Kurztitel

Unternehmensgesetzbuch

Kundmachungsorgan

dRGBl. S 219/1897 zuletzt geändert durch Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 120 aus 2005,

Typ

BG

Paragraph/Artikel/Anlage

Paragraph 0

Inkrafttretensdatum

01.01.2007

Abkürzung

UGB

Index

21/01 Handelsrecht

Beachte

Im Titel der Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 114 aus 1997, findet sich folgende Fußnote: Diese Kundmachung ersetzt die Kundmachung Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 106 aus 1997,.

Langtitel

Bundesgesetz über besondere zivilrechtliche Vorschriften für Unternehmen (Unternehmensgesetzbuch – UGB)

StF: dRGBl. S 219/1897 (GBlÖ Nr. 86/1939)

Änderung

dRGBl. S 218/1902

dRGBl. S 167/1904

dRGBl. S 307/1908

dRGBl. S 90/1913

dRGBl. römisch eins S 44/1924

dRGBl. römisch eins S 9/1925

dRGBl. römisch eins S 337/1927

dRGBl. römisch II S 759/1929

dRGBl. römisch eins S 520/1933

dRGBl. römisch eins S 166/1937

dRGBl. römisch eins S 891/1937

dRGBl. römisch eins S 897/1937

dRGBl. römisch eins S 1026/1937

dRGBl. römisch eins S 1149/1938

dRGBl. römisch eins S 1188/1938

dRGBl. römisch eins S 1428/1938

dRGBl. römisch eins S 1999/1938

dRGBl. römisch eins S 2501/1939

dRGBl. römisch eins S 1609/1940

dRGBl. römisch eins S 42/1944

dRGBl. römisch eins S 183/1944

StGBl. Nr. 184/1945

StGBl. Nr. 187/1945

StGBl. Nr. 231/1945

Bundesgesetzblatt Nr. 213 aus 1954, (NR: GP römisch VII RV 278 AB 352 S. 44. BR: S. 95.)

Bundesgesetzblatt Nr. 153 aus 1960, (NR: GP römisch IX RV 224 AB 245 S. 38. BR: S. 164.)

Bundesgesetzblatt Nr. 196 aus 1964, (NR: GP römisch zehn RV 419 AB 473 S. 53. BR: S. 219.)

Bundesgesetzblatt Nr. 170 aus 1967, (NR: GP römisch XI RV 336 AB 428 S. 52. BR: S. 253.)

Bundesgesetzblatt Nr. 577 aus 1973, (NR: GP römisch XIII RV 438 AB 927 S. 83. BR: S. 325.)

Bundesgesetzblatt Nr. 422 aus 1974, (NR: GP römisch XIII RV 850 AB 1236 S. 113. BR: S. 334.)

Bundesgesetzblatt Nr. 163 aus 1977, (NR: GP römisch XIV RV 384 AB 480 S. 52. BR: AB 1642 S. 361.)

Bundesgesetzblatt Nr. 140 aus 1979, (NR: GP römisch XIV RV 744 AB 1223 S. 122. BR: AB 2003 S. 385.)

Bundesgesetzblatt Nr. 174 aus 1981, (NR: GP römisch XV RV 487 AB 630 S. 67. BR: 2300 AB 2304 S. 408.)

Bundesgesetzblatt Nr. 370 aus 1982, (NR: GP römisch XV RV 3 AB 1147 S. 123. BR: S. 426.)

Bundesgesetzblatt Nr. 180 aus 1988, (NR: GP römisch XVII RV 436 AB 492 S. 53. BR: AB 3449 S. 498.)

Bundesgesetzblatt Nr. 459 aus 1990, (NR: GP römisch XVII RV 1234 AB 1381 S. 149. BR: AB 3951 S. 533.)

Bundesgesetzblatt Nr. 475 aus 1990, (NR: GP römisch XVII RV 1270 AB 1379 S. 149. BR: 3936 AB 3949 S. 533.)

Bundesgesetzblatt Nr. 10 aus 1991, (NR: GP römisch XVIII IA 9/A AB 23 S. 5. BR: AB 4004 S. 535.)

Bundesgesetzblatt Nr. 458 aus 1993, (NR: GP römisch XVIII IA 352/A AB 1016 S. 126. BR: 4557 AB 4570 S. 572.)

Bundesgesetzblatt Nr. 532 aus 1993, (NR: GP römisch XVIII RV 1130 AB 1170 S. 127. BR: AB 4571 S. 573.)

