BUNDESGESETZBLATT

FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2014

Ausgegeben am 22. Dezember 2014

Teil II

372. Verordnung:

Feststellung der Bildungseinrichtungen, an denen im Durchschnitt der letzten drei Studienjahre mehr als 1.000 Studierende zugelassen waren

372. Verordnung des Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft über die Feststellung der Bildungseinrichtungen, an denen im Durchschnitt der letzten drei Studienjahre mehr als 1.000 Studierende zugelassen waren

Auf Grund des § 3 Abs. 2 des Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftsgesetzes 2014 (HSG 2014), BGBl. I Nr. 45/2014, wird verordnet:

§ 1. Pädagogische Hochschulen, an denen mehr als 1 000 Studierende gemäß § 2 Abs. 1 und 2 des Hochschülerinnen- und Hochschülerschaftsgesetzes 2014 (HSG 2014) im Durchschnitt der letzten drei Studienjahre zugelassen waren, sind:

1.

Pädagogische Hochschule Niederösterreich

2.

Pädagogische Hochschule Oberösterreich

3.

Pädagogische Hochschule Salzburg

4.

Pädagogische Hochschule Steiermark

5.

Pädagogische Hochschule Tirol

6.

Pädagogische Hochschule Wien

7.

Private Pädagogische Hochschule der Diözese Linz

8.

Private Pädagogische Hochschule der Erzdiözese Wien

§ 2. Fachhochschulen und Einrichtungen zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen, an denen mehr als 1 000 Studierende gemäß § 2 Abs. 1 und 2 HSG 2014 im Durchschnitt der letzten drei Studienjahre zugelassen waren, sind:

1.

Campus 02 Fachhochschule der Wirtschaft GmbH Graz

2.

Fachhochschule Campus Wien – Verein zur Förderung des Fachhochschul-, Entwicklungs- und Forschungszentrums im Süden Wiens

3.

Fachhochschule des bfi Wien GmbH

4.

Fachhochschule Kärnten – Gemeinnützige Privatstiftung

5.

Fachhochschule Salzburg GmbH

6.

Fachhochschule St. Pölten GmbH

7.

Verein Fachhochschule Technikum Wien

8.

Fachhochschule Vorarlberg GmbH

9.

Fachhochschule Wiener Neustadt für Wirtschaft und Technik GmbH

10.

Fachhochschule Burgenland GmbH

11.

Fachhochschule Joanneum GmbH

12.

Fachhochschule Kufstein GmbH

13.

Fachhochschule Oberösterreich Studienbetriebs GmbH

14.

Fachhochschul-Studiengänge Betriebs- und Forschungseinrichtungen der Wiener Wirtschaft GmbH

15.

IMC Fachhochschule Krems GmbH

16.

Management Center Innsbruck Internationale Hochschule GmbH

§ 3. Privatuniversitäten, an denen mehr als 1 000 Studierende gemäß § 2 Abs. 1 und 2 HSG 2014 im Durchschnitt der letzten drei Studienjahre zugelassen waren, sind:

1.

Sigmund Freud Privatuniversität Wien GmbH

2.

Private Universität für Gesundheitswissenschaft, Medizinische Informatik und Technik GmbH

§ 4. Diese Verordnung tritt mit 1. Jänner 2015 in Kraft.

Mitterlehner