BUNDESGESETZBLATT
FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2022

Ausgegeben am 24. März 2022

Teil II

124. Verordnung:

2. Novelle zur COVID-19-Basismaßnahmenverordnung

124. Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, mit der die Verordnung betreffend Basismaßnahmen, die zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 ergriffen werden, geändert wird (2. Novelle zur COVID-19-Basismaßnahmenverordnung)

Auf Grund der Paragraphen 3, Absatz eins,, 4 Absatz eins,, 4a Absatz eins und 5 Absatz eins, des COVID-19-Maßnahmengesetzes, Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 12 aus 2020,, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 6 aus 2022,, wird verordnet:

Die Verordnung betreffend Basismaßnahmen, die zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 ergriffen werden (COVID-19-Basismaßnahmenverordnung – COVID-19-BMV), Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 86 aus 2022,, zuletzt geändert durch Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 121 aus 2022,, wird wie folgt geändert:

Novellierungsanordnung 1, In Paragraph 5, Absatz 4, entfällt die Wortfolge „bei Bewohnerkontakt“.

Novellierungsanordnung 2, In Paragraph 6, Absatz 3, entfällt die Wortfolge „bei Patientenkontakt“.

Novellierungsanordnung 3, In Paragraph 6, Absatz 5, entfällt die Wortfolge „bei Kundenkontakt“.

Novellierungsanordnung 4, In Paragraph 9, Absatz eins, Ziffer 6, wird die Wort- und Zeichenfolge „ und Absatz 4 “, durch die Wort- und Zeichenfolge „, Paragraph 3 b, “, ersetzt.

Novellierungsanordnung 5, Dem Paragraph 13, wird folgender Absatz 5, angefügt:

  1. Absatz 5Paragraph 5, Absatz 4,, Paragraph 6, Absatz 3 und 5 sowie Paragraph 9, Absatz eins, Ziffer 6, in der Fassung der Verordnung Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 124 aus 2022, treten mit 25. März 2022 in Kraft.“

Rauch