Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Rechtssatz für Ra 2018/17/0032

Gericht

Verwaltungsgerichtshof (VwGH)

Entscheidungsart

Beschluss

Dokumenttyp

Rechtssatz

Rechtssatznummer

1

Geschäftszahl

Ra 2018/17/0032

Entscheidungsdatum

01.03.2019

Index

10/01 Bundes-Verfassungsgesetz (B-VG)
10/07 Verwaltungsgerichtshof
34 Monopole
40/01 Verwaltungsverfahren

Norm

B-VG Art133 Abs4;
GSpG 1989 §52 Abs2;
VStG §44a Z3;
VwGG §34 Abs1;

Rechtssatz

In der Revision wird gerügt, das angefochtene Erkenntnis widerspreche der Judikatur des Verwaltungsgerichtshofes, wonach ein Beschuldigter ein Recht darauf habe, dass im Spruch des Straferkenntnisses die richtige Strafnorm angeführt werde. Dabei übersieht die Revision aber, dass die im Revisionsfall anzuwendende Strafsanktionsnorm des § 52 Abs. 2 GSpG im Spruch des Straferkenntnisses ohnehin - wenn auch disloziert - angeführt und überdies in seiner Begründung im Wortlaut wiedergegeben worden ist. Ein Widerspruch zur hg. Rechtsprechung ist somit nicht ersichtlich (vgl. VwGH 14.3.2018, Ra 2018/17/0028, mwN).

European Case Law Identifier (ECLI)

ECLI:AT:VWGH:2019:RA2018170032.L01

Im RIS seit

21.03.2019

Zuletzt aktualisiert am

26.04.2019

Dokumentnummer

JWR_2018170032_20190301L01