Datenschutzbehörde

Rechtssatz für K095.014/021-DSK/2001

Entscheidende Behörde

Datenschutzkommission

Dokumenttyp

Rechtssatz

Entscheidungsart

Bescheid Registrierung (bis 24.5.2018)

Geschäftszahl

K095.014/021-DSK/2001

Entscheidungsdatum

23.11.2001

Norm

DSG 2000 §6 Abs1 Z3;
DSG 2000 §6 Abs1 Z5;

Rechtssatz

[Anmerkung: Die zu Grunde liegenden Bescheide (K095.014/016- DSK/2001 und K095.014/021-DSK/2001, beider Inhalt wurde für Zwecke des RIS unter zweiterer Zahl zusammengezogen) genehmigen die Teilnahme an einem Informationsverbundsystem von Banken zur Information über Kreditnehmer ('WarnlisteNächster Suchbegriff' der Banken).]

 

Dass die Daten in der 'Vorheriger SuchbegriffWarnliste' für eine gewisse Zeit auch nach Tilgung der Schuld gespeichert bleiben sollen - und zwar 7 Jahre bzw. 3 Jahre - ist in dem Umstand der Warnfunktion der Liste begründet: Sie soll helfen, das Risiko einer neuerlichen Krediteinräumung zu beurteilen, wozu die Kenntnis des Vertragserfüllungsverhaltens des Betroffenen während eines angemessenen Zeitraums notwendig ist.

Schlagworte

Kreditinformationssystem; Verwendungszweck;

Dokumentnummer

DSKRS_20011123_K095014_021_DSK_2001_03