Kurztitel

Pauschalierung der Überstunden, Sonn- und Feiertagsvergütung des Höheren Dienstes an Vertretungsbehörden und Kulturinstituten

Kundmachungsorgan

BGBl. Nr. 128/1996

Inkrafttretensdatum

01.04.1996

Langtitel

Verordnung des Bundesministers für auswärtige Angelegenheiten über die Pauschalierung der Überstunden- und der Sonn- und Feiertagsvergütung für Beamte und Vertragsbedienstete des Höheren und Gehobenen Auswärtigen Dienstes an österreichischen Vertretungsbehörden und Kulturinstituten im Ausland

StF: BGBl. Nr. 128/1996

Änderung

BGBl. II Nr. 322/1999 (VfGH)

BGBl. II Nr. 114/2001

Präambel/Promulgationsklausel

Auf Grund der §§ 16 und 17 in Verbindung mit § 15 Abs. 2 des Gehaltsgesetzes 1956, BGBl. Nr. 54, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. Nr. 820/1995, sowie des § 22 Abs. 1 des Vertragsbedienstetengesetzes 1948, BGBl. Nr. 86, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. Nr. 522/1995, wird im Einvernehmen mit dem Bundeskanzler und dem Bundesminister für Finanzen verordnet: