BUNDESGESETZBLATT
FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2021

Ausgegeben am 16. April 2021

Teil II

173. Verordnung:

Änderung der Verordnung über besondere Vorkehrungen im Anwendungsbereich des Strafvollzugsgesetzes zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19

173. Verordnung, mit der die Verordnung der Bundesministerin für Justiz über besondere Vorkehrungen im Anwendungsbereich des Strafvollzugsgesetzes zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 geändert wird

Aufgrund des § 10 des Bundesgesetzes betreffend Begleitmaßnahmen zu COVID-19 in der Justiz (1. COVID-19-Justiz-Begleitgesetz – 1. COVID-19-JuBG), BGBl. I Nr. 16/2020, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 156/2020, wird verordnet:

Die Verordnung der Bundesministerin für Justiz über besondere Vorkehrungen im Anwendungsbereich des Strafvollzugsgesetzes zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19, BGBl. II Nr. 120/2020, zuletzt geändert durch die Verordnung BGBl. II Nr. 151/2021, wird wie folgt geändert:

1. In § 5 Abs. 1 wird die Wendung „In Wien, Niederösterreich und im Burgenland“ durch die Wendung „In Wien und Niederösterreich“ sowie die Wendung „18. April 2021“ durch die Wendung „25. April 2021“ ersetzt.

2. In § 10 wird nach dem Abs. 13 folgender Abs. 14 angefügt:

„(14) § 5 Abs. 1 in der Fassung der Verordnung BGBl. II Nr. 173/2021 tritt mit 19. April 2021 in Kraft.“

Zadić