BUNDESGESETZBLATT
FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2011

Ausgegeben am 10. August 2011

Teil II

255. Kundmachung:

Änderung der Kundmachung über Einrichtungen und Vereinigungen mit Betreuungsangebot für Personen im Hinblick auf Suchtgiftmissbrauch

255. Kundmachung des Bundesministers für Gesundheit, mit der die Kundmachung über Einrichtungen und Vereinigungen mit Betreuungsangebot für Personen im Hinblick auf Suchtgiftmissbrauch geändert wird

Auf Grund des Paragraph 15, Absatz eins, des Suchtmittelgesetzes (SMG), Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 112 aus 1997,, zuletzt geändert durch Bundesgesetzblatt Teil eins, Nr. 21 aus 2011,, wird kundgemacht:

Die Kundmachung vom 23. April 2008, Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 132 aus 2008,, zuletzt geändert durch Bundesgesetzblatt Teil 2, Nr. 163 aus 2011,, wird wie folgt geändert:

Ziffer 7, lautet:

  1. Ziffer 7
    in Tirol:

Ambulantes Betreuungsangebot

Ambulante Suchtpräventionsstelle der

Innsbrucker Soziale Dienste GmbH

Bürgergarten

Ing.-Etzel-Straße 5/3. St.

6020 Innsbruck

Drogenberatungsstelle des

Jugendzentrums Ziffer 6,

Dreiheiligenstraße 9

6020 Innsbruck

Universitätsklinik für Psychiatrie Innsbruck

Ambulanz für Abhängigkeitserkrankungen

(Drogenambulanz)

Innrain 66a

6020 Innsbruck

Stationäres Betreuungsangebot

Haus am Seespitz

Kurzzeittherapie für Drogenabhängige

6212 Maurach Nr. 124

Psychiatrisches Krankenhaus des Landes Tirol

Drogenentzugsstation B3

Thurnfeldgasse 14

6060 Hall in Tirol“

Stöger