Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für Ro 2019/21/0002

Gericht

Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Entscheidungsart

Erkenntnis

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

3

Geschäftszahl

Ro 2019/21/0002

Entscheidungsdatum

07.03.2019

Index

001 Verwaltungsrecht allgemein
10/07 Verwaltungsgerichtshof
41/02 Asylrecht
41/02 Passrecht Fremdenrecht
41/02 Staatsbürgerschaft
41/07 Grenzüberwachung

Norm

FrÄG 2015;
FrÄG 2017;
FrPolG 2005 §46a idF 2015/I/070;
FrPolG 2005 §51 idF 2015/I/070;
FrPolG 2005 §52 Abs9 idF 2017/I/145;
VwGG §42 Abs2 Z1;
VwRallg;

Hinweis auf Stammrechtssatz

GRS wie Ro 2018/21/0011 B 24. Jänner 2019 RS 3

Stammrechtssatz

Dass Rückkehrentscheidungsverfahren seit dem FrÄG 2015 von § 51 FrPolG 2005 nicht mehr erfasst werden, ist (vgl. ErläutRV 582 BlgNR 25. GP 20) nur dem Umstand geschuldet, dass für solche Verfahren in § 52 Abs. 9 FrPolG 2005 ohnehin eine amtswegige Feststellung vorgesehen ist (vgl. § 46a FrPolG 2005 idF FrÄG 2015 -

ErläutRV 582 BlgNR 25. GP 20; § 52 Abs. 9 FrPolG 2005 idF FrÄG 2017 - ErläutRV 1523 BlgNR 25. GP 33).

Schlagworte

Anzuwendendes Recht Maßgebende Rechtslage VwRallg2 Besondere Rechtsgebiete Auslegung Anwendung der Auslegungsmethoden Verhältnis der wörtlichen Auslegung zur teleologischen und historischen Auslegung Bedeutung der Gesetzesmaterialien VwRallg3/2/2

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:2019:RO2019210002.J02

Im RIS seit

12.04.2019

Zuletzt aktualisiert am

26.04.2019

Dokumentnummer

JWR_2019210002_20190307J03