BUNDESGESETZBLATT
FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2014

Ausgegeben am 17. Februar 2014

Teil I

8. Bundesgesetz:

Änderung des Gehaltsgesetzes 1956, des Vertragsbedienstetengesetzes 1948, des Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetzes und des Landeslehrer-Dienstrechtsgesetzes

(NR: GP XXV IA 98/A AB 17 S. 9. BR: 9132 AB 9136 S. 826.)

8. Bundesgesetz, mit dem das Gehaltsgesetz 1956, das Vertragsbedienstetengesetz 1948, das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz und das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz geändert werden

Der Nationalrat hat beschlossen:

Artikel 1
Änderung des Gehaltsgesetzes 1956

Das Gehaltsgesetz 1956 – GehG, BGBl. Nr. 54/1956, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 147/2013, wird wie folgt geändert:

1. Die Tabelle in § 28 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der Gehaltsstufe

in der Verwendungsgruppe

A 1

A 2

A 3

A 4

A 5

A 6

A 7

Euro

1

2 217,0

1 751,7

1 582,7

1 554,3

1 526,2

1 498,3

1 470,1

2

2 217,0

1 797,3

1 620,2

1 583,0

1 551,7

1 518,8

1 485,5

3

2 217,0

1 842,9

1 657,7

1 611,2

1 577,0

1 538,8

1 501,2

4

2 292,6

1 889,5

1 695,6

1 639,9

1 602,4

1 559,6

1 516,5

5

2 367,0

1 936,1

1 733,0

1 668,3

1 627,7

1 580,0

1 532,3

6

2 474,8

1 982,8

1 770,7

1 696,8

1 653,3

1 600,2

1 547,9

7

2 655,1

2 030,3

1 808,2

1 725,0

1 680,7

1 620,5

1 563,2

8

2 836,2

2 169,4

1 856,9

1 753,8

1 708,3

1 640,9

1 578,5

9

3 016,8

2 308,6

1 906,9

1 782,1

1 735,6

1 661,1

1 594,3

10

3 197,5

2 447,0

1 956,6

1 812,5

1 763,0

1 682,4

1 610,0

11

3 379,9

2 585,2

2 006,8

1 842,6

1 790,4

1 703,7

1 625,7

12

3 562,1

2 722,9

2 057,6

1 873,5

1 818,1

1 725,0

1 642,1

13

3 744,3

2 875,8

2 117,0

1 904,2

1 845,5

1 746,5

1 658,9

14

3 926,5

3 028,7

2 176,4

1 935,1

1 878,3

1 767,8

1 675,4

15

4 108,7

3 124,1

2 250,4

1 966,1

1 911,6

1 789,0

1 692,3

16

4 291,1

3 220,5

2 323,9

2 035,1

1 985,3

1 811,5

1 708,8

17

4 473,5

3 317,3

2 400,7

2 104,3

2 060,2

1 833,8

1 725,4

18

4 656,3

3 413,7

2 477,0

2 173,7

2 134,9

1 856,1

1 742,4

19

4 909,3

3 625,4

2 553,5

2 201,3

2 163,1

1 879,1

1 758,9

2. Dem § 28 wird folgender Abs. 3 angefügt:

„(3) An die Stelle der in Abs. 1 vorgesehenen Beträge treten bei Beamtinnen und Beamten der Verwendungsgruppe A 1, die das Ernennungserfordernis der Hochschulbildung ausschließlich gemäß Z 1.12a der Anlage 1 zum BDG 1979 erfüllen, folgende Beträge:

in der Gehaltsstufe

Euro

1

2 054,2

2

2 070,1

3

2 086,1

4

2 151,4

5

2 216,2

6

2 302,5

7

2 436,4

8

2 680,2

9

2 768,9

10

2 934,8

11

3 101,7

12

3 268,3

13

3 440,4

14

3 612,3

15

3 764,1

16

3 916,5

17

4 068,8

18

4 221,4

19

4 460,0“

3. Die Tabelle in § 30 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

der Ver-

in der

in der Funktionsstufe

wendungs-

Funktions-

1

2

3

4

gruppe

gruppe

Euro

A 1

1

 53,3

 159,6

 297,9

 340,5

 

2

 265,9

 425,5

 957,5

1 595,7

 

3

 287,4

 526,5

1 153,3

1 908,6

 

4

 306,4

 670,2

1 254,9

2 012,9

 

5

 703,9

1 237,0

2 208,3

3 009,0

 

6

 848,3

1 429,7

2 420,3

3 201,3

A 2

1

 31,9

 53,3

 74,5

 95,9

 

2

 53,3

 85,0

 106,4

 159,6

 

3

 180,9

 255,5

 372,2

 744,8

 

4

 234,1

 319,2

 531,8

 957,5

 

5

 287,4

 372,2

 638,2

1 116,9

 

6

 319,2

 425,5

 744,8

1 255,3

 

7

 372,2

 531,8

 851,1

1 382,8

 

8

 750,2

1 000,4

1 500,9

2 101,2

A 3

1

 31,9

 42,7

 53,3

 63,7

 

2

 53,3

 69,2

 85,0

 106,4

 

3

 85,0

 127,7

 212,7

 372,2

 

4

 116,9

 159,6

 265,9

 425,5

 

5

 159,6

 212,7

 319,2

 478,7

 

6

 212,7

 265,9

 372,2

 531,8

 

7

 265,9

 319,2

 446,6

 585,1

 

8

 319,2

 425,5

 531,8

 638,2

A 4

1

 26,3

 31,9

 37,4

 42,7

 

2

 53,3

 85,0

 127,7

 212,7

A 5

1

 26,3

 31,9

 37,4

 42,7

 

2

 37,4

 47,8

 58,7

 69,2

4. § 31 Abs. 2 lautet:

„(2) Das Fixgehalt beträgt für Beamte

1.

in der Funktionsgruppe 7

a)

für die ersten fünf Jahre

8 244,2 €,

                            

b)

ab dem sechsten Jahr

8 736,3 €,

                            

2.

in der Funktionsgruppe 8

a)

für die ersten fünf Jahre

8 827,4 €,

                            

b)

ab dem sechsten Jahr

9 319,5 €,

                            

3.

in der Funktionsgruppe 9

a)

für die ersten fünf Jahre

9 319,5 €,

                            

b)

ab dem sechsten Jahr

10 003,5 €.“

                            

5. In § 40a Abs. 1 wird der Betrag „99,2 €“ durch den Betrag „101,2 €“ ersetzt.

6. In § 40b Abs. 2 werden ersetzt:

              a) in Z 1 lit. a) der Betrag „10,1 €“ durch den Betrag „10,3 €“,

              b) in Z 1 lit. b) der Betrag „20,2 €“ durch den Betrag „20,6 €“,

              c) in Z 2 der Betrag „170,6 €“ durch den Betrag „174,0 €“,

              d) in Z 3 der Betrag „290,8 €“ durch den Betrag „296,7 €“,

              e) in Z 4 der Betrag „401,3 €“ durch den Betrag „409,4 €“,

              f) in Z 5 der Betrag „376,1 €“ durch den Betrag „383,7 €“ und

              g) in Z 6 der Betrag „316,0 €“ durch den Betrag „322,4 €“.

7. In § 40c Abs. 1 wird der Betrag „370,9 €“ durch den Betrag „378,4 €“ und der Betrag „507,0 €“ durch den Betrag „517,2 €“ ersetzt.

8. Die Tabelle in § 48 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der Gehaltsstufe

für

Universitäts-professoren

Außerordent-liche Universitäts-professoren

Ordentliche Universitäts-professoren

 
 
 

Euro

1

3 620,6

3 221,5

4 198,5

2

3 798,4

3 321,4

4 398,7

3

3 998,2

3 420,8

4 599,2

4

4 198,5

3 520,5

4 799,3

5

4 398,7

3 620,6

5 065,4

6

4 599,2

3 798,4

5 334,2

7

4 799,3

3 998,2

5 683,3

8

5 065,4

4 198,5

6 033,0

9

5 334,2

4 398,7

6 382,0

10

5 683,3

4 599,2

6 731,6

11

6 033,0

4 799,3

--

12

6 382,0

5 065,4

--

13

6 731,6

5 334,2

--

14

--

5 683,3

--

15

--

6 033,0

--

9. Die Tabelle in § 48a Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der Gehaltsstufe

Euro

1

--

2

2 412,3

3

2 486,7

4

2 560,8

5

3 120,0

6

3 301,8

7

3 483,7

8

3 666,0

9

3 848,3

10

4 030,4

11

4 212,8

12

4 395,2

13

4 577,4

14

4 759,8

15

4 977,8

16

5 230,8

17

5 484,0

18

5 736,8

10. In § 50 Abs. 4 wird der Betrag „707,9 €“ durch den Betrag „722,2 €“ ersetzt.

11. In § 52 Abs. 1 wird der Betrag „380,5 €“ durch den Betrag „388,2 €“ ersetzt.

12. In § 53b Abs. 1 wird der Betrag „370,9 €“ durch den Betrag „378,4 €“ und der Betrag „507,0 €“ durch den Betrag „517,2 €“ ersetzt.

13. In § 54c Abs. 1 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „450,0 €“ durch den Betrag „459,1 €“ und

              b) in Z 2 der Betrag „250,0 €“ durch den Betrag „255,1 €“.

14. In § 54c Abs. 3 wird der Betrag“557,9 €“ durch den Betrag „569,2 €“ ersetzt.

15. In § 54d Abs. 2 wird der Betrag „80,0 €“ durch den Betrag „81,6 €“ und der Betrag „40,0 €“ durch den Betrag „40,8 €“ ersetzt.

16. Die Tabelle in § 55 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der

in der Verwendungsgruppe

Gehalts-

L 3

L 2b 1

L 2a 1

L 2a 2

L 1

L PH

stufe

Euro

1

1 558,4

1 715,7

1 860,7

1 985,9

-

2 402,9

2

1 582,3

1 745,6

1 915,1

2 044,5

2 217,0

2 402,9

3

1 606,1

1 774,8

1 969,2

2 103,3

2 292,6

2 402,9

4

1 629,9

1 805,2

2 024,5

2 161,9

2 367,0

2 601,3

5

1 653,6

1 837,4

2 078,9

2 220,5

2 474,8

2 799,7

6

1 690,7

1 923,2

2 189,6

2 338,1

2 655,1

2 998,4

7

1 748,7

2 010,6

2 304,3

2 480,3

2 836,2

3 197,3

8

1 809,2

2 099,2

2 418,4

2 622,0

3 016,8

3 397,2

9

1 873,7

2 188,3

2 549,0

2 785,7

3 197,5

3 597,9

10

1 940,7

2 276,4

2 679,8

2 949,5

3 379,9

3 798,4

11

2 008,5

2 365,0

2 810,7

3 113,5

3 562,1

3 998,2

12

2 077,0

2 486,6

2 941,1

3 278,1

3 744,3

4 198,5

13

2 144,8

2 607,2

3 072,7

3 443,0

3 926,5

4 398,7

14

2 213,1

2 728,8

3 203,2

3 608,4

4 108,7

4 599,2

15

2 308,0

2 849,6

3 335,4

3 773,6

4 291,1

4 799,3

16

2 402,3

2 957,5

3 451,4

3 920,4

4 473,5

5 065,4

17

2 496,1

3 069,4

3 572,8

4 073,7

4 656,3

5 332,3

18

-

-

-

-

4 909,3

5 598,7

17. § 57 Abs. 2 lautet:

