BUNDESGESETZBLATT
FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH

Jahrgang 2005

Ausgegeben am 13. Juli 2005

Teil II

213. Verordnung:

Änderung der Verordnung zur Bestimmung jener Güter und Dienstleistungen, die nach dem Bundesgesetz über die Errichtung einer Bundesbeschaffung Gesellschaft mit beschränkter Haftung (BB-GmbH-Gesetz) zu beschaffen sind

213. Verordnung des Bundesministers für Finanzen, mit der die Verordnung zur Bestimmung jener Güter und Dienstleistungen, die nach dem Bundesgesetz über die Errichtung einer Bundesbeschaffung Gesellschaft mit beschränkter Haftung (BB-GmbH-Gesetz) zu beschaffen sind, geändert wird

Auf Grund des § 3 Abs. 2 des Bundesgesetzes über die Errichtung einer Bundesbeschaffung Gesellschaft mit beschränkter Haftung (BB-GmbH-Gesetz), BGBl. I Nr. 39/2001, in der Fassung des Bundesgesetzes BGBl. I Nr. 99/2002, wird verordnet:

Die Verordnung des Bundesministers für Finanzen zur Bestimmung jener Güter und Dienstleistungen, die nach dem Bundesgesetz über die Errichtung einer Bundesbeschaffung Gesellschaft mit beschränkter Haftung (BB-GmbH-Gesetz) zu beschaffen sind, BGBl. II Nr. 208/2001, in der Fassung BGBl. II Nr. 312/2002, wird wie folgt geändert:

1. In § 1 Z 16 wird die Wortfolge „(Fach)bücher,“ ersatzlos gestrichen.

2. Dem § 2 Abs. 2 wird folgender Abs. 3 angefügt:

„(3) § 1 Z 16 in der Fassung der Verordnung BGBl. II Nr. 213/2005 tritt am Tag nach der Kundmachung in Kraft.“

Grasser