Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für 91/13/0110

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

3

Geschäftszahl

91/13/0110

Entscheidungsdatum

14.10.1992

Index

32/02 Steuern vom Einkommen und Ertrag
60/02 Arbeitnehmerschutz
62 Arbeitsmarktverwaltung

Norm

AÜG §10 Abs1;
EStG 1972 §26 Z7;

Rechtssatz

Die Bestimmung des § 10 Abs 1 letzter Satz AÜG, wonach bei der Beurteilung der Angemessenheit (des Entgeltes) für die Dauer der Überlassung auf das im Beschäftigerbetrieb vergleichbaren Arbeitnehmern für vergleichbare Tätigkeiten zu zahlende kollektivvertragliche Entgelt Bedacht zu nehmen ist, enthält lediglich eine Entgeltsregelung, aber keine Regelung von Auslagenersatz (Aufwandersatz), wie ihn der Reisekostenersatz seinem Inhalt nach darstellt (Hinweis Mazal, Arbeitskräfteüberlassung, 37).

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:1992:1991130110.X03

Im RIS seit

11.07.2001

Zuletzt aktualisiert am

31.08.2009

Dokumentnummer

JWR_1991130110_19921014X03