„(2) Die Dienstzulage beträgt

a)

für Leiter der Verwendungsgruppe L PH

in der

in den Gehaltsstufen

ab der

Dienst-

   

Gehaltsstufe

zulagen-

1 bis 8

9 bis 12

13

gruppe

Euro

I

 858,5

 917,4

 974,1

II

 772,3

 826,3

 876,7

III

 686,4

 733,9

 779,2

IV

 600,3

 642,1

 682,7

V

 515,0

 549,8

 583,8

b)

für Leiter der Verwendungsgruppe L 1

in der

in den Gehaltsstufen

ab der

Dienst-

   

Gehaltsstufe

zulagen-

2 bis 9

10 bis 13

14

gruppe

Euro

I

 765,5

 818,3

 868,6

II

 688,8

 737,1

 781,9

III

 612,0

 655,2

 695,0

IV

 535,2

 572,8

 608,4

V

 459,4

 490,5

 521,0

c)

für Leiter der Verwendungsgruppen L 2a 2

in der

in den Gehaltsstufen

ab der

Dienst-

   

Gehaltsstufe

zulagen-

1 bis 8

9 bis 12

13

gruppe

Euro

I

 349,9

 378,4

 407,5

II

 287,1

 309,6

 333,3

III

 230,7

 248,1

 265,5

IV

 192,9

 206,9

 221,2

V

 160,6

 172,3

 184,2

d)

für Leiter der Verwendungsgruppen L 2a 1 und L 2b 1

in der

in den Gehaltsstufen

ab der

Dienst-

   

Gehaltsstufe

zulagen-

1 bis 8

9 bis 12

13

gruppe

Euro

I

 272,3

 297,5

 320,4

II

 229,7

 249,3

 266,1

III

 191,7

 207,3

 221,6

IV

 159,9

 173,9

 184,2

V

 115,3

 124,3

 132,6

e)

für Leiter der Verwendungsgruppe L 3

in der

in den Gehaltsstufen

ab der

Dienst-

   

Gehaltsstufe

zulagen-

1 bis 10

11 bis 15

16

gruppe

Euro

I

 216,0

 220,4

 234,7

II

 159,9

 165,7

 177,6

III

 150,0

 153,4

 162,9

IV

 107,8

 110,8

 117,6

V

 75,2

 76,7

 80,8

VI

 52,3

 55,0

 59,7

18. In § 58 Abs. 4 wird der Betrag „75,4 €“ durch den Betrag „76,9 €“ und der Betrag „138,1 €“ durch den Betrag „140,9 €“ ersetzt.

19. § 58 Abs. 6 lautet:

„(6) Die im Abs. 5 angeführte Dienstzulage beträgt

in der Verwendungs-gruppe

in den Gehaltsstufen

ab der Gehaltsstufe 12

1 bis 5

6 bis 11

 

Euro

 

L 3

 85,4

 120,3

 170,9

L 2b 1

 25,6

 35,9

 51,1

In der Verwendungsgruppe L 3 erhöht sich diese Dienstzulage bei den im Abs. 5 Z 1 genannten Fremdsprachlehrern an Polytechnischen Schulen und bei den im Abs. 5 Z 3 genannten Lehrern für Werkerziehung an Polytechnischen Schulen um 42,3 €. In der Verwendungsgruppe L 2b 1 erhöht sich die im ersten Satz angeführte Dienstzulage bei den im Abs. 5 Z 3 genannten Lehrern für Werkerziehung an Polytechnischen Schulen um 12,7 €.“

20. In § 59 Abs. 2 wird der Betrag „557,9 €“ durch den Betrag „569,2 €“ ersetzt.

21. In § 59a Abs. 1 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „83,7 €“ durch den Betrag „85,4 €“ und

              b) in Z 2 der Betrag „126,8 €“ durch den Betrag „129,4 €“.

22. In § 59a Abs. 2 wird der Betrag „83,7 €“ durch den Betrag „85,4 €“ ersetzt.

23. In § 59a Abs. 2a wird der Betrag „18,2 €“ durch den Betrag „18,6 €“ ersetzt.

24. In § 59a Abs. 3 wird der Betrag „126,8 €“ durch den Betrag „129,4 €“ ersetzt.

25. In § 59a Abs. 5a Z 2 wird der Betrag „100,8 €“ durch den Betrag „102,8 €“ ersetzt.

26. In § 59b Abs. 1 werden ersetzt:

              a) in Z 1 lit. a, Z 2 lit. a und Z 3 lit. a der Betrag „59,6 €“ durch den Betrag „60,8 €“,

              b) in Z 1 lit. b, Z 2 lit. b, Z 2 lit. c und Z 3 lit. b der Betrag „74,2 €“ durch den Betrag „75,7 €“,

              c) in Z 1 lit. c und Z 2 lit. d der Betrag „89,4 €“ durch den Betrag „91,2 €“ und

              d) in Z 4 der Betrag „30,1 €“ durch den Betrag „30,7 €“.

27 In § 59b Abs. 1a werden ersetzt:

              a) in Z 1 lit. a der Betrag „59,6 €“ durch den Betrag „60,8 €“,

              b) in Z 1 lit. b der Betrag „74,2 €“ durch den Betrag „75,7 €“,

              c) in Z 2 lit. a der Betrag „74,2 €“ durch den Betrag „75,7 €“,

              d) in Z 2 lit. b der Betrag „89,4 €“ durch den Betrag „91,2 €“,

              e) in Z 3 lit. a der Betrag „59,6 €“ durch den Betrag „60,8 €“,

              f) in Z 3 lit. b der Betrag „74,2 €“ durch den Betrag „75,7 €“.

28. In § 59b Abs. 2 werden ersetzt:

              a) in Z 1 lit. a, Z 2 lit. a und Z 3 lit. a der Betrag „59,6 €“ durch den Betrag „60,8 €“,

              b) in Z 1 lit. b, Z 2 lit. b und Z 3 lit. b der Betrag „74,2 €“ durch den Betrag „75,7 €“,

              c) in Z 1 lit. c und Z 3 lit. c der Betrag „82,2 €“ durch den Betrag „83,9 €“,

              d) in Z 4 der Betrag „58,5 €“ durch den Betrag „59,7 €“ und

              e) in Z 5 der Betrag „29,5 €“ durch den Betrag „30,1 €“.

29. In § 59b Abs. 3 wird in Z 1 der Betrag „89,4 €“ durch den Betrag „91,2 €“ und in Z 2 der Betrag „104,8 €“ durch den Betrag „106,9 €“ ersetzt.

30. In § 59b Abs. 4 wird der Betrag „116,7 €“ durch den Betrag „119,1 €“ ersetzt.

31. In § 59b Abs. 5 wird der Betrag „38,2 €“ durch den Betrag „39,0 €“ ersetzt.

32. In § 59b Abs. 6 wird der Betrag „116,7 €“ durch den Betrag „119,1 €“ ersetzt.

33. Die Tabelle in § 60 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

 

in den

ab der

in den Fällen

Gehaltsstufen

Gehaltsstufe

der Z

1 bis 9

10

 

Euro

1 und 2

 76,9

 88,8

3

 140,9

 140,9

34. In § 60 Abs. 3 wird der Betrag „49,3 €“ durch den Betrag „50,3 €“ und der Betrag „41,5 €“ durch den Betrag „42,3 €“ ersetzt.

35. In § 60 Abs 4 wird der Betrag „14,7 €“ durch den Betrag „15,0 €“ und der Betrag „12,4 €“ durch den Betrag „12,7 €“ ersetzt.

36. Die Tabelle in § 60a Abs. 2 erhält folgende Fassung:

in der

in der Zulagenstufe

Verwendungs-

1

2

3

4

5

gruppe

Euro

L 1

 450,7

 495,1

 570,0

 644,6

 719,3

L 2a

 402,8

 434,4

 493,2

 562,3

 633,7

L 2b

 326,7

 373,4

 424,7

 439,3

 466,1

L 3

 287,4

 301,6

 328,5

 358,2

 388,2

37. In § 61 Abs. 8 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „33,4 €“ durch den Betrag „34,1 €“,

              b) in Z 2 der Betrag „28,8 €“ durch den Betrag „29,4 €“ und

              c) im letzten Satz der Betrag „29,4 €“ durch den Betrag „30,0 €“ und der Betrag „25,1 €“ durch den Betrag „25,6 €“.

38. In § 61a Abs. 1 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „182,9 €“ durch den Betrag „186,6 €“ und

              b) in Z 2 der Betrag „160,0 €“ durch den Betrag „163,2 €“.

39. In § 61b Abs. 1 werden ersetzt:

              a) in Z 1 lit. a der Betrag „146,3 €“ durch den Betrag „ 149,3€“,

              b) in Z 1 lit. b der Betrag „123,4 €“ durch den Betrag „125,9 €“,

              c) in Z 2 lit. a der Betrag „114,3 €“ durch den Betrag „116,6, €“,

              d) in Z 2 lit. b der Betrag „100,6 €“ durch den Betrag „102,6 €“,

              e) in Z 3 lit. a der Betrag „100,6 €“ durch den Betrag „102,6 €“,

              f) in Z 3 lit. b der Betrag „82,3 €“ durch den Betrag „84,0 €“,

              g) in Z 4 lit. a der Betrag „50,2 €“ durch den Betrag „51,2 €“ und

              h) in Z 4 lit. b der Betrag „41,1 €“ durch den Betrag „41,9 €“.

40. In § 61c Abs. 1 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „82,2 €“ durch den Betrag „83,9 €“,

              b) in Z 2 der Betrag „82,2 €“ durch den Betrag „83,9 €“ und

              c) in Z 3 der Betrag „137,1 €“ durch den Betrag „139,9 €“.

41. In § 61d Abs. 1 wird der Betrag „50,2 €“ durch den Betrag „51,2 €“ ersetzt.

42. In § 61e Abs. 1 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „137,1 €“ durch den Betrag „139,9 €“,

              b) in Z 2 der Betrag „50,2 €“ durch den Betrag „51,2 €“ und

              c) in Z 3 der Betrag „100,6 €“ durch den Betrag „102,6 €“.

43. In § 61e Abs. 2 werden ersetzt:

              a) in Z 1 lit. a der Betrag „173,7 €“ durch den Betrag „177,2 €“,

              b) in Z 1 lit. b der Betrag „155,5 €“ durch den Betrag „158,6 €“,

              c) in Z 2 lit. f der Betrag „137,1 €“ durch den Betrag „139,9 €“ und der Betrag „118,7 €“ durch den Betrag „121,1 €“,

              d) in Z 3 lit. c der Betrag „114,3 €“ durch den Betrag „116,6 €“ und der Betrag „100,6 €“ durch den Betrag „102,6 €“ und

              e) in Z 4 der Betrag „114,3 €“ durch den Betrag „116,6 €“ und der Betrag „100,6 €“ durch den Betrag „102,6 €“.

44. In § 62 Abs. 2 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „10,5 €“ durch den Betrag „10,7 €“,

              b) in Z 2 der Betrag „15,2 €“ durch den Betrag „15,5 €“,

              c) in Z 3 der Betrag „20,1 €“ durch den Betrag „20,5 €“ und

              d) in Z 4 der Betrag „22,2 €“ durch den Betrag „22,6 €“.