[CELEX-Nr.: 373L0183, 377L0780, 389L0646, 389L0299, 389L0647, 391L0031, 383L0350, 386L0635, 389L0117, 391L0308 (EWR/Anh. römisch IX)]

[CELEX-Nr.: 387L0102 (EWR/Anh. römisch XIX)]

Bundesgesetzblatt Nr. 153 aus 1994, (NR: GP römisch XVIII RV 1384 AB 1475 S. 153. BR: 4747 AB 4757 S. 580.)

Bundesgesetzblatt Nr. 652 aus 1994, (NR: GP römisch XVIII RV 1682 AB 1810 S. 172. BR: AB 4848 S. 589.)

[CELEX-Nr.: 391L0674, 392L0049, 392L0096]

Bundesgesetzblatt Nr. 262 aus 1996, (NR: GP römisch XX RV 2 AB 87 S. 20. BR: AB 5168 S. 613.)

Bundesgesetzblatt Nr. 304 aus 1996, in der Fassung Bundesgesetzblatt Nr. 680 aus 1996, (DFB) (NR: GP römisch XX RV 32 AB 133 S. 25. BR: AB 5177 S. 614.)

[CELEX-Nr.: 368L0151, 377L0091, 392L0101, 378L0855, 378L0660, 390L0605, 390L0604, 394L0008, 382L0891, 383L0349, 384L0253, 389L0666, 389L0667]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 106 aus 1997, (NR: GP römisch XX RV 734 AB 813 S. 82. BR: 5492 AB 5507 S. 629.) ersetzt durch Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 114 aus 1997,

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 114 aus 1997, (NR: GP römisch XX RV 734 AB 813 S. 82. BR: 5492 AB 5507 S. 629.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 125 aus 1998, (NR: GP römisch XX RV 1203 AB 1344 S. 135. BR: AB 5744 S. 643.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 158 aus 1998, (NR: GP römisch XX AB 1167 S. 119. BR: AB 5676 S. 642.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 49 aus 1999, in der Fassung Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 76 aus 1999, (DFB) (NR: GP römisch XX RV 1576 AB 1629 S. 161. BR: AB 5893 S. 651.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 187 aus 1999, (NR: GP römisch XX RV 1902 AB 2066 S. 180. BR: AB 6066 S. 657.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 61 aus 2000, (NR: GP römisch XXI RV 83 AB 145 S. 29. BR: AB 6127 S. 666.)

[CELEX-Nr.: 399L0060]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 142 aus 2000, (NR: GP römisch XXI RV 311 AB 369 S. 45. BR: 6250 und 6251 AB 6268 S. 670.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 41 aus 2001, (NR: GP römisch XXI RV 447 AB 524 S. 62. BR: AB 6350 S. 676.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 42 aus 2001, (NR: GP römisch XXI RV 485 AB 523 S. 62. BR: AB 6349 S. 676.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 97 aus 2001, (NR: GP römisch XXI RV 641 AB 714 S. 76. BR: AB 6423 S. 679.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 98 aus 2001, (NR: GP römisch XXI RV 621 AB 704 S. 75. BR: 6398 AB 6424 S. 679.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 108 aus 2002, (NR: GP römisch XXI AB 1150 S. 107. BR: AB 6682 S. 689.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 118 aus 2002, (NR: GP römisch XXI RV 1167 AB 1215 S. 110. BR: AB 6740 S. 690.)

[CELEX-Nr.: 300L0035]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 71 aus 2003, (NR: GP römisch XXII RV 59 AB 111 S. 20. BR: 6788 AB 6790 S. 697.)

[CELEX-Nr.: 31997L0078, 32001L0089]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 118 aus 2003, (NR: GP römisch XXII RV 176 AB 271 S. 38. BR: AB 6902 S. 703.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 14 aus 2004, (NR: GP römisch XXII IA 291/A AB 347 S. 46. BR: 6970 S. 705.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 161 aus 2004, (NR: GP römisch XXII RV 677 AB 739 S. 90. BR: AB 7165 S. 717.)

[CELEX-Nr.: 32003L0051, 32003L0038]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 59 aus 2005, (NR: GP römisch XXII RV 927 AB 985 S. 112. BR: AB 7308 S. 723.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 120 aus 2005, (NR: GP römisch XXII RV 1058 AB 1078 S. 122. BR: AB 7388 S. 725.)

