Kurztitel

Straßenverlauf der B 72 Weizer Straße

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 294/1991 aufgehoben durch BGBl. I Nr. 61/2018

Typ

V

§/Artikel/Anlage

§ 0

Inkrafttretensdatum

19.06.1991

Außerkrafttretensdatum

31.12.2018

Index

96/01 Bundesstraßengesetz 1971

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für wirtschaftliche Angelegenheiten betreffend die Bestimmung des Straßenverlaufes der B 72 Weizer Straße im Bereich der Gemeinden Thannhausen und Feistritz bei Anger

StF: BGBl. Nr. 294/1991

Änderung

BGBl. II Nr. 65/2000

BGBl. I Nr. 61/2018 (NR: GP XXVI RV 192 AB 225 S. 34. BR: AB 10012 S. 882.)

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund des § 4 Abs. 1 des Bundesstraßengesetzes 1971, BGBl. Nr. 286, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. Nr. 159/1990 wird verordnet:

Anmerkung

Der Straßenteil der B 72 Weizer Straße von km 32,60 bis km 33,30 und von km 33,65 bis km 34,35 wird, soweit er durch die Umlegung auf den bereits fertiggestellten und verkehrsübergebenen - mit Verordnung BGBl. Nr. 294/1991 bestimmten - Abschnitt "Kriechspur Hart" für den Durchzugsverkehr entbehrlich wurde, als Bundesstraße aufgelassen. (vgl. BGBl. II Nr. 65/2000)

Schlagworte

BGBl. Nr. 286/1971, Zweites Bundesrechtsbereinigungsgesetz – 2. BRBG (BGBl. I Nr. 61/2018)

Zuletzt aktualisiert am

27.09.2018

Gesetzesnummer

10012066

Dokumentnummer

NOR11012332

alte Dokumentnummer

N9199115529J