaubnis

1.

nur zu den geltenden Lohn- und Arbeitsbedingungen einschließlich der sozialversicherungsrechtlichen Vorschriften beschäftigen und

2.

nicht zu schlechteren Lohn- und Arbeitsbedingungen beschäftigen, als sie für die Mehrzahl der bezüglich der Leistung und Qualifikation vergleichbaren inländischen Arbeitnehmer des Betriebes gelten.