Kurztitel

3. Rückstellungsanspruchsgesetz

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 23/1954

Typ

BG

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

31.01.1954

Index

13/02 Vermögensrechtliche Kriegsfolgen

Langtitel

Bundesgesetz vom 16. Dezember 1953 über die Übertragung der Ansprüche auf Rückstellung von Vermögen weiterer juristischer Personen, die ihre Rechtspersönlichkeit während der deutschen Besetzung Österreichs verloren und später nicht wiedererlangt haben, und über die Abänderung und Ergänzung des 2. Rückstellungsanspruchsgesetzes (3. Rückstellungsanspruchsgesetz) *).

StF: BGBl. Nr. 23/1954 (NR: GP VII RV 17 AB 202 S. 30. BR: S. 88.)

Änderung

BGBl. I Nr. 151/2004 (NR: GP XXII RV 643 AB 723 S. 89. BR: 7156 AB 7164 S. 717.)

BGBl. I Nr. 100/2018 (NR: GP XXVI RV 329 AB 413 S. 57. BR: 10079 AB 10082 S. 888.)

Sonstige Textteile

Der Nationalrat hat beschlossen:

Präambel/Promulgationsklausel

___________________________________

*) 1. Rückstellungsanspruchsgesetz, BGBl. Nr. 256/1947,

2. Rückstellungsanspruchsgesetz, BGBl. Nr. 176/1951.

Anmerkung

Erfassungsstichtag: 1.1.2002

Schlagworte

e-rk

Sozialversicherungs-Organisationsgesetz – SV-OG (BGBl. I Nr. 100/2018)

Zuletzt aktualisiert am

24.05.2019

Gesetzesnummer

20001666

Dokumentnummer

NOR30001811