Kurztitel

Reisebürosicherungsverordnung

Kundmachungsorgan

BGBl. II Nr. 316/1999 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 45/2018

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

15.09.1999

Außerkrafttretensdatum

30.09.2018

Abkürzung

RSV

Index

50/01 Gewerbeordnung

Beachte

zum Außerkrafttreten vgl. BGBl. Nr. 194/1994 § 382 Abs. 94

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für wirtschaftliche Angelegenheiten über die Umsetzung des Art. 7 der Richtlinie des Rates vom 13. Juni 1990 über Pauschalreisen (90/314/EWG) im österreichischen Recht (Reisebürosicherungsverordnung – RSV)

StF: BGBl. II Nr. 316/1999 [CELEX-Nr.: 390L0314]

Änderung

BGBl. II Nr. 490/2001

BGBl. II Nr. 563/2003

BGBl. II Nr. 402/2006

BGBl. I Nr. 85/2012 (NR: GP XXIV RV 1800 AB 1874 S. 166. BR: 8761 AB 8782 S. 812.)

BGBl. II Nr. 275/2012

BGBl. II Nr. 96/2013

BGBl. I Nr. 45/2018 (NR: GP XXVI RV 149 AB 179 S. 28. BR: AB 9976 S. 881.)

[CELEX-Nr.: 32015L2302]

BGBl. II Nr. 260/2018 [CELEX-Nr.: 32015L2302]

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 169 Abs. 1 Z 2 und Abs. 2 der Gewerbeordnung 1994 (GewO 1994), BGBl. Nr. 194, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 59/1999, wird im Einvernehmen mit der Bundesministerin für Frauenangelegenheiten und Verbraucherschutz verordnet:

Anmerkung

Diese Verordnung wurde mit BGBl. II Nr. 260/2018 ein zweites Mal aufgehoben.

Schlagworte

e-rk3

BGBl. Nr. 194/1994, EURO-Sammelverordnung des Bundesministers für Wirtschaft und Arbeit – BGBl. II Nr. 490/2001

Zuletzt aktualisiert am

02.10.2018

Gesetzesnummer

20000007

Dokumentnummer

NOR30000008