[CELEX-Nr.: 32003L0058]

BGBl.I Nr. 75/2006 (NR: GP römisch XXII RV 1334 AB 1382 S. 142. Einspr. d. BR: 1441 AB 1529 S. 153. BR: AB 7519 S. 733.)

[CELEX-Nr.: 32004L0025]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 103 aus 2006, (NR: GP römisch XXII RV 1427 AB 1523 S. 153. BR: 7542 AB 7571 S. 735.)

[CELEX-Nr.: 32003L0058]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 72 aus 2007, (NR: GP römisch XXIII RV 171 AB 218 S. 31. BR: 7758 AB 7766 S. 748.)

[CELEX-Nr.: 32005L0056]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 70 aus 2008, (NR: GP römisch XXIII RV 467 AB 494 S. 56. BR: 7909 AB 7926 S. 755.)

[CELEX-Nr.: 32006L0043, 32006L0046]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 71 aus 2009, (NR: GP römisch XXIV RV 208 AB 277 S. 29. BR: AB 8148 S. 774.)

[CELEX-Nr.: 32007L0036]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 140 aus 2009, (NR: GP römisch XXIV RV 484 AB 566 S. 49. BR: AB 8231 S. 780.)

[CELEX-Nr.: 32009L0049]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 29 aus 2010, (NR: GP römisch XXIV RV 612 AB 651 S. 60. BR: 8302 AB 8304 S. 784.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 58 aus 2010, (NR: GP römisch XXIV RV 771 AB 840 S. 74. BR: 8354 AB 8380 S. 787.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 111 aus 2010, (NR: GP römisch XXIV RV 981 AB 1026 S. 90. BR: 8437 AB 8439 S. 792.)

[CELEX-Nr.: 32010L0012]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 35 aus 2012, (NR: GP römisch XXIV RV 1685 AB 1708 S. 148. BR: 8686 AB 8688 S. 806.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2013, (NR: GP römisch XXIV RV 2111 AB 2178 S. 191. BR: AB 8910 S. 818.)

[CELEX-Nr.: 32011L0007, 32011L0090]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 83 aus 2014, (NR: GP römisch XXV RV 270 AB 297 S. 44. BR: AB 9241 S. 834. )

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 22 aus 2015, (NR: GP römisch XXV RV 367 AB 400 S. 55. BR: AB 9307 S. 837.)

[CELEX-Nr.: 32013L0034]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 163 aus 2015, (NR: GP römisch XXV RV 896 AB 907 S. 107. BR: 9494 AB 9498 S. 849.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 43 aus 2016, (NR: GP römisch XXV RV 1109 AB 1123 S. 130. BR: 9586 AB 9593 S. 854.)

[CELEX-Nr.: 32014L0056]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 20 aus 2017, (NR: GP römisch XXV RV 1355 AB 1406 S. 158. BR: AB 9711 S. 862.)

[CELEX-Nr.: 32014L0095]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 107 aus 2017, (NR: GP römisch XXV RV 1661 AB 1728 S. 190. BR: 9823 AB 9846 S. 870.)

[CELEX-Nr.: 32014L0065, 32017L0593]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 17 aus 2018, (NR: GP römisch XXVI RV 11 AB 60 S. 15. BR: AB 9939 S. 878.)

[CELEX-Nr.: 32015L2366]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 58 aus 2018, (NR: GP römisch XXVI RV 195 AB 221 S. 34. BR: AB 10018 S. 882.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 46 aus 2019, (NR: GP römisch XXVI RV 508 AB 583 S. 70. BR: AB 10162. S. 892.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 63 aus 2019, (NR: GP römisch XXVI IA 910/A AB 658 S. 84. BR: AB 10218 S. 896.)

[CELEX-Nr.: 32007L0036, 32017L0828]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 86 aus 2021, (NR: GP römisch XXVII RV 770 AB 786 S. 99. BR: AB 10614 S. 925.)

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 186 aus 2022, (NR: GP römisch XXVII IA 2893/A AB 1760 S. 185. BR: 11106 AB 11108 S. 947.)

[CELEX-Nr.: 32019L1151]

Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 187 aus 2023, (NR: GP römisch XXVII RV 2322 AB 2379 S. 245. BR: AB 11409 S. 961.)

