BUNDESGESETZBLATT

FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2012

Ausgegeben am 14. Juni 2012

Teil III

92. Kundmachung:

Geltungsbereich des Übereinkommens über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung

92. Kundmachung des Bundeskanzlers betreffend den Geltungsbereich des Übereinkommens über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung

Nach Mitteilungen des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten des Königreichs der Niederlande hat das Königreich der Niederlande1 gemäß Art. 6 Abs. 1 des Übereinkommens über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung (BGBl. Nr. 512/1988, letzte Kundmachung des Geltungsbereichs BGBl. III Nr. 131/2011) folgende zentrale Behörden bestimmt bzw. diese wie folgt abgeändert:

Für den europäischen Teil des Königreichs:

Ministry of Security and Justice (Ministerie van Veiligheid en Justitie)

Legal Affairs Support Unit

Directorate-General for Youth and Implementation of Sanctions

Postbus 20301

2500 EH THE HAGUE

Netherlands

Für den karibischen Teil des Königreichs:

Guardianship Council (Voogdijraad)

Rijksdienst Caribisch Nederland

Kaya Internashonal z/n

Postbus 357

Kralendijk

Bonaire

Faymann

1 Kundgemacht in BGBl. Nr. 436/1990.