BUNDESGESETZBLATT
FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2020

Ausgegeben am 15. März 2020

Teil I

14. Bundesgesetz:

Änderung der Strafprozessordnung 1975

(NR: GP römisch XXVII AB 104 S. 16. BR: S. 903.)

14. Bundesgesetz, mit dem die Strafprozessordnung 1975 geändert wird

Der Nationalrat hat beschlossen:

Änderung der Strafprozessordnung 1975

Die Strafprozessordnung 1975 Bundesgesetzblatt Nr. 631 aus 1975,, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 113 aus 2019, wird wie folgt geändert:

Novellierungsanordnung 1, In Paragraph 174, Absatz eins, wird nach dem ersten Satz folgender Satz eingefügt:

„In Fällen einer Pandemie oder wenn es zur Verhütung und Bekämpfung anzeigepflichtiger Krankheiten nach dem Epidemiegesetz 1950, Bundesgesetzblatt Nr. 186 aus 1959,, nach Maßgabe einer Verordnung der Bundesministerin für Justiz notwendig erscheint kann gemäß Paragraph 153, Absatz 4, vorgegangen werden.“

Novellierungsanordnung 2, In Paragraph 176, Absatz 3, wird nach der Wendung „Anstelle der Vorführung kann“ die Wendung „in den in Paragraph 174, Absatz eins, geregelten Fällen sowie“ eingefügt.

Novellierungsanordnung 3, In Paragraph 239, wird nach dem zweiten Satz folgender Satz eingefügt:

„In den in Paragraph 174, Absatz eins, geregelten Fällen kann bei Angeklagten, die in Untersuchungshaft angehalten werden gemäß Paragraph 153, Absatz 4, vorgegangen werden.“

Novellierungsanordnung 4, Dem Paragraph 514, wird folgender Absatz 42, angefügt:

  1. Absatz 42Paragraph 174, Absatz eins,, Paragraph 176, Absatz 3 und Paragraph 239, treten mit dem der Kundmachung des bezeichneten Bundesgesetzes folgenden Tag in Kraft.“

Van der Bellen

Kurz