Kurztitel

FH-Gesundheits- und Krankenpflege-Ausbildungsverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 200/2008

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

18.06.2008

Abkürzung

FH-GuK-AV

Index

82/03 Ärzte, sonstiges Sanitätspersonal

Langtitel

Verordnung der Bundesministerin für Gesundheit, Familie und Jugend über Fachhochschul-Bachelorstudiengänge für die Ausbildung in der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege (FH-Gesundheits- und Krankenpflege-Ausbildungsverordnung – FHGuK-AV)

StF: BGBl. II Nr. 200/2008 [CELEX-Nr.: 32005L0036, 32006L0100]

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 28 Abs. 3 Gesundheits- und Krankenpflegegesetz – GuKG, BGBl. I Nr. 108/1997, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 57/2008, wird verordnet:

 

Inhaltsübersicht

1. Abschnitt

Qualifikationsprofil und Ausbildung

§ 1

Qualifikationsprofil

§ 2

Mindestanforderungen an die Ausbildung

§ 3

Gestaltung der Ausbildung – fachliche Grundsätze

§ 4

Gestaltung der Ausbildung – didaktische Grundsätze

2. Abschnitt

Mindestanforderungen an die Ausbildungspartner

§ 5

Mindestanforderungen an die Studierenden

§ 6

Mindestanforderungen an die Lehrenden

§ 7

Mindestanforderungen an die Praktikumsanleitung

Anlagen

Anlage

1 Fachkompetenz

Anlage

2 Sozialkommunikative Kompetenz und Selbstkompetenz

Anlage

3 Wissenschaftliche Kompetenz

Anlage

4 Mindestinhalte der Ausbildung in der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege

Anlage

5 Mindestanforderungen an die praktische Ausbildung

Schlagworte

e-rk3

Gesundheitspflege

Zuletzt aktualisiert am

11.10.2017

Gesetzesnummer

20005853

Dokumentnummer

NOR30006508