Kurztitel

Festsetzungsverordnung gefährliche Abfälle

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 227/1997 aufgehoben durch BGBl. II Nr. 409/2020

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

01.07.2000

Außerkrafttretensdatum

30.09.2020

Index

83 Natur- und Umweltschutz

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für Umwelt, Jugend und Familie über

die Festsetzung von gefährlichen Abfällen und Problemstoffen

(Festsetzungsverordnung gefährliche Abfälle)

(CELEX-Nr.: 391L0689)

StF: BGBl. II Nr. 227/1997

Änderung

BGBl. II Nr. 75/1998

BGBl. II Nr. 357/1998

BGBl. II Nr. 178/2000 [CELEX-Nr.: 391L0689, 394L0031, 394D0904]

BGBl. II Nr. 409/2020 [CELEX-Nr.: 32008L0098]

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund der §§ 2 Abs. 5 und 7, 4a, 11 Abs. 1 und 2, 17 Abs. 1a und des § 38a des Abfallwirtschaftsgesetzes (AWG), BGBl. Nr. 325/1990, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. Nr. 434/1996, wird verordnet:

Anmerkung

1. Der Kurztitel der Verordnung wurde mit Wirksamkeit vom 1.7.2000

vergeben (vgl. BGBl. II Nr. 178/2000). Aus dokumentalistischen

Gründen wurde auch in den bereits aufgehobenen Dokumenten der

Kurztitel angepasst.

2. Fassung zuletzt geändert durch BGBl. II Nr. 178/2000

Zuletzt aktualisiert am

01.10.2020

Gesetzesnummer

10011043

Dokumentnummer

NOR30000789