Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für 2012/13/0118

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

1

Geschäftszahl

2012/13/0118

Entscheidungsdatum

28.10.2014

Index

32/02 Steuern vom Einkommen und Ertrag

Norm

EStG 1988 §15 Abs1;
EStG 1988 §19 Abs1;
EStG 1988 §25 Abs1 Z1 lita;

Beachte

Serie (erledigt im gleichen Sinn): 2011/13/0136 E 28. Oktober 2014

Rechtssatz

Zu den Bezügen und Vorteilen iS des § 25 Abs. 1 Z 1 lit. a EStG 1988 gehören alle Einnahmen ("Geld und geldwerte Vorteile") iS des § 15 Abs. 1 EStG 1988. Diese Einnahmen sind nach § 19 Abs. 1 EStG 1988 in jenem Kalenderjahr bezogen, in dem sie dem Steuerpflichtigen zugeflossen sind. Ein Betrag ist zugeflossen, wenn der Empfänger über ihn tatsächlich und rechtlich verfügen kann (vgl. das hg. Erkenntnis vom 15. Dezember 2009, 2006/13/0136, VwSlg 8498 F/2009).

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:2014:2012130118.X01

Im RIS seit

11.02.2015

Zuletzt aktualisiert am

27.02.2015

Dokumentnummer

JWR_2012130118_20141028X01