[CELEX-Nr.: 32022L2523]

Präambel/Promulgationsklausel

Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden Deutscher Kaiser, König von Preußen ec. verordnen im Namen des Reichs, nach erfolgter Zustimmung des Bundesrats und des Reichstags, was folgt:

Anmerkung

1. Erfassungsstichtag: 1.1.1991

2. Das HGB ist in Österreich in Kraft getreten am 1. März 1939 (dRGBl. römisch eins S 1999/1938), ausgenommen die Paragraphen 416 bis 424.

3. Abgedruckt wird der Text nicht in der Rechtschreibung der Stammfassung (dRGBl. S 219/1897), sondern in der Fassung, die im GBlÖ unter Nr. 86/1939 im Anhang der 4. EVHGB als Wortlaut der eingeführten Vorschrift verlautbart ist (dabei unterlaufene Druckfehler sind allerdings entsprechend dem Urtext berichtigt).

4. Alle Paragraphen mit mehr als einem Absatz haben durch Art. römisch eins Ziffer 14, des RLG, Bundesgesetzblatt Nr. 475 aus 1990,, Absatzbezeichnungen ((1), (2) usw.) bekommen.

Schlagworte

e-rk3

Handelsgesetzbuch, HGB, Reform der Gesellschaft bürgerlichen Rechts,

Insolvenzrechtsänderungsgesetz 1994 – IRÄG 1994, Bundesgesetzblatt Nr. 153 aus 1994,,

Konzernabschlußgesetz (KonzaG), Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 49 aus 1999,,

Aktienrückerwerbsgesetz (AReG), Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 187 aus 1999,,

Aktienoptionengesetz – AOG Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 42 aus 2001,),

1. Euro-Umstellungsgesetz – Bund, 2. Euro-Justiz-Begleitgesetz – 2. Euro-JuBeG, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 98 aus 2001,,

Zinsenrechts-Änderungsgesetz – ZinsRÄG Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 118 aus 2002,),

Fair Value-Bewertungsgesetz – FVBG Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 118 aus 2003,),

Rechnungslegungsänderungsgesetz 2004 – ReLÄG 2004 Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 161 aus 2004,),

Gesellschaftrechtsänderungsgesetz 2005 – GesRÄG 2005 Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 59 aus 2005,),

Handelsrechts-Änderungsgesetz – HaRÄG Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 120 aus 2005,),

Publizitätsrichtlinie-Gesetz – PuG Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 103 aus 2006,),

Unternehmensrechts-Änderungsgesetz 2008 – URÄG 2008 Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 70 aus 2008,),

Aktienrechts-Änderungsgesetz 2009 – AktRÄG 2009 Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 71 aus 2009,),

Rechnungslegungsrechts-Änderungsgesetz 2010 – RÄG 2010 Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 140 aus 2009,),

Insolvenzrechtsänderungs-Begleitgesetz – IRÄ-BG Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 58 aus 2010,),

Budgetbegleitgesetz 2011 Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 111 aus 2010,),

2. Stabilitätsgesetz 2012 – 2. StabG 2012 Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 35 aus 2012,),

Zahlungsverzugsgesetz – ZVG Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 50 aus 2013,),

GesbR-Reformgesetz – GesbR-RG Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 83 aus 2014,),

Rechnungslegungs-Änderungsgesetz 2014 – RÄG 2014 Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 22 aus 2015,),

Abgabenänderungsgesetz 2015 – AbgÄG 2015 Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 163 aus 2015,),

Abschlussprüfungsrechts-Änderungsgesetz 2016 – APRÄG 2016 Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 43 aus 2016,),

Nachhaltigkeits- und Diversitätsverbesserungsgesetz, NaDiVeG Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 20 aus 2017,),

Erwachsenenschutz-Anpassungsgesetz für den Bereich des Bundesministeriums für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz – ErwSchAG-Justiz Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 58 aus 2018,),

Anti-Gold-Plating-Gesetz 2019 Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 46 aus 2019,),

Aktienrechts-Änderungsgesetz 2019 – AktRÄG 2019 Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 63 aus 2019,),

Gesamtreform des Exekutionsrechts – GREx Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 86 aus 2021,),

Gesellschaftsrechtliches Digitalisierungsgesetz 2022 – GesDigG 2022 Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 186 aus 2022,),

Mindestbesteuerungsreformgesetz – MinBestRefG Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 187 aus 2023,)

Zuletzt aktualisiert am

03.01.2024

Gesetzesnummer

10001702

Dokumentnummer

NOR30004735