BUNDESGESETZBLATT

FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2012

Ausgegeben am 10. Juli 2012

Teil II

247. Verordnung:

Änderung der Verordnung über die Klassifizierung von Medizinprodukten

[CELEX-Nr.: 32011L0100]

247. Verordnung des Bundesministers für Gesundheit, mit der die Verordnung über die Klassifizierung von Medizinprodukten geändert wird

Auf Grund des § 25 des Medizinproduktegesetzes, BGBl. Nr. 657/1996, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 143/2009, wird verordnet:

Die Verordnung des Bundesministers für Gesundheit über die Klassifizierung von Medizinprodukten, BGBl. II Nr. 143/2009, wird wie folgt geändert:

1. § 2 lautet:

§ 2. (1) In-vitro-Diagnostika werden gemäß dem Anhang II der Richtlinie 98/79/EG über In-vitro-Diagnostika, ABl. Nr. L 331 vom 07.12.1998 S. 1, zuletzt geändert durch die Richtlinie 2011/100/EU, ABl. Nr. L 341 vom 22.12.2011, S. 50, den Listen A und B zugeordnet.

(2) Tests zum Blutscreening, zur Diagnose und zur Bestätigung des Nachweises der Variante der Creutzfeldt-Jacob-Krankheit (vCJK) werden gemäß dem Anhang II der Richtlinie 98/79/EG der Liste A zugeordnet.“

2. Der Punkt am Ende von § 3 Z 8 wird durch einen Strichpunkt ersetzt und folgende Z 9 angefügt:

„9.

Richtlinie 2011/100/EU zur Änderung der Richtlinie 98/79/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über In-vitro-Diagnostika, ABl. Nr. L 341 vom 22.12.2011, S. 50.“

Stöger