BUNDESGESETZBLATT

FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2007

Ausgegeben am 28. Februar 2007

Teil II

45. Verordnung:

Aufhebung der Vorläuferstoffeverordnung

45. Verordnung der Bundesministerin für Gesundheit und Frauen, mit der die Vorläuferstoffeverordnung aufgehoben wird

Aufgrund der §§ 17, 18 Abs. 5 und 22 Abs. 1 des Suchtmittelgesetzes (SMG), BGBl. I Nr. 112/1997, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 134/2002, wird verordnet:

§ 1. Die Verordnung der Bundesministerin für Arbeit, Gesundheit und Soziales über den Verkehr und die Gebarung mit Vorläuferstoffen (Vorläuferstoffeverordnung – VorlV), BGBl. II 376/1997, zuletzt geändert durch die Verordnung BGBl. II Nr. 605/2003, wird aufgehoben.

Kdolsky