Anlage

Mindestanforderungen an die theoretische Ausbildung

Unterrichtsfächer

ECTS

SWS (Richtwert)

Anatomie

8

4

Physiologie

8

4

Bewegungslehre

8

4

Trainingslehre

8

4

Krankheitsbilder und Trainingstherapien (Indikationen, Kontraindikationen, Trainingstherapieziele, Trainingstherapieplanung, Geräte, Hilfsmittel, Unterstützung/Lagerung) insbesondere in folgenden Fachbereichen:

- innere Erkrankungen

- Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparats

- Neurologie/Psychiatrie/Psychosomatik

20

10

(3)

(3)

(3)

Berufsspezifische Rechtsgrundlagen und Berufspflichten

Berufe und Einrichtungen im Gesundheitswesen

(Fokus: im Bereich der Trainingstherapie tätige Gesundheitsberufe und für Trainingstherapie relevante Einrichtungen)

3

1,5

Erste Hilfe und Hygiene

3

1,5

Kommunikation und Motivation

(Fokus: Patienten/-innen, Angehörige, interdisziplinäres Team)

3

1,5

Gesamt

61

30,5

Mindestanforderungen an die praktische Ausbildung

1.

Im Rahmen der praktischen Ausbildung werden Patienten/-innen mit Krankheitsbildern aus mindestens zwei der folgenden Fachbereiche therapiert bzw. behandelt, wobei auf einen Fachbereich mindestens 25% der gesamten praktischen Ausbildung zu entfallen hat:

-

innere Erkrankungen,

-

Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparats,

-

Neurologie/Psychiatrie/Psychosomatik.

2.

Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 13 ECTS (Richtwert: 325 Stunden).

3.

Der überwiegende Anteil der praktischen Ausbildung hat in Krankenanstalten stattzufinden.