Justiz (OGH, OLG, LG, BG, OPMS, AUSL)

Rechtssatz für 1Ob133/18t

Gericht

OGH

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

RS0132352

Geschäftszahl

1Ob133/18t

Entscheidungsdatum

29.08.2018

Norm

Verordnung (EG) Nr 261/2004 (EU-FluggastVO) Art5 Abs1 lita
Verordnung (EG) Nr 261/2004 (EU-FluggastVO) Art8 Abs1

Rechtssatz

Die nach Art 5 Abs 1 lit a der EU-FluggastVO bei Annullierung eines Flugs vom ausführenden Luftfahrtunternehmen den Fluggästen anzubietende Unterstützungsleistung nach Art 8 Abs 1 lit b (zu einer anderweitigen Beförderung zum Endziel unter vergleichbaren Reisebedingungen zum frühestmöglichen Zeitpunkt) erfordert das Angebot einer konkreten Ersatzbeförderung.

Entscheidungstexte

  • 1 Ob 133/18t
    Entscheidungstext OGH 29.08.2018 1 Ob 133/18t
    Beisatz: Hier: Mit keiner der hier vom Luftfahrtunternehmen "angebotenen" bzw in Aussicht gestellten Alternativbeförderungen erfüllte es die Anforderungen der Unterstützungspflicht nach Art 8 der VO. (T1)
    Beisatz: Hier: Anspruch auf Ersatz der Kosten der vom Fluggast selbst gebuchten Ersatz­beförderung nach Art 12 der Fluggast-VO. (T2)

Schlagworte

Fluggastrechte Fluggast-VO

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:OGH0002:2018:RS0132352

Im RIS seit

14.01.2019

Zuletzt aktualisiert am

14.01.2019

Dokumentnummer

JJR_20180829_OGH0002_0010OB00133_18T0000_003