Kurztitel

Umgründungssteuergesetz

Kundmachungsorgan

Bundesgesetzblatt Nr. 699 aus 1991,

Inkrafttretensdatum

01.12.1993

Außerkrafttretensdatum

26.08.2004

Beachte

Zum Bezugszeitraum vergleiche 3. Teil Übergangs- und Schlußbestimmungen

der Anlage

Bezugszeitraum: vergleiche Art. römisch IV Ziffer 29,, Bundesgesetzblatt Nr. 818 aus 1993,

Langtitel

Bundesgesetz, mit dem abgabenrechtliche Maßnahmen bei der Umgründung

von Unternehmen getroffen und das Einkommensteuergesetz 1988, das

Körperschaftsteuergesetz 1988, das Bewertungsgesetz 1955, das

Strukturverbesserungsgesetz und das Finanzstrafgesetz geändert werden

(Umgründungssteuergesetz - UmgrStG)

(NR: GP römisch XVIII RV 266 AB 354 S. 52. BR: 4179 AB 4196 S. 548.)

StF: Bundesgesetzblatt Nr. 699 aus 1991,

Änderung

Bundesgesetzblatt Nr. 818 aus 1993, (NR: GP römisch XVIII RV 1237 AB 1301 S. 137. BR: 4662 und 4663 AB 4657 S. 576.)

Bundesgesetzblatt Nr. 680 aus 1994, (NR: GP römisch XVIII RV 1624 AB 1826 S. 172. BR: AB 4863 S. 589.)

Präambel/Promulgationsklausel

Inhaltsverzeichnis:

1.Teil: Umgründungssteuergesetz

1. Hauptstück: Umgründungen

Artikel I: Verschmelzung

§ 1.  Anwendungsbereich

§ 2.  Übertragende Körperschaft

§ 3.  Übernehmende Körperschaft

§ 4.  Verlustabzug

§ 5.  Behandlung der Anteilsinhaber

§ 6.  Sonstige Rechtsfolgen der Verschmelzung

                         Artikel II: Umwandlung

§ 7.  Anwendungsbereich

§ 8.  Übertragende Körperschaft

§ 9.  Rechtsnachfolger

§ 10. Verlustabzug

§ 11. Sonstige Rechtsfolgen der Umwandlung

                       Artikel III: Einbringung

§ 12. Anwendungsbereich

§ 13. Einbringungsstichtag

§ 14. Der Einbringende

§ 15. Einbringungsbilanz

§ 16. Bewertung von Betriebsvermögen

§ 17. Bewertung der nicht zu einem Betriebsvermögen gehörenden

      Kapitalanteile

§ 18. Die übernehmende Körperschaft

§ 19. Die Gegenleistung

§ 20. Die Anteile an der übernehmenden Körperschaft

§ 21. Verlustabzug

§ 22. Sonstige Rechtsfolgen der Einbringung

                      Artikel IV: Zusammenschluß

§ 23. Anwendungsbereich

§ 24. Einbringungsvorgang

§ 25. Die übernehmende Personengesellschaft

§ 26. Sonstige Rechtsfolgen des Zusammenschlusses

                       Artikel V: Realteilung

§ 27. Anwendungsbereich

§ 28. Teilungsvorgang

§ 29. Bewertung des Betriebsvermögens in der

      Teilungsbilanz

§ 30. Der Nachfolgeunternehmer

§ 31. Sonstige Rechtsfolgen der Realteilung

                          Artikel VI: Spaltung

§ 32. Anwendungsbereich

§ 33. Spaltungsvertrag

§ 34. Behandlung der spaltenden Körperschaft

§ 35. Behandlung der übernehmenden Körperschaft

§ 36. Behandlung der Anteilsinhaber bei einer

      verhältniswahrenden Spaltung

§ 37. Anteilsaufteilung und Anteilstausch

§ 38. Sonstige Rechtsfolgen der Spaltung

               2. Hauptstück: Ergänzende Vorschriften

§ 39. Mehrfache Umgründungen auf einen Stichtag

§ 40. Rechtsgrundlage der Umgründungen

§ 41. Lohnsteuerliche Verhältnisse

§ 42. Vertragsübernahme

§ 43. Anzeigepflicht

§ 44. Mißbräuchliche Umgründungen

§ 45. Verweisung auf andere Bundesgesetze

               2. Teil: Änderung von Bundesgesetzen

            3. Hauptstück: Einkommensteuergesetz 1988

           4. Hauptstück: Körperschaftsteuergesetz 1988

                5. Hauptstück: Bewertungsgesetz 1955

                   6. Hauptstück: Finanzstrafgesetz

Anmerkung, Die Änderungen wurden in den entsprechenden Gesetzen berücksichtigt)

3. Teil: Übergangs- und Schlußvorschriften

Anmerkung, wurde als Anlage 1 dokumentiert)

4. Teil: Vollziehung

Anmerkung, wurde als Anlage 2 dokumentiert)