BUNDESGESETZBLATT

FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2009

Ausgegeben am 15. Dezember 2009

Teil II

439. Kundmachung:

Höhe bestimmter veränderlicher Werte nach dem Pensionsgesetz 1965 und dem Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 für das Kalenderjahr 2010

439. Kundmachung der Bundesministerin für Frauen und öffentlichen Dienst über die Höhe bestimmter veränderlicher Werte nach dem Pensionsgesetz 1965 und dem Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979 für das Kalenderjahr 2010

Auf Grund des § 108 Abs. 2 des Pensionsgesetzes 1965 – PG. 1965, BGBl. Nr. 340, wird kundgemacht:

Für das Kalenderjahr 2010 wurden ermittelt:

1.

Der Betrag in § 4 Abs. 2 und 2a PG 1965 mit 1 528,87;

2.

Der Betrag

a)

in § 15b Abs. 1 PG 1965 mit 1 696,27 Euro,

b)

in § 15b Abs. 1 PG 1965 in der am 30. September 2000 geltenden Fassung mit 1 436,37 Euro;

3.

der Betrag

a)

in § 94 Abs. 3 Einleitungssatz und Z 2 und 3 sowie in Abs. 4 Einleitungssatz PG 1965 mit 2 314,19 Euro,

b)

in § 94 Abs. 4 Z 1 PG 1965 mit 578,54 Euro;

4.

die Bemessungsgrundlagen in § 236b Abs. 4 Beamten-Dienstrechtsgesetz 1979

a)

in Z 1 mit 2 268,18 Euro,

b)

in Z 2 mit 4 536,37 Euro;

5.

der Divisor in § 94 Abs. 4 Z 1 PG 1965 mit 24 796.

Heinisch-Hosek