44a. In § 63 Abs. 2 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 211/2013 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „105,0 €“ durch den Betrag „107,1 €“,

              b) in Z 2 der Betrag „140,0 €“ durch den Betrag „142,8 €“,

              c) in Z 3 der Betrag „175,0 €“ durch den Betrag „178,5 €“.

45. In § 63b Abs. 4 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „200,6 €“ durch den Betrag „204,7 €“ und

              b) in Z 2 der Betrag „174,8 €“ durch den Betrag „178,3 €“.

46. In § 63b Abs. 8 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „25,7€“ durch den Betrag „26,2 €“ und

              b) in Z 2 der Betrag „22,4 €“ durch den Betrag „22,9 €“.

47. Die Tabelle in § 65 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der

in der Verwendungsgruppe

Fixgehalts-

SI 1

SI 2

FI 1

FI 2

stufe

Euro

1

5 919,4

4 962,6

4 744,9

3 991,5

2

6 471,6

5 589,1

5 194,2

4 482,8

3

7 172,8

6 121,5

5 754,8

4 911,5

48. Die Tabelle in § 72 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der

in der Verwendungsgruppe

Gehalts-

E 1

E 2a

E 2b

E 2c

stufe

Euro

1

--

--

1 614,9

1 516,7

2

--

--

1 635,1

1 537,3

3

--

1 804,2

1 669,7

1 557,8

4

2 077,5

1 845,5

1 738,2

1 583,0

5

2 164,1

1 886,9

1 772,8

1 608,3

6

2 250,5

1 988,9

1 807,5

1 636,6

7

2 336,9

2 026,8

1 841,8

1 664,4

8

2 422,8

2 064,6

1 876,8

1 692,8

9

2 508,0

2 102,3

1 912,0

--

10

2 692,0

2 140,4

1 947,4

--

11

2 875,7

2 178,3

2 033,7

--

12

2 969,7

2 227,9

2 120,7

--

13

3 104,7

2 360,4

2 197,9

--

14

3 240,3

2 434,0

2 234,8

--

15

3 335,0

2 507,4

2 321,5

--

16

3 429,9

2 586,3

2 408,2

--

17

3 524,8

2 665,1

2 494,4

--

18

3 619,6

2 743,8

2 580,4

--

19

3 839,7

2 792,3

2 628,5

--

49. Die Tabelle in § 74 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der Ver-

in der

in der Funktionsstufe

wendungs-

Funktions-

1

2

3

4

gruppe

gruppe

Euro

E 1

1

 63,7

 74,5

 85,0

 95,9

 

2

 74,5

 95,9

 116,9

 159,6

 

3

 180,9

 255,5

 372,2

 744,8

 

4

 234,1

 319,2

 510,6

1 010,7

 

5

 255,5

 340,5

 553,2

1 085,1

 

6

 319,2

 425,5

 744,8

1 255,3

 

7

 372,2

 478,7

 797,6

1 382,8

 

8

 750,2

1 000,4

1 500,9

2 101,2

 

9

 800,2

1 100,7

1 650,8

2 501,2

 

10

 950,8

1 200,5

1 800,8

3 101,4

 

11

1 200,5

1 400,6

2 001,1

3 401,7

E 2a

1

 63,7

 74,5

 85,0

 95,9

 

2

 74,5

 95,9

 116,9

 138,3

 

3

 106,4

 159,6

 212,7

 265,9

 

4

 159,6

 212,7

 265,9

 319,2

 

5

 212,7

 265,9

 425,5

 648,9

 

6

 265,9

 319,2

 531,8

 691,3

 

7

 319,2

 425,5

 638,2

 851,1

50. In § 74a Abs. 1 wird der Betrag „8 116,1 €“ durch den Betrag „8 244,2 €“ und der Betrag „8 601,4 €“ durch den Betrag „8 736,3 €“ ersetzt.

51. Die Tabelle in § 81 Abs. 2 erhält folgende Fassung:

in der

 

Verwendungs-

Euro

gruppe

 
   

E 2c

 75,2

E 2b

 88,3

E 2a

 88,3

E 1

 101,2

52. In § 83 Abs. 1 wird der Betrag „103,5 €“ durch den Betrag „105,6 €“ ersetzt.

53. Die Tabelle in § 85 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der

in der Verwendungsgruppe

Gehalts-

M BO 1

M BO 2

M BUO 1

M BUO 2

stufe

Euro

1

2 217,0

--

--

1 593,9

2

2 217,0

--

--

1 619,5

3

2 217,0

1 993,4

1 776,5

1 644,5

4

2 292,6

1 993,4

1 776,5

1 669,9

5

2 367,0

2 035,5

1 809,0

1 695,4

6

2 474,8

2 077,5

1 841,4

1 720,8

7

2 655,1

2 174,0

1 874,2

1 748,0

8

2 836,2

2 270,0

1 924,0

1 775,8

9

3 016,8

2 366,4

1 973,4

1 803,3

10

3 197,5

2 517,0

2 024,2

1 830,6

11

3 379,9

2 667,6

2 074,8

1 858,2

12

3 562,1

2 737,0

2 125,6

1 886,1

13

3 744,3

2 838,4

2 185,0

1 914,1

14

3 926,5

2 975,3

2 244,5

1 947,2

15

4 108,7

3 055,6

2 318,2

1 980,6

16

4 291,1

3 144,4

2 391,5

2 055,4

17

4 473,5

3 239,9

2 467,9

2 130,5

18

4 656,3

3 335,5

2 544,6

2 205,4

19

4 909,3

3 565,0

2 621,4

2 233,3

54. § 87 Abs. 2 lautet:

„(2) Das Fixgehalt beträgt für Berufsmilitärpersonen

1.

in der Funktionsgruppe 7

a)

für die ersten fünf Jahre

8 244,2 €,

                            

b)

ab dem sechsten Jahr

8 736,3 €,

                            

2.

in der Funktionsgruppe 8

a)

für die ersten fünf Jahre

8 827,4 €,

                            

b)

ab dem sechsten Jahr

9 319,5 €,

                            

3.

in der Funktionsgruppe 9

a)

für die ersten fünf Jahre

9 319,5 €,

                            

b)

ab dem sechsten Jahr

10 003,5 €.“

                            

55. Die Tabelle in § 89 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der

in der Verwendungsgruppe

Gehalts-

M ZO 1

M ZO 2

M ZUO 1

M ZUO 2

M ZCh

stufe

Euro

1

2 217,0

--

--

1 593,9

1 470,1

2

2 217,0

1 951,6

--

1 619,5

1 486,2

3

2 217,0

1 993,4

1 776,5

1 644,5

1 502,7

4

2 292,6

1 993,4

1 776,5

1 669,9

1 518,9

5

2 367,0

2 035,5

1 809,0

1 695,4

1 535,3

6

2 474,8

2 077,5

1 841,4

1 720,8

1 551,7

7

2 655,1

2 174,0

1 874,2

1 748,0

1 568,0

8

2 836,2

2 270,0

1 924,0

1 775,8

1 584,4

9

3 016,8

2 366,4

1 973,4

1 803,3

1 600,7

10

3 197,5

2 517,0

2 024,2

1 830,6

1 616,9

11

3 379,9

2 667,6

2 074,8

1 858,2

1 633,2

12

3 562,1

2 737,0

2 125,6

1 886,1

1 649,7

56. Die Tabelle in § 91 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der Ver-

in der

in der Funktionsstufe

wendungs-

Funktions-

1

2

3

4

gruppe

gruppe

Euro

 

 1

 53,3

 159,6

 297,9

 340,5

M BO 1

 2

 265,9

 425,5

 957,5

1 595,7

und

 3

 287,4

 526,5

1 153,3

1 908,6

M ZO 1

 4

 306,4

 670,2

1 254,9

2 012,9

 

 5

 703,9

1 237,0

2 208,3

3 009,0

 

 6

 848,3

1 429,7

2 420,3

3 201,3

 

 1

 63,7

 74,5

 85,0

 95,9

 

 2

 74,5

 95,9

 116,9

 159,6

 

 3

 180,9

 255,5

 372,2

 744,8

M BO 2

 4

 234,1

 319,2

 510,6

1 010,7

und

 5

 255,5

 340,5

 553,2

1 085,1

M ZO 2

 6

 319,2

 425,5

 744,8

1 255,3

 

 7

 372,2

 478,7

 797,6

1 382,8

 

 8

 750,2

1 000,4

1 500,9

2 101,2

 

 9

 800,2

1 100,7

1 650,8

2 501,2

 

 1

 31,9

 42,7

 53,3

 63,7

 

 2

 53,3

 69,2

 85,0

 106,4

M BUO 1

 3

 85,0

 127,7

 212,7

 372,2

und

 4

 116,9

 159,6

 265,9

 425,5

M ZUO 1

 5

 159,6

 212,7

 319,2

 478,7

 

 6

 212,7

 265,9

 372,2

 531,8

 

 7

 265,9

 319,2

 446,6

 585,1

M BUO 2

 1

 31,9

 42,7

 53,3

 63,7

und M ZUO 2

 2

 85,0

 127,7

 168,9

 250,5

57. In § 98 Abs. 2 wird in Z 1 der Betrag „99,2 €“ durch den Betrag „101,2 €“ und in Z 2 der Betrag „50,1 €“ durch den Betrag „51,1 €“ ersetzt.

58. In § 101 Abs. 2 werden ersetzt:

              a) in Z 2 der Betrag „70,1 €“ durch den Betrag „71,5 €“,

              b) in Z 3 der Betrag „190,6 €“ durch den Betrag „194,5 €“,

              c) in Z 4 der Betrag „301,0 €“ durch den Betrag „307,1 €“,

              d) in Z 5 der Betrag „230,7 €“ durch den Betrag „235,4 €“ und

              e) in Z 6 der Betrag „170,6 €“ durch den Betrag „174,0 €“.

59. In § 101a Abs. 5 wird der Betrag „122,2 €“ durch den Betrag „124,7 €“ und der Betrag „244,4 €“ durch den Betrag „249,3 €“ ersetzt.

60. Die Tabelle in § 109 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der

in der Verwendungsgruppe

Gehalts-

K 6

K 5

K 4

K 3

K 2

K 1

stufe

Euro

1

1 640,9

1 772,4

1 819,5

2 101,3

1 923,2

2 130,2

2

1 667,9

1 814,6

1 863,3

2 154,7

1 974,2

2 188,7

3

1 694,7

1 857,5

1 908,2

2 208,3

2 026,3

2 246,9

4

1 722,1

1 901,1

1 953,5

2 261,8

2 078,3

2 305,2

5

1 749,1

1 944,8

1 998,8

2 315,5

2 130,6

2 363,4

6

1 776,9

1 988,5

2 044,0

2 368,6

2 237,8

2 482,7

7

1 805,1

2 032,6

2 089,7

2 422,1

2 345,2

2 602,0

8

1 841,3

2 089,4

2 148,0

2 490,4

2 452,2

2 721,3

9

1 877,8

2 146,2

2 206,5

2 558,5

2 558,5

2 840,7

10

1 914,7

2 203,1

2 265,1

2 626,8

2 665,0

2 959,2

11

1 951,7

2 260,0

2 324,1

2 694,8

2 771,4

3 078,4

12

1 989,0

2 316,9

2 383,0

2 763,0

2 877,7

3 198,0

13

2 026,3

2 373,8

2 440,9

2 831,2

2 984,1

3 318,0

14

2 063,7

2 444,2

2 513,7

2 916,2

3 090,4

3 438,3

15

2 101,3

2 514,6

2 585,7

3 002,0

3 197,2

3 558,6

16

2 138,4

2 585,2

2 658,5

3 087,1

3 304,2

3 678,6

17

2 176,1

2 655,2

2 730,9

3 172,2

3 411,8

3 799,0

18

2 213,6

2 725,7

2 803,6

3 258,5

3 519,0

3 919,0

19

2 251,0

2 796,2

2 876,0

3 344,1

3 626,4

4 039,2

20

2 288,4

2 866,3

2 948,5

3 429,9

3 733,6

4 159,1

61. In § 111 Abs. 2 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „208,9 €“ durch den Betrag „213,1 €“,

              b) in Z 2 der Betrag „268,8 €“ durch den Betrag „274,2 €“ und

              c) in Z 3 der Betrag „328,3 €“ durch den Betrag „334,9 €“.

62. In § 112 Abs. 1 wird in Z 1 der Betrag „154,0 €“ durch den Betrag „157,1 €“ und in Z 2 der Betrag „175,3 €“ durch den Betrag „178,8 €“ ersetzt.

63. § 114 Abs. 2 Z 1 bis 5 lautet:

„1.

Beamte der Allgemeinen Verwaltung, Wachebeamte und Berufsoffiziere

a)

in den Verwendungsgruppen E und D

in der Verwendungsgruppe E, Dienstklasse III

in der Verwendungsgruppe D, Dienstklasse III

 
 

die Gehaltsstufe

Euro

die Gehaltsstufe

Euro

 

19

1 597,9

18

1 902,4

20

1 613,4

19

1 982,5

b)

in den Verwendungsgruppen A, H 1, B, W 1, H 2, C und W 2

in der

die Gehaltsstufe

Dienst-

10

9

7

klasse

Euro

IV

2 549,6

--

--

V

3 057,2

--

--

VI

3 818,3

--

--

VII

5 334,3

--

--

VIII

--

7 092,6

--

IX

--

--

8 499,4

2.

Beamte in handwerklicher Verwendung

 

in der Dienstklasse

die

IV

III

Gehalts-

in der Verwendungsgruppe

stufe

P 1

P 2

P 3

P 4

P 5

 

Euro

10

2 549,6

--

--

--

--

18

--

1 952,7

1 902,4

--

--

19

--

2 016,0

1 982,5

1 701,9

1 597,9

20

--

--

--

1 722,0

1 613,4

3.

Universitätsprofessoren

in der Gehalts-stufe

für

Außer-ordentliche

Ordentliche Universitäts-professoren

Universitäts-

professoren

Euro

11

--

7 080,7

16

6 382,0

--

4.

Lehrer

in der

in der Verwendungsgruppe

Gehalts-

L 3

L 2b 1

L 2a 1

L 2a 2

L 1

L PH

stufe

Euro

18

2 589,7

3 178,2

3 690,4

4 222,4

--

--

19

2 683,4

3 298,7

3 820,7

4 385,5

5 162,4

5 864,9

20

--

--

--

--

5 415,4

6 131,4

5.

Beamte des Schulaufsichtsdienstes

in der

in der Verwendungsgruppe

Gehalts-

S 2

S 1

stufe

Euro

11

5 356,5

6 544,4

64. In § 114 Abs. 3 wird der Betrag „354,3 €“ durch den Betrag „361,5 €“ ersetzt.

65. In § 115 Abs. 1 wird der Betrag „46,8 €“ durch den Betrag „47,7 €“ ersetzt.

66. Die Tabelle in § 117a Abs. 2 erhält folgende Fassung:

in der

in der Verwendungsgruppe

Gehalts-

PF 6

PF 5

PF 4

PF 3

PF 2

PF 1

stufe

Euro

1

1 611,2

1 611,2

1 792,2

1 792,2

1 792,2

2 138,9

2

1 627,0

1 627,0

1 826,3

1 826,3

1 826,3

2 138,9

3

1 647,2

1 719,3

1 868,1

1 868,1

1 868,1

2 138,9

4

1 673,4

1 724,0

1 917,2

1 918,2

1 918,2

2 244,2

5

1 703,7

1 738,2

1 972,4

1 976,5

2 020,8

2 355,2

6

1 739,8

1 761,9

2 035,1

2 043,4

2 089,4

2 471,8

7

1 781,5

1 796,1

2 103,9

2 119,1

2 168,4

2 594,6

8

1 829,8

1 840,4

2 179,6

2 202,4

2 257,4

2 723,6

9

1 883,6

1 894,8

2 261,4

2 293,9

2 356,5

2 858,8

10

1 943,6

1 959,6

2 349,6

2 393,2

2 465,9

3 000,1

11

2 009,4

2 035,1

2 443,0

2 500,2

2 584,9

3 148,0

12

2 081,5

2 121,3

2 543,0

2 615,7

2 713,9

3 302,6

13

2 158,7

2 217,2

2 648,6

2 738,3

2 853,6

3 464,1

14

2 241,5

2 323,7

2 760,4

2 869,0

3 003,2

3 632,0

15

2 330,2

2 439,4

2 879,1

3 007,8

3 163,3

3 805,8

16

2 423,8

2 564,4

3 003,9

3 155,2

3 335,4

3 986,0

17

2 522,5

2 699,3

3 134,9

3 311,3

3 517,6

4 172,8

67. Die Tabelle in § 117c Abs. 1 erhält folgende Fassung:

auf Arbeits-

in der Funktions- gruppe

in den Gehalts-

ab der

plätzen der

stufen

Gehalts-

Verwendungs-

1 bis 10

11 bis 14

stufe 15

gruppe

Euro

 

S

1 240,3

2 368,0

3 789,1

PF 1

1b

 819,2

1 365,4

2 458,0

 

2

 819,2

1 092,4

2 184,5

 

3

 750,8

1 024,2

1 365,4

 

S

1 195,5

1 697,1

2 108,8

 

1

 725,6

1 016,3

1 234,2

 

1b

 145,3

 653,4

1 234,2

PF 2

2

 290,6

 653,4

 871,3

 

2b

 101,9

 290,6

 871,3

 

3

 145,3

 290,6

 580,8

 

3b

 101,9

 290,6

 580,8

 

1

 145,3

 290,6

 435,6

PF 3

1b

 101,9

 290,6

 435,6

 

2

 101,9

 203,1

 304,8

 

3

 72,4

 116,1

 159,6

PF 4

1

 64,9

 94,3

 137,9

PF 5

1

 28,9

 43,5

 58,5

68. In § 117c Abs. 3 wird der Betrag „85,2 €“ durch den Betrag „86,9 €“ ersetzt.

69. Die Tabelle in § 118 Abs. 3 erhält folgende Fassung:

in der

in der Verwendungsgruppe

Gehalts-

E

D

C

B

A

stufe

Euro

1

1 319,1

1 375,3

1 431,7

1 600,8

1 987,6

2

1 334,8

1 400,7

1 465,3

1 642,8

--

3

1 350,3

1 426,0

1 499,2

1 685,2

--

4

1 365,7

1 451,5

1 533,2

1 727,2

--

5

1 381,3

1 476,9

1 567,0

1 769,7

--

6

1 396,5

1 501,9

1 600,8

1 814,8

--

7

1 412,1

1 527,6

1 634,4

1 861,6

--

8

1 427,7

1 552,6

1 668,2

--

--

9

1 442,9

1 578,1

1 701,9

--

--

10

1 458,7

1 603,3

1 735,8

--

--

11

1 474,3

1 628,9

1 769,7

--

--

12

1 489,7

1 654,1

1 805,9

--

--

13

1 504,7

1 679,3

--

--

--

14

1 520,6

1 704,7

--

--

--

15

1 536,1

1 730,4

--

--

--

16

1 551,7

1 755,7

--

--

--

17

1 567,0

1 826,2

--

--

--

18

1 582,5

--

--

--

--

70. Die Tabelle in § 118 Abs. 4 erhält folgende Fassung:

in der

in der Verwendungsgruppe

Gehalts-

P 1

P 2

P 3

P 4

P 5

stufe

Euro

1

1 431,7

1 403,7

1 375,3

1 347,2

1 319,1

2

1 465,3

1 431,7

1 400,7

1 367,1

1 334,8

3

1 499,2

1 460,0

1 426,0

1 386,7

1 350,3

4

1 533,2

1 488,1

1 451,5

1 406,4

1 365,7

5

1 567,0

1 516,2

1 476,9

1 426,0

1 381,3

6

1 600,8

1 544,5

1 501,9

1 445,8

1 396,5

7

1 634,4

1 572,4

1 527,6

1 465,3

1 412,1

8

1 668,2

1 600,8

1 552,6

1 485,4

1 427,7

9

1 701,9

1 628,9

1 578,1

1 504,7

1 442,9

10

1 735,8

1 656,9

1 603,3

1 524,7

1 458,7

11

1 769,7

1 685,2

1 628,9

1 544,5

1 474,3

12

1 805,9

1 713,3

1 654,1

1 564,1

1 489,7

13

1 842,6

1 741,7

1 679,3

1 584,1

1 504,7

14

1 881,4

1 769,7

1 704,7

1 603,3

1 520,6

15

--

1 799,8

1 730,4

1 623,2

1 536,1

16

--

1 830,5

1 755,7

1 642,8

1 551,7

17

--

1 890,9

1 826,2

1 662,9

1 567,0

18

--

--

--

1 682,4

1 582,5

71. Die Tabelle in § 118 Abs. 5 erhält folgende Fassung:

in der

in der Dienstklasse

Gehalts-

IV

V

VI

VII

VIII

IX

stufe

Euro

1

--

--

2 791,6

3 373,3

4 516,8

6 389,5

2

--

2 389,0

2 872,0

3 479,7

4 749,8

6 741,1

3

1 902,4

2 469,6

2 951,9

3 585,4

4 982,6

7 092,6

4

1 982,5

2 549,6

3 057,2

3 818,3

5 334,3

7 444,6

5

2 063,8

2 630,3

3 162,5

4 051,2

5 685,8

7 796,4

6

2 144,9

2 710,8

3 267,8

4 284,4

6 037,5

8 147,6

7

2 226,2

2 791,6

3 373,3

4 516,8

6 389,5

--

8

2 308,0

2 872,0

3 479,7

4 749,8

6 741,1

--

9

2 389,0

2 951,9

3 585,4

4 982,6

--

--

72. In § 120 Abs. 1 wird der Betrag „154,8 €“ durch den Betrag „157,9 €“ und der Betrag „196,6 €“ durch den Betrag „200,6 €“ ersetzt.

73. In § 123 Abs. 2 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „53,3 €“ durch den Betrag „54,4 €“,

              b) in Z 2 und Z 3 lit. a der Betrag „140,0 €“ durch den Betrag „142,8 €“ und

              c) in Z 3 lit. b der Betrag „168,0 €“ durch den Betrag „171,4 €“.

74. In § 124 Abs. 2 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „208,9 €“ durch den Betrag „213,1 €“,

              b) in Z 2 der Betrag „268,8 €“ durch den Betrag „274,2 €“ und

              c) in Z 3 der Betrag „328,3 €“ durch den Betrag „334,9 €“.

75. In § 130 wird der Betrag „73,7 €“ durch den Betrag „75,2 €“ ersetzt.

76. In § 131 Abs. 1 wird der Betrag „224,1 €“ durch den Betrag „228,6 €“ ersetzt.

77. In § 131 Abs. 2 Z 1 wird der Betrag „50,1 €“ durch den Betrag „51,1 €“ ersetzt.

78. § 140 Abs. 1 lautet:

„(1) Dem Wachebeamten gebührt eine ruhegenussfähige Dienstzulage. Sie beträgt während der Dauer des provisorischen Dienstverhältnisses 30,8 € und im definitiven Dienstverhältnis

in der Verwendungsgruppe W 2

 

in der Dienstzulagenstufe

in der

1

2

 

Euro

Grundstufe

 63,4

 113,5

Dienst- a)

 134,9

 193,2

stufe 1 b)

 170,9

 244,4

Dienststufe 2

 244,4

 302,0

Dienststufe 3

 359,8

 430,7

in der Verwendungsgruppe W 1

 

in den

bei Führung eines Amtstitels, der einem

der nachstehend angeführten Amtstitel

vergleichbar ist

Dienst-

Dienst-

zulage

klassen

Euro

III

Leutnant

   

 144,1

und

Oberleutnant

 

 169,4

 

IV

Hauptmann

   

 220,3

 

ab der Dienstklasse V

   

 241,2

 

79. In § 140 Abs. 3 wird der Betrag „132,2 €“ durch den Betrag „134,9 €“ ersetzt.

80. In § 141 werden ersetzt:

              a) der Betrag „106,1 €“ durch den Betrag „108,2 €“ und

              b) der Betrag „125,9 €“ durch den Betrag „128,4 €“.

81. In § 142 Abs. 1 wird der Betrag „59,6 €“ durch den Betrag „60,8 €“ ersetzt.

82. Die Tabelle in § 143 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der Verwendungsgruppe

 

Euro

W 3

 

 75,2

W 2

 

 88,3

W 1

 

 101,2

83. Die Tabelle in § 150 erhält folgende Fassung:

in den

bei Führung eines Amtstitels oder einer Verwendungsbezeichnung, der oder die einer der nachstehend angeführten Verwendungsbezeichnungen vergleichbar ist

Dienst-

Dienst-

zulage

klassen

Euro

III

Fähnrich

   

 85,4

und

Leutnant

   

 106,9

IV

Oberleutnant

 

 128,1

 

Hauptmann

   

 149,4

ab der Dienstklasse V

   

 166,7

84. In § 151 Abs. 1 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „119,2 €“ durch den Betrag „121,6 €“,

              b) in Z 2 der Betrag „90,1 €“ durch den Betrag „91,9 €“ und

              c) in Z 3 der Betrag „59,8 €“ durch den Betrag „61,0 €“.

85. In § 152 Abs. 1 wird der Betrag „99,2 €“ durch den Betrag „101,2 €“ ersetzt.

86. In § 153 Abs. 2 wird in Z 1 der Betrag „230,7 €“ durch den Betrag „235,4 €“ und in Z 2 der Betrag „170,6 €“ durch den Betrag „174,0 €“ ersetzt.

87. Die Tabelle in § 165 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der

in der Verwendungsgruppe

Gehalts-

S 2

S 1

stufe

Euro

1

3 252,8

4 153,7

2

3 402,6

4 362,7

3

3 552,3

4 571,9

4

3 701,9

4 781,0

5

3 851,7

4 990,0

6

4 102,4

5 199,6

7

4 353,3

5 408,2

8

4 603,6

5 663,7

9

4 854,6

5 956,9

10

5 105,5

6 251,0

88. In § 165 Abs. 3 wird der Betrag „142,8 €“ durch den Betrag „145,7 €“ und der Betrag „285,5 €“ durch den Betrag „291,3 €“ ersetzt.

89. In § 165 Abs. 4 wird der Betrag „167,5 €“ durch den Betrag „170,9 €“ ersetzt.

90. § 170a lautet samt Überschrift:

„Bezugsanpassung für das Jahr 2015

§ 170a.

Die in diesem Bundesgesetz, im Vertragsbedienstetengesetz 1948, BGBl. Nr. 86/1948, im Richter- und Staatsanwaltschaftsgesetz, BGBl. Nr. 305/1961, im Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz 1984, BGBl. Nr. 302/1984, im Landesvertragslehrpersonengesetz 1966, BGBl. Nr. 172/1966, und im Land- und forstwirtschaftlichen Landesvertragslehrpersonengesetz, BGBl. Nr. 244/1969, angeführten Gehälter und Monatsentgelte sowie die in Eurobeträgen angeführten Zulagen und Vergütungen erhöhen sich ab 1. März 2015 um den um ein Zehntel eines Prozentpunkts erhöhten Durchschnitt der von der Bundesanstalt Statistik Österreich für die Monate Oktober 2013 bis September 2014 verlautbarten Indexzahl entsprechend dem Verbraucherpreisindex 2010 oder dem an seine Stelle tretenden Index.“

91. Dem § 175 wird folgender Abs. 77 angefügt:

„(77) In der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 8/2014 treten in Kraft:

1.

§ 28 Abs. 1 und 3, § 30 Abs. 1, § 31 Abs. 2, § 40a Abs. 1, § 40b Abs. 2, § 40c Abs. 1, § 48 Abs. 1, § 48a Abs. 1, § 50 Abs. 4, § 52 Abs. 1, § 53b Abs. 1, § 54c Abs. 1 und 3, § 54d Abs. 2, § 55 Abs. 1, § 57 Abs. 2, § 58 Abs. 4 und 6, § 59 Abs. 2, § 59a Abs. 1 bis 3 und 5a, § 59b, § 60 Abs. 1, 3 und 4, § 60a Abs. 2, § 61 Abs. 8, § 61a Abs. 1, § 61b Abs. 1, § 61c Abs. 1, § 61d Abs. 1, § 61e Abs. 1 und 2, § 62 Abs. 2, § 63b Abs. 4 und 8, § 65 Abs. 1, § 72 Abs. 1, § 74 Abs. 1, § 74a Abs. 1, § 81 Abs. 2, § 83 Abs. 1, § 85 Abs. 1, § 87 Abs. 2, § 89 Abs. 1, § 91 Abs. 1, § 98 Abs. 2, § 101 Abs. 2, § 101a Abs. 5, § 109 Abs. 1, § 111 Abs. 2, § 112 Abs. 1, § 114 Abs. 2 und 3, § 115 Abs. 1, § 117a Abs. 2, § 117c Abs. 1 und 3, § 118 Abs. 3, 4 und 5, § 120 Abs. 1, § 123 Abs. 2, § 124 Abs. 2, § 130, § 131 Abs. 1 und 2, § 140 Abs. 1 und 3, § 141, § 142 Abs. 1, § 143 Abs. 1, § 150, § 151 Abs. 1, § 152 Abs. 1, § 153 Abs. 2 und § 165 Abs. 1, 3 und 4 mit 1. März 2014,

2.

§ 170a samt Überschrift mit 1. März 2015,

3.

§ 63 Abs. 2 mit 1. September 2019.“

92. Artikel IV der 31. Gehaltsgesetz-Novelle, BGBl. Nr. 662/1977, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 140/2011, wird wie folgt geändert:

a) Die Tabelle im Abs. 3 erhält folgende Fassung:

 

Gehalt

Gehaltsstufe

Euro

2

2 170,3

3

2 170,3

4

2 170,3

5

2 170,3

6

2 316,3

7

2 604,8

8

2 749,3

9

2 893,4

10

3 037,2

11

3 181,9

12

3 327,1

13

3 472,5

14

3 618,0

15

3 763,3

16

3 827,1

17

3 889,8

18 1. und 2. Jahr

3 952,8

18 ab 3. Jahr

4 015,9

b) Dem Art. IV wird folgender Abs. 23 angefügt:

„(23) Abs. 3 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 8/2014 tritt mit 1. März 2014 in Kraft.“

Artikel 2
Änderung des Vertragsbedienstetengesetzes 1948

Das Vertragsbedienstetengesetz 1948 – VBG, BGBl. Nr. 86/1948, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 147/2013, wird wie folgt geändert:

1. Die Tabelle in § 11 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der Ent-

in der Entlohnungsgruppe

lohnungs-

a

b

c

d

e

stufe

Euro

           

1

2 073,5

1 650,0

1 467,8

1 409,3

1 351,0

2

2 123,1

1 688,6

1 501,3

1 435,4

1 365,7

3

2 173,3

1 727,3

1 534,7

1 461,2

1 380,2

4

2 223,4

1 766,8

1 568,0

1 487,2

1 394,9

5

2 273,4

1 808,0

1 601,4

1 513,1

1 409,3

6

2 323,7

1 850,2

1 634,6

1 538,8

1 424,2

7

2 408,2

1 895,2

1 668,1

1 564,8

1 438,8

8

2 493,3

1 940,3

1 701,3

1 590,6

1 453,4

9

2 577,9

2 003,8

1 734,6

1 616,8

1 468,0

10

2 662,0

2 068,8

1 768,3

1 642,7

1 482,8

11

2 746,7

2 153,7

1 804,1

1 668,5

1 497,4

12

2 830,6

2 239,1

1 840,5

1 694,2

1 512,2

13

2 915,2

2 324,6

1 878,2

1 720,3

1 526,5

14

2 999,9

2 409,2

1 917,0

1 746,4

1 541,2

15

3 084,2

2 493,5

1 955,7

1 772,7

1 555,8

16

3 194,5

2 578,1

1 994,7

1 800,2

1 570,6

17

3 305,7

2 663,2

2 034,2

1 828,3

1 585,2

18

3 416,9

2 747,0

2 073,5

1 856,6

1 599,8

19

3 528,1

2 832,0

2 112,9

1 887,0

1 614,6

20

3 639,6

2 915,9

2 152,1

1 917,0

1 629,2

21

--

--

2 191,5

1 947,1

1 643,7

2. Die Tabelle in § 14 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der Ent-

in der Entlohnungsgruppe

lohnungs-

p 1

p 2

p 3

p 4

p 5

stufe

Euro

           

1

1 475,3

1 445,8

1 416,4

1 386,8

1 357,3

2

1 508,7

1 474,8

1 442,4

1 407,2

1 372,2

3

1 542,5

1 503,7

1 468,4

1 427,8

1 386,9

4

1 576,2

1 532,5

1 494,6

1 448,1

1 402,2

5

1 610,0

1 561,3

1 520,7

1 468,4

1 416,6

6

1 643,3

1 590,2

1 547,0

1 488,9

1 431,3

7

1 677,3

1 619,3

1 572,5

1 509,1

1 446,1

8

1 710,7

1 647,4

1 598,5

1 529,4

1 461,0

9

1 744,6

1 676,4

1 624,7

1 549,8

1 475,6

10

1 778,8

1 705,8

1 650,9

1 570,6

1 490,4

11

1 814,7

1 734,4

1 676,8

1 590,8

1 505,1

12

1 851,3

1 763,3

1 702,9

1 611,2

1 520,4

13

1 890,5

1 793,7

1 728,7

1 631,6

1 534,8

14

1 929,7

1 825,4

1 755,0

1 651,9

1 549,5

15

1 968,7

1 856,6

1 781,7

1 672,8

1 564,5

16

2 008,3

1 890,3

1 809,5

1 693,2

1 578,7

17

2 048,0

1 923,9

1 838,0

1 713,4

1 594,0

18

2 087,6

1 957,2

1 867,3

1 734,0

1 608,6

19

2 127,4

1 991,1

1 898,0

1 754,4

1 623,3

20

2 167,1

2 024,9

1 927,9

1 775,1

1 638,1

21

2 206,4

2 059,2

1 958,3

1 797,0

1 653,3

3. In § 22 Abs. 2 wird in der Tabelle der Betrag „154,8 €“ durch den Betrag „157,9 €“ und der Betrag „196,6 €“ durch den Betrag „200,6 €“ ersetzt.

4. Die Tabelle in § 41 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der

in der

Entloh-

Entlohnungsgruppe

nungs-

l ph

l 1

l 2a 2

l 2a 1

l 2b 1

l 3

stufe

Euro

             

1

2 503,8

2 268,4

2 068,0

1 936,4

1 773,9

1 599,5

2

2 503,8

2 340,5

2 128,7

1 992,6

1 805,4

1 626,1

3

2 503,8

2 412,7

2 189,3

2 049,1

1 838,6

1 651,7

4

2 710,0

2 492,7

2 250,2

2 105,8

1 872,2

1 678,1

5

2 916,8

2 666,0

2 310,5

2 162,2

1 907,4

1 704,3

6

3 123,4

2 847,9

2 434,5

2 277,3

1 998,9

1 745,2

7

3 330,8

3 029,9

2 582,6

2 396,8

2 092,1

1 808,4

8

3 539,2

3 206,1

2 730,1

2 514,7

2 184,8

1 875,9

9

3 748,4

3 389,3

2 900,3

2 650,3

2 277,0

1 946,1

10

3 958,0

3 577,7

3 070,6

2 786,6

2 369,6

2 017,3

11

4 167,7

3 744,3

3 243,3

2 924,4

2 461,5

2 089,3

12

4 378,8

3 926,5

3 416,8

3 061,2

2 588,1

2 159,9

13

4 588,5

4 108,7

3 589,5

3 199,4

2 715,0

2 232,2

14

4 798,6

4 291,1

3 762,8

3 338,2

2 841,3

2 304,5

15

5 009,0

4 473,5

3 936,0

3 476,6

2 967,7

2 403,0

16

5 301,8

4 650,1

4 089,7

3 597,4

3 079,5

2 501,3

17

5 580,4

4 880,6

4 251,7

3 726,0

3 196,6

2 598,5

18

5 859,5

4 880,6

4 423,9

3 863,3

3 322,7

2 696,1

19

6 137,1

5 225,8

4 581,5

3 987,7

3 437,3

2 793,7

5. Die Tabelle in § 44 erhält folgende Fassung:

in der Entlohnungs- gruppe

für Unterrichtsgegenstände der Lehrverpflichtungsgruppe

für jede Jahreswochenstunde Euro

       

l ph

   

2 275,2

 

I

1 744,8

 

II

1 652,4

 

III

1 570,8

1 1

IV

1 365,6

 

IV a

1 428,0

 

IV b

1 461,6

 

V

1 308,0

1 2a 2

   

1 155,6

1 2a 1

   

1 081,2

1 2b 1

   

 954,0

1 3

   

 872,4

6. In § 44a Abs. 2 werden ersetzt:

              a) der Betrag „59,5 €“ durch den Betrag „60,7 €“,

              b) der Betrag „18,0 €“ durch den Betrag „18,4 €“,

              c) der Betrag „21,6 €“ durch den Betrag „22,0 €“ und

              d) der Betrag „6,5 €“ durch den Betrag „6,6 €“.

7. In § 44a Abs. 3 und 4 werden ersetzt:

              a) in Abs. 3 und Abs. 4 Z 1 und 2 der Betrag „39,9 €“ durch den Betrag „40,7 €“,

              b) in Abs. 3 und Abs. 4 Z 3 der Betrag „73,1 €“ durch den Betrag „74,6 €“.

8. In § 44a Abs. 5 werden ersetzt:

              a) der Betrag „26,1 €“ durch den Betrag „26,6 €“,

              b) der Betrag „21,6 €“ durch den Betrag „22,0 €“,

              c) der Betrag „7,9 €“ durch den Betrag „8,1 €“ und

              d) der Betrag „6,5 €“ durch den Betrag „6,6 €“.

9. In § 44a Abs. 6 wird der Betrag „44,5 €“ durch den Betrag „45,4 €“ ersetzt.

10. In § 44a Abs. 7 wird der Betrag „9,5 €“ durch den Betrag „9,7 €“ ersetzt.

11. In § 44a Abs. 8 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „43,2 €“ durch den Betrag „44,1 €“,

              b) in Z 2 der Betrag „65,9 €“ durch den Betrag „67,2 €“.“

12. In § 44a Abs. 9 wird der Betrag „76,6 €“ durch den Betrag „78,1 €“ ersetzt.

13. In § 44b werden ersetzt:

              a) in Abs. 1 Z 1 und Abs. 2 Z 1 der Betrag „713,2 €“ durch den Betrag „727,6 €“,

              b) in Abs. 1 Z 2 und Abs. 2 Z 2 der Betrag „891,2 €“ durch den Betrag „909,2 €“,

              c) in Abs. 1 Z 3 der Betrag „1 070,8 €“ durch den Betrag „1 092,4 €“,

              d) in Abs. 1a Z 1 der Betrag „713,2 €“ durch den Betrag „727,6 €“,

              e) in Abs. 1a Z 2 der Betrag „891,2 €“ durch den Betrag „909,2 €“ und

              f) in Abs. 2 Z 3 der Betrag „984,9 €“ durch den Betrag „1 004,8 €“.

14. In § 44c Abs. 1 werden ersetzt:

              a) der Betrag „4 271,1 €“ durch den Betrag „4 357,4 €“,

              b) der Betrag „3 772,7 €“ durch den Betrag „3 848,9 €“,

              c) der Betrag „3 136,3 €“ durch den Betrag „3 199,7 €“ und

              d) der Betrag „2 355,7 €“ durch den Betrag „2 403,3 €“.“

14a. Die Tabelle in § 46 Abs. 1 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 211/2013 erhält folgende Fassung:

in der

Entlohnungs-stufe

Euro

1

2.468,4

2

2.813,1

3

3.157,9

4

3.502,7

5

3.847,4

6

4.192,2

7

4.405,1

14b. In § 46a in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 211/2013 wird

              a) der Betrag „90 €“ in Abs. 8 Z 1 durch den Betrag „91,8 €“ ersetzt,

              b) der Betrag „120 €“ in Abs. 8 Z 2 durch den Betrag „122,4 €“ ersetzt,

              c) der Betrag „150 €“ in Abs. 8 Z 3 und in Abs. 9 durch den Betrag „153 €“ ersetzt,

              d) der Betrag „300 €“ in Abs. 10 durch den Betrag „306,1 €“ ersetzt,

              e) der Betrag „450 €“ in Abs. 10 durch den Betrag „459,1 €“ ersetzt,

              f) der Betrag „400,0 €“ in Abs. 11 durch den Betrag „408,1 €“ ersetzt,

              g) der Betrag „600,0 €“ in Abs. 11 durch den Betrag „612,1 €“ ersetzt,

              h) der Betrag „720,0 €“ in Abs. 11 durch den Betrag „734,5 €“ ersetzt.

14c. Die Tabelle in § 46b Abs. 3 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 211/2013 erhält folgende Fassung:

Funktions-

dauer

bei Zuordnung der Schule/Leitungsfunktion zur Kategorie

 

A

B

C

D

 

Euro

bis zu 5 Jahre

612,1

1.071,2

1.275,3

1.479,3

mehr als 5 Jahre

714,1

1.275,3

1.479,3

1.683,3

14d. In § 46c in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 211/2013 werden ersetzt:

              a) der Betrag „700,0 €“ in Abs. 2 Z 1 lit. a, Z 2 lit. a und Z 3 lit. a durch den Betrag „714,1 €“,

              b) der Betrag „850,0 €“ in Abs. 2 Z 1 lit. b, Z 2 lit. b und Z 3 lit. b durch den Betrag „867,2 €“,

              c) der Betrag „300,0 €“ in Abs. 2 Z 4 lit. a durch den Betrag „306,1 €“,

              d) der Betrag „450,0 €“ in Abs. 2 Z 4 lit. b durch den Betrag „459,1 €“.

14e. In § 46e Abs. 2 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 211/2013 werden ersetzt:

              a) der Betrag „24,0 €“ durch den Betrag „24,5 €“,

              b) der Betrag „30,0 €“ durch den Betrag „30,6 €“,

              c) der Betrag „12,0 €“ durch den Betrag „12,2 €“.

14f. In § 47 Abs. 4 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 211/2013 wird der Betrag „33,4 €“ durch den Betrag „34,1 €“ ersetzt.

14g. In § 47a Abs. 1 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 211/2013 wird der Betrag „36 €“ durch den Betrag „36,7 €“ ersetzt.

14h. In § 47a Abs. 2 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 211/2013 wird der Betrag „180 €“ durch den Betrag „183,6 €“ ersetzt.

14i. In § 47b Abs. 2 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 211/2013 werden ersetzt:

              a) der Betrag „187,7 €“ in Z 1 durch den Betrag „191,5 €“,

              b) der Betrag „24,0 €“ in Z 2 durch den Betrag „24,5 €“.

15. In § 48o Abs. 3 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „450,0 €“ durch den Betrag „459,1 €“ und

              b) in Z 2 der Betrag „250,0 €“ durch den Betrag „255,1 €“.

16. In § 48o Abs. 5 wird der Betrag „557,9 €“ durch den Betrag „569,2 €“ ersetzt.

17. In § 48p Abs. 2 werden ersetzt:

              a) in Z 1 der Betrag „80,0 €“ durch den Betrag „81,6 €“ und

              b) in Z 2 der Betrag „40,0 €“ durch den Betrag „40,8 €“.

18. In § 49q Abs. 1 und Abs. 1a werden ersetzt:

              a) in Abs. 1 Z 1 lit. a der Betrag „45 990,8 €“ durch den Betrag „46 837,7 €“,

              b) in Abs. 1 Z 1 lit. b der Betrag „55 081,8 €“ durch den Betrag „56 055,9 €“,

              c) in Abs. 1 Z 2 lit. a der Betrag „50 536,3 €“ durch den Betrag „51 446,8 €“,

              d) in Abs. 1 Z 2 lit. b der Betrag „59 627,3 €“ durch den Betrag „60 665,1 €“,

              e) in Abs. 1 Z 3 lit. a der Betrag „55 081,8 €“ durch den Betrag „56 055,9 €“,

              f) in Abs. 1 Z 3 lit. b der Betrag „64 173,1 €“ durch den Betrag „65 274,5 €“,

              g) in Abs. 1a Z 1 der Betrag „56 705,1 €“ durch den Betrag „57 702,0 €“,

              h) in Abs. 1a Z 2 der Betrag „65 795,4 €“ durch den Betrag „66 919,5 €“.

19. Die Tabelle in § 49v Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der
Entlohnungs-stufe

Euro

1

2 427,4

2

2 748,9

3

2 840,5

4

3 077,8

5

3 316,9

6

3 556,3

7

3 768,4

8

3 980,7

9

4 118,9

10

4 257,0

11

4 349,0

20. Die Tabelle in § 54 erhält folgende Fassung:

in der Ent-

 

lohnungs-

Euro

stufe

 
   

1

2 268,4

2

2 340,5

3

2 412,7

4

2 492,7

5

2 666,0

6

2 847,9

7

3 029,9

8

3 206,1

9

3 389,3

10

3 577,7

11

3 744,3

12

3 926,5

13

4 108,7

14

4 291,1

15

4 473,5

16

4 650,1

17

4 880,6

18

4 880,6

19

5 225,8

21. In § 54e Abs. 1 wird der Betrag „370,9 €“ durch den Betrag „378,4 €“ und der Betrag „507,0 €“ durch den Betrag „517,2 €“ ersetzt.

22. Die Tabelle in § 56 erhält folgende Fassung:

in der Ent-

 

lohnungs-

Euro

stufe

 
   

1

2 462,9

2

2 534,5

3

2 606,2

4

3 132,6

5

3 312,5

6

3 492,6

7

3 678,6

8

3 856,1

9

4 030,5

10

4 212,9

11

4 395,3

12

4 577,4

13

4 756,7

14

4 960,5

15

5 248,5

16

5 593,5

17

5 938,9

18

5 938,9

19

6 283,9

23. In § 56e Abs. 1 wird der Betrag „370,9 €“ durch den Betrag „378,4 €“ und der Betrag „507,0 €“ durch den Betrag „517,2 €“ ersetzt.

24. Die Tabelle in § 61 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der Ent-

in der Entlohnungsgruppe

lohnungs-

k 6

k 5

k 4

k 3

k 2

k 1

stufe

Euro

             

1

1 673,8

1 810,2

1 858,4

2 148,2

1 965,2

2 178,2

2

1 701,4

1 853,7

1 904,2

2 203,1

2 018,5

2 237,9

3

1 729,4

1 898,4

1 950,5

2 258,2

2 071,8

2 297,5

4

1 757,4

1 942,9

1 996,7

2 313,0

2 125,2

2 357,2

5

1 786,1

1 987,7

2 043,4

2 367,8

2 178,5

2 416,7

6

1 814,8

2 033,1

2 090,0

2 422,3

2 288,4

2 539,1

7

1 844,1

2 078,3

2 137,0

2 476,7

2 398,6

2 660,9

8

1 881,4

2 136,8

2 196,7

2 546,6

2 507,4

2 783,3

9

1 919,2

2 194,7

2 257,0

2 616,6

2 616,6

2 905,0

10

1 957,1

2 253,2

2 316,7

2 686,2

2 725,4

3 027,2

11

1 995,0

2 311,3

2 376,8

2 756,1

2 834,3

3 149,1

12

2 033,3

2 369,3

2 436,5

2 825,8

2 943,5

3 272,0

13

2 071,8

2 427,2

2 495,7

2 895,9

3 052,4

3 395,0

14

2 110,1

2 499,3

2 570,2

2 983,0

3 161,2

3 505,6

15

2 148,2

2 571,8

2 644,4

3 070,4

3 271,2

3 609,9

16

2 186,6

2 643,6

2 718,7

3 157,5

3 381,1

3 714,7

17

2 225,3

2 715,6

2 793,1

3 245,6

3 482,2

3 819,2

18

2 263,6

2 787,7

2 867,3

3 333,6

3 575,7

3 924,3

19

2 301,8

2 859,7

2 941,6

3 421,5

3 669,0

4 039,2

20

2 340,4

2 931,8

3 015,7

3 498,3

3 762,2

4 159,1

21

2 378,7

3 003,5

3 089,9

3 574,7

3 855,8

4 279,5

22

2 435,9

3 111,7

3 201,9

3 689,7

3 996,2

4 459,6

25. Die Tabelle in § 71 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der Ent-

in der Entlohnungsgruppe

lohnungs-

v1

v2

v3

v4

v5

stufe

Euro

           

1

2 427,4

1 887,4

1 695,1

1 578,9

1 505,3

2

2 427,4

1 929,1

1 713,5

1 606,3

1 522,0

3

2 427,4

1 975,7

1 760,0

1 632,5

1 538,2

4

2 557,6

2 071,7

1 792,5

1 658,9

1 554,9

5

2 692,9

2 167,8

1 825,0

1 685,2

1 571,4

6

2 873,6

2 263,7

1 857,3

1 711,6

1 588,0

7

3 016,0

2 357,8

1 890,5

1 737,8

1 604,2

8

3 168,3

2 457,9

1 923,6

1 764,2

1 620,9

9

3 328,6

2 508,9

1 956,7

1 790,5

1 634,2

10

3 427,4

2 560,0

1 990,2

1 817,0

1 647,6

11

3 518,5

2 611,3

2 023,7

1 843,5

1 661,1

12

3 570,0

2 662,0

2 057,2

1 870,1

1 674,6

13

3 622,1

2 713,3

2 090,8

1 897,1

1 688,1

14

3 673,7

2 764,4

2 124,5

1 923,8

1 701,3

15

3 725,6

2 815,5

2 158,0

1 950,7

1 714,9

16

3 777,3

2 866,5

2 191,6

1 977,6

1 728,3

17

3 829,0

2 917,6

2 225,3

2 005,3

1 742,0

18

3 881,0

2 968,6

2 258,9

2 032,4

1 755,4

19

3 932,8

3 019,8

2 292,7

2 062,0

1 768,5

20

3 984,7

3 070,9

2 326,2

2 090,8

1 782,1

21

4 036,1

3 073,3

2 360,0

2 148,3

1 795,6

26. Die Tabelle in § 71 Abs. 2 erhält folgende Fassung:

in der Ent-

in der Entlohnungsgruppe

lohnungs-

h1

h2

h3

h4

h5

stufe

Euro

           

1

1 705,9

1 626,6

1 589,1

1 551,9

1 514,8

2

1 724,4

1 653,6

1 616,2

1 573,7

1 531,1

3

1 771,3

1 680,0

1 642,7

1 595,4

1 548,1

4

1 804,0

1 706,8

1 669,2

1 616,9

1 564,5

5

1 836,5

1 733,2

1 695,9

1 638,4

1 581,3

6

1 869,2

1 759,5

1 722,4

1 660,1

1 597,8

7

1 902,7

1 786,3

1 748,7

1 681,7

1 614,6

8

1 936,1

1 812,7

1 775,4

1 703,1

1 630,9

9

1 969,5

1 839,2

1 801,9

1 723,2

1 644,5

10

2 003,3

1 866,2

1 828,7

1 743,4

1 658,2

11

2 037,1

1 893,3

1 855,1

1 763,3

1 671,7

12

2 070,8

1 920,4

1 882,3

1 783,4

1 685,2

13

2 104,7

1 947,2

1 909,2

1 803,5

1 698,8

14

2 138,5

1 978,7

1 936,3

1 823,6

1 712,2

15

2 172,3

2 011,3

1 963,4

1 843,6

1 725,6

16

2 206,1

2 045,0

1 990,9

1 863,6

1 739,2

17

2 240,1

2 079,4

2 018,5

1 884,1

1 752,6

18

2 274,1

2 113,1

2 045,6

1 904,7

1 766,7

19

2 307,9

2 147,0

2 076,0

1 926,1

1 780,0

20

2 341,7

2 181,2

2 104,7

1 947,4

1 793,5

21

2 375,6

2 215,4

2 162,9

1 982,9

1 807,2

27. Die Tabelle in § 72 Abs. 1 erhält folgende Fassung:

in der Ent-

in der Entlohnungsgruppe

lohnungs-

v1

v2

v3

v4

stufe

Euro

         

1

2 311,7

1 801,0

1 618,5

1 508,5

2

2 311,7

1 839,5

1 636,1

1 534,2

3

2 311,7

1 883,2

1 680,3

1 559,1

4

2 436,0

1 972,9

1 711,0

1 584,3

5

2 564,4

2 064,5

1 742,0

1 609,3

6

2 736,2

2 155,7

1 772,7

1 634,2

7

2 871,6

2 245,2

1 803,6

1 659,4

8

3 016,0

2 340,9

1 834,3

1 684,5

9

3 167,0

2 389,7

1 865,4

1 709,3

10

3 260,7

2 438,3

1 897,0

1 734,4

11

3 347,6

2 486,7

1 928,3

1 759,4

12

3 396,7

2 535,4

1 959,8

1 784,6

13

3 446,0

2 584,0

1 991,4

1 809,5

14

3 495,1

2 632,4

2 023,4

1 834,6

15

3 544,1

2 680,9

2 055,3

1 859,7

16

3 593,3

2 729,4

2 087,0

1 885,4

17

3 642,7

2 777,8

2 119,1

1 910,9

18

3 691,8

2 826,4

2 151,2

1 936,4

19

3 741,0

2 875,1

2 183,1

1 964,4

20

3 790,2

2 923,7

2 215,1

1 991,4

21

3 839,6

2 925,8

2 246,9

2 045,9

28. Die Tabelle in § 72 Abs. 2 erhält folgende Fassung:

in der Entlohnungs- stufe

in der Entlohnungsgruppe

h1

h2

h3

Euro

       

1

1 628,9

1 553,4

1 517,8

2

1 646,5

1 578,8

1 543,6

3

1 690,5

1 604,2

1 569,0

4

1 721,9

1 629,6

1 594,1

5

1 752,9

1 654,7

1 619,6

6

1 783,8

1 679,9

1 644,5

7

1 815,0

1 705,3

1 669,7

8

1 846,0

1 730,5

1 694,9

9

1 877,6

1 755,7

1 720,3

10

1 909,1

1 780,9

1 745,6

11

1 940,9

1 806,1

1 770,7

12

1 972,4

1 831,3

1 795,8

13

2 004,5

1 856,4

1 821,1

14

2 036,7

1 886,4

1 846,3

15

2 068,9

1 916,7

1 871,7

16

2 101,2

1 948,2

1 897,8

17

2 133,1

1 980,7

1 923,5

18

2 165,3

2 012,5

1 948,9

19

2 197,6

2 045,0

1 977,0

20

2 229,8

2 077,3

2 004,5

21

2 262,2

2 109,9

2 059,8

29. Die Tabelle in § 73 Abs. 2 erhält folgende Fassung:

in der

 

Bewertungs-

Euro

gruppe

 
   

v1/2

 449,2

v1/3

 562,4

v1/4

1 358,0

v2/2

 48,8

v2/3

 252,3

v2/4

 368,6

v2/5

 485,0

v2/6

 940,9

v3/2, h1/2

 35,9

v3/3, h1/3

 126,1

v3/4, h1/4

 223,1

v3/5

 329,8

v4/2, h2/2

 38,7

v4/3, h2/3

 92,4

30. § 74 Abs. 2 lautet:

„(2) Das fixe Monatsentgelt beträgt für Vertragsbedienstete

1.

in der Bewertungsgruppe v1/5

a)

für die ersten fünf Jahre

7 798,8 €,

                            

b)

ab dem sechsten Jahr

8 232,9 €,

                            

2.

in der Bewertungsgruppe v1/6

a)

für die ersten fünf Jahre

8 313,5 €,

                            

b)

ab dem sechsten Jahr

8 748,0 €,

                            

3.

in der Bewertungsgruppe v1/7

a)

für die ersten fünf Jahre

8 748,0 €,

                            

b)

ab dem sechsten Jahr

.. 9 351,5 €.“

                            

31. An die Stelle des § 95 Abs. 1 und Abs. 1a treten folgende Bestimmungen:

„(1) Das monatliche Sonderentgelt (mit Ausnahme der Kinderzulage) jener Vertragsbediensteten, mit denen vor dem 1. März 2014 gemäß § 36 ein Sondervertrag abgeschlossen worden ist, wird ab 1. März 2014 um 1,4% und danach um 14,5 € erhöht, sofern

1.

sich diese Erhöhung nicht bereits aus dem Sondervertrag ergibt oder

2.

im Sondervertrag die Erhöhung des Sonderentgeltes nicht an andere Anlassfälle als Bezugserhöhungen oder Teuerungsabgeltungen im öffentlichen Dienst geknüpft ist.

(1a) Bei teilbeschäftigten Vertragsbediensteten, mit denen vor dem 1. März 2014 gemäß § 36 ein Sondervertrag abgeschlossen worden ist, ist zunächst jenes Sonderentgelt zu ermitteln, das ihnen im Falle der Vollbeschäftigung gebühren würde. Auf dieses Sonderentgelt sind hierauf die im Abs. 1 vorgesehenen Berechnungsvorschriften anzuwenden. Von dem auf diese Weise errechneten Betrag ist schließlich jener Teil zu ermitteln, der sich unter Berücksichtigung des Beschäftigungsausmaßes ergibt. Dieser Teil gilt ab 1. März 2014 als neues Sonderentgelt des teilbeschäftigten Vertragsbediensteten.“

32. Dem § 100 wird folgender Abs. 68 angefügt:

„(68) In der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 8/2014 treten in Kraft:

1.

§ 11 Abs. 1, § 14 Abs. 1, § 22 Abs. 2, § 41 Abs. 1, § 44, § 44a, § 44b, § 44c Abs. 1, § 48o Abs. 3 und 5, § 48p Abs. 2, § 49q Abs. 1 und 1a, § 49v Abs. 1, § 54, § 54e Abs. 1, § 56, § 56e Abs. 1, § 61 Abs. 1, § 71 Abs. 1 und 2, § 72 Abs. 1 und 2, § 73 Abs. 2, § 74 Abs. 2 und § 95 Abs. 1 und 1a mit 1. März 2014,

2.

§ 46 Abs. 1, § 46a Abs. 9 bis 11, § 46b Abs. 3, § 46c Abs. 2, § 46e Abs. 2, § 47 Abs. 4, § 47a und § 47b mit 1. September 2015,

3.

§ 46a Abs. 8 mit 1. September 2019.“

Artikel 3
Änderung des Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetzes

Das Richter- und Staatsanwaltschaftsdienstgesetz – RStDG, BGBl. Nr. 305/1961, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 147/2013, wird wie folgt geändert:

1. § 66 Abs. 1 lautet:

„(1) Das Gehalt des Richters wird durch die Gehaltsgruppe und in ihr durch die Gehaltsstufe bestimmt. Es beträgt:

in der

in der Gehaltsgruppe

Gehalts-

R 1a

R 1b

R 2

R 3

stufe

Euro

1

3 600,2

3 600,2

--

--

2

4 127,4

4 127,4

--

--

3

4 607,0

4 607,0

--

--

4

5 086,5

5 086,5

5 661,9

--

5

5 565,8

5 709,9

6 237,3

7 579,9

6

5 997,7

6 141,5

6 812,8

8 251,3

7

6 333,2

6 477,1

7 388,3

8 922,8

8

6 621,1

6 764,9

7 915,8

10 003,5

Ein festes Gehalt gebührt:

1.

dem Präsidenten des Oberlandesgerichtes im Ausmaß von 11 053,5 €,

2.

dem Vizepräsidenten des Obersten Gerichtshofes im Ausmaß von 11 013,8 €,

3.

dem Präsidenten des Obersten Gerichtshofes im Ausmaß von 12 152,6 €.“

2. In § 67 wird in Z 1 der Betrag „2 321,6 €“ durch den Betrag „2 368,6 €“ und in Z 2 der Betrag „2 383,9 €“ durch den Betrag „2 431,8 €“ ersetzt.

3. In § 68 wird

der Betrag

durch den Betrag

„142,7

„145,6

209,2

213,4

323,3

329,8

380,5

388,2

485,0

494,8

323,3

329,8

893,7

911,8

1112,3

1134,8

817,7“

834,2“

ersetzt.

4. Die Tabelle in § 168 Abs. 2 erhält folgende Fassung:

in der

in der Gehaltsgruppe

Gehalts-

I

II

III

stufe

Euro

1

2 489,9

--

--

2

2 744,7

--

--

3

3 000,2

--

--

4

3 255,9

--

--

5

3 513,5

--

--

6

3 771,1

--

--

7

4 028,5

--

--

8

4 197,5

4 413,5

--

9

4 442,0

4 670,7

4 730,9

10

4 686,9

4 928,2

4 988,4

11

4 932,2

5 185,6

5 503,5

12

5 176,8

5 443,4

6 275,7

13

5 421,6

5 700,3

6 533,1

14

5 678,9

6 215,3

6 790,7

15

5 936,4

6 729,9

7 048,1

16

6 194,0

6 987,7

7 305,6

5. In § 168a Abs. 2 wird der Betrag „354,3 €“ durch den Betrag „361,5 €“ ersetzt.

6. In § 169a wird der Betrag „389,5 €“ durch den Betrag „397,4 €“ ersetzt.

7. In § 170 Abs. 1 wird

der Betrag

durch den Betrag

„118,7

„121,1

109,4

111,6

100,0

102,0

90,6

92,4

81,0

82,6

71,3

72,7

61,7

62,9

85,6

87,3

76,3

77,8

66,6

67,9

57,2“

58,4“

ersetzt.

8. § 190 Abs. 1 lautet:

„(1) Das Gehalt des Staatsanwaltes wird durch die Gehaltsgruppe und in ihr durch die Gehaltsstufe bestimmt. Es beträgt:

in der

in der Gehaltsgruppe

Gehalts-

St 1

St 2

St 3

stufe

Euro

1

3 820,4

--

--

2

4 348,1

--

--

3

4 827,6

--

--

4

5 307,2

5 661,9

--

5

5 786,8

6 237,3

7 579,9

6

6 218,2

6 812,8

8 251,3

7

6 553,8

7 388,3

8 922,8

8

6 841,7

7 915,8

10 003,5

Ein festes Gehalt gebührt dem Leiter der Generalprokuratur im Ausmaß von 11 251,2 €.“

9. In § 192 wird

der Betrag

durch den Betrag

„256,8

„262,0

323,3

329,8

675,0

688,6

893,7

911,8

1 112,3

1 134,8

817,7

834,2

104,7

106,8

294,8“

300,8“

ersetzt.

10. Die Tabelle in§ 197 Abs. 2 erhält folgende Fassung:

in der

in der Gehaltsgruppe

Gehalts-

I

II

III

stufe

Euro

1

2 489,9

--

--

2

2 744,7

--

--

3

3 000,2

--

--

4

3 255,9

--

--

5

3 513,5

--

--

6

3 771,1

--

--

7

4 028,5

--

--

8

4 197,5

4 413,5

--

9

4 442,0

4 670,7

4 730,9

10

4 686,9

4 928,2

4 988,4

11

4 932,2

5 185,6

5 503,5

12

5 176,8

5 443,4

6 275,7

13

5 421,6

5 700,3

6 533,1

14

5 678,9

6 215,3

6 790,7

15

5 936,4

6 729,9

7 048,1

16

6 194,0

6 987,7

7 305,6

11. In § 198 wird der Betrag „389,5 €“ durch den Betrag „397,4 €“ ersetzt.

12. In § 200 Abs. 1 wird

der Betrag

durch den Betrag

„118,7

„121,1

109,4

111,6

100,0

102,0

90,6

92,4

 81,0

82,6

 71,3

72,7

61,7

62,9

85,6

87,3

76,3

77,8

66,6

67,9

57,2“

58,4“

ersetzt.

13. § 210 lautet:

§ 210.

(1) Abweichend von § 66 Abs. 1 beträgt das Gehalt der Richterin oder des Richters des Bundesverwaltungsgerichts und des Bundesfinanzgerichts:

in der Gehalts-stufe

in der Verwendungs-gruppe

R 1c

Euro

1

3 600,2

2

4 127,4

3

4 607,0

4

5 324,1

5

5 933,5

6

6 486,5

7

6 882,0

8

7 184,2

(2) Abweichend von den §§ 66 und 68 gebührt der Präsidentin oder dem Präsidenten des Bundesverwaltungsgerichts und des Bundesfinanzgerichts ein festes Gehalt im Ausmaß von 10 003,5 Euro.

(3) Abweichend von § 68 gebührt der Vizepräsidentin oder dem Vizepräsidenten des Bundesverwaltungsgerichts und des Bundesfinanzgerichts eine ruhegenussfähige Dienstzulage in Höhe von 834,2 Euro.

(4) Für die Leitung der Controllingstelle des Bundesverwaltungsgerichts gebührt der Richterin oder dem Richter eine ruhegenussfähige Dienstzulage in Höhe von 581,9 Euro.“

14. Dem § 212 wird folgender Abs. 62 angefügt:

„(62) „(77) In der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 8/2014 treten in Kraft:

1.

§ 212a Abs. 5 mit 1. Jänner 2014,

2.

§ 66 Abs. 1, § 67, § 68, § 168 Abs. 2, § 168a Abs. 2, § 169a, § 170 Abs. 1, § 190 Abs. 1. § 192, § 197 Abs. 2, § 198, § 200 Abs. 1 und § 210 mit 1. März 2014.“

15. Dem § 212a wird folgender Abs. 5 angefügt:

„(5) Wird eine Beamtin oder ein Beamten der Verwendungsgruppe A 1 in die Besoldungsgruppe Richteramtsanwärterin oder Richteramtsanwärter, Richterin oder Richter oder Staatsanwältin oder Staatsanwalt überstellt, so ist dies gemäß § 12a GehG eine Überstellung in eine höhere Besoldungs- oder Verwendungsgruppe.“

Artikel 4
Änderung des Landeslehrer-Dienstrechtsgesetzes

Das Landeslehrer-Dienstrechtsgesetz – LDG 1984, BGBl. Nr. 302/1984, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 151/2013, wird wie folgt geändert:

1. Die Tabelle in § 106 Abs. 2 Z 9 erhält folgende Fassung:

in der

in den Gehaltsstufen

ab der

Dienst-

   

Gehaltsstufe

zulagen-

1 bis 8

9 bis 12

13

gruppe

Euro

       

I

 561,5

 600,0

 637,0

II

 522,9

 559,5

 593,7

III

 430,4

 460,8

 488,7

IV

 383,4

 410,0

 435,8

V

 257,6

 275,1

 292,1

VI

 214,5

 229,2

 243,5

2. Dem § 123 wird folgender Abs. 74 angefügt:

„(74) § 106 Abs. 2 Z 9 in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 8/2014 tritt mit 1. März 2014 in Kraft

Fischer

